Szenenwechsel

Deutsches Theater

Die Podcast-Reihe von Tina Fibiger im Kulturbüro Göttingen: Ein Gespräch mit Regisseur Theo Fransz zur Premiere der „Blechtrommel“ am Sonntag, den 23. September.

Theatermagazin Szenenwechsel: Premiere „Die Blechtrommel“ auf der DT-2 Bühne des Deutschen Theaters – Gespräch mit Regisseur Theo Fransz über ein böses Märchen-

94 Zentimeter genügen Oskar Matzerath. Er will nicht mehr wachsen und erst recht nicht hinein in eine Gesellschaft, die sich mit dem nationalsozialistischen Rassenwahn und dem drohenden Terrorsystem anfreundet. Oliver Reese schrieb die dramatische Fassung nach dem Roman „Die Blechtrommel“ von Günter Grass, die Theo Fransz zum Saisonauftakt auf der DT-2 Bühne inszeniert. Von einem bösen Märchen berichtet der Regisseur im Gespräch über seine Inszenierung mit Benjamin Kempf in der Rolle des Oskar Matzerath.

 

 

weiterführende Links:



Kommentare powered by CComment

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Module Version <> CBSubs version.
Lieber Gast,
vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen oder für diesen einzelnen Beitrag einen Betrag zu bezahlen.
Vielen Dank!

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Figurentheatertage

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok