Punkte neu 30 transparentWillkommen im Kulturbüro Göttingen - Ihrem Veranstaltungsportal für Göttingen

Sonntag, 07 Januar 2018 00:00

„Brel à Part“ - Französische Chansons im Tapetensaal

geschrieben von Stadt Göttingen, Öffentlichkeitsarbeit

Konzert am 19. Januar mit Aron Sariel und Maja Hilke

„Brel à Part“ – Französische Chansons von der Renaissance bis Brel ist ein Konzert mit Aron Sariel, Laute, und Maja Hilke, Gesang, betitelt, das am Freitag, 19. Januar 2018, um 19.00 Uhr im Tapetensaal des Städtischen Museums Göttingen am Ritterplan beginnt. Eintrittskarten kosten 13,- Euro im Vorverkauf und 15,- Euro an der Abendkasse.  

Was haben die Chansons von Jacques Brel mit denen der Troubadours und Komponisten des höfischen Lebens der Renaissance gemein? Deren Lieder haben auch im Deutschland Martin Luthers und der Reformation vielfältige Spuren hinterlassen.   

Der preisekrönte Lautenist Alon Sariel und die Chanson-Sängerin Maja Hilke widmen sich in ihrem Programm „Brel à Part“ fünf Jahrhunderten französischer Chansongeschichte. Dabei begeben sie sich auf die Suche nach musikalischen und poetischen Parallelen in den vielfältigen Werken des Genres. In den Arrangements für Laute und Gesang treffen dabei Klänge der Renaissance auf Chansons des 20. Jahrhunderts und beeinflussen sich gegenseitig. Mutig beschreiten sie dabei neue stilistische Pfade und bleiben dabei doch dem Chanson treu: In kurzer Zeit erzählen sie große politische und emotionale Geschichten.

Eintrittskarten für diesen Abend gibt es im Vorverkauf an der Museumskasse (Städtisches Museum, Ritterplan 7/8, 37073 Göttingen) und an der Abendkasse.

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Gandersheimer Domfestspiele

Figurentheatertage