A A A

Theatermagazin Szenenwechsel

DT-2 Premiere „Der Vortrag“

Es ist Zeit für eine Kampfansage. Der Autor Thomas Blangueron hat schon lange die Nase voll von der französischen Gesellschaft; mehr noch von der Theaterlandschaft mit ihren angepassten Kulturbürokraten, Finanzwächtern und Erfolgsspekulanten. Die Einladung zu einem Vortrag nimmt er zum Anlass für eine Abrechnung mit den Verhältnissen, die ebenso wütend wie leidenschaftlich ausfällt.

„Der „Vortrag“ heißt auch der aufrührend dramatische Monolog von Christophe Pellet, den Gerhard Willert mit Bastian Dulisch auf derDT-2 Bühne inszeniert. Vorhang frei für Thomas Blangueron, dessen Vortrag wir Ihnen im Gespräch mit Gerhard Willert und Bastian Dulisch vorstellen.

Hören Sie eine "Kostprobe" aus der Inszenierung:

 

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.