A A A

Szenenwechsel extra

Die Aufnahme des Fischers aus den polaren Regionen hängt jetzt am Amzonas über dem wild wuchernden Wurzelwerk eines Baumes. Das subtropische Klima Ecuadors spiegelt sich wiederum in den Gesichtern, die in Grönland eine eisige Wand beleben. In ihren Portraits bringt die Fotografin Barbara Dombrowski Menschen und ihre weit voneinander entfernten Lebensräume ins Gespräch und wie die dem Klimawandel begegnen.

Ihre Ausstellung „Tropic Ice“ in der Galerie „art supplment knüpft unmittelbar an das Thema der diesjährigen KUNST-Gala an, die sich den Ursachen und Folgen des Klimawandels widmete.

Im Gespräch mit Tina Fibiger berichtet Barbara Dombrowski über die Spurensuche für ihre fotografischen Erzählungen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.