Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Lieber Gast,
herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot frei verfügbar anbieten zu können, benötigen wir auf der einen Seite Anzeigenkunden und auf der anderen Seite zahlende Abonnenten. Lesen Sie mehr über die Möglichkeiten – von der Einmalzahlung bis zum Jahresabonnement.

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Sonntag, 24. März 2019 17:00

Bürgerhaus Bovenden

 

Gastspiel: Konzert der Göttinger Stadtkantorei

Veranstalter:
Göttinger Stadtkantorei

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

TicketkaufEs sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

Link zum Veranstalter

kartenbestellen

Eintritt: 

Eintritt: 15 €

Göttinger Stadtkantorei.jpg


Eintrag in der Künstlerdatenbank:

Leitung: Bernd Eberhardt

 

 

Groß der Herr zu allen Zeiten

— diese Zeile ist ein Zitat aus der wunderbaren Kantate „Mirjams Siegesgesang“ von Franz Schubert, die im Zentrum des Konzerts steht. Die Dichtung, die Schubert hier vertont hat, stammt von Franz Grillparzer und behandelt den Auszug Israels aus Ägypten. Das Volk Israel war trockenen Fußes durch das Schilfmeer gelangt, während das Heer der Ägypter, das die Israeliten verfolgte, ertrank. Beim diesem Anblick frohlockte Mose und stimmte seinen Lobgesang an. Auch Mirjam stimmte einen Reigen an: Rührt die Zimbel, schlagt die Saiten, lass den Hall es tragen weit; groß der Herr zu allen Zeiten, heute groß vor aller Zeit. Schubert komponierte die Kantate in seinem Todesjahr für Sopran, gemischten Chor und Klavier, ihm blieb keine Zeit mehr, den Klavierpart zu orchestrieren.

Um Schuberts Kantate herum gruppieren sich weitere Chorwerke: die Psalmmotette „Cantate Domino canticum novum“ für einen hohen Chor (zwei Soprane, Alt und Tenor) und einen tiefen Chor (Alt, Tenor und zwei Bässe), die Hymne nach Psalm 55 „Hör mein Bitten“ von Felix Mendelssohn Bartholdy für Sopran, vierstimmigen Chor und Orgel/Klavier sowie das „Alleluja“ des zeitgenössischen US-Amerikaners Eric Whitacre für vierstimmigen Chor a cappella. Obwohl Whitacre sein „Alleluja“ erst 2011 für den Sidney Sussex Chapel Choir geschrieben hat, ist es schon außerordentlich beliebt bei Chören und Publikum. Eine Youtube-Aufnahme wurde bereits 1,8 Millionen Mal angeklickt.

Die Leitung der Göttinger Stadtkantorei hat Bernd Eberhardt. Die Sopran-Partien singt die gebürtige Göttingerin Johanna Neß, die in Düsseldorf und Wien ausgebildet wurde. Die Klavierbegleitung übernimmt Richard Schwennicke, der in Hannover studiert hat und bei der Göttinger Stadtkantorei bereits mehrfach aufgetreten ist.

Stichworte:

Ort:

Bürgerhaus Bovenden

Rathausplatz 3
37120 Bovenden
http://bovenden.de/staticsite/staticsite.php?menuid=34&topmenu=32

 

 

 

Termin eingetragen von: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! am 08.02.2019 17:00 Uhr


Aufrufe : 60

 
 

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Lieber Gast,
vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen oder für diesen einzelnen Beitrag einen Betrag zu bezahlen.
Vielen Dank!

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok