A A A

Theatermagazin Szenenwechsel

Zur Premiere «Der Volksfeind» am 22. Dezember 2018 im Deutschen Theater

Die Kurstadt ist in Aufruhr. Statt lukrativer Einnahmen droht die große Pleite, Badearzt Thomas Stockmann hat herausgefunden, dass aus der Heilquelle auch gesundheitsgefährdende Bakterien sprudeln und fordert eine Sanierung. Die lokalen Honoratioren wollen den Skandal unbedingt vertuschen, weil sie um ihre Rendite fürchten, und so spitzen sich die Ereignisse in Henrik Ibsens Schauspiel „Der Volksfeind“ dramatisch zu.

Am Deutschen Theater inszeniert Gerhard Willert das Kräftemessen um den idealistischen Badearzt und seine Kampfansage gegen die lokalpolitischen Netzwerke und die herrschenden Besitzstandsverhältnisse.

Sie hören dazu ein Gespräch mit dem Regisseur:

Hören Sie hier eine „Kostprobe“ aus dem Stück:

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok