Suche

Alle Artikel

alle Artikel in chronolgischer Reihenfolge

Tina Fibiger

Open Air und Tiefgarage

Schon mit dem Titel „Wir sind die Neuen im Corona Modus“ verbindet sich eine klare Ansage. Das Deutsche Theater forscht weiterhin nach Begegnungsräumen für die Schauspieler und ihr Publikum, die auch unter Abstandsbedingungen realisierbar sind und präsentiert… weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus

Musikalische Grüße für Heimbewohner

Drei Musiker des Göttinger Symphonie Orchesters haben im Zentrum für ältere Menschen in Grone „Musikalische Grüße für Heimbewohner“ abgegeben. Das ist der Titel der Konzertreihe des BONUS Freiwilligenzentrums. Diese Einrichtung der Caritas vermittelt… weiterlesen
Jens Wortmann

2020 leider kein Open Air im KWP

Stadt Göttingen, Referat des Oberbürgermeisters
Leider muss das diesjährige Open Air im KWP – „Musik im Wald“ wegen der Corona-Krise abgesagt werden. weiterlesen
Ilka Daerr

Verlängerung im Deutschen Theater

Das Deutsche Theater Göttingen verlängert sein Drive-Through-Theater mit »Die Methode« bis zum 28. Juni. weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Handwerker, Künstler und Illusionist

Sind Theatermaler Illusionisten? Zur Beantwortung dieser Frage hat sich Kulturbüro-Autorin mit Eike Hansen getroffen. In der Reihe «Im Fokus» stellt sie den Theatermaler und seine Arbeit vor. weiterlesen
Jens Wortmann

Ein Blick hinter den Zaun

34 Bilder von Schülerinnen und Schüler der Albanischule schmücken jetzt den Bauzaun vor der Göttinger Stadthalle. Sie zeigen, was die Kinder sich in der neuen Stadthalle an Aktivitäten vorstellen. Mit der Präsentation der Bilder war auch ein Blick hinter den… weiterlesen
Jens Wortmann

Zum Aufm-Sofa- oder Im-Wald-Hören

An vier Abenden hat das Literarische Zentrum zu den «Göttinger Krisengesprächen» eingeladen: einige der drängenden Fragen, die sich in diesen Krisenzeiten auftun, werden aufgegriffen und diskutiert. Die Gespräche werden mit dem Göttinger Stadtradio produziert… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Die Realität schreibt andere Drehbücher als der Film

Die freie Theatergruppe «NICHTnurTheater» mit Laura Apel und Fabio Rocchio feierten ihren Start mit dem Stück «Love Movie Theater». Von der Premiere berichtet Kulturbüro-Autorin Tina Fibiger. weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Brüderliche Witz-Dialoge

Nach der Corona-bedingten Verlagerung ins Internet ist die Ausstellung „Mehr als Unsinn“ nun wieder in der «ImFlurGalerie» zu sehen. weiterlesen
Jens Wortmann

Einladung zum Digitalen Festival

Die „Digitalen Internationalen Händel-Festspiele Göttingen“ stehen unmittelbar bevor. Intendant Tobias Wolff gibt in einem Video einen ersten Eindruck und Ausblick auf dieses in der Corona-Not geborene Festspiel-Format. weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Sonnige Strahlen in den schönsten Farben

Orgelandacht in St. Jacobi
Mit einer Orgelandacht mit Marcell Fladerer-Armbrecht wurden die Orgelmusiken in St. Jacobi von der virtuellen Welt eines Videos in das Kirchenschiff verlegt. Zugleich war es das erste Konzert des südniedersächsischen Orgelfestival «Vox Organi» in Göttingen. weiterlesen
Vijdan el Khatib

Sonntagsspaziergänge

Die Kustodie der Georg-August-Universität Göttingen öffnet in Kürze ihre Türen. Drei ausgewählte Sammlungen werden Besucherinnen und Besuchern im Rahmen der Sonntagsspaziergänge wieder zugänglich sein. weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Auf welcher Seite bist Du?

„Die Methode“ - Ein dramatischer Parcours in der DT-Tiefgarage
Während andere Theater den Spielbetrieb beenden, gab es am 9. Mai im Deutschen Theater eine Premiere: Antje Thoms inszenierte das Stück „Die Methode“ in der Tiefgarage des Theaters. weiterlesen
Jens Wortmann

Orgelkonzert in der Kirche und online

Seit Beginn der Corona-Pandemie und dem „Shutdown“ wurden Kulturveranstaltungen nahezu auf null heruntergefahren. Jetzt findet am Freitag, dem 15. Mai um 18 Uhr die erste Orgelandacht in St. Jacobi wieder statt. weiterlesen
Jens Wortmann

„Kurzarbeitergeld“ an Soloselbständige

Das Junge Theater (JT) hatte zu einer Benefizgala eingeladen – die gar nicht stattgefunden hatte. Trotzdem wurden über 200 Tickets verkauft, so dass dadurch soloselbständige Künstlerinnen und Künstler unterstützt werden können. weiterlesen
Tina Fibiger
«Vox Organi»

Klangreiche Streifzüge

Gespräch mit dem künstlerischen Leiter Friedhelm Flamme
Das südniedersächsische Orgelfestival „Vox Organi“ kann nach der Öffnung der evangelischen Kirchen stattfinden! Vor dem Start in Göttingen hat sich Kulturbüro-Autorin Tina Fibiger mit dem künstlerischen Leiter Friedhelm Flamme zum Gespräch getroffen. weiterlesen
Jens Wortmann

Sehnsüchtiges, Aufgebrachtes und Tröstliches

Plakataktion in Göttingen
Viele Kultureinrichtungen bieten zurzeit Online-Angebote, weil Veranstaltungen mit Publikum nach wie vor nicht zugelassen sind. Das Literarische Zentrum hat sich für einen anderen Weg entschieden: eine Plakataktion in der ganzen Stadt bringt literarische… weiterlesen
Jens Wortmann

Love, Movie, Theater

Premiere am 22. Mai
Die neue Theatergruppe NICHTnurTheater feiert am 22. Mai 2020 um 20 Uhr Premiere vor dem KAZ (im Hof der ehemaligen Voigt-Realschule). Angelehnt an die Form des Autokinos, werden die Zuschauer von ihren Autos das Stück „Love, Movie, Theater" von Sebastian… weiterlesen
Kino Lumière

«Systemsprenger» online

Film- und Liveevent mit Systemsprenger
Am Sonntag, den 10. Mai ist Kinotag. Leider nur online. Aufgrund der Corona-Krise findet der SYSTEMSPRENGER-Kinotag virtuell bei den Zuschauer*innen zu Hause statt und die Kinobesucher*innen unterstützen mit dieser einmaligen Aktion direkt die Kinos. Aus… weiterlesen
Gerald Mertens

Spendenstand bei 938.000 Euro

Singer-Songwriter Sebel („Zusammenstehen“) spendet Erlöse
Nach weniger als drei Wochen hat die bundesweite Spendenaktion #MusikerNothilfe der Deutschen Orchester-Stiftung einen Stand von 938.000 Euro erreicht. weiterlesen
Tina Fibiger
«Die Methode» - Premiere am 9. Mai

Nachdenkliche Nahaufnahme

Gespräch mit Regisseurin Antje Thoms
Eine neue Folge in der Podcast-Reihe „Szenenwechsel“: Kulturbüro-Autorin Tina Fibiger unterhält sich mit der Regisseurin Antje Thoms über die neue Produktion „Die Methode“, die am Samstag in der Tiefgarage des Deutschen Theaters Premiere hat. weiterlesen
Vijdan el Khatib

Kurzarbeit an Theatern und Orchestern

An kommunalen Theatern und Orchestern wird Kurzarbeit eingeführt
Das Stilllegen des Kulturbetriebs hat für viele Einrichtungen zu einer wirtschaftlichen Krise geführt. Vor wenigen Tagen haben sich drei Künstlergewerkschaften und der Deutsche Bühnenverein auf die Einführung von Kurzarbeit an kommunalen Theatern und… weiterlesen
Jens Wortmann

Die erste Galerie öffnet wieder

Ab dem 5. Mai ab 15 Uhr
Nach der Zusage, dass Museen in Niedersachsen wieder öffnen dürfen, ist die Galerie Ahlers sofort aktiv: ab dem 5. Mai 2020 ist die Galerie wieder geöffnet. weiterlesen
Tina Fibiger

Das Theater als Seismograf in Corona Zeiten

Ein Gespräch mit DT-Intendant Erich Sidler und Verwaltungsdirektorin Sandra Hinz
In der neuen Ausgabe des Theaterpodcasts „Szenenwechsel“ unterhält sich Tina Fibiger mit Erich Sidler und Sandra Hinz über den Bühnenschauplatz Tiefgarage, finanzielle Ressourcen und verschiedene Szenarien für die nächste Spielzeit. weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Von der Sehnsucht nach dem Anderen

Die Regisseurin und Autorin Luise Rist aus Göttingen arbeitet an einem neuen Roman. Ein Portrait von Tina Fibiger.
Die Regisseurin und Autorin Luise Rist ist eine empathische Chronistin. Nun widmet sie sich der „Königsdisziplin“– dem Schreiben eines Prosatextes. Ihr neuer Roman „Manouche“ soll im nächsten Jahr fertig werden. Lesen Sie ein Portrait von Kulturbüro-Autorin… weiterlesen
Tina Fibiger

Lebensalltag mit Corona

Theaterparcours in der DT-X Tiefgarage
Das Deutsche Theater spielt wieder! Ab dem 9. Mai täglich in der DT-Tiefgarage gibt es das Stück „Die Methode“. Die Besucher folgen in ihrem PKW einem Parcours und werden an vier Schauplätzen anhalten. Vorverkauf startet ab 5. Mai. weiterlesen
Vijdan el Khatib

Klaviermusik zum Genießen

Online-Konzerte von Gerrit Zitterbart
Auch der Clavier-Salon unter Leitung von Gerrit Zitterbart ist von der Corona-Krise betroffen. Um dennoch Klavierkonzerte genießen zu können, gibt es auf der Seite des Clavier-Salons eine Reihe von neuen Videos. weiterlesen
Jens Wortmann 1Kommentar(e)
Mit Video

Von Formaten und Frameraten

Video der Stadtkantorei mit dem „Home-Office-Chor“
Wenn ein Chor nicht proben darf, ist Kreativität gefragt: Mitglieder der Göttinger Stadtkantorei haben im „Home-Office“ einen Choral eingesungen. Das Ergebnis ist nun online. weiterlesen
Inge Mathes

Schauspieler*innen des DT lesen im Seniorenzentrum Göttingen

Auf Grund der Partnergesellschaft zwischen dem Seniorenzentrum Göttingen und dem Deutschen Theater Göttingen werden Schauspieler*innen in regelmäßigen Abständen ab Mittwoch, den 29. April im Innenhof des Seniorenzentrums lesen. weiterlesen
Jens Wortmann

Save Concert Culture

Sticker für einen guten Zweck
Eine kreative Form der Unterstützung hat die Göttinger Band Kyles Tolone gefunden: über ihre Internetseite und die Sozialen Medien verkauft die Band #GöTeilt-Sticker zum Preis von 5 Euro für einen guten Zweck. Die Sticker zeigen das Gänseliesel – mit Tattoo… weiterlesen
Jens Wortmann

Verspielt nicht die Musik!

Neues „Forum Musik Festivals“ gegründet
Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen haben sich gemeinsam mit 40 Festivalveranstaltern aus ganz Deutschland zum „Forum Musik Festivals“ zusammengeschlossen und ein gemeinsames Positionspapier veröffentlicht. weiterlesen
Anna Luise von Campe
kulturbuero plus
Méliès / Lumière

Ein neues Kino für Göttingen

Anfang April sollte das „Méliès“- Kino in Göttingen eröffnen
Im April hätte das Kino „Méliès“ eröffnet werden sollen – benannt nach George Méliès (1861-1938), einem vielseitig engagierten Vorreiter der Filmgeschichte. Kulturbüro-Autorin Anna-Luise von Campe hat sich mit der Geschäftsführerin Telke Reeck unterhalten und… weiterlesen
Jens Wortmann

Alle Vorstellungen ausgebucht

Autokino am Jahn-Stadion
Alle Vorstellungen des Autokinos vor dem Jahn-Stadion, das das Kino Lumière und die Göttinger Sport- und Freizeit GmbH (GoeSF) gemeinsam veranstalten, sind bereits ausgebucht. Man kann sich nur noch jeweils auf eine Warteliste setzen lassen. weiterlesen
Jens Wortmann

Kontaktloses Kino

Lumière und GoeSF bieten Autokino an
Das Kino Lumière und die Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF) haben ein Auto-Kino-Programm auf dem Parkplatz vom Jahnstadion am Sandweg auf die Beine gestellt. Von Samstag, 18. April, bis Freitag, 24. April, gibt es täglich um 20:30 Uhr eine andere… weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus

Montag bleibt Buff-Tag

Nörgelbuff geht online
Auch der Göttinger Nörgelbuff hat seine Veranstaltungen ins Internet verlegt. „Montag bleibt Buff-Tag!“ heißt es auf der Homepage. weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus

Muss Beethovens Geburtstag nachgefeiert werden?

Entscheidung Ende April
Reihenweise werden Festivals abgesagt. Was machen eigentlich die Fredener Musiktage? Vom 24. Juli bis zum 2. August soll die 30. Ausgabe des Festivals unter dem Motto „Plan B: Beethoven, Bach, Brahms…“ stattfinden. weiterlesen
Jens Wortmann

Wir sind systemrelevant

Aktion «Schenk uns deine Aufmerksamkeit»
Mit einem Hilferuf sammelt das Göttinger Kulturzentrum Musa zur Zeit Liebesbriefe. Erste Post ist schon im Hause - aber es soll noch mehr kommen. weiterlesen
Jens Wortmann
Video

Der Herr ist auferstanden!

Ostergruß aus der h-Moll-Messe
Er ist wahrhaftig auferstanden! So lautet der Ostergruß, ursprünglich in der Russisch-Orthodoxen Kirche, inzwischen aber in der ganzen Christenheit bekannt. In diesem Sinne wünscht Ihnen auch das Kulturbüro Göttingen frohe Ostern. Und dies mit einem… weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus

Erneute Festivaleinladung für das Junge Theater

Das Junge Theater Göttingen ist erneut zu einem Festival eingeladen worden: mit „Ach, diese entsetzliche Lücke“ von Joachim Meyerhoff darf das Junge Theater zu den Privattheatertagen 2020 nach Hamburg reisen und nimmt in der Kategorie „Komödie“ teil. weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus

Werkschau im Internet

Gabriele Küstner: «Verschmolzene Glasmoasike»
Die Ausstellung „Verschmolzene Glasmosaike“ in der Göttinger Torhaus-Galerie sollte am 17. April eröffnet werden. Wird sie auch – weil die Veranstalter die Ausstellung ins Internet verlegt haben. weiterlesen
Jens Wortmann
Video

Johann Sebastian Bach: Johannespassion

Konzert mit der Göttinger Stadtkantorei vom 22.3.2015
Die bisherigen „Musikalischen Corona-Grüße“ wurden jeweils aktuell erstellt. Heute, am Karfreitag, gibt es einen Gruß, der bereits im Jahr 2015 entstanden ist: ein Mitschnitt der Aufführung in der Johanniskirche. weiterlesen
Dana Rotter

171. Offene Bühne geht online

Es gibt sie doch!
Noch vor ein paar Tagen sah es so aus, als müsste die Offene Bühne zum ersten Mal in ihrer langen Geschichte ausfallen. Ein Zustand, den der Kreuzberg on KulTour e.V. so einfach nicht ertragen und hinnehmen konnte. weiterlesen
Jens Wortmann
Video

Marie sagt «Ja»

Ein sehr persönlicher Mutmachsong
Einen sehr persönlichen Mutmachsong hat Marie als Video veröffentlicht: vor einiger Zeit selbst in einer Ausnahmesituation, widmet sie dieses Lied nun allen, denen gerade der Mut fehlt. weiterlesen
Nils Schmidt

Bestätigung unserer Theaterarbeit

Einladung zum Festival «Hart am Wind»
Das Junge Theater Göttingen ist mit seiner Inszenierung Fridays. Future. zum diesjährigen Festival „Hart am Wind“ eingeladen worden und soll im Juni 2020 in Braunschweig ein Gastspiel geben. weiterlesen
Christina Brakemeier

Unbürokratische Hilfe für Künstlerinnen und Künstler

Güntzler schreibt an Ministerpräsident Weil    
Der Göttinger Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler (CDU) hat Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) gebeten, die Einführung eines unbürokratischen Soforthilfezuschusses für die Künstlerinnen und Künstler in Niedersachsen zu prüfen. weiterlesen
Jens Wortmann

Fiktive Vorstellungstermine und ein Infoabend

Infoabend am 22. April
Das Theater im OP in Göttingen (ThOP) hat dieselben Probleme wie alle anderen Kulturveranstalter auch: Aufführungen sind zurzeit nicht möglich. Mit „fiktiven Terminen“ informiert das ThOP über seine künftigen Projekte. weiterlesen
Dana Rotter

Online Musikerwettbewerb“ für Südniedersachsen gestartet

Kreuzberg on KulTour e.V. und Rockmöhre Tonstudio helfen Musikern
Viele Künstler, Musiker und Veranstalter durchleben gerade harte Zeiten. Doch es gibt einen Lichtblick! Gemeinsam mit dem Tonstudio Rockmöhre hat der Kreuzberg on KulTour e.V. den „Online Musikerwettbewerb“ gestartet! weiterlesen
Jens Wortmann

Melden aus der Isolation

Jan Reinartz präsentiert "A Girl Like You"
Das Junge Theater bietet nicht nur das "JT-Lesetheater" (siehe hier den Bericht), sondern ab sofort melden sich Schauspielerinnen und Schauspieler des Hauses und Gäste aus ihrer Isolation. weiterlesen
Jens Wortmann

Musik für Stubenhocker

Stubenhocker Session No. 1 am 7. April – komparse
Die Musa bringt ab dem 7. April Konzerte live aus der musa direkt nach Hause aufs Sofa, in die Badewanne oder in den Hobbykeller. weiterlesen
Jens Wortmann

An alle, für die wir in dieser Zeit nicht spielen dürfen

«Vokalise» von Sergej Rachmaninov
Auch vom Musikhaus am Bielstein aus Reinhausen gibt es einen musikalischen Gruß: Eilika Wünsch (Sopran), Bernhard Wünsch (Klavier) und Peter Rosenberg (Violine) schicken einen Live-Mitschnitt der „Vokalise“ von Sergej Rachmaninov. weiterlesen
Jens Wortmann

Existieren inmitten der Krise

Haydn «Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze»
In der Passionszeit erklingt ein ganz besonderer musikalischer Gruß aus dem Clavier-Salon: von Joseph Haydn „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze op. 49 (1787)“. weiterlesen
Jens Wortmann

Aus Liebe zur (Live-)Musik

Spendenseite online geschaltet
Für viele Künstlerinnen und Künstler, aber auch für viele Veranstalter sind das zurzeit schwere Zeiten: während die Einnahmen komplett auf Null gestellt sind, laufen viele Kosten weiter – oder sind längst entstanden. Der Verein Kreuzberg on KulTour e.V.… weiterlesen
Jens Wortmann 1Kommentar(e)

Ein Choral, der Mut macht

Turmbläser Marten Bock mit «Wer nur den lieben Gott lässt walten»
Samstags ist um 11 Uhr vom Nordturm der Johanniskirche der Turmbläser Marten Bock zu hören. Er spielt Choräle vom Turm in die Stadt herab. weiterlesen
Frank Bertram

Wie geht’s den Gandersheimer Domfestspielen?

 Ein Interview aus den Homeoffices
Die Gandersheimer Domfestspiele haben sich in die Kreativität zurück gezogen. Intendant Achim Lenz bereitet mit seinem Ensemble die vier Produktionen der 62. Spielzeit vor, die ab dem 21. Juni Premiere haben sollen. Geschäftsführer Thomas Groß kümmert sich um… weiterlesen
Arne zur Nieden

Virtuelle Orgelmusik aus St. Jacobi

Ab Freitag online verfügbar
Von März bis Dezember lädt die Kirche St. Jacobi jeden Freitag um 18 Uhr zur Orgelmusik - seit 1966 bisher fast 2.000 mal. Durch die Corona-Pandemie kann die Reihe im Moment nicht live stattfinden. Freunde der Orgelmusik müssen dennoch nicht verzichten: In… weiterlesen
Jens Wortmann

Lesen gegen Corona

Temporäre Gratis-Ausweise für das Online-Angebot
Die Göttinger Stadtbibliothek hat – wie die meisten anderen Einrichtungen in der Stadt auch – zurzeit geschlossen. Das ist insofern misslich, weil der Bedarf an „Lesefutter“ in den Zeiten der häuslichen Quarantäne eher gestiegen als gesunken ist. weiterlesen
Jens Wortmann

Neue Online-Spielstätte

DT-3 ist die digitale Bühne
In der Spielbetriebspause des Deutschen Theater Göttingen ist der Theaterbesuch leider nicht möglich. Aus diesem Grund eröffnet mit sofortiger Wirkung die neue Online-Spielstätte des Deutschen Theater Göttingen, das DT – 3. Dieser widmen sich in den kommenden… weiterlesen
Jens Wortmann

Schumann spielt Schumann

Bernd Schumann spielt Robert Schumann
Der Musiker Bernd Schumann meldet sich mit einem musikalischen Videogruß beim Kulturbüro Göttingen. Er spielt am Klavier das Intermezzo op. 26 Nr. 4 von Robert Schumann. weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus

Innig und gläubig

Neue CD: Homilius «Werke für Orgel und Oboe»
Gottfried August Homilius war einer der bedeutendsten protestantischen Kirchenkomponisten seiner Zeit. Im letzten Jahr sind seine Werke für Oboe und Orgel mit dem Barock-Oboisten Martin Jelev und Antonius Adamske an der Orgel eingespielt worden. weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus

Anar Danar Projekt in Göttingen

Virtueller Kulturabend am 3. April
Das KAZ digital: Ein virtueller Kulturabend findet am Freitag, den 3. April 2020 im KAZ statt: von 19 bis 21 Uhr ist armenische Tanzkultur mit Anar Dana zu erleben. weiterlesen
Jens Wortmann

Klavier und Tanz

mit Judith Kara und Henning Vater
Der heutige musikalische Gruß in den Corona-Zeiten entführt uns in die Alte Fechthalle: Judith Kara tanzt zu einer Klavierimprovisation des Violinisten Henning Vater. weiterlesen
Jens Wortmann

Der DT-X Satellit kreist... #keintheatergibtsnicht

Theaterpädagogik mit kreativen Ideen
Was macht eigentlich die Theaterpädagogik im Deutschen Theater, wenn das Haus wie zurzeit geschlossen ist? Bei uns wie an vielen Orten aller Länder in und außerhalb der EU ist die unmittelbare theaterpädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und… weiterlesen
Jens Wortmann

Absage der Nacht der Kultur 2020

Das nächste Mal erst am 5.6.2021
Die für den 13. Juni 2020 geplante „Nacht der Kultur“ wurde für dieses Jahr abgesagt. Frederike Breyer von Pro-City teilte mit: „In diesen Zeiten müssen wir alle Entscheidungen treffen, die uns schwerfallen. Gemeinsam haben wir heute festgelegt, dass die… weiterlesen
Jens Wortmann

Musikalische Corona-Grüße sind ein Mutmacher

Ermutigende Geschichten in der Corona-Krise
Das Göttinger Faktor-Magazin hat eine Initiative mit dem Hashtag #fakturmutmacher aufgelegt. Darunter werden ermutigende Geschichten in der Corona-Krise erzählt. Das sind sehr unterschiedliche Geschichten: Gesprächsangebote eines Coachs, der Lieferservice… weiterlesen
Jens Wortmann

Satire und Musik in zwei Aufgüssen

«Tea for Two» mit Gerrit Zitterbart und Klaus Pawlowski
„Tea for Two“ – Gerrit Zitterbart und Klaus Pawlowski: der Fingerspieler und der Wortspieler stehen seit 2018 gemeinsam auf der Bühne mit ihrem Erfolgsprogramm „Tea for Two“. Das Programm ist so erfolgreich, dass es inzwischen einen „zweiten Aufguss“ gibt,… weiterlesen
Jens Wortmann

