passend zum Artikel

Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Torhaus-Galerie

Zum 10jährigen Jubiläum der Galerie am Göttinger Stadtfriedhof steht zunächst eine Ausstellung mit Bildern, Skulpturen und Objekten aus 10 Jahren Ausstellungsgeschichte im Mittelpunkt. Die Ausstellung ist für den Zeitraum vom 22. zum 30. April geplant. Im Gegensatz zu sonstigen Ausstellungen wird diese Ausstellung täglich geöffnet sein.

Vom 6. Mai bis zum 12. Juni gibt es „Starke Stücke“ von Dietmar Robert Schröter. Gezeigt wird ein „Best of“ des Künstlers: Acryl-Öl-Malerei auf Leinwand, Aquarelle, Collagen, Montagen, abstrakte Bilder und Landschaften.

Bilder aus 60 Jahren gibt es vom 2. September bis zum 9. Oktober gezeigt. „Außen und Innen“ heißt die Ausstellung mit den Bilderfindungen von Ulrich Hollmann. Sie entstehen im Wechselspiel von Außenwelt und inneren Ideen, heißt es in der Ankündigung. Am Anfang stehe immer das sinnliche Erleben.

Die letzte Ausstellung im Jahr 2022 zeigt Bilder von Dorothea Goenner. »Kaleidoskop – manchmal radikal« lautet der Titel. „Goenners Bilder entstehen, wenn durch etwas eine Empfindung hervorgerufen wird. Diese Empfindung wird durch Farbe ausgedrückt, zum Beispiel in Landschaften, Porträts und freier Malerei,“ beschreibt der Göttinger Verschönerungsverein die Bilder von Dorothea Goenner.

Auch im kommenden Jahr sind zahlreiche Einzelveranstaltungen in der Torhaus-Galerie geplant. Viele von den Terminen waren bereits früher geplant, mussten aber abgesagt werden. So zum Beispiel die Benefiz-Kunst-Auktion. Traditionell werden ausgestellte Kunstwerke zugunsten der Torhaus-Galerie versteigert. Der Termin ist für den 1. Mai um 15 Uhr angesetzt.

Auch die New Orleans Syncopators sind mit ihrem „Lazy Sunday Afternoon“ Stammgast. Am 15. Mai spielen sie um 15 Uhr Open Air am Nobel-Rondell auf. Der musikalische Rundgang über den historischen Stadtfriedhof endet mit einem Konzert in der Torhaus-Galerie.

Bernd Kaftan (Rezitation) und Michael Schäfer (Klavier) gestalten im Jubiläums-Zyklus einen Georg Christoph Lichtenberg-Abend am Göttinger Stadtfriedhof am 22. Mai, Beginn ist um 17.30 Uhr.

Einen Monat später bieten Joe Pentzlin und Gregor Kilian einen Ohren- und Augenschmaus mit ihrem Jazzkonzert »take two« am, 12. Juni um 17.30 Uhr.

Musikalische geht es weiter am 18. September mit dem Göttinger Jugend-Sinfonie-Orchester, am 8. Oktober mit Hanna Carlson und dem musikalischen Porträt von Ella Fitzgerald, dem Streichquartett des Göttinger Symphonie Orchesters am 20. November mit Schuberts Streichquartett „Der Tod und das Mädchen“ sowie am 4. Dezember mit dem Gospel-Adventskonzert mit Astrid Nolte und der Band Kawanah.

Das komplette Programm finden Sie auch auf der Sonderseite im Kulturkalender und auch auf der Homepage der Galerie unter www.goettinger-verschoenerungsverein.de/torhaus

Hier gibt es das Jahresprogramm zum Download.

Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment

passend zum Artikel

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht allen kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken. Alternativ können Sie für nur 1,20 Euro einen Tageszugang einrichten, um diesen Artikel ganz zu lesen.

Vielen Dank!

Finden Sie diesen Text interessant?

Das freut uns! Die Erstellung kostet allerdings Zeit, Aufwand und auch Geld: vom Server dieser Seite bis hin zum Honorar für die Autorin oder den Autor. Darum bitten wir Sie herzlich um die Bestellung eines Tageszugangs oder eines Monats- bzw. Jahresabonnements. Vielen Dank.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.