passend zum Artikel

Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

St. Jacobi

Einweihung der neuen Truhenorgel

Vom 30.10.-1.11. finden in der Göttinger Jacobi-Kirche die 1. Bach-Tage statt.  Anlass ist die Einweihung der Truhenorgel, die die Jacobi-Kirchengemeinde noch vor Beginn der Pandemie in Auftrag gegeben hat (siehe Foto im Anhang). Die Orgel hat fünf Register und wurde von der renommierten Orgelbaufirma Klop (Niederlande) für St. Jacobi hergestellt. Die Truhenorgel dient hauptsächlich als Begleitinstrument für Kantaten und Oratorien, wird aber auch solistisch in Orgelmusiken sowie zur Begleitung in Gottesdiensten eingesetzt.

In vier Veranstaltungen erklingen sechs Kantaten von Johann Sebastian Bach, in denen die Orgel auch als Soloinstrument eingesetzt wird. Jeder der vier Solisten tritt außerdem in mindestens einer großen Solo- oder Duo-Kantate auf.

Die Bach-Tage haben die folgenden vier Aufführungen:

  • Freitag, 30.10., 18 Uhr: Abendmusik mit Kantaten für Alt solo: "Gott soll allein mein Herze haben", "Vergnügte Ruh" und "Widerstehe doch der Sünde"
  • Samstag, 31.10., 18 Uhr: Abendmusik zum Reformationstag mit der Kantate "Wir müssen durch viel Trübsal gehen" und der Tenor-Solokantate "Ich armer Mensch"
  • Samstag, 31.10., 20.15 Uhr: identisches Programm wie 18 Uhr
  • Sonntag, 1.11., 11 Uhr: Gottesdienst mit der Kantate "Ich geh und suche mit Verlangen" für Sopran und Bass-Solo.

Es singen die Solisten Anna Nesyba (Sopran), Nicole Pieper (Alt), Andreas Fischer (Tenor) und Marian Müller (Bass) sowie Mitglieder der Kantorei St. Jacobi, es spielt das Göttinger Barockorchester, an der neuen Truhenorgel geleitet von Kantor Stefan Kordes. Die Ansprache am 31.10. hält Pastor Harald Storz, am 1.11. Prädikant Dr. Hendrik Munsonius

Für die Veranstaltungen gibt es noch wenige kostenlose Restkarten. Diese sind ausschließlich erhältlich im Kirchenbüro der Jacobi-Kirche, Jacobikirchhof 2, zu den Öffnungszeiten Mo, Mi und Fr, 10-12 Uhr sowie Di, Do, 17-19 Uhr.

 Aufgrund der Pandemie ist der Einlass auf 97 Personen beschränkt. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasenschutz und bringen Sie möglichst eine Karte mit Ihren Kontaktdaten mit.

Links:

Einen Bericht über die neue Orgel finden Sie hier im Kulturbüro Göttingen.

Den tagesaktuellen Stand finden Sie unter jacobikantorei.de.

Alle Konzerte in St. Jacobi finden Sie auch hier im Kulturkalender des Kulturbüros.

Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment

passend zum Artikel

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht allen kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken. Alternativ können Sie für nur 1,20 Euro einen Tageszugang einrichten, um diesen Artikel ganz zu lesen.

Vielen Dank!

Finden Sie diesen Text interessant?

Das freut uns! Die Erstellung kostet allerdings Zeit, Aufwand und auch Geld: vom Server dieser Seite bis hin zum Honorar für die Autorin oder den Autor. Darum bitten wir Sie herzlich um die Bestellung eines Tageszugangs oder eines Monats- bzw. Jahresabonnements. Vielen Dank.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.