Punkte neu 30 transparentWillkommen im Kulturbüro Göttingen - Ihrem Veranstaltungsportal für Göttingen

Alle Termine

Als iCal-Datei herunterladen

Donnerstag, 19. Oktober 2017 19:45

Stadthalle Göttingen

Göttinger Symphonie Orchester - Saison 2017/18

„Alles tanzt“ - 2. Konzert Philharmonischer Zyklus I

Werkeinführung um 19 Uhr im Kleinen Saal

kartenbestellen 

gso-logo.png

Eintrag in der Künstlerdatenbank:

Link zum Veranstalter (bitte klicken)

 

 


Beschreibung:

Béla Bartók wandte sich gegen „die künstliche Errichtung von chinesischen Mauern zur Trennung eines Volkes vom andern. [...] Absperrung gegen fremde Einflüsse bedeutet Niedergang; gut assimilierte fremde Anregungen bieten Bereicherungsmöglichkeiten.“
Er selbst nahm in seine „Tanz-Suite“ Anregungen aus ungarischer, rumänischer und arabischer Folklore auf. Das Finale fasst Motive der
vorangegangenen Sätze zusammen und symbolisiert so die Verbrüderung der Völker.

„Er spielt schwer, aber man kennt nicht, dass es schwer ist, man glaubt, man kann es gleich nachmachen. Und das ist das Wahre.“ Wolfgang Amadeus Mozarts Charakterisierung eines guten Geigers könnte fast auf Erik Schumann gemünzt sein: Der junge, vielfach ausgezeichnete Solist verfügt zwar über enorme Virtuosität, doch die wird zur Nebensache, wenn er das A-Dur-Konzert KV 219 interpretiert, das reifste und vielschichtigste der fünf Violinkonzerte Mozarts.

Vielschichtig sind alle vier Symphonien von Johannes Brahms, untereinander aber auch sehr gegensätzlich. Während die erste den  Zeitgenossen als grüblerisch, sogar tragisch galt, hörten sie die zweite als lieblich und naturverbunden. Der Wiener Kritikerpapst Eduard Hanslick schrieb, sie scheine „wie die Sonne erwärmend auf Kenner und Laien, sie gehört allen, die sich nach guter Musik sehnen.“

Programm:

BÉLA BARTÓK
Tanz-Suite

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Konzert für Violine und Orchester Nr. 5 A-Dur, KV 219

JOHANNES BRAHMS
Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73

 

Stichworte:

Ort:

Stadthalle Göttingen
Albaniplatz 1
37073 Göttingen

 

Montag, 23. Oktober 2017 während der Kirchöffnung
St. Johanniskirche
"Eingerollte Segel und volle Fahrt – Bilder von Kirchen- und Staatsschiffen im Medienkrieg der Reformationszeit"

Montag, 23. Oktober 2017 täglich von 8.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Kloster Bursfelde
"Mitten im Tod vom Leben umfangen" - Totentanz von Lisa Huber

Montag, 23. Oktober 2017 8.00 - 20.00 Uhr
GDA Wohnstift Göttingen
Ausstellung: Gemalte Lebensfreude
Landschaften und Blumen in Öl, Acryl, Pastell und Aquarell

Montag, 23. Oktober 2017 Mo-Fr: 10-12 und 15-18 Uhr  So: 11-13 Uhr
Galerie Alte Feuerwache
Ausstellung: Gisela Hyllus - Schiffe, Ruinen ... - Symbole der Sehnsucht
Malerie - Acryl / Mischtechnik

Montag, 23. Oktober 2017 Montags bis Donnerstag: 9 bis 16 Uhr Freitag: 9 bis 15 Uhr
Deutsches Primatenzentrum
Primaten

Montag, 23. Oktober 2017, 11:00 Uhr
Junges Theater
Nathan der Weise (Schulvorstellung (Anmeldung erforderlich))
Dramatisches Gedicht von Gotthold Ephraim Lessing

Montag, 23. Oktober 2017, 16:15 Uhr
Stadtbibliothek, Zweigstelle Grone
Stadtbibliothek
Vorlesen in der Zweigstelle Grone

Montag, 23. Oktober 2017, 17:30 Uhr
Lumière
Robert Doisneau - Das Auge von Paris (Französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln)
Frankreich 2016, 77 Minuten

Montag, 23. Oktober 2017, 19:30 Uhr
GDA Wohnstift Göttingen
Vortragsreihe Welt & Wissen: Ida Pfeiffer

Montag, 23. Oktober 2017, 19:30 Uhr
Lumière
Magical Mystery
Deutschland 2017, 111 Minuten

Montag, 23. Oktober 2017, 20:00 Uhr
DT-X Deutsches Theater (Keller)
Bleib doch zum Frühstück Tickets
Von Gene Stone und Ray Cooney

Montag, 23. Oktober 2017, 20:00 Uhr
DT2 (Deutsches Theater, Studio)
„Vereinte Nationen“ von Clemens J. Setz Tickets

Montag, 23. Oktober 2017, 20:00 Uhr
DT-X Deutsches Theater (Keller)
„Glück“ Tickets
Komödie von Eric Assous

Montag, 23. Oktober 2017, 21:30 Uhr
Nörgelbuff
Spielstunde
Open-Stage unplugged.

Montag, 23. Oktober 2017, 22:00 Uhr
Lumière
Baby Driver (Englischsprachige Originalfassung mit deutschen Untertiteln)
Großbrit., USA 2017, 113 Min., OmU

Dienstag, 24. Oktober 2017 während der Kirchöffnung
St. Johanniskirche
"Eingerollte Segel und volle Fahrt – Bilder von Kirchen- und Staatsschiffen im Medienkrieg der Reformationszeit"

Dienstag, 24. Oktober 2017 täglich von 8.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Kloster Bursfelde
"Mitten im Tod vom Leben umfangen" - Totentanz von Lisa Huber

Dienstag, 24. Oktober 2017 Dienstag - Freitag 16 - 18 Uhr Samstag/Sonntag 11 - 16 Uhr
Künstlerhaus Göttingen
Kreis 34 - Jahresausstellung

Dienstag, 24. Oktober 2017 Di - So, 11 - 17 Uhr
Altes Rathaus (Ausstellungshalle)
Kunstverein Göttingen
No Future Komplex - Foutue

Termin eingetragen von: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 
 

Jetzt schon Tickets sichern

NDR Soundcheck

Kulturticket