Die ansteckende Wirkung von Musik

Auch von der Sopranistin und Gesangspädagogin Gundula Bernhold ist ein „musikalischer Corona-Gruß“ angekommen. Zwar gibt es in dem Video keine Musik – aber in ihrem Beitrag geht es um die ansteckende Wirkung der Musik. weiterlesen
Jens Wortmann

Klezmer mit Anton Säckl

Klezmer «Mazel Tov»
Der heutige musikalische Corona-Gruß kommt von Anton Säckl. Toni begleitet sich selbst: seinen Klezmer-Song „Mazel Tov“ hat er zunächst auf dem E-Piano eingespielt und spielt im Video auf seiner Klarinette. Vielen Dank Toni! weiterlesen
Wortmann / Gerhard Ropeter

Kinderlieder zum Mitsingen für die ganze Familie

Lied der Woche
Es ist zwar nicht speziell als "musikalischer Corona-Gruß" gedacht - passt aber dennoch gut in diese Zeit: die Sing-Akademie Hardegsen e.V. stellt ab sofort in Lied der Woche zum Mitsingen vor. Jeden Mittwoch gibt es ein neues Lied, das in der Familie… weiterlesen
Heinke Traeger, Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Niedersachsen schnürt Hilfspaket für Künstlerinnen und Künstler

Thümler: „Wir helfen schnell und unbürokratisch"
Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für Künstlerinnen und Künstler abzufedern, wird Niedersachsen Künstlerinnen und Künstlern schnell und unbürokratisch helfen. „Den Kulturbetrieb in Niedersachsen trifft die aktuelle Krise besonders stark" so… weiterlesen
Jens Wortmann

JT-Lesetheater im Internet

Angebot auf der Facebookseite
Das Junge Theater in Göttingen bietet eine besondere Form des Theaters über das Internet an: das JT-Lesetheater. Auf seiner Facebook-Seitehttps://www.facebook.com/jungestheatergoettingen bietet das Haus jeden Tag ein eigenes „Lesetheater“ an. Es funktioniert… weiterlesen
Jens Wortmann

Videogruß mit Beethovens «Pathétique»

Heute kommt ein musikalischer Gruß aus dem Hause Schäfer: Michael Schäfer spielt den zweiten Satz der Klaviersonate c-Moll op. 13 "Pathétique". weiterlesen
Jens Wortmann

Bleibt gesund und helft, wo ihr könnt

Mit Holger Michalski (Kontrabass) und Julia Bartha (Klavier)
Auch Holger Michalski und Julia Bartha haben ein Video produziert und grüßen von zuhause aus. Zu hören ist eine Elegie von Giovanni Bottesini (1821-1889) weiterlesen
Jens Wortmann

KUSS-Quartett live mit einem Benefizkonzert

Das KUSS-Quartett war im Jahr 2014 zu Gast in Göttingen bei der Kammermusikgesellschaft, im vergangenen Jahr waren die vier Musiker in Freden bei den Festspielen zu erleben. Am Sonntag, dem 22. März 2020, ist das KUSS-Quartett live aus der Villa Seligmann zu… weiterlesen
Jens Wortmann

Spendenaufruf aus Karlsruhe für Göttingen

Aus Solidarität mit den Kollegen aus Göttingen
Nicht nur in Göttingen und in Halle gibt es Händel-Festspiele, sondern auch in Karlsruhe. Dort jedoch konnten die Internationalen Händel-Festspiele vom 14. bis zum 28. Februar erfolgreich stattfinden. Aus Solidarität mit den Kollegen aus Göttingen ruft nun… weiterlesen
Jens Wortmann

Statt Johannespassion ein Gruß von der Orgel

Stefan Kordes an der großen Orgel von St. Jacobi
Heute hätte in der Jacobikirche die Johannespassion von Johann Sebastian Bach aufgeführt werden sollen. Da das genauso wenig möglich ist wie alle anderen Konzerte zurzeit, hat Kantor Stefan Kordes eine musikalische Grußbotschaft übermittelt. weiterlesen
Jens Wortmann

Gruß nach China

Videobotschaft: "Auf geht's Wuhan!"
Gerald Mertens

Über 100.000 Euro Spenden in nur vier Tagen für freischaffende MusikerInnen

Große Solidarität in der Musikszene
Der bundesweite Spendenaufruf der Deutschen Orchester-Stiftung vom 16. März 2020 zugunsten freischaffender BerufsmusikerInnen hat nach nur vier Tagen bereits weit über 100.000 Euro erbracht. 131.553,99 € war der Stand des Spendenkontos Am Freitag Morgen. weiterlesen
Gabriele Rüdiger

Neue Termine für «Nacht der Filmmusik»

Die drei Konzerte „Nacht der Filmmusik - A Space Odyssey“ am 24.4. in der Lokhalle Göttingen, am 25.4. in der Stadthalle Osterode und am 26.4. im PS Speicher Einbeck müssen aufgrund der aktuellen Situation um das Corona-Virus verschoben werden. weiterlesen
Jens Wortmann

Musikalisches Trostpflaster

Bernd Eberhardt spielt an seiner Orgel
Auch Bernd Eberhardt arbeitet nun zuhause: es gibt weder Gottesdienste noch Chorproben, von Konzerten ganz zu schweigen. Mit einer Videobotschaft, vor allem aber auch mit einem kleinen musikalischen Trostpflaster wendet sich Eberhardt an seinen Chor, aber… weiterlesen
Jens Wortmann

Oper-On-Demand

Täglich wechselndes Programm
Das Kulturleben liegt allerorten brach, die Konzert- und Theatersäle sind leer - aber auch die Museen sind geschlossen. Um Ihnen Kulturgenuss zu Hause zu ermöglichen, stellen wir hier ein paar Ideen vor. In unserer Reihe der Tipps, in der wir Ihnen digitale… weiterlesen
Jens Wortmann

Festspielopern im Stream

Angebot von NDR Kultur
Das Kulturleben liegt allerorten brach, die Konzert- und Theatersäle sind leer - aber auch die Museen sind geschlossen. Um Ihnen Kulturgenuss zu Hause zu ermöglichen, stellen wir hier ein paar Ideen vor. In unserer Reihe der Tipps, in der wir Ihnen digitale… weiterlesen
Jens Wortmann

Finanzielle Zusagen werden eingehalten

Freiwillige Leistungen für Kultureinrichtungen
Die Stadt Göttingen hat in einer Pressekonferenz über die aktuelle Situation in Stadt und Landkreis Göttingen informiert. Neben dem Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler waren auch die Sozial- und Kulturdezernentin Petra Broistedt, der Leiter des… weiterlesen
Jens Wortmann

Absage der Händel-Festspiele

Festspiel-GmbH in ihrer Existenz bedroht
Wie die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen GmbH mitgeteilt hat, werden die Jubiläumsfestspiele, die für Mai 2020 geplant waren, nicht stattfinden. weiterlesen
Jens Wortmann

Besuch in den Museen der Welt

Das Kulturleben liegt allerorten brach, die Konzert- und Theatersäle sind leer - aber auch die Museen sind geschlossen. Um Ihnen Kulturgenuss zu Hause zu ermöglichen, stellen wir hier ein paar Ideen vor. In unserer Reihe der Tipps, in der wir Ihnen digitale… weiterlesen
Tina Fibiger

Vielstimmige künstlerische Korrespondenz

Ausstellung zum Kunst- und Kulturdialog
Nach der feierlichen Einweihung der Skulptur des japanischen Künstlers Tsutomu Matsunaga „Ewige Freundschaft“ symbolisiert auch diese Ausstellung auf ihre Weise den Beginn einer freundschaftlichen Korrespondenz. Die bildende Kunst hält Einzug im Muthaus.… weiterlesen
Gerald Mertens

Bundesweiter Spendenaufruf für freischaffende MusikerInnen

Aufruf der Deutschen Orchester-Stiftung
Aus Anlass der Corona-Krise startet die Deutsche Orchester-Stiftung eine bundesweite Spendenkampagne zugunsten freischaffender BerufsmusikerