Kammermusikgesellschaft

„Variation und Entwicklung“ lautet das Motto der aktuellen Saison der Göttinger Aulakonzerte. Im zweiten Konzert am Sonntag, den 21. Oktober 2018 um 19.45 Uhr stellen sich Viola Wilmsen (Oboe), Antje Weithaas (Violine), Danusha Waskiewicz (Viola) und Maximilian Hornung (Violoncello) dieser Aufgabe.

In ihrem Programm in der Universitätsaula stehen das Quartett F-Dur für Oboe, Violine, Viola und Violoncello von Wolfgang Amadeus Mozart, das Trio c-Moll für Violine, Viola und Violoncello von Ludwig van Beethoven, die „Sechs Metamorphosen nach Ovid“ für Solo-Oboe von Benjamin Britten, das „Phantasy Quartet“ für Oboe, Violine, Viola und Violoncello ebenfalls von Britten sowie das „Fantasy Quartet“ von Ernest John Moeran.

Das Saison-Motto spiegelt sich sowohl in den Variationen der Musikstile für diese eher ungewöhnliche Besetzung wieder als auch in der Entwicklung der Kammermusik von eher unterhaltsamer Art zu einer reifen, ernsten Form.
Karten für das Konzert sind hier online im Ticketshop des Kulturbüros, an allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse erhältlich.

weiterführende Links:



Kommentare powered by CComment

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok