Szenenwechsel

Zur JT-Premiere „Kleiner Mann - Was nun?“

Theatermagazin Szenenwechsel: Premiere „Kleiner Mann - Was nun?“ im Jungen Theater – Gespräch mit Regisseur Peter Christoph Grünberg

„Lämmchen und Pinneberg“ haben keinen leichten Start. Die Jobs sind rar, die Mieten unerschwinglich und die Arbeitslosigkeit eine ständige Bedrohung. Hans Hans Falladas Roman „Kleiner Mann - Was nun?“ verfolgt die Überlebenskämpfe eines Paares zur Zeit der Weltwirtschaftskrise. Am Jungen Theater inszeniert Peter Christoph Grünberg eine dramatische Fassung des Stationendramas um eine mutige Heldin, die das gemeinsame Lebensschicksal nicht einfach so hinnimmt.

Hören Sie hier das Interview mit Peter Christoph Grünberg:

Hören Sie hier eine Kostprobe aus dem Stück:

Kommentare powered by CComment

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Lieber Gast,
vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen oder für diesen einzelnen Beitrag einen Betrag zu bezahlen.
Vielen Dank!

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok