Händel-Festspiele

Saitenzauber - Der Podcast im Kulturbüro zu den Festspielen

Den vielen magischen Momenten in Opern, Oratorien und Konzerten widmen sich in diesem Jahr die Internationalen Händel Festspiele Göttingen unter dem Motto „Magische Saiten“: Mit einem besonderen Blick auf das Frühwerk von Georg Friedrich Händel und den zauberhaften Saitenklängen der Stimmen und der Instrumente, wie sie in seinen Kompositionen ihre berührende Wirkung entfalten. Darauf möchte Sie auch das Kulturbüro mit seinem Podcast „Saitenzauber“ einstimmen. Wir flanieren täglich durch das Festivalprogramm und erkunden die magischen Saiten in Künstlergesprächen und Tipps für Aufführungen und Konzerte.

Heute stellen wir Ihnen das „Ensemble Caladrius“ vor, das gestern als großer Gewinner der „göttingen händel competition“ gefeiert wurde und heute Abend in der Rosdorfer St. Johanniskirche gastiert. Alle drei Preise bekamen die vier Musiker, die bei dem Wettbewerb die Fachjury ebenso begeisterten wie das Publikum, das Im Gespräch berichten Sophia Schambeck, Mariona Mateu Carles und Georg Staudacher auch von den besonderen Klangfarben, die das „Ensemble Caladrius“ mit Blockflöte, G-Violone, Laute, Theorbe, Barockgitarre und Cembalo verbindet.

weiterführende Links:



Kommentare powered by CComment

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Lieber Gast,
vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen oder für diesen einzelnen Beitrag einen Betrag zu bezahlen.
Vielen Dank!
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok