A A A

Theatermagazin Szenenwechsel

JT Saisonauftakt mit dem „Diener zweier Herren“ am

„Truffaldino“ hat gerade keine guten Karten. Er muss ständig improvisieren, denn es ist gar nicht so leicht, verwickelte Familienverhältnisse unter einen Hut zu bringen. Dazu kommen ständig die Ansprüche seiner beiden Arbeitgeber, die reichlich Verwirrung stiften – aber nicht mal eine warme Mahlzeit. Mit Carlo Goldonis Komödie „Diener zweier Herren“ kündigt das Junge Theater zum Saisonstart nicht nur einen wunderbar turbulenten Theaterabend an, sondern auch ein Fest für Schauspieler und Zuschauer.

Tina Fibiger hat mit Regisseurin Christine Hofer über Goldonis hungrigen Lebenskünstler gesprochen und wie er den chaotischen Gang der Ereignisse immer wieder meistert.

Hören Sie das Gespräch mit Christine Hofer:

Hören Sie eine „Kostprobe“ aus dem Stück:

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok