Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

KULTURBÜRO Rezensionen

alle Rezensionen in chronologischer Reihenfolge

20. Juli 2022
St. Johannis
kulturbuero plus

Auf das Schönste beflügelt

Klassik für Nachtschwärmer mit Henning Vater und Bernd Eberhardt
von Tina Fibiger
Viele Kirchenbesucher:innen haben sie in den vergangenen zwei Jahren vermisst. Die »Klassik für Nachtschwärmer«, bei der sich am Wochenende zu später Stunde auch musikalisch so wunderbar ausschwärmen lässt. Vermutlich muss sich die Konzertreihe jetzt erneut…
17. Juli 2022
Literarisches Zentrum
kulturbuero plus

»das gewicht der sonne auf der stirn«

Ronya Othmann zu Gast im Literaturhaus
von Jana Kelterborn
Ronya Othmann verwebt in ihrem Lyrikdebüt die verbrechen kulturelle Erfahrungen von Flucht und Vertreibung mit eindrucksvoller Bildsprache. Am 13. Juli 2022 stellte sie im Literaturhaus auf Einladung des Literarischen Zentrums ihre Werke unter Moderation von…
13. Juli 2022
Gandersheimer Domfestspiele
kulturbuero plus

Ein grandioses Spektakel

Comedy-Musical »Monty Python’s Spamalot – Die Ritter der Kokosnuss«
von Tina Fibiger
Die Andeutung einer Burgkulisse könnte von einem Kind gemalt worden sein. Sie macht sich perfekt vor der ehrwürdigen Stiftskirche, weil sich »Die Ritter der Kokosnuss« manchmal auch ziemlich kindisch aufführen. Mit ein paar schwarzen Linien auf weißem Papier…
11. Juli 2022
Junges Theater
kulturbuero plus

Viele Extrawürste – aber nur ein Grill

Premiere »Extrawurst« auf der JT-Hofbühne
von Jens Wortmann
Eine einfache Mehrheit genügt. Dann kann das Sommerfest des Tennisclubs mit einem neuen Edelgrill gefeiert werden. Allerdings gibt es einen Vorbehalt, und der kommt nicht etwa von dem türkischen Vereinsmitglied Erol, sondern von seiner deutschen Duo-Partnerin…
6. Juli 2022
Bad Gandersheim
kulturbuero plus

Auch Pflanzen können ganz schön gierig sein

»Der kleine Horrorladen« auf der Dombühne
von Tina Fibiger
Ein bisschen mehr Grün könnte dieses trostlos Viertel schon vertragen. In der schwarz-weißen Bühnenkulisse überwiegen die Grautöne, die nicht nur an der Collage mit den heruntergekommenen Gebäuden haften, sondern auch die Atmosphäre durchdringen. In Mr.…
6. Juli 2022
Reformierte Kirche
kulturbuero plus

Tarte Tatin in Tönen

Halbzeit der »ClavierTage Göttingen 2022«
von Bjørn Steinhoff
Seit 2017 richtet Gerrit Zitterbart, Gründer des Clavier-Salons, alljährlich im Sommer zusätzlich die ClavierTage Göttingen aus, in deren Fokus jeweils das Werk eines Komponisten (die Damen fehlen bis dato) steht; in diesem Jahr ist dies Johannes Brahms. Von…
27. Juni 2022
Bad Gandersheim

Auf der Suche nach der Wahrheit

»Der Name der Rose« in bewegenden Bildern und Gedankenwelten
von Tina Fibiger
Der goldglänzende Kasten mit dem Kreuz versperrt den Blick auf das Portal der Stiftskirche. Von diesem äußeren Glanz lassen sich die Mönche nicht blenden, die jetzt gemessenen Schrittes die Bühne abschreiten, so wenig wie die Gestalt in ihrem Gefolge. Die…
25. Juni 2022
Literaturhaus
kulturbuero plus

Leichtigkeit und angenehme Schwere

Lyrik-Lesung mit Musik mit Martina Berther und Simone Lappert
von Lukas Prießnitz
Auf Einladung des Literarischen Zentrums waren Martina Berther und Simone Lappert zu Gast im Literaturhaus Göttingen. In der Lyrik-Lesung mit Musik stand der Gedichtband »längst fällige verwilderung« im Mittelpunkt.
24. Juni 2022
Bad Gandersheim
kulturbuero plus

Theaterabenteuer auf der Dombühne

»Die Schatzinsel« bei den Gandersheimer Domfestspielen
von Tina Fibiger
Mit der Produkion »Die Schatzinsel« sind die Gandersheimer Domfestspiele in die Saison 2022 gestartet. Tina Fibiger hat die Premiere dieses Kinder- und Familienstücks besucht.
22. Juni 2022
St. Johannis
kulturbuero plus

Das Lächeln unter den Masken

Carolin Hlusiak: »12 Monate« von Pjotr Tschaikowski 
von Jens Wortmann
In der Reihe Klassik für Nachtschwärmer in der St. Johanniskirche präsentierte die Pianistin Carolin Hlusiak Die Jahreszeiten von Peter Tschaikowsky. Die 12 Charakterstücke beschreiben die zwölf Monate, Hlusiak führte die Zuhörer:innen von Juni bis Mai durch…
20. Juni 2022
Kunsthaus Göttingen
kulturbuero plus

Alles Papier! – »printing futures«

Eröffnung der Ausstellung zur documenta fifteen
von Lukas Prießnitz
Die Tür des Kunsthauses öffnet sich, und der Besucher befindet sich schon mitten in der Ausstellung. In der Eingangshalle steht ein in weißer Schrift auf dunkelgrauer Wand geschriebenes Zitat des Aktionskünstlers Joseph Beuys. „Wer nicht denken will, fliegt…
19. Juni 2022
Jacobikantorei
kulturbuero plus

Mitreißende Musik

»Carmina burana« in der Jacobikirche
von Jens Wortmann
In zwei Aufführungen am 18. und 19. Juni startete die Kantorei St. Jacobi unter der Leitung von Kantor Stefan Kordes wieder in den Konzertbetrieb nach der langen pandemiebedingten Pause. Auf dem Programm standen die »Carmina burana« von Carl Orff in der…
16. Juni 2022
Literaturhaus
kulturbuero plus

Drei Anfänge und ein andächtiges Publikum

»Debütant:innenball« des Literarischen Zentrums
von Laura Kinzig
Zum diesjährigen Debütant:innenball hat das Literarische Zentrum am 13. Juni 2022 drei Nachwuchsautor:innen ins Göttinger Literaturhaus geladen: Mirjam Wittig (*1996), Selene Mariani (*1994) und Daniel Schulz (*1979) diskutieren mit Moderatorin Anna-Lena…
15. Juni 2022
Junges Theater
kulturbuero plus

Viel Fantasie und ein bisschen Magie

Premiere für den JT-Yola-Club »Zwischen zwei Welten«
von Tina Fibiger
Moyo und Lily haben Sehnsucht nach einer anderen Welt. Katastrophenbilder fluten im Jungen Theater die Bühnenleinwand, während die Geschwister nach einem Ausweg suchen. Es sind märchenhafte Wesen, die ihnen zur Seite stehen, weil sich das Ensemble des…
13. Juni 2022
Musik in der Klosterkirche
kulturbuero plus

Mit Allerliebst und Allerlei

Carolin Hlusiak und Maja Hilke mit einem Georg-Kreisler-Programm
von Jens Wortmann
„Der Mensch muss weg“ heißt das Georg-Kreisler-Programm von Maja Hilke und Carolin Hlusiak. Das Duo gastierte in damit in der Klosterkirche Nikolausberg.
8. Juni 2022
Deutsches Theater
Premiere von »Am Boden« im dt.2
kulturbuero plus

Eine Frau blickt auf ihre mentale Zerstörung

Die Bühne wird zur Kampfzone
von Tina Fibiger
Schon die Haltung erzählt viel über diese junge Kampfpilotin. Selbstbewusst und fast schon herausfordernd lässt Jenny Weichert auf der DT-2 Bühne die Ereignisse Revue passieren. Die Urlaubsaffäre, die ungewollte Schwangerschaft und dann die Phase ohne…
6. Juni 2022
St. Johannis
kulturbuero plus

Veni creator spiritus

Bernd Eberhardt spielt Orgelwerke zur Pfingstmotette
von Jens Wortmann
»Vox Organi« heißt das Orgelfestival in Südniedersachsen. In der Motette am 4. Juni ließ Bernd Eberhardt die Orgelstimmen in der St. Johanniskirche Göttingen erklingen. Er spielte Werke von Bach, Widor und Carl Rütti.
4. Juni 2022
NichtnurTheater
»Antigone« frei nach Sophokles
kulturbuero plus

Komplizierte Familienverhältnisse

Premiere und Theatereröffnung
von Jens Wortmann
Fabio Rocchio hat sich voll und ganz dem Theater verschrieben. Nach verschiedenen Projekten und Spielorten hat er sich nun einen Lebenstraum verwirklicht: ein eigenes Theater. In der Johannisstraße 27 hat er nun einen Raum geschaffen, in dem er Workshops…
3. Juni 2022
Junges Theater
kulturbuero plus

Von Problemzonen und Traumprinzen

»Mondscheintarif« zum Auftakt der Gastspielreihe im JT- Foyer
von Tina Fibiger
Es klingelt endlich. Aber es ist nicht der erwartete Anrufer, sondern die beste Freundin. Cora Hübsch stemmt mal wieder eine Geduldsprobe mit Weißwein, Snacks und Selbstzweifeln und das am Samstagabend. Die Netflix-Serie verspricht keinen Trost. So wenig wie…
29. Mai 2022
Lokhalle
kulturbuero plus

Lächeln mit einer Wirkung bis in die letzte Reihe

Konzert des Göttinger Symphonieorchesters mit der Cellistin Raphaela Gromes unter der Leitung von Nicholas Milton
von Jens Wortmann
Mit einem aberwitzig virtuosen Bravourstück beendete die Cellistin Raphaela Gromes ihr Jahr als Artist in Residence beim Göttinger Symphonieorchester. In der Lokhalle erklang das Konzert für Violoncello und Blasorchester von Friedrich Gulda. Unter dem Dirigat…
23. Mai 2022
Händel-Festspiele

Vom Sonnenaufgang zum Café George

Mandoline und Laute im Sunrise-Konzert am Seeburger See und nachmittags im «Liesels«
von Tina Fibiger
Einen langen Tag hatten Anna Torge (Mandoline) und Michael Freimuth (Theorbe). Bereits um 5 Uhr morgens traten die beiden zum Sunrise-Konzert am Seeburger See auf. Nachmittags gastierten beide noch einmal im Café George.
23. Mai 2022
Händel-Festspiele

Mit ganz viel Grusel und Magie

Die Familienfassung zum Finale der Händel Festspiele
von Tina Fibiger
Am letzten Festspieltag gab es die Oper Giulio Cesara in Egitto gleich zweimal: einmal am Abend mit der letzten Vorstellung zum Abschluss der Festspiele und einmal am Mittag in der Familienfassung, moderiert von Juri Tetzlaff. Wieder einmal gelang es dem…
20. Mai 2022
Händel-Festspiele
Galakonzert mit Julia Lezhneva, dem FestspielOrchester und George Petrou
kulturbuero plus

Einfach nur umwerfend

Das Konzert wird auf NDR Kultur gesendet
von Jens Wortmann
In einem viel umjubelten Konzert haben die Sopranistin Julia Lezhneva und das FestspielOrchester Göttingen unter der Leitung von George Petrou einen glanzvollen Abend in der St. Johanniskirche gestaltet. Mit diesem Konzert wurden Maßstäbe gesetzt.
19. Mai 2022
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Die Schönheit in der Emphase

Lesung, Wein & Musik mit einem dramatischen Händel-Portrait
von Tina Fibiger
In Händels Londoner Domizil bebte mal wieder die Decke. „VollsaftigeWut“ gönnte ihm Stefan Zweig in seiner „historischen Miniatur“ aus dem Band Sternstunden der Menschheit. Jetzt lässt ihn Schauspielerin Jenny Weichert durch Bremers Weinkellerei am Wall…
19. Mai 2022
boat people projekt
kulturbuero plus

Eine poetische Zeitreise auf der Suche nach Frieden

Premiere mit der deutsch-französischen Koproduktion »Eiréné«
von Tina Fibiger
Die Skulptur der griechischen Friedensgöttin Eiréné zeigt eine junge Frau, die ein Kind und ein Füllhorn im Arm hält. Auf der Bühne sind Muriel Piquart und Clément Martin für den Moment zu einem gemeinsamen Wort- und Klangkörper mit dem Cello verschmolzen.…
18. Mai 2022
Händel-Festspiele
»Verstimmung in Arkadien«
kulturbuero plus

Zauberhaft verstimmtes Spiel

Zweites Stiftungskonzert in der Aula
von Jens Wortmann
Mit dem etwas sperrigen und kryptischen Titel Verstimmung in Arkadien wurde von den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen am fünften Festspieltag zum zweiten Stiftungskonzert eingeladen. Was aber dann von Mayumi Hirasaki, Lorenzo Ghielmi und Michael…
17. Mai 2022
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Soundabenteuer

»Händel & Hendrix« in der PS.-Halle Einbeck
von Tina Fibiger
In der PS.Halle in Einbeck ließ Dorothee Oberlinger mit dem B'Rock Orchestra, dem Countertenor Dmitry Sinkovsky und anderen sich Georg Friedrich Händel und Jimi Hendrix begegnen. Herausgekommen ist mehr als ein Crossover, ein wahres Soundabenteuer begeisterte…
17. Mai 2022
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Ein Klangschauspiel von suggestiver Kraft

Oratorium »Belshazzar« in der St. Johanniskirche
von Tina Fibiger
In der Figur des babylonischen Königs Belshazzar sind alle Elemente von Größenwahn vereint. Das sind neben Machtbesessenheit und Rücksichtslosigkeit auch eine unstillbare Gier, gepaart mit egozentrischen Ausbrüchen, die Georg Friedrich Händel in seinem…
16. Mai 2022
Händel-Festspiele
»Giulio Cesare in Egitto«
kulturbuero plus

Wo die Macht den Vorrang hat, da fehlt die Liebe

Festspieloper in der Inszenierung und unter der Leitung von George Petrou
von Jens Wortmann
Mit einem opulenten Bühnenbild und Weltklasse-Musiker:innen starteten die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen in die Opernproduktion Giulio Cesare in Egitto
16. Mai 2022
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Gefühlschaos

»Händel goes Tinder« mit Channa Malikin in der Aula am Waldweg
von Maria Bertels
Zu später Stunde fand am 3. Festspieltag in der Aula am Waldwag Händel goes Tinder auf dem Programm. Die Sopranistin Channa Malkin ist als Dorinda auf der Suche nach der wahren Liebe.
13. Mai 2022
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Ein Schäferstündchen der Extraklasse.

Eröffnungskonzert »Aminta e Fillide«
von Jens Wortmann
Mit einem begeisterndem Auftritt sind die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2022 eröffnet worden. Der neue künstlerische Festspielleiter George Petrou dirigierte erstmals in dieser Funktion das FestspielOrchester Göttingen. Im zweiten Teil…
10. Mai 2022
GSO
kulturbuero plus

Fiddle im Konzertsaal

GSO und Geigerin Ragnhild Hemsing bringen den norwegischen Sound auf die Bühne
von Sarah Avischag Müller
Im Länderporträt Norwegen präsentierten das Göttinger Symphonieorchester unter der Leitung von Pavel Baleff und die Violinistin Ragnhild Hemsing im Deutschen Theater die Vielfalt der Musik in dem skandinavischen Land.
9. Mai 2022
Literaturhaus Göttingen
kulturbuero plus

Raketenstart im Jungen Literaturhaus

Auch das «Junge Literaturhaus« wurde eröffnet. Axel Scheffler war mit seinem Grüffelo zu Gast.
von Jens Wortmann
Der Grüffelo hat eine große Fangemeinde. Und die kennen sich gut aus mit dem Text von Julia Donaldson und den Bildern von Axel Scheffler. Der Illustrator war anlässlich der Eröffnung des Literaturhauses zu Gast in Göttingen. Gemeinsam mit dem Schauspieler…
9. Mai 2022
Literaturhaus Göttingen
kulturbuero plus

Euphorische Stimmung

Lesung mit Matthias Brandt und Jens Thomas
von Jens Wortmann
Zur zweiten Lesung im frisch eröffneten Göttinger Literaturhaus waren der Schauspieler und Autor Matthias Brandt und der Jazzmusiker Jens Thomas eingeladen. Brandt las aus seinem 2019 erschienen Buch Blackbird, dem ersten Roman des bekannten Schauspielers.
8. Mai 2022
Literaturhaus Göttingen
kulturbuero plus

Entspannte und ausgeglichene Autorin

Erste Lesung mit Doris Dörrie im neuen Haus
von Jens Wortmann
Doris Dörrie machte den Auftakt im neuen Literaturhaus Göttingen. Damit schlug sie einen großen Bogen, denn sie war schon sehr früh zu Gast im Literarischen Zentrum und auch beim Göttinger Literaturherbst.
3. Mai 2022
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Der Schein trügt über lange Zeit – nur nicht auf Dauer

»Szenen einer Ehe« von Ingmar Bergman
von Tina Fibiger
Der Bühnenraum wird zur Kampfzone in Moritz Beichls Inszenierung von Szenen einer Ehe. Vor begeistertem Publikum feierte das Stück von Ingmar Bergmann am 29. und 30. April 2022 seine Premiere im Deutschen Theater Göttingen.
1. Mai 2022
Junges Theater
kulturbuero plus

Die alte Sehnsucht nach einer neuen Ordnung

Premiere von »König Korczak oder Wenn ich wieder klein bin«
von Jens Wortmann
Janusz Korczak gilt als einer der wichtigsten Pädagogen des 20. Jahrhunderts. Unter den lebensfeindlichen Bedingungen des Nationalsozialismus leitete er im Warschauer Ghetto ein Waisenhaus und setzte sich unermüdlich für die Rechte von Kindern ein. Bis in den…
30. April 2022
Kunstverein Göttingen
Ellen Martine Heuser »Not a civilization, but you,«
kulturbuero plus

Kunst mit allen Sinnen

Ausstellung bis zum 12. Juni im Alten Rathaus
von Jens Wortmann
Mit ihrer Ausstellung Not a civilization, but you, im Alten Rathaus analysiert die dänische Künstlerin Ellen Martine Heuser die Grundlagen der Zivilisation. In den sieben Ausstellungsräumen sind Monumente unterschiedlichester Art zu sehen – und zu hören. Zur…
29. April 2022
Literarisches Zentrum
Natalie Amiri las aus ihrem Buch »Afghanistan: Unbesiegter Verlierer« in der Alten Feuerwache
kulturbuero plus

Wider das Vergessen

von Kerstin Kratzsch
Am Mittwochabend empfing das Literarische Zentrum Natalie Amiri in der Galerie Alte Feuerwache. Im Gespräch mit Geschäftsführerin Anja Johannsen gewährte Natalie Amiri Einblicke in ihr Buch Afghanistan. Unbesiegter Verlierer.
26. April 2022
Aulakonzert
kulturbuero plus

Über einen Berg kann man nicht stolpern

von Bjørn Steinhoff
Das Quartetto di Cremona gastierte zum Saisonende der Göttinger Kammermusikgesellschaft in der Aula am Wilhelmsplatz.
26. April 2022
Johanniskirche
Dis-Tanz 9.0
kulturbuero plus

Die sprechenden Wände

Videoinstallation von Judith Kara
von Kerstin Kratzsch
Die Choreografin Judith Kara setzt sich mit ihren Tanzensemble art la danse immer wieder mit zeitkritischen Themen auseinander. Mit der Installation DisTanz9.0 hat sie sich gemeinsam mit jugendlichen Tänzerinnen mit der Corona-Pandemie auseinandergesetzt.
25. April 2022
GSO
kulturbuero plus

Ein Orchester erobert den Weltraum – und die Herzen der Göttinger:innen

Nacht der Filmmusik in der Lokhalle
von Jens Wortmann
Die Nacht der Filmmusik mit dem Göttinger Symphonieorchester hat längst Tradition und zahlreiche Fans in Göttingen. Und so war auch im Jahr 2022 die Lokhalle zweimal ausverkauft.
24. April 2022
St. Jacobi
kulturbuero plus

5. Bach-Tage mit fünf Kantaten

von Jens Wortmann
Am 22. und 23. April erklangen in der Jacobikirche fünf Bachkantaten, die Kantor Stefan Kordes für die 5. Bach-Tage an St. Jacobi vorbereitet hatte.
21. April 2022
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Der Weg zurück in sprechenden Gedankenbildern

»Der Weg zurück« in der Inszenierung von Antje Thoms
von Tina Fibiger
In der DT-Tiefgarage glimmt ein Feuer, das noch einen Rest von Wärme verspricht. Es ist eine unwirtliche, trostlose Atmosphäre, in der Regisseurin Antje Thoms und Bühnenbilder Florian Barth die dramatische Vision des britischen Dramatikers Dennis Kelly…
19. April 2022
Clavier-Salon
kulturbuero plus

Biblische Klangwelten 

Am Karfreitag spielte Gerrit Zittterbart »Die 7 letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz« 
von Tina Fibiger
In einer Felsenkirche im spanischen Cadiz wurden sie 1796 erstmals aufgeführt. Für Die 7 letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz hatte Joseph Haydn eine Orchesterfassung gewählt, ohne Chorstimmen und Solisten. Ein Priester sprach die Worte aus den vier…
15. April 2022
St. Jacobi
Heinrich Schütz: Lukaspassion
kulturbuero plus

Schmerzlicher Seelenkampf

Andacht zur Todesstunde Christi in St. Jacobi
von Jens Wortmann
Es ist eine der schönsten kirchenmusikalischen Traditionen: die Andacht zur Todesstunde Christi am Karfreitag um 15 Uhr in St. Jacobi. Nach zwei Jahren Wartezeit konnte Kantor Stefan Kordes nun endlich die Lukaspassion von Heinrich Schütz aufführen.
14. April 2022
St. Albani

Six de Chœur zu siebt

Vokalensemble Six de Chœur trat in der Geistlichen Abendmusik auf
von Jens Wortmann
Das Vokalensemble Six de Chœur gestaltete am Samstagabend die Geistliche Abendmusik in St. Albani. Auf dem Programm stand Vokalmusik, die die jungen Sänger:innen passend zur Passionszeit ausgewählt hatten.
10. April 2022
Elch-Preis
kulturbuero plus

»Jetzt auch noch der Elch – Dir bleibt aber auch nichts erspart«

Verleihung an Maren Kroymann und Eugen Egner
von Jens Wortmann
Am Samstag, den 9. April 2022 wurden im Deutschen Theater gleich zwei Elche verliehen: die Preisträgerin aus dem Jahr 2021 Maren Kroymann erhielt ihren Preis endlich persönlich. Der aktuelle Preisträger 2022 Eugen Egner bekam seinen Preis virtuell, da er…
9. April 2022
St. Jacobi
Dmitri Feinschmidt und Stefan Kordes
kulturbuero plus

Frisch und spritzig

Zum Abschluss des Zyklus der 10 Violinsonaten Beethovens erklangen dessen »Frühlingssonate« und »Champagnersonate«
von Jens Wortmann
Im März 2020 begann Stefan Kordes im Rahmen der Freitagsmusiken an St. Jacobi einen Zyklus mit den Violinsonaten Ludwig van Beethovens. Als musikalischer Partner stand Dmitri Feinschmidt bei. Jetzt, im April 2022 wurde der Zyklus abgeschlossen.
8. April 2022
GSO
kulturbuero plus

Perfekte Technik und großes Talent

»Youngstars« in der Lokhalle: Sara Göbel mit der Violine und Friedrich Praetorius als Dirigent
von Jens Wortmann
Zum Konzert in der Reihe Youngstars, das eigentlich als Matinee am Sonntag geplant war und auf einen Donnerstag in die Lokhalle verlegt werden musste, hatte das Göttinger Symphonieorchester gleich zwei Nachwuchstalente eingeladen: den Dirigenten Friedrich…
6. April 2022
GSO Rathausserenade
Mit Dmitri Feinschmidt, Nazelí Arsenyan und Yair Lantner 
kulturbuero plus

Klangwelt von der schönsten Saite 

von Tina Fibiger
In der ungewöhnlichen Besetzung mit zwei Geigen und einer Bratsche gestalteten Mitglieder des Göttinger Symphonieorchesters die Rathausserenade. Es erklangen Werke von Dvořák und Kodály.
5. April 2022
Deutsches Theater
Uraufführung auf der DT.2 Bühne
kulturbuero plus

Spontane und abgelagerte Gedankensplitter

»Der Hund muss raus«
von Tina Fibiger
„Ein Suchtstück“ hat Philipp Löhle mit Der Hund muss raus auf die Bühne des dt.2 im Deutschen Theater gebracht. Entstanden ist eine Collage aus Bruchstücken biographischer Altlasten, die Tina Fibiger nach der Premiere unter die Lupe nimmt.
1. April 2022
Göttinger Symphonieorchester
kulturbuero plus

Große Gesten am Pult

Simone Menezes gab als Dirigentin ihr Debüt beim GSO
von Jens Wortmann
Die brasilianische Dirigentin Simone Menezes debütierte mit dem Konzert aus der Reihe Aula Klassik beim Göttinger Symphonieorchester. Auf dem Programm standen Entr'acte von Caroline Shaw, das Oboenkonzert von Richard Strauss mit dem GSO-Musiker Tiago Coimbra…
29. März 2022
Albanikirche
kulturbuero plus

Schweigender Applaus nach der Aufführung

Lukas-Passion (1744) von Georg Philipp Telemann
von Jens Wortmann
Eine musikalische Kooperation für eine Oratorienaufführung in der Harzer Bäderregion und in Göttingen gab es mit zwei Aufführungen der Lukas-Passion 1744 von Georg Philipp Telemann.
28. März 2022
Göttinger Knabenchor
kulturbuero plus

Singing for Future

Uraufführung »Le Laude« von Ulrich Roscher in der Johanniskirche
von Jens Wortmann
Am Sonntag erklang in der Johanniskirche die Uraufführung von Le Laude von Ulrich Roscher. Es handelt sich um den Sonnengesang des Franz von Assisi, uraufgeführt vom Göttinger Knabenchor, komponiert von Ulrich Roscher.
27. März 2022
GSO
kulturbuero plus

Veritables Virtuosenfutter

Pianist Alexander Krichel mit dem Göttinger Symphonieorchester in der Lokhalle
von Michael Schäfer
Einen formidablen Klangrausch hat das Göttinger Symphonieorchester am Sonnabend seinem Publikum in der Lokhalle 3 geschenkt. Chefdirigent Nicholas Milton hatte zwei opulente hochromantische Werke aufs Programm gesetzt: die Rhapsodie über ein Thema von…
25. März 2022
Johanniskirche
kulturbuero plus

Großes Kino an der großen Orgel

Start des 15. Göttinger Stummfilmfestivals mit «Der letzte Mann«
von Jens Wortmann
Mit dem Stummfilm Der letzte Mann (Deutschland 1924) in der Johanniskirche begann das 15. Göttinger Stummfestivals des Kinos Lumière. Das Besondere an diesem Abend: musikalisch wurde der Film von Bernd Eberhardt an der großen Kirchenorgel begleitet.
24. März 2022
GSO
kulturbuero plus

Harmonisches Abenteuer

»Symphonie classique« im Deutschen Theater
von Tina Fibiger
Nach lange Pause konzertierte das Göttinger Symphonieorchester wieder im Deutschen Theater. In der Reihe »Symphonie classique« wurde Takeshi Moriuchi als Dirigent eingeladen.
22. März 2022
Albanikirche
kulturbuero plus

Passion mit viel Spiel- und Singfreude

Thomas Selle: Johannespassion (1643) mit Antonius Adamske
von Jens Wortmann
Das Göttinger Barockorchester und sein künstlerischer Leiter Antonius Adamske hatten zur Passionsmusik in die St. Albanikirche eingeladen. Auf dem Programm stand die Johannespassion des Hamburger Komponisten Thomas Selle.
21. März 2022
Galerie Art Supplement
kulturbuero plus

Vom Unterwegs sein beim Innehalten

Photographien von Hannah Häseker noch bis zum 4. April
von Tina Fibiger
In der Galerie Art Supplement stellt die Göttinger Photographin Hannah Häseker ihre Bilder von einer Reise mit der transsibirischen Eisenbahn und erzählt vom „Unterwegs sein beim Innehalten".
15. März 2022
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Widersprüchliches und vielstimmiges Gedächtnisprotokoll

Premiere für »Nichts. Was im Leben wichtig ist«
von Tina Fibiger
Einen Wettbewerb um Schmertgrenzen hat Ruth Messing mit Nichts. Was im Leben wichtig ist auf die Bühne des Deutschen Theaters gebracht. Tina Fibiger hat die Premiere besucht.
10. März 2022
boat people projekt
kulturbuero plus

Theatervisionen analog, virtuell und in der Fantasie

»Enter:Future« im Werkraum
von Tina Fibiger
Zu einem theatralen Experiment mit Augmented-Reality-Brillen hat das boat people projekt eingeladen. In der neuen Produktion Enter:Future gibt es ein außergewöhnliches Theatererlebnis. Tina Fibiger hat die Premiere besucht.
9. März 2022
Junges Theater
kulturbuero plus

Die Geschichte eines störrischen Helden

Premiere von »QualityLand« als szenische Lesung mit Musik
von Tina Fibiger
Der Roman QualityLand vom Autor der Känguru-Chroniken Marc-Uwe Kling wurde vom Jungen Theater Göttingen in einer szenischen Lesung mit Musik auf die Bühne gebracht. Tina Fibiger war bei der Premiere dabei.
3. März 2022
Städtisches Museum
kulturbuero plus

Meditationsübung mit Bach

Fernando Mansila Fientealba gastierte mit »Klassik im Museum« im Städtischen Museum
von Tina Fibiger
Der chilenische Cellist Fernando Mansila Fientealba gastierte im Städtischen Museum in einem Kurzkonzert mit der Cellosuite Es-Dur von Johann Sebastian Bach.
1. März 2022
Junges Theater
kulturbuero plus

Liederabend mit magischen Momenten

»Ich singe, weil ich ein Lied hab‘« mit stimmstarkem Schauspielteam
von Tina Fibiger
Frei nach Konstantin Wecker heißt die neue musikalische Produktion im Jungen Theater den Titel »Ich singe, weil ich ein Lied hab«. Das stimmstarke Schauspielteam Fabienne Baumann und Michael Johannes Mayer singen Lieder von der Liebe und dem Leben, begleitet…
27. Februar 2022
GSO
Statement zur aktuellen Krise in der Ukraine
kulturbuero plus

Der Garant für erfolgreiche Arbeit

Bernd Eberhardt dirigiert in der Reihe »Kulturkirche Klassik«
von Jens Wortmann
Das Göttinger Symphonieorchester hatte zum zweiten Konzert der Reihe „Kulturkirche Klassik“ eingeladen. Bernd Eberhardt leitete die Streicher des Göttinger Symphonieorchesters in der St. Johanniskirche. Vor dem Konzert gab Eberhardt ein bemerkenswertes…
23. Februar 2022
GSO 
kulturbuero plus

Ein Vormittag mit Happy End

Sonntagsmatinee »Youngstars« mit Antonia Hadulla
von Tina Fibiger
Das Göttinger Symphonieorchester und die Stiftung Jugend musiziert Niedersachsen kooperieren in der Konzertreihe Youngstars. Am Sonntag war die junge Kontrabassistin Antonia Hadulla zu Gast und begeisterte das Publikum in der Lokhalle.
21. Februar 2022
Figurentheatertage

Szenerie der Zerrüttung

»Fifty Shades of Gretel« mit dem Theater »Blaues Haus«
von Kerstin Kratzsch
Welche Themen und Stoffen muss sich ein in die Jahre gekommenes Puppentheaterensemble widmen, wie können die traditionellen Typen Kasper, Seppel, Gretel, Oma, Räuber, und Krokodil sich verändern, um in der heutigen Zeit noch Erfolg zu haben? Dieser Frage…
20. Februar 2022
Figurentheatertage
kulturbuero plus

Figurentheater zum Staunen

Cervantes, ein Kampf gegen Windmühlen
von Kerstin Kratzsch
Leben, um davon zu erzählen lautet der Titel eines Buches von Gabriel Garcia Márquez. Diesem Leitspruch folgend illustriert Raphael Mürle mit seinem Figurentheater das bewegte Leben des Schriftstellers Miguel de Cervantes im gleichnamigen Stück.
16. Februar 2022
Figurentheatertage
kulturbuero plus

Shakespeare für die Königin

Kobalt Figurentheater mit »Cherry-Picking Shakespeare«
von Tina Fibiger
Das Kobalt Figurentheater mit »Cherry-Picking Shakespeare« präsentierte im Alten Rathaus Figurentheater mit Witz und Charme.
15. Februar 2022
Figurentheatertage
kulturbuero plus

Die Beredsamkeit der Masken

Familie Flöz gastiert mit dem Stück Feste auf den Göttinger Figurentheatertagen
von Jens Wortmann
Bei den Göttinger Figurentheatertagen 2022 begeisterte Familie Flöz mit einem Fest für die Sinne.
14. Februar 2022
St. Jacobi
kulturbuero plus

Musikalische Schätze

Bach-Tage mit dem Göttinger Barockorchester und dem Kammerchor St. Jacobi
von Tina Fibiger und Jens Wortmann
Sieben Kantaten standen bei den 4. Bach-Tagen in St. Jacobi im Mittelpunkt. Das Göttinger Barockorchester, der Kammerchor St Jacobi sowie Franziska Bobe, Nicole Pieper, Jörn Lindemann und Thomas Laske musizierten unter der Leitung von Stefan Kordes.
13. Februar 2022
St. Albani
kulturbuero plus

Musik, die ans Herz geht

»Geistliche Abendmusik« mit zwei Gesangsschülerinnen
von Jens Wortmann
In der Reihe Geistliche Abendmusik in St. Albani waren zwei junge Sängerinnen zu Gast. Die angehende Grundschullehrerin Sophie Asselmeyer und die Promotionsstudentin Ronja Hüppe sind seit einigen Jahren Schülerinnen der Gesangspädagogin und Sängerin Gritt…
5. Februar 2022
Clavier-Salon
kulturbuero plus

Musikalische Geburtstagsfeier im Clavier-Salon

Gerrit Zitterbart begeistert mit Klaviersonaten von Franz Schubert
von Tina Fibiger
Eine konzertante Geburtstagsfeier präsentierte Gerrit Zitterbart zu Ehren von Franz Schuberts 225. Geburtstag. Tina Fibiger berichtet über eine klangvolle Zeitreise der besonderen Art.
3. Februar 2022
Deutsches Theater
Der Ring des Nibelungen
kulturbuero plus

Berauschender Premierenabend im Deutschen Theater

Ein zerstörerischer Mythos
von Tina Fibiger
Tina Fibiger lässt uns eintauchen in ein bewegendes, berauschendes wie auch sprachgewaltiges Premierenerlebnis von Wagner - Der Ring des Nibelungen(a piece like fresh chopped eschenwood) recomposed by thomas köck im Deutschen Theater.
30. Januar 2022
GSO
Sonntagsmatinee in der Reihe »Youngstars«
kulturbuero plus

Dialog mit dem Orchester

Konzert mit dem Klarinettisten Lyuta Kobayashi und der Schauspielerin Dorothea Röger
von Jens Wortmann
In der Konzertreihe »Youngstars« laden die Stiftung Jugend Musiziert Niedersachsen und das Göttinger Symphonieorchester junge Nachwuchstalente ein. Bei dem Konzert am 30. Januar waren gleich zwei Talente zu Gast: der 2003 in Detmold geborene Klarinettist…
26. Januar 2022
Junges Theater
kulturbuero plus

Maßlos wütend und verwundbar

Premiere von Strindbergs »Fräulein Julie«
von Tina Fibiger
Im Jungen Theater feierte Fräulein Julie von August Strindberg Premiere. Regie führte Mario Holetzeck, auf der Bühne sind Dorothea Röger, Fabienne Elisabeth Baumann und Michael Johannes Mayer zu sehen.
25. Januar 2022
GSO
kulturbuero plus

Eine skandinavische Winterlandschaft

Konzert mit Diana Adamyan (Violine) und dem Göttinger Symphonieorchester
von Sarah Avischag Müller
In der Lokhalle präsentierte das Göttinger Symphonieorchester (GSO) unter der Leitung von Nicholas Milton das Violinkonzert von Jean Sibelius mit Diana Adamyan als Solistin sowie die 5. Sinfonie von Peter Tschaikowsky.
20. Januar 2022
Clavier-Salon
kulturbuero plus

Begegnung musikalischer Wahlverwandter

Clara Schumann und Johannes Brahms im musikalischen Dialog 
von Tina Fibiger
Die Freundschaft zwischen Clara Schumann und Johannes Brahms stand im Mittelpunkt des Konzertes mit Juliane Witt (Violine), Matthias Fiedler (Violoncello) und Xinzhu Li (Klavier) im Clavier-Salon.
18. Januar 2022
Künstlerhaus
kulturbuero plus

In den Atem der Dinge hineinhören

Ausstellung vom 14. Januar bis 20. Februar 2022
von Tina Fibiger
The breath below heißt die neue Ausstellung des Kunstvereins Göttingen. Hier haben sich die facettenreichen Arbeiten der Künstlerin Silvia Noronha und die Klang- und Installationskunst von Niko de Paula Lefort zu einem visuellen und akustischen Erlebnis der…
16. Januar 2022
Albanikirche
kulturbuero plus

Wir haben uns etwas getraut

Geistliche Abendmusik mit »Carlsong – Time stands still«
von Jens Wortmann
Im Rahmen einer „Geistlichen Abendmusik“ erklangen in der Albanikirche Lieder von John Dowland, arrangiert von Martin Tschoepe, vorgetragen von Hanna Carlson (Gesang) und Andreas Düker an der Erzlaute.
10. Januar 2022
Junges Theater
kulturbuero plus

»Vom Flüstern zum Schrei« mit Körperstimmen und Körperbildern 

Das neue Butoh-Tanztheaterprojekt von Tadashi Endo
von Tina Fibiger
Gefühle von Einsamkeit und Beklemmung, Vereinsamung und Isolation und auch Zukunftsängste spiegeln sich in dem neuen Butoh-Tanztheaterprojekt von Tadashi Endo, das in drei Aufführungen im Jungen Theater auf dem Spielplan stand.
9. Januar 2022
GSO
kulturbuero plus

Was für ein wunderschöner Traum

Neujahrskonzert mit Christian Simonis
von Jens Wortmann
Ein traumhaftes Neujahrskonzert war am 8. Januar 2022 in der Lokhalle zu hören: der frühere GSO-Chefdirigent Christian Simonis leitete das Göttinger Symphonieorchester vor ausverkauftem Haus.
7. Januar 2022
Clavier-Salon
kulturbuero plus

Das ganz persönliche Andante

Musikalische Neujahrsgrüße mit Gerrit Zitterbart
von Tina Fibiger
Traditionell grüßt der Pianist Gerrit Zitterbart sein Publikum im Clavier-Salon zum neuen Jahr. In diesem Jahr standen Kompositionen von Schubert, Mendelssohn Bartholdy und Chopin im Mittelpunkt.
20. Dezember 2021
Junges Theater
kulturbuero plus

Jede Menge Lebensspuren hinter den Fassaden

»Der Tatortreiniger« in der Inszenierung von Markus Fennert feierte Premiere
von Tina Fibiger
Unterhaltsame, absurde und manchmal fast philosophische Wortgefechte bestimmen den Abend mit dem »Tatortreiniger« im Jungen Theater. Das Publikum feiert in der Premiere das Team mit Jens Tramsen, Jan Reinartz und Agnes Giese in der Inszenierung von Markus…
19. Dezember 2021
Clavier-Salon
kulturbuero plus

Labyrinthisch anmutender Klangkosmos

Konzerte zu Beethovens Geburtstag
von Tina Fibiger
Zu Beethovens Geburtstag am 17. Dezember präsentierte Gerrit Zitterbart in seinem Clavier-Salon Klaviersonaten des Meisters.
14. Dezember 2021
Reinhausen
kulturbuero plus

Weihnachtliche Friedensbotschaft

»Musikhaus am Bielstein« – Adventskonzert in der Klosterkirche
von Tina Fibiger
Momente von Andacht und Stille gab es beim Adventskonzert in St. Christophorus Reinhausen. Veranstalter war das »Musikhaus am Bielstein«
7. Dezember 2021
Galerie Alte Feuerwache
kulturbuero plus

Er hat niemals Reue gezeigt

Lesung mit Jürgen Gückel über ein verdrängtes Kapitel Nachkriegsgeschichte
von Tina Fibiger
Der ehemalige Tageblatt-Redakteur Jürgen Gückel stellte in der Galerie Alte Feuerwache sein neues Buch vor: »Heimkehr eines Auschwitz-Kommandanten: Wie Fritz Hartjenstein drei Todesurteile überlebte«.
5. Dezember 2021
Johanniskirche
mit Photogalerie
kulturbuero plus

Kraft, Virtuosität und Zartheit

Orchester Göttinger Musikfreunde, die Pianistin Ye Eun Kim und Johannes Moesus mit Musik von Wölfl und Beethoven
von Jens Wortmann
Nach langer Zeit konnte das Orchester Göttinger Musikfreunde (OGM) wieder einmal ein Konzert geben. Kurzfristig musste das Orchester von der Aula umziehen, da die Universität alle Kulturveranstaltungen in den eigenen Räumen abgesagt hat. Nun fand es unter…
3. Dezember 2021
GSO
Rathausserenade am 29. November
kulturbuero plus

Fein nuancierten Zwiegespräche

Noch ein letztes Live-Ständchen mit dem GSO Brass-Ensemble
von Tina Fibiger
Es war schon fast ein musikalisches Weihnachtsgeschenk, das Blechbläser Ensemble des Göttinger Symphonie Orchesters im Alten Rathaus erleben zu dürfen. Am Nachmittag hatten GSO- Chefdirigent Nicholas Milton und Geschäftsführer Alexander Busche bekannt…
30. November 2021
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Der »Punsch aller Pünsche« erfüllt alle Theaterwünsche

Premiere mit Michael Endes Familienstück
von Tina Fibiger
Der „satanarchäolügenialkohöllische Wuschpunsch“ von Michael Ende ist das Familienstück des Deutschen Theaters. In der Inszenierung von Moritz Beichl zeigt der Trank eine herrlich berauschende Wirkung.
29. November 2021
Literarisches Zentrum
kulturbuero plus

Von einer Welt in eine andere übersetzen

Lesung mit Cécile Wajsbrot und ihren Roman »Nevermore«
von Tina Fibiger
Im Literarischen Zentrum berichtete Cécile Wajsbrot im Gespräch mit der Essayistin und Übersetzerin Mari Luise Knott über ihren neuen Roman Nevermore, der im Göttinger Wallstein Verlag erschienen ist – und was sie mit der Erzählerin verbindet.
29. November 2021
Göttinger Kammerchor
kulturbuero plus

Gänsehaut-Momente in St. Johannis

Motette in der St. Johanniskirche
von Michael Schäfer
Nach langer Pause, erst nur dem Umbau, später auch der Pandemie geschuldet, konnten am Sonnabend die Göttinger Stadtkantorei und der Göttinger Kammerchor endlich wieder am „angestammten“ Ort singen: in der seit dem Festgottesdienst offiziell wiedereröffneten…
28. November 2021
GSO
kulturbuero plus

Von der Kunst des Tasten-Streichelns

Konzert mit Elisabeth Brauß in der Lokhalle
von Sarah Avischag Müller
Wie alte Bekannte begrüßten sich GSO-Dirigent Nicholas Milton und sein Publikum am Freitag Abend in der Lokhalle. Das Publikum genoss das Live-Konzert einmal mehr wie ein kostbares, nicht selbstverständliches Gut. Und feierte die Pianistin Elisabeth Brauß.
26. November 2021
Händel-Stiftung
kulturbuero plus

Subtile Anschlagskunst

Pianist Alexander Krichel mit einem Sonderkonzert in der Universitätsaula
von Michael Schäfer
Gerade hat der Pianist Alexander Krichel eine neue CD herausgebracht. Teile davon hat er am Donnerstag in der Aula der Universität vorgestellt, darunter Modest Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“, vom begeisterten Publikum mit laut prasselndem Applaus…
26. November 2021
Literaturherbst
kulturbuero plus

Es ist schon fast zu spät

Weltretten für Anfänger mit Frank Schätzing im Deutschen Theater
von Kerstin Kratzsch
200 Seiten des begonnen Thrillers liegen auf dem Schreibtisch, der letzte Satz unvollständig. Frank Schätzing präsentierte zum Abschluss des Literaturherbstes sein Buch »Was, wenn wir einfach die Welt retten? Handeln in der Klimakrise«.
23. November 2021
Literaturherbst
kulturbuero plus

Es war uns ein Fest!

BAP-Gründer Wolfgang Niedecken mit einem Bob-Dylan-Abend zum Abschluss
von Jens Wortmann
Was für ein BAP-Dylan-Abend: Wolfgang Niedecken bildete mit seinem Auftritt den Abschluss des 30. Göttinger Literaturherbstes. Eine bis auf den letzten Platz gefüllte Sheddach-Halle und gut gelauntes Publikum freuten sich auf diesen Abend mit dem Gründer von…
22. November 2021
NICHTnurTheater
kulturbuero plus

Abendliche Begegnungen

»Quiz-Show« mit einem ungebetenen Gast
von Tina Fibiger
Im Hintergrund läuft smarter Bigband Sound. Eine gute Gelegenheit, den Abend mit ein bisschen Swing zu begrüßen. In rosa Ballettschuhe tanzt Fabio Rocchio über das Bühnenwohnzimmer. Wenige Details müssen noch arrangiert werden, bis der Wohnungsinhaber…
21. November 2021
St. Johannis
GSO und Bernd Eberhardt mit Werken von Franz Schubert und Louise Farrenc
kulturbuero plus

Bemerkenswert viel Anfang zum Ende des Kirchenjahres

Erstes Symphoniekonzert in der sanierten Johanniskirche
von Jens Wortmann
Am Wochenende des Totensonntags gibt es in der St. Johanniskirche Göttingen kein Requiem in der Kirche zu hören. Vielmehr war am Vorabend das Göttinger Symphonieorchester mit einem weltlichen Programm zu Gast. Dirigent war Bernd Eberhardt.
20. November 2021
St. Jacobi
kulturbuero plus

Abendmusik zum Ewigkeitssonntag mit meditativen Oasen

Stefan Kordes und der Kammerchor St. Jacobi mit dem »Totentanz« von Hugo Distler
von Jens Wortmann
Zum Ende der Ausstellung »Mitten wir im Leben sind mit dem Tod umfangen« und zum Ende des Kirchenjahres hat Kantor Stefan Kordes mit seinem Kammerchor St. Jacobi den »Totentanz« von Hugo Distler in den Mittelpunkt der Abendmusik am 19. November gesetzt.
17. November 2021
musa
»Ich hab Münchhausen«
kulturbuero plus

Wunderbar versponnener literarischer Fundus

Ein Schauspielabenteuer auf der Musa Probebühne 
von Tina Fibiger
So kurz vor Beginn der Vorstellung wahrt das Kostüm mehr Haltung als sein späterer Träger. Kevin Maria Pörschke hat sich intensiv mit der Geschichte des Baron Münchhausen und seinen abenteuerlichen Erzählungen befasst. Doch auf der Musa Probebühne hadert der…
16. November 2021
Jazz-Festival
kulturbuero plus

Ein Wochenende der Klangabenteuer

Finale im Deutschen Theater
von Tina Fibiger
Kadri Voorhand lässt ihre Geige vergnüglich zwitschern. Bald strahlt auch die Stimme der estnischen Sängerin und Komponistin, die mit Bassist Mihkel Mälgand das Jazz-Wochenende am Deutschen Theater eröffnete. „Wenn die Musik spielt, können wir uns verstecken…
16. November 2021
Zeitlinien
kulturbuero plus

Lebensfreude, Anmut und Präzision

Tanztheater im Jungen Theater
von Kerstin Kratzsch
In Dämmerlicht gehüllt liegt die große Bühne leer vor dem Zuschauerraum. In der Mitte, am Ende des Bühnenraums erblickt man ein Geländer. Nachdem die letzten Gäste, die etwas verspätet ankommen, schnell noch ihre Plätze eingenommen haben, beginnt der Tanz.…
13. November 2021
Jacobikirche
kulturbuero plus

Präsent gestaltete Kantaten

Bass-Solokantaten mit dem Bariton Thomas Laske und dem Göttinger Barockorchester
von Jens Wortmann
Im Rahmen der Ausstellung »Mitten wir im Leben sind mit dem Tod umfangen« in der Göttinger Jacobikirche hat Kantor Stefan Kordes zur Abendmusik am Freitagabend, den 12. November, die beiden Kantaten »Ich habe genug« und die Kreuzstab-Kantate von Johann…
10. November 2021
Klosterkirche Nikolausberg
kulturbuero plus

Zauberhafter Theaterabend mit Musik

Musiktheater »Von Licht und Schatten« mit Bernd van Werven und Andreas Düker
von Tina Fibiger
Eine riesige gelbe Kugel strahlt an der Orgelempore in den Kirchenraum und nimmt die Farbe von glühendem Rot an, bevor eine faszinierende Reise durch das Weltall beginnt. Die Videosequenzen der NASA mit dem Hubble-Weltraumteleskop münden in eine Kamerafahrt…
9. November 2021
Junges Theater
kulturbuero plus

Standing Ovation für »Dirty Old Town«

Die JT-Uraufführung in der Lokhalle
von Tina Fibiger
Schon die Bühne erzählt eine Menge über diese »Dirty Old Town« und das musikalische Projekt des Jungen Theaters in der Lokhalle. Vor die graue, wellblechartige Fassade hat Bühnenbildnerin Hannah Landres einen alten Wohnwagen geparkt. Das hohe rostfarbene…
9. November 2021
Clavier-Salon
kulturbuero plus

Ein humoristischer Streifzug durch die Musikgeschichte

»Locker zu Händeln« – Das neue Programm mit Klaus Pawlowski und Gerrit Zitterbart
von Bernd Homeyer
„Händel hatte kein Handy!“ Nach dieser Einsicht zu Beginn des Programms schalten die mehr als 50 Besucherinnen und Besucher des Konzerts ihre Mobiltelefone gern aus. Händel hatte womöglich auch keine Haare und damit vielleicht weniger Glück bei den Frauen.…
7. November 2021
Theater im OP
kulturbuero plus

Traut euch mehr!

Curth Flatows Komödie »Der Mann, der sich nicht traut«
von Clara Spee
In dem Klassiker aus den 1970er Jahren geht es um den Standesbeamten Wolfgang Jäger, der der Institution Ehe abgeschworen hat, nachdem ihn seine Ex-Frau betrogen hat. Seitdem lässt er sich nur noch auf eine unverbindliche Affäre mit seiner Sekretärin…
4. November 2021
Reinhausen
kulturbuero plus

Ein Fest für Mozart in außergewöhnlicher Besetzung 

Konzert mit Opernarien und konzertanten Schätzen 
von Tina Fibiger
Kammermusikalische Ensembles wissen, dass es für eine klangvolle Ouvertüre kein großes Orchester braucht. In der Reinhäuser Christophoruskirche funkeln die Motive aus Figaros Hochzeit sogar noch ein bisschen prachtvoller, wenn sieben Solo-Streicher mit…
3. November 2021
Corvinuskirche
kulturbuero plus

Dramatische Höhepunkte

Das Grieg-Quartett Leipzig zu Gast in Göttingen
von Sarah Avischag Müller
Warm, sonor und wunderbar basslastig klangen die ersten Akkorde, die das Grieg Quartett in den Raum der Corvinuskirche schickte. Der helle Saal mit seiner dachartig gefalteten Holzdecke war der ideale Resonanzraum für die Spielkultur des Ensembles aus…
2. November 2021
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Folgenschwere Mauerbrüche 

Liederabend »Alles Lüge und immer wieder wächst das Gras«
von Tina Fibiger
Stück für Stück zerfällt die Bühnenmauer mit der Aussicht auf eine zerklüftete Landschaft. Die Figuren laborieren weiterhin an ihren emotionalen Mauern. So ohne Weiteres lassen sich die Folgen der Wiedervereinigung dann doch nicht verkraften, denen sich der…
1. November 2021
Junges Theater
kulturbuero plus

Ein Schauspiel der Selbstoptimierung

Kafkas »Bericht für eine Akademie« im Kunsthaus Göttingen
von Tina Fibiger
Das Rednerpult hinterlässt einen Schatten auf dem Boden, der die Form einer Barrikade angenommen hat. Doch das hölzerne Gestell ist mehr als nur ein Gerüst, an das sich Götz Lautenbach mit Franz Kafkas »Bericht für eine Akademie« zunächst hält. Schon bald…
27. Oktober 2021
St. Paulus
Aufführung mit dem Göttinger Vokalensemble
kulturbuero plus

Ein Kompromiss als besonderes Ereignis

»Ein Deutsches Requiem« von Johannes Brahms in der Fassung mit zwei Klavieren
von Jens Wortmann
„Ein Deutsches Requiem“ von Johannes Brahms gehört zu den großen, häufig aufgeführten Werken der Chorliteratur. Allerdings sind zurzeit keine großen Oratorienaufführungen zu hören - das Singen in Chören war lange Zeit untersagt. Kompromisse sind also gefragt.…
23. Oktober 2021
GSO
kulturbuero plus

Ein klangschönes Naturschauspiel

Die Sonntagsmatinee des Göttinger Symphonieorchesters mit Raphaela Gromes
von Tina Fibiger
Raphaela Gromes ist in dieser Spielzeit „Artist in Residence“ des Göttinger Symphonieorchesters. Bei der ersten Sonntagsmatinee begeisterte die Cellistin mit den Rokoko-Variationen von Tschaikowsky. Zu hören gab es außerdem Musik von Ottorino Respighi und…
17. Oktober 2021
Albanikirche
kulturbuero plus

Eine Konzert-Andacht anderer Art

»That’s me - Company« mit »Gebunden & Frei«
von Jens Wortmann
Mitten in der Corona-Pandemie gründeten soloselbständigen Künstler:innen die »That’s me - Company« und kreierten ein neues Konzertformat: eine Konzert-Andacht anderer Art. Eine solche Konzertandacht mit dem Titel »Gebunden & Frei« gab Petra Bettermanns…
16. Oktober 2021
Nikolausberg

King Dickie – Totentanz der Puppen in der Klosterkirche Nikolausberg 

»Stille Hunde« adaptieren Shakespeares Richard III
von Heino Hannemann
Die Bühne hat etwas von einem spätmittelalterlichen Jahrmarkts- oder Moralitätenspiel mit einem Vorhang und einem in den Zuschauerraum hineinragenden viereckigen Spielraum, ganz ähnlich wie zu Shakespeares Zeiten, als wandernde Schauspieltruppen durch das…
15. Oktober 2021
Literarisches Zentrum
Lesung mit John von Düffel
kulturbuero plus

Nahaufnahme einer Familie

»Die Wütenden und die Schuldigen«
von Tina Fibiger
Der Umzug des Literarischen Zentrums in sein neues Domizil an der Nikolaistraße lässt noch auf sich warten. Aber in der Wartezeit kommt es auch zu Glücksfällen, wie bei der Lesung mit John von Düffel, die vom Alten Rathaus in das vertraute „Begehbare…
14. Oktober 2021
Deutsches Theater
»Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute«
kulturbuero plus

Das Herz zersprang in einer Winternacht

Ein traurig schönes Theaterwunder auf der DT-2 Bühne 
von Tina Fibiger
Nicht nur für das Nashorn ist dieser Zoo ist kein guter Ort, an dem es ganz furchtbar Heimweh nach Indien verspürt. Direkt an das tierische Gehege grenzt das KZ Buchenwald mit dem rauchenden Schornstein, der die Luft zu vergiften scheint. Weithin sichtbar…
13. Oktober 2021
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Überlebenskämpfe in der traumatischen Erinnerung

Uraufführung von »Der tätowierte Mann« von Peter Wortsman
von Tina Fibiger
Die Filmleinwand auf der DT-2 Bühne wird von zwei roten Vorhängen gerahmt. Bereit steht eine Videokamera, dazu ein Skript und daneben ein Hocker. Aus den Lautsprechern dringt zunächst eine Collage von Stimmen mit diesem leichten Knistern, wie es auch auf…
12. Oktober 2021
Aulakonzerte
kulturbuero plus

Himmlisches Musikerlebnis

Atos-Trio zur Wiederaufnahme des Konzertbetriebes der Kammermusikgesellschaft
von Jens Wortmann
Am 22. März 2020 sollte das Atos-Trio auf Einladung der Göttinger Kammermusikgesellschaft in der Universitätsaula gastieren. Erst jetzt, 19 Monate später, konnte das Konzert, das zwei Tage vor dem geplanten Termin abgesagt werden musste, nachgeholt werden.…
6. Oktober 2021
Theater im OP
kulturbuero plus

Ferne Wirklichkeiten in einem Spiel der Erinnerung

Das Theater im OP inszeniert »Die Glasmenagerie« von Tennessee Williams
von Kerstin Kratzsch
Ein junger Mann sitzt in einer Matrosenjacke auf einem Balkon. Er blickt in die Ferne und hinab auf eine eher ärmlich wirkende Zweizimmerwohnung und beginnt in epischer Erzählmanier dieses Spiel der Erinnerung, wie Tennessee Williams sein Stück Die…
29. September 2021
GSO
kulturbuero plus

Mit voller Klang-Kraft voraus

Das Göttinger Symphonieorchester feiert seine Rückkehr mit Faust und spanischer Gitarre im Deutschen Theater 
von Christiane Goos
„Ihr Göttinger Symphonieorchester ist wieder zurück nach fast 2 Jahren!“ gab Nicholas Milton gerührt in seiner Begrüßung zu wissen - und das sind sie, sie sind wieder zurück! Nach der pandemiebedingten Spielpause - zwar nicht von der Kamera, aber vor…
29. September 2021
Junges Theater
kulturbuero plus

Ein strategisches Duell

Daniel Kehlmanns Kammerspiel »Heilig Abend»
von Tina Fibiger
Der Kommandoton soll natürlich die bedrohliche Atmosphäre verstärken. Dass es sich dabei um ein taktisches Manöver handelt, ist offensichtlich, scheint aber nicht zu wirken. Verhalten reagiert die Gestalt, die dieser Vernehmung nicht freiwillig zugestimmt…
26. September 2021
Tanz-Kultur-Woche
kulturbuero plus

Omen der Ohnmacht, Visionen der modernen Welt

Andrea Krohn präsentiert ihr Tanzsolo »Augury« in der Alten Fechthalle
von Kerstin Kratzsch
Den Tanzabend eröffnen die jungen Tänzerinnen Luca Stiemerling und Friederike Herzstell. In Ihrem Tanzdebüt beschäftigen sich die Tanzpädagogikschülerinnen mit der Bedeutung des Mediums der Zeitung.
26. September 2021
Tanz-Kultur-Woche
kulturbuero plus

Käsefuß und Apfelkuchen

Das Ensemble REAKTANZ odoriert sein Publikum in der Alten Fechthalle aufs Feinste
von Dajana Zehler
Gönnen Sie sich zu Beginn dieses Artikels eine kurze, oft vernachlässigte, jedoch typisch menschliche Erfahrung: Schnuppern Sie mal. Atmen Sie tief ein und wieder aus. Was riechen Sie? Wenn Sie junge Eltern sind, bemerken Sie vielleicht, dass ihr Nachwuchs…
26. September 2021
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Stürmische Geisterbeschwörung

»Der Schimmelreiter« zur Saisoneröffnung auf der DT-2 Bühne
von Tina Fibiger
Noch rauscht die Brandung zu den bewegenden Bildern von Wellenbergen. Sobald die Tonspur verstummt, zeichnet sich auf der DT-2 Bühne eine starre blaue Mauer ab, an der sich gelegentlich eine Klappe für Fluchtwege und Refugien öffnet. Hoch über dem Wellenkamm…
25. September 2021
Tanz-Kultur-Woche
kulturbuero plus

Boogie Woogie meets Ballett

Ein Gute-Laune-Abend mit dem art la danse-Ensemble in der Alten Fechthalle
von Dajana Zehler
„Was möchten Sie gegen die Trockenheit - Sekt oder Wasser?“ wird man beim Eintreten in die wunderschöne, hohe, nach gepflegtem Holz duftende Fechthalle begrüßt. So ein herzlicher Empfang! Überhaupt darf man sich an diesem Abend fast ein bisschen wie zuhause…
22. September 2021
Tanz-Kultur-Woche
kulturbuero plus

Die Körper sprechen, die Worte und die Töne

Ein Portrait von Rosa Luxemburg
von Tina Fibiger
Zu den biografischen Notizen, die an die schwarze Bühnenwand projiziert werden, sprechen zunächst die Körper über das Kind Rosa Luxemburg, das mit Tuberkuloseverdacht ans Bett gefesselt war und dass die Fehldiagnose ein Hüftleiden verursachen würde. Auf dem…
20. September 2021
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Festprogramm mit Raritäten

Göttinger Symphonie-Orchester startet in die neue Saison
von Michael Schäfer
Seinen Saisonauftakt hat das Göttinger Symphonie-Orchester (GSO) am Sonnabend im Rahmen der Händel-Festspiele in der Lokhalle gefeiert. Gastdirigentin Ruth Reinhardt präsentierte ein perfekt auf den festlichen Anlass zugeschnittenes Programm mit Werken von…
20. September 2021
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Wahrhaft königliche Performance

Händel goes Impro mit der Göttinger Comedy Company
von Tina Fibiger
Es gibt kaum eine Herausforderung, der sich die Göttinger Comedy nicht stellt. Selbst Händels Oper Giulio Cesare verträgt eine kräftige Dosis an Nonsens, Chaos und Klamauk und toppt dabei noch die Verwirrungen, die bereits das Libretto anrichtet. Wer da alles…
18. September 2021
Händel-Festspiele

Addio, Laurence Cummings

Abschiedskonzert mit dem scheidenden künstlerischen Leiter der Festspiele
von Jens Wortmann
Welch ein Glücksfall für einen Festspielintendanten: eine komplette Oper inklusive der Sänger:innen und dem kompletten Orchester – und das alles dargestellt von nur einer Person. Welch ein Glücksfall aber auch für die Besucher:innen des zweiten…
18. September 2021
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

»Messias« vor fantastischer Kulisse

»Dancing Messiah« mit dem Göttinger Knabenchor, dem Konzertchor des Otto-Hahn-Gymnasiums und dem Ensemble art la danse.
von Jens Wortmann
In den 101 Jahren der Göttinger Händel-Festspiele wurde so manches Mal der Messias aufgeführt, es gab viele auch denkwürdige Aufführungen. Im Kino Méliès wurde nun erstmals der Film Dancing Messiah gezeigt, der von dem Projekt des Göttinger Knabenchores, des…
16. September 2021
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Was für eine Hommage an die Händel-Stadt Göttingen!

Gala-Abend mit Nicholas McGegan, Laurence Cummings und George Petrou
von Jens Wortmann
Ein letztes Mal betrat Tobias Wolff die Bühne während der Händel-Festspiele, um einen Abend anzumoderieren. Dass dies ein ganz besonderer Abend werden wird, wusste der bisherige Intendant der Festspiele sicher schon vorher – hatte er doch im Wesentlich das…
15. September 2021
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Kunstvoll verwobenen Kombination von Musik und Butoh-Tanz

»Spirto amato« - Tadashi Endo und Stefan Kordes mit einem Abend zu Händels Oper »Poro«
von Jens Wortmann
Zum Jubiläum der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen sollten möglichst viele Opern von Georg Friedrich Händel in ganz unterschiedlichen Formen gezeigt werden. In der Jacobikirche stand die Oper Poro im Mittelpunkt, dargestellt von Tadashi Endo…
14. September 2021
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Wenn das Innenleben die Tarnhülle sprengt

Händels Oper »Ottone« in der Einbecker PS.Halle
von Tina Fibiger
Ein langer Tisch dominiert die Bühne in der Einbecker PS-Halle. Tischkarten markieren eine mögliche Sitzordnung. Hier könnte es zu Verhandlungen kommen oder zu einem dieser klassischen Kämpfe um Machtansprüche wie sie auch in Händels Oper Ottone ausgetragen…
14. September 2021
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Das Beste, das Festspielen passieren kann

»EZIO – The Game of Rome« in der Lokhalle
von Jens Wortmann
EZIO – The Game of Rome. Das ist der Titel des größten Jugendprojektes, das die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen bislang aufgelegt haben. Die Idee dazu entstand bereits im Jahr 2012, im Jubiläumsjahr der Festspiele 2020 sollte es seine Premiere…
13. September 2021
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Mein Vater ist abgehauen

Familienfassung der Oper »Rodelinda« mit Juri Tetzlaff in der Lokhalle
von Jens Wortmann
Die Familienfassung der Festspieloper ist jährlich ein Höhepunkt bei den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen. Juri Tetzlaff versteht es immer wieder, die versponnen Handlungsfäden und komplizierten Beziehungsstränge zu entwirren und humorvoll dem…
13. September 2021
Händel-Festspiele

Farben der Melancholie

»Händel goes Tango« mit vielen musikalischen Umarmungen
von Tina Fibiger
Schon lange gibt es diesen besonderen Dialog zwischen der Klangwelt des Tangos und den Stimmen des Barock, in die sich mit seinem Bandoneon vertieft hat. Auch wenn es in der Aufnahme „Hommage à Piazzolla“ an der Seite von Gidon Kremer vor allem die Bach‘schen…
12. September 2021
Händel-Festspiele

Klangpracht und Emotionen

Stiftungskonzert mit Musik aus Händels Erstlingsoper »Almira«
von Jens Wortmann
Schon längst gehören die Konzerte, zu denen die Stiftung Internationale Händel-Festspiele Göttingen einlädt, zum festen Bestandteil der jährlichen Festspiele. Und so wurde das von Hans Joachim Marx zum Jubiläum der Festspiele 2020 zusammengestellte Programm…
12. September 2021
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Zauberhafte Inszenierung

Händels »Giustino« als Marionettentheater
von Michael Schäfer
Die Mailänder Compagnia Marionettistica Carlo Colla e Figli präsentierte am Sonnabend Händels Giustino in der Stadthalle Osterode – als Marionettentheater.
11. September 2021
Händel-Festspiele
Ariodante in einer konzertanten Aufführung in der Lokhalle
kulturbuero plus

Das Orchester lächelt hörbar zurück

Mit Emily Fons als unumstrittenen Star des Abend
von Jens Wortmann
Händels Opern stehen im Mittelpunkt der Jubiläumsfestspiele 2021. Am zweiten Festspielabend stand Ariodante in einer konzertanten Aufführung auf dem Programm. Vier Stunden Oper in der Lokhalle und dann konzertant? Kann eine solche Opernaufführung spannend…
10. September 2021
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Rodelinda mit surrealen Bildern

Auftaktpremiere der Festspieloper im Deutschen Theater
von Jens Wortmann
Die Oper Rodelinda feierte zum Auftakt der diesjährigen Internationalen Händel-Festspiele ihre umjubelte Premiere im Deutschen Theater. In der Regie von Dorian Dreher und mit dem Bühnenbild und den Kostümen von Hsuan Huang wurde das mittelalterliche Geschehen…
10. September 2021
boat people projekt

Eine wunderbare Freundschaft, die mit „ÄHM…?!“ beginnt

Ein interaktives Theaterabenteuer
von Tina Fibiger
War das jetzt Englisch oder Portugiesisch, Italienisch oder Schwedisch? Ein paar dieser Silben und Lautbilder, mit denen „Odsa“ und „Aqui“ ihre Freundschaft auf die Probe stellen, klingen fast vertraut. Aber so einfach ist das eben doch nicht mit der…
8. September 2021
Literarisches Zentrum

Luftig und nachdenklich, heiter und wunderbar beflügelnd

Neuauflage der Aktion »Fenster auf!«
von Tina Fibiger
Der Bürgersteig füllt sich bereits mit Klappstühlen und Kissen. Noch rollen die Busse durch die Nikolaistraße, die ab 20 Uhr für eine Stunde der Literatur die Vorfahrt lassen. Die entspannte Atmosphäre vor dem Literaturhaus und der künftigen Niederlassung des…
8. September 2021
Open Air im KWP

Getöse im Lichterwald

von Kerstin Kratzsch
Der Shuttlebus rumpelt und zuckelt durch die Innenstadt und sammelt an den Haltestellen die ersten der Open-Air Besucher:innen ein. Draußen scheint die Sonne, die Eingestiegenen sind vergnügt. Man sieht Deep Purple T-Shirts Und Sommerhemden, Wolldecken,…
2. September 2021
Kultursommer
Lesung mit Martin Brambach und Christine Sommer

Wortgewaltige Gefühlsstürme

Die schönsten Liebesbriefe der Weltliteratur zum Kultursommerfinale
von Tina Fibiger
Das ist ein Schmachten und Sehnen, wenn Kaiserin Elisabeth für ihren Franz zur Feder greift, dass sogar die Alpen glühen. So recht begeistern mag sich Martin Brambach an der Seite von Christine Sommer offenbar nicht für den pathetischen Aufruhr, der in den…
1. September 2021
Händel-Festspiele

Auftakt mit  Magie

Auftaktkonzert in der Duderstädter Basilika St. Cyriakus mit Laurence Cummings und Maurice Steger
von Tina Fibiger
Auch in der Duderstädter Basilika St. Cyriakus täuscht der schlichte Titel Auftakt mal wieder ganz vortrefflich. Es sind ja nicht nur die barocken Schätze, die bei diesem Konzert zur Einstimmung auf die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen geborgen…
30. August 2021
Marienkirche
kulturbuero plus

Und es ward Licht

PetriChor-Weende und helios-kammerphilharmonie begeistern mit Haydns Schöpfung
von Sarah Avischag Müller
Es ist wenige Minuten vor Konzertbeginn – noch immer windet sich eine lange Schlange um die Marienkirche. Die Göttinger sind begierig nach Live-Musik. In der (unter Abstandsregeln) vollbesetzten Marienkirche kam das Publikum voll auf seine Kosten. Denn das…
26. August 2021
Kultursommer
kulturbuero plus

Viel Humor, Ironie und tiefere Bedeutung

Patrick Salmen zu Gast in Göttingen
von Tina Fibiger
Die Bühne sieht aus, als ob Patrick Salmen Größeres vorhat. Natürlich gibt es das klassische Lesepult, aber wofür das Sofa mit historischem Dekor wohl gedacht ist? Das Zubehör mit der Flasche Sekt und mehreren Gläsern ist ebenfalls bereits angerichtet. Aber…
24. August 2021
4. Göttinger Claviertage

Bezaubernde Preziosen

„Raritäten und mehr“ von Ludwig van Beethoven
von Tina Fibiger
Ganz unvermutet verwandelt sich das vertraute Beethoven-Bild mit dem Klang der Mandoline, wenn Denise Wambsganß die Melodie tanzen lässt. Heiter beschwingend und fast schon ein bisschen euphorisch breitet sie sich aus, fernab von leidenschaftliche Dramatik…
17. August 2021
Johanniskirche
kulturbuero plus

Der Kirchenraum wird zum Klanghorizont

Das Duo Volquartz-Schlechta auf der Sommerbühne St. Johannis
von Tina Fibiger
Tief dunkle Töne fluten den Altarraum wie ein sanfter Malstrom. Und doch verweilt der lange Atem der Kontrabassklarinette nicht in Bodennähe, sondern begibt sich gemeinsam mit den feinen Orgelstimmen in luftige Höhenlage, dort kaum wahrnehmbar und doch…
10. August 2021
Sommerbühne St. Johannis
kulturbuero plus

Der Altarraum als swingender Dancefloor

Swingende Jazz Performance mit der Ballettschule «Art la Danse« sowie dem Duo Gregor Kilian und Wojtek Bolimowski
von Tina Fibiger
Jetzt einfach abheben. Das klingt so wunderbar leicht wie die musikalische Einladung Fly me to the moon. Swingend beschwingen Gregor Kilian am Flügel und Wojtek Bolimowski mit seiner Violine das Publikum auf der Sommerbühne von St. Johannis ganz unmittelbar.…
6. August 2021
Fredener Musiktage
kulturbuero plus

Vom Glück der Begegnung

Abschlusskonzerte mit dem Bundesjugendorchester in der Einbecker PS.Halle
von Michael Schäfer
Zum Abschluss der Internationalen Fredener Musiktage 2021 hat das Bundesjugendorchester am Donnerstag zwei Konzerte in der Einbecker PS.Halle gegeben. Werke von Prokofjew, Rautavaara und Dvořák standen auf dem Programm. Die jungen Musikerinnen und Musiker…
4. August 2021
Figurentheatertage
kulturbuero plus

Die Magie von Puppen, Tönen und Stimmen

»Mario und der Zauberer« mit der Bühne Cipola
von Tina Fibiger
Die Stille dauert an. Stumm wie die beiden lebensgroßen Puppen auf ihren Podesten verweilen auch Sebastian Kautz und Gero John auf der Musa-Bühne. Sie haben sich an einem Schrank mit einem Vorhängeschloss niedergelassen, fast wie im Schlaf oder wie in einem…
1. August 2021
Kultursommer
kulturbuero plus

Der Klangschöpfer

Martin Kohlstedt zu Gast im »zufall.lab«
von Jens Wortmann
Martin Kohlstedt stellt auf seiner Tour 2021 sein neues Album FLUR vor. Nach großen Produktionen mit Partnern handelt es sich jetzt um ein Solo-Programm. In einem Interview sagte Kohlstedt, dass es gerade dieser Bombast gewesen sei, der ihn daran erinnert…
29. Juli 2021
Fredener Musiktage
kulturbuero plus

Plan B ist aufgegangen

Noch zahlreiche Konzerte bis zum 5. August
von Michael Schäfer
Das kleine, feine sommerliche Musikfestival in Freden südlich von Alfeld hatte 2020 pandemiebedingt pausiert. Doch seit vergangenem Wochenende ist jeden Tag bis zum kommenden Sonntag etwas los an den Fredener Spielstätten sowie im Alfelder Fagus-Werk. Mit…
29. Juli 2021
Bad Gandersheim
kulturbuero plus

Ein grand spectacle mit verstörender Wirkung

Goethes Faust bei den Gandersheimer Domfestspielen
von Tina Fibiger
Schon dieses „ach, habe nun..“ hat diesen verdächtig spekulativen Beigeschmack. Dieser Faust weiß in seinen Bekundungen zu wirken, egal ob er sich in seinem unermüdlichen Erkenntnisdrang gescheitert sieht, zu magischen Placebos greift oder zur…
28. Juli 2021
Bad Gandersheim
kulturbuero plus

What a feeling!

»Flashdance« bei den Domfestspielen
von Tina Fibiger
Patricia Martin und ihre Band rocken die Bühne. Schon nach wenigen Takten rockt das Publikum mit und lässt sich ebenso wenig wie das Ensemble von den Regenschauern verdrießen, die schon vor der Flashdance-Premiere einsetzten. Schließlich geht es in der…
27. Juli 2021
GSO
kulturbuero plus

Großes Kino voller Emotionen

Das Göttinger Symphonieorchester mit »Chin|Beethoven« und dem Pianisten Robert Neumann
von Jens Wortmann
Zum Saisonabschluss gab sich das Göttinger Symphonieorchester (GSO) noch einmal die Ehre: auf dem YouTube-Kanal des GSO feierte die Konzertaufzeichnung Beethoven/Chin Premiere. Zu hören war subito con forza von der in Berlin lebenden Komponistin Unsuk Chin…
25. Juli 2021
Nikolausberg
kulturbuero plus

Lektionen der Dunkelheit – mitten im Sommer

Musik in der Klosterkirche mit »Leçons de Ténèbres«
von Heinrich-Otto Hannemann
Trotz anhaltender widriger Umstände angesichts der Corona-Pandemie konnte die Veranstaltungsreihe Musik in der Klosterkirche im Rahmen der Kultur>>>Kirche am 18. Juli 2021 mit einem Konzert zu den Leçons de Ténèbres von François Couperin und Michel Richard…
19. Juli 2021
Universitätsorchester
kulturbuero plus

Hingebungsvoll musiziert

Sommerkonzerte in der Aula
von Michael Schäfer
Fast 18 Monate liegen zwischen dem letzten Vor-Corona-Treffen des Göttinger Universitätsorchesters und seinem diesjährigen Sommerkonzert. Gerade mal sieben Wochen – unter Normalbedingungen wäre es ein ganzes Semester gewesen – hatten die Musikerinnen und…
16. Juli 2021
Moringen
»Der schönste Tag« – komisch ironisch verspielt und so schön schräg
kulturbuero plus

Theaterabenteuer im Grünen

Ein Theaterspaziergang mit dem »Moringer Bürgertheater interkulturell«
von Tina Fibiger
Dumm gelaufen, „der schönste Tag“. Der Bräutigam hat sich verdrückt und was die Braut jetzt über ihren vermeintlichen Märchenprinzen erfährt, lässt auch nicht auf das glückliche Finale hoffen, das die Brüder Grimm ihren Paaren gelegentlich gönnten. An den…
15. Juli 2021
Theater im OP
kulturbuero plus

Mit viel Engagement und Verve

Sartres »Geschlossene Gesellschaft« im ThOP
von Kerstin Kratzsch
Nach Monaten des Hoffen und Banges öffnet auch das Theater im OP, sehr zur Freude aller Engagierten und Beteiligten, wieder seine Pforten. Der Spielbetrieb beginnt mit dem Klassiker Geschlossene Gesellschaft von Jean-Paul- Sartre, in welchem der Zuschauer…
11. Juli 2021
Universitäschor

Beglückender Neuanfang

Semesterkonzerte in der Aula
von Arne zur Nieden
Für den Göttinger Universitätschor stand im Mai dieses Jahrs ein umfangreicher Neuanfang an. Nach über einem Jahr pandemischer Zwangspause fanden, durch sinkende Infektionszahlen ermöglicht, erste Stimmproben in Kleingruppen, später dann größer besetzte…
7. Juli 2021
AOV Göttingen

Ein Lächeln, das zu hören war

Semesterkonzerte nach kurzer Probenzeit in der Aula der Universität
von Jens Wortmann
Seit kurzem dürfen Gruppen wieder zum Musizieren zusammenkommen. Zahlreiche Chöre und Orchester haben die Gelegenheit genutzt und sofort wieder zu Proben eingeladen. Häufig in kleinen Gruppen, um die notwendigen Auflagen zu erfüllen. Die Akademische…
6. Juli 2021
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Was kann ein Mensch aushalten?

Umjubelte Premiere von »Hiob«
von Tina Fibiger
Das Licht sucht sich seinen Weg durch die Dachstreben. Mendel Singer vertraut auch darauf, wenn er seine Gebete spricht und wenn täglich alle zusammenrücken müssen, seine Frau Deborah, die Söhne Jonas und Schemarjah und die Tochter Mirjam. Zwölf Thoraschüler…
4. Juli 2021
St. Johannis »Motette«
kulturbuero plus

Bewegt und bewegend

Händel und Bach in der Kreuzkirche
von Jens Wortmann
Die Reihe Motette an St. Johannis hat eine lange Tradition: regelmäßig erklingt am ersten Samstag im Monat Musik im Kirchenraum, ergänzt durch einen liturgischen Rahmen und ein geistliches Wort. Zurzeit gastiert diese Reihe in der Göttinger Kreuzkirche — die…
3. Juli 2021
Bad Gandersheim
kulturbuero plus

Freundschaftliche Verwicklungen und eine himmelblaue Bühnenwelt

»Die Drei von der Tankstelle«
von Tina Fibiger
Die ganze Welt ist himmelblau könnten Die Drei von der Tankstelle jetzt anstimmen. Das Lied steht zwar nicht in der Partitur für die musikalische Komödie zum unterhaltsamen Auftakt der Gandersheimer Domfestspiele. Aber wenn die bezaubernde Fahrerin des…
29. Juni 2021
Junges Theater
kulturbuero plus

Ein Labyrinth von Gedankensplittern

Premiere von »Bürgerdenkmal«
von Tina Fibiger
Junges Theater Premiere von »Bürgerdenkmal« Ein Labyrinth von Gedankensplittern Am Wall genießen nicht nur die Herren Gauß und Weber eine denkmalgeschützte Aussicht auf die Bürgerstraße. Die hat auch Gottfried August Bürger bekommen, allerdings mit weniger…
28. Juni 2021
GSO
kulturbuero plus

Wiedersehensfreude in der Lokhalle

Gershwin-Gala mit Sophia Euskirchen
von Clara Spee
Am vergangenen Samstag präsentierte das Göttinger Symphonie Orchester die Gershwin-Gala. Erstmals seit dem Lockdown im November 2020 konnte die wieder vor Live-Publikum in der Lokhalle stattfinden. Begleitet wurde das Orchester unter der Leitung des…
26. Juni 2021
Bad Gandersheim
Endlich wieder Theater mit dem „Dschungelbuch“

Rosa Elefanten und grooven auf Bärentatzen

Das Familienabenteuer bei den Domfestspielen
von Tina Fibiger
„Endlich wieder Theater“ freut sich Intendant Achim Lenz. Die Begeisterung ist auch bei Mogli und seinen wölfischen Gefährten zu spüren, wie sie über die Bühne toben, verstecken spielen und den Dschungel als abenteuerliche Welt erleben. Balu brummelt zwar ein…
23. Juni 2021
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Zwischen Wahn und Wirklichkeit

Zur Premiere von »Die Räuber«
von Tina Fibiger
Der eine Bruder wird geliebt und gehätschelt. Der andere muss sehen wo er bleibt mit dem Gefühl, einfach nur geduldet zu sein. Trotzdem geraten Beide in eine Gewaltspirale, die sie den Umständen anlasten, von denen sie bedrängt werden. Doch so einfach verhält…
20. Juni 2021
Göttinger Vokalensemble
kulturbuero plus

Surround-Klang in der Universitätskirche

Vier Kurzkonzerte in St. Nikolai
von Jens Wortmann
Die Kultur fährt wieder hoch. Theater und Orchester spielen wieder. Für Laienchöre ist es jedoch besonders schwer, sofort Präsenz zu zeigen: monatelange Probenpausen, dadurch wenig trainierte Stimmen – und vor allem kein geprobtes Programm, das jetzt…
19. Juni 2021
Mauve
kulturbuero plus

Heitere Lust an der geheimnisvollen Traurigkeit

Maja Hilke und Malte Holtmann stellen als Duo »Mauve« ihre neue CD vor
von Kerstin Kratzsch
Mauve – malvenfarben nennt sich das musikalische Duo der Sängerin Maja Hilke und des Pianisten Malte Hollmann, welches auf seiner neu erschienenen CD dem tief in der französischen Kultur verwurzeltes Genre des Chansons neues Leben einhaucht. Die Auswahl von…
17. Juni 2021
boat people projekt
Hier geblieben!
kulturbuero plus

Abseitiges und Überraschendes unterwegs

Ein Geheimtrip durch die Göttinger Weststadt
von Tina Fibiger
Es ist ein komisches Gefühl, jetzt mit einem pinkfarbenen Rollkoffer und dem Reiseroutenplan durch die Rudolf-Wissel-Straße zu rattern, vorbei an funktionalen Fassaden und ein bisschen dekorativem Grün. Am Wochenende ruht auch hier die alltägliche…
17. Juni 2021
Clavier-Salon
kulturbuero plus

Hochauflösende Musik

Beethoven-Abend mit Henryk Böhm, Catherina Lendle, Stanislas Kim und Gerrit Zitterbart
von Jens Wortmann
Auch im Clavier-Salon von Gerrit Zitterbart wird wieder Musik gemacht. Am 12. Juni gab es gleich ein Beethoven-Doppelkonzert: Henryk Böhm sang den Liederzyklus An die ferne Geliebte, Stanislas Kim und Catherina Lendle spielten das Erzherzog-Trio. Am…
16. Juni 2021
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Reiseträume auf dem DT-Parkdeck

Mit dem Moped nach Madrid
von Tina Fibiger
Im Reisebüro „Bon Voyage“ brütet die Belegschaft nur noch frustriert vor sich hin. Da kommt auch die Ferienhymne nicht gut an, die Jan-S. Beyer und Tobias Vethake anstimmen.
15. Juni 2021
GSO
kulturbuero plus

Partytime in der Lokhalle

Gala mit Kammermusikensembles des Göttinger Symphonieorchesters
von Jens Wortmann
Die Mitglieder des Göttinger Symphonieorchesters haben in den zahlreichen Rathaus-Serenaden der letzten Jahre mehrfach bewiesen, dass sie auch exzellente Kammermusiker:innen sind. In den letzten Monaten musste dieses Konzertformat entfallen – wie sämtliche…
14. Juni 2021
Junges Theater
kulturbuero plus

Selten um einen Spruch verlegen

»NippleJesus« im Kunsthaus Göttingen
von Tina Fibiger
Ein bisschen laustarke Empörung im Treppenhaus tut gut. In den Galerieräumen des Kunsthaus Göttingen geht es nach der Eröffnung ja auch eher aufmerksam nachdenklich zu und vor allem ruhig. So viel Lärm wie Nick Hornbys Kunstneuling, der Türsteher Dave würde…
14. Juni 2021
Literarisches Zentrum
kulturbuero plus

Im Kern hat jeder Mensch seine eigene Wahrheit

Lesung mit Monika Helfer im Alten Rathaus
von Katharina Gooß
Fast surreal wirkte es, in den warmen Abendstunden des 10. Juni wieder einmal die Treppe des Alten Rathauses hochzugehen, den Anmeldestand zu passieren und in dem großen Rathaussaal Platz zu nehmen und zu warten – zu warten auf eine Lesung.
13. Juni 2021
Jacobikirche
kulturbuero plus

Freude, Dankbarkeit und Demut

2. Bach-Tage vom 11. bis 13. Juni 2021
von Jens Wortmann
In drei Andachten hat Jacobi-Kantor Stefan Kordes sechs Kantaten, ein Cembalokonzert und das Doppelkonzert für Violine und Oboe von Johann Sebastian Bach präsentiert. Anlass waren die zweiten Bach-Tage St. Jacobi. Die ersten Bach-Tage fanden im vergangenen…
9. Juni 2021
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Eine feste Burg ist unser Igelbau

»Yesterday Reloaded« – Uraufführung auf der DT-2 Bühne
von Tina Fibiger
Die wohnliche Kulisse ist schon ein bisschen herunter gekommen, trotz der Zutaten, die hier eine friedliche Behaglichkeit behaupten. Auf der DT-2 Bühne streift die Kamera durch das metallene Gehäuse über das Sofa, die geblümte Tischdecke, das Kruzifix und den…
9. Juni 2021
Johanniskirche
kulturbuero plus

Auch der Regen kommt zur Ruhe

»Motette« mit Henning Vater und Bernd Eberhardt in der Kreuzkirche
von Clara Spee
Am ersten Samstag im Monat Juni fand die traditionelle Motette der Johanniskirche statt – wieder in ihrem „Ausweichquartier“, der Kreuzkirche. Musikalisch gestaltet wurde die Motette mit Kammermusik von Henning Vater (Violine) und Bernd Eberhardt (Orgel). Das…
7. Juni 2021
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Unbedingte Zuversicht

Wiedereröffnung mit Noah Haidles Komödie »Alles muss glänzen«
von Tina Fibiger
Auf den Bühnenrand prasselt ein kurzer Regenschauer. Von der Decke regnet es immer wieder Fischkörper. Die Flunder wird Rebekka mit einem neuen Rezept veredeln und zum Abendessen ihre Familie herbei sehnen. Diese unbändige Vorfreude, in der Andrea Strube…
25. Mai 2021
Händel-Festspiele
Digitales Festival
kulturbuero plus

Interaktives Opernabenteuer mit Poetry Slam

Il Floridante – oder die heimliche Heldin mit »Cembaless«
von Tina Fibiger
Schon die schwungvolle Begrüßung hält sich nicht an klassische Rituale. Florian Wintels ist schließlich Poetry-Slammer. Er kann ein Opernabenteuer wie Il Floridante ganz locker und auch mit viel Euphorie ankündigen. „Das wird die Lüfte so in Schwung bringen,…
24. Mai 2021
Händel-Festspiele
Digitales Festival
kulturbuero plus

Mit viel Liebe zum Detail

Blockflöten-Ensemble »Palisander« mit Händels Oper »Partenope«
von Jens Wortmann
Im Digitalen Festival der Internationalen Händel-Festspiele ist auch dem EU-Förderprogramm EEEMERGING+ ein Platz reserviert. Ausgefüllt wurde er vom Blockflötenensemble Palisander. Für das Festival wurde Händels Oper Partenope in einer für Blockflöten…
23. Mai 2021
Händel-Festspiele
Digitales Festival
kulturbuero plus

Es ging auch um Händel

Die letzten Händel-Talks von Tobias Wolff mit Emily Fons und Maurice Steger
von Jens Wortmann
Tobias Wolff sitzt längst auf gepackten Umzugskartons – aber für die letzten Händel-Talks hat er sich noch einmal in Schale geworfen und vor die Kamera begeben. Zu Gast waren alte Bekannte: am 20. Mai traf er sich mit der Mezzosopranistin Emily Fons, einen…
21. Mai 2021
Händel-Festspiele
Pandemien zu Händels Zeiten
kulturbuero plus

Weil es uns angeht

Händel-Talk mit Laurenz Lütteken
von Tina Fibiger
Auch Pandemien zu Händels Zeiten sind für die Musikwissenschaft des Nachdenkens wert. Pest und Cholera, Tuberkulose und Fleckfieber machten vielen Komponisten des 17. und 18. Jahrhunderts zu schaffen. Die Frage, die sich Laurenz Lütteken gestellt hat, galt…
19. Mai 2021
Händel-Festspiele
Händel-Talk online
kulturbuero plus

Abstecher nach Rom

Tobias Wolff im Gespräch mit dem Dirigenten Fabrizio Ventura
von Jens Wortmann
Auch an die Tradition der Händel-Talks knüpft das digitale Händel- Festival an, um seine Fangemeinde auf das Live-Programm einzustimmen, mit dem im September endlich 100 Jahre Internationale Händel Festspiele Göttingen gefeiert werden können. Mit einem…
18. Mai 2021
Händel-Festspiele
Digitales Festival
kulturbuero plus

Konzert mit barockem Groove

Händel goes Pop mit dem Ensemble »Virévolte«
von Tina Fibiger
Die Bassklarinette folgt dem Klageruf „sommi dei“, während Cello und Santur im Hintergrund verweilen. Auch eine feine percussive Spur durchdringt das Klangbild für das Arioso aus der Oper Radamisto, über dem sich die Stimme von Sopranistin Aurore Bucher…
16. Mai 2021
Händel-Festspiele
Digitales Festival
kulturbuero plus

Genuss in vollen Zügen

»Arianna in Creta«-Lesung mit Wein und Musik
von Jens Wortmann
Die Empfehlung von Philipp Bremer „in vollen Zügen genießen“ gilt natürlich nicht nur für den Jubiläumswein mit dem die 100jährige Händel- Festspieltradition in Göttingen ursprünglich analog gefeiert werden sollte. Auch digital lässt sich auch eine weitere…
15. Mai 2021
Händel-Festspiele
kulturbuero plus

Spiel mit Emotionen

Auftaktkonzert des Digitalen Festivals
von Jens Wortmann
Mit einer Übertragung aus der Göttinger Jacobikirche haben die Digitalen Händel-Festspiele 2021 begonnen. „Im Mai ist Festspielzeit“, stellte Intendant Tobias Wolff fest und schafft mit den Konzerten zur Festspielzeit ein klein wenig Festivalstimmung in…
11. Mai 2021
Vox Organi Festival
kulturbuero plus

Ein Klanggemälde in der St. Jacobikirche

Christoph Schoener zu Gast in der Jacobikirche
von Jens Wortmann
Groß ist die Freude bei Jacobikirchenkantor Stefan Kordes. Allen widrigen Bedingungen zum Trotz kann das Vox Organi-Festival so stattfinden wie geplant, wieder mit mehreren musikalischen Andachten in der St. Jakobikirche. Nachdem der ursprünglich vorgesehene…
25. April 2021
Junges Theater
kulturbuero plus

Wenn es in der Schule gruselt….

Digitale Premiere „Der kleine Vampir“
von Tina Fibiger
So schön gruftig hat es auf der Probebühne des Jungen Theaters bestimmt noch nie ausgesehen Da leuchten riesige Tüllwolken wie Spinnennetze, die schon reichlich Zeitstaub angesetzt haben. Der alte Sessel hat auch schon bessere Zeiten gesehen und vermutlich…
20. April 2021
GSO
kulturbuero plus

Konzertvideo mit magischer Wirkung

Strawinskys »Der Feuervogel«
von Tina Fibiger
In der Lokhalle präsentierte das Göttinger Symphonieorchester die Ballettmusik Der Feuervogel von Igor Strawinsky mit einer „musikalischen Lesung“. Tina Fibiger hat das Konzert im YouTube-Kanal des Orchesters verfolgt.
15. April 2021
Literarisches Zentrum
»Eine Formalie in Kiew«
kulturbuero plus

Vieldeutige Wortschöpfungen

Online Lesung mit Dmitrij Kapitelmann
von Tina Fibiger
Eine höhere Behörde muss die Echtheit der Geburtsurkunde bestätigen. Der Erzähler will die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen, 25 Jahre nachdem er mit seinen Eltern als Kontingentflüchtling aus Kiew immigriert war. Eine Formalie in Kiew heißt der zweite…
12. April 2021
Junges Theater
kulturbuero plus

Musikshow auch mit melancholischem Fahrwasser

Die neue Musikshow »Land in Sicht«
von Tina Fibiger
Bis zum Beginn der Online-Premiere ist noch ein bisschen Zeit. Und so kann die Kamera auch das musikalische Stillleben auf der JT-Bühne wirken lassen. Neben dem dick gepolsterten Hocker und dem Notenständer lehnt eine akustische Gitarre im matten Schimmer…
6. April 2021
London Handel Festival
kulturbuero plus

Eine globale Inszenierung

»Messiah« mit Laurence Cummings aus London - mit Göttinger Beteiligung
von Jens Wortmann
Ein faszinierendes Zusammenspiel verschiedener Chöre aus aller Welt sowie dem London Handel Orchestra und dem Leiter Laurence Cummings in der St. George Church am Hanover Square in London gab es am Ostermontag: statt Auszüge aus dem Messiah in Göttingen im…
5. April 2021
GSO
kulturbuero plus

Virtuoses Solo für Schlaginstrumente

Konzert-Video mit Avner Dormans »Frozen in Time«
von Clara Spee
Das Göttinger Symphonieorchester (GSO) präsentierte am Karsamstag aus der Lokhalle via YouTube eine der nach eigenen Angaben instrumental aufwendigsten Konzertaufnahmen. Dabei widmeten sich die Musiker:innen dem Werk des israelischen Komponisten Avner Dorman…
28. März 2021
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Viele schöne Theaterwunder

Premiere von »Tankstelle«
von Tina Fibiger
Schon das Angebot an der Anzeigentafel „Tanken Sie Heute“ macht neugierig – und vielleicht sogar ein bisschen leichtsinnig, jetzt einfach mal etwas Unerwartetes zu bestellen. Was sich wohl hinter dem Hinweis „Begegnung“ verbirgt und was mit „Beweglichkeit“…
27. März 2021
Boat People Projekt
»Gold – Die Künstlerin ist abwesend«

Faszinierende Bühnenfantasie

Online-Stream der Uraufführung
von Tina Fibiger
Für Irina ist es die erste Vernissage nach langer Zeit. Sie ist sich nicht sicher, ob es wirklich ihre Objekte sind, die den Ausschlag gegeben haben oder ihre Biografie. Bei der mag auch Kurator auf einen Migrationshintergrund spekuliert haben, der sie für…
27. März 2021
Kunstverein Göttingen
kulturbuero plus

Skurril, tiefsinnig und verspielt

let it go let it go – Ausstellung im Alten Rathaus
von Jorina Schmele
Ein Geruch von Kaffee weht bereits die Treppe zu den Ausstellungsräumen hinunter und lässt somit einen ersten Vorgeschmack auf eine der Installationen Benedikte Bjerres zu. Noch bis zum 11. April ist die Ausstellung "let it go let it go" im Alten Rathaus zu…
23. März 2021
PS.Speicher
kulturbuero plus

Kulturkraftmomente statt Kulturkrafttage

»Heine meets Jazz« online am Internationalen Tag der Poesie
von Tina Fibiger
Schon als die Festivalidee kursierte, war Corona mit im Spiel. Umso mehr begeisterten sich prominente Künstler wie der Schauspieler Ulrich Tukur oder der Konzertpianist Martin Stadtfeld für die Kulturkrafttage mit inspirierenden Begegnungen von Musik und…
22. März 2021
Literarisches Zentrum
kulturbuero plus

Die Vielfalt ist noch lange nicht ausgeschöpft

»Frauen | Lyrik« im Literarischen Zentrum
von Tina Fibiger
Druckfrisch wurde der Band Frauen | Lyrik bereits als Großereignis gefeiert. Er sprengt mit mehr als 500 Gedichten aus fast 1000 Jahren nicht nur das Format einer klassischen Anthologie, sondern macht dabei auch neugierig auf neue Lesarten poetischer Texte,…
17. März 2021
Klosterkirche Nikolausberg
kulturbuero plus

Samuel Becketts Sinnsucher in der Klosterkirche

Literaturgottesdienst mit »Warten auf Godot«
von Tina Fibiger
Einen dramatischen Text unmittelbar zu erleben, ist in pandemischen Zeiten schon etwas ganz Besonderes, vor allem wenn es sich dabei um Passagen aus Warten auf Godot von Samuel Beckett handelt. Nach dem zweiten Lockdown konnten die beiden Sinnsucher Wladimir…
6. März 2021
Felix Klieser

Von der Musik zum Genuss verleiten lassen

Die neue CD des aus Göttingen stammenden Hornisten erobert die Charts
von Michael Schäfer
Wow! Eine Klassik-CD verirrt sich nur selten in die offiziellen deutschen Top-100-Album-Charts. Der aus Göttingen stammende Hornist Felix Klieser hat es mit „Beyond Words“ aus dem Stand auf Platz 8 gebracht, wie seine Agentur am Dienstag gemeldet hat. Das ist…
3. März 2021
Literarisches Zentrum

Distanz abgebaut

Lesung mit Roman Ehrlich aus seinem Buch »Malé«
von Jens Wortmann
Bereits im Jahr 2014 war Roman Ehrlich zu Gast im Literarischen Zentrum. Damals kam er in der Reihe „Debütantinnen-Ball“. Jetzt war er im Frühjahr 2021 mit seinem inzwischen sechsten Buch in Göttingen. Im Gepäck hatte er den Roman Malé. Die…
2. März 2021
GSO

Filmmusik mit nachdenklichen Bildmotiven

Das „Heroes 2“ Konzert des Göttinger Symphonie Orchesters
von Tina Fibiger
Das zweite Konzert zum Thema Helden hat das Göttinger Symphonie Orchester den Opfern der Pandemie gewidmet. Auf dem Göttinger Stadtfriedhof gab der Butoh-Tänzer Tadashi Endo den Toten eine Stimme. Die Bilder wurden zum Konzert des GSO aus der Lokhalle…
17. Februar 2021
KWS Art Lounge

Eine Gesellschaft im Belagerungszustand

Achim Lenz liest aus dem Roman „Die Pest“ von Albert Camus
von Tina Fibiger
In einem fotografischen Tagebuch dokumentierte die Fotografin Julia Lormis ihre Beobachtungen und Erfahrungen während des ersten Lockdowns. Ihre Ausstellung „Hausarrest“ in der Einbecker „KWS Art Lounge“ lässt sich als Online-Tagebuch auch in Verbindung mit…
16. Februar 2021
Junges Theater
kulturbuero plus

Theater-Zoom mit Wiener Charme

Interaktiver Wiener Liederabend
von Tina Fibiger
Das Balladentelefon des Jungen Theaters wird bereits als ganz besonderes Theaterevent gefeiert. Für komödiantische, dramatische und musikalische Kostproben aus dem Repertoire werfen sich die Zuschauer für einen kurzweiligen Abend am Bildschirm auch gerne mal…
15. Februar 2021
GSO
kulturbuero plus

Anrührende Musikalische Liebesgrüße

Konzert »Love Letters» aus der Lokhalle
von Jens Wortmann
Am Valentinstag meldete sich das Göttinger Symphonieorchester mit dem Konzert »Love Letters« aus der Lokhalle. Mit großen roten Herz-Ballons war die Halle ansprechend geschmückt. Die Musiker:innen haben mit roten Einstecktüchern, Halstüchern, Ohrschmuck oder…
8. Februar 2021
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Bis sich die Gegenwart zu Wort meldet

Uraufführung »Alles Lüge und immer wieder wächst das Gras« von Niklas Ritter.
von Tina Fibiger
Mit dem zweiten Lockdown war auch die geplante Uraufführung hinfällig geworden. Das Deutsche Theater präsentierte den Liederabend „Alles Lüge und immer wieder wächst das Gras“ stattdessen am 5. Dezember als einmaligen Live-Stream. An die Online-Fassung der…
3. Februar 2021
KWS Art Lounge
kulturbuero plus

Das Besondere im Alltäglichen

„Hausarrest“ – Fotografische Momentaufnahmen von Julia Lormis
von Tina Fibiger
Die Schaufenster am der Einbecker KWS Art Lounge wurden verblendet. Auffallend sind allerdings die Sehschlitze in den Siebdruckplatten und der plakative Hinweis „Hausarrest“. Natürlich ist auch diese Galerie in der Phase des zweiten Lockdown für Besucher…
31. Januar 2021
GSO
kulturbuero plus

Gänsehautfeeling im Wohnzimmer

Der erste Teil des Konzertes „Helden“ ist online, der zweite Teil wird am 28. Februar freigeschaltet.
von Jens Wortmann
Nicht nur den Helden auf der Leinwand ist das neue Online-Konzert des Göttinger Symphonieorchesters gewidmet, das am Samstag seine Premiere im YouTube-Kanal des Orchesters feierte. Mit dem Konzerttitel „Heroes“ sind auch die Held:innen des Alltags gemeint.
24. Januar 2021
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Stimmen aus dem Mauerwerk

Installation „Mechanische Tiere“
von Tina Fibiger
Eine schwarze Hülle ummantelt den Eingangsbereich des Deutschen Theaters. Erhellende Wirkung signalisieren wiederum die sechs Spiegel, die mit Lichtelementen versehen wurden. Doch erst aus nächster Nähe zeigt sich, dass es sich dabei nicht um ein dekoratives…
14. Dezember 2020
GSO
kulturbuero plus

Dieser Gesang macht glücklich

Weihnachtskonzert mit Sophia Euskirchen und Nicholas Milton in der Lokhalle
von Jens Wortmann
Am 13. Dezember fand in der Lokhalle das Weihnachtskonzert 2020 des Göttinger Symphonieorchesters statt – und das vor über 3.400 Besucher:innen. Ist das möglich? Ja, denn dieses Konzert fand online im YouTube-Kanal des GSO statt. Und bis zum Montagnachmittag…
5. November 2020
Kaufpark
kulturbuero plus

Auch ein Ort der Begegnung

75jährigen Bestehen des Grenzdurchgangslagers in Friedland
von Tina Fibiger
Nach der Premiere im Niedersächsischen Landtag macht die Sonderausstellung des Museum Friedland jetzt auch Station in Göttingen. Zum 75jährigen Bestehen des Grenzdurchgangslagers in Friedland werden die großformatigen Bildmotive in der Ladenstraße des Kauf…
4. November 2020
Bach-Tage St. Jacobi
kulturbuero plus

Musikalische und inhaltliche Facetten

Einweihung der Truhenorgel mit sechs Kantaten Johann Sebastian Bachs
von Katharina Gooß
Die große, vor über 50 Jahren erbaute Orgel in der St. Jacobikirche Göttingen hat seit vergangenem Wochenende eine kleine Schwester: eine neue Truhenorgel – kompakt, mit fünf Registern, tragbar und leicht beweglich, die die Jacobi-Kirchengemeinde noch vor…
3. November 2020
Corvinuskirche
kulturbuero plus

Erfüllender Abend

Grieg Quartett Leipzig spielte Beethoven und Dvořák
von Jens Wortmann
Der Hunger nach Kultur ist groß. Kurz vor dem erneuten Stillstand der Kultur waren die wenigen Angebote, die stattgefunden haben, gut besucht. So auch der Auftritt des Grieg-Quartetts aus Leipzig in der Corvinuskirche. Den ersten Applaus erntete der Violinist…
28. Oktober 2020
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Fürchterlich mutig, kreativ und optimistisch

Premiere für „Die fürchterlichen Fünf“
von Tina Fibiger
Da waren wohl Verkleidungskünstler am Werk, die einfach mal den Fundus an streifigen Mustern, schrägen Verzierungen und knalligen Farben geplündert haben. Auf der DT-2 Bühne haben Ausstatterin Mara Zechendorff und Rabea Stadthaus auch ein paar leicht…
28. Oktober 2020
Lokhalle
kulturbuero plus

Eingesperrt in der Lokhalle

Konzert mit der Schola Heidelberg und dem Ensemble Aisthesis
von Jens Wortmann
Eingesperrt – unter diesem Titel präsentierte sich das KlangForum Heidelberg in der Göttinger Lokhalle mit drei Uraufführungen. Eingesperrt – ein Stichwort, das vom Veranstalter nicht beabsichtigt, aber sehr zur aktuellen Situation passt, in der wir uns…
27. Oktober 2020
St. Albani
kulturbuero plus

Berührend und emotional

GSO-Streichquartett mit Beethovens Opus 59 Nr. 1
von Jens Wortmann
Das GSO-Quartett mit Dmitri Feinschmidt, Thomas Scholz (Violinen), Atsushi Komatsu (Viola) und Vladislav Kozin (Violoncello) haben Beethoven beim Wort genommen: dank der finanziellen Unterstützung des russischen Diplomaten Razumovsky konnte Beethoven seine…
27. Oktober 2020
Junges Theater
kulturbuero plus

Große Leidenschaften sind Krankheiten ohne Hoffnung

Goethes „Wahlverwandtschaften“
von Tina Fibiger
Vier Gestalten in Laborkitteln putzen die Bühne des Jungen Theaters. Goethes wahlverwandte Paare vertrauen auf Besen, Kehrblech und Wischmopp, bevor sie einander mit verborgenen Sehnsüchten, sachlichen Argumenten und leidenschaftlichen Gefühlen traktieren.…
15. Oktober 2020
Junges Theater
kulturbuero plus

Märchenhafte Fantasien in einer virtuellen Welt

„Der goldne Topf“ von E.T. A. Hoffmann
von Jens Wortmann
Was dem jungen Anselmus durch den Sinn geht ist mehr als fantastisch. Hat er wirklich gerade in einem Holunderbusch in die Augen einer Schlange geblickt und sich unsterblich verliebt? Das alte Apfelweib hat er definitiv umgerannt und ihre bösen Verwünschungen…
13. Oktober 2020
Weinhandlung Bremer
kulturbuero plus

Genussvolle Sinneserfahrung

Eine besondere Reise durch Länder und Weine
von Denisa Borkovskaia
In der Weinkellerei Bremer am Wall referierte, sang und tanzte das in einer 233 Jahre alten Familientradition verwurzelte Ehepaar Bremer über Wein, Länder und Charaktere. Moderiert von Jürgen Orelly und von Carolin Hlusiak am Klavier begleitet, erwies sich…
12. Oktober 2020
GSO
kulturbuero plus

Musik ist keine Illusion

Konzert mit Joseph Moog in der Lokhalle
von Christiane Goos
Dass Musik keine Illusion ist, zeigten Joseph Moog und das Göttinger Symphonie Orchester am Freitagabend mit einem kraftvollen Konzertabend. Es verwundert keineswegs, dass das Göttinger Symphonie Orchester vor ausverkauftem Saal spielte, denn es war sowohl…
9. Oktober 2020
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Die Verhältnisse – nicht mehr verhandelbar

DT Premiere für Roland Schimmelpfennigs dramatische Bilanz «Ein Riss durch die Welt»
von Tina Fibiger
Schon der Smalltalk nimmt nicht den üblichen Verlauf. Scheinbar höflich und bisweilen charmant und ironisch verpackt wird das geheuchelte Interesse, mit dem sich auf der Bühne des Deutschen Theaters zwei Paare begegnen. Über unterschiedliche Ansichten und…
2. Oktober 2020
Literaturherbst
kulturbuero plus

Persönliche Lebensfragen

Lesung von Jackie Thomae mit „Brüder“
von Anna Luise von Campe
Der 29. Göttinger Literaturherbst wird mit der Lesung von Jackie Thomae eingeleitet. Sie stellt ihren zweiten Roman „Brüder“ (Hanser Berlin 2019) vor, der im vergangenen Jahr auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises gesetzt wurde. Die erste Lesung im…
27. September 2020
St. Jacobi
kulturbuero plus

Höchste sängerische Qualitäten

Clemens Löschmann und Stefan Kordes mit Schuberts „Winterreise“
von Michael Schäfer
Puristen mögen die Stirn runzeln: Was sucht Schuberts „Winterreise“ im Programm der Internationalen Orgeltage in St. Jacobi? Der Grund ist rasch erklärt. Ursprünglich war ein Orgel-Orchester-Programm mit dem Tenor Clemens Löschmann geplant. Das konnte unter…
23. September 2020
GSO

Saitenzauber pur

Inspiration Schubert mit Gastdirigent Joseph Bastian
von Tina Fibiger
Wer hätte das gedacht. Selbst kammermusikalische Begegnungen in kleinem Orchesterformat sind in der Lokhalle möglich. Die filigrane Klangatmosphäre, wie sie sich in der Aula am Wilhelmsplatz mit der inspirierenden Konzertreihe des Göttinger Symphonie…
18. September 2020
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Ein Traumspiel um Verluste

»Gewalt und Leidenschaft« in der Inszenierung von Jakob Weiss
von Tina Fibiger
Fast leer und zugleich überfüllt von Obsessionen erscheint der Bühnenraum mit dem Parkettboden, der einem Schachbrett nachempfunden ist. Grüne Vorhänge ummanteln ihn wie ein verborgenes Kraftfeld. Lange haben sie die Außenwelt wegblenden können, die jetzt in…
16. September 2020
GSO

Ein Moment des Innehaltens

Matineekonzert des Göttinger Symphonie Orchesters mit Friedrich Thiele am Cello
von Christiane Goos
Wie herrlich für Gemüt und Sinne, so denkt man, Konzerte nicht mehr nur aus dem Lautsprecher zu hören und auf dem Bildschirm zu sehen, sondern die Dynamik und die besondere Atmosphäre eines Orchesters aus nächster Nähe erleben zu können. Nach einem…
11. September 2020
Junges Theater

Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut

Premiere von «Wiener Liederabend»
von Jens Wortmann
Wie schnell können Sie die 23 Bezirke von Wien aufsagen? Michael Johannes Mayer schafft das in weniger als 23 Sekunden. Aber er ist ja auch ein Wiener, also ist er bei dem Wiener Liederabend im Jungen Theater ganz klar im Vorteil.
8. September 2020
Junges Theater

Kampfzone Wohnzimmer

Die „offene Zweierbeziehung“ auf der JT-Bühne
von Tina Fibiger
Kuschelig ist die Atmosphäre vor der Bühne, so ganz ohne diese leeren Stuhlreihen, wie sie Corona für Aufführungen vorschreibt. Das Team des Jungen Theaters hat die Distanzbedingungen für die Zuschauer mit kleinen Tischrunden, dekorativen Teppichen und…
7. September 2020
gve | musa-Chor

Chorkonzert an der frischen Luft

Benefizkonzert des Göttinger Vokalensembles und des musa-Chores.
von Jens Wortmann
Ein Chorkonzert in diesen Zeiten? Was die meisten Chöre im Moment nicht können, konnten das Göttinger Vokalensemble (gve) und der musa-Chor mit einem gelungenen Konzept realisieren: wochenlang haben die Sängerinnen und Sänger mit ihrem Leiter Andreas Jedamzik…
6. September 2020
Weinhandlung Bremer

Musik und Wein in spätsommerlicher Atmosphäre

Matinee mit dem GSO-Streichquartett
von Jens Wortmann
Zu einer Kammermusik-Matinee hatte die Weinhandlung eingeladen: im wunderschönen Garten in der Oberen Karspüle gab es Wein und Sekt – und Musik vom Streichquartett des Göttinger Symphonie Orchesters.
4. September 2020
GSO

Hochemotionale Saisoneröffnung

Eröffnungskonzert in der Lokhalle
von Jens Wortmann
Als die Musikerinnen und Musiker des Göttinger Symphonie Orchesters (GSO) die Bühne betraten, brandete Applaus auf. So ist das eben in Sinfoniekonzerten. Und dennoch war alles anders: das Konzert in der Göttinger Lokhalle war zwar ausverkauft, aber dennoch…
4. September 2020
Klosterkirche Nikolausberg

Saxophon & Akkordeon - Musik von Bach bis Lutoslawski

Ein gelungener Wiedereinstieg in die Konzertreihe „Musik in der Klosterkirche“!
von Andreas Düker
Als kleine Erinnerung an die ausgefallenen Nikolausberger Musiktage konnte das Konzert mit zwei jungen Musikern aus Hannover dienen, welches ohne weiteres zum Beispiel auch als Nachtkonzert in die Musiktage gepasst hätte!
3. September 2020
Sommerbühne
kulturbuero plus

Bis Mitternacht an der Grenze

Figurentheater in St. Johannis
von Jens Wortmann
Der kleine gelbe Flitzer hat zwar nur 45 PS. Aber jetzt braucht er noch mehr Schwung, wenn ihn Christoph Buchfink auf der dunklen Tischfläche kurven und schlittern lässt. Wie so oft ist sein Besitzer viel zu spät dran. Der Abschied von der Liebsten fällt ihm…
2. September 2020
Junges Theater

Noch’n Gedicht und schon entspannt sich die Lage

Eine komödiantische Hommage auf Heinz Erhardt
von Tina Fibiger
Es steht nicht zum Besten in der Finanzbehörde. Willi Winzig hat die Nase voll von Mahnbescheiden und Zahlungsbefehlen. Unter dem Teppich sind sie bestens aufgehoben und können so auch keine Tragödien bei den Empfängern auslösen. Jetzt hat ihn Sekretärin…
28. August 2020
Musikhaus am Bielstein
kulturbuero plus

Gastgeschenk aus Mexiko

Kammermusikalische Begegnung in der St. Christopheruskirche Reinhausen
von Tina Fibiger
Auf kammermusikalische Begegnungen in ihrem Musikhaus am Bielstein müssen Eilika und Bernhard Wünsch zurzeit verzichten. Aber sie haben mit der St. Christoperuskirche in Reinhausen einen weiteren Klangraum, um sich kammermusikalischen Schätzen auch in einer…
25. August 2020
Waldbühne Bremke
kulturbuero plus

Zeitgenössische Dramatik auf der Waldbühne

«Muttersprache Mameloschn»
von Tina Fibiger
Mit dem Stück Muttersprache Mameloschn feiern drei Mitglieder des Ensembles als dramatisches Trio Die Kunstbanausen ihr Waldbühnendebüt. Sie gehen damit auch neue Wege in der märchenhaften Aufführungstradition, denn die Szenenfolge von Marianne Salzmann…
19. August 2020
Bad Gandersheim

Ein Schauspiel im Grünen

Achim Lenz flaniert durch Goethes Faust
von Tina Fibiger
Noch immer werden Stühle herbei geholt. Weitere erwartungsvolle Besucher haben sich angekündigt, die endlich wieder Theater erleben möchten und schon gespannt sind auf das Schauspiel im Grünen. Da kommt sogar ein bisschen Premierenstimmung auf, auch wenn…
18. August 2020
Kultursommer
kulturbuero plus

Illusionen mit Wundmalen

Lesung über die «Magie des Zirkus» mit Julia Hansen und Heikko Deutschmann
von Tina Fibiger
Unter der Zirkuskuppel trügt der Schein. Und das muss er für den Löwenbändiger ebenso wie für den Hochseilartisten oder den Clown, der die Illusion des komischen Scheiterns zelebriert. Im Alten Rathaus widmen sich Julia Hansen und Heikko Deutschmann zum…
10. August 2020
Altes Rathaus
kulturbuero plus

Korona, Krisen, Kabarett

Ein ironischer Kultursommer mit Nektarios Vlachopoulos
von Christine Bartling
Freche Witze, gesellschaftskritische Satire und ein verschmitztes Grinsen – Im Alten Rathaus löst der Kabarettist Nektarios Vlachopoulos am Samstagabend bei seinem knapp 70-Personen-Publikum allerlei Reaktionen aus, ganz nach dem Motto seines ausverkauften…
8. August 2020
Claviersalon
kulturbuero plus

Vom Befugten und vom Liedermacher

«Mozart zum Kugeln»: neues Programm mit Gerrit Zitterbart und Klaus Pawlowski
von Jens Wortmann
Mit einem neuen Programm präsentieren Gerrit Zitterbart und Klaus Pawlowski ihre gemeinsamen Abende im Göttinger Clavier-Salon. „Mozart zum Kugeln“ klingt schon in der Ankündigung sehr vergnüglich.
5. August 2020
St. Johannis
kulturbuero plus

Sommermelancholie auf der Sommerbühne

Ulrike Grell und Ensemble
von Tina Fibiger
Noch schweben die Töne im Altarraum der St. Johanniskirche mit den musikalischen Impressionen über eine Sommermelancholie, wie sie in Claude Debussys Arabesque immer wieder für Momente anklingt. Die romantisch anmutende Klangwelt mit ihrem bewegenden Gestus…
31. Juli 2020
Museum Friedland
kulturbuero plus

Berührende Begegnungen

„I Feel“ – Sonderausstellung mit vielstimmigen Leinwanddialogen
von Tina Fibiger
Die gemeinsame Sonderausstellung des Museums Friedland und des Bündnisses NIEDERSACHSEN PACKT AN in der historischen Nissenhütte widmet sich der künstlerischen Verarbeitung von Flucht und Vertreibung. Kulturbüro-Autorin Tina Fibiger hat die Ausstellung…
30. Juli 2020
Havana

1 Mark, das sind 10 Wundertüten

Offene Lesebühne ist wieder gestartet
von Jens Wortmann
Man war unter sich: die Teilnehmer der Offenen Lesebühne und ihre Begleitungen saßen im schönen Garten des Havana in der Geismar Landstraße. Sie trugen sich gegenseitig ihre Texte vor, während an den anderen Tischen gegessen, getrunken und gelacht wurde.
28. Juli 2020
St. Jacobi
kulturbuero plus

Orgelandacht mit dramatischen Kontrasten

Orgelandacht mit Friedhelm Flamme
von Tina Fibiger
In der 1986. Orgelmusik an St. Jacobi war der Organist Friedhelm Flamme (Dassel) zu Gast. In seinem Programm spannte er einen weiten musikalischen Bogen bis in die Gegenwart. Kulturbüro-Autorin Tina Fibiger war vor Ort in der Jacobikirche.
21. Juli 2020
Vox Organi
kulturbuero plus

Vielfarbiges Klanggemälde

Das Festivalfinale mit Bernd Eberhardt in der Kreuzkirche
von Tina Fibiger
An der Janke-Orgel in der Kreuzkirche lässt Bernd Eberhardt Johann Sebastian Bachs Präludium und Fuge G-Dur (BWV 541) strahlen. Fröhlich ist die Stimmung zum Finale des Vox Organi-Orgelfestivals, das sich in diesem Jahr den Corona-Bedingungen stellen musste.
20. Juli 2020
Kultursommer
kulturbuero plus

Leichtfüßig, aber nicht leichtfertig

„König Ödipus“ – Neudichtung von Bodo Wartke nach dem antiken Drama von Sophokles
von Julia Kretzschmar
Bodo Wartke war mit seinem Programm König Ödipus zu Gast im Deutschen Theater. Julia Kretzschmar hatte das Programm bereits im Jahr 2011 in der Göttinger Stadthalle erlebt - und erlebte durchaus etwas Neues.
17. Juli 2020
Clavier-Salon
kulturbuero plus

Das englische Klavier

Abschiedskonzert mit dem Flügel von Robert Wornum
von Jens Wortmann
Auch das gehört zu einem Claviersalon: um Platz zu schaffen, auch Platz für neue Instrumente, muss man sich bisweilen von einem Instrument verabschieden. Und so galt es jetzt, von dem Flügel von Robart Wornum (London, 1845) Abschied zu nehmen. Gerrit…
14. Juli 2020
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Die Suche nach der Europavision

Robert Menasses Roman „Die Hauptstadt“
von Tina Fibiger
Kurz vor dem Spielzeit-Ende feierte die Bühnenfassung von Robert Menasses Roman «Die Hauptstadt» Premiere im Deutschen Theater. Kulturbüro-Autorin Tina Fibiger besuchte die Premiere.
12. Juli 2020
Max Lötzsch | Holger Michalski

Uraufführung ohne Publikum

Allen Shawn: «Pas de Deux» für Flöte/Altflöte und Kontrabass
von Jens Wortmann
Die Göttinger Musiker Max Lötzsch (Föte) und Holger Michalski (Kontrabass) haben vor einigen Wochen ein Kammermusik-Werk aus der Taufe gehoben: die europäische Uraufführung von «Pas de Deux» für Flöte/Altflöte und Kontrabass aus der Feder des amerikanischen…
9. Juli 2020
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Eintauchen in Fantasieräume

Ich sehe was, was Du nicht siehst – Theaterfantasien im Videowalk
von Tina Fibiger
Ungewöhnliche Schauplätze gibt es jede Menge auf dem Theatergelände. Diese haben die Spielclubs des Deutschen Theaters für den Videowalk genutzt, den sie zum Abschluss der Saison im „Am Puls“-Festival präsentieren.
5. Juli 2020
boat people projekt

Bosnien-Herzegowina beginnt am Wegesrand

Rosenwinkel – Ein Hör-Spaziergang mit dem Roman von Luise Rist
von Tina Fibiger
Kulturbüro-Autorin Tina Fibiger hat Luise Rist bei einem Hörspaziergang mit ihrem Roman «Rosenwinkel» begleitet.
30. Juni 2020
Galerie Art Supplement
kulturbuero plus

Nachhaltiger Diskurs

Klimakrise – Zweiter Teil der Ausstellung
von Tina Fibiger
So viele Künstlerinnen und Künstler sind dem Aufruf von KUNST e.V. gefolgt, sich mit dem Thema „Klimakrise“ künstlerisch auseinanderzusetzen, dass die eingereichten Werke nicht in einer Ausstellung unterzubringen waren. So gab es in der Ausstellung…
24. Juni 2020
Galerie Art Supplement
kulturbuero plus

Bilder im Kopf – Visionen auf der Leinwand

Ausstellung zur Klimakrise
von Tina Fibiger
Die schlichte Stele mit der schwarzen Mappe wird zum Blickfang. Der dunkle Einband bedeckt die hölzernen Kanten. Doch beim Blättern zwischen den Seiten stürzen die einzelnen Papierbögen fast ab und mit ihnen die Botschaften, die nicht unmittelbar das Thema…
20. Juni 2020
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Die Fantasie nistet sich in einer Baumkrone ein

Open-Air Märchenparcours mit Rapunzel
von Tina Fibiger
Die Fußtritte auf der Schatzkarte deuten in Richtung Wall und gleich mitten hinein in eine Welt der Entdeckungen. Mit dem Märchen von „Rapunzel“ hat es nämlich bei diesem Theaterparcours seine ganz besondere Bewandtnis, weil das Märchenteam des Deutschen…
15. Juni 2020
Deutsches Theater
«Wir sind die Neuen»
kulturbuero plus

Gefilmte Theaterbilder und Corona- Distanzvorschriften

Corona-Premiere auf dem DT-Parkdeck am 20. Juni
von Tina Fibiger
Schon die Bühnenkulisse behauptet ein besonderes Eigenleben. Die Aufzeichnung der Inszenierung „Wir sind die Neuen“ läuft ohne Tonspur. Das muntere Duell, das sich zwei widerspenstige Wohngemeinschaften liefern, findet natürlich trotzdem statt. Auch wenn es…
5. Juni 2020
Kunstverein
kulturbuero plus

Das verwobene Geflecht aktueller Ereignisse wird deutlich

Camilla Steinum «zusammen und getrennt»
von Anna Luise von Campe
In der oberen Etage des Alten Rathauses kann derzeit eine Ausstellung besucht werden, deren Inhalte kaum aktueller sein könnten. Unter dem Titel «zusammen und getrennt» stellt der Kunstverein Göttingen dort Werke der norwegischen Künstlerin Camilla Steinum…
25. Mai 2020
Das „NichtnurTheater“ mit seinem Autotheater Debüt «Love Movie Theater»
kulturbuero plus

Die Realität schreibt andere Drehbücher als der Film

von Tina Fibiger
Die freie Theatergruppe «NICHTnurTheater» mit Laura Apel und Fabio Rocchio feierten ihren Start mit dem Stück «Love Movie Theater». Von der Premiere berichtet Kulturbüro-Autorin Tina Fibiger.
17. Mai 2020
Vox Organi – das Orgelfestival in Südniedersachsen
kulturbuero plus

Sonnige Strahlen in den schönsten Farben

Orgelandacht in St. Jacobi
von Tina Fibiger
Mit einer Orgelandacht mit Marcell Fladerer-Armbrecht wurden die Orgelmusiken in St. Jacobi von der virtuellen Welt eines Videos in das Kirchenschiff verlegt. Zugleich war es das erste Konzert des südniedersächsischen Orgelfestival «Vox Organi» in Göttingen.
13. Mai 2020
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Auf welcher Seite bist Du?

„Die Methode“ - Ein dramatischer Parcours in der DT-Tiefgarage
von Tina Fibiger
Während andere Theater den Spielbetrieb beenden, gab es am 9. Mai im Deutschen Theater eine Premiere: Antje Thoms inszenierte das Stück „Die Methode“ in der Tiefgarage des Theaters.
1. April 2020
Antonius Adamske
kulturbuero plus

Innig und gläubig

Neue CD: Homilius «Werke für Orgel und Oboe»
von Jens Wortmann
Gottfried August Homilius war einer der bedeutendsten protestantischen Kirchenkomponisten seiner Zeit. Im letzten Jahr sind seine Werke für Oboe und Orgel mit dem Barock-Oboisten Martin Jelev und Antonius Adamske an der Orgel eingespielt worden.
16. März 2020
Muthaus Hardegsen

Vielstimmige künstlerische Korrespondenz

Ausstellung zum Kunst- und Kulturdialog
von Tina Fibiger
Nach der feierlichen Einweihung der Skulptur des japanischen Künstlers Tsutomu Matsunaga „Ewige Freundschaft“ symbolisiert auch diese Ausstellung auf ihre Weise den Beginn einer freundschaftlichen Korrespondenz. Die bildende Kunst hält Einzug im Muthaus.…
14. März 2020
GSO

Das beweglichste unter allen Blasinstrumenten

Klingende Geographie“ und prächtige Flötenklänge in der Reihe „Inspiration" mit Maurice Steger
von Christiane Goos
„Die Flöte ist das beweglichste unter allen Blasinstrumenten“. Diese Aussage des französischen Komponisten und Musikkritikers Hector Berlioz (1803-1869) über den Klang der facettenreichen Blasinstruments hat sich in den beiden programmatisch identischen,…
13. März 2020
Händel-Festspiele

Festspieloper im Kino

Doris Dörries gefeierte Inszenierung „Admeto“ im Lumière
von Tina Fibiger
Vielen Festspielbesuchern ist Händels Oper „Admeto“ auch als visuelles Abenteuer in Erinnerung geblieben. Die ästhetischen Tableaus, auf die Filmregisseurin Doris Dorrie mit ihrem Bühnen- und Kostümbildner Bernd Lepel für diese Inszenierung verständigt…
10. März 2020
KUNST-Gala

Viele Ideen und noch mehr Engagement

Die KUNST-Gala zum Thema Klimawandel zieht weitere Kreise
von Tina Fibiger
Die schwungvollen Bläserriffs machen Lust auf ein Reiseabenteuer. Vielleicht sogar dorthin, wo die Folgen des Klimawandels kaum noch zu stoppen sind, weil der steigende Meeresspiegel zum Beispiel die Südseeparadiese flutet. Die musikalischen Reisebilder unter…
9. März 2020
boat people projekt

Eine szenische Forschungsreise

«Der Titel ist frei übersetzbar»  mit dem boat people projekt
von Tina Fibiger
Der Dialog zwischen verschiedenen Sprachen und Kulturen braucht Übersetzungshilfe. Doch selbst in die anschaulichste Übersetzung können sich Fehler einschleichen und vor allem Missverständnisse, über die sich Sprecher und Zuhörer nur schwer verständigen…
9. März 2020
GSO

Weniger ist mehr

Das GSO und Aleksey Semenenko präsentieren Brahms und Mendelssohn in der Reihe Aula Klassik
von Christiane Goos
Dass weniger auch mehr sein kann, bewies das Göttinger Symphonieorchester in beeindruckender Weise mit zwei ausverkauften Konzerten am Donnerstag und Freitag in der Reihe Aula Klassik. Anders als sonst standen an beiden Abenden nur zwei Werke im Mittelpunkt.…
6. März 2020
Literarisches Zentrum

Was haben Stan Laurel und Thomas von Aquin gemeinsam?

Markus Orths stellt sein neues Buch vor
von Anna Luise von Campe
Nach seinem letzten Roman „Max“, in dem er nicht nur dem vielseitigen Künstler Max Ernst, sondern auch der Liebe, den Frauen und dem historischen Kontext in dessen Leben nachspürte, veröffentlicht Markus Orths nun eine wahnwitzige und überaus kreative…
6. März 2020
Händel-Festspiele

Von HNO-Ärzten und Lieblingskonsonanten

Händel-Talk mit Sophie Brennert
von Jens Wortmann
Schon seit der Eröffnung der Ausstellung „Händel_Göttingen_1920“ im Städtischen Museum händelt es wieder in dieser Stadt. Im Jubiläumsjahr händelt es sogar besonders heftig. Das war auch im ersten „Händel-Talk“ in den Räumen der Weinhandlung Bremer spürbar:…
4. März 2020
Archäologischen Instituts Göttingen

SAITENWECHSEL-Konzert zwischen antiken Gipsabgüssen

SAITENWECHSEL-Konzert zwischen antiken Gipsabgüssen
von Anna Luise von Campe
Im zweiten Obergeschoss des Archäologischen Instituts Göttingen füllt sich der schönste Saal, in dem die Gipsabgüsse antiker Skulpturen ausgestellt werden. Auf der Bühne – direkt vor zwei riesigen und einigen kleineren Gipsabgüssen platzieren sich zwei…
4. März 2020
Künstlerhaus Göttingen

Hören, Sehen, Forschen – das Künstlerhaus eröffnet mit der Ausstellung „time patterns“ tiefe Wahrnehmungsmöglichkeiten

Ausstellung in der Oberen Galerie im Künstlerhaus Göttingen vom 1. bis 29. März
von Anna Luise von Campe
Erinnern Sie sich an den Anblick der Meereswellen, mit denen unzählige Muscheln immer wieder angespült und mitgerissen werden? Können Sie das Rauschen der Wellen oder das Klackern der Muscheln hören? Werden die Meeresgeräusche vom Klang des Treibens am Stand…
4. März 2020
Deutsches Theater

„Das Land der tausend Rhythmen“

Veranstaltungsreihe „Fremde Kulturen“ des Deutschen Theaters
von Leonie Ortgies
Es beginnt mit einem Tanz. Ein Mann mit Sombrero und eine Frau mit weiten, wehenden Röcken tanzen barfuß und scheinen mit ihrem Tanz auf spielerische Weise miteinander zu flirten.
3. März 2020
Junges Theater

Wenn das Leben allmählich verschwindet

Florian Zellers Alzheimer Szenario «Vater»
von Tina Fibiger
Auf dem Tisch surrt eine kleine Lok im Kreis. Ganz in sich versunken scheint die Gestalt, die der Tonspur hinterher lauscht und ihre Umgebung keines Blickes würdigt. An der matt lilafarbigen Bühnenwand wachen die gerahmten Familienmotive wie eine Ahnengalerie…
2. März 2020
Stadtkantorei
Eine Produktion der Göttinger Stadtkantorei

Gefangen im Reich der schönen Stimmen

Beethovens „Fidelio“ als erste Göttinger „Taschenoper“
So heruntergekommen hat man die Stadtkantorei Göttingen wohl noch nie gesehen. Die Männer hockten in dreckigen, orangenen T-Shirts am Boden der Fechthalle. Sie sahen bedrückt und niedergeschlagen aus. Was war hier passiert? Ein Gefangenenlager? Guantanamo?…
1. März 2020
Deutsches Theater
Mit Robert Lakatoš (Violine)

Wunschkonzert am Sonntag

Matinee-Konzert mit dem Göttinger Symphonie Orchester
von Jens Wortmann
Ein bisschen wie das Wunschkonzert im Radio klang die Sonntags-Matinee des Göttinger Symphonie Orchesters im Deutschen Theater. Aber es erklang nicht die Stimme von Hans-Jürgen Mende, sondern die vom Chefdirigenten Nicholas Milton, der wie gewohnt charmant…
29. Februar 2020
Deutsches Theater

Grandioses Spektakel mit Witz und Hintersinn

Molières «Der eingebildete Kranke» im Deutschen Theater
von Tina Fibiger
Der betroffene Blick von Gaby Dey in der Rolle der Toinette täuscht gleich zu Beginn vom Feinsten. In stilvollen Nadelstreifen verkündet sie, dass der Hauptdarsteller unpässlich sei und will die Vorstellung absagen. Natürlich poltert es daraufhin lautstark.…
24. Februar 2020
Lokhalle

Tanzen wie Baryshnikov

GSO und „art la danse“ führen kooperativ „Schwanensee“ auf
von Vijdan el Khatib
Am Freitag, den 21. Februar spielte das Göttinger Symphonie Orchester in der beinahe ausverkauften Lokhalle Kompositionen von Borodin und Tschaikowsky und wurde tänzerisch begleitet durch die Ballettschule „art la danse“. Der Abend bot seinen Zuschauerinnen…
22. Februar 2020
Torhaus-Galerie
«Weit entfernt und doch so nah»

Gedächtnisspuren in Bildern und Collagen

Charlotte Geister und Holger Walleck in der Torhaus-Galerie
von Tina Fibiger
Schon das Ausstellungsplakat in der Torhaus-Galerie hat viel zu erzählen. Auch wenn sich im Hintergrund der flimmernden Pastelllandschaft eine Nebelwolke auszubreiten scheint, wird sie die malerischen Momentaufnahmen von Holger Walleck nicht eintrüben. Es…
21. Februar 2020
Theater im OP
Inszenierung von Karin Reilly

Offenbarung und Selbstironie

Empathisches und lustiges „Publikumstheater“ im ThOP
von Anna Luise von Campe
Kennen Sie die Entscheidungsschwierigkeiten, wenn es darum geht, den geeigneten Platz im Theater zu finden? Oder wurden Sie schonmal von anderen gezwungen ins Theater zu gehen, obwohl Sie viel lieber zuhause in einem Buch gelesen hätten? Das ThOP präsentiert…
18. Februar 2020
Jacobikirche

Stimm- und klanggewaltiges Erlebnis

Aufführung des «Paulus» mit der Kantorei St. Jacobi
von Katharina Gooß
Eine fast bis auf den letzten Platz ausverkaufte Kirche, ein Chor aus über 90 Sänger*innen, das Göttinger Symphonie Orchester mit seiner ganzen Bandbreite an Instrumenten – beste Konditionen für ein Werk, das aufgrund seiner Imposanz und Größe nach einer…
18. Februar 2020
Göttinger Figurentheatertage
Figurentheater «Marmelick»

Turbulentes Portrait

„Haydn GEISTreich“ mit Streichquartett im GDA-Wohnstift
von Tina Fibiger
Auch eine Wiener Kanalratte macht sich gelegentlich ihren Reim auf berühmte musikalische Köpfe wie Joseph Haydn. Dem großmauligen Zausel, der sich auch mit dem unterirdischen Tratsch und Klatsch um den gefeierten Komponisten bestens auskennt, hat das…
17. Februar 2020
Figurentheatertage
«Kartoffelkomödie» am 16. Februar

Wenn Kartoffeln zu Helden werden

Das Krokodiltheater im „Woggon“
von Anna Luise von Campe
Ein König, eine Prinzessin, ein Drachen und zwei Ritter, die um die Prinzessin kämpfen – was fehlt noch für ein gelungenes Ritterdrama noch? Richtig – Kartoffeln! Das 1987 gegründete Ensemble „Krokodil Theater“ spielt im exklusiven Mode-Laden „Woggon“ ein…
16. Februar 2020
Figurentheatertage Göttingen
Figurentheater mit Livemusik am 15.2.2020 in der musa

Man denkt und denkt und denkt, bis der Kopf platzt

Bühne Cipolla, Bremen mit der Aufführung der Schachnovelle
von Timo Kindler
„Wissen Sie wie das ist? Wenn man tagelang nichts hört, nur sich selbst? Machen Sie mal den Test.“ Dr. B befindet sich auf einem Schiff von New York nach Buenos Aires. Doch ob er wirklich ganz dort ist, ist mehr als fraglich. Wie ein Schatten seiner Selbst…
15. Februar 2020
Deutsches Theater
Premiere am 2. Februar 2020

Es zählt der Augenblick im Hier und Jetzt

Das Leben auf der Praça Roosevelt
von Tina Fibiger
Auf der Praça Roosevelt ist der Tod guter Dinge. Ihm zur Seite stehen die Dealer, die ihre Kundschaft ertragreich abwickeln und eine aggressive Waffenbruderschaft, die auch gern mal spontan durchlädt. Wo eine Gesellschaft von Krämerseelen sich möglichst…
12. Februar 2020
Deutsches Theater
Premiere am 7. Februar im DT-2

Gedankencrash an der Autobahn

«Dosenfleisch» in der Inszenierung von Erich Sidler
von Tina Fibiger
Über eine weiße Fläche gleiten die Lichtreflexe des Gegenverkehrs. In ihnen spiegelt sich eine Gestalt, für die das ständige Unterwegssein Routine ist. Wenn der Fernfahrer von LKW-Kolonnen berichtet, von Staus und Störungen, Umwegen und erzwungenen…
11. Februar 2020
Figurentheatertage

Tierparade gut gelaunt

«Karneval der Tiere» mit dem Theater der Nacht und dem GSO
von Vijdan el Khatib
Die 35. Göttinger Figurentheatertage haben begonnen und hatten am Sonntag, den 9. Februar das Puppenspiel für Kinder zum „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns in der Göttinger Waldorfschule eingeladen.
10. Februar 2020
Junges Theater
Premiere am 7. Februar 2020

Ein Abend mit Xara und Elisa

Uraufführung «
von Jens Wortmann
Aus einer dystopischen Welt aus dem Jahre 2135 reist Xara mit Hilfe einer Zeitkapsel in das Jahr 2020. Was sie von ihrer Zeit berichtet, ist ernüchternd: in einhundert Jahren ist die Erde so gut wie tot. Dieses Szenario haben Intendant Nico Dietrich und…
9. Februar 2020
Deutsches Theater
Harald Martenstein: «Jeder lügt so gut er kann»

Martenstein macht sich die Welt, wie sie ihm gefällt

Lesung im Deutschen Theater am 6. Februar 2020
von Katharina Gooß
Bekannt ist er durch seine Kolumnen in der ZEIT und dem Tagesspiegel – eloquent, ironisch, die ganze Bandbreite aller nur denkbarer Themen abdeckend: der Journalist und Autor Harald Martenstein. Am Abend des 6. Februar gastiert er nun schon zum vierten Mal in…
8. Februar 2020
Theater im OP
Magnolien aus Stahl

Untrennbarer Frauenbund

Gastspiel des Amateurtheaters SchnurZ im ThOP
von Anna Luise von Campe
Aus der Bühne des ThOP ist eine Kulisse aufgebaut, die die Theaterbesucher*Innen sofort in die Welt der späten 80er Jahre entführt – bunt und übertrieben, wie es sich für einen Friseursalon der Zeit gehört. Ein gleichsam schrill wie aufheiterndes Leuchtschild…
7. Februar 2020
Universitätschor

Geborgen in der musikalischen Schöpfung

Bachs h-Moll-Messe in der St. Nikolaikirche
von Tina Fibiger
„Ergreif den farbenfrohen Himmel“ heißt es in einem Song von Anne Clark. Auch wenn sie dabei nicht Johann Sebastian Bachs h-Moll-Messe im Sinn gehabt haben mochte, ist ihre Vision eines farbenfrohen Himmels in der St. Nikolaikirche stets gegenwärtig. Sie…
1. Februar 2020
GSO

Musik strahlt heller als Scheinwerfer

Konzert «Aus der neuen Welt» in der Lokhalle
Es war voll. Die Lokhalle war restlos ausverkauft. Das Programm mit Gershwins „An American in Paris“ und Dvoraks 9. Sinfonie wirkte wie ein Magnet. Zwischen diesen zwei ikonischen Stücken war die jazzige „Hot-Sonate“ des weniger bekannten Komponisten Erwin…
29. Januar 2020
AOV
Konzerte am 25. und 26. Januar 2020

Klanggewaltige Spannung mit Rossini, Dvořák und Brahms

Akademische Orchestervereinigung Göttingen begeistert in der Aula am Wilhelmsplatz
von Christiane Goos
Ein klanggewaltiges und spannendes Konzert präsentierte die Akademische Orchestervereinigung Göttingen an zwei Abenden in der Aula am Wilhelmsplatz.
28. Januar 2020
Corvinuskirche
Konzert vom 26. Januar 2020

Kurzweilige und spannende Wassermusik

Daniel Stickan: «Wassermusik» mit dem Göttinger Knabenchor
von Jens Wortmann
In der hoffnungslos überfüllten Corvinuskirche kam die „Wassermusik“ von Daniel Stickan erstmals in Göttingen zur Aufführung. Diese Kantate „über die Schöpfung, Aggregatzustände und das Mysterium der Trinität“ für Kinderchor, Klavier, Orgel, Clavichord,…
24. Januar 2020
Rathausserenade

Faszination Balkan mit neun Streichinstrumenten

Balkanklänge mit Musikerinnen und Musikern des GSO
von Christiane Goos
Eugen Ysaÿe, George Enescu, Franz Liszt und Béla Bartók: Ihnen gemein waren nicht nur ihre Leidenschaft für Musik und ihre virtuosen Kompositionen, sondern auch ihre Herkunft aus der Balkanregion. In der 3. Rathausserenade ließen neun Musikerinnen und Musiker…
23. Januar 2020
Theater im OP

Licht- und Schattenreflektionen

Arthur Schnitzlers „Traumnovelle“ am ThOP
von Tina Fibiger
Manchmal wird für einen kurzen Moment heller auf der ThOP Bühne und sei es auch nur für einen Satz, den Albertine und Fridolin einander endlich zumuten. Fast wie Schattengestalten öffnen sich Yasemin Dittmann und Fabio Rocchio in Arthur Schnitzler…
22. Januar 2020
Literarisches Zentrum

Auf der Suche nach der eigenen Rolle

«Debütantenball» mit Yannic Han Biao Federer, Marius Hulpe und Emanuel Maeß
von Anna Luise von Campe
Drei junge Autoren stellen ihre Debütromane im Literarischen Zentrum vor. Drei Musikstücke führen die Autoren einzeln ein. Jeder Autor wählte die passende Musik im Vorfeld aus. So unterschiedlich wie die Musikauswahl, so unterschiedlich sind die Schreibstile…
20. Januar 2020
Aula

Romantik besser als in Hollywood

Konzerte mit dem Göttinger Universitätsorchester
Die 4. Sinfonie von Bruckner ist zweifelsohne ein Juwel der Musik, das sich das Universitätsorchester unter der Leitung des Akademischen Musikdirektors Ingolf Helm dieses Semester zur Brust nahm.
20. Januar 2020
Kunstverein

Zwischen Tradition, Identität und Familiengeschichte

Ausstellung „No Friends but the Mountains“ von der Künstlerin Melike Kara
von Anna Luise von Campe
Viele bunte Stoffreste mit Muster oder ohne sind aneinandergeknüpft. Sie verschleiern die oberen Abschlüsse von zwei zart-rosafarbenen Säulen. Dahinter ist eine Fototapete auf einer Wand zu sehen. Ein Foto von einem Berg – ein Berg, der Wunder vollbringen…
19. Januar 2020
Altes Rathaus
Eine Veranstaltung des Literarischen Zentrums

Klima-Diskussion in Göttingen

Bernd Ulrich und Sina Kamala Kaufman diskutierten im Alten Rathaus über die Zukunft unserer Gesellschaft
von Anna Luise von Campe
„Was ist der Fall? Wie wird geredet? Was wollen wir tun?“ – Heinrich Detering leitet als Moderator die zweite Diskussionsrunde der Reihe „Climate Care“ des Literarischen Zentrums ein. Die Veranstaltung wurde von den Räumlichkeiten des Literarischen Zentrums…
19. Januar 2020
Deutsches Theater

Kein bisschen lebensmüde für den schönen Tod

„norway.today“ auf der DT-2 Bühne
von Tina Fibiger
Nein. Eine Begründung will Julie nicht liefern. Niemand sollte jetzt nach Motiven forschen, wenn sie ihren Selbstmordplan ankündigt und online nach einem Begleiter Ausschau hält. Nichts ist schiefgelaufen, aber anders werden soll es trotzdem und dann einfach…
17. Januar 2020
Saitenwechsel
Konzert des "Duo Seraphim" am 12. Januar

Renaissancemusik in antiker Umgebung

Saitenwechsel im Parthenonsaal
von Tina Fibiger
Das hölzerne Trio erinnert an ein Stillleben, das zur Begrüßung der Konzertbesucher stilvoll posiert. Zwischen all den antiken Göttergestalten im Parthenonsaal des Archäologischen Institutes entfaltet schon der Anblick der Instrumente seine musikalische…
16. Januar 2020
Deutsches Theater
Lesung mit Axel Hacke am 14. Januar

Wozu wir da sind: Hohes Alter und extreme Coolness

Axel Hacke erzählte, was ein gelungenes Leben ausmacht
von Timo Kindler
In glänzender Stimmung und mit einem lakonischen „ja guten Abend, is' ja schön, dass sie gekommen sind“ betrat der Schriftsteller Axel Hacke die Bühne des Deutschen Theaters und nahm die zahlreich erschienenen Zuschauer unmittelbar in seinen Bann. Schön auch,…
12. Januar 2020
Literarisches Zentrum
Lesung am 10. Januar im Alten Rathaus

„Fuckademia", Hip Hop und die deutsche „Kopftuchsaga"

Reyhan Şahin aka Dr. Bitch Ray deckt auf
von Anna Luise von Campe
Eine großartige Kämpferin für den Feminismus besucht eine Universitätsstadt. Eine „Fuckademia“-Stadt würde Dr. Bitch Ray sie nennen. Reyhan Şahin aka Dr. Bitch Ray kämpft seit Langem für den Feminismus – den echten Kampf. Unter dem Namen Lady Bitch Ray wird…
11. Januar 2020
Apex
Konzert vom 8. Januar 2020

„It´s our first gig in Germany“

Die Band Jigjam begeistert im fast ausverkauften Apex
von Christiane Goos
„It´s our first gig in Germany“ lauteten die ersten Worte von Bandsänger und Gitarrist Jamie McKeogh an das Göttinger Publikum, und nach dem Konzert im Apex kann man nur sagen: Es war eine Ehre! Mit dem fulminanten Auftakt ihrer zwölftägigen Deutschlandtour…
9. Januar 2020
Musikhaus am Bielstein

Ein klangschönes Feuerwerk

Das Neujahrskonzert im Musikhaus Bielstein
von Tina Fibiger
Für „des erblühenden Frühlings Pracht“ ist zwar noch nicht die passende Jahreszeit gekommen. Doch die Verse von Barthold Heinrich Brockes „Meine Seele hört im Sehen“, die Georg Friedrich Händel in seiner Sammlung von neun deutschen Arien vertonte, sind ein…
24. Dezember 2019
Deutsches Theater

Mit Erich Kästner auf dem Sofa kuscheln

Weihnachtliche DT-NachtBar
von Tina Fibiger
Die Sofaplüschkulisse mit weihnachtlichem Dekor macht sich bereits prima im online Weihnachtskalender des Deutschen Theaters. Zur NachtBar mit festlichem Timing werden dort allerdings keine Gedichte über Nikoläuse und andere geberfreundliche Rauschebärte…
23. Dezember 2019
Marienkirche

„Jauchzet, frohlocket“ mit zwei Zugaben

Das Göttinger Barockorchester präsentierte unter der Leitung von Antonius Adamske zweimal das Weihnachtsoratorium
von Jens Wortmann
Eine Zugabe gab es schon vorab: während das Publikum in zwei Konzerten hintereinander in der zweimal voll besetzten Marienkirche das bekannte „Jauchzet, frohlocket“ aus dem Weihnachtsoratorium erwartete, erklang die Ouvertüre (Orchestersuite) D-Dur BWV 1069…
21. Dezember 2019
Universitätsmusik

11 Beiträge für ein frohes Fest

Weihnachtskonzert von Göttinger Universitätschor und Orchester
von Laurenz Kötter
Rundum zufriedene Gesichter bei allen Beteiligten. Das Publikum ist ordentlich beweihnachtet, Chor- und Orchestermitglieder haben fehlerfrei musiziert und die Leitenden zeigen sich beeindruckt von der musikalischen Leistung. Offenbar ein schönes…
16. Dezember 2019
Marienkirche

Jetzt kann Weihnachten kommen

Musikalische Einstimmung auf Weihnachten vom Knabenchor Göttingen
Es gibt kein anderes Fest im Jahr, für das sich so viel Vorfreude aufbaut wie für das Weihnachtsfest. Im Dezember verwandelt sich die ganze Stadt in einen Schneeball an Weihnachtsgefühlen, der immer weiter anwächst. Der Besuch am Weihnachtsmarkt, der…
13. Dezember 2019
Deutsches Theater
Georg Büchners „Woyzeck“ mit der Musik von Tom Waits

Der Schmerz lässt nicht nach – so wenig wie Bösartigkeiten

Premiere vom 7. Dezember
von Tina Fibiger
„Misery is the River oft the World.“ Schon die erste musikalische Ansage mag nichts beschönigen. Das Elend bleibt nicht nur im Fluss, es zeigt sich zunehmend hässlicher und brutaler. Der selbstbestimmte Freiraum zum Überleben, der Georg Büchners „Woyzeck“…
10. Dezember 2019
Jacobikirche

Mit Pauken und Trompeten

Weihnachtliches Barockkonzert mit dem Kammerchor St. Jacobi
von Jens Wortmann
Am Abend des 2. Advents hat Stefan Kordes und sein Kammerchor St. Jacobi zu einem weihnachtlichen Barockkonzert eingeladen. Und viele sind gekommen – die Jacobikirche war bis zum letzten Platz gefüllt. Zur adventlichen Vorfreude auf Weihnachten gehören solche…
9. Dezember 2019
Händel-Festspiele
Weihnachtskonzert in Berlin

Eine besonders schöne Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit

Mit Mitgliedern des FestspielOrchesters, der Sopranistin Marie Lys und Laurence Cummings
von Anja Schulze
Alljährlich lädt die niedersächsische Landesvertretung in Berlin zum Festlichen Weihnachtskonzert. Rund 350 Besucherinnen und Besucher konnten bei „In Dulci Jubilo“ Mitgliedern des FestspielOrchesters Göttingen und der Sopranistin Marie Lys, die zuletzt 2017…
8. Dezember 2019
Deutsches Theater
„Geteilt“ am Deutschen Theater

Schmerzhafte Überlebenskämpfe und Zumutungen

Premiere am 30. November
von Tina Fibiger
An wen richten sich die Worte der Frau auf der grauen Plattform, wie sie jetzt ihre Kleidung mustert, die Auswahl an Speisen und Getränken? Meinen sie wirklich den Freund, Kollegen und Geschäftspartner, der sie nach einer Betriebsfeier vergewaltigt hat? Kann…
8. Dezember 2019
Seven Up

Besinnlich bis tanzbar

Weihnachtskonzerte der Göttinger Band Seven Up in der Waldorfschule
von Laurenz Kötter
So vollgestellt ist die Bühne, dass die Frage aufkommt, wo die Band denn jetzt noch dazwischen passen soll. Hinter Schlagzeug und Flügel passt ja nur jeweils eine Person, je drei E-Bässe und Gitarren, Mandoline, Cajón und Akkordeon fordern ebenfalls ihren…
7. Dezember 2019
Junges Theater
„Ach diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“

Komödiantische Schauplätze

Premiere vom 29. November
von Tina Fibiger
Das Paar auf der Bühne wiegt sich in den Klängen der Peer Gynt Suite, bevor es die weißen Kittel ablegt und sich mit einem Glas Champagner wieder stilvoll niederlässt. Es ist ja nicht nur seine sondern auch ihre Geschichte, durch die Joachim Meyerhoff in…
7. Dezember 2019
GSO
«An Evening With James Bond» Mit dem Göttinger Symphonie Orchester und der Sängerin Mary Carewe

Lokhalle im 007-Takt

Konzert unter der Leitung von Nicholas Milton am 6. Dezember in der Lokhalle
von Jens Wortmann
Nicholas Milton hat wahre Entertainment-Qualitäten. Auch, wenn das die Göttingerinnen und Göttinger längst wissen, begeistert der Chefdirigent des Göttinger Symphonie Orchesters bei dem „Abend mit James Bond“ das Publikum in der bis auf den letzten Platz…
6. Dezember 2019
Junges Theater
TV-Noir-Konzert: Matze Rossi und Komparse

Mit feinsinnigem Humor

Konzert im Jungen Theater am 3. Dezember
von Katharina Gooß
TV-Noir auf Reisen: Stuttgart, Osnabrück, Bremen, Hamburg. Nächster Stopp: Junges Theater Göttingen, 3. Dezember. Wer vielleicht kurz vor Beginn noch ein langes Gesicht gemacht hatte, als sich die Nachricht verbreitet hatte, dass Tex wegen einer…
5. Dezember 2019
Literarisches Zentrum
Einmischen! – Das Debattenformat der Körber-Stiftung und des Literarischen Zentrums

Wie möchten Sie sterben?

Gespräch mit Ina Schmidt am 3. Dezember
von Jens Wortmann
Haben Sie sich schon Gedanken über ihren Tod gemacht? Haben Sie Angst davor oder lassen Sie es auf sich zu kommen, wie das Schicksal, das Sie nicht beeinflussen können? Würden Sie es denn beeinflussen, wenn Sie könnten? Ach ja, und wie stehen Sie eigentlich…
2. Dezember 2019
Göttinger Symphonie Orchester
«Lokhalle Klassik» mit Selena Ott (Trompete)

Explosive Klänge mit dem Göttinger Symphonie Orchester

Im Mittelpunkt die «Symphonie Fantastique» von Hector Berlioz
von Christiane Goos
Explosiv, imposant und überwältigend – so lässt sich das Klangerlebnis beschreiben, das sich aus einem hervorragend zusammengestellten Konzertprogramm entfaltete und den Abend zu einem durchweg fulminanten Erlebnis werden ließ.
29. November 2019
dots

Klangbad

Stuttgarter Band Eau Rouge tauchte die Zuhörer*innen im dots in ein Bad von Tönen
von Maya Madeleine Vespermann
Was aufgenommen an die Artic Monkeys oder eine leichtere Version der Black Keys mit Daft Punk-Einflüsse erinnerte, bot sich am vergangenen Mittwochabend live in einer regelrechten Klangexplosion dar. Die dreiköpfige Stuttgarter Band Eau Rouge tauchte die…
27. November 2019
Künstlerhaus
BBK Jahresausstellung 2019 im Künstlerhaus

Denken ohne Geländer

Rede von Tina Fibiger zur Eröffnung im Wortlaut
von Tina Fibiger
Auch in diesem Jahr präsentieren die Künstlerinnen und Künstler des BBK-Südniedersachsen ihre aktuellen Arbeiten im Künstlerhaus Göttingen. Die Exponate stellen ein facettenreiches Spektrum regionalen künstlerischen Schaffens dar. Zu sehen sind Werke aus den…
26. November 2019
Nörgelbuff

Eine Portion Tiefenentspannung gefällig?

Konzert der Band ZULU
von Maya Madeleine Vespermann
Eine Portion Tiefenentspannung gefällig? Dann ist die Band ZULU eine echte Empfehlung wert. In einem absoluten Träumerkonzert spielte die dreiköpfige Band aus Würzburg am vergangenen Sonntagabend im Nörgelbuff live vor allem Songs aus ihrem 2018 erschienen…
25. November 2019
St. Paulus

Zelenka! Bach! Bach! Zelenka!

Abendmusik mit dem Singkreis St. Paulus
Es ist erst Ende November, doch die Vorweihnachtszeit legt sich schon über die Stadt Göttingen. Das Stadtzentrum wuselt vor Geschäftigkeit, die Adventsdekoration steht schon an vielen Ecken und die Ankündigungen für Weihnachtskonzerte kleben an den…
24. November 2019
Stadtkantorei
Homogene Ensembleleistung unter der Leitung von Bernd Eberhardt

Dramatik und Emotionalität

Eindrückliche Aufführung von Dvořáks «Stabat mater» in der Jacobikirche
von Jens Wortmann
Schon während der Orchestereinleitung wurde deutlich, welch eine Dramatik der Abend bereithalten würde: Bernd Eberhardt führte das Göttinger Symphonie Orchester zu einer langen dramatischen Steigerung, bevor die Göttinger Stadtkantorei mit „Stabat mater…
23. November 2019
Kulturlichter

Gernhardt-Kompetenz im Publikum

Oliver Steller mit seinem Robert-Gernhardt-Programm zu Gast im Alten Rathaus
von Jens Wortmann
Wenn ein Rezitator und Musiker mit einem Bühnenprogramm zu Robert Gernhardt nach Göttingen kommt, sollte er wissen, worauf er sich da einlässt. So ganz sicher konnte man sich da bei Oliver Steller nicht sein, der mit seinem Programm „Robert Gernhardt – hell…
21. November 2019
Deutsches Theater

Abenteurer mit viel Mut und großem Herzen

Jim Knopf und die Wilde 13
von Tina Fibiger
So richtig viel Platz gab es ja nie auf Lummerland. Aber jetzt braucht die Insel einen Leuchtturm, damit sie nicht auch noch von Ozeandampfern gerammt wird. Es war zwar nur das Postboot des Briefträgers, das vor allem König Alfons den Viertelvorzwölften mit…
21. November 2019
Aulakonzert

Helle Klänge im dunklen November

Virtuose Klangkunst mit Martina Filjak, Felix Klieser und Andrej Bielow
von Christiane Goos
Das 2. Aulakonzert der Göttinger Kammermusikgesellschaft in der Saison „Beethoven extraordinaire“ war zu Recht fast ausverkauft. Schon der Blick ins Konzertprogramm verriet, dass es ein facettenreicher Abend werden würde. Im Mittelpunkt standen zwei…
19. November 2019
PetriChor Weende

Mit viel Passion und Einsatz

Werke von Rossini und Mendelssohn
von Katharina Gooß
Mit Werken von Giacomo Rossini und Felix Mendelssohn-Bartholdy begeisterte vergangenes Wochenende der Petri-Chor Göttingen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen: Am 16. November in der Freien Waldorfschule unter der Leitung von Tammo Krüger, am 17. November in…
19. November 2019
GSO

Mozarts Werke durch andere Augen sehen

Premiere der neuen Konzertreihe „Inspiration“
von Christiane Goos
„Die Musik soll auch in der schauervollsten Lage niemals das Ohr beleidigen, sondern doch dabei Vergnügen, folglich allzeit Musik bleiben“ - sagte Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1766) einmal. Vergnügen und Freude bereiten Mozarts Werke auch heute noch bei…
15. November 2019
St. Albani

Fein abgestimmtes, gemeinsames Musizieren

Kantatenkonzert mit der Kantorei St. Albani
von Maria Widemann
„Bestelle dein Haus“ – unter dieses Motto hatte Dorothea Peppler das Programm für das Konzert der Kantorei St. Albani gestellt. Das Ende des Kirchenjahres mit den stillen Gedenktagen im November, die insbesondere dem Gedenken an die Toten gewidmet sind, war…
13. November 2019
Jazz-Festival

Die junge Jazzszene mit jungen Stimmen im Deutschen Theater

Generationenwechsel beim Göttinger Jazzfestival
von Tina Fibiger
Es ist lang nach Mitternacht, aber noch lange kein Grund zu schwächeln. Weder für die Besucher des 42. Göttinger Jazz Festivals noch für die Band, die jetzt die große Bühne im Deutschen Theater rockt. Die sieben Musiker von „Botticelli Baby“ bilden ein gut…
12. November 2019
St. Nikolai

Brioche und Pumpernickel

göttinger vokalensemble (gve) mit Werken von Schütz, Schein und J.M. Bach
von Bjørn Steinhoff
Der Mensch lebt bekanntlich nicht vom Brot allein und obgleich eine kritische Betrachtung der ortsansässigen Bäckereien bzw. ihrer Produkte sicherlich ein so vergnügliches wie nahrhaftes Unterfangen wäre, widmen sich die folgenden Zeilen der geistigen…
11. November 2019
Aula

Unterwegs abseits des Gewohnten

Konzert mit dem Monteverdichor Hamburg
von Arne zur Nieden
Der November ist im Göttinger Musikleben traditionell bis zum Bersten mit Konzerten gefüllt. Das ist nur verständlich, bietet doch das kirchenmusikalische Repertoire, das das Kernthema der zahlreichen Kantoreien und kirchlichen Chöre abbildet, vor allem für…
11. November 2019
Jazz-Festival

Mein Ort ist die Bühne

Musikalische Lesung mit Uschi Brüning
von Tina Fibiger
Irgendwo ist da immer noch die junge Frau, die im Herbst 1969 ihren ganzen Mut für ein Casting zusammennahm. „Ich hab‘ jehört, du sollst jut sein“, hatte ihr Klaus Lenz, der Nestor der DDR-Jazzszene am Telefon verkündet. „Nie im Leben wieder habe sie sowas…
9. November 2019
Theater im OP (ThOP)

Die Zeit, die nicht vergeht

„Gnadentod“ von Ingrid Storz
von Bjørn Steinhoff
Was ist das Böse? – Keine Ahnung, aber es trägt jedenfalls eine schwarze Uniform. Zum absoluten Zeichen des Schreckens ist die schwarze Kluft der „Schutzstaffel“ geworden, „Nazi“ das ultimative Schimpfwort. War es das Ziel des Herrn aus Braunau am Inn, ein…
7. November 2019
Deutsches Theater

Protest im Hongkong Sound

Musikalischer Vortrag in der DT-Reihe „Fremde Kulturen“
von Tina Fibiger
Regelmäßig werden in der DT-Reihe „Fremde Kulturen“ musikalische Motive vorgestellt. Für den Abend mit „Musik aus Hongkong“ im DT-Keller hat der Musiker und Musikwissenschaftler Wong Tsz Beispiele aus der aktuellen Popkultur seiner Heimatstadt gewählt. Doch…
7. November 2019
Junges Theater

Die Wachheit im Moment

Das Tanztheater Göttingen präsentiert "Prometheus. Mythos und Ode"
Tanztheater ist eine Kunstform, die man in Göttingen tatsächlich nur äußerst selten zu Gesicht bekommt. Wenn das Tanztheater dann nicht nur in Göttingen stattfindet, sondern auch aus Göttingen stammt, ist der Grund zur Freude umso größer: Diese seltene…
6. November 2019
Deutsches Theater

Musikalische Sprechstunde zur unterhaltsamen Seelenresonanztherapie

Dr. Müller-Wohlfühl am Deutschen Theater
von Tina Fibiger
Die Krankentrage steht bereit und natürlich auch das Pult des Ordinarius für die musikalischen Rezepte. Neben dem Klavier kommen auch heute wieder mehrere Gitarren und ein Kontrabass als OP-Besteck zum Einsatz während im Wartezimmer von Dr. Müller-Wohlfühl…
5. November 2019
Deutsches Theater

Lebenszeit in echt

Warten auf Godot am Deutschen Theater
von Tina Fibiger
Spielt es überhaupt eine Rolle, ob und wann Godot kommt? Vor dem luftigen Videoprospekt mit Wolkenhimmelsblau und der Aussicht auf eine weit ausufernde Allee begegnen sich Wladimir und Estragon auf ein Neues. Es gibt immer etwas, das sie beschäftigt und sei…
3. November 2019
Junges Theater
Angstmän bekommt Verstärkung

Bühnenabenteuer zum Miterleben

Das freundschaftliche Heldentrio am Jungen Theater
von Tina Fibiger
Jetzt darf es auch mal richtig laut krachen. Alle Sicherungen sind diesmal in Rekordzeit durchgeknallt. Noch freut sich Natalie Nowak, die alle Elektrogeräte angeschaltet hat und ihre Jennifer auf der Bühne des Jungen Theaters mit dem Rührmixer stolz und…
2. November 2019
St. Jacobikirche

Synergieeffekte in der Jacobikirche

Geistliche Abendmusik zum Reformationstag
von Jens Wortmann
Am Abend des Reformationstages gehört ein Besuch in der Göttinger Jacobikirche fast schon zum festen Bestandteil des Tages. Wie auch am Karfreitag um 15 Uhr gibt es dort Kirchenmusik, eingebettet in einen liturgischen Rahmen. In diesem Jahr hat Kantor Stefan…
1. November 2019
Deutsches Theater

Campen mit Samuel Beckett

DT-NachtBar
von Tina Fibiger
Das kleine Zelt auf der Bühne hält die Stellung. Ein wenig planlos wirkt die Gestalt mit der grauen Zottelperücke trotzdem, die mit Mikrofon und Taschenlampe in diesen scheinbar sicheren Unterschlupf krabbelt. Offenbar hat die sanft anmutende Arie von Georg…
30. Oktober 2019
Literaturherbst

Thomas Bernhard vom Feinsten

Peter Simonischek und Michael König flanieren durch seine Städtebeschimpfungen
von Tina Fibiger
Gleich geraten die Augenbrauen wieder mächtig in Bewegung, vielleicht auch ein bisschen in Rage. Wenn sich Peter Simonischek die empörten Stimmen der Augsburger Kulturwächter vornimmt, dann brodelt es gewaltig auf der Bühne des Deutschen Theaters. Sein…
30. Oktober 2019
Maria Frieden
noch 8 weitere Aufführungen

I have a dream

Gospelmusical «Mahalia Jackson» mit dem Gospelchor Together
von Jens Wortmann
Schon lange vor Konzertbeginn ist die Kirche Maria Frieden rappelvoll. Am Ende stehen fast mehr Menschen, als Menschen sitzen können. So war es vermutlich auch in den erfolgreichen Jahren bei den Konzerten von Mahalia Jackson (1911-1972). Die Wartezeit auf…
30. Oktober 2019
St. Nikolai
Geistliche Motetten von Jean-Baptiste Lully

Der Herbst ist der Frühling des Winters

Capella Vocale Gandersheim und Göttinger Barockorchester mit Antonius Adamske
von Bjørn Steinhoff
Die Gegenden unseres Planeten, welche ausgeprägte Jahreszeiten aufweisen, dürften den Tropen in einem über sein: Werden und Vergehen (und wieder Werden) finden sich, jedes Jahr aufs Neue, der Betrachterin vor Augen geführt. Grad ist Herbst. Die Zeit des…
29. Oktober 2019
Literaturherbst
Altes Rathaus

Libidinöses Verhältnis zum Buch

Oskar Negt und Gerhard Steidl im Gespräch mit Stephan Löhr
von Jens Wortmann
Oskar Negt, Gerhard Steidl und Stephan Löhr – ein Gespann, das sich schon seit vielen Jahren kennt: Steidl verlegt Bücher von Negt, Löhr hat bei dem berühmten Soziologen studiert, man ist schon lange beim „Du“.
28. Oktober 2019
Literaturherbst
Johannes Frasnelli über die Erforschung des Riechvermögens

Besser riechen kann eben auch besser Denken bedeuten

Wir riechen besser als wir denken
von Tina Fibiger
Schon mit dem Titel des Vortrags „Wir riechen besser als wir denken“ macht Johannes Frasnelli sein Publikum in der Paulinerkirche neugierig. Sollte der Geruchssinn dem Denkvermögen in die Quere kommen oder ihm gar zu denken geben? Was vermag die Nase noch…
28. Oktober 2019
Göttinger Literaturherbst

Einmal zum Mond – und zurück?

Rufus Beck und das Göttinger Symphonie Orchester nahmen das Publikum des Deutschen Theaters mit auf eine Reise zum Mond
von Timo Kindler
„Alles, was ein Mensch sich vorstellen kann, werden andere Menschen verwirklichen.“ So Jules Verne, Mitbegründer der Science-Fiction-Literatur, der sich in seinem Roman „Von der Erde zum Mond“ bereits vor mehr als 150 Jahren die Möglichkeit der Raumfahrt…
28. Oktober 2019
Göttinger Literaturherbst

Das Scheusal im Parkett

Theodor Fontanes Theaterkritiken
von Tina Fibiger
„Das Publikum nahm die Iphigenie der Frau Erhartt mit begeisterter Hingebung auf“, ließ Theodor Fontane die Leserschaft der Vossischen Zeitung am 12. Mai 1874 wissen. Ein kleiner Seitenhieb auf „ein Publikum, in dem das Freibillet und die Dankbarkeit…
27. Oktober 2019
Exil

Energetische Riffs

«Black as Chalk» und «Waves no Shore» im Exil
von Maya Madeleine Vespermann
Eine Empfehlung für etwas Abwechslung in der täglichen Indie-Rock-Playlist? Hier kommen gleich zwei Vorschläge, die sich live wie aufgenommen, definitiv richtig gut hören lassen, vielleicht sogar ein Muss darstellen, wenn man über zu hörende Künstler*innen…
27. Oktober 2019
Literaturherbst
Altes Rathaus

Nicht nur Bücher haben Schicksale

Ilja Richter liest Arthur Koestlers „Sonnenfinsternis“
von Katharina Gooß
Nicht nur Bücher haben Schicksale und eine Geschichte, nein. Schon Manuskripte können Schicksale haben. Manche werden nie gedruckt, manche wandern, manche verschwinden gänzlich. Lange Zeit galt das auch für Arthur Koestlers weltberühmten Roman…
26. Oktober 2019
Literaturherbst

Es gibt Hoffnung

Mesale Tolu: „Mein Sohn bleibt bei mir“
von Katharina Gooß
Es ist ein Schicksal, das ergreift und bewegt: Acht Monate saß die deutsche Journalistin Mesale Tolu 2017 in türkischer Haft, fünfeinhalb Monate gemeinsam mit ihrem gerade einmal zweijährigen Sohn Serkan. Über ihre Zeit in Haft hat die gebürtige Ulmerin ein…
26. Oktober 2019
Literaturherbst
Harald Eggebrecht und Lautenist Axel Wolf im Parthenonsaal

Saitenchöre auf farbig gewachsener Eibe

Musikalische Begegnungen mit der Laute zum Literaturherbst
von Tina Fibiger
Harald Eggebrecht ist ein gern gesehener Gast beim Göttinger Literaturherbst und das nicht nur als geschätzter Connaisseur der Musikgeschichte. Wann immer der Kritiker, Publizist und Autor der Süddeutschen Zeitung mit Musikern ins Gespräch kommt, hat seine…
26. Oktober 2019
Literaturherbst

Geld ist so gnadenlos!

Erik Fosnes Hansen zu Gast im Alten Rathaus
von Anna Luise von Campe
Erik Fosnes Hansen und Hinrich Schmidt-Henkel haben gerade auf der Bühne im Alten Rathaus Platz genommen, da zückt der Autor sein Smartphone und fotografiert das Publikum – ein Wettbewerb mit seiner Frau Erika Fatland, erklärt Hansen. Erika, die die…
25. Oktober 2019
Literaturherbst
Deutsches Theater

Anwalt seiner Gefühle

Wolf Biermann zu Gast beim Literaturherbst
von Denisa Borkovskaia
Als der in der DDR geliebte und verbotene Liedermacher und Dichter Wolf Biermann am Sonntag, dem 20.10.2019 die Bühne des Deutschen Theaters betritt, vereint er Komödie und Tragik zur Liebeserklärung an die Realität. Sein neues Werk „Barbara-Liebesnovellen…
25. Oktober 2019
Literaturherbst
Luisa Neubauer und Weitere in der Lokhalle

Weil es eigentlich schon gestern zu spät war

„Wir sind viele, wir sind laut!“ 
von Katharina Gooß
Das mehr an mehr an Brisanz und Wichtigkeit gewinnende Thema Klima und Klimaschutz ist nicht nur Teil des Literaturherbstes, sondern aktuell ein ganz wesentlicher, die literarische Landschaft mitprägender Bereich. In Kooperation mit der Körberstiftung und dem…
25. Oktober 2019
Literaturherbst
«Eure Heimat ist unser Albtraum»

Im Zwiespalt zwischen Heimat, Integration und Fremdheitserfahrungen

Diskussionsabend in der musa
von Timo Kindler
Über die Alltagserfahrungen von Minderheiten, Rechtspopulismus und die Möglichkeit einer offenen Gesellschaft sprachen Hengameh Yaghoobifarah, Max Czollek und Zeliha Karaboy mit Joachim Baur in der musa
24. Oktober 2019
Literaturherbst

Geschichte als Weg zur Selbstfindung

Maxim Leo «Wo wir zu Hause sind»
von Anna Luise von Campe
Weltgeschichte, Deutschlandgeschichte, Familiengeschichte – Maxim Leo führt in seinem Roman „Wo wir zu Hause sind“ nicht nur verschiedene Ebenen der Geschichtsschreibung zusammen, sondern auch seine Verwandten, die über die ganze Welt verstreut leben. Der…
24. Oktober 2019
Musikhaus am Bielstein

Chopin und Liszt in Sehnsuchtsliedern

Musikalische Schätze mit Andrea Capecci und Ehepaar Wünsch
von Tina Fibiger
Auf die zarte Melodie, die „Das Ringlein“ umspielt, folgt unmittelbar die dramatische Geste mit dem stürmischen Bild dieses „Bacchanal“, das wuchtige Akkorde heraufbeschwört. Franz Liszt hat die beiden Lieder von Fréderic Chopin bearbeitet. In ihren…
23. Oktober 2019
Aulakonzert
Aula am Wilhelmsplatz:

25 bis 28

Saisoneröffnung mit dem Arcadia Quartet und Gästen
von Bjørn Steinhoff
Ein Montag im Dezember. Bonn. 1770. An diesem Tage wird ein Neugeborener auf den Namen Ludwig van Beethoven getauft. Ob jemand ahnte, daß man 249 Jahre später seiner noch gedenken wird? Ein Sonntag im Herbst. Göttingen. 2019. Das 250. Jubiläum im nächsten…
22. Oktober 2019
Literaturherbst
kulturbuero plus

Friedensangebot des Feminismus'?

Sophie Passmann mit «Alte Weisse Männer» zu Gast in Göttingen
von Anna Luise von Campe
„Das ist quasi 'ne feministische Terrorzelle hier.“ – Sophie Passmann erzählt, dass sie es in ihren Lesungen bereits geschafft habe, „alte weiße Männer“ zu bekehren, die nur gezwungenermaßen an der Veranstaltung teilgenommen hatten. Der Begriff der…
21. Oktober 2019
Literaturherbst

Ulrich Tukur und sein phantastisches Romanabenteuer

Ulrich Tukur mit «Der Ursprung der Welt»
von Tina Fibiger
Zwei Lesungen an einem Tag steckt Ulrich Tukur locker weg. Auf der Bühne des Deutschen Theaters drapiert er seinen Schal elegant auf dem Schirm einer dekokrativen Stehlampe und wirft gut gelaunt einen offenen Blick ins Publikum: Wie fange ich an? Mit der…
21. Oktober 2019
Literaturherbst
Zu Gast in Bad Gandersheim

Gedankenvariationen über Beethovens Symphonien

Lesung mit dem Musikwissenschaftler Karl-Heinz Ott
von Tina Fibiger
Vorerst bleibt der Band mit dem Titel „Rausch und Stille" geschlossen. Karl-Heinz Ott vertieft sich unmittelbar in Beethovens Symphonien und den Aufruhr den sie verursachten. Vermutlich vermochte seine literarisch-philosophische Studie gar nicht all die…
21. Oktober 2019
Literaturherbst

Experimentelle Spiellust

Lesung mit Terézia Mora «Auf dem Seil» am 20. Oktober
von Katharina Gooß
Die Planung des Literaturherbstes, der Göttingens Kulturlandschaft in diesem Jahr schon zum 28. Mal bereichert, ist keine leichte Aufgabe. Und doch gibt es Autor*innen, bei denen man keine Sekunde zögert, wenn sie ein neues Werk publiziert und Interesse an…
21. Oktober 2019
Literaturherbst
Toleranz – einfach schwer
kulturbuero plus

Ich habe die besseren Argumente

Joachim Gauck und Özlem Topçu zu Gast im Deutschen Theater
von Jens Wortmann
Altbundespräsident Joachim Gauck hat ein viel beachtetes Buch geschrieben: „Toleranz – einfach schwer“. Mit diesem Buch war er zu Gast beim Göttinger Literaturherbst. Mit auf der Bühne des Deutschen Theaters war als Moderatorin Özlem Topçu,…
20. Oktober 2019
Literaturherbst
Altes Rathaus

Vier Stunden Zeit

Buchpreisträger Saša Stanišić zu Gast
von Jens Wortmann
Der Applaus wollte gar kein Ende nehmen – und das schon vor Beginn der Lesung. Saša Stanišić betritt die Halle des Alten Rathauses und hat das Publikum schon gewonnen. „Dieser Autor ist ein Fallensteller“, versucht Moderator Stephan Lohr den Deutschen…
19. Oktober 2019
Literaturherbst
kulturbuero plus

Ich erinnere mich an ... mehr als nur eine Lesung

Doris Dörrie als Schreibcoach im Alten Rathaus
von Laurenz Kötter
Eine halbe Stunde bevor es losgeht reicht der Andrang für eine Warteschlange, bei der die Hintersten die Auslage bei Karstadt Sport bewundern können. Ob es wohl noch Karten gibt? Das Gedränge im Alten Rathaus spricht dagegen und gleichzeitig für große Freude…
19. Oktober 2019
Literaturherbst
kulturbuero plus

Zutiefst menschlich

André Herrmann in der Galerie Art Supplement
von Jens Wortmann
Handlungen, Orte und Personen dieses Romans sind frei erfunden. Alle, die Ihnen weismachen wollen, sie würden in diesem Buch vorkommen, lügen wie gedruckt. Maik gibt’s natürlich. Das wäre zu krass, sich so etwas auszudenken. Das steht im Vorwort von André…
18. Oktober 2019
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Transeuropa in musikalischen Reisebildern

Justin Stefan Ciuche zu Gast in der Reihe «Fremde Kulturen»
von Tina Fibiger
Fast ein bisschen fehl am Platz wirkt die Violine, wie sie da entspannt an die kleine Loopstation lehnt, die ihre Saitenklänge später auch für kleine Endlosschleifen aufzeichnen wird. Doch das Stillleben auf der DT-X Bühne im Keller des Deutschen Theaters hat…
18. Oktober 2019
Literaturherbst
Hans Georg Näder: Futuring Human Mobility
kulturbuero plus

Ein Buch ist ein Generationenvertrag

Buchpräsentation und Ausstellung im Klinikum
von Jens Wortmann
Am Vorabend des Starts zum diesjährigen Literaturherbst haben mehrere Partner gemeinsam in das Klinikum Göttingen eingeladen: der Literaturherbst, die Universitätsmedizin Göttingen, der Steidl Verlag und die Firma Ottobock aus Duderstadt.
17. Oktober 2019
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Mutig irrlichtern und leidenschaftlich träumen

Shakespeares Komödie „Was ihr wollt“ am Deutschen Theater
von Tina Fibiger
Gewaltig bestürmt wird Shakespeares Illyrien. Doch dort stranden jetzt nicht nur Viola und ihr Zwillingsbruder Sebastian mit dem Seemann Antonio. Auf der Bühne des Deutschen Theaters kämpfen zunächst auch die Inselbewohner mit den wilden Luftgeistern, bis die…
15. Oktober 2019
ThOP
kulturbuero plus

Nachts sind alle Katzen...

Theater im OP (ThOP) mit „Schattenseiten“
von Bjørn Steinhoff
Präliminarien Spürbare Nervosität liegt im Raum, sobald man das ThOP betritt. Klar, heute Abend ist Premiere, doch das ist nicht alles. – Das Fernsehen (NDR, Lokalmagazin) ist im Hause; eine Schalte kurz vor acht Uhr, live. Und so sehr alle Welt heutzutage am…
12. Oktober 2019
Literaturherbst

Köstlicher Vorgeschmack auf den Literaturherbst

Lesung mit Fernando Aramburu im Alten Rathaus
Fernando Aramburu war ein lang ersehnter Gast beim Literaturherbst. Seine Bekannt- und Beliebheit stieg 2016 komentenhaft an, nachdem sein Bestseller „Patria“ (dt. Heimat) erschienen war, der den politischen Terror im Baskenland zum zentralen Thema erbaute.…
11. Oktober 2019
Junges Theater

Treffen sich zwei Träume. Beide Platzen.

Lesung mit Patrick Salmen im Jungen Theater
von Laurenz Kötter
„Willkommen zu einer lebensbejahenden Veranstaltung!“ Wer Patrick Salmen von Poetry Slams oder YouTube kennt, weiß, dass damit die Piñata des Sarkasmus bereits geplatzt ist. Durch seine warme, sonore Erzählstimme taucht das Publikum tief in die Erzählungen…
10. Oktober 2019
Junges Theater
Konzert des Nanjing University Traditional Instruments Orchestra im Jungen Theater

Beitrag zur Völkerverständigung

5-jähriges Bestehen des Akademischen Konfizius-Institutes
von Jens Wortmann
Das Akademische Konfuzius-Institut an der Georg-August-Universität wurde im Jahr 2014 feierlich eröffnet. Da liegt es nahe, das 5-jährige Jubiläum mit einem feierlichen Konzert zu begehen. Und so fanden sich im Jungen Theater am Wall zahlreiche Gäste ein, um…
6. Oktober 2019
boat people projekt
kulturbuero plus

Haare im Spiegel einer dramatischen Performance

Die neue Produktion des Boat People Projekt
von Tina Fibiger
Die Kamera läuft und zoomt sich an zwei Haarstränge heran. Auf einer Projektionsfläche bilden sie Linien, Knoten und wildes Gestrüpp. Darüber gleitet auf Deutsch ein Monolog, den die Stimme aus dem Lautsprecher auf Englisch spricht. Zweisprachig ist dieser…
5. Oktober 2019
Altes Rathaus
kulturbuero plus

Abtauchen in große Klangkünste des Äthiopischen Jazz

Hailu Mergia und Band zum 10-jährigen Bestehen des Vinyl Reservats
von Christiane Goos
Es war ein ganz besonders musikalisches Schmankerl, das sich Hans Philipp Schubring anlässlich des 10-jährigen Bestehens seines Vinyl Reservats hatte einfallen lassen. Zur Feier des Tages lud er keinen geringeren als einen der Mitbegründer und Meister des…
5. Oktober 2019
Deutsches Theater

Ein Querkopf auf dem Dorf

Andreas Jeßing unterwegs mit Wilhelm Busch
von Tina Fibiger
Die Tür knarzt und auch die alten Dielen. Von ferne vernehmen die Zuschauer in der Wilhelm-Busch-Mühle dazu ein leichtes Rauschen, das alsbald vom Klang des Akkordeons überstimmt wird. Andreas Jeßing kündigt zwar eine kleine Reise durch unwegsames Buschland…
4. Oktober 2019
Literarisches Zentrum

Adoleszenz, Körperlichkeit, Wissenschaft

Ein Abend mit Jan Wilm und Isabelle Lehn
von Anna Luise von Campe
Was passt besser nach Göttingen als ein nachdenklicher Abend? Ein Abend, an dem über Adoleszenz, die Geisteswissenschaften und das Leben nach dem Studium philosophiert wird? Jan Wilm und Isabelle Lehn stellen ihre neuen Romane im Literarischen Zentrum…
2. Oktober 2019
Junges Theater
kulturbuero plus

Träume vom barrierefreien Fliegen

„Mongos“ am Jungen Theater
von Tina Fibiger
Aus dem kleinen schwarzen Buch fließen die Gedanken von Wind und Sonne und wie sie für den Moment beflügeln, bevor die Dunkelheit einsetzt. Ikarus hält die Notizen auf seinem Schoß. Doch so wie sie vom Fliegen erzählen kann er ihnen nur schwer folgen.…
2. Oktober 2019
Nikolaikirche
„Ernst und Schalk“
kulturbuero plus

Feinfühlig und mit rhythmischer Präzision

Chorkonzert Con anima und Göttinger Kammerchor
von Katharina Gooß
Unter dem Motto „Ernst und Schalk“ standen die beiden Konzerte, die der Kammerchor Con anima und der Göttinger Kammerchor Ende September aufführten. Nach dem Konzert in der Wallfahrtskirche Germershausen am Vorabend brachten die Musiker*innen in den…
1. Oktober 2019
Göttinger Symphonie Orchester
Matinee-Konzert im Deutschen Theater
kulturbuero plus

Ausdrucksstarke Celloklänge und freudige Neuigkeiten

Mit Nuala McKenna (Violoncello) und Nicholas Milton (Dirigent)
von Christiane Goos
Es war nicht nur die hervorragende musikalische Auswahl, die die Gäste des zweiten Matinee-Konzerts des Göttinger Symphonieorchesters am vergangenen Sonntagmorgen im ausverkauften Deutschen Theater begeisterte, sondern auch sehr erfreuliche Neuigkeiten.…
29. September 2019
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Wir werden weiter für euch spielen!

DT-NachtBar zum Saisonstart
von Tina Fibiger
Volles Haus in der Bellevue Bar des Deutschen Theaters. Die Theaterferien waren eine echte Durststrecke für die Fans der DT-Nachtbar, die zum Saisonstart ein besonders exquisites Format bekam. An dem donnernden Applaus für die „Meik Türkinsky Show“ muss das…
28. September 2019
Deutsches Theater
Der perfekte Moment – total verpennt
kulturbuero plus

Einfach so zum rumliegen

Premiere auf der DT-X Bühne
von Tina Fibiger
Schon wieder muss Horst sein Tagesprogramm überdenken, weil das Telefon geklingelt hat. Es weckt ihn viel zu früh und versteckt sich zur Abwechslung unter einem Haufen dreckiger Wäsche, während er nach der störenden Tonspur fahndet. Zum Glück ahnt der…
26. September 2019
Aulakonzert
kulturbuero plus

Feuer frei!

Saisonauftakt mit dem Trio d‘Iroise
von Bjørn Steinhoff
Leichte Kreuzer, Kriegsschiffe im Allgemeinen, schaffen es nicht allzu häufig in Konzertprogramme. Keine Angst, das Feuer auf den großen Jubilar des nächsten Jahres sollte nicht eröffnet werden. An Beethovens 250. Geburtstag im nächsten Jahr kommt wohl kein…
25. September 2019
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Was ist ein Leben zwischen zwei Welten

Die dramatische Chronik „Vögel“ von Wajdi Mouawad am Deutschen Theater
von Tina Fibiger
Es war einmal… Ausgerechnet ein junger Genetiker greift nach diesem märchenhaft anmutenden Bild, dass vor dem Urknall eine universale Harmonie geherrscht habe, die dann in der Glut zersplitterte. Für Eitan verschmelzen diese Splitter in der Liebe zu Wahida…
24. September 2019
Apex
„Lust auf Laster“ – über die Vergehen, nicht die Fahrzeuge

Dem Laster frönen

Kabarettistin Sia Korthaus im Göttinger Apex
Der Titel war gut gewählt. „Lust auf Laster“ verheißt Absolution von Alltagssünden. Vielleicht zog es deshalb eine beachtliche Anzahl von Göttinger*innen ins Apex, um der Predigt von Sia Korthaus zu lauschen. Um etwaigen Missverständnissen vorzubeugen hat sie…
23. September 2019
Göttinger Symphonie Orchester
Standing Ovations in der Lokhalle
kulturbuero plus

Staunen und Faszination

„La Fiesta“ mit dem Göttinger Symphonieorchester, Enrique Ugarte und Brenda Boykin
von Christiane Goos
Das Konzert des Göttinger Symphonieorchesters mit dem Titel „Fiesta!“ wurde am Samstagabend nicht nur zu einem Fest, sondern zu einem fulminanten Erlebnis. Ein Wechselspiel der Stimmungen und Rhythmen, das von Momenten des Jubels, Faszination, Freude, aber…
23. September 2019
Deutsches Theater
Iphigenie auf Tauris
kulturbuero plus

Inszenierung mit klarer Ansage

Ein dramatischer Diskurs auf der DT -2 Bühne
von Tina Fibiger
So schön die Steel-Gitarre auch melodisch wabert, es will einfach keine Ferienparadiesstimmung aufkommen. An der Cocktailbar hängen ein paar Gestalten mit gelangweilten Gesichtern ab. Es gibt einen Strandhügel, der mit seinen Ecken und Kanten auch nicht…
22. September 2019
Junges Theater
kulturbuero plus

Das Chaos nimmt seinen Lauf

Premiere „Der Diener zweier Herren“
von Katharina Gooß
Über einen roten Teppich schritten die Gäste, die nach dem bewegenden Tag, an dem etwa 1,4 Millionen Menschen weltweit mit Fridays for Future für den Klimaschutz auf die Straßen gegangen waren, ihren Weg in die neue Spielstätte des Jungen Theater gefunden…
21. September 2019
Clavier-Salon
accio piano trio
kulturbuero plus

Facettenreichtum der Musik

am 18. September 2019 zu Gast im Clavier-Salon
von Katharina Gooß
Das österreichische Klaviertrio accio piano trio, das seit seiner Gründung im Jahr 2013 in zahlreichen Ländern konzertierte, gestaltete im 200. Jubiläumsjahr Clara Schumanns eine eindrucksvoll-künstlerische Hommage an die berühmte Komponistin und bot dem…
20. September 2019
Apex
kulturbuero plus

Mut und Menschlichkeit

Erika Kulnys singt im Apex
von Anna Luise von Campe
Erika beginnt zu singen; ihre Stimme gelangt direkt unter die Haut und erzeugt diese vielen kleinen kribbelnden Bewegungen auf der Haut, an denen gute Musik erkennbar wird. Mit jedem Ton verändert sich die Gänsehaut. Sie vermag es, zwischen laut und kraftvoll…
17. September 2019
Göttinger Symphonie Orchester
kulturbuero plus

Magischer Klangkosmos

Vollendeter und zauberhafter Start in die Reihe «Aula Klassik»
von Tina Fibiger
Über das Lied, das Licht sein will, schrieb der spanische Dichter Federico Garcia Lorca, dass es im Dunkel schimmernde Fäden aus Phosphor und Mond hat. Zum Auftaktkonzert mit dem Göttinger Symphonie Orchester in der Reihe „Aula Klassik“ unter dem Motto…
16. September 2019
Orchester Göttinger Musikfreunde
kulturbuero plus

Überaus farbige Wiedergabe

Konzert mit viel Leidenschaft in der St. Pauluskirche
von Jens Wortmann
Der Bruckner-Abend mit dem Orchester Göttinger Musikfreunde (OGM) begann mit einem Kleinod: Dirigent Johannes Moesus hat die Ouvertüre f-Moll zur Oper „Dionys“ von Norbert Burgmüller (1810–1836) zur Konzerteröffnung ausgewählt.
15. September 2019
Theater im OP
kulturbuero plus

Eindrücklichkeit, die aufrüttelt und warnt

Umjubelte Premiere von „Andorra“ im ThOP
von Katharina Gooß
„Andorra“, das wohl bekannteste Theater Max Frischs, dessen Uraufführung schon fast 58 Jahre zurückliegt, erlangt in Zeiten von neu aufflammendem Fremdenhass und wachsenden extremistischen Strömungen erneut eine hohe Brisanz. Das Werk setzt sich mit…
11. September 2019
Göttinger Symphonie Orchester
Matinee im Deutschen Theater
kulturbuero plus

Musikalisches Sonntagsvergnügen zum Saisonstart

Mit Seayoung Kim als Violinsolistin
von Tina Fibiger
Was kann es Schöneres für Musikliebhaber geben, als ein ausgeschlafener Sonntag, der mit einem Konzert beginnt. Chefdirigent Nicholas Milton geht mit dem Göttinger Symphonie Orchester gern neue Wege, und das nicht nur, weil die Musiker für mehrere Jahre auf…
10. September 2019
Nikolausberger Musiktage
kulturbuero plus

Wohlklingende Sphärenmusik

Sonntagskonzert mit den Ensembles Gli Scarlattisti und Capella Principale
von Arne zur Nieden
Die 5. Nikolausberger Musiktage stehen in diesem Jahr ganz unter dem Eindruck der Keplerschen Theorien zur Harmonie der Welt. Seine Idee, dass die Planeten auf ihren Bahnen echte Sphärenklänge erzeugen, hat sich zwar schon bald als nicht halt- und beweisbar…
9. September 2019
Alte Fechthalle
kulturbuero plus

Wunderbare Klangwelten

Das Harfenduo gastierte mit „Ángel y Diablo“ – Tango auf zwei Harfen
von Katharina Gooß
Eine ganz besondere Magie lag über dem Abend des 7. September in der Alten Fechthalle, an dem das Harfenduo Laura Oetzel und Daniel Mattelé die Zuhörer*innen in die Klangwelten Südamerikas entführte: In ihrem aktuellen Programm „Ángel y Diablo“ gingen sie der…
9. September 2019
Apex
kulturbuero plus

Ist die Welt denn völlig „meschugge“ geworden?

Frank Fischer präsentierte vorab sein neues Kabarett-Programm
von Anna Luise von Campe
Erinnern Sie sich an den verrücktesten Moment, den Sie in Ihrem Alltag erleben mussten? War es die Begegnung mit einigermaßen verrückten Leuten in der Bahn? Oder haben Sie sogar Nachbarn von der ganz speziellen Sorte? Ist Ihnen, angesichts der verrückten…
8. September 2019
Nikolausberger Musiktage
kulturbuero plus

Frisch und differenziert

von Maria Widemann
Die diesjährigen Nikolausberger Musiktage stehen unter dem Motto „Harmonien“, doch eigentlich müsste man noch etwas ergänzen: Himmlische Harmonien. Denn Johannes Keplers „Sphärenmusik“ war die Inspiration und Grundlage des Mottos. Im Sonderkonzert am…
7. September 2019
Nikolausberger Musiktage
kulturbuero plus

Mathematik und Musik verschmelzen mit dem Klangzauber des Akkordeons

Eröffnungskonzert in der Klosterkirche
von Tina Fibiger
Vielleicht war ja der Urknall ein Klanggewitter und die Schöpfung eine vielstimmige Harmonie, in der sich alle Töne vereinten. Auch solche Gedankenbilder stellen sich in der Nikolausberger Klosterkirche ein, wenn Goran Stevanovic mit seinem Akkordeon…
6. September 2019
Apex
kulturbuero plus

Schlechte Laune im besten Sinne

Bad Temper Joe überzeugt nicht nur mit Image und Humor, sondern auch mit Talent im Göttinger Apex
von Anna Luise von Campe
Einen Verstärker, ein Mikrofon, einen Hocker und einen Koffer mit vier verschiedenen Gitarren – mehr braucht es nicht für ein Bühnenbild im Blues. Das Licht geht an – blaue und rote Scheinwerfer im Hintergrund – und ein groß gewachsener Mann, ganz in Schwarz…
6. September 2019
Nörgelbuff
Mit Photogalerie

Quotenpop in der «Milchbar»

Christiane Eibens Talentschuppen
von Jens Wortmann
Die meisten Besucher in der «Milchbar» sind jung, so jung wie die Musikerinnen und Musiker auf der Nörgelbuff-Bühne. Milchshakes gibt es dennoch nicht zu trinken – dafür aber einen großartigen Shake aus verschiedenen Stilrichtungen und von talentierten,…
4. September 2019
Literarisches Zentrum
kulturbuero plus

Literatur als «Softpower»

Kongress und Diskussion «Literatur im Treibhaus»
von Maria Widemann
Einen ganzen Tag lang hatte man schon zusammen mit Publikum wortwörtlich im Treibhaus geschwitzt: in der Orangerie im Alten Botanischen Garten hatten sich auf Einladung des Literarischen Zentrums Autor*innen, einschlägige Wissenschaftler*innen und…
3. September 2019
Kleinkunstbühne Geismar
Neues Konzertformat auf der Kleinkunstbühne
kulturbuero plus

Nicht nur laut und rockig

«Anderlein» mit Rock und Lesung
von Katharina Gooß
Auf schwarzem Hintergrund prangt ein großes rotes Herz, verflochten mit zwei über Kreuz liegenden Hämmern, die es „durchstoßen“: In gedämmtem rotem Licht präsentierte sich die Band «Anderlein» in den Abendstunden des 31. August auf der Kleinkunstbühne…
3. September 2019
Jacobikirche
kulturbuero plus

Das Radeln ist des Müllers Lust

„Die schöne Müllerin“ mit Clemens Löschmann und Stefan Kordes
von Bjørn Steinhoff
Freitag, kurz vor 18 Uhr, St. Jacobi zu Göttingen. Überall stehen in der Stadt noch die Absperrungen anlässlich der Etappenankunft des Radrennens ‚Deutschlandtour‘ umher. Die Herren auf ihren Maschinen jedoch sind weit vor Zeitplan eingetrudelt, so dass der…
2. September 2019
Stille Hunde
«Marzipanschweine» von Stefan Dehler
kulturbuero plus

Duell mit Abseitsfallen

Premiere für die Hinterzimmerkomödie der „Stillen Hunde“
von Tina Fibiger
Der erste Schluck will noch nicht fröhlich stimmen, auch wenn Jens in diesem Fall an die Kraft der kleinen rosa Muntermacher glaubt. Seine Hochzeitsfeier ist ja schon ganz gut in Schwung gekommen, nur sein Bruder Olaf nicht, der beim Anblick des süß klebrigen…
1. September 2019
Musikhaus am Bielstein
Peter Rosenberg (Bamberger Symphoniker) als Gast
kulturbuero plus

Konzert mit vielen Emotionen

Emotionale Saisoneröffnung mit Violine, Gesang und Klavier
von Jens Wortmann
Ein überaus spannendes Programm hat Bernhard Wünsch in seinem „Musikhaus am Bielstein“ für das erste Konzert der neuen Saison zusammengestellt. – Der ersten kompletten Saison für das neue Kleinod in Reinhausen. Die etwa 50 Zuhörerinnen und Zuhörer im…
31. August 2019
Torhaus-Galerie
kulturbuero plus

Bilder und ihre Geschichte

Ausstellung noch bis zum 29. September
von Jens Wortmann
„Sehen – erkennen – gestalten“ lautet der Titel der Werkschau mit Bildern von Anne Schleevoigt in der Göttinger Torhaus Galerie. Auf die Bedeutung dieses Titels wies in seiner Begrüßung der Sponsor und Immobilienhändler Rüdiger Schiffling hin: „Man sieht hier…
28. August 2019
Deutsches Theater
Krieg der Worte im Fridtjof-Nansen-Haus
kulturbuero plus

Sprachgewaltiges Lügengewebe

Dramatischer Abstecher des Deutschen Theaters mit Heiner Müllers „Philoktet“
von Tina Fibiger
Die Fakten sind auch zehn Jahre nach Kriegsbeginn noch gegenwärtig. Philoktet hat sich auf der stürmischen Überfahrt nach Troja von einer Schlange beißen lassen, um die Götter günstig zu stimmen. Weil seine stinkende Wunde und die Schmerzensschreie die Moral…
24. August 2019
Junges Theater
Musikshow «Personal Jesus»
kulturbuero plus

Ein voller Erfolg mit dem Sound der 80er Jahre im Freibad

Erfolgreiches OpenAir im Freibad - mit Bildergalerie
von Jens Wortmann
1.300 Karten wurden verkauft! Das vermeldete stolz Intendant Nico Dietrich zu Beginn des Open Air – Spektakels mit der Musikshow des Jungen Theaters „Personal Jesus“ im Freibad am Brauweg.
16. August 2019
Kultursommer
Elena Ferrante «Meine geniale Freundin»
kulturbuero plus

Freundinnen fürs Leben

Lesung mit Franziska Mencz im Alten Rathaus
Es ist eine Erzählung über eine Freundschaft. Zwei Leben verbinden sich im Neapel der Nachkriegszeit. Eine Beziehung, in der Liebe und Konflikt, Vertrauen und Missgunst, Bewunderung und Verwünschung zusammenfließen in einen Strom der Inspiration. Franziska…
13. August 2019
Göttinger Kultursommer
kulturbuero plus

Mit „Cloud 6“ auf Wolke Sieben

Groove im Alten Rathaus
von Tina Fibiger
Der Hüftschwung sitzt und auch die Stiefelkante auf den Tasten. Jetzt fehlt eigentlich nur noch der passende Dancefloor im Alten Rathaus. Zum Glück ist zwischen den Stuhlreihen im Alten Rathaus ausreichend Platz zum Grooven, denn still sitzen ist bei „Cloud…
11. August 2019
Singakademie Harz
kulturbuero plus

Albani-Kirche im Glanz des Barocks

Zu Gast in der Göttinger Albanikirche
von Katharina Gooß
Unter dem Motto „Der Barock – Glanz Europas“ stand der Konzertabend, den die Singakademie Harz als ihr diesjähriges Sommerkonzert in Göttingen darbot - und der Projektchor hatte nicht zu viel versprochen: Mit einer Reise durch Europa, über England und…
6. August 2019
Clavier-Salon
Junge Künstler*innen verzaubern Publikum
kulturbuero plus

Ein purer Genuss

Abschlusskonzert der Leschetizky-Academy
von Katharina Gooß
Beim diesjährigen Abschlusskonzert der Leschetizky-Academy am Abend des 4. August präsentierten acht junge Pianist*innen aus China eindrucksvoll ihr Können.
5. August 2019
Kultursommer
kulturbuero plus

Ich liebe Euch, Göttingen!

„Einmalig“. Performative Lesung mit Karl Miller.
von Katharina Gooß
Mit „Einmalig“, dem kurzen, aber prägnanten Titel seiner performativen Lesung hatte der britische Schauspieler Karl Miller, der am Abend des 3. August in Göttingen gastierte, nicht zu viel versprochen. Ein wahres Heimspiel für den ehemaligen Schauspieler des…
24. Juli 2019
Kultursommer
Das Imperium schlägt was vor

Raffiniert-bissige Pointen

Bissige politisch-gesellschaftliche Satire mit Dietrich & Raab
von Katharina Gooß
Ein fester Bestandteil der Kabarettlandschaft Deutschlands zu Gast in Göttingen: die beiden als erfolgreichstes Kabarett-Duo Mecklenburg-Vorpommerns geltenden Satiriker Christopher Dietrich und Erik Raab, bekannt als „Dietrich & Raab“, gastierten am Abend des…
23. Juli 2019
KWP

"Musik im Wald"

Open Air im Kaiser Wilhelm Park Göttingen, 16. & 17. August 2019
von Laurenz Kötter
Seit mittlerweile 30 Jahren locken im idyllischen Göttinger Wald internationale Größen sowie junge lokale Bands die musikbegeisterten Festival-Fans der Region auf den naturbelassenen Hainberg. Das diesjährige Open Air im Kaiser-Wilhelm-Park findet unter dem…
22. Juli 2019
Klassik für Nachtschwärmer

Lyrische Melodien für Nachtschwärmer

Klassik zu später Stunde in St. Johannis
von Christiane Goos
Intermezzo Dein Bildnis wunderseligHab ich im Herzensgrund,Das sieht so frisch und fröhlichMich an zu jeder Stund.
21. Juli 2019
Kultursommer

Ein kreatives Feuerwerk

«Candlelight Dynamite» spielten „Die Wilden Schwäne“ von Hans Christian Andersen im Alten Rathaus
von Anna Luise von Campe
Auf der Bühne steht ein antik wirkender Tisch mit halb abgeblätterten Ornamentbeschlägen. Um den Tisch sind fünf Stühle mit Blickrichtung zum Publikum aufgestellt. Dazu ein wild organisiertes Sammelsurium an verschiedensten Requisiten: eine riesige goldene…
19. Juli 2019
Theater im OP
Improsant mit Nele Kießling

Ein imposanter Auftakt

Improv Summer Madness im ThOP
von Anna Luise von Campe
Ein kreatives Theaterensemble, ein gut gelauntes Publikum und ein Regal voller Bücher – mehr braucht es nicht für einen humorvollen Abend. Es ist der Auftakt zu einem drei-wöchigen Hurra für alle Improtheaterfans: „Improv Summer Madness“ lautet der Titel für…
19. Juli 2019
Gandersheimer Domfestspiele

Kulinarischer Theaterzauber mit viel Fantasie in Brunshausen

Fehmi Göklü als Maître de Cuisine mit „Al dente! – Ich bin hier Le Chef“
von Tina Fibiger
Albert träumt von einem ganz besonderen Menu. Aber bisweilen ist er bei seinen Gedanken ganz woanders. Nicht nur bei den perfekten Zutaten und der ebenso perfekten Zubereitung für den wahren Genießer. Auf der Empore des Kloster Brunshausen, zwischen…
17. Juli 2019
Kultursommer

Wenn Melancholie humorvoll und erbaulich wird…

Tina Teubner im Alten Rathaus
von Anna Luise von Campe
Eine Bühne mit vielen schwarzen Elementen, prägnanten dunkelroten Akzenten, dazu die passende Musik, die an Frankreich erinnert, ein schwarzes Flügelklavier, ein schmaler Stehtisch und ein minimalistischer Hochstuhl – nicht ganz Stuhl, nicht ganz Barhocker,…
17. Juli 2019
Clavier-Salon

Zum Anfang der Schluss

Cunmo Yin mit Beethoven und Prokofjew
von Bjørn Steinhoff
Einen Klavierabend mit Ludwig van Beethovens letzter Klaviersonate zu beginnen: Muss man nicht tun, kann man aber. Cunmo Yin, Jahrgang 1993 - derzeit Student bei Gerrit Zitterbart an der Musikhochschule in Hannover, hat sich zu diesem unorthodoxen Auftakt…
16. Juli 2019
Kultursommer

"Gedichte so leicht, dass sie fliegen können"

"Yuokali" mit einer musikalischen Widmung an Mascha Kaléko
von Tina Fibiger
Eine kleine Schatulle mit Gedichten von Mascha Kaléko wird herum gereicht. Das Publikum soll entscheiden, welche Lieblingsverse die vier Musikerinnen von „Youkali“ zum Kultursommer auf der Bühne im Alten Rathaus jetzt in Wort- und Klangpoesie und luftige…
13. Juli 2019
Bad Gandersheim

Der Traum von Love and Peace

von Tina Fibiger
Auf das bunt gestaltete Peace Zeichen vor dem Portal der Stiftskirche haben sich auch die Musiker verständigt. Patrica Martin und ihre Band begrüßen das Premierenpublikum in Hippie Design, langhaarig verzottelt, mit reichlich Batik und schrillen Mustern,…
12. Juli 2019
Göttinger Kultursommer

Das schräge Leben von Karl May

Ilja Richters Hommage „Vergesst Winnetou“ im Deutschen Theater
von Tina Fibiger
Zum Soundtrack für die Filmabenteuer mit Winnetou und seinem blutsbrüderlichen Gefährten Old Shatterhand erfolgt die Ansage über ein schräges Leben, das Ilja Richter bei Karl May im Blick hat. Unmittelbar darauf auch der Hinweis, dass es an diesem Abend auf…
12. Juli 2019
Herberhausen open air

Gemeinsames Pfeifen und großes Gelächter

Entspannung pur und musikalisch relaxen
von Tina Fibiger
In grüner Hanglage gibt es den perfekten Blick auf die Bühne, mit Schmusekissen und Decke oder auf einem der Korbstühle, die sich über die Fläche verteilen. Auch im Hinterhof der Dorfschänke, in unmittelbarer Soundnähe von der Seite geht es locker an,…
10. Juli 2019
Clavier-Salon

Schnabels Traum

Sämtliche Schubert-Klaviersonaten an fünf Abenden
von Bjørn Steinhoff
„Bei mir langweilen sich die Leute in der zweiten Konzerthälfte genauso wie in der ersten.“ Artur Schnabel, einer der großen Pianisten der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, soll dies so oder ähnliches anlässlich eines seiner reinen Schubertklavierabende…
10. Juli 2019
Kultursommer
„Das Märchen vom letzten Gedanken“

Katja Riemann mit viel Empathie

Ein Märchen, das keines ist – ein Abend Mit Katja Riemann über Völker und Mord
von Katharina Gooß
Bewegende Eröffnung des Göttinger Kultursommers: Unter Kombination von Lesung, Spiel und Musik präsentiert Katja Riemann das Buch von Edgar Hilsenrath „Das Märchen vom letzten Gedanken“, in dem er sich mit dem Genozid an den Armeniern auseinandersetzt,…
9. Juli 2019
St. Jacobi

Grandios und stimmungsvoll

Verdi, Mozart, Gounod mit dem Universitätschor und -orchester
von Maria Widemann
Universitätsorchester und -chor unter der Leitung des Akademischen Musikdirektors Ingolf Helm hatten für das Konzert zum Semesterende ein grandioses und in jeder Hinsicht stimmungsvolles Programm ausgewählt.
8. Juli 2019
Deutsches Theater

Du und ich, das war einfach unschlagbar

Ferien NachtBar auf der Freibadbühne
von Tina Fibiger
Zum Saisonfinale herrschte auch am Deutschen Theater Freibadstimmung. Und das nicht nur mit der Aussicht auf eine ganze Serie proben- und aufführungsfreier, sonniger Tage: Auch wurden die Theatermacher verabschiedet, die das Haus zum Spielzeitende verlassen.…
5. Juli 2019
Gandersheimer Domfestspiele

Gefeiert wird ein Dream-Team

„Spatz und Engel“ auf der Dombühne
von Tina Fibiger
Für dieses „non, je ne regrette rien“ verweigert Edith Piaf wie so oft den Rat ihrer Freundin Marlene Dietrich, sich endlich mal zu schonen. Nein, die Gestalt, die jetzt im Nachthemd auf der Dombühne vor ihr Publikum tritt, bedauert nichts. Da ist keine Spur…
3. Juli 2019
Gandersheimer Domfestspiele

Ein bewegendes Schauspiel um zerstörerische Emotionen

Der Glöckner von Notre Dame
von Tina Fibiger
Das Schicksal meint es nicht gut mit dieser buckligen Gestalt, die jetzt zum Narrenpapst gekürt wird. Wie sie alle über ihn lachen und sich dann entsetzen über seine hässliche Visage. Quasimodo (Hermann Bedke) möchte so gern auf das Glaubensgebäude seines…
1. Juli 2019
GSO

Erhabene Klänge und Stimmen

GSO-Konzert mit der Göttinger Stadtkantorei unter Bernd Eberhardt in der Jacobikirche
von Christiane Goos
Es war ein angenehm kühler Ort, an den das Göttinger Symphonieorchester am Samstagabend zum Konzert mit dem Titel „Majestätisch“ unter der Leitung von Bernd Eberhardt und Mitwirkung des Chors der Stadtkantorei einlud. Im Laufe des Abends schnellten die…
28. Juni 2019
Literarisches Zentrum

Kontinuitäten, keine Grabenkämpfe

Erica Fischer stellte im Gespräch mit Tanita Kraaz ihr aktuelles Buch „Feminismus Revisited“ im Literarischen Zentrum vor
von Timo Kindler
Die heutige öffentliche Präsenz des Feminismus war bei weitem nicht immer so ausgeprägt. Beim Rückblick auf frühere Generationen lässt sich leicht feststellen, dass Themen, über die heute selbstverständlich gesprochen wird, früher kaum Beachtung fanden. Auch…
27. Juni 2019
Theater im OP

Menschen mit Fehlern

„Eine Familie“ feiert Premiere im ThOP
von Kai Marius Hornburg
Der Lyriker Beverly Weston (Jürgen Bittrich) ist verschwunden. Zuhause hinterlässt er seine krebskranke Frau Violet (Jella Böhm), die sich mit kleinen Pillen langsam um den Verstand frisst. Zur Unterstützung kommt ihre Familie zu Besuch und hat neben guten…
26. Juni 2019
Aula

Ein großer Brocken

Akademische Orchestervereinigung (AOV) spielt Beethovens „Eroica“
von Joachim Wehrmann
In zwei Konzerten hat die Akademische Orchestervereinigung (AOV) am Wochenende ihr in diesem Semester erarbeitetes Programm in der Universitätsaula vorgestellt. Dirigent Piero Lombardi hatte seinen Musikerinnen und Musikern anspruchsvolle Aufgaben gestellt:…
26. Juni 2019
Theater Compagnie Gleichen

Komödie der Verstellungen

Shakespeares Verwirrspiel «Was ihr wollt»
von Tina Fibiger
Das sieht alles nicht so toll aus, was der Wäschekorb so hergibt. Aber für eine solide Tarnung muss es reichen. Nach einem Schiffsunglück ist die junge Viola (Stine Labusch) an der Küste Illyriens gestrandet und wähnt sich als Kammerdiener Cesario bei Herzog…
26. Juni 2019
St. Jacobi

Klanggewaltiger „Wiener Abend“

Die Kantorei St. Jacobi und das Göttinger Symphonie Orchester begeistern mit Bruckner und Schubert
von Katharina Gooß
Fast 50 Orchestermusiker*innen, über 100 Sänger*innen und vier Solist*innen: Unter der Leitung von Stefan Kordes gab die Kantorei St. Jacobi am Abend des 23. Juni eine beeindruckende Vorstellung.
25. Juni 2019
Klosterkirche Nikolausberg

federleicht schweben die Töne

Gründungskonzert Vokalwerk Hannover
von Tina Fibiger
Es ist immer wieder faszinierend, was Musik vermag, wenn sie Klangräume gestaltet und sie in Orte der Andacht und der Reflektion verwandelt. Natürlich ist ein Haus der Andacht und der Reflektion wie die Nikolausberger Klosterkirche dafür wie geschaffen. Auch…
24. Juni 2019
Alte Fechthalle

Perfect Harmony

«Close Harmony» Konzert des GVE
Der Genuss beim Essen wird nicht allein vom Geschmack bestimmt, sondern wird auch dadurch beeinflusst, wie das Essen präsentiert wird. Das ist bei Musikkonzerten ähnlich. Die Aufmachung der Musiker setzt ein atmosphärisches Szenenbild: Mit tollen Kostümen…
24. Juni 2019
Altes Rathaus

Eingängig, schmeichelt den Ohren und hat Witz

Uraufführung von Andreas Kleinert
von Michael Schäfer
„herzwärts“ heißt der Liederzyklus von Andreas Kleinert nach Gedichten von Nikolaus Kahlen, der am Sonnabend im Alten Rathaus seine Uraufführung erlebte. 20 Stücke umfasst die Komposition für Sopran, Bass und Streichorchester mit einer Spieldauer von etwa 80…
21. Juni 2019
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Abgesang eines Gefangenen in die Freiheit

Premiere von «Lazarus»
von Tina Fibiger
Über eine dunkle Wand gleiten die Lichtstreifen wie Wellenbewegungen sanft dahin. Noch kauert Volker Muthmann am Rand des Bühnenraums. Schon das Schweigen seines Lazarus erzählt viel von der Erschöpfung des gestrandeten Reisenden und seinem Lebensüberdruss.…
21. Juni 2019
Literarisches Zentrum
Reihe «Liederabend»

Mythos Woodstock

Frank Schäfer und Gerhard Kaiser im Gespräch über Woodstock
von Denisa Borkovskaia
Am 18. Juni 2019 klärten der Germanistik-Professor Gerhard Kaiser und Musikjournalist Frank Schäfer ein alle Altersklassen vertretendes Publikum über den Mythos Woodstock auf. Als Teil der Veranstaltungsreihe „Liederabend“ bereicherten die beiden Gäste des…
18. Juni 2019
Nacht der Kultur

Wunderbare Lebendigkeit

Ein Spaziergang durch die Nacht der Kultur 2019
von Maya Madeleine Vespermann
Wir starten unsere Nacht der Kultur am Marktplatz vor dem Alten Rathaus. Hier ist es schon gut gefüllt, und noch bestimmen muntere Gespräche die Geräuschkulisse. Viele passieren hier, bleiben kurz auf ein Getränk oder eine Kleinigkeit zu essen stehen.
17. Juni 2019
Literaturherbst / Lit. Zentrum

Über den Mauerfall, das Projekt Europa - und das Altern

Gregor Gysi zu Gast im Alten Rathaus
von Kai Marius Hornburg
Gregor Gysi geht so schnell, wie er gekommen ist. Unter Applaus tritt er hinein und unter Applaus tritt er hinaus. In etwas über einer Stunde, die er mit Martin Machowecz, dem Leiter des Leipziger Büros der Wochenzeitung ZEIT mal mehr oder weniger im Dialog…
14. Juni 2019
Junges Theater

Ewiger Konflikt zwischen Staatsraison und individueller Moral

Premiere des Jugendclubs im Jungen Theater
von Katharina Gooß
Modern-belebte Inszenierung eines zeitlosen Konfliktes: Junge Schauspieler*innen begeistern Publikum mit „Antigone – ein Mädchen fordert den Staat heraus“ im Jungen Theater.
12. Juni 2019
dots

Schöner, weicher Tanzflow

«Say Yes Dog» im Innenhof des dots
von Maya Madeleine Vespermann
Leichter Elektro-Pop, der verzaubert und perfekt in eine solche laue Sommernacht passt. Say Yes Dog machen tanzbare Musik, die aktuelle Trends mit aufgreifen und gleichzeitig an Songs aus den 70ern bis 80ern erinnern.
12. Juni 2019
Deutsches Theater

Schauspiel der verlorenen Einzelkämpfer

„Märtyrer“ auf der DT-2 Bühne
von Tina Fibiger
Der mütterliche Blick sondiert die Möglichkeiten. Vielleicht tut ein bisschen Empörung ganz gut, auch wenn die Tatsache, dass Benjamin über Wochen den Schwimmunterricht boykottiert hat, eher merkwürdig anmutet. Umso mehr irritiert dann seine Erklärung, dass…
9. Juni 2019
Lokhalle
Göttinger Symphonie Orchester und die Göttinger Stadtkantorei mit Nicholas Milton
kulturbuero plus

Familienfest in der Lokhalle

Umjubelte Aufführung der «Carmina burana», Kooperation mit der Universität Göttingen
von Joachim Wehrmann
Wow, was für ein Abend! Zweieinhalbtausend Besucher füllten am Freitag die Lokhalle, ein ausverkauftes Haus. Das Göttinger Symphonie Orchester hatte sein drittes Konzert im Zyklus Promenade mit einem besonders attraktiven Programm ausgestattet: Orffs „Carmina…
8. Juni 2019
Clavier-Salon

Variatio delectat

Maria Yulin und ein Programm mit Farbenrausch
von Bjørn Steinhoff
„Kennst Du das Land, wo die Zitronen blühn[?]“ Der Geheime Rat hätte diesbezüglich an diesem Tage in Weimar bzw. Südniedersachse bleiben können. Zumindest was die Temperaturen betrifft. Zu Konzertbeginn, um 19.45h, ist es, sagen wir, lauschig warm. Das Innere…
8. Juni 2019
Literarisches Zentrum

Es braucht Künstler wie Bäcker und Ärzte

Anke Stelling im Literarischen Zentrum, moderiert von Anke Detken
von Anna Luise von Campe
Was haben Wohnung, Geld, Geschlecht, Mutterschaft und Bildung mit Macht zu tun?Die Antwort in Anke Stellings Roman „Schäfchen im Trockenen“ lautet: alles. „Wer man ist, ist nichts anderes als das Maß an Macht, das man besitzt.“ – lautet da ein Satz in diesem…
6. Juni 2019
Aula der Waldorfschule

Deutsch-Niederländische Orchesterfreundschaft

Deutsch-niederländisches Doppelkonzert mit „göfonio“ und „Concordia Bergschenhoek“
von Tina Fibiger
Das Motto „Adventure!“ hat sich nicht nur zum Gründungskonzert bewährt. Seitdem gehören musikalische Abenteuer bei „göfonio“ einfach zum guten Ton. Jederzeit zu haben ist Göttingens erstes symphonisches Blasorchester auch für musikalische Überraschungen. Die…
3. Juni 2019
ThOP
kulturbuero plus

Zur Verantwortung des Schriftstellers

Premiere von Martin McDonaghs „Der Kissenmann“
von Kai Marius Hornburg
16 Jahre nach seiner Uraufführung wurde das Stück „Der Kissenmann“ des irischen Dramatikers, Filmregisseurs und Produzenten Martin McDonagh am Freitag im ThOP neu aufgelegt. Unter der Regie von René Anders teilt sich die Bühne dabei in zwei Abschnitte: auf…
30. Mai 2019
GSO
kulturbuero plus

„Lassen Sie uns feiern, dass das Leben schön ist“

„Prom“-Atmosphäre mit dem Göttinger Symphonieorchester und Daniel Sepec
von Christiane Goos
„Lassen Sie uns feiern, dass das Leben schön ist“ - Dieser Aufforderung und Einladung an das Publikum verlieh Nicholas Milton mit den Musikern des Göttinger Symphonie Orchesters nicht nur verbal Ausdruck, sondern auch musikalisch, mit einer großartig…
30. Mai 2019
Deutsches Theater

Eisgekühlt mit Whiskey, Heavy Metal und Schlagerpop

Die Mai-Nachtbar mit ungewohnten Klängen
von Tina Fibiger
Bei guten Plänen kommt es auf das richtige Timing an. Das gilt auch für die DT-NachtBar. Das stimm- und soundstarke Händel-Ensemble hatte am Freitagabend spielfrei, so dass Andrea Strube und Gerd Zinck die Bellevue Bar endlich mal mit ihren Lieblingsbands…
29. Mai 2019
Junges Theater

Das Menschsein in Zeiten postapokalyptischer Dystopien

Mit dem Stück drones & dragons feierte der YOLA-Club die Premiere einer dystopischen Zukunftsvision
von Timo Kindler
Wer sich in Zeiten des rapide fortschreitenden Klimawandels und der Entwicklung hochdestruktiver Waffen die Zukunft der Menschheit vorstellt, gelangt leicht zu düsteren Aussichten. In drones & dragons wird eine solche Aussicht in Form einer…
28. Mai 2019
Händel-Festspiele
Opernvergnügen mit „Rodrigo“

Vorhang frei für die Familienfassung

Juri Tetzlaff mit dem Opernensemble im Deutschen Theater
von Tina Fibiger
Zwischen „Rodrigo“ und seiner Freundin Florinda“ läuft offenbar einiges schief. Zu den Klängen der Ouvertüre wird klar, dass auf der Bühne gerade dicke Luft herrscht und dass es dazu noch keine Arien braucht. Erica Eloff und Anna Dennis umkreisen einander mit…
27. Mai 2019
Händel-Festspiele

Gewaltige Energieströme

Galakonzert mit Christophe Dumaux
von Tina Fibiger
Über „alles, was uns anrührt“, schwärmte der Dichter Rainer Maria Rilke in seinem berühmten „Liebeslied“ und von einem Bogenstrich, der aus zwei Saiten eine Stimme zieht“. Beim Galakonzert mit dem französischen Countertenor Christophe Dumaux und dem Festival…
27. Mai 2019
Händel-Festspiele

Sportliche Herausforderung

Coro e Orchestra Ghislieri gastierten in Duderstadt
von Jens Wortmann
Jubelstürme gab es beim Gastspiel von „Coro e Orchestra Ghislieri“ unter seinem Gründer und Leiter Giulio Prandi in Duderstadt anlässlich der Händel-Festspiele 2019. Das Konzert in der Basilika St. Cyriakus hatte die Überschrift „Dixit Dominus“. Diese…
25. Mai 2019
Händel-Festspiele

Ein Saitenfest

Die "Akademie für Alte Musik Berlin" gastierte in der Uni-Aula
von Tina Fibiger
Händels „Concerti grossi“ sind feierlich und pathetisch, heiter und tänzerisch, temperamentvoll und poetisch. Sie sind auch all das zusammen und dabei immer voller Überraschungen, besonders dann, wenn sich ein Ensemble wie die Akademie für Alte Musik Berlin…
19. Mai 2019
Händel-Festspiele

Händel-Spirit in Hannoversch Münden

Die Aufführung vom Oratorium «Saul» begeisterte in Hann. Münden
von Jens Wortmann
Händels Oratorium „Saul“ erlebte bei den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen 2019 eine fulminante Aufführung in der St. Blasius-Kirche in Hann. Münden. Was muss passieren, dass ein alttestamentlicher Stoff in einem dreieinhalb Stunden dauernden…
18. Mai 2019
Händel-Festspiele
Mit Photogalerie

Erst die Rache, dann das Vergnügen

Triumphale Premiere der Festspieloper "Rodrigo"
von Jens Wortmann
Das Motto der diesjährigen Festspieloper „Rodrigo“ lautet: „Sich selbst zu besiegen, ist der größte Sieg.“ Das sind auch die letzten Worte, die Esilena in der Oper zu singen hat. Sie gehört zu den beiden Aktiven in der Geschichte. Nicht dazu gehört Rodrigo:…
17. Mai 2019
GSO

Klangbilderstarke Konzertarena

Nacht der Filmmusik begeisterte in der ausverkauften Lokhalle
von Tina Fibiger
Schon von den ersten starken Bläserriffs lassen sich die 3100 Zuhörer in der Lokhalle gern bestürmen. Vielen ist der Filmsound um den Boxchampion Rocky vertraut und auch die Power, mit der sich Sylvester Stallone in den Ring begab. Jetzt es ist vor allem der…
17. Mai 2019
Junges Theater

Der Geist des Feminismus

Der Ausreißerclub des Jungen Theaters feierte mit dem Stück „Geisterstunde“ Premiere
von Timo Kindler
Was haben Marie Curie, Frida Kahlo, Coco Chanel, Jeanne d'Arc und Kleopatra gemeinsam? Sie alle sind wirkungsmächtige Frauen, sie alle sind tot und sie alle können feministisch rezipiert werden. Das mit dem Totsein stimmt so vielleicht nicht ganz, denn in der…
10. Mai 2019
boat people projekt

Frauenbilder und Selbstbilder im kämpferischen Dialog

„Schwesternherz“ im Werkraum des boat people projekt
von Tina Fibiger
Auf den alten Fotografien scheint die Sonne und auch in den Videos, in denen eine lächelnde Müjgan (Selin Kavak) ihr Leben in einer lichten Umgebung genießt. Die Gestalt, die jetzt mit diesen Bildern in ihr früheres Leben eintaucht, scheint sich in einer…
10. Mai 2019
Händel-Festspiele

Händels letzte Primadonna

Auftaktkonzert mit Ruby Hughes und Laurence Cummings
von Tina Fibiger
Die Töne funkeln wie kleine Kristalle, jeder für sich. Schon mit der Arie aus Händels Oratorium „Susanna“ entfaltet sich ein berührendes musikalisches Schauspiel, wenn Ruby Hughes die Verse zum Klingen bringt.
9. Mai 2019
Kultur im Klinikum

Ein hörenswerter Abend

Händel-Talk meets Kultur im Klinikum
Musik und Hören sind untrennbar miteinander verbunden. Da man nicht trennen soll, was zusammen gehört, fanden sich Musiker und Hörforscher zu einem anregenden Austausch im Rahmen des Händel Talks zusammen. Das Tobias Duett, bestehend aus Prof. Dr. Tobias…
8. Mai 2019
Junges Theater

Stationentheater auf der Suche nach Antworten

Premiere: "Sucht mich das Glück am falschen Ort?" des Club Göttingen
von Katharina Gooß
Was ist Glück? Wie erlangt man es? Findet man es oder findet es einen? Ganz in der Tradition des Vorjahres-Erfolgsstücks „Shortcuts“ gestaltete der Club Göttingen auch sein diesjähriges Stück: Unter der Leitung von Agnes Giese, Andreas Krüger und Christian…
8. Mai 2019
ClavierTage

Zwei starke Partner

«Die schöne Müllerin» mit Simon Bode und Gerrit Zitterbart
von Jens Wortmann
Die ClavierTage 2019 waren ganz und gar Franz Schubert gewidmet. Am letzten Abend hatte Gerrit Zitterbart – Pianist, Organisator und Betreiber des Göttinger Clavier-Salons – den Tenor Simon Bode eingeladen, um mit ihm den Schubertschen Liederzyklus „Die…
7. Mai 2019
Werkraum Göttingen

Atemstimmen in Tönen, Schwingungen, perkussiven Bildern und Geräuschen

Göttinger Abende zeitgenössischer Musik
von Tina Fibiger
Eine sehr spezielle Besetzung kündigt Bernd Schumann für dieses Konzert in der Reihe Göttinger Abende zeitgenössischer Musik an. Doch schon bei Chikako Morshitas Komposition „Lizard (Shadow & Light)“ wird für die Zuhörer im Werkraum des Boat People Projekt…
7. Mai 2019
GSO

Erstaunliche Klänge

„Kulturelle Begegnung“ mit Russland und dem Balalaikaspieler Andrej Gorbatschow
von Jens Wortmann
Im letzten Konzert des Zyklus‘ „Kulturelle Begegnung“ entführte das Göttinger Symphonie Orchester (GSO) das Publikum im nahezu ausverkauften Deutschen Theater nach Russland. Die Leitung hatte der amerikanische Dirigent Daniel Spaw übernommen. Als Solist wurde…
5. Mai 2019
Aula

Berührende Aufführung

Universitätsorchester aus Toronto zu Gast in Göttingen
von Jens Wortmann
„Hart House Orchestra“ heißt das Orchester der Universität Toronto (Kanada). Mit ungefähr 40 Mitgliedern machte sich das Orchester auf zu einer Tournee durch Deutschland. Nach Stationen in Tübingen und Düsseldorf endete die Reise am Samstag in Göttingen.…
5. Mai 2019
Exil

Nachhaltiger Groove

Terry Hoax Band war zu Gast in Göttingen
von Maya Madeleine Vespermann
Schon die Vorband Ducs lässt keine Wünsche eines Rockerherzens offen Sie dreiköpfige Band bestehend aus Leadsänger und Gitarrist, einem Bassisten und einem Schlagzeuger bilden ein einfach nur gutes Ensemble. Sie spielen präzise auf den Punkt, leben die Musik…
5. Mai 2019
Deutsches Theater

Fehlversuche in Variationen

„Biografie: Ein Spiel“ auf der DT-2 Bühne
von Tina Fibiger
Für eine Zigarette ist wohl noch Zeit, auch wenn die Party längst vorbei ist. Von einer Spieluhr möchte die Gestalt auf dem Sofa auch gern noch mehr hören. Aber signalisiert sie damit ein besonderes Interesse an dem Gastgeber, der die Szene beobachtet, die…
3. Mai 2019
GSO
….und ihre Briefe aus Italien

Mozart und Mendelssohn in Italien

Serenade im Alten Rathaus
von Christiane Goos
Die Frage, warum der Konzertabend mit Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) und Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) wohl mit dem Titel „Italien“ benannt wurde, stellte sich wohl dem einen oder anderen Besucher der Rathaus-Serenade am…
3. Mai 2019
Literarisches Zentrum

Das Erzählen von Geschichte

Eric Vuillard war zu Gast im Literarischen Zentrum
von Anna Luise von Campe
Die Französische Revolution – ein altbekanntes Thema aus der Schulzeit – für viele auch darüber hinaus. Eric Vuillard schenkt diesem historischen Ereignis nun mit seinem Buch „14. Juli“ neue Aufmerksamkeit. Literarisch, in seiner Übung von historischen Themen…
3. Mai 2019
T-Keller

Gute Laune mit Punkrock

«Not on Tour» zu Gast in Göttingen
von Maya Madeleine Vespermann
Wenn sich lauter Bass mit schnellen frohen Melodien mischt, wenn der Liedtext trotz einer großen Portion künstlerischer Kritik irgendwie einfach gute Laune macht, dann weiß der geübte, sowie der in diesem Genre noch eher neue Zuhörer schnell: Hier findet…
2. Mai 2019
Deutsches Theater

Träumerische Welt

Die April-Nachtbar mit dem Kleinen Prinzen
von Maya Madeleine Vespermann
Eingehüllt in sanft blau- und rotfarbenes Licht nimmt das Publikum vor einem Tisch mit kleinen Leselampen Platz. Auf den Stufen im Zuschauerraum sind große Teppiche und Sitzkissen ausgelegt. Alles erinnert ein klein wenig an eine träumerische Welt, wie in…
2. Mai 2019
Deutsches Theater
Premierenkritik

Die phantastische Welt des Geldes auf dem Campus

Uraufführung „Science and Fiction (Faust II)” im Hörsaal
von Tina Fibiger
Wenn von einem dramatischen Leuchtturmprojekt die Rede ist und dann auch noch aus dem Munde Mephistos, dann kann es sich nur um Welttheater handeln, so wie es Goethe mit seinem Faust ersann. Aber ist diesem diabolischen Zeitgenossen überhaupt über den Weg zu…
30. April 2019
ThOP
Das ewige Dilemma – Vorlage vs. Adaption

Enge Bindung an die Vorlage

„Dracula“ von Abraham „Bram“ Stoker
von Kai Marius Hornburg
Mit „Dracula“ von Abraham „Bram“ Stoker aus dem Jahre 1897 hat der English Drama Workshop Göttingen unter der Regie von Richard Varela einen echten Klassiker der Weltliteratur für die Bühne adaptiert. Man hat sich dabei anders als viele gegenwärtige Varianten…
29. April 2019
GSO

Und erneut wurde es spanisch...aber auch ein wenig italienisch

Das Konzert „Sonnensaiten“ mit dem Göttinger Symphonie Orchester und Slava Grigoryan
von Christiane Goos
Nach dem spanischen Konzert im Zyklus „Kulturelle Begegnungen“ und dem fulminanten Spiel von Andreas Germek vor drei Wochen waren es erneut die Klänge der spanischen Gitarre, die am Freitagabend die Gäste des Abends begeisterten. Im Konzert „Sonnensaiten“ des…
28. April 2019
Händel-Festspiele

Ein Feuerwerk an Emotionen

Händel-Talk in der Weinhandlung Bremer
von Tina Fibiger
Bei dieser Begrüßung mit Wein und Musik kommt natürlich in der Weinhandlung Bremer unmittelbar Festivalstimmung auf. Es ist nur ein kurzer leidenschaftlicher Ausbruch, den Countertenor Russel Harcourt in der Arie „eroca fortezza“ anklingen lässt. Gespannt…
26. April 2019
Literarisches Zentrum

Wir wollen Welten schaffen

Saša Stanišić und Katharina Adler waren zu Gast
von Christiane Goos
An diesem Abend war das Literarische Zentrum nicht nur bis zum letzten offiziellen Platz gefüllt, es wurden sogar noch weitere Stühle hinzu gestellt und Plätze der Mitarbeiter vergeben, damit auch die an der Abendkasse erschienenen Gäste noch einen Platz…
17. April 2019
Deutsches Theater

Nahaufnahme in die psychopathologischen Eingeweide

Shakespeares Macbeth in der Inszenierung von Christoph Mehler
von Tina Fibiger
Wie sie feixen und kichern. Auch in ihren schaurigen Grimassen sonnen sich die drei Schicksalsschwestern, die sich jetzt so gern Macbeth widmen wollen. Das wird ein großer Spaß, den Florian Donath, Daniel Mühe und Christoph Türkay auf der Bühne des Deutschen…
15. April 2019
PetriChor Weende

Emotionen des Lebens

Am Wochenende gab es das Requiem von Mozart in St. Paulus und in St. Nikolai zu hören
Das zeitlose Requiem von Mozart wird immer ein Publikumsmagnet bleiben. Geschrieben als Totenmesse kondensiert es die tiefsten Emotionen menschlichen Lebens. So war es nicht überraschend, dass die Ankündigung der Aufführung des Petrichors-Weende mit dem…
14. April 2019
Literarisches Zentrum
„Lieber woanders“

Harte Schale, weicher Kern

Marion Brasch war zu Gast im Literarischen Zentrum
von Anna Luise von Campe
„Lieber woanders“ lautet der Titel des neuen Romans von Marion Brasch. Die gebürtige Ostberlinerin aus der bekannten Familie Brasch, über die 2018 ein Dokumentarfilm erschien, stellte im Literarischen Zentrum ihr neues Buch vor. „Es geht um Zufall und…
13. April 2019
Junges Theater

Für Freiheit und für Gleichheit und für Schwesterlichkeit

„Aloha Therese!“ hatte Premiere im Jungen Theater
von Anna Luise von Campe
„Und übrigens: ich will die Scheidung!“ – drei historisch gekleidete Frauen sitzen an zwei Tischen. Es wird getratscht – es wird zickig. Dabei sind sich die drei Frauen so ähnlich: es handelt sich um drei der Göttinger Universitätsmamsellen, die sich…
11. April 2019
Nörgelbuff

Balsam für die traurige Seele, Impuls für die Lebensfreude

10 Jahre Tom Lüneburger im Nörgelbuff
von Anna Luise von Campe
Es beginnt mit dem Satz: „Ich spiel‘ jetzt meinen letzten Song.“ – dieses Konzert versprach, von Beginn an lustig zu werden. Tom Lüneburgers erster Auftritt im Nörgelbuff wird zu einem Abend, der wie ein intimes, verständnisvolles und aufmunterndes Gespräch…
10. April 2019
GSO
Feuer, Leidenschaft und Melancholie

„Wie schön Sie meine Stücke spielen“

Das Göttinger Symphonie Orchester mit Andreas Germek im Deutschen Theater
von Christiane Goos
Es gibt wohl kaum eine stärkere und emotionalere musikalische Ausdrucksform als die der spanischen Musik, deren klangvolle Weite besonders durch das Zusammenwirken der Flamenco-Gitarre, traditionellem Tanz und Gesang intensiv erlebbar werden kann. Dass sich…
9. April 2019
Deutsches Theater

Von der Fähigkeit zum Dissens

Ferdinand von Schirach war zu Gast in Göttingen
von Henning Bakker
Ein Redepult, zwei Sessel, ein Tisch. Am 6. April hat Ferdinand von Schirach auf der Bühne des Deutschen Theaters gelesen. Die Zweiteilung der Bühne gibt bereits die Organisation des Abends zu erkennen: Wie angekündigt, würde Schirach nicht nur seinen neuen…
9. April 2019
Deutsches Theater

Musik auf Rezept und mit heilsamer Wirkung

Debüt für Dr. Müller-Wohlfühl und seine Patienten auf der DT-2 Bühne
von Tina Fibiger
Der Name ist Programm. Aber wenn sich Michael Frei als Fachmann für alltägliche und besondere Krisen vorstellt, dann natürlich mit einem charmanten Augenzwinkern. Auch als „Dr. Feelgood“ strahlt der musikalische Leiter des Deutschen Theaters in seinem weißen…
8. April 2019
Literarisches Zentrum
Ein Abend mit Thedel von Wallmoden und Thomas Ehrsam

In großer Zeit ist es am besten ganz klein zu sein!

Friedo Lampe – innere Emigration
von Anna Luise von Campe
„Lampe ist ein Geheimtipp!“ – der Herausgeber Thomas Ehrsam bringt den Status eines Autors auf den Punkt, der lange Zeit unbekannt blieb. Dies könnte sich nun ändern: 2018 erschien im Wallstein-Verlag die Sammlung „Briefe und Zeugnisse“, die einen Einblick in…
5. April 2019
GSO

Überraschungen und erlesene Genüsse

Letzter Abend der Reihe "Wiener Klassik" in der Aula
von Michael Schäfer
Die Neugier auf zwei Göttinger Erstaufführungen von Musik des 18. Jahrhunderts hat am Donnerstag die Musikfreunde in Scharen in die Aula der Universität gelockt. Angekündigt war das dritte und letzte Konzert dieser Saison im Zyklus „Wiener Klassik“ des…
3. April 2019
Künstlerhaus

Retrospektiver Rausch

Ausstellung "Wir betreten feuertrunken, Himmlische, deine Eurozone."
von Christian F. Schmidt
„Hunderte Schlachter sollen Weihnachten arbeiten“, heißt die Schlagzeile eines Artikels im Göttinger Tageblatt vom 2. Dezember 2017. Die Worte sind der Beginn eines weiteren Kommunikationsprozesses, der die Grundlage bildet, für die aktuell im Künstlerhaus…
1. April 2019
Deutsches Theater

Viele spontane Verrücktheiten

DT-Nachtbar mit Tatortformat und Anglerglück
von Tina Fibiger
Der Tatort Soundtrack lässt bereits ahnen, dass bei dieser DT NachtBar auch kriminalistischer Spürsinn gefragt ist. Die Zuschauer wissen bereits, dass es um Simon R. geht, der im vergangenen Herbst bei der DT-X Party zu Preisträger gekürt wurde und dass ihm…
29. März 2019
Jacobikirche

Ein prachtvolles musikalisches Fest

Jubiläumskonzert 50 Jahre Otto-Hahn-Gymnasium
von Tina Fibiger
Schon mit den ersten Takten kündigt sich ein dramatischer Aufruhr an. Es ist ein kämpferisches Panorama, das sich in der St. Jacobikirche mit den „Chichester Psalms“ von Leonard Bernstein entfaltet. Die Leidenschaft, mit der hier Dissonanzen und harmonische…
28. März 2019
Aulakonzert

Ein Abend voller Variationen

Alexander Schimpf spielte im 5. Aulakonzert
von Christiane Goos
Es waren entschlossene Schritte voller Tatendrang, mit denen sich Alexander Schimpf am Sonntagabend durch den großen Saal der Aula am Wilhelmsplatz zu seinem Klavier bewegte. Seine Motivation und sein Enthusiasmus hielten den ganzen Abend über an.
27. März 2019
Deutsches Theater

Angst und Ballett, Angst und das Ich, Angst und die Welt

Das Stück „Miedo“ von Judith Kara im Deutschen Theater 2
von Anna Luise von Campe
„Miedo“ – Angst! Ein bekanntes Gefühl, ausgedrückt in Bewegungen, Mimiken, Gestiken – ein heilsamer Anblick, ein verständnisvoller Anblick, ein empathischer Anblick. Das Tanzstück „Miedo“ (spanisch für „Angst“) von Judith Kara wurde 2018 bei der 8.…
26. März 2019
Altes Rathaus

Was kann die Poesie denn tun, um sich in Freiheit zu verwandeln?

Gioconda Belli und Grupo Sal Duo kämpfen mit Literatur und Musik für die Freiheit der Frauen und die Freiheit der Menschen in Nicaragua
von Anna Luise von Campe
Eine starke Frauenstimme, die in eindringlicher, melodischer Betonung spanische Verse vorträgt, ein musikalisches Duo, das es schafft, in heiterer Weise lateinamerikanische Lieder über die Ungerechtigkeit und das Träumen zu präsentieren – die Konzert-Lesung…
17. März 2019
Göttinger Symphonie Orchester
Ein Abend voller Leidenschaft und Euphorie

Die Liebe zwischen Geige und Cello

Konzert im Philharmonischen Zyklus II in der Aula
von Christiane Goos
„Es geht um die Liebe zwischen Geige und Cello“, so hatte Nicholas Milton die Kernaussage des Konzerts mit dem Titel „Zwiegespräch“ zu Beginn zusammengefasst. An diesem Abend war es jedoch nicht nur die Liebe zwischen diesen beiden ausdrucksstarken…
16. März 2019
Reformierte Kirche

Ein eigener Klieser-Klang

Felix Klieser gastierte mit Mozarts Hornkonzerten
von Jens Wortmann
Vor drei Jahren hat Felix Klieser zuletzt in Göttingen konzertiert – und so überraschte es nicht, dass das Konzert mit dem inzwischen weltberühmten Hornisten in der Göttinger Reformierten Kirche restlos ausverkauft war. Auf dem Programm standen die…
15. März 2019
Werkraum
Göttinger Abende Zeitgenössischer Musik

Eine Fülle von Tönen, Sounds und Geräuschen

Ein Abend mit der Harfenistin Nathalie Amstutz
von Tina Fibiger
Gern umschwärmt wurde das süße Seufzen ihrer Saiten und so mancher Dichter widmete der Harfe poetische Sphärenklänge. Das Instrument vermag natürlich noch viel mehr. Es kann sehr laut sein, versichert Bernd Schumann zum Auftakt des Konzertabends mit…
14. März 2019
GSO Serenade
Zu bewegtem Spiel trafen sich Flöte, Geige und Cello

„Das Programm ist nicht ganz gewöhnlich“

Antje Vetterlein-Helm (Flöte), Yair Lantner (Viola) und Johann-Sebastian Sommer (Cello)
von Christiane Goos
„DasProgramm ist nicht ganz gewöhnlich“: Mit diesen einleitenden Worten weckte Johann-Sebastian Sommer zunächst einmal Neugier im Saal des Alten Rathauses. Wie sich herausstellte, kam es dank seines wachen Blickes zu dieser vielfältigen musikalischen…
12. März 2019
Kammerchor con anima

Von Engel, Geistern und der Ewigkeit - erzählt mit musikalischer Seele

Konzert in der Göttinger Universitätskirche
„... Die Himmel erzählen“. In diesem Fall erzählten sie mit 27 Sängern des Kammerchors con anima unter der Leitung von Jan Scheerer. Das Konzert stand im Zeichen von Musik, die eine Brücke zu einer anderen Welt schlägt. Im Zentrum stand der Psalm 19 „Die…
11. März 2019
GSO

Gemischter Satz oder Kein Wiener in Sicht!

Aula am Wilhelmsplatz: GSO, Mirijam Contzen und Reinhard Goebel
von Bjørn Steinhoff
Winfried Kretschmann beim musikalischen Aschermittwoch, denke ich so bei mir. Die schelmische Weise mit der Reinhard Goebel den Abend moderiert, Unmengen apodiktisch-scharfe Urteile über die Musikgeschichte inklusive, das Ganze nur zügiger gesprochen als beim…
11. März 2019
Literarisches Zentrum

Eine unmögliche Situation … ein unmöglicher Zustand

Clemens Johann Setz in Göttingen mit dem neuen Buch „Der Trost runder Dinge“
von Anna Luise von Campe
Das Wurstbrot als Seele eines Fremden, eine „dämmerungsträge Spinne“ und ein Oberton singender österreichischer Erfolgsautor in Göttingen – im literarischen Zentrum fand „eine unmögliche Situation“ statt. Im Dialog mit Joachim Dicks (NDR) stellte Clemens…
7. März 2019
Zentrale Kustodie

„Face the fact“ – der portraitierte Traum von Wissenschaftlichkeit geht weiter

Finissage und Eröffnung der digitalen Ausstellung
von Anna Luise von Campe
„Schon als Kind hatte ich voller Stolz meinen Eltern vorgeschwärmt, dass ich ihnen eines Tages in einer Dokumentation im Fernsehen etwas erklären und dabei mein Name eingeblendet sein würde. Dieses Bild hat meinen alten Traum von neuem entfacht.“
6. März 2019
musa

Shore, Stein, Papier: Alles andere als eine Lesung

Ein Abend mit Sick
von Timo Kindler
Seit dem Beginn der Produktion seiner biographischen Youtube-Serie (Shore, Stein, Papier) hat sich einiges in Sicks Leben getan. Wo am Anfang noch ein Junkie stand, der einen Weg suchte, von der Heroinsucht loszukommen, steht heute ein von diversen Medien…
6. März 2019
musa

Alles gut, Motherfucker

Funny van Dannen in der musa
von Timo Kindler
Nachdem das für Dezember geplante Konzert des Liedermachers Funny van Dannen krankheitsbedingt ausgefallen war, wurde es nun im Großen Saal der musa nachgeholt. Diese war gut besucht, wenn auch nicht ganz ausverkauft. Van Dannen kann auf einige Jahrzehnte des…
5. März 2019
Orchester Göttinger Musikfreunde

Das innere Gleichgewicht schien gefunden

Konzert in der Aula
von Jens Wortmann
Das Orchester Göttinger Musikfreunde (OGM) und sein Leiter, der Dirigent Johannes Moesus, hatten zu ihrem Konzert in der Universitätsaula die Pianistin Laura De Lorenzis eingeladen. Im Mittelpunkt des Abends stand das Klavierkonzert a-Moll von Edvard Grieg.
5. März 2019
Junges Theater
Premierenkritik

Am Rande des Nervenzusammenbruchs

«Die Wunderübung» von Daniel Glattauer
von Tina Fibiger
Paartherapeut Harald hat schlechte Karten. Seine Strategie scheint nicht aufzugehen. Er muss ständig drastisch dazwischen funken. Joana und Valentin sind allerdings auch ein eingespieltes Team. Sie schöpfen gern und mit viel Elan aus ihrem Fundus an…
4. März 2019
boat people projekt

Provozierende Fragen

Grenzfall Europa – Interaktives Theater
von Tina Fibiger
Das Ranking sagt schon alles über die Kluft zwischen den reichen Industrienationen und den Loosern. In Luxemburg beträgt das durchschnittliche Jahreseinkommen 70.000 Dollar. In Syrien sind es gerade mal 2.800 Dollar. Aber wie groß ist die Bereitschaft, über…
4. März 2019
Apex

„Eine schillernde Persönlichkeit“

June Cocó war zu Gast in Göttingen
von Christiane Goos
„June Cocó“, ein interessanter Name, hinter dem sich eine ebenso interessante und faszinierende Persönlichkeit verbirgt. Sowohl stimmlich und musikalisch als auch mit ihrer schillernden Erscheinung, begeisterte die in Leipzig lebende Musikerin mit ihrer Band…
27. Februar 2019
musa

Punkrock mit Herz und Seele

Turbostaat und Schreiblockade in der musa
von Timo Kindler
Ihr zwanzigstes Jubiläum feiert die Flensburger Punkrockband mit einer ausgiebigen Tour, bei welcher sie selbstverständlich auch in Göttingen Halt machten. Zu Gründungszeiten spielten sie noch im Juzi, dem schönsten Schandfleck Göttingens, jetzt heizten sie…
26. Februar 2019
St. Jacobi

Die Tiefen der Partitur ausgelotet

Beethovens Missa solemnis mit der Jacobikantorei unter Stefan Kordes
von Jens Wortmann
Die Missa solemnis von Ludwig van Beethoven zählt zu den bedeutendsten Werken der Musikgeschichte. Dieses große Bekenntniswerk stellt enorme technische und physische Anforderungen, insbesondere an die hohen Chorstimmen. Und auch das Dirigat erfordert viel…
25. Februar 2019
Deutsches Theater

Klamauk außer Kontrolle

Premiere von «Außer Kontrolle»
Was erwartet man von einem Politiker? Klare Argumentationslinien, gutes Fachwissen, ehrliche Aussagen, Herr der Lage zu sein. Nichts ist schlimmer als wenn ein Skandal das Urvertrauen in einen Politiker erschüttert und eine menschliche Schwäche den Schein der…
25. Februar 2019
GSO

Meisterhafter Pas de deux

Kolja Lessing zu Gast in der Aula
von Christiane Goos
Es war ein sehr treffend gewähltes Ambiente, in dem das Göttinger Symphonieorchester unter der Leitung von Kaspar Zehnder einen gelungenen Konzertabend präsentierte. Unter dem Titel „Pas des deux“ fügte sich die facettenreiche musikalische Auswahl im Rahmen…
25. Februar 2019
Figurentheatertage

Demonstration gegen den Krieg

Ariel Doron mit «Plastic Heroes»
von Jens Wortmann
Mist, der Künstler bittet darum, währen der Veranstaltung keine Photos zu machen. Da habe ich nun extra meine Kamera zur Veranstaltung „Plastic Heroes“ zu den Göttinger Figurentheatertagen mitgebracht. Und die Veranstalter haben einen schönen Platz für mich…
24. Februar 2019
Junges Theater

Aus Liebe zum Theater

Umjubelte Premiere von «Vor dem Abriss»
von Jens Wortmann
„Zwei Frauen, eine leere Bühne, ein paar alte Requisiten und eine leichte, nebensächliche und unwahrscheinliche Handlung“, so beschreibt José Sanchis Sinisterra sein Theaterstück „Vor dem Abriss“, das jetzt am Jungen Theater in Göttingen seine Premiere…
20. Februar 2019
GSO

Musikgeschichte mit königlichen Kantaten

Eröffnungskonzert in der Reihe Wiener Klassik
von Tina Fibiger
Auch in der Göttinger Musikgeschichte kommt es immer wieder zu musikalischen Entdeckungen. Dazu zählen die Werke von Georg Philip Kreß, der 1767 nach Göttingen gekommen war und an der Georgia Augusta als akademischer Konzertmeister wirkte. Neben…
19. Februar 2019
Aulakonzert

Der Duft von Orangenblüten in der Aula

Das Azahar-Ensemble gastierte bei der Göttinger Kammermusikgesellschaft
von Jens Wortmann
Die Orangenbäume in Südspanien duften sehr aromatisch. Ein bisschen von diesem Duft hat das Bläserquintett Azahar bei seinem Besuch in Göttingen mitgebracht. Eingeladen wurde das Ensemble von der Kammermusikgesellschaft. Ein Schwerpunkt des Programms bildete…
17. Februar 2019
KUNST e.V.
Mit Bildergalerie

Zweimal ausverkauft

KUNST-Gala im Deutschen Theater
von Jens Wortmann
„Wenn die Gala keine Heimat hat, ist das ein Problem für Göttingen“, erläuterte der Intendant des Deutschen Theaters Erich Sidler, warum das Haus am Wall die KUNST-Gala ins DT eingeladen hat. Sidler übernahm dann auch gleich die Moderation der beiden Abende.…
17. Februar 2019
Aula
Benefizkonzert von Alexander Krichel

Mit den Fingern singen

Krichel spielte auf Einladung der Stiftung Internationale Händel-Festspiele
von Jens Wortmann
Wer ankündigt, „mit den Fingern“ singen zu können, muss das auch halten können. Alexander Krichel kann! So begann sein Gastspiel in der Göttinger Universitätsaula mit dem Liederzyklus „An die ferne Geliebte“ von Ludwig van Beethoven, und zwar in der…
16. Februar 2019
Figurentheatertage

Hanse, Piraterie und Mord

Rungholts Ehre – ein Lübecker Krimi
von Anna Luise von Campe
Der Ort: Lübeck; die Zeit: 1390; das Geschehen: ein Mord – die Aufführung des Kobalt Figurentheaters Lübeck im Göttinger GDA Wohnstift versetzt das Publikum innerhalb weniger Minuten in Zeit und Handlung. Nach dem historischen Krimi „Rungholts Ehre“ von Derek…
14. Februar 2019
Theater im OP

Nackt ist die neue Mode

Premiere „Operette“ im ThOP
von Anna Luise von Campe
Barocke Kostüme, gekünstelte Sprache, Gestik, Mimik versus Nacktheit. Zur Premiere des Stückes „Operette“ im Theater im OP in Göttingen wurde ein umfassendes Paket künstlerischer Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Problemen geliefert. Die Inszenierung…
13. Februar 2019
St. Jacobi
«Musica sacra – Monumental»

Und Gott sprach: Es werde…

GSO und Stefan Kordes mit Anton Bruckners Symphonie Nr. 5
von Bjørn Steinhoff
Die Stadthallensanierung kann zumindest ein Gutes verbuchen: St. Jacobi eignet sich akustisch wunderbar, um Brucknersymphonien aufzuführen. Und so unweigerlich das Begriffspaar „öffentliches Bauvorhaben/Kostensteigerung“ zu seien scheint – gilt dies…
13. Februar 2019
Deutsches Theater
«Der erste Mensch» von Albert Camus

Liebevolle Zuneigung

Musikalische Lesung mit Joachim Król
von Tina Fibiger
Auf dem Weg zum Strand weitet sich das Herz des Erzählers. Die Stimme strahlt und mit ihr das Gesicht von Joachim Król, der die Arme weit geöffnet hat wie für eine enthusiastische Umarmung. Den Schauspieler hält es kaum auf seinem Hocker, der ganze Körper ist…
12. Februar 2019
Literarisches Zentrum

Fluchtbilder- und Visionen

Raum ohne Fenster – Lesung mit Nather Henafe Alali
von Tina Fibiger
In früheren Interviews hatte Nather Henafe Alali immer wieder betont und auch ein bisschen beklagt, dass man als Journalist nicht viel über Gefühle schreiben dürfe. Darauf kommt er auch bei seiner Lesung im literarischen Zentrum zu sprechen. Eine Leerstelle…
11. Februar 2019
Figurentheatertage

„Gibt es Vergebung?“

Puppentheater Bühnen Halle: Hamlet
von Anna Luise von Campe
Auftakt. Zwei Wächter in Schwarz, mit Hut und Mantel stehen unter einem Schirm. Es ist kurz nach 12. Der Geist wird angekündigt. Stumm schreitet er von der einen Seite zur anderen. Eine Bedrohung durch die bloße Existenz des Übersinnlichen? Eine von vielen…
8. Februar 2019
Deutsches Theater

Dimensionen eines Welttheaters

Meister und Margarita am Deutschen Theater
von Tina Fibiger
Das Gespräch zwischen dem Dichter Besdomny (Marius Ahrendt) und seinem Freund Berlioz (Lev Semenov) im Stadtpark nimmt nicht den vertrauten Verlauf. Wie schon so oft geht es um die Frage, ob Jesus überhaupt existiert hat oder nicht. Aber diesmal bekommt der…
5. Februar 2019
Deutsches Theater

Die Liebe zweier Männlichkeiten

«Enigma» von Eric-Emmanuel Schmitt
von Christian F. Schmidt
Das von Johanna Schwung inszenierte Bühnenstück Enigma, des Autors Eric-Emmanuel Schmitt beginnt abrupt. Zwei Männer rennen, sich hinter einen langen Steinquader werfend, auf die Bühne. Der Quader, eigentlich ein Holzkasten, der einerseits als Tisch,…
4. Februar 2019
St. Paulus
Unichor und -orchester und ein phantastisches Solistenquartett unter Ingolf Helm

Kirchenmusik im Opernformat

Giuseppe Verdi «Messa da Requiem» in der St. Pauluskirche
von Maria Widemann
Das Requiem von Giuseppe Verdi ist Kirchenmusik im Opernformat: groß – auch in der Besetzung des Orchesters - und hochdramatisch. Für ein Laienorchester eine extreme Herausforderung, die das Universitätsorchester unter der Leitung des Akademischen…
3. Februar 2019
musa

Gesungene Alltagspoesie

Liedermacher Gisbert zu Knyphausen spielte in der Göttinger Musa
Spätestens seit Jan Böhmermanns Persiflage Menschen Leben Tanzen Welt aus dem Jahr 2017 werden Lieder deutscher Pop-Musikerinnen und -Musiker auf den Prüfstand gestellt. Böhmermanns These: Diese Texte seien oft klischeemäßig, redundant und bestünden oftmals…
30. Januar 2019
Holocaust-Gedenktag

Klang einer Absage

Konzert in der St. Paulus-Kirche
von Anna Lena Heckel
Am Holocaust-Gedenktag am vergangenen Sonntag sang und spielten ein Projektchor sowie Instrumentalistinnen und Instrumentalisten in der Göttinger katholischen St. Pauluskirche. Das Konzert unter Carolin Hlusiaks Dirigat war 24 Stunden zuvor von der…
30. Januar 2019
Deutsches Theater

Die assoziative Kraft der Sprache

Prinzessinnendramen von Elfriede Jelinek am Deutschen Theater
von Tina Fibiger
Zu einer schönen Prinzessin gehört natürlich die edle Robe, die das Bild von Anmut, Grazie und Attraktivität noch bestärkt. In diesem Fall erweist sie sich allerdings als wenig praktisch, wenn Gaia Vogel und Dorothee Neff jetzt unter einem Waschtisch…
29. Januar 2019
GSO

Zwischen Mendelssohn und Schostakowitsch

Konzert «Feurig» in der Lokhalle
von Jens Wortmann
Es war ein ungewohnter Anblick, der sich den Gästen beim Betreten des Konzertsaals in der Lokhalle am Samstagabend bot: quer über das Podium reihten sich im vorderen Bereich die unterschiedlichsten Schlaginstrumente. Mit dem Konzerttitel „Feurig“ hatte das…
29. Januar 2019
Apex

„Etwas glücklich sein…“

Eine Hommage an Friedrich Hollaender im Göttinger Apex
von Christian F. Schmidt
Im Februar des Jahres 1933, im Alter von 36 Jahren, flüchtet der damals 36 Jahre alte Friedrich Hollaender in die USA. Die Bilder, die sich in dieser schweren Zeit in das Innerste des jüdischen Kabarettisten und Musikdichters einbrannten, verarbeitet er in…
28. Januar 2019
Nörgelbuff

Rückbesinnung auf Wesentliches

Black Sea Dahu war im ausverkauften Nörgelbuff zu Gast
von Ingo Dielschneider
Die Band JOSH ist nach längerer Pause unter neuem Namen und aktuellem Album zurück. Die 6 köpfige Band um Sängerin und Komponistin Janine Cathrein hat sich von der Besetzung nicht geändert. So bleibt sie in familiärer Hand, denn auch ihre beiden Geschwister…
25. Januar 2019
Apex

Eine Prise Gelassenheit mit dem Zeitgeist

Figurentheater „Zeitstolpern I. Der Salzstreuer des Universums“ mit Christoph Buchfink
von Johannes Leichsenring
Figurentheater muss man einfach mögen. Sei es, weil es verblassende Kindheitserinnerungen wiederbelebt oder weil das Figurentheater wie vielleicht keine andere Form der darstellenden Künste dermaßen die Phantasie der Rezipienten stimuliert. Zumindest glaubt…
24. Januar 2019
Literarisches Zentrum

Arrangement mit dem eigenen Scheitern

Helene Hegemann war mit ihrem Roman „Bungalow“ zu Gast
von Henning Bakker
Ohne das Offensichtliche zu benennen, scheint man eine Lesung mit Helene Hegemann nicht einleiten zu können. Nach einer beiläufigen, aber erwartbaren Erwähnung des Plagiat-Skandals um Hegemanns Debüt „Axolotl Roadkill“ von vor neun Jahren stellt die…
24. Januar 2019
GSO-Rathausserenade

Zwischen Walzer und Polka

Mit Leidenschaft und voller Elan
von Christiane Goos
Mit nur zwei Violinen, einer Bratsche, einem Kontrabass und einer hervorragend aufeinander abgestimmten Auswahl an Werken, schafften es vier Musiker des Göttinger Symphonieorchesters, eine hinreißende Stunde voller Heiterkeit zu kreieren.
23. Januar 2019
Junges Theater

Musikalische Flash Backs im Zeitgeist der 80er Jahre

Die Musikrevue „Personal Jesus“ am Jungen Theater
von Tina Fibiger
Auch der Ghettoblaster spuckt große Töne, sobald Jan Reinartz eine Cassette in das Fach schiebt und den „Psychokiller“ der Talking Heads auch mit seiner akustischen Gitarre unterwandert. Im Hintergrund träumt sich Jaqueline Sophie Mendel in der Robe einer…
23. Januar 2019
AOV

Viel angekündigt und auch abgeliefert

Akademische Orchestervereinigung Göttingen überzeugt mit anspruchsvollem Programm
Die Aula am Wilhelmsplatz ist bis auf den letzten Stuhl besetzt, die Stuhlreihen sind so gestellt, dass die erste Reihe fast im Orchester sitzt. Kein Wunder, dass so viele Menschen das Konzert der Akademischen Orchestervereinigung Göttingen erleben wollten,…
21. Januar 2019
Deutsches Theater

Alles ist vorherbestimmt

Ulrich Tukur war mit einer Lesung aus «Moby Dick» zu Gast in Göttingen
von Christiane Goos
Er ist nicht nur einer der gefragtesten Schauspieler Deutschlands, sondern auch Musiker und Schriftsteller. Ulrich Tukurs Wirken ist vielseitig und bunt. Sein Durchbruch gelang ihm 1984 in der Schauspielergruppe um Peter Zadek und unter dessen strengem Blick…
19. Januar 2019
ThOP

Mit Shakespeare und einem komödiantischen Ensemble

Premiere von «Wie es euch gefällt»
von Tina Fibiger
Tumult im Treppenhaus und reichlich Stimmengemurmel. Ein paar seltsame Gestalten mischen sich unter das wartende Publikum, grübeln über die Zukunft, beklagen ihr Schicksal und was sich da gerade alles zusammenbraut Noch ist die ThOP Bühne verschlossen, aber…
18. Januar 2019
Literarisches Zentrum

Wie aus DDR-Bürgerinnen und -Bürgern Ostdeutsche wurden

Jana Hensel und Wolfgang Engler über «Die Erfahrung, ostdeutsch zu sein»
Wir – ein kleines Wort mit vielschichtiger Bedeutung. Ein Wort, das ein Zusammengehörigkeitsgefühl der eigenen Person mit einer Gruppe Menschen voraussetzt, aber ebenso auch andere Menschen gleichzeitig ausschließen kann. Über die Wirkung dieses Wortes…
14. Januar 2019
Deutsches Theater

Elan, Leidenschaft und Improvisation

Wladimir Kaminer zu Gast im DT
von Christiane Goos
Zwei Jahre nach seinem letzten Besuch kehrte Schriftsteller und Kolumnist Wladimir Kaminer mit weiteren Familiengeschichten und seinen neuesten Büchern nach Göttingen zurück. Bereits vor Veranstaltungsbeginn hatte er sich bei Wein und Obst unauffällig und…
11. Januar 2019
Apex
„A Cup of life“

Inhaltlich und musikalisch ein breites Spektrum

Göttinger Singer/Songwriter-Band im Apex
von Christiane Goos
„A Cup of life“ heißt das von Michael Meding gegründete Singer/Songwriter-Projekt, das die unterschiedlichsten musikalischen Stilrichtungen wie Folk, Indi, Rock, Jazz & Blues miteinander vereint. Seit 2014 steht der Göttinger mit seiner Band, bestehend aus…
7. Januar 2019
Musikhaus am Bielstein

Premiere am Bielstein

Pianistin Luiza Borac war zu Gast im neuen Konzertort in Reinhausen
von Michael Schäfer
Am Sonnabend ist in Reinhausen die Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ gestartet, und zwar im Musikhaus am Bielstein (Waldstraße 30), in dem sich früher das 2011 geschlossene Reinhäuser Gasthaus Wienecke befand. Das Musikhaus wird von dem Musikerehepaar…
3. Januar 2019
Kreuzberg on KulTour

Abschied in der Tangente

Zum Abschied gab es x-mas Rock in der Tangente
von Dana Rotter, Kreuzberg on KulTour e.V.
Am Freitag vor Silvester fand zum 7. Mal der x-mas Rock des Kreuzberg on KulTour e.V. statt. In diesem Jahr wurde damit nicht nur das Jahr 2018 musikalisch ausklingen lassen, sondern auch Abschied von der Tangente als Spielstätte für Live-Musik genommen.
28. Dezember 2018
Deutsches Theater

Ein Einzelkämpfer nimmt es mit der Macht auf

Premiere für Ibsens Schauspiel „Ein Volksfeind“
von Tina Fibiger
In der Heilquelle dümpeln gefährliche Bakterien. Es sieht nicht gut aus für den prosperierenden Kurort und seine Gewinnspekulanten, die sich gerade noch in kapitaler Aufbruchstimmung wähnten. Aber noch geht es auf der Bühne fast euphorisch zu. Kurarzt Tomas…
27. Dezember 2018
Clavier-Salon

Die Sängerin und der Freiherr – eine unmögliche Liebe

Musikalische Lesung mit Jürgen Schlumbohm, Hyewon Lee und Juhyeon Lee
von Tina Fibiger
Im Göttinger Clavier-Salon sind die historischen Flügel und Pianoforte an diesem Abend ein bisschen zusammengerückt. Auch der Érard hält sich bei dieser literarischen Begegnung zur Göttinger Zeitgeschichte immer wieder dezent im Hintergrund. Gerrit Zitterbart…
22. Dezember 2018
Deutsches Theater

Weihnachtszauber in der Nachtbar

Weihnachtsbar mit Ensemblemitgliedern
von Jens Wortmann
Jeder Nachtbar wohnt ein Zauber inne – an jedem letzten Freitag in einer Spielzeit. In der Dezember-Nachtbar ist es der Weihnachtszauber, der sowohl die Ensemblemitglieder als auch das Publikum regelmäßig in Scharen in das Rangfoyer des Deutschen Theaters…
20. Dezember 2018
Clavier-Salon

Nix Rundes und doch was Ganzes

Gerrit Zitterbart spielt Beethoven – zum 248. Geburtstag
von Bjørn Steinhoff
16.12.1770, Bonn, es ist der Dritte Advent. Vermutlich kommt der kleine Ludwig van B. an diesem Tage zur Welt, eventuell bereits am 15.12. Überliefert ist, wie damals Tagen üblich, allein das Datum der Taufe, der 17.12. - Sei‘s drum: Gerrit Zitterbart hat den…
19. Dezember 2018
Marienkirche

Der Klang erreichte direkt die Herzen

Der Kammerchor Hannover gastierte in Göttingen
von Jens Wortmann
Nach einem Jahr Pause war der Kammerchor Hannover unter seinem Leiter Stephan Doormann wieder in Göttingen zu Gast. Das Publikum bedankte sich für das Konzert mit einem sehr guten Besuch in der Marienkirche – in der bereits der Doormanns Großvater Ludwig…
17. Dezember 2018
Literarisches Zentrum

„Man lebte in einer paradoxen Zeit“   

Lesung mit María Cecilia Barbetta
von Christiane Goos
„Nachtleuchten“ - der Titel des neuen Romans von María Cecilia Barbetta, einer der Favoriten auf der Liste des deutschen Buchpreises 2018, vermittelt zunächst einmal etwas Positives. Tatsächlich aber setzt sich die Autorin mit einem dunklen Kapitel ihres…
16. Dezember 2018
Aula der Universität

Poesie als Zauberschwert

Konstantin Wecker und Gerald Hüther
von Jens Wortmann
Im Mai 2018 erhielt der Musiker Konstantin Wecker den Göttinger Friedenspreis. Als „Dankesrede“ verstand er deshalb seinen Auftritt jetzt in der restlos ausverkauften Göttinger Universitätsaula. Der Abend stand unter dem Motto frei nach Herman Hesse „Jeder…
15. Dezember 2018
Apex

Es soll rote Rosen regnen. Ein Nostalgieabend zu Hildegard Knef.

Neues Programm mit Maja Müller-Bula und Andreas Düker
von Christian F. Schmidt
Wüsste man es nicht, würde man kaum erwarten, dass jenes Etablissement in der Burgstraße im Herzen Göttingens, das Restaurant Apex, eben doch mehr als nur ein Restaurant ist. Steigt man die Treppen zu einem im Industriestil gestalteten, verglasten Raum…
14. Dezember 2018
Birds

Auf den Schwingen von Rue Royale

von Ingo Dielschneider
Schon lange zwitscherten es die Vögel vom Dach – nun war es wieder so weit. Rue Royale, das ist das Ehepaar Ruth und Brookln Dekker aus Nottingham. Und das „Birds“ die diesmalige Location. In Göttingen dürften sich die Dekkers mittlerweile fast wie zu Hause…
12. Dezember 2018
Saitenwechsel

Pastyme with no christmas songs

Mit Musik am Hofe Heinrich VIII.
von Bjørn Steinhoff
Keine Advents-/Weihnachtsmusik in einem Konzert zwei Wochen vor dem Fest? Ein Wagnis? - Kaum. Im Parthenonsaal (Sammlung der Gipsabdrücke) bleiben nur einige wenige Stühle an diesem Nachmittag des Zweiten Advent unbesetzt.
11. Dezember 2018
Literarisches Zentrum

Das Du im Mittelpunkt

Christian Uetz war am Nikolausabend zu Gast
von Henning Bakker
Am 6. Dezember hat der Schweizer Dichter Christian Uetz Lyrik aus seinem aktuellen Gedichtband „Engel der Illusion“ vorgestellt. Die Idee dazu kam seiner langjährigen Freundin und Büchner-Preisträgerin Felicitas Hoppe, die gemeinsam mit Uetz durch den Abend…
10. Dezember 2018
Deutsches Theater
Premieren-Besprechung

Gedankenlabyrinth mit der Sprache der Körper

„4.48 Psychose“ auf der DT-2 Bühne
von Tina Fibiger
Vielleicht ist diese eine Stunde am Morgen, die Sarah Kane um 4.48 Uhr beginnen lässt, wirklich der Moment der klarsten Wahrnehmung. Auch von einem Glücksmoment spricht die britische Dramatikerin in ihrem letzten Stück „4.48 Psychose“, bei diesem radikalen…
9. Dezember 2018
GSO
2000 begeisterte Besucher in der Lokhalle

Broadway-Klänge, spontane Tanzeinlagen und Standing Ovations

Konzert „Broadway“ mit dem Pianisten Joseph Moog
von Christiane Goos
Wie er wohl werden würde, der Wechsel der GSO-Konzerte aus den vertrauten Räumlichkeiten der Stadthalle in die Lokhalle? Diese Frage hatten sich sicherlich im Vorfeld viele treue Besucher gestellt. Die Antwort gaben Nicholas Milton und das Göttinger…
4. Dezember 2018
Deutsches Theater
kulturbuero plus

Mittelschwerer Culture Clash

Premiere „Wir sind die Neuen“
von Tina Fibiger
Junge Leute im Haus, das ist doch schön, denkt sich Anne. Doch schon der Antrittsbesuch mit Johannes und Eddi rückt die Verhältnisse in ein ganz anderes Licht. „Wir sind die Neuen“ verkünden die Drei auf der Bühne des Deutschen Theaters und das auch mit der…
3. Dezember 2018
Torhaus-Galerie

Sängerin, Archäologin, Unterhalterin

Heidi Köpp sang in der Torhaus-Galerie
Heidi Köpp hat viele Talente. Gesang ist das Augenscheinliche, warum sich eine Gruppe von gut 50 Leuten in der Thorhausgalerie eingefunden hat. Darunter viele Freunde und langjährige Fans. Daher hatte dieses Konzert eine familiäre Atmosphäre. Es wurde schnell…
3. Dezember 2018
Deutsches Theater

DT NachtBar mit viel Poesie und Magie

von Tina Fibiger
Die Biedermeieridylle der Bühne mutet so schön romantisch an, mit dem kuscheligen Sofa und den kleinen Büchertürmen, die vermutlich auch romantischem Lesestoff versprechen. Schon nähert sich eine Gestalt in schwarzer Kutte im Schein einer Kerze und lässt es…
3. Dezember 2018
ThOP

Dickens in zwei Sprachen

Premiere der „Weihnachtsgeschichte“
von Kai Marius Hornburg
Charles Dickens „Eine Weihnachtsgeschichte“ gehört zu den beliebtesten und meist-adaptierten Erzählungen der Weltliteratur. Was könnte über den Ursprungsstoff hinaus also noch gesagt werden, das nicht schon längst von Dickens selbst oder einer der…
2. Dezember 2018
GSO
Konzert mit dem Dirigenten Mariusz Smolij aus Thorn und dem Violinisten Albrecht Menzel

Vorweihnachtliche Romantik

In der Aula erklangen Werke von Weber, Schumann und Mozart
Es war ein romantischer Höhepunkt der Städtepartnerschaft zwischen Göttingen und der polnischen Stadt Thorn. 1978 begann diese Freundschaft zwischen West und Ost trotz der Grenzen. Ein wesentlicher Bestandteil war der kulturelle Austausch, der auch nach 40…
1. Dezember 2018
Junges Theater

Erinnern heißt erfinden

Premiere nach Joachim Meyerhoffs Roman „Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“
von Tina Fibiger
Es raschelt und rumpelt, zwitschert und klappert auf der Bühne des Jungen Theaters. Überall lagern Requisiten, mit denen das Schauspielteam Geräusche kreiert. Da quietschen rostige Gartentüren und bei hohem Seegang blubbert es dramatisch aus einer…
29. November 2018
JSO meets GSO

Ein musikalisches Feuerwerk, das prächtig funkelt

Gemeinsames Konzert der beiden Orchester in der Waldorfschule
von Tina Fibiger
Von wegen „kleine Ouvertüre“. Es ist ein musikalisches Feuerwerk, das junge und erfahrene Musiker hier mit der Komposition von Wojciech Kilar in der Aula der Freien Waldorfschule entfachen. So einen Überraschungscoup hatten die Zuhörer vermutlich nicht…
26. November 2018
Petrichor Weende

Französische Kathedralmusik mit großen Emotionen und künstlichem Klang

Der Petrichor konzertierte in Nikolausberg und Weende
von Jens Wortmann
Die große Orgel der Kathedrale in Saint Pierre in Göttingen-Weende erklang zu Werken von César Franck, Gabriel Fauré und Camille Saint-Saëns, gespielt vom Titularorganisten Hans-Dieter Meyer-Moortgat. Es war beeindruckend, wie lange der Hall nachklang. Auf…
26. November 2018
Kreis 34

Subtile Korrespondenzen

Jahresausstellung im Künstlerhaus
von Tina Fibiger
Die Göttinger Künstlervereinigung Kreis 34 wurde im Jahr 1969 Göttinger Künstler Henry Hinsch, zusammen mit Helmut Bönitz, Erika Meyer-Bothling und Wolfhard Petrikat gegründet. Im Künstlerhaus wurde nun die Jahresausstellung vom Kreis 34 eröffnet. Zur…
25. November 2018
Clavier-Salon

Ein düsteres Kapitel der deutschen Musikgeschichte

"Flammen": verfemte Komponistinnen und Komponisten.
von Jens Wortmann
Innerhalb der Veranstaltungsreihe „Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus“ in Göttingen vom 9. November 2018 bis 30. Januar 2019 hatten die Geschichtswerkstätten Göttingen und Duderstadt zusammen mit dem Pianisten Gerrit Zitterbart in den Clavier-Salon…
24. November 2018
Lokhalle

Göttingen ist schließlich nicht Darmstadt

Zurück in Göttingen: Benjamin v. Stuckrad-Barre über Drogen, Schreiben und Heimkehren
von Kai Marius Hornburg
Wenn die Musik verklingt, schreitet er die Bühne hinauf; im Matrosenzwirn, graue Haare, raspelkurz, verbeugt sich hastig, hallo, guten Tag, hier bin ich! Er holt eine Packung Kippen heraus, zündet sich eine an. Einleitung, warme Worte, er freut sich hier zu…
23. November 2018
Zentralmensa

Warmtanzen im Herbst

Bukahara-Konzert in der Z-Mensa
von Pia Schirrmeister
Die Lieder von Bukahara haben Menschen in den letzten Jahren immer wieder zum herumträumen, springen und rennen gebracht. Nun sind die vier Musiker nach Göttingen gekommen und haben das Foyer der Z-Mensa zum Rande gefüllt. Mit dabei: eine Vielzahl an…
23. November 2018
Literarisches Zentrum

Das zerstörerische Schweigen

Delphine de Vigan stellte ihren Roman „Loyalitäten“ vor
von Tina Fibiger
Was wirklich in dem 12jährigen Théo vorgeht, ahnt noch nicht einmal seine Lehrerin Hélène – auch nicht, dass er ganz bewusst auf seinen Selbstmord zusteuert. Sie sorgt sich um den stillen, braven Schüler, der dem Unterricht fast nur noch teilnahmslos folgt…
21. November 2018
GSO-Rathausserenade

„Früh und spät im Alten Rathaus“

Streichquartett und Klarinettenquintett mit Mitgliedern des GSO
von Christiane Goos
In der Rathaus-Serenade „Genial“ am Montagabend gesellten sich gewissermaßen früh und spät zueinander. Im Mittelpunkt standen das frühe Streichquartett Nr.2 A-Dur von Crisóstomo de Arriaga (1806-1826), das er im Alter von erst 16 Jahren komponierte, und das…
20. November 2018
Aulakonzert
Ein Liebesbrief

Musik zum Strahlen gebracht

Das Aris-Quartett war zu Gast bei der Kammermusikgesellschaft
von Jens Wortmann
Liebes Aris-Quartett, Du glaubst gar nicht, was ich für einen Sonntag hatte: am Morgen durfte ich mitwirken an der Aufführung der Bach-Kantate BWV 140 „Wachet auf, ruft uns die Stimme“. Anschließend habe ich noch zwei Texte über zwei sehr unterschiedliche…
20. November 2018
Jacobikirche
„Friede auf Erden“

An Intensität kaum zu überbieten

Gedenkkonzert 100 Jahre Ende des 1. Weltkrieges
von Jens Wortmann
Im Jahr 2018 mussten wir in Göttingen bis zum 18. November warten, um einen solchen Abend erleben zu können: Stefan Kordes hat zum Gedenken an das Ende des Ersten Weltkrieges vor einhundert Jahren in die St. Jacobikirche eingeladen und mit dem Kammerchor St.…
19. November 2018
St. Paulus

Festlichen Klänge in der renovierten Kirche

Konzert mit dem Singkreis St. Paulus
von Jens Wortmann
In der frisch renovierten St. Pauluskirche erklang in einer festlichen Abendmusik Musik von Wolfgang Amadeus Mozart und Marc-Antoine Charpentier.
18. November 2018
Jazz-Festival

Nachwirkungen eines Schallüberfalls

Lesung mit F.C. Delius im Literarischen Zentrum
von Tina Fibiger
Das Saxofon spuckte befremdliche Töne in alle Richtungen. Auch eine Folge von Dissonanzen erinnert der Besucher eines New Yorker Jazz Clubs bei seiner ersten Begegnung mit dem Free Jazz und wie sie auf seine Hörnerven einprügelten. Die Freunde hätten ihn…
18. November 2018
Jazz-Festival

Inbegriff von Freiheit.

mit Bilder-Galerie
von Jens Wortmann
Zweimal ausverkauftes Haus beim Wochenende des Jazz-Festivals im Deutschen Theater. „Damit können wir uns beim Publikum bedanken, dass wir bei dem Festival kein Minus machen“, freute sich Jörg Bachmann vom Festivalkomitee. Jeweils 1.200 Personen im Haus am…
15. November 2018
Deutsches Theater

Als Freunde unschlagbar

Premiere für „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“
von Tina Fibiger
Ein bisschen eng mag es auf Lummerland ja sein. Aber das ist für die Inselbewohner kein Problem. Dann rutscht König Alfons der Viertel vor Zwölfte (Gerd Zinck) einfach von seinem Schlossturm über ein Dach direkt vor das Schaufenster von Frau Waas (Katharina…
13. November 2018
göfonio

Klangreiche Premiere

Das Gründungskonzert von Göfonio
von Tina Fibiger
Zum Auftakt gab es erst mal eine kleine Hymne mit strahlenden Bläserklängen. So lässt sich auch das Publikum gerne auf ein besonderes Konzertereignis einstimmen. In der Aula der Göttinger Waldorfschule präsentiert sich Göttingens erstes sinfonisches…
12. November 2018
Kantorei St. Albani

Milonga in der Albanikirche

Bewegende Aufführung der Tango-Messe von Martín Palmeri
von Jens Wortmann
Wenn das Stichwort „Tango Argentino“ in einem Konzertprogramm auftaucht, ist die Musik von Astor Piazzolla nicht weit. Musik vom Erfinder des „Tango nuevo“ stand auch auf dem Programm der Kantorei St. Albani bei ihrem Herbstkonzert. Das Tangosextett „faux…
11. November 2018
Nikolausberg

Ein Schutzengel in der Klosterkirche

„la festa musicale“ war mit den Rosenkranz-Sonaten zu Gast in der Klosterkirche
von Jens Wortmann
„Geheimnisse kommen aus dem Dunkeln“, sagte Adrian Rovatkay vor Beginn des Konzertes in der Nikolausberger Klosterkirche. Während des Konzertes wandelte der Musiker und bildende Künstler Rovatkay Klänge in Bilder um, die live entstanden und im Großformat in…
11. November 2018
Stadthalle

Von der Figur freigespielt

Nico Semsrott gastierte in Göttingen
von Kai Marius Hornburg
Als der „wohl traurigste Komiker der Welt“ wird Nico Semsrott vor seinen Auftritten beworben. Mit Kapuzenpulli und gesenktem Blick steht dieser auf der Bühne ganz allein da, und sinniert über die Welt aus der Sicht eines Pessimisten. In der Rolle des…
9. November 2018
Galerie Alte Feuerwache
Ich war Schneewittchens Stiefmutter

Dunkle Regionen der Grimmschen Märchenwelt

Sabine Wackelnagel Märchencollage
von Tina Fibiger
In den Märchen der Brüder Grimm meint es das Schicksal mit den alten Frauen nur selten gut. Den Part der bösen Hexe dürfen sie gern übernehmen oder wie Schneewittchens Stiefmutter so richtig schön neidisch und verbittert wüten. Dass sie auch eine…
8. November 2018
Apex

Hier kann man die Seele baumeln lassen

Peter Kroll-Plöger gastierte mit seiner Gitarre
von Jens Wortmann
„Ich bin der Peter und ich spiele Gitarre“, so begrüßt Peter Kroll-Plöger seine Gäste im Göttinger Apex. Versuche, sein Gitarrenspiel in irgendein Genre einzusortieren, schlagen schnell fehl. Das zeigte der gebürtige Mülheimer und bekennende Ruhrgebietler in…
6. November 2018
Altes Rathaus
Verwerfungen

Berührende und aufwühlende Kräfte

Ausstellung des Künstlerhauses mit den Arbeiten von Erhart Schröter
von Tina Fibiger
Politische Reflektionen prägen weiterhin die Arbeiten von Erhart Schröter. Schon in den vergangenen Jahren hat er immer wieder malerisch Stellung zu den globalen Kriegs- und Krisenszenarien genommen. In diesem Sinne versteht auch die künstlerisch reflexive…
4. November 2018
Stadtkantorei

Maritimes Chorkonzert

Konzert mit dem Cheltenham Bach Choir und der Göttinger Stadtkantorei
von Jens Wortmann
Ausgesprochen britisch ging es in der St. Johanniskirche zu: die vereinten Chöre der Göttinger Stadtkantorei und des Cheltenham Bach Choirs konzertierten mit Ralph Vaughan Williams „Sea Symphony“. Die Leitung hatte der englische Dirigent David Crown, seit…
4. November 2018
Torhaus-Galerie
„Früher war alles viel größer“

Eine Momentaufnahme von Erinnerungen

Ausstellungseröffnung zu den Werken Leena Krügers
von Christian F. Schmidt
Die Kunst Leena Krügers, vorallem jene im Kontext der aktuellen Ausstellung „Früher war alles viel größer“, gezeigt in der Torhaus-Galerie Göttingen vom 02. November bis 02 Dezember 2018, ist eine retrospektive. Retrospektiv jedoch nicht im Sinne des…
2. November 2018
Literarisches Zentrum

Biedermeierliches Trugbild einer couragierten Frau

Karen Duve und ihr Roman über Annette Droste-Hülshoff „Fräulein Nettes kurzer Sommer“
von Tina Fibiger
Das Klischee vom konservativen katholischen Freifräulein auf einem provinziellen westfälischen Adelshof hält sich wacker. Annette von Droste-Hülshoff hätte dieses Bild vermutlich spöttisch kommentiert und ihre liebe Verwandtschaft ein weiteres Mal brüskiert.…
1. November 2018
St. Jacobi

Sehnsucht nach Frieden

Musik zum Gedenken an den 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges
von Jens Wortmann
Mit der traditionellen „Abendmusik zum Reformationsfest“ haben der Kammerchor St. Jacobi und Kantor Stefan Kordes einen Vorgeschmack auf das Gedenkkonzert am 18. November gegeben: denn schon diese Abendmusik stand unter der Überschrift „100. Jahrestag des…
30. Oktober 2018
Deutsches Theater

Ein kapitaler Showdown

Premiere für „Die melancholische Seite meines Steuerberaters“ am Deutschen Theater
von Tina Fibiger
Shows verkaufen sich nun mal besser als ernüchternde Bilanzen. Dann lockt noch der Promifaktor und schon wird eine Anliegerversammlung zum Event. Die spekulativen Geschäfte der Göttinger Union laufen schon längst nicht mehr gewinnbringend. Umso wichtiger sind…
29. Oktober 2018
Nikolaikirche

Höchste Piano- und Pianissimokunst

Das Göttinger Vokalensemble sang unter der Leitung von Andreas Jedamzik Rossinis „Petite messe“
von Jens Wortmann
Die „Petite messe solennelle“ von Gioacchino Rossini ist neben dem „Stabat mater“ das zweite große kirchenmusikalische Werk des italienischen Opernkomponisten. Aber im Gegensatz zu Verdis „Requiem“ oder Puccinis „Missa di Gloria“ ist hier keine „Kirchenoper“…
28. Oktober 2018
GSO

Klänge aus dem Norden

Konzert mit dem Pianisten Matthias Kirschnereit und dem Dirigenten Fabrice Bollon
von Christiane Goos
Es waren drei Komponisten, mit deren Werken das Göttinger Symphonieorchester unter der Leitung von Fabrice Bollon einen Abend mit ganz unterschiedlicher Dynamik erzeugte. Die Kompositionen von Jean Sibelius, Edvard Grieg und Carl Nielsen können wohl…
28. Oktober 2018
ThOP

Das Rollenspiel des Alltags

Premiere „Der Gott des Gemetzels“
von Kai Marius Hornburg
Vier Menschen in vier Wänden. Zwei Ehepaare. Zwei Männer. Zwei Frauen. In Yasmina Rezas Theaterstück „Der Gott des Gemetzels“ erwächst aus dieser kammerspielartigen Situation eine Verhaltens-Studie über den modernen Menschen, von dem sich im…
27. Oktober 2018
Deutsches Theater

Getalkt, gespielt und geflachst

Die Nachtbar startete in die neue Spielzeit
von Jens Wortmann
Es ist wieder soweit: die erste „Nachtbar“ im Deutschen Theater ist den neuen Ensemblemitgliedern gewidmet. Am Ende bekommen sie von Kollegen die Medaille des Deutschen Theaters verliehen. An diesem Abend begrüßt Meik Türkyski seine Gäste in der Talkshow.…
24. Oktober 2018
Deutsches Theater

Die Wunden gären weiter

Premiere „In der Schwebe“ von Maya Arad Yasur
von Tina Fibiger
Benjamin will die Wahrheit wissen über den Mann, der seine Schwester vergewaltigt hat. Noch sieht es so aus, als ob er nur zufällig auf Isaac trifft, weil er bei ihm einen Job als Fensterputzer bekommen hat. „Schau nicht nach unten“, herrscht ihn der…
23. Oktober 2018
Literaturherbst

Vierklang mit dem Schumann-Quartett

Harald Eggebrecht und das Schumann-Quartett beim Literaturherbst
von Tina Fibiger
Schon mit Haydns Menuett springt der Funke über, noch vor der feurig strahlenden Widmung Franz Schuberts für den Vierklang, mit dem das Schumann-Quartett im Alten Rathaus sein Publikum umschwärmt. Wie in den vergangenen Jahren auch, wenn es beim…
23. Oktober 2018
Literaturherbst

Missglückte Kommunikation

Lucy Fricke war zu Gast beim Göttinger Literaturherbst
von Johannes Leichsenring
Als sichtlich begeisterte Leserin des als eine Art On-The-Road-Novell besprochen Buches, moderierte Prof. Anke Detken die Lesung am vorletzten Tag des 27. Göttinger Literaturherbstes, bei der Lucy Fricke aus ihrem vierten Roman „Töchter“ vorlas. Verhandelt…
23. Oktober 2018
Literaturherbst

Subtil ausformulierte Scherze

Dietmar Wischmeyer beim Literaturherbst: Die Lächerlichkeit und ihre Gesichter
von Christian F. Schmidt
„Die Vorstellung ist komplett ausverkauft, keine Karten mehr an der Abendkasse!“, sagt die Dame am Kartenschalter zu den nachfragenden Gästen, während sich die vorletzte Veranstaltung im Saal des Deutschen Theaters im Rahmen des Literaturherbsts 2018 langsam…
23. Oktober 2018
Aulakonzert

Feine Nuancen mit großem Gespür

Oboenquartett begeisterte in der Göttinger Universitätsaula
von Jens Wortmann
Bei dem Auftritt eines Oboen-Quartetts darf dieses Werk nicht fehlen: Mozarts einziges Werk für die Besetzung Oboe-Violine-Viola-Violoncello. Und tatsächlich haben das Viola Wilmsen (Oboe), Antje Weithaas (Violine), Danusha Waskiewicz (Viola) und Maximilian…
22. Oktober 2018
Junges Theater

Hoffnung und Liebe nicht aus den Augen verlieren

Die Inszenierung zu Hans Falladas „Kleiner Mann - was nun?“ feierte Premiere
von Timo Kindler
Bei spärlichem Licht erklingen die Laute arbeitender Menschen. Fegen, scharren, scheppern. Der klangliche Rhythmus körperlicher Arbeit leitete treffend in die Premiere von Hans Falladas „Kleiner Mann - was nun?“ ein. Die Arbeitswelt zur Zeit der Weimarer…
22. Oktober 2018
Literaturherbst

Feministische Wege ins Unbekannte

Abi Andrews‘ „Wildnis ist ein weibliches Wort“
von Pia Schirrmeister
Wildnis: ein Ort romantischer Unberührtheitsfantasien und gefährlicher Unberechenbarkeit zugleich. Ein Zufluchtsort zur Einsamkeit, Grenzaustestung, Selbstfindung und ein Ort zur Unter-Beweis-Stellung von Stärke, Ausdauer und Mut – Attributen eines…
22. Oktober 2018
Literaturherbst

Literarische Botschafterin ihres Landes

Nino Haratischwili zu Gast in Göttingen
von Tina Fibiger
Die Frage, wer soll das Lesen? würde heute kein Verleger mehr an Nino Haratischwili stellen. Das sah vor zehn Jahren noch anders aus, als die georgische Autorin und Regisseurin bereits für ihre Stücke und Inszenierungen gefeiert wurde und mit Romandebüt…
22. Oktober 2018
Maybebop

Anregung zum Reflektieren

Sistemfehler-Tour als „Derniere“ in der Stadthalle
von Dorothee Nyga und Laurenz Kötter
Zur „Derniere“ in der Göttinger Stadthalle begeisterte Maybebop mit ihrer Show sistemfeler vollbesetzte Reihen. Leider war Sebastian Schröder (Bass) krankheitsbedingt noch nicht dabei, wurde aber gekonnt durch Christoph Hiller vertreten. Zusammen mit Oliver…
21. Oktober 2018
Literaturherbst
Ein Abend über Richard Fariña

Revival der Beatliteratur

mit Robert Stadlober und Daniel Frisch
von Timo Kindler
Gnossos Pappadopoulis ist ein ziemlich irrer Typ. Ein manischer Grieche, der, von der spießigen Gesellschaft der späten 50er Jahre gelangweilt, das Weite sucht, sich auf eine wahnwitzige Odyssee durch die Welt begibt und nach einem Jahr zurück nach Amerika…
21. Oktober 2018
GSO
Beethoven und Mahler

Musik auf dem Olymp: Titanen der Klassik

Konzert mit Michail Lifits in der Stadthalle
Mit dem Wort „Titan“ verbindet man etwas Mächtiges, Großes, Unzerstörbares. Die Titanen als älteste Götter in der griechischen Mythologie sind das Sinnbild des Epochalen. „Titan“ ist der Titel der 1. Symphonie von Gustav Mahler, ein Werk, das durchaus eine…
20. Oktober 2018
Literaturherbst

Ein gewaltiges Stück Geschichte

Lesung von Stephan Thome aus seinem neuen Roman „Gott der Barbaren“
von Johannes Leichsenring
Zugegeben: Der Rezensent hatte seine Hausarbeiten nicht gemacht, und kam infolge dessen etwas unvorbereitet zur Lesung von Stephan Thomes neuen Roman „Gott der Barbaren“. Im Zuge des 27. Göttinger Literaturherbstes stellte Thome vergangenen Donnerstag…
18. Oktober 2018
Literaturherbst

Krimi mit futuristischer Atmosphäre

Frank Schätzing – „Die Tyrannei des Schmetterlings“
Der Leiter der technologischen Entwicklung von Google, Raymond Kurzweil, prognostiziert technologische Singularität für das Jahr 2045. Das ist der Zeitpunkt, an dem die Rechenleistung künstlicher Intelligenz, die des Menschen übersteigt. Doch was bedeutet das…
17. Oktober 2018
Literaturherbst

Eine Art Publikumsbeschimpfung

Julius Fischer war zu Gast im Alten Rathaus
von Johannes Leichsenring
Gemäß dem Titel seines jüngst erschienenen Buches hasst Julius Fischer Menschen und scheinbar ist er damit nicht allein. Seine Lesung im Rahmen des 27. Göttinger Literaturherbstes, die am 15. Oktober im Saal des Alten Rathauses satt fand, war – wenn nicht…
17. Oktober 2018
Literaturherbst

Ein bildungsbürgerlich, stimmungsvoller Wohlfühlabend

Johann Hinrich Claussen mit dem „Buch der Flucht“ in der Jacobikirche
von Maria Widemann
Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland, hat die Bibel neu gelesen und sie als „Buch der Flucht“ entdeckt. So lautet auch der Titel seines Buches, in dem er sich in 40 Stationen durch das Alte und Neue Testament…
17. Oktober 2018
Literaturherbst

Die Bilderwelten von Orhan Pamuk

Auf Spurensuche in Istanbul beim Göttinger Literaturherbst
von Jens Wortmann
Vorbeifahrende Schiffe und Ozeandampfer und Vogelschwärme hat Orhan Parmuk von seinem Balkon aus wahrgenommen. Auch Industriekulissen prägten seinen Blick über den Bosporus und dann auch die vielen hellen und dunklen Lichtstimmungen, wie sie die Sehlandschaft…
16. Oktober 2018
Literaturherbst

Der Blick für die feinen Verästelungen

Lesung mit Buchpreisträgerin Inger-Maria Mahlke
von Tina Fibiger
Nach der Preisverleihung am vergangenen Montag befindet sich Inger-Maria Mahlke in einem Lesemarathon. Auch die Anfragen nach Interviews reißen nicht ab. Aber darüber sie möchte an diesem Abend im Alten Rathaus lieber nicht weiter nachdenken. Noch genießt die…
16. Oktober 2018
Literaturherbst

Vom leisen Verschwinden einer Welt

Dörte Hansen präsentiere ihren neuen Roman „Mittagsstunde“
von Christiane Goos
Am Sonntag wurde dem Publikum des Göttinger Literaturherbstes eine ganz besondere Ehre zuteil, kam es doch noch vor der offiziellen Buchpremiere in den Genuss von Lesepassagen aus Dörte Hansens neuem Roman „Mittagsstunde“. Im ausverkauften DT und im Gespräch…
15. Oktober 2018
Literaturherbst
Wissenschaftsreihe

Wo Ponyhof draufsteht, ist wahrscheinlich ein Pferd enthalten

„Künstliche Intelligenz“ mit Manuela Lenzen
von Maria Widemann
Von den Maschinenmenschen des Gottes Hephaistos über technischen Spielereien auf dem Raumschiff Enterprise bis hin zu den Herausforderungen und aktuellen Nutzung von Algorithmen und die Anforderungen an den Umgang mit neuen Technologien – so weit schlug…
15. Oktober 2018
Deutsches Theater

Ein Labyrinth von Zwischentönen

„Alles, was Sie wollen“ im DT-X
von Tina Fibiger
Auf Höflichkeiten hat Lucie keinen Bock, auf charmanten Small Talk schon gar nicht. Dabei hat sie gerade das Wohnzimmer ihres Nachbarn unter Wasser gesetzt. Thomas lässt sich einfach nicht abwimmeln. Jetzt fragt er sie bereits über ihr Leben als Autorin aus…
15. Oktober 2018
Literaturherbst
Viel zu langsam viel erreicht

Zwiespältige Bilanz

Barbara Sichtermanns Bilanz über den Prozess der Emanzipation.
von Tina Fibiger
Es geht voran, aber eben nicht nur. 100 Jahre nachdem mit dem Frauenwahlrecht zumindest die politische Entmündigung ein Ende hatte, sondiert Barbara Sichtermann Etappenziele und ihre Vorgeschichten. Der Titel ihrer Sammlung von Essays „Viel zu langsam viel…
15. Oktober 2018
Literaturherbst

„All killer, no filler“

Heinz Strunks Lesung von „Das Teemännchen“
von Timo Kindler
Zum 27. Göttinger Literaturherbst stellte der stets produktive Künstler Heinz Strunk sein neustes Werk „Das Teemännchen“ in der musa vor. Dieses enthält eine Sammlung kurzer Geschichten: laut Strunk 50 depressive Miniaturen, für die selbstverständlich gilt:…
14. Oktober 2018
Literaturherbst

Göttinger Wissenschaftsgeschichte

Georg von Wallwitz über den Mathematiker David Hilbert
von Tina Fibiger
„Laien sind in der Mathematik gut beraten, sich nicht durch das Formelgestrüpp zu hauen“ schreibt Georg von Wallwitz im Vorwort seines Portraits über David Hilbert. In diesem Sinne überraschte er auch das Publikum in der Paulinerkirche zunächst mit einem…
13. Oktober 2018
Literaturherbst

Ein Weltstar in Göttingen

Cecelia Ahern stellte ihr neues Buch vor
von Mareike Grebe
Am Freitagabend, dem 12. Oktober, hat Göttingen einen ganz besonderen Gast empfangen. Die irische Schriftstellerin Cecelia Ahern stellte zur Eröffnung des Göttinger Literaturherbstes im Alten Rathaus ihr neues Buch „Frauen, die ihre Stimme erheben“ (im…
8. Oktober 2018
Göttinger Barockorchester

Kein Göttinger Mozart!

Antonius Adamske brachte neu entdeckte Kirchenmusik zu Gehör
von Arne zur Nieden
Es liegt so nahe, Unbekanntes mit Bekanntem zu vergleichen und es danach zu bewerten. Doch Vielem wird man damit nicht gerecht. Wir alle kennen Bach. Wir alle kennen Mozart. Aber kennen Sie Carl Friedrich Rudorff? Am Samstag, den 6. Oktober 2018, hatte das…
6. Oktober 2018
Archäologisches Insitut

Johann Joachim Winckelmann - Das Portrait eines Sehnsuchtsmenschen

Theaterstück „Das Leben und die Wunder Johann Winckelmanns“ mit Götz Lautenbach und Philipp Schlöter
von Tina Fibiger
Wenigstens einmal im Leben hätte er gern die Ruinen von Athen gesehen. Der Wunsch des Begründers der klassischen Archäologie sollte sich nicht erfüllen. Eine Frauenstimme beschwört die Gestalt, die auf der Treppe des archäologischen Institutes immer wieder…
6. Oktober 2018
Clavier-Salon

Wortspieler und Fingerspieler

Gerrit Zitterbart und Klaus Pawloski traten mit einem gemeinsamen Programm auf
von Jens Wortmann
„Wir sind zwei ältere Herren – und wir tanzen keinen Tango!“ So begrüßte Gerrit Zitterbart die Gäste im Clavier-Salon. An seiner Seite stand an diesem Abend kein musikalischer Partner, sondern Klaus Pawlowski, seines Zeichens Kabarettist und Satiriker.
5. Oktober 2018
ThOP
Prolog für drei Schauspielerinnen

Aufrührerische Protagonistinnen

Zukunft für immer - noch bis zum 20. Oktober
von Tina Fibiger
„Zukunft für immer“ hat der Dramatiker Martin Heckmanns seinen Prolog für drei Schauspielerinnen genannt. Dabei verspricht der Stand der Dinge kaum rosige Aussichten für die drei gestandenen Bühnenarbeiterinnen, die dabei noch einiges an Altlasten schultern.…
4. Oktober 2018
boat people projekt

Die Fantasie der Theatermacher

Open the Outside - Ein szenischer Spaziergang
von Tina Fibiger
Die Angler am Leinekanal trotzen dem Nieselregen in Neonfarben. Sie haben als Köder kleine bunte Gummistiefel, mit denen sie vielleicht auch einen guten Fang machen. Am Christian-Gottlieb-Heyne-Ufer kommt es zu einer weiteren Begegnung bei diesem szenischen…
2. Oktober 2018
Deutsches Theater

Machtverhältnisse im emotionalen Aufruhr

Premiere für „Die bitteren Tränen der Petra von Kant“
von Tina Fibiger
Gemeinsam heult es sich viel schöner, über eine weitere kaputte Ehe und dann auch über weibliche Rollenmuster, die in der Gender-Debatte ständig unter die Räder kommen. Auf der Bühne des Deutschen Theaters leuchtet jetzt das Schild „Crying Room“ auf, für…
1. Oktober 2018
Göttinger Symphonie Orchester

Das Drama der Seele

Umjubelter Einstand von Nicholas Milton im Philharmonischen Zyklus II
von Christiane Goos
Nach einem sehr erfolgreichen Auftakt der gemeinsamen Spielzeit in Göttingen schafften sie es erneut zu begeistern – das Göttinger Symphonie Orchester und sein neuer Chefdirigent Nicholas Milton, den auch die Gäste des Philharmonischen Zyklus II nach diesem…
30. September 2018
werkgruppe 2

Kein Zuspruch in Sicht und auch keine Ermutigung

„Im Dorf“ - Eine Heimatgeschichte von heute mit der Werkgruppe 2
von Tina Fibiger
Der optimistische Blick verbraucht sich nur ganz allmählich und sehr langsam. Immer wieder lächelt Elisabeth-Marie Leistikow, wenn sie sich Ahmad Kiki zuwendet. Noch sind Beate und Asan ein Paar, das den Anfeindungen und Gehässigkeiten ebenso trotzt wie den…
30. September 2018
Literarisches Zentrum

Wie man Joni Mitchell richtig fühlt

„Liederabend“ mit Jochen Distelmeyer
„I’ve looked at life from both sides now/From up and down, and still somehow/It’s life’s illusions I recall/I really don’t know life at all” (Joni Mitchell: Both sides now (1969)) Eine sonore Altstimme singt, untermalt von einem sphärischen Klangteppich aus…
26. September 2018
8. Göttinger Tanz-Kultur-Woche

Archetypen der Liebe

Magische Verbindung von Tanz und Musik
von Timo Kindler
Die seit mittlerweile 10 Jahren bestehende Tanz-Kultur-Woche beschwor am 24. September im Rahmen der Veranstaltung „Jazz for 4“ in der Alten Fechthalle Göttingens unvergängliche Bilder der Liebe und verzauberte das Publikum. In einer Mischung aus Tanz, Musik,…
26. September 2018
Literaturfest Niedersachsen

Kulinarische Stücke zu literarischen Gerichten

Tafelspitzen und Tischgespräche – der Abschluss des Festivals in der Lokhalle
„Natürlich passen Literatur und Essen zusammen. Beides ist Genuss.“ So brachte der sympathische Chefkoch Frank Schaumberg diese Beziehung auf den Punkt. Zum Abschluss des Literaturfest Niedersachsens wurden kulinarische Stücke zu literarischen Gerichten in…
25. September 2018
Deutsches Theater

Trommeln gegen den Terror

Premiere für „Die Blechtrommel“ von Günter Grass
von Tina Fibiger
Vielleicht ist es wieder an der Zeit zu trommeln und Scheiben kaputt zu singen. Immer wenn etwas Ungerechtes geschieht und eine Mehrheit den drohenden Terror still schweigend akzeptiert. Für Oskar Matzerath ist das eine klare Ansage, so wie ihn Günter Grass…
25. September 2018
Tanz-Kultur-Woche

Facetten der Angst

MIE-DO zur Eröffnung in der Alten Fechthalle
von Lia Eastwood
Am Samstagabend wurde die 8. Tanz-Kultur-Woche 2018 traditionell in der ausverkauften Alten Fechthalle in Göttingen eröffnet. Passender konnte die Eröffnung nicht sein. Judith Kara, Gründerin der Göttinger Ballettschule art la danse und Initiatorin der…
24. September 2018
Göttinger Symphonie Orchester

Die Magie der Musik

Umjubelter Saisonauftakt mit Nicholas Milton
von Tina Fibiger
Es gibt diese magischen Momente in der Musik. Dass es einem plötzlich den Atem verschlägt und das Herz lautstark pocht. Weil gerade die Streicher in einem grandiosen Klangwolkengebilde gemeinsam ausschwärmen, Cello und Violine in inniger Zuneigung…
23. September 2018
Apex

90 Minuten „Qualitytime“

Ben Granfelt + Band gastierten in Göttingen
von Ingo Dielschneider
Der finnische Topgitarrist Ben Granfelt gastiert mit seiner Band am 19. September 2018 im APEX und begeistert durchweg. Die Ohren gut gespitzt, verraten einem die aufgeschnappten Wortfetzen anderer Besucher vieles, wenn gleich alles von diesem Abend.…
20. September 2018
Saitenwechsel
Die Klangwelt der Viola da Spalla

Schönheit, die verzaubert

Saitenwechsel mit Bach und Vivaldi und einem wiederendeckten Instrument
von Jens Wortmann
In Johann Gottfried Walthers „musicalischem Exicon“ von 1732 heißt es über die Viola da Spalla, sie habe einen „großen Effect beim Accompagnement“ und dass man mit dieser Schulter-Viole „allerhand geschwinde Sachen, Variationes und Manieren“ machen könne.
18. September 2018
Niedersächsischen Musiktage

Shockproof, waterproof…

Die „King's Singers“ begeisterten in Northeim
von Maria Widemann
Die diesjährigen Niedersächsischen Musiktage stehen unter dem Motto „Beziehungen“ und so war denn auch das Konzert der King’s Singers in der St. Sixti-Kirche in Northeim am Sonntag mit „Langzeitbeziehungen“ betitelt, denn das Ensemble feiert in diesem Jahr…
15. September 2018
St. Jacobi

Was für ein Erlebnis!

