Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Lieber Gast,
herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot frei verfügbar anbieten zu können, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Wir freuen uns, wenn Sie sich an der Finanzierung dieses Angebotes beteiligen würden. Lesen Sie mehr über die Möglichkeiten – von der Einmalzahlung bis zur Jahresmitgliedschaft.

Achim Lenz

  • Von Regenschauern lassen sich die Gandersheimer Theatermacher nicht so ohne weiteres erschüttern. Erst recht nicht, wenn sie auf der Greener Burg 60 Jahre Theatergeschichte mit so vielen schönen Erinnerungen und bewegenden Begegnungen feiern. Das gilt natürlich auch für das Publikum, das geduldig abwartet, wenn die Bühne vorübergehend unter Wasser steht und jetzt erst mal Wischer, Lappen und Tücher zum Einsatz kommen. „Singing in the Rain“ summt Intendant Achim Lenz bei der Mikrophonprobe und kontert den wetterwendischen Auftakt zur Jubiläumsgala mit charmanter Ironie.

    Wie geplant stimmt dann das Ensemble die Zuschauer musikalisch mit dem Titelsong aus dem gefeierten Musical „Fame“ ein und gönnt der „Addams Family“ eine weitere schräge Show. Lenz lässt es sich nicht nehmen, jetzt erst recht „das beste Publikum der Welt“ zu feiern, das Regenschauer, Sturmböen und Kälteeinbrüche einfach aussitzt, weil es unbedingt die Aufführung erleben will und dass er ja überhaupt nur deshalb Intendant der Domfestspiele geworden sei.

  • Was heißt schon normal? Der Addams Family kann das ziemlich egal sein, ob Andere sie für seltsam, skurril oder sogar völlig verrückt halten. So wie sie leben, leben sie einfach gern. Mit ihrer Sammlung von Folterrequisiten, einer Oma, die ihre Hexerei ganz fröhlich kultiviert und mit zwei Kindern, die auch an der Streckbank ihren Spaß haben. Doch jetzt hat sich Wednesday (Florentine Kühn) nicht nur in den bürgerlich braven Lucas Beineke (Jan Rogler) verliebt. Sie wünscht sich auch noch ein Treffen mit dessen Familie, wo sich alle mal normal verhalten. Ihre Mutter hält das für ziemlich vermessen. „Normal ist eine Illusion, Liebling“. Damit kann Morticia Addams(Miriam Schwan) ihre Tochter natürlich nicht besänftigen. Jetzt geraten die Verhältnisse auf der Dombühne erst recht aus dem Ruder.

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok