A A A

Theatermagazin Szenenwechsel

„Der perfekte Moment – total verpennt“ auf der DT-X Bühne

Es gibt Dinge, die wollen gut überlegt sein. Dazu gehört auch das tägliche Pflichtprogramm mit seinen besonderen Herausforderungen. Schon mit den Gedanken daran, was jetzt alles zu tun ist oder besser noch zu lassen, kann Horst viel Zeit verbringen. Dass jetzt eigentlich die Fenster geputzt werden müssten, die Steuererklärung längst überfällig ist und Freunde einen Umzugshelfer brauchen, steht auf einem anderen Blatt. Auf der DT-X Bühne im Keller des Deutschen Theaters widmet sich Ronny Thalmeyer in der Inszenierung von Johanna Schwung den Betrachtungen dieses Alltagsüberlebenskünstlers. „Der perfekte Moment – total verpennt“. Der Held in den Texten des Kabarettisten Horst Evers steckt nicht nur voller Überraschungen. Er lässt sich auch gern in absurde Situationen verwickeln, von denen die beiden Theatermacher im Gespräch berichten.

Hinzu kommt, dass der Überlebenskünstler in den Texten des Kabarettisten Horst Evers auch Überraschungen zu schätzen weiß

Hören Sie das Gespräch von Tina Fibiger mit Johanna Schwung und Ronny Thalmeyer:

Hören Sie eine „Kostprobe“ aus dem Stück, das am 22. September Premiere hatte:

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.