Festkonzert zu den Internationalen Orgeltagen an St. Jacobi mit GSO und Daniel Roth
von Jens Wortmann
Kantor Stefan Kordes hat zum 25. Jubiläum der „Internationalen Orgeltage St. Jacobi“ zu einem großen Festkonzert eingeladen: gemeinsam mit dem Göttinger Symphonie Orchester und dem Organisten Daniel Roth wurden Werke von Camille Saint-Saëns, César Franck,…
13. September 2018
St. Jacobikirche

Les Baricades Misterieuses

Festliche Widmung für Francos Couperin bei den Internationalen Orgeltagen mit Sabine Erdmann
von Tina Fibiger
Bei den Internationalen Orgeltagen in der St. Jacobikirche durfte auch das Cembalo strahlen. Mit feinsinnigen Verzierungen, eleganten Klangfarben und gelegentlich auch mal im Stil höfischer Pracht. Zum 350. Geburtstag von François Couperin gab auch einen…
12. September 2018
Deutsches Theater
Ein assoziatives Kraftfeld für Denkräume und Emotionen

Eine Liebeserklärung an das Theater

Die Premiere „Schwanengesang“
von Tina Fibiger
Biografische Farben und Färbungen, sie klingen nach in Franz Schuberts „Schwanengesang“. Da sind die Sehnsuchtsstimmen von früher im Bündnis mit den empfindlichen Glücksvisionen und der Furcht vor endgültigem Abschied. Sie alle spiegeln sich in den Liedern,…
12. September 2018
Nikolausberger Musiktage

Festlichkeit als Beziehungsgeflecht

Abschlusskonzert mit dem Barockorchester und dem Knabenchor
von Anna Lena Heckel
Am vergangenen Montag füllten zahlreiche Besucherinnen und Besucher die Klosterkiche in Nikolausberg, um gemeinsam das Abschlusskonzert der 4. Nikolausberger Musiktage zu begehen. Das Göttinger Barockorchester mit seinem Konzertmeister Hans-Henning Vater und…
11. September 2018
Literarisches Zentrum
Rezension

„Wort-Schatz“ und Beleidigungen mit den Gebrüdern Grimm

Saisoneröffnung mit dem „Grimmschen Wörterbuch“
von Julie Brisson
Zum Herbstprogramm-Auftakt des Literarisches Zentrums Göttingen wurde das Buch Ungemein eigensinnige Auswahl unbekannter Wortschönheitenaus dem Grimmschen Wörterbuch vorgestellt.
11. September 2018
Galerie Alte Feuerwache
Frau Jenny Treibel geb. Bürstenbinder

Faszinierendes Schauspiel über ein dramatisches Lügengebäude

Ein faszinierendes Schauspiel über ein dramatisches Lügengebäude
von Tina Fibiger
Mit Frau Jenny Treibel ist nicht zu spaßen. Mit strahlendem Gesicht nähert sich Sabine Wackernagel dem Bühnenstillleben in der Alten Feuerwache und schwärmt von einem heiter sonnigen Spaziergang. Doch schon braut sich unmittelbar ein erstes Gewitter zusammen.…
10. September 2018
Nikolausberger Musiktage

Hoch emotional und intensiv

Konzert mit dem „consortium vocale Berlin“
von Jens Wortmann
Das Berliner Vokalensemble consortium vocale hat seinen musikalischen Schwerpunkt in der Alten Musik und in der Moderne. Diesem Anspruch wurden das Ensemble und sein Leiter Antonius Adamske bei der Programmauswahl für die Nikolausberger Musiktage 2018 mehr…
10. September 2018
Nikolausberger Musiktage

Große Intonationssicherheit und geschliffene Interpretation

Festkonzert mit dem Göttinger Kammerchor
von Maria Widemann
Lobgesänge, so hatte Bernd Eberhardt das Konzertprogramm für den Göttinger Kammerchor bei den Nikolausberger Musiktagen betitelt. Er begab sich damit auf eine Zeitreise von Heinrich Schütz bis zu Claude Debussy mit Stücken, die das Gloria der Messvertonungen…
9. September 2018
Junges Theater

Hoffnungskämpfe im Überlebensalltag

Kafkas „Amerika“ zum Saisonauftakt am Jungen Theater
von Tina Fibiger
Dieser Junge will einfach nicht unter die Räder kommen. Dabei tut seine Umgebung ihr Bestes, ihn klein zu kriegen. Sie arbeitet mit allen Tricks, leeren Versprechungen und Verleumdungen. So verlangt es nun mal der tägliche Überlebenskampf, deren Brutalität…
8. September 2018
Nikolausberger Musiktage
Rezension vom Eröffnungskonzert

Ein glückliches Gesamtkunstwerk

Neue Musik - ein Plädoyer für die Freiheit - im Mittelpunkt des Eröffnungskonzerts der Nikolausberger Musiktage
von Andreas Kleinert
Das Eröffnungskonzert der Nikolausberger Musiktage stellte die spektakuläre Aufführung des gerade neu geschaffenen Werkes „Scholum 2“ des ungarischen Komponisten Dániel Péter Biró in den Mittelpunkt, genau einen Tag nach seiner Uraufführung in Basel – ein…
7. September 2018
Apex
Rezension

Der Goldene Herbst

Hannah & Falco
von Ingo Dielschneider
Wie schön, dass sich langsam das Sommerloch der musikalischen Unterhaltung in Göttingen schließt und der Ausblick auf viele lohnenswerte Konzerte einen, zumindest aus musikalischer Sicht, Goldenen Herbst erhoffen lässt. Nicht nur golden sondern eher als…
4. September 2018
Kunstverein

Klarheit und Transformation

Ausstellungseröffnung „Drift an Shift“ mit Dunja Herzog und Ayami Awazuhara im alten Rathaus
von Christiane Goos
„Drift and Shift“ – Begriffe im Titel der Ausstellung von Dunja Herzog und Ayami Awazuhara, die verschiedene Arten der Bewegung bezeichnen und damit genau das Kernthema der Ausstellung treffen. Dunja Herzog und Ayami Awazuhara zeichnen sich durch ihr…
3. September 2018
Albanikirche

Musikalisches Mehrgenerationenprojekt

Konzert mit dem neu formierten Kammerorchester Coll'Arco
von Jens Wortmann
Das Kammerorchester Coll’Arco hat sich verjüngt: neben dem neuen Leiter Andreas Jedamzik gibt es einige junge Musikerinnen und Musiker, die nun unter Jedamziks Leitung in dem Orchester spielen. So ist dieses Orchester, das an der St. Albanikirche beheimatet…
2. September 2018
GSO

Begeisterte Begrüßung der neuen Spielzeit

Das Göttinger Symphonieorchester mit Ekhart Wycik und Lukáš Vondráček
von Christiane Goos
Zum Auftakt der neuen Spielzeit präsentierten das Göttinger Symphonieorchester unter der Leitung von Dirigent Ekhart Wycik, der bereits vor vier Jahren in Göttingen gastierte, und Solopianist Lukáš Vondráček einen gelungenen Konzertabend. Ein hervorragend…
26. August 2018
Offene Ateliers

Gemeinschaftsausstellung Offene Ateliers 2018

Einstimmung auf die Atelier-Wochenenden im September
von Tina Fibiger
Zur Eröffnung der Gemeinschaftsausstellung in der Wasserscheune Erbsen sprach Tina Fibiger. Lesen Sie hier ihre Ansprache im Wortlaut:
26. August 2018
St. Jacobi
Rezension

4806 Pfeifen für Bach

Die „Orgelmesse“ in St. Jacobi
Das bemerkenswerteste an der Musik von Johann Sebastian Bach ist ihre unglaubliche Vielschichtigkeit. Egal welches Level der Musikkenntnis man hat, bei Bach ist man immer genau richtig. Obwohl seine Musik von so erhabener Komplexität ist, dass ganze…
24. August 2018
Flic Flac

Die Punkfee und der Clown

„Flic Flac“ überschlägt sich für Standing Ovations
Egal ob bei den Olympischen Spielen, im Guinness Buch der Rekorde oder bei einem Red Bull Event, menschliche Höchstleistungen bringen uns zum Staunen und zur Begeisterung. Die Athleten, die momentan in Göttingen gastieren, bekommen keine Medaillen und keine…
23. August 2018
St. Stephanus
Rezension

Harmonisches Vergnügen

„La Maskerade“ mit Andreas Düker und Till Hieronymus
von Tina Fibiger
Wenn Oboe und Laute aufeinandertreffen, sind die Rollen für gewöhnlich klar verteilt. Die prägnante Oboe hat die Solostimme und das Saiteninstrument setzt die begleitenden rhythmischen Akzente. In der St. Stephanuskirche unterwanderten Andreas Düker und Till…
22. August 2018
Christophorus-Open-Air
Rezension

Gewohnt lässig und trotzdem ein bisschen neu

Flooot auf dem Christophorus-Open-Air
von Maya Madeleine Vespermann
Den ganzen Nachmittag durften sich die BesucherInnen des Open-Air an der Christophorus-Diakonie an einem abwechslungsreichen Musikprogramm bunt gemischter Live-Bands und einer leckeren Auswahl von Grill und Kuchenbuffet erfreuen. Als letzter Punkt des…
21. August 2018
Alte Fechthalle
Rezension

Sphärenhafte Klänge in der Fechthalle

Das Harfenduo mit Laura Oetzel und Daniel Mattelé zu Gast
von Jens Wortmann
Bereits zum dritten Mal gastierte das Harfenduo mit Laura Oetzel und Daniel Mattelé in der Alten Fechthalle in Göttingen. Eine treue Fangemeinde begleitet die beiden Musiker, so war die Halle in der Geiststraße gut besucht.„Ravel vs Debussy“ lautete das Motto…
20. August 2018
St. Jacobi
Rezension

Imponierende Klänge zur Eröffnung der Internationalen Orgeltage

Daniel Zaretzky zu Gast an der Jacobi-Orgel
von Katharina Gooß
Der Auftakt der Internationalen Orgeltage in Göttingen war in diesem Jahr ein ganz besonderer: Eingeläutet wurden sie nicht nur mit der Feier des Orgeljubiläums, deren abgängige Stahlglocken vor 50 Jahren durch vier neue Bronzeglocken ersetzt wurden, sondern…
20. August 2018
Deutsches Theater
Rezension

Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft, weg damit!

Premiere für „In Alice Welt“ in der Tiefgarage des DT
von Tina Fibiger
Vielleicht täuscht ja der rote Sticker mit dem Namen Alice, den jeder Zuschauer am Eingang zur DT-Tiefgarage bekommt. Das weiße Kaninchen ist nicht nur ein bisschen skeptisch sondern auch ziemlich verwirrt und fragt nach. „Bist du wirklich Alice?“ Aus den…
20. August 2018
St. Johannis

Mendelssohn und Bach: Eine musikalische Wahlverwandtschaft

Literarisches Klavierkonzert mit Martin und Burkhard Engel
von Tina Fibiger
„Ein wichtiges und glückliches Ereignis steht der musikalischen Welt zunächst aber in Berlin bevor“ verkündete die allgemeine musikalische Zeitung am 21. Februar 1829. „Das größte und heiligste Werk des größten Tondichters tritt damit nach einer fast…
20. August 2018
Stille Hunde
Rezension: „Stille Hunde“ präsentieren „Don Juan“

Der berüchtigte Frauenheld im Spiegel der Gegenwart

Premiere am 16.8. in Rittmarshausen
von Katharina Gooß
Als Tirso de Molina 1630 den Burlador de Sevilla schrieb und mit der Figur des berühmt-berüchtigten Don Juan den Archetypus des Frauenhelden der europäischen Dichtung ins Leben rief, ahnte er nicht, in welch nahezu unbegrenzter Vielfalt die Verarbeitungen der…
12. August 2018
Axel Mehner & Klaus Wißmann
Rezension

Leidenschaft und Klasse

CD-Releasekonzert in der „Tangente“
von Jens Wortmann
Dass Axel Mehner und Klaus Wißmann erst seit dem Jahr 2012 gemeinsam Musik machen und als Duo auftreten, mag man kaum glauben, wenn man die beiden auf der Bühne sieht und hört: nicht nur haben beide längst ein reiferes Alter erreicht (sie sind beide über…
11. August 2018
Torhaus-Galerie

Darf man über den Tod lachen?

Ausstellung „Einer geht noch“ eröffnet
von Jens Wortmann
Eine Ausstellung, die sich mit dem Leben und dem Tod beschäftigt, könnte in Göttingen keinen besseren Platz finden als die Torhaus-Galerie. Auch dann, wenn es sich um Cartoons und Karikaturen handelt? Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher der…
5. August 2018
ThOP

Krimirätsel auf der ThOP-Bühne

Premiere für „Alibi“ von Agatha Christie
von Tina Fibiger
In ihren Krimis stellte Agatha Christie stets wunderbare Fallen auf, in die sie ihre Leser gern verstrickte. Schließlich führt kaum eine Mördersuche auf direktem Wege zum Erfolg. Das macht ja die Sache auch spannend, wenn Indizien so gar nicht zusammen passen…
31. Juli 2018
Kultursommer

Humor mit Transparenz

Chin Meyer war zu Gast im Alten Rathaus
von Denisa Borkovskaia
Heiße Sommertemperaturen trafen letzten Sonntag auf heiße Themen, als der Kabarettist, Schauspieler und Sänger Chin Meyer um 20 Uhr die Bühne des Alten Rathauses in Göttingen betrat. “Wie heißen Sie mit Vornamen? Was machen Sie beruflich? Wie hoch schätzen…
18. Juli 2018
Gandersheimer Domfestspiele

60 Jahre Theatergeschichte(n)

Die Jubiläumsgala auf der Greener Burg
von Tina Fibiger
Von Regenschauern lassen sich die Gandersheimer Theatermacher nicht so ohne weiteres erschüttern. Erst recht nicht, wenn sie auf der Greener Burg 60 Jahre Theatergeschichte mit so vielen schönen Erinnerungen und bewegenden Begegnungen feiern. Das gilt…
15. Juli 2018
Kultursommer

Rauschgoldengel, politischer Tornado und Meister der Parodie

Nessi Tausendschön, Arnulf Rating und Reiner Kröhnert machen den 1. Göttinger Kabarettgipfel zu einem wahren Erlebnis
von Christiane Goos
Natogipfel, Zuwanderung, Donald Trump bis Erich Honecker, und die Jugend von heute – diese und noch viele weitere aktuelle Themen und Entwicklungen aus Politik und Gesellschaft präsentierten, satirisch und humorvoll brillant verpackt, die Kabarettisten Nessi…
14. Juli 2018
Clavier-Salon

ALLES – und nichts als das!

Sämtliche Beethoven-Klaviersonaten an fünf Tagen
von Bjørn Steinhoff
Die Abendplanung in dieser Woche gestaltete sich denkbar einfach: 19.45h, Clavier-Salon im Stumpfebiel. Es gibt Beethoven. Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag. Sonntag. Und am Sonntag sogar gleich dreimal. Alle 32 Klaviersonaten in chronologischer…
11. Juli 2018
Gandersheimer Domfestspiele

Der Stammtisch im Comedy Format

Bier für Frauen auf der Studiobühne im Kloster Brunshausen
von Tina Fibiger
Der Nachrichtensprecher berichtet von einem Milchsäureanschlag und der Schließung einer Szenekneipe. Das war es dann wohl zum Thema „Bier für Frauen“, das ja auch die passende Kulisse braucht. Die ist jetzt auf der Studiobühne im Kloster Brunshausen…
10. Juli 2018
Göttinger Kultursommer

Ein dramatisches Schauspiel

Matthias Habich liest aus Dostojewskis Roman „Der Spieler“
von Tina Fibiger
Gelegentlich macht sich der Erzähler lustig über seine Beobachtungen, als habe er die Rolle der Klatschbase übernommen. Doch die Stimme von Matthias Habich bekommt deswegen noch lange keine heitere Tonlage. Fast schon lakonisch klingen die Beschreibungen des…
9. Juli 2018
Universitätschor und -orchester

Mendelssohn pur

„Hebriden-Ouvertüre“, Psalm 42 „Wie der Hirsch schreit“ und „Lobgesang“ von Mendelssohn
von Arne zur Nieden
Am 7. Juli 2018 besuchte ich im Auftrag des Kulturbüros Göttingen das Konzert des Göttinger Universitätschores und -Orchesters in der Aula am Wilhelmsplatz mit der Aufgabe, jetzt im Anschluss eine Kritik zu diesem Konzert zu schreiben. Erwarten sie jetzt eine…
8. Juli 2018
Clavier-Salon

Habt Ihr Euren Beethoven gefunden?

Projekt Beethoven – 32 Klaviersonaten in fünf Tagen
Ganze 32 Klaviersonaten hat Ludwig van Beethoven (1770-1827) geschrieben. Alle von ihnen innerhalb von fünf Tagen in sieben Konzerten aufzuführen, hat sich Gerrit Zitterbart vorgenommen, der sich zur Unterstützung bei diesem Mammutprojekt zahlreiche…
2. Juli 2018
GSO

Grenzenlose Hingabe

Christoph-Mathias Muellers Abschiedskonzert in der Göttinger Stadthalle
von Tina Fibiger
Vielleicht ist ja die Stille der absolute Ton. Dieser Moment, wo Melodien, Klänge und Laute zu einem universalen Andachtsraum verschmelzen. Die Stille scheint fast greifbar, nachdem Christoph-Mathias Mueller nach Gustav Mahlers Auferstehungssymphonie den…
30. Juni 2018
Clavier-Salon

Gemeinsamkeit statt Grenzen

Unter dem Titel „Komponistinnen gegen Komponisten“ will das Ehrbar!-Ensemble zum Mitdenken anregen
von Anna Lena Heckel
Am vergangenen Donnerstag lud das Ehrbar!-Ensemble in den Göttinger Clavier-Salon. Anlässlich des sich jährenden Geburts- sowie Todestages Lili Boulangers stellten sich die Musiker_innen der Frage nach den komponierenden Frauen. Denn – das überrascht…
29. Juni 2018
Literarisches Zentrum

„Zeit der Zauberer“: Sternstunde der Philosophie mit Wolfram Eilenberger

von Katharina Gooß
Wen es am Abend des 26. Juni weder im WM-Fieber vor den Fernseher noch in die Reihen des Göttinger Altstadtlaufs getrieben hatte, erwartete im Alten Rathaus eine wahre Sternstunde der Philosophie: Wolfram Eilenberger, Philosoph, Schriftsteller und ehemaliger…
27. Juni 2018
40 Jahre Städtepartnerschaft mit Thorn

Begeisterung für eindrucksvolle partnerschaftliche Synergie

Konzert zu Beginn der Feierlichkeiten
von Michael Schäfer
Ein gemeinsames Konzert des Göttinger Symphonie Orchesters und des Thorner Symphonieorchester (Toruńska Orkiestra Symfoniczna) mit Beteiligung der Kantorei St. Jacobi und der Göttinger Stadtkantorei hat am vergangenen Freitag in Thorn/Toruń einen besonderen…
26. Juni 2018
AOV

Schwimmt ein Wassermann durch die Aula

Gelungener romantischer Konzertabend mit der AOV Göttingen
Dass klassische Musik jeglicher Art schwer und ernst sein muss – dieses Bild haben wohl viele Menschen im Kopf, sei es aufgrund der indoktrinierten Vorstellung klassischer Hochkultur oder traumatisierender Musikstunden, in denen man schnöde ein Leitmotiv nach…
26. Juni 2018
boat people projekt

Intime Nahaufnahmen

„Nora und ihr anderer Name“
von Tina Fibiger
Irgendwas stimmt nicht mit dem Familienbuch. „Ghufran“ braucht die Dokumente für ihr Visum. Doch da sind zwei Namen, die nicht dazu gehören und so erfährt die junge Frau, dass ihr Vater eine Zweitehe führt und noch eine kleine Tochter hat. Sie fühlt sich von…
25. Juni 2018
Gandersheimer Domfestspiele

Absolut verrückt und doch so liebenswert

Die „Addams Family“ auf der Dombühne
von Tina Fibiger
Was heißt schon normal? Der Addams Family kann das ziemlich egal sein, ob Andere sie für seltsam, skurril oder sogar völlig verrückt halten. So wie sie leben, leben sie einfach gern. Mit ihrer Sammlung von Folterrequisiten, einer Oma, die ihre Hexerei ganz…
20. Juni 2018
Corvinuskirche

Mit Freude und Elan gestaltet

Sommerkonzert der Corvinuskantorei
von Jens Wortmann
In ihrem Sommerkonzert hat die Corvinuskantorei ein selten zu hörendes Stück erklingen lassen: die „Freischützmesse“ von Carl Maria von Weber. Die „Missa sancta Nr. 1 in Es-Dur“ ist im Jahr 1818 zum 50. Hochzeitstag von König Friedrich August I. von Sachsen…
19. Juni 2018
Gandersheimer Domfestspiele

Ein erfrischender Blick mit Musik und Choreografie

„Jedermann“ zum Auftakt der Domfestspiele
von Tina Fibiger
Die Angst vor dem Tod treibt nicht nur „Jedermann“ um. Sie grassiert ständig und überall und so wirkt die Dombühne zunächst wie ein Gräberfeld. Zwischen offenen weißen Särgen formiert sich das Ensemble zum Chor und schreit seine Furcht heraus. Jedermänner-…
18. Juni 2018
Theater im OP

Klassiker in neuem Gewand

Premiere von „Woyzeck“
von Karim Hmida
Auch wenn sich bei den Erinnerungen an Georg Büchners Woyzeck aus der Schulzeit die Geister scheiden dürften, ist nicht zu leugnen, dass es sich bei ihm noch heute um eines der meistgespielten deutschsprachigen Theaterstücke handelt. Wie man diesen…
18. Juni 2018
Gandersheimer Domfestspiele

Ein wunderbar verspieltes Abenteuer

Peter Pan auf der Dombühne
von Tina Fibiger
Prinzessinnen zu befreien ist natürlich viel spannender als Schlafen. Sich vorzustellen, jetzt in die Rolle von Robin Hood zu schlüpfen oder Schneewittchen wach zu küssen und dann noch dem fiesen Voldemort mal eben auszutricksen. Wendy (Samira Julia Calder)…
17. Juni 2018
Göttinger Vokalensemble

„Mendelssohn-Sound“ in der Nikolaikirche

Konzert in der Universitätskirche
von Jens Wortmann
Romantische Chormusik überwiegend von Felix Mendelssohn Bartholdy stand auf dem Programm des Göttinger Vokalensembles, das mit seinem Leiter Andreas Jedamzik in der Göttinger Nikolaikirche konzertierte.Jedamzik ist es gelungen, mit seinem Chor einen überaus…
13. Juni 2018
Parthenonsaal

Tiefenrausch oder Unerhörtes für die Götter

SAITENWECHSEL mit zwei Bässen
von Bjørn Steinhoff
Hätte der gute Orpheus Kontrabass statt Laute gespielt – wer weiß, ob die Rettung seiner Gemahlin Eurydike aus dem Hades nicht glücklich abgelaufen wäre. Bei den Transportproblemen, die das sperrige Instrument bietet, blickt sich keiner freiwillig um. Auf…
11. Juni 2018
Göttinger Symphonieorchester

Herausfordernder Rollentausch im Göttinger Symphonieorchester

„Schöne Stiefkinder“ - 6. Konzert des Philharmonischen Zyklus II in der Stadthalle
von Christiane Goos
Ein Abend mit überraschender Wendung erwartete die Besucher des 6. Konzerts des Philharmonischen Zyklus II am Freitagabend in der Stadthalle. Im Mittelpunkt standen die beiden Komponisten Antonín Leopold Dvořák und Joachim Raff. Eine schöne und sich…
8. Juni 2018
Literarisches Zentrum

Fischen im Ozean der Literaturzeitschriften

Ein Abend mit „Kabeljau und Dorsch“
Was haben ein Prisma, ein Mosaik und ein(e) Epilog gemeinsam – alles sind Literaturzeitschriften. Abwägige Namen mit Hang zur Irritation gehören zum guten Ton in der Literaturszene. So scheint es nicht verwunderlich, dass ein Label names „Kabeljau und Dorsch“…
6. Juni 2018
Deutsches Theater

Spring Awakening – ein bewegender Theaterabend für alle Sinne

von Tina Fibiger
Von oben herab segelt ein Kreuz und bohrt sich in den Bühnenboden. Wumm. Moritz hat sich die Kugel gegeben. Irgendwann ist ihm alles zu viel geworden, was sein Körper mit ihm macht. Diese feuchten Träume, die Verwirrung in so vielen schlaflosen Nächten. Dann…
2. Juni 2018
Musa

DNA-Tour: Frische Energiebrise mit Madeline Juno

von Katharina Gooß
Erfolgreiche „Premiere“ in Göttingen für Madeline Juno am Abend des 1. Juni in der Göttinger Musa: Bodenständig, redselig, humorvoll-sympathisch präsentierte sich die 22-jährige Singer-Songwriterin beim Singen über große Themen des Lebens – von Licht und…
2. Juni 2018
Göttinger Symphonie Orchester

Wien im weiteren Sinne

„Maskenspiel“: Letztes GSO-Konzert im Zyklus „Wiener Klassik“ unter der Leitung von Christoph-Mathias Mueller
von Michael Schäfer
Den Zyklus „Wiener Klassik“ des Göttinger Symphonie Orchesters hat der scheidende GSO-Chefdirigent Christoph-Mathias Mueller in der Saison 2008/09 eingeführt, nachdem schon sein Vorgänger Christian Simonis die GSO-Programme mit Mozart- und Haydn-Zyklen…
29. Mai 2018
Göttinger Abende zeitgenössischer Musik

Mozart dekonstruiert

Das Nomos-Quartett zu Gast in Göttingen
von Jens Wortmann
Im Rahmen der Reihe „Göttinger Abende zeitgenössischer Musik“ war das auf Neue Musik spezialisierte Nomos-Quartett zu Gast in Göttingen. Im Theater im ehemaligen IWF erklangen Werke von Mozart, Joachim Heintz und Sarah Nemtsov.
29. Mai 2018
Göttinger Symphonie Orchester

Musikalische Zusammenführung mit Akkordeon

3. Konzert des Zyklus Kulturelle Begegnungen – Perspektive Balkan im DT
von Christiane Goos
Mit dem 3. und letzten Konzert des Zyklus Kulturelle Begegnung war es für Christoph Mathias Mueller ein weiterer Schritt in Richtung Abschied vom Göttinger Symphonieorchester und seinem treuen Publikum. Ein Zyklus, der Mueller, wie er betonte, sehr am Herzen…
29. Mai 2018
Deutsches Theater

Theaterspektakel der stimmungsstarken Bilder

Premiere für „Das kalte Herz“ auf der DT-2 Bühne
von Tina Fibiger
Endlich scheint Peter Munk am Ziel seiner Wünsche. Er kann so schön verschwenderisch und leichtsinnig sein und fühlt sich endlich auch ein bisschen bewundert. Jetzt ist er nicht mehr der rußgeschwärzte Kohlenbrenner, sondern der Besitzer einer Glashütte, der…
28. Mai 2018
Theater im OP

Wer ist der Held?

Überzeugende Premiere von „Gelbe Wüste/Rosa Raum“
von Karim Hmida
Alle zwei Jahre ruft das ThOP einen Dramatikerwettbewerb aus, an dem junge Autorinnen und Autoren bisher unveröffentlichte Werke zu einem bestimmten Oberthema einsenden können und dessen Siegerstück dann vom Theater inszeniert wird. In der Edition zum…
27. Mai 2018
Göttinger Symphonie Orchester

Temperamentvoller Abend mit Standing Ovations

Christoph Mathias Mueller bei seinem letzten Promenadenkonzert in Göttingen
von Christiane Goos
In seinem letzten Promenadenkonzert in Göttingen präsentierte Christoph Mathias Mueller den treuen Gästen ein virtuoses Programm, das es wahrlich in sich hatte. Bereichert durch die ebenso virtuose Stimme von Sopranistin Simone Kermes, die bereits einige Male…
26. Mai 2018
Deutsches Theater

Das Deutsche als Männersprache

Die DT-Nachtbar
von Jens Wortmann
Mit ernstem Blick warten Dorothée Neff, Benjamin Kempf und Christoph Türkay auf den Beginn der Nachtbar. Dorothée Neff reinigt langsam, beinahe meditativ ein Messer, mit dem sie Sushis geschnitten hat. Benjam Kempf spielt fernöstliche, auch meditative Klänge…
22. Mai 2018
Nörgelbuff

Ein Abend mit einem Wort-Zauberer

Mitreißender „Abend mit Max Prosa“
„In mir regte sich auch eine Stimme, die das alles lächerlich fand, ihm lachend das sagen wollte, was die Erwachsenen immer sagen: Zauberei gibt es nicht. Aber diese Stimme verschwand wieder.“ Max Prosa sitzt mit überschlagenen Beinen auf einem Sessel und…
22. Mai 2018
Händel-Festspiele

Cantoría in der Klosterkirche

von Jens Wortmann
In einem hinreißenden Matineekonzert am letzten Tag der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen präsentierte sich das Ensemble Cantoría aus Spanien. Cantoría, das sind die Stipendiaten des eeemerging-Programms Inés Alonso (Sopran), Samuel Tabie…
22. Mai 2018
Händel-Festspiele

Ein bisschen Frieden

Der NDR-Chor sang in der Göttinger Stadthalle
von Jens Wortmann
Unter der Überschrift „Frieden!“ präsentierte der NDR-Chor zum Ende der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2018 sein Programm. Damit wurde das Motto der Festspiele „Konflikte“ aufgegriffen und weitergedacht. Das spiegelte sich auch in der Auswahl der…
20. Mai 2018
Händel-Festspiele

Natürlichkeit und Schlichtheit im Klang

Midori Seiler beim Stiftungskonzert
von Jens Wortmann
Zum diesjährigen Stiftungskonzert wurde die Geigerin Midori Seiler eingeladen. Auf dem Programm standen Sonaten von Heinrich Ignaz Franz Biber und Georg Muffat. Begleitet wurde sie von dem Cembalisten Christian Rieger.Beide Komponisten prägten im 17.…
20. Mai 2018
Händel-Festspiele

Eine Gala der Stimmen und Instrumente

Galakonzert mit dem Christ Church Cathedral Choir und dem Festspielorchester
von Jens Wortmann
Im diesjährigen Galakonzert der Händel-Festspiele wurde der Christ Church Cathedral Choir aus Oxford eingeladen. Stand in dem Chorkonzert tags zuvor in der Basilika St. Cyriakus in Duderstadt Chormusik der Renaissance im Mittelpunkt, war das Galakonzert ganz…
19. Mai 2018
Nörgelbuff

Hinter den Mauern entführt in die Freiheit grenzenloser Parks

Controverse rappte im Nörgelbuff
von Maya Madeleine Vespermann
Ein starker Auftritt, für alle – Controverse erstes eigenes Konzert im Nörgelbuff Göttingen war ein überaus gelungener Abend – wenn nicht sogar eine kleine Sensation für alle, die es geplant hatten zu kommen, und für alle. die vielleicht nur zufällig…
19. Mai 2018
Händel-Festspiele

Sternstunde in Duderstadt

Konzert mit dem Christ Church Cathedral Choir in Duderstadt
von Jens Wortmann
Es waren schon zahlreiche bedeutende Chöre zu Gast bei den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen. Erstmals hat nun der Christ Church Cathedral Choir aus Oxford die Festspiele besucht. Am Freitag gab es ein Konzert mit diesem weltberühmten Chor in der…
18. Mai 2018
Kreuzberg on Kultour

120% Janina

Janina rockte in der Diva Lounge
von Jens Wortmann
Um ihr neues Album produzieren zu können, hat Janina Groebler eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. 3.500 Euro waren das Ziel, 4.193 € wurden erreicht. Was für ein Glück – nicht nur für Janina, sondern auch für Ihr Publikum. Die CD ist nun erschienen, Janina…
16. Mai 2018
Händel-Festspiele

Lesung, Wein und Musik - das passt einfach zusammen.

Lesung, Wein & Musik am Wall
von Jens Wortmann
„Lesung, Wein & Musik“ – das ist eine bewährte Kombination, die anlässlich der Internationalen Händel-Festspiele in der Weinhandlung Bremer stattfindet. Überhaupt ist die Familie Bremer seit der Gründung eng mit den Festspielen verbunden.
15. Mai 2018
Händel-Festspiele
Händel4Kids

„Schon wach Herr Bach?“

Wer ist der bessere Komponist? Krach mit Bach in der Fechthalle
von Jens Wortmann
„Sind das echte Menschen?“ – eine Frage, die sich sicherlich nicht nur ein kleines Mädchen beim ersten Anblick der Bühnenkulisse in der Fechthalle stellt, sondern auch andere junge und erwachsene Besucher des Musikstücks „Krach mit Bach“ (von Jörg Schade).
15. Mai 2018
Händel-Festspiele

Anna Devin beginnt, das deutsche Frühstück zu lieben

Tobias Wolff "Im Bett mit" Anna Devin
von Jens Wortmann
Wieder einmal hat sich Händel-Intendant Tobias Wolff öffentlich ins Bett gelegt – diesmal mit der Sängerin Anna Devin, die in der Oper „Arminio“ die Tusnelda singt.
15. Mai 2018
Händel-Festspiele

Übersprudelnde Leichtigkeit und melancholischer Schmerz

Das Oratorium „Alexander Balus“ in St. Nicolai in Herzberg
von Katharina Gooß
Oratorium im Zeichen des Konfliktes: Als thematische Fortsetzung und narrative Weiterführung von „Judas Maccabaeus“ reiht sich „Alexander Balus“ in die Siegesoratorien Händels ein und bleibt damit dem Motto „Konflikte“ der diesjährigen Händelfestspiele treu.…
15. Mai 2018
Händel-Festspiele
FOG im Fokus

Glitzern und Strömen mit der Oboe-Band

Die Oboe Band des Festivalorchesters in der Marienkirche
von Tina Fibiger
Das ist ein Klingen und Dröhnen in der Marienkirche. Auch wenn jetzt nicht wie in Heinrich Heines „Buch der Lieder“ Pauken und Schalmeien einsetzen. Oboen und Fagotte schwingen sich auf und erzeugen diese wunderbaren Wirbel mit den Melodielinien und den…
14. Mai 2018
Händel-Festspiele

Lebhaft und intensiv

Blockflötenkonzert in der Aula
von Jens Wortmann
Im Rahmen der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen gastierte das Duo Giovanni Antonini und Ottavio Dantone in der Göttinger Universitätsaula. Der Flötist Antonini und der Cembalist Dantone hatten in erster Linie Blockflötenwerke im Gepäck –…
13. Mai 2018
Junges Theater

„Shortcuts – sich finden, sich verlieren“ – ein „dadaistischer Loriot“

Premiere vom Club Göttingen
von Katharina Gooß
Unter dem Motto „Wartehalle Leben: sich finden – sich verlieren“ steht „Shortcuts“, ein Stück, das unter der Leitung von Agnes Giese, Moritz Brummer und Chawwah Grünberg entstanden ist und sich mit den großen Fragen des Lebens beschäftigt: Liebe und…
13. Mai 2018
Händel-Festspiele

Überzeugende Personenführung und herausragende musikalische Leistung

Umjubelte Premiere der Festspieloper 'Arminio'
von Jens Wortmann
Das diesjährige Festspielmotto lautet „Konflikte“. Die konfliktbeladene Oper „Arminio“ von Georg Friedrich Händel hatte nun ihre umjubelte Premiere im Deutschen Theater in Göttingen. In dieser Oper geht es um den kriegerischen Konflikt der Germanen und Römer.…
11. Mai 2018
Händel-Festspiele

Bravissimo für „Judas Maccabaeus“

Begeisterndes Konzert zum Start
von Jens Wortmann
Mit dem Oratorium „Judas Maccabaeus“ von Georg Friedrich Händel sind die Internationalen Händel-Festspiele 2018 gestartet. In der ausverkauften Göttinger Stadthalle gab es eine vielumjubelte Aufführung dieses eindrucksvollen Werkes.
7. Mai 2018
Altes Rathaus

Die One-Man-Show von Mark Gillespie

Konzert mit Mark Gillespie auf Einladung von „Kulturlichter“
„I don’t have a new CD– life ist schuld. Too many wives and children. I don’t sit at the river anymore writing songs, I only write What’s app messages. But I have 60 new song ideas”. So stimmt Mark Gillespie das Publikum ein, während er Verbindung zu seiner…
6. Mai 2018
GSO

„So schnell wie möglich“

Fantasievolle Klänge mit Violistin Tianwa Yang
von Christiane Goos
Die Atmosphäre beim Konzert des Göttinger Symphonieorchesters am Freitagabend lässt sich am treffendsten mit nur einem Wort beschreiben: „Prestissimo“ (so schnell wie möglich).
2. Mai 2018
Deutsches Theater

Eine Nahaufnahme von Zeitstimmen

„Die Nashörner“ von Eugène Ionesco
von Tina Fibiger
Ein bisschen kulturelle Bildung täte Behringer vielleicht ganz gut, wie er da an einem verkaterten Sonntagmorgen an seinem Lebensüberdruss laboriert. Freund Hans rät ihm zu optischem Styling, mehr noch zu guten Büchern, Kinoabenden und Ausstellungen und…
1. Mai 2018
Händel-Festspiele

Kampf und Streit musikalisch in Szene gesetzt

Sing-Along-Gottesdienst in der St. Paulus-Kirche
von Maria Widemann
Jedes Jahr finden sich kurz vor dem Beginn der Internationale Händel-Festspiele Göttingen viele Sängerinnen und Sänger im Sing-Along-Chor – organisiert vom Göttinger Tageblatt – zusammen, um einzelne Stücke einzustudieren und, unterstützt vom…
29. April 2018
Claviersalon

Mozart-Expertinnen der Spitzenklasse

Klenke Quartett eröffnete ClavierTage
Zum Eröffnungskonzert der ClavierTage Göttingen gab sich das Klenke Quartett (1. Violine Annegret Klenke, 2. Violine Beate Hartmann, Viola Yvonne Uhlemann, Violoncello Ruth Kaltenhäuser) die Ehre. Das Quartett besteht in gleicher Besetzung seit 1991 – und das…
29. April 2018
Junges Theater

Etwas mehr Solidarität bitte, aber ohne moralische Überlegenheitsgefühle

Premiere von „Gö 68 ff“
von Timo Kindler
Zum 50. Jubiläum des Jahres 1968 hat das Junge Theater Göttingens in Zusammenarbeit mit dem Regisseur Peter Schanz eine dokumentarische Inszenierung vorgeführt, die sich mit dem großen Themenkomplex der 68er Bewegung aus vielerlei Perspektiven…
28. April 2018
ThOP

Rührend-witzige Liebesgeschichte

Premiere von „Viel Lärm um nichts“
von Karim Hmida
Shakespeare ist gemeinhin bekannt für so mancherlei eigenwillige Figuren, doch eine Adaption, in der ein Batman-Kostüm vorkommt, dürfte auch in diesem Universum ein Novum darstellen. Am vergangenen Mittwochabend, den 25. April, erlebte „Viel Lärm um nichts“…
28. April 2018
Händel-Festspiele

Die beste Lösung für die Welt

Händel-Talk mit dem Opernteam von „Arminio“
von Jens Wortmann
Die wahre Eröffnung der Internationalen Händel-Festspiele findet jährlich in der Weinkellerei Bremer am Wall statt: zum letzten Händel-Talk trifft sich das Produktionsteam der Oper. Es gibt spannende Einsichten in die bevorstehende Premiere – und es gibt…
27. April 2018
Literarisches Zentrum

Ein Ball im literarischen Gewand

Nachwuchsautorinnen stellten beim Debütantinnenball ihre ersten Romane vor
Was gehört zu einer gelungenen Ballnacht? Wenn das Literarische Zentrum zum Debütantinnenball einlädt, dann braucht es drei Nachwuchsautorinnen und einen Moderator, die gemeinsam über ihre literarischen Ersterscheinungen sprechen. Beim dritten Ball des…
26. April 2018
Apex

„It´s good to be back in Germany“

Akustik Blues und Harp Guitar - Calum Graham
von Christiane Goos
Die lange Schlange, die sich zwischen Kasse und Eingang des Apex gebildet hatte, ließ bereits erahnen, dass Calum Grahams Auftritt in Göttingen im vergangenen Jahr in nachhaltiger Erinnerung geblieben ist.
25. April 2018
Händel-Festspiele

Eine musikalische Sternstunde zum Auftakt

Mit Mezzosopranistin Sophie Harmsen und Laurence Cummings am Cembalo
von Tina Fibiger
„Where shall I fly“ fragt die Stimme, „Wohin soll ich fliehen?“ Schon mit der ersten hochdramatischen Arie der „Derjanira“ aus Georg Friedrich Händels Oratorium „Herkules“ bewegt Sophie Harmsen ihr Publikum nicht nur musikalisch. Es ist die Stimme der…
24. April 2018
boat people projekt

Manchmal muss man gegen den Strom schwimmen

„Eiswiese – Girl meets Boy“ mit dem „young boat people project“ Team
von Tina Fibiger
Noch ist die grüne Wiese leer. Später wird sie mit blauen Handtüchern bedeckt, kann sich vorübergehend auch in eine Wasserfläche verwandeln oder in einen Ort der Geborgenheit, wo Eindrücke und Erlebnisse für den Moment zur Ruhe kommen möchten. Doch zunächst…
22. April 2018
GSO

Neuheit und Anmut

Entdeckungen im GSO Zyklus „Wiener Klassik“
von Tina Fibiger
Viele Komponisten verschwinden in der Versenkung, obwohl sie das Musikleben ihrer Zeit auch mit Erfolg prägten. Und so kommt es in der Konzertreihe des Göttinger Symphonie Orchesters, die sich der „Wiener Klassik“ widmet, immer wieder zu Entdeckungen. Selbst…
21. April 2018
Torhaus-Galerie
terra icognita - neue Arbeiten von Gabriele Schaffartzik und Alexander Lakhno

Das Berühren ist ausdrücklich erlaubt

Ausstellung bis zum 27. Mai
von Jens Wortmann
Sie kannten sich gut, die Malerin Gabriele Schaffartzik und der Bildhauer Alexander Lakhno. So gut, dass Schaffartzik über den im November 2017 verstorbenen, in Moskau geborenen Künstler zur Eröffnung der gemeinsamen Ausstellung "terra icognita" viel zu…
19. April 2018
Apex

„Embrace your Imperfections“

Konzert mit Sobi und Jan Jakob
von Christiane Goos
Es wäre wirklich schade gewesen, hätte die junge Sängerin Sobi am letzten Tag ihrer Tour vor einem überschaubaren Publikum im Apex spielen müssen, sah es doch zunächst noch bis wenige Minuten vor Konzertbeginn so aus, als wenn jenes an diesem lauen…
18. April 2018
Fechthalle
Mit Bildergalerie

Nichts bleibt wirklich gleich

Marie-Sophie von Düring in der Alten Fechthalle
von Jens Wortmann
Emotionen pur gab es beim Debüt-Konzert von Marie-Sophie von Düring in der Fechthalle zu erleben. Debüt-Konzert? Die Sängerin hat doch bereits einige Konzertabende in Göttingen gehabt? Das stimmt – und da waren schöne Opern- und Liederabende dabei, so ein…
17. April 2018
Deutsches Theater
„Tosca“

Zurschaustellung einer Gesellschaft

Ein Schauspiel der bewegten Bilder über zerstörerische Mächte und leidenschaftliche Gefühle
von Tina Fibiger
„Singen!“ skandiert der Bühnenchor. Diese Tosca darf einfach nicht sterben. Singen soll sie auch unmittelbar nach der heimtückischen Ermordung ihres Geliebten. Jetzt endlich erheben die oft so teilnahmslos anmutenden Beobachter der Ereignisse ihre Stimme. Und…
17. April 2018
Göttinger Symphonie Orchester

117,1

Werke von Webern, Beethoven und Brahms. Der Mann am Klavier: Alexander Schimpf
von Bjørn Steinhoff
Der Flügel steht noch auf der Bühne; nur zur Seite geschoben… Greift der Solist zum Beginn der zweiten Konzerthälfte erneut in die Tasten? – Nein. Alexander Schimpf spurtet, im Frack, zu einem freien Platz im Parkett, um nach dem umjubelten Auftritt vor sowie…
16. April 2018
Aulakonzerte
50 Jahre Göttinger Kammermusikgesellschaft

Musik vom Sonnenuntergang bis zur Dunkelheit

Letztes Aulakonzert der Saison mit dem Hyperion Trio begeistert mit vielfältigem Programm
300 Konzerte in 50 Jahren, sechs Konzerte pro Jahr – das ist die Leistung der Göttinger Kammermusikgesellschaft, die seit ihrer Gründung im Jahr 1968 viele hochkarätige Konzerte veranstaltete. Zum Abschluss dieser Saison näherte sich mit dem 300. Konzert ein…
16. April 2018
Junges Theater

Die Schwierigkeit des Sich-Outens in 2017

Produktion des „Ausreißer-Clubs“
Es gibt viele beliebte, berühmte Personen, die homosexuell sind. Schauspieler wie Neil Patrick Harries, Sänger wie Elton John, Talkshow-Moderatoren wie Graham Norton. In vielen Filmen und Serien der Gegenwart werden Schwule nicht stigmatisiert, sondern…
15. April 2018
Literarisches Zentrum

Nachdenken über die ungeschminkte Wahrheit beim Schreiben

Lesung mit Irene Dische im Alten Rathaus
von Tina Fibiger
Die Geschichte von Lily und Duke endet mit der Todesstrafe – und anders, als es sich Irene Dische in ihren neuen Roman „Schwarz und Weiß“ ursprünglich gewünscht har. Aber wie sollte die Beziehung zwischen der Tochter einer New Yorker Intellektuellen-Familie…
11. April 2018
Junges Theater

So klug, charmant und unverwüstlich wie ein Narr von Shakespeare

von Tina Fibiger
80 Jahre alt aber noch wunderbar renitent, couragiert und engagiert, das ist Claus Peymann, der zur Jubiläumssaison des Jungen Theaters am Wochenende in Göttingen gastierte. Der legendäre Theatermacher, der einst das Wiener Burgtheater in Aufruhr versetzte,…
9. April 2018
GSO
Jugend musiziert

Von diesem Nachwuchs wird man noch viel hören!

Junge SolistInnen präsentierten ihr Können beim Preisträgerkonzert
Es ist fast schon ein wenig schade, dass die Sonne es am vergangenen Sonntag so gut mit Göttingen meinte. In der Fußgängerzone tummelten sich Menschenmassen vor den Eiscafés, während in der Stadthalle viele Plätze frei blieben. Allen spontan Weggebliebenen…
9. April 2018
Deutsches Theater
Ferdinand von Schirach

Grandioser Anekdoten-Erzähler und humorvoller Gesprächspartner

Unterhaltsame Lesung aus dem neuen Buch „Strafe“
von Katharina Gooß
FERDINAND VON SCHIRACH ÜBER „STRAFE“ – UND ÜBER UNS SELBST „Würden Sie Strelitz verteidigen?“ – „Ja, natürlich, ist ein toller Typ.“ – Strafverteidiger und Autor Ferdinand von Schirach las am Abend des 7. April im Deutschen Theater aus seinem neuen Buch…
8. April 2018
Göttinger Knabenchor

Dona nobis pacem

Bewegendes Konzert nach der Japan-Reise
von Jens Wortmann
Unter dem Motto „Dona nobis pacem“ (Gib uns Frieden) war der Göttinger Knabenchor vom 17. März bis zum 2. April in Japan auf Konzertreise. Dort hatten sie insgesamt 11 Auftritte, zuletzt am 2. April in Tokyo. Um diese Reise zu finanzieren, hat der Chor…
7. April 2018
Deutsches Theater

Die Umarmung der Theatermacher

„Schatten eines Jungen“ auf der DT-2 Bühne
von Tina Fibiger
Das Kind streckte noch die Arme nach Liebe und Zuwendung aus. Dem jugendlichen Tom bleibt dagegen nur noch die diffuse Erinnerung an ein Gefühl, das er schon immer vermisst hat, egal wie sehr ihn seine Pflegemutter Anna nun mit ihrer überschwänglichen…
6. April 2018

Musikalische Reise mit Rahalla

von Christiane Goos
Rahalla – oriental worldmusic: Mit diesem Titel versprach die Band „Rahalla“ (übersetzt „Reisender“) keineswegs zu viel, denn tatsächlich wurden den Anwesenden am Mittwochabend im gut besuchten Apex die Eindrücke eines Reisenden in musikalischer Form…
27. März 2018

Ein exklusiver Einblick den Alltag am Rande des Nervenzusammenbruchs

von Tina Fibiger
Mag sein, dass in „Hausen“ nicht alles zum Besten steht. Aber das ist für die Dorfbewohner noch lange kein Grund, pausenlos zu mäkeln. Natürlich hapert es mit der Busverbindung, und der Dorfwirt ist schon fast so lange arbeitslos wie die Verkäuferin, die ihre…
27. März 2018

Irgendwo zwischen lateinischer Sprache und reibenden Dissonanzen

Behagen und wohliges Erschaudern, vertraute und unbequeme Harmonien – zwischen diesen Dichotomien bewegt sich die Johannespassion des zeitgenössischen estnischen Komponisten Arvo Pärt (*1835), die am vergangenen Samstagabend in der Göttinger…
23. März 2018

Keine Nacht für Niemand - Keine Nacht für Göttingen

von Maya Madeleine Vespermann
Mit ihrem ersten Konzert in Göttingen mischte die fünfköpfige Band Kraftklub aus Chemnitz die Lokhalle am vergangenen Mittwochabend ordentlich auf. Die Tour „Keine Nacht für Niemand“, die 2017 zu ihrem gleichnamigen dritten Album startete, wurde 2018 mit…
23. März 2018

Lippen abwischen und lächeln

von Timo Kindler
Der in Göttingen geborene Schriftsteller Max Goldt war für eine Lesung einer Auswahl seines Werks zu Gast im Deutschen Theater
21. März 2018

Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.

von Karim Hmida
Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr. Dies ist der Grundton von Gespräch wegen der Kürbisse. Die Komödie des Schriftstellers Jakob Nolte erlebte in der Inszenierung von Britta Ender am 18. März ihre Premiere im Deutschen Theater. Der Gegenstand:…
20. März 2018

Innovative Klänge im Deutschen Theater

von Christiane Goos
Eine interessante und auf den ersten Blick ungewöhnliche Mischung erwartete das Auditorium im Deutschen Theater unter dem Titel „Perspektive Schweiz“ unter der Leitung des aus der Schweiz stammenden Christoph-Mathias Mueller: Orchester trifft Schwyzerörgeli,…
20. März 2018

Bisweilen düstere Einsicht

von Karim Hmida
„Geburt, Schule, Arbeit, Tod“ – diesen Kreis versucht Benjamin von Stuckrad-Barre in seinem Roman Panikherz zu durchbrechen. Am 17. März erlebte das Theaterstück zu der autobiographischen Romanvorlage in der Inszenierung von Nico Dietrich seine Uraufführung…
16. März 2018

Unwucht, du selige! oder Ein Konzert im Konzert

von Bjørn Steinhoff
Das Göttinger Symphonie Orchester und Benedict Klöckner mit „Sturmmusik“ in der Aula am Wilhelmsplatz
16. März 2018

Vorfreude auf die Festspiele

von Jens Wortmann
Die Spannung steigt allmählich: nach dem Erscheinen des Festspiel-Magazins und dem Start des Vorverkaufs folgte nun die nächste „Eskalationsstufe“ der Vorfreude auf die diesjährigen Internationalen Händel-Festspiele Göttingen. Intendant Tobias Wolff hat zum…
15. März 2018

Frech sein und sich nehmen, was Frau kriegen kann!

von Marni Hanke
Frauenverführerinnen: Patricia Hempel und Angela Steidele waren am Dienstag zu Gast im Literarischen Zentrum
14. März 2018
Lumière

More than Honey – das Geschäft mit dem Pollen

Was sind die drei wichtigsten Nutztiere in Deutschland? Rind, Schwein und ... hm ... Hühner vielleicht? Nein, auf dem dritten Platz landet die unscheinbare Biene. Die westliche Honigbiene nimmt wegen ihrer Arbeit als Blütenbestäuber eine essentielle Rolle in…
12. März 2018
Deutsches Theater

Die Fetzen fliegen bis zum Schluss

Premierenkritik zu „Willkommen“
von Tina Fibiger
Die Komödie „Willkommen“ hatte Premiere im Deutschen Theater
11. März 2018

Mit Kilt und wehenden Fähnchen

von Christiane Goos
Ganz im Zeichen der legendären „Last Night of the Proms“, dem alljährlichen Abschlusskonzert der britischen Konzertreihe „Proms“, stand das Promenadenkonzert des Göttinger Symphonieorchesters am Freitag in der ausverkauften Stadthalle unter dem Titel „Very…
7. März 2018

Die Schönheit der Melancholie!

von Ingo Dielschneider
Nick and June beehren, wie schon im letzten Jahr, erneut das Nörgelbuff in Göttingen und versetzen die Zuhörer in eine von Melancholie und Ergriffenheit geprägte Trance, in der man sich nur noch nach hinten lehnen und hinabziehen lassen möchte.
6. März 2018

Romantische Melodien und kratzige Tremoli

Das Doric String Quartet sorgte für einen musikalisch abwechslungsreichen Konzertabend
5. März 2018

„Jedem Reichtum wohnt eine Gefahr inne“

Navid Kermani stellte im Gespräch mit Heinrich Detering seinen Reiseroman „Entlang den Gräben: Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan“ vor.
5. März 2018

Original und Fälschung

von Jens Wortmann
Ein interessantes und überwiegend heiteres Programm der Wiener Klassik hat Kantor Stefan Kordes zur besten Kaffeehaus-Zeit um 16 Uhr am Sonntag „Okuli“ in der Passionszeit zusammengestellt, also an dem Sonntag, der genau in der Mitte der Fastenzeit steht.…
3. März 2018

Ein toller Abend der Gegensätze

von Ingo Dielschneider
Sandro Weich stellt sich dem Göttinger Publikum mit seinem Soloprojekt „He Told Me To“ am 28.02.2018 im APEX vor. Und das ist wörtlich genommen auch die richtige Umschreibung für diesen beeindruckenden Musiker. Er stellt sich vor. Nicht nur seine Musik. Nicht…
28. Februar 2018

Fühlbar packende Dramatik

Die Göttinger Stadtkantorei konzertierte mit der Messe in C-Dur und dem Oratorium Christus am Ölberg in der Göttinger Johanniskirche
28. Februar 2018

Brüllendes Schweigen über den Schlussbildern

von Tina Fibiger
Drei Stühle, ein Pult und im Hintergrund die Projektion von einem Stück Stacheldraht. Mehr braucht es nicht für die szenische Lesung „Korczak und die Kinder“ im Jungen Theater. Zunächst türmen sich zwar noch ein paar bunte Bauklötze auf einem schmalen Turm…
23. Februar 2018

Experimentellen Gegensätze

von Maya Madeleine Vespermann
Sphärisch und gleichzeitig geerdet, elektronisch und doch real-menschgemacht, Konzert oder Beginn einer Partynacht?
22. Februar 2018

Über Öffnungszeiten für Kühlschränke, poetisch übersetzte Speisekarten und den Anstand in heutiger Zeit

von Christiane Goos
Auf der Bühne des Deutschen Theaters stehen: ein einfacher Holzstuhl mit verzierter Rückenlehne und ein kleiner Beistelltisch. 19:45 Uhr: der Schriftsteller und Kolumnist Axel Hacke betritt lässig die Bühne, unter seinem Arm trägt er einen Stapel mit Büchern,…
20. Februar 2018

Der Traum von Liebe und ewigem Lebe

von Heinrich-Otto Hannemann
Das erste Konzert des Jahres, am 10. Februar, präsentierte Claudio Monteverdis ORFEO in einer für Blockflöten, Laute, Barockgitarre und Viola da Gamba arrangierten Fassung. Andreas Düker und sein Ensemble setzten das Werk in gekürzter Form und mit…
19. Februar 2018

Sprach- und bildgewaltige Inszenierung

von Tina Fibiger
„paradies fluten“ in der Inszenierung von Katharina Ramser hatte Premiere im Deutschen Theater
19. Februar 2018

Spannung, Romantik und Abenteuer auf der musikalischen Leinwand

von Christiane Goos
Das Göttinger Symphonieorchester und Jason Weaver präsentieren die zweite Nacht der Filmmusik
19. Februar 2018

Schnaps und Anarchie

von Timo Kindler
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand wurde im Rahmen der Göttinger Figurentheatertage vom Theatrium Steinau im Alten Rathaus Göttingens aufgeführt
18. Februar 2018

Schwelgerischer und warmer Ton

von Jens Wortmann
Das Jugend-Sinfonie-Orchester Göttingen (JSO) besteht aus knapp 40 Jugendlichen im Alter von etwa 14 – 20 Jahren. Wöchentlich treffen sie sich zur Probe und studieren sinfonische Werke ein. Und immer im Frühjahr präsentieren die jungen Musikerinnen und…
17. Februar 2018

Beste Unterhaltung auf hohem Niveau

von Jens Wortmann
Ein echter Thriller, eine gruselige Geschichte wurde mit „The House“ bei den Göttinger Figurentheatertagen erzählt: zu Gast war das Sofie Krog Teater aus der Nähe von Aarhus in Dänemark.
16. Februar 2018

Sagenhaft magisch, heiter und dramatisch

von Tina Fibiger
Auch Teufelsgestalten entpuppen sich manchmal als ziemlich schräge Vögel, selbst wenn sie in der Studierstube des Doktor Faust nicht so recht zum Zuge kommen. Von Fausts Diener Hans Wurst werden die kleinen Poltergeister aus der Unterwelt fröhlich verspottet.…
12. Februar 2018

With a little help from my friends

von Tina Fibiger
Die Göttinger Kulturszene steckt voller Überraschungen. Auch dafür macht sich der Verein KUNST mit seiner jährlichen Gala in der Göttinger Stadthalle stark. Die meisten Zuschauer wissen das natürlich längst und trotzdem geraten sie immer wieder ins Staunen,…
12. Februar 2018

„Geliebter Brahms“ - konturenscharf und mit Leichtigkeit

von Jens Wortmann
„Geliebter Brahms“ lautet das Motto der diesjährigen Aulakonzerte. So passte es gut, dass das eingeladene Bartholdy Quintett Kammermusik von Alexander Zemlinsky auf das Programm gesetzt hat. Seit einiger Zeit werden Zemlinkskys Werke neu entdeckt, auch in…
11. Februar 2018

Ausverkauft – aus gutem Grund

von Christiane Goos
Russischer Zauber und bildhafte Reise in der Stadthalle mit dem Göttinger Symphonieorchester und Nikolai Demidenko
11. Februar 2018

Drei Sterne und 14 Fugen für einen gelungenen Abend

von Arne zur Nieden
Was passiert, wenn ein hervorragender Musiker auf einem Instrument, dass er sich extra dafür ausgesucht hat, ein Konzert mit dem intellektuell-kompositorischen Höhepunkt der Musikgeschichte gibt? Diese vielversprechende Kombination bot sich am Samstag, den…
10. Februar 2018

Deine Mutter singt geiler als wie du

von Jens Wortmann
Waltraud's Theaterbar mit Franziska und Maria Lather – und einem Stargast
8. Februar 2018

Wir werden gewesen sein

von Marni Hanke
Ein Abend zu Ehren Roger Willemsens im Alten Rathaus
6. Februar 2018

Atmosphärischer Sound und maritime Motive

von Karim Hmida
Freunde der alternativen Rockmusik kamen am vergangenen Sonntagabend im Dots auf ihre Kosten. Denn dort präsentierte die in Hamburg ansässige vierköpfige Band Musketeer bestehend aus Joseph Pogson (Gesang, Akustikgitarre), Eric Timmann (Elektrische Gitarre),…
3. Februar 2018

Suff, Liebe und Krieg

von Jens Wortmann
„Hoodie Crows“ spielten Celtic-Folk im Apex
1. Februar 2018

Unverhoffte Aufführung: Schuberts Winterreise.

Die schöne Müllerin gesungen von Henryk Böhm – dieser Liederzyklus stand am Programm des Clavier-Salons. Viele Leute sind gekommen wegen der Müllerin, viele sind gekommen wegen des Baritons Henryk Böhm, alle sind geblieben für die Winterreise gesungen von…
31. Januar 2018

Deutsch kann man nur zehn Minuten am Tag sprechen

von Jens Wortmann
Kunst gegen Bares – das Konzept, das in Köln erfunden wurde und bereits in vielen Städten erfolgreich funktioniert, gibt es jetzt auch in Göttingen. Im vollkommen überfüllten Café „Birds“ feierte diese „Offene-Bühne-Show“ ihre erfolgreiche Premiere.
31. Januar 2018

Mit großer Ernsthaftigkeit und hoher Konzentration

von Maria Widemann
Zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus fand in der St. Johanniskirche ein gemeinsames Konzert von drei Göttinger Chören unter der Leitung von Michael Krause statt.
30. Januar 2018

Eine musikalische Reise zu den Wurzeln des argentinischen Tangos

von Christiane Goos
Das Göttinger Symphonie Orchester mit Juanjo Mosalini spielte im Deutschen Theater
28. Januar 2018

„Ich will Euch trösten“ - Brahms in Präzision und Perfektion

von Christiane Goos
„Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms mit dem Chor und Orchester der Universität Göttingen in der St. Jakobikirche
28. Januar 2018

„Glück“ im Allgemeinen und im Besonderen

von Maya Madeleine Vespermann
DT-Nachtbar mit einer Vorlesung von Marco Matthes
28. Januar 2018

„Das helle Gute? Über Ingeborg Bachmann“

von Katharina Gooß
Mit Ina Hartwig auf den Spuren von Ingeborg Bachmann im Literarischen Zentrum
24. Januar 2018

Atemlos durch die Popmusik der Gegenwart

Am neunten Liederabend des Literarischen Zentrums gab’s Einiges auf die Ohren
23. Januar 2018

Drei Streicher in perfektem Einklang

von Michael Schäfer
Rathausserenade mit Bartosz Zachłod, Joanna Kielar-Zachłod und Igor Tulchynsky
21. Januar 2018

Großes Geschick in der Leitung des Orchesters

von Jens Wortmann
Die AOV feierte mit ihrem neuen Dirigenten Piero Lombardi ihren Einstand mit einem gelungenen Konzert
20. Januar 2018

Kurzweiliger Chanson-Abend

von Jens Wortmann
„Brel a part“ – Maja Hilke und Alon Sariel spielten französische Chansons im Städtischen Museum
19. Januar 2018

Eine Stimme + zwei Gitarren = große Begeisterung

von Christiane Goos
Christina Martin begeisterte im Apex
17. Januar 2018

Neujahrsempfang mit Pauken, Trompeten und Kanonen

von Jens Wortmann
Das Göttinger Symphonie Orchester spielte beim Neujahrsempfang der Göttinger Sparkasse
16. Januar 2018
Lumière

Palmyra ist untergegangen - „Palmyra“ lässt es wiederauferstehen.

von Kai Marius Hornburg
In der Reihe „Curator’s Cut“ stellte die Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen der Göttinger Universität den „Essayfilm“ Palmyra vor.
15. Januar 2018

Heiter und fröhlich im Clavier-Salon

von Christiane Goos
Marcia Hadjimarkos spielt Erik Satie
15. Januar 2018

Wo ist Shirley Valentine geblieben?

von Maria Widemann
„Shirley Valentine oder Die Heilige Johanna der Einbauküche“ von Willy Russell hatte Premiere mit Birthe Schulz-Kullig im ThOP
13. Januar 2018

Weisen aus dem Morgenland

von Jens Wortmann
„Sedaa“ spielte im ausverkauften Göttinger Apex auf Einladung von „Kulturlichter“
12. Januar 2018

Allererstes Sahne-Konzert mit Luzy

von Maya Madeleine Vespermann
CD-Releasekonzert im Nörgelbuff
8. Januar 2018

Parallelwelten im Doppel

von Jens Wortmann
neu im KAZ: "Parallelwelten" mit Peter Krug - Konzert mit „Nightfall“ und „Brand New Key“
6. Januar 2018

Vergesse nie etwas Magie im Alltag

von Jens Wortmann
Marcel Kösling ging im Apex „aufs Ganze“
3. Januar 2018

Bravo! – Traumhafter Dreiviertel-Auftakt zum Neuen Jahr

von Christiane Goos
Bravo! – Traumhafter Dreiviertel-Auftakt zum Neuen Jahr mit dem Göttinger Symphonieorchester
1. Januar 2018

The same procedure as every year!

von Maya Madeleine Vespermann
Der Silvesterklassiker „Dinner for one“ in vier ausverkauften Vorstellungen zu Silvester im Theater im OP
24. Dezember 2017

Großes Kino im kleinen „Bellevue“!

von Jens Wortmann
Eine weihnachtliche „Nachtbar“ im Deutschen Theater
23. Dezember 2017

Kontrastreiches Spiel

von Michael Schäfer
Ein Wiedersehen mit einer hier aufgewachsenen Musikerin gab es am Donnerstag. Die in Göttingen geborene Geigerin Yü-Yen Li kam zu einem Kammermusikabend in Gerrit Zitterbarts Clavier-Salon, vom Hausherrn begleitet bei Musik von Beethoven und Brahms.
22. Dezember 2017

Bemerkenswerte Einzelleistungen

von Maya Madeleine Vespermann
Weihnachtskonzert mit dem Göttinger Universitätschor und Mitgliedern des Universitätsorchesters in der Nikolaikirche.
21. Dezember 2017

Gelungene Ausstellung im Städtischen Museum: „1529 – Aufruhr und Umbruch“

von Christiane Goos
Die Sonderausstellung im Städtischen Museum „1529 – Aufruhr und Umbruch“ wurde bis zum Februar verlängert. So ist noch ausreichend Gelegenheit, die Ausstellung zu besuchen. Christiane Goos hat dies für das Kulturbüro bereits getan.
19. Dezember 2017

Mit Pauken und Trompeten

von Maya Madeleine Vespermann
Bachs „Weihnachtsoratorium“: Kantaten IV bis VI sowie die Kantate „Gelobet seist du, Jesu Christ“ in der Jacobikirche
18. Dezember 2017

Immer die falsche Hülle – Nie tarnt sie richtig

von Tina Fibiger
Elias Perrig inszeniert Elfriede Jelineks dramatischen Aufriss über die Modewelt „Das Licht im Kasten“ am Deutschen Theater
14. Dezember 2017

Die Schlinge des „wrmpf“ und andere Erinnerungen

von Jens Wortmann
Ein Robert-Gernhardt-Abend zum 80. Geburtstag im DT-Keller
12. Dezember 2017

Grenzenlose Solidarität

von Timo Kindler
Ebow und Sookee im Literarischen Zentrum
12. Dezember 2017

Wunderbar berührende Hommage

von Tina Fibiger
Goethes dickere Hälfte - Sabine Wackernagel erzählt die Geschichte von Christiane Vulpius als leidenschaftlich berührendes Portrait
11. Dezember 2017

Ohrwürmer zum Mitnehmen

von Jens Wortmann
„Swinging Christmas“ mit dem Göttinger Vokalensemble unter der Leitung von Andreas Jedamzik und der Band „Spring Five“ im Jungen Theater
10. Dezember 2017

„Fremde Heimat“ und virtuose Klänge

von Christiane Goos
Es waren Werke aus der „fremden Heimat“, die das Göttinger Symphonieorchester unter der Leitung von Christoph-Mathias Müller und mit der Violinistin Natalia Scholz in der fast ausverkauften Stadthalle zum Erklingen brachte.
10. Dezember 2017

Süchtig machenden Klänge

von Jens Wortmann
Adventliches Kammerchorkonzert mit dem Kammerchor St. Jacobi
6. Dezember 2017

Assoziativ spekulierende dramatische Chronik

von Tina Fibiger
„America First“ - Aus dem Tagebuch der Marilyn Monroe. Uraufführung von Christoph Klimke am Deutschen Theater
5. Dezember 2017

Von der Tiefe der menschlichen Seele

von Timo Kindler
Szenische Lesung zu Dostojewskis Die Sanfte in der Torhaus-Galerie
4. Dezember 2017

Leidenschaftliche Musizieren

von Jens Wortmann
Händels „Messiah“ in einer gekürzten Version mit dem Petrichor Weende unter Martin Kohlmann
3. Dezember 2017

Vergnüglicher GSO-Abend mit Kontrabass

von Christiane Goos
„Divertimento“ mit dem Dirigenten Jonathan Stockhammer und dem Kontrabassisten Bogusław Furtok
3. Dezember 2017

Komödiantischer Crashkurs über nationalsozialistische Restbestände

von Tina Fibiger
JT-Premiere „Er ist wieder da“ nach der Bühnenfassung von Timur Vernes Roman in der Inszenierung von Michaela Dicu
2. Dezember 2017

„Hexenschuss“ - ein Bandscheibenvorfall zum Lachen

Premiere „Hexenschuss“ im Theater im OP (ThOP)
2. Dezember 2017

Skurrile Schatzsuche dreier Schurken

von Karim Hmida
Premiere von „Winnetou und der halbe Abt“ von Lars Wätzold
29. November 2017

Drei Sinnsucher und Kämpfer - So alltäglich und doch so besonders

von Tina Fibiger
„Wasted “ von Kate Tempest in der deutschsprachige Erstaufführung auf der DT-X Bühne
28. November 2017

Carl Rütti: Emmaus - Ein Halleluja, das man nicht so schnell vergisst

von Katharina Gooß
Uraufführung des Auftragswerks der Göttinger Stadtkantorei zum Reformationsjubiläum am 26. November in der Johanniskirche
20. November 2017

Vertrautheit mit dem Instrument

von Maria Widemann
50 Jahre Corvinuskirche – Festkonzert mit Knabenchor und Orgel
20. November 2017

Voll krass, Alter

von Joachim Wehrmann
Pavel Haas Quartet und Pianist Boris Giltburg zu Gast bei den Göttinger Aulakonzerten
20. November 2017

Ein Abend mit eigener Dynamik

von Christiane Goos
Das Göttinger Symphonie Orchester mit der Pianistin Martina Filjak unter der Leitung von Svetoslav Borisov
18. November 2017

Zwischentöne und die Reflektionen

von Tina Fibiger
„Deutschland für eine Saison“ - Lesung mit Wilbert Olinde und Christoph Ribbert auf Einladung des Literarischen Zentrums
14. November 2017

Beschwingende, mitunter auch berauschende Nachwirkungen

von Tina Fibiger
Nachlese zum 40.Göttinger Jazzfestival
14. November 2017

Festlich und frisch

von Jens Wortmann
Die Corvinuskantorei unter neue Leitung im Festkonzert zum Kirch-Jubiläum
12. November 2017

Spielen um des Spielens Willen

von Christiane Goos
Das Ubik Trio präsentiert Christian Morgenstern im Apex
11. November 2017

Und täglich grüßt das Patriarchat

von Timo Kindler
Rapperin Sookee in der musa
10. November 2017

Es gibt Musik, die muss man gesehen haben.

von Jens Wortmann
Das Göttinger Symphonie Orchester unter der Leitung von Mark Rohde mit dem Cellisten Maximilian Hornung
9. November 2017

Zwischen Konfetti und Kuschel-Lyrik

von Kai Marius Hornburg
Julia Engelmann stellt ihr erstes eigenes Programm vor
7. November 2017

Der Haussegen hängt schief

von Jens Wortmann
Das Familienstück „Wo die wilden Kerle wohnen“ hatte Premiere im Deutschen Theater
6. November 2017
Nikolaikirche

Totentanz hoch zwölf / Mitten wir im Leben sind mit dem Tod umfangen

von Maria Widemann
Vokalensemble i dodici in der Göttinger Nikolaikirche
6. November 2017

„Ukulelen-Inferno“: Viel Liebe zu Details

von Jens Wortmann
„L'Uke“ mit Karin Reilly und Daniel Adler im Nörgelbuff
5. November 2017

Literarisches Zentrum: Kritische Worte zu seiner Heimat

von Karim Hmida
Luiz Ruffato zu Gast im Literarischen Zentrum
5. November 2017

Das Beste zum Schluss – Roots Reggae mit außergewöhnlicher Atmosphäre

von Leonie Ortgies
Reggae-Rhythmen mit Jahcoustix in der Musa
2. November 2017

Johannes Eidt „Fortschreitend“ - graphische Werke

von Tina Fibiger
Zur Eröffnung der Ausstellung in der Reihe „Kunst am Fassberg“ sprach Tina Fibiger die Einführung. Lesen Sie hier ihren Text im Wortlaut:
1. November 2017

Was für ein Abenteuer

von Jens Wortmann
Stefan Kordes, Judith Kara, Clemens Löschmann, das GSO und die Kantorei St. Jacobi begeistern in der szenischen Aufführung des Oratoriums „Jan Hus“. - Mit Bildergalerie!
30. Oktober 2017

Europäische Visionen statt Schweine

Buchpreisträger Robert Menasse sprach über seinen Roman Die Hauptstadt und die Zukunft der EU
29. Oktober 2017

Klänge der Romantik

von Christiane Goos
Klarinettist Dimitri Ahkenazy und das Göttinger Symponie Orchester unter der Leitung von Anja Bihlmaier
27. Oktober 2017

Appetit auf mehr

von Ingo Dielschneider
„Maciek und Band“ zu Gast im Apex
25. Oktober 2017

Wind, Liebe und Meer in allen Facetten

von Maria Widemann
Das Göttinger Vokalensemble in Bad Sooden-Allendorf und in der Nikolaikirche Göttingen
23. Oktober 2017

Literaturherbst: Danke und tschüss

von Jens Wortmann
Abschluss des Göttinger Literaturherbstes
23. Oktober 2017
Junges Theater

Barbara – das ist Katharina Brehl. Katharina Brehl – das ist Barbara

von Jens Wortmann
Uraufführung „Barbara. Gegen das Vergessen“ von Peter Christoph Grünberg im Jungen Theater
23. Oktober 2017

Literaturherbst: Denkanstösse für die Kultur

von Karim Hmida
Michael Naumann, Elke Schmitter und Regula Venske: Die neue Welt(un)Ordnung - Diskussion im Deutschen Theater
23. Oktober 2017

„Syrien. Ein Land ohne Krieg“: Einzigartig schillerndes Panorama aus der Zeit vor dem Krieg

von Katharina Gooß
Buchpremiere zum Literaturherbst: Gespräch und Fotopräsentation im Alten Rathaus
22. Oktober 2017

Aufwändige und beeindruckende Live-Inszenierung

von Christiane Goos
Tribut an Pink Floyd mit Mark Gillespie
21. Oktober 2017

Kunterbunter Haussegen

von Jens Wortmann
DT-Nachtbar mit den neuen Ensemblemitgliedern
21. Oktober 2017

Ein neuer Streich von Daniel Kehlmann

von Marni Hanke
Literaturherbst: Daniel Kehlmann liest aus seinem neuen Roman „Tyll“
20. Oktober 2017

Erstens kommt es zweitens anders

von Jens Wortmann
Lichtung #3 - Treffen junger Literaturzeitschriften zum Literaturherbst
20. Oktober 2017

Von Zetteln und Lebenskünstlern

von Karim Hmida
Rolando Villazón zu Gast beim Göttinger Literaturherbst in Duderstadt
19. Oktober 2017

Literaturherbst: „Wenn du gesehen hättest, was ich gesehen habe…“

von Christiane Goos
Lesung mit Natascha Wodin im Alten Rathaus
19. Oktober 2017

Einem Kirchenhistoriker ist nicht Menschliches fremd – oder: wie das Böse in die Welt kam

von Maria Widemann
Literaturherbst: F.C. Delius und Thomas Kaufmann im Gespräch Warum Luther die Reformation versemmelt hat – Eine Streitschrift, so hat der Schriftsteller und nach eigener Aussage dilettierende Theologe F. C. Delius sein kleines Bändchen zum Reformationsjahr…
19. Oktober 2017

Literaturherbst: Literat und Zeitzeuge

von Pia Schirrmeister
Gespräch zum 100. Geburtstag Heinrich Bölls
19. Oktober 2017

Literaturherbst: Balkanesische Lockerheit

Balkannacht mit Melinda Nadj Abonji, Saša Stanišić und Danko Rabrenović
17. Oktober 2017

Literaturherbst: Ein intensiver Montagabend

von Maria Widemann
Heinrich Detering stellte Texte von Bob Dylan vor
17. Oktober 2017

Literaturherbst: Gott schuf die Frau nach seinem Bilde

von Maria Widemann
95 Anschläge – Thesen für die Zukunft: ein Abend in der Johanniskirche
16. Oktober 2017

Deutsches Theater: Wehe, er ist wieder „sternhagelnüchtern“!

von Katharina Gooß
Premiere von „Herr Puntila und sein Knecht Matti“ im Deutschen Theater
16. Oktober 2017

„Ich habe schon als Kind gelernt, dass man Sätze nicht mit ‚ich‘ beginnen soll.“

von Jens Wortmann
Gregor Gysi zu Gast beim Göttinger Literaturherbst
16. Oktober 2017

Der gedankliche Grenzfall

von Maria Widemann
Julian Nida-Rümelin zu Gast beim Göttinger Literaturherbst
15. Oktober 2017

Literaturherbst: „Man darf einfach keine Angst haben, dass Pop draus wird.“

von Timo Kindler
Sophia Kennedy und Mense Reents zu Gast in der musa beim 26. Göttinger Literaturherbst: „Man kann doch alles machen, wenn man nicht nervt und nicht scheiße dabei ist.“
15. Oktober 2017

Literaturherbst: Menasse und sein Weg zum weltweit ersten Roman über die europäische Union

Buchpreisträger Robert Menasse zu Gast im Alten Rathaus
15. Oktober 2017

Literaturherbst: Literarische Komposition mit zwei Biographien

von Jens Wortmann
Ketil Bjørnstad mit „Mein Weg zu Mozart“ zu Gast beim Göttinger Literaturherbst
14. Oktober 2017

Literaturherbst: Wechselnde Perspektiven und ungewohntes Genre

von Sophia Schlüter
Lesung von Jakob Nolte und Maren Kames in der Galerie „Art Supplement“
14. Oktober 2017

Von Zeit, Macht und Vergänglichkeit

von Christiane Goos
Christoph Ransmayr mit seinem Roman „Cox oder der Lauf der Zeit“ zu Gast beim Literaturherbst
13. Oktober 2017

Sobald Marc-Uwe Kling vorliest, wird das Buch zum Erlebnis

von Jens Wortmann
Prolog zum 26. Göttinger Literaturherbst mit Marc-Uwe Kling in der restlos ausverkauften Stadthalle
11. Oktober 2017

Ein bisschen Romantik und jede Menge Sehnsucht

von Tina Fibiger
„Glück“ - Ein komödiantisches Duell auf der DT-X Bühne
10. Oktober 2017

Die Gedanken sind frei – Homosexuelle Liebe im KZ

von Kai Marius Hornburg
Premiere im ThOP: „Bent“ von Martin Sherman
9. Oktober 2017

Ein Abend mit rotem Faden

von Christiane Goos
„Zerklüftet“ – Göttinger Symphonieorchester und Hába Quartett in der Stadthalle
5. Oktober 2017

Into the Jungle of Emotion

von Marni Hanke
„A Cup of Life“ live im Apex
2. Oktober 2017

Kammerchor con anima: Phänomenales Piano

von Jens Wortmann
„Verwandte Seelen“ lautete das Motto des Herbstkonzertes vom Kammerchor Con anima in der Göttinger Nikolaikirche.
1. Oktober 2017

Göttinger Symphonie Orchester: Motive des Abschiedes

von Maya Madeleine Vespermann
Schattenspiele oder der ewige Kreis jeglicher Natur, im üblichen Wechsel von Hell und Dunkel – Diese Motive wurden an diesem Eröffnungskonzert der Philharmonischen Zyklen dieser Saison des Göttingen Symphonie Orchesters hörbar gemacht, mit Tönen verbildlicht.
30. September 2017

Wenn die Kamera auf den Küchentisch zeigt

von Marni Hanke
Premiere „Vereinte Nationen“ im Deutschen Theater
26. September 2017

„Geliebter Brahms“ in Göttingen

Carolin Widmann und Alexander Lonquich eröffneten die Göttinger Aulakonzerte
26. September 2017

Wenn die Poesie zum Instrument des Terrors wird

von Tina Fibiger
Wajdi Mouawads Schauspiel „Himmel“ am Deutschen Theater
24. September 2017

Wenn das Mitgefühl auf der Strecke bleibt

von Tina Fibiger
Premiere für „Fräulein Agnes“
22. September 2017

Kollektive Session zu siebt

von Maya Madeleine Vespermann
„Wörtertriathlon“ im „Stadion in der Speckstraße“
21. September 2017

Martin Zingsheim - So lustig kann Verzicht sein!

Kabarett im Apex
20. September 2017

Der Verrat eines verratenen Zweiflers

von Tina Fibiger
„Judas“ Premiere des Junge Theaters in der St. Johanniskirche
19. September 2017

Mitsingen erwünscht, Hauptsache im Takt!

von Tina Fibiger
Symphonic Mob mit dem Göttinger Symphonie Orchester
18. September 2017

Ein Roman über die Luft, die wir atmen

Arundhati Roy über Das Ministerium des äußersten Glücks in Göttingen
17. September 2017

Tanzbare Sentimentalität

von Karim Hmida
Indierock mit The xx beim Soundcheck-Festival
16. September 2017

Lichtenberg unter freiem Himmel

von Tina Fibiger
Dramatische Vorlesung im Städtischen Museum
14. September 2017

Überwältigende Menge an Neugierde

von Marni Hanke
Eliot Weinberger im Gespräch mit Clemens J. Setz im Literarischen Zentrum
13. September 2017

Große Spielfreude und technische Perfektion

von Jens Wortmann
Abschlusskonzert der Nikolausberger Musiktage mit Rupprecht Drees (Trompete) und dem Göttinger Barockorchester
13. September 2017

Ungeahnte Orgelklänge in schwarz-weiß

von Arne zur Nieden
Filmkonzert bei den Nikolausberger Musiktagen mit Otto Maria Krämer
10. September 2017

Die Gretchenfrage

von Jens Wortmann
Nach 60 Jahren erneut: "Urfaust" im Jungen Theater in der Inszenierung von Nico Dietrich
10. September 2017

„Killer Joe“ – intensives Theater über eine Familie ohne Moral

Premiere im Theater im OP
9. September 2017

„Wieviel Geist braucht der Mensch?“

von Jens Wortmann
Eröffnungskonzert der dritten Nikolausberger Musiktage
8. September 2017

Joseph Myers + Wood & Valley: Konzertabend mit persönlicher Note

von Katharina Gooß
Dem Apex in Göttingen wurde vergangenen Mittwoch die Ehre zuteil, erste Station der Spätsommertour der Osnabrücker Musiker Joseph Myers und Wood & Valley zu sein.
5. September 2017

Motette im Vierklang

von Maria Widemann
Der Göttinger Kammerchor und Bernd Eberhardt in der St. Johanniskirche
3. September 2017

Aus der Dunkelheit ins Licht

von Christiane Goos
„Dem Vergessen entrissen – Orchestermusik von Alexander Weprik“ mit dem Göttinger Symphonie Orchester
3. September 2017

Erweiterung des literarischen Horizonts

von Karim Hmida
Die „Stillen Hunde“ spielten „Literarisches Roulette“ im Apex
29. August 2017

„Romantischer Genius in schwesterlicher Interpretation“

von Michael Schäfer
Mit dem Deutschen Requiem von Johannes Brahms hat die Göttinger Stadtkantorei am Sonnabend als musikalischer Botschafter in Thorn gastiert. Es war dies nicht der erste, aber der spektakulärste Auftritt von Göttinger Musikern in der polnischen Stadt an der…
29. August 2017

Menschen ohne Kleidung, Kleidung ohne Menschen

von Timo Kindler
Ausstellung des Kunstvereins: „FITTING“ von Berenice Güttler im Alten Rathaus
28. August 2017

Manifest für die Diversität und Weltoffenheit

von Karim Hmida
Sommerspektakel im Goethe-Institut
26. August 2017

„Jeden Morgen wenn ich aufstehe habe ich Punk Rock im Kopf“

von Sophia Schlüter
Tramontana und Freymuth zu Gast im Vinyl Reservat
26. August 2017

Drei junge Frauen, die wissen, was sie wollen

von Florian Bunes
I Destroy im Göttinger Exil
22. August 2017

Der totalitäre Staat in der Tiefgarage

von Denisa Borkovskaia
Premiere von Orwells „1984“ in der Regie von Antje Thoms im Deutschen Theater
21. August 2017

„We cannot do what we do without people like you“: Legendäres Open-Air-Festival im KWP

von Katharina Gooß
Lebhaft, bunt, künstlerisch: Obwohl das Wetter alles andere als einladend war, lockte das legendäre Göttinger Open-Air-Festival zahlreiche Musikfans von nah und fern in die großartige Waldkulisse des Kaiser-Wilhelm-Parks.
18. August 2017

Außergewöhnliche musikalische Klangwelten

von Katharina Gooß
Die Südkoreanerin Yukyeong Ji war zu Gast im Clavier-Salon
17. August 2017

Lyrik meets Drama: Anregung zur genauen sensiblen Betrachtung

von Maya Madeleine Vespermann
„Kellerkultur“ feierte den Sommer mit einer kleinen Gattungszusammenkunft: Am 15. August teilten sich Elsa-Sopie Jach und Alexandru Bulucz die Bühne des Dots Innenhofs und zerrten gemeinsam an Grenzen und Konventionen.
14. August 2017

Aus alt mach neu? - „Jedermann reloaded“

von Christiane Goos
Mit dem Gastspiel „Jedermann reloaded“, am Samstagabend, erfuhr die diesjährige Kultursommerreihe des Deutschen Theaters einen gebührenden Abschluss.
13. August 2017

Magische Momente – oder warum sollen 60 Musiker meinem persönlichen Geschmack folgen?

von Tina Fibiger
Christoph Matthias Mueller spricht über seinen Beruf und das Göttinger Symphonie Orchester
11. August 2017

Antik wirkendes Gesamtpaket

von Maya Madeleine Vespermann
BRUTUS-Band live im Dots
10. August 2017

Es wird spioniert, egal ob Freund oder Feind

von Florian Bunes
Premiere von „Schüsse, Küsse und Omeletts“ im ThOP
8. August 2017

Gehobene Unterhaltung mit humanitärem Beigeschmack – Gerhard Polt & die Well-Brüder

von Moritz Nicolai
Gerhardt Polt und die Well-Brüder zu Gast in Göttingen
8. August 2017

Die vielen Facetten des Emil Cimiottis

von Florian Bunes
„Papierreliefs und Skulpturen“ im Künstlerhaus
7. August 2017

Ein starkes Statement zum Senegal

von Karim Hmida
Die Keurgui Crew war zu Gast im Dots
6. August 2017

Zur Müllerin hin! So lautet der Sinn.

von Jens Wortmann
„Die schöne Müllerin“ von Franz Schubert mit Mathias Schlachter und Bernd Eberhardt in der Göttinger St. Johanniskirche
6. August 2017

„In saeculo lux“ in der Galerie Ahlers

von Tina Fibiger
Ein fotografischer Streifzug durch das 20. Jahrhundert
5. August 2017

Götter unter Glas

von Marni Hanke
Ulrike C. Tscharre als die Stimme der „Terranauten“ im Alten Rathaus
1. August 2017

Höchst relevante politische und gesellschaftliche Themen

von Maya Madeleine Vespermann
Michael Frowin war im Rahmen des Göttinger Kultursommers zu Gast im Alten Rathaus
25. Juli 2017

Papageno, Plappermaul und Panzertape - Eine internationale Opern-Gala in Besenhausen

Am 17. Juli präsentierten 43 angehende Opernsänger aus aller Welt die Ergebnisse des Trainingsprogramms „Lyric Opera Studio Weimar“ auf dem Rittergut Besenhausen bei Göttingen
18. Juli 2017

Intelligent, geistreich und erotisch

von Denisa Borkovskaia
Die Kabarettistin und Schauspielerin Luise Kinseher war im Rahmen des Götinger Kultursommers zu Gast
17. Juli 2017

Zuckersüßes Abschiedskonzert

von Fiona Hill
Stefan Honig zum Abschiedskonzert von obscure concerts & booking im Nörgelbuff
16. Juli 2017

Keine Macht für Niemand...

von Timo Kindler
Ton Steine Scherben in der Tangente mit dem Nürnberger Liedermacher Gymmick:...Warum geht es mir so dreckig. Macht kaputt, was euch kaputt macht. Wir sind geborn' um frei zu sein. Mein Name ist Mensch. Der Kampf geht weiter...
14. Juli 2017

Trockener, bisweilen ins Absurde driftender Humor

von Moritz Nicolai
Hans Zippert: Ich bin gar nicht gut im Bett – 99 peinliche Bekenntnisse
13. Juli 2017

Erste Liebe

von Maria Widemann
Premiere von Beautiful Thing im Theater im OP
12. Juli 2017

Schrille Sommernachtsgestalten

von Pia Schirrmeister
Unicante-Konzerte in der Zentralmensa
11. Juli 2017

Den Geist der Gegenwart gepackt

von Denisa Borkovskaia
„Neue Göttinger Gruppe“ zu Gast im Alten Rathaus
10. Juli 2017

Musik ist Sprache ohne Worte

von Mareike Grebe
Im Rahmen des Göttinger Kultursommers spielten am 9. Juli die fünf Musiker der Gruppe Radio Europa im Alten Rathaus und begeisterten das Publikum. Ihr Programm „Together in music“ vereint Melodien aus fast jedem Land Europas mit nur fünf Instrumenten.
9. Juli 2017

Besser kann es jetzt nicht mehr werden

von Jens Wortmann
Das Göttinger Symphonie Orchester mit Julian Steckel und Christoph-Mathias Mueller zum Saisonabschluss in der Göttinger Stadthalle
9. Juli 2017

Unbezahlte Überstunden im Nörgelbuff

von Karim Hmida
Das Hamburger Quintett DenManTau spielte im Göttinger Nörgelbuff
8. Juli 2017

Werke der „Alten Meister“ mit viel Wärme präsentiert

von Katharina Gooß
Clavier-Salon: Duoabend mit Jola Isberner (Violoncello) und Gi Ran Jung (Klavier)
7. Juli 2017

Ein Theaterabend, der unter die Haut geht

von Tina Fibiger
Achim Lenz inszeniert das „Das Interview“ im Kloster Brunshausen
5. Juli 2017

Lichtung #2: Male Thomas Mann so gut du kannst

von Marni Hanke
Lichtung #2 im Nörgelbuff – ein Abend auf Millenials
5. Juli 2017

Hoffnung auf neue Möglichkeiten

von Timo Kindler
Sonidos de la Tierra – Klänge der Erde in der Pfarrei St. Michael
3. Juli 2017

Über die verrückte Freude des Jazz

von Maya Madeleine Vespermann
Giorgi Kikknadze Trio - „Georgian Songbook“ im Dots
3. Juli 2017

25 Jahre jung - Jubiläumskonzert des Göttinger Universitätsorchesters

von Maria Widemann
Das Göttinger Universitätsorchester unter Ingolf Helm spielte Beethoven, Grieg und Brahms
3. Juli 2017

Ein Abend voller Kraft, Inspiration und genussvoller Entspannung

von Maya Madeleine Vespermann
Göttinger Kultursommer im Alten Rathaus: „Crossing the Waters“ mit Christiane Eiben, Sascha Münnich und Svavar Knútur
1. Juli 2017

Ein Mann, ein Wort – Eine Frau, drei Klaviere

von Bjørn Steinhoff
Clavier-Salon: Liederabend mit Ju-Hyeon Lee und Jürgen Orelly
28. Juni 2017

Kaltnadelradierung war erlaubt

von Bjørn Steinhoff
DT: Jochen Malmsheimer zu Gast beim Göttinger Kultursommer
27. Juni 2017

Funkelnder Discorausch auf der Dombühne

von Tina Fibiger
Das Publikum feiert das „Saturday Night Fever Ensemble“ bei den Gandersheimer Domfestspielen
26. Juni 2017

Kurzweiliger botanischer Garten

von Jens Wortmann
„Bunte Blumen“ - Konzert mit dem Kammerchor con anima
25. Juni 2017

Ausgezeichnetes Konzert der AOV

von Jens Wortmann
Die Akademische Orchestervereinigung mit der Pianistin Franzsika Glemser und dem Dirigenten Niklas Hoffmann
25. Juni 2017

Kein virtuoses Schaulaufen

von Jens Wortmann
„Stars von Morgen“ mit dem Göttinger Symphonie Orchester in der Stadthalle
23. Juni 2017

Lebensträume für ein kleines bisschen Glück

von Tina Fibiger
Gefeierte Premiere der Comedian Harmonists Teil 2 auf der Dombühne
22. Juni 2017

Begeisterter Empfang zur Wiederaufnahme für die Comedian Harmonists

von Tina Fibiger
Die Comedian Harmonists Teil 2 „Jetzt oder nie“ in Bad Gandersheim
22. Juni 2017

Musikalische Poesie pur

von Tina Fibiger
Perspektive Zentralasien - Kulturelle Begegnungen mit dem Göttinger Symphonie Orchester
22. Juni 2017

Fröhliche Magie

von Tina Fibiger
Die kleine Hexe auf der Dombühne in Bad Gandersheim
21. Juni 2017

Ein dramatisches Kräftemessen um Gefühle und Besitzstände

von Tina Fibiger
Schillers „Kabale und Liebe“ auf der Dombühne in Bad Gandersheim
21. Juni 2017

Es tönt aus Tasten, Saiten und Resonanzböden

von Tina Fibiger
Göttinger Abende Zeitgenössischer Musik in der Alten Fechthalle
19. Juni 2017

Ein Abschied mit Pauken und Trompeten

von Jens Wortmann
Abschiedskonzert von Arwed Henking in der Albanikirche
17. Juni 2017

Feiern und Verrücktheit mit „Les Yeux d’la Tête“

von Pia Schirrmeister
Auf stimmungsvoller Klangreise in der musa
17. Juni 2017

Auf Großer Fahrt

von Maria Widemann
Dokumentartheater über eine Meeresexpedition
11. Juni 2017

Bildgewaltiger Klassiker

von Maria Widemann
„Lysistrata“ im Theater im OP
11. Juni 2017

Das Theaterkarussell dreht sich

von Jens Wortmann
Abschieds-Nachtbar mit Katharina Uhland und anderen
10. Juni 2017

Mit Wortwitz, Poesie und tanzenden Fans

Zum letzten Mal die Wise Guys in Göttingen
8. Juni 2017

Helene Fischer kann man streichen

von Jens Wortmann
„Eben lacht es, bums da weint es“ – Ein Friedrich Hollaender-Abend mit Katharina Trabert und Michael Frei im Deutschen Theater
2. Juni 2017

Rufnummernauskunft Stefanie Fröhlich, was kann ich für sie tun?

von Jens Wortmann
„Spötterdämmerung“ mit Stefanie Sargnagel
29. Mai 2017

Erfolgreich den Schatz gehoben

von Jens Wortmann
Haydns Oper „Orfeo ed Euridice“ mit dem Göttinger Symphonie Orchester in der Stadthalle
27. Mai 2017

Feinsilbrige Klangfarben

von Tina Fibiger
Konzert zum Sonnenaufgang
22. Mai 2017

Beweglicher, großer Klang

von Jens Wortmann
„Luther in Worms“ von Ludwig Meinardus in der Göttinger Johanniskirche
19. Mai 2017

Halleluja!

von Pia Schirrmeister
Aufführung des „Messias“ von Unichor, Barockorchester und Solisten
16. Mai 2017

Die Kunst des Genießens

von Tina Fibiger
Galakonzert mit Dominique Labelle in der Stadthalle
15. Mai 2017

Eine bessere Besetzung hätte man sich nicht wünschen können

von Jens Wortmann
Kammerchor und Kantorei St. Jacobi mit „Israel in Egyp“ in der Johanniskirche
14. Mai 2017

Mercutios Rache

Premiere von „Romeo und Julia“ im Theater im OP Benvolio steht im Nebel. Romeo kniet im Regen. Julia sitzt in der Sonne. In der aktuellen Produktion des Theaters im OP (Shakespeares Klassiker „Romeo und Julia“) erlebt der Zuschauer eine Inszenierung, die sich…
13. Mai 2017

Ein Höchstmaß an Qualität als Ergebnis

von Jens Wortmann
Das Göttinger Symphonie-Orchester unter der Leitung von Keven Griffiths mit der Pianistin Gülsin Onay „Aus dem Innersten“ lautete die Überschrift über dem 5. Konzert im Philharmonischen Zyklus I des Göttinger Symphonie Orchesters: welch eine treffende…
13. Mai 2017

Wozu schlafen, wenn man auch schreiben kann?

Lesung mit Zsuzsa Bánk im Alten Rathaus In dem fast ausverkauften Alten Rathaus trat gestern Zsuzsa Bánk auf die Bühne, um aus ihrem neuen Roman Schlafen werden wir später zu lesen. Die Lesung des Literarischen Zentrum Göttingens wurde moderiert von Anke…
12. Mai 2017

Händel hat gewonnen

von Jens Wortmann
Fußballspiel zwischen dem „Team Händel“ und den „Göttinger Lokalpatrioten“ Natürlich ist das Festspielorchester perfekt aufeinander eingespielt, die Festivalbesucher können sich auch in diesem Jahr davon überzeugen. Wenn die Musikerinnen und Musiker ihre…
10. Mai 2017

Lebendiges, einfühlsames Dirigat

von Jens Wortmann
Das Orchester Göttinger Musikfreunde und die Chöre „La Chorale des Cahors“, „La Schola du Moustier de Montauban“ konzertierten in St. Johannis Es war ein schönes Signal der Völkerverständigung, dass das Orchester Göttinger Musikfreunde am Vorabend der…
10. Mai 2017

Charmante, boshafte und beschwichtigende Plaudereien

von Tina Fibiger
Premiere „Ein Monat auf dem Lande“ von Ivan Turgenev Es könnte so sein wie jedes Jahr im Sommer, mit netten Gästen, Plauderstunden im Grünen und möglichst viel Ablenkung von der Langeweile. Die lauert unentwegt in Ivan Turgenevs Schauspiel „Ein Monat auf dem…
8. Mai 2017

Klangbilder über die Welt der großen Gefühle

von Tina Fibiger
Konzert mit dem Bariton David Wakeham unter der Leitung von Christoph-Mathias Mueller Tragische Liebesgeschichten wie die von Romeo und Julia faszinieren auch in ihrer musikalischen Ausdeutung. Das gilt ebenfalls für das berühmteste Liebespaar der Antike,…
7. Mai 2017

Ein Gesamtkunstwerk als erster Festspiel-Höhepunkt

von Jens Wortmann
Premiere von Beyond Doubt: Lotario im Jungen Theater Ohne Zweifel – der erste Höhepunkt der Internationalen Händel-Festspiele 2017 fand schon vor der offiziellen Eröffnung statt. Im Jungen Theater hatte das Jugendopernprojekt „Beyond Doubt: Lotario“ Premiere.…
7. Mai 2017

Eine gelungene Ballnacht

„Debütantinnenball“ mit den Debütromanen von vier Autorinnen Das Literarische Zentrum hat wieder eingeladen: Der zweite Debütantinnenball stand am gestrigen Abend auf dem Programm, an dem gleich vier Autorinnen ihre Debütromane vorstellten. Geführt von Thomas…
5. Mai 2017

Das ist mal wieder typisch

von Jens Wortmann
Vorstellung der Spielzeit 2017/2018 im Deutschen Theater Das ist mal wieder typisch für Erich Sidler. Der Intendant, sein Chefdramaturg Matthias Heid und die Dramaturgin Sara Oertel stellten das neue Programm gemeinsam mit der Leitung des Kinder- und…
2. Mai 2017

Leidenschaftlich, dramatisch und mit viel Emphase

von Tina Fibiger
Ein musikalisches Fest mit Beethovens Zeitgenossen im GSO Zyklus Wiener Klassik Beim nächsten Paukenschlag könnte glatt das Dach der ehrwürdigen Universitätsaula abheben und auch dann, wenn die Geigen in Joseph von Eyblers „Follia di Spagna“ erneut im…
29. April 2017

Luther pur

von Maria Widemann
DT Nachtbar mit den 95 Thesen Am letzten Freitag im Monat hat sich für einige Göttinger schon ein kleines Ritual entwickelt: Sie pilgern zur Nachtbar im DT und lassen sich von den kleinen, oft launigen Kabinettstückchen des Ensembles verzaubern. Ende April…
28. April 2017

Wellengang mit Anka Gnoth und George Donchev

von Ingo Dielschneider
Auf und ab, in ständiger Bewegung aber auch Ruhe spendend wie ein seichter Wellengang auf der Meeresoberfläche – das ist die Musik dieses Duos. Nicht nur musikalisch sondern auch inhaltlich taucht immer wieder die Liebe zum Wasser und Inspirationskraft des…
24. April 2017

Wagner-Tuben? Niemand hat sie vermisst!

von Jens Wortmann
Das letzte Aulakonzert dieser Saison mit dem Ensemble Oxalys und der Mezzosopranistin Christianne Stotijn Eine Bruckner-Sinfonie in der Universitätsaula? Bei der vom Komponisten vorgesehenen Besetzung gerät der ehrwürdige Saal an seine Grenzen – sowohl von…
21. April 2017

Eine Invasion von Eindrücken

Premiere der Koproduktion von JT und DT „Invasion!“ Wer bin ich, wer sind die anderen Menschen? Die Fragen schwirren durch den Raum, bleiben hängen, tragen sich weiter. Es ist wortwörtlich eine Invasion von Bildern, Worten, Eindrücken, die auf die Zuschauer…
20. April 2017

Improvisiert und klang-experimentiert

von Pia Schirrmeister
„Mit Pauken und Trompeten“ mit Dota in der Göttinger Musa „Ich melde mich ab, gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht.“, singt Dota. Nach einem Jahr ist sie wieder in Göttingen, mit dabei: Gitarre, Blumenkranz und die Band, heute verstärkt von…
19. April 2017

Deutsch-französische Kulturbegegnung mit einer Uraufführung

von Jens Wortmann
Die in Göttingen lebende aus Frankreich stammende Cellistin Lucile Chaubard hat den Göttinger Komponisten Andreas Kleinert gebeten ihr eine Cellosonate zu schreiben. Deren Uraufführung findet in diesem Konzert statt. Das Konzert findet statt am 6. Mai 2017 im…
11. April 2017

Geschmäcker sind verschieden – sowohl beim Essen als auch in der Literatur

Wer kann schon alles lesen? Wonach wählt man aus? Mit was stillt man seinen Lesehunger? Bei den zehntausenden Neuerscheinungen pro Jahr wird eine Auswahl schwierig. Beim Leipziger Allerlei, dem literarischen Quartett im literarischen Zentrum, wurden gestern…
9. April 2017

Der eine hat den Beutel, der andere hat das Geld

von Jens Wortmann
Premiere der Känguru-Chroniken im Jungen Theater „Muss man eigentlich die Texte kennen?“, fragte Sabine. „Es gibt so'ne und solche, und dann gibts noch ganz andre, aber det sind die Schlimmsten, wa?“ sagt das Känguru. Und Herta. („Meine Rede…“) Im…
8. April 2017

Heute schon halluziniert?

Premiere von „What the Butler Saw“ im Theater im OP „Die ganze Welt ist ein Irrenhaus, aber hier ist die Zentrale!“ pflegten meine Eltern gelegentlich zu sagen, wenn meine Geschwister und ich mal wieder alles daran gesetzt hatten den langweiligen Feierabend…
8. April 2017

Me and Oceans - Unendliche Weiten

von Ingo Dielschneider
Live-Hörspiel mit Fabian Schütze Was darf man von einem als „Spoken-Word-Live-Spektakel“ angekündigtem Livehörspiel erwarten? Unendliche Möglichkeiten und Ideen fliegen einem da durch den Kopf, aber nichts beschreibt die tatsächliche, mächtige Inszenierung…
6. April 2017

Musikalisch, emotional und gedanklich tief bewegt

von Tina Fibiger
Benefizkonzert der AOV für das Hospiz an der Lutter
5. April 2017

Zwanglos schön oder Was war, kehrt nicht zurück

von Bjørn Steinhoff
GSO-Serenade mit Igor F. Strawinskys „Die Geschichte vom Soldaten“ - Wer Stillleben mag, wird auch dieses Stück mögen. Auf einfache Weise erzählt es, was alle Welt doch weiß: Begehre nicht mehr, als Du bereits hast. Jeder verändert sich im Laufe der Zeit. Man…
5. April 2017

Randale mit Blecheimern und Wasserflaschen

von Tina Fibiger
DT NachtBar mit Struwelpeter Der Flügel ist auf Miniaturformamt geschrumpft. Umso mehr veredelt jetzt die Bassukulele vorübergehend die Rückwand der Bellevue Bühne, wo bereits das Glockenspiel auf das Lied von den artigen Kindern lauert. Artig ist bei dieser…
5. April 2017

Gelebte Ökumene mit dem „Stabat Mater“

von Maria Widemann
Passionskonzert in der St. Albanikirche Im Mittelpunkt des Passionskonzerts in der St. Albanikirche stand die Stabat Mater Vertonung von Giovanni Battista Pergolesi. Das Stück ist für zwei Frauenstimmen, Streicher und Basso continuo komponiert. Nathalie de…
3. April 2017

Passionsmusik mit berührender Demut

von Jens Wortmann
Das Passionskonzert des Göttinger Vokalensembles begann nicht gerade mit einem Paukenschlag. Auf dem Programm stand vielmehr ein nachdenkliches, eher kontemplatives Werk. Der französische Komponist Thierry Machuel (*1962) vertonte Das Gedicht „Über dem Dorn“…
2. April 2017

Ein Erfolg bei Organisten und Publikum

von Jens Wortmann
„Organo pleno“ - Orgelnacht in St. Johannis Eine Premiere war am Samstagabend in der Göttinger Johanniskirche zu erleben. „Organo pleno“ wählte Kantor Bernd Eberhardt als Überschrift. Das ist ein Fachbegriff aus der Welt des Orgelspielens. Es meint „volles…
2. April 2017

Dirigent und Orchester trumpfen auf

von Jens Wortmann
Eugene Tzigane, Henriette Bonde-Hansen und das Göttinger Symphonie Orchester beim Promenadenkonzert in der Stadthalle Promenadenkonzerte haben ihren inhaltlichen Schwerpunkt üblicherweise in leicht zugänglichen, heiteren Programmen. Dieser Tradition folgt…
31. März 2017

Musikalische Zeitsprünge in harmonischer Vertrautheit

von Tina Fibiger
Barock meets Pop im Parthenonsaal Das Programmheft verrät schon eine ganze Menge. Trotzdem bleibt der Überraschungseffekt nicht aus, wenn sich Eric Claptons „Tears in Heaven“ in die barocke Klangwelt von Michelangelo Galilei einmischt. Da gleitet die sanfte…
27. März 2017

Reformation gestern und heute

von Jens Wortmann
Programm der Göttinger Stadtkantorei zum Reformationsjubiläum Bernd Eberhardt und die Stadtkantorei haben sich vorgenommen, im Jahr des Reformationsjubiläums nicht nur auf 500 Jahre Vergangenheit zu blicken. Sie fühlen diese Vergangenheit als Verpflichtung,…
26. März 2017

Große Qualität im Orchester

von Jens Wortmann
Serge Zimmermann, Alexander Merzyn und das Göttinger Symphonie Orchester Mit der Ouvertüre sowie dem „Reigen seliger Geister“ aus der Oper „Orfeo ed Euridice“ von Christoph Willibald Gluck wollte der Chefdirigent Christoph-Mathias Mueller einen kleinen…
24. März 2017

Ein Programm für Mehrheiten

von Jens Wortmann
Elisabeth Kufferath „Libero, fragile“ im Clavier-Salon Es gibt so viele ungeschriebene Regeln bei Konzerten. Eine Regel für Streicher, die sowohl Geige als auch Bratsche spielen, verriet Jan Müller-Wieland im Clavier-Salon: „Auf keinen Fall wird während eines…

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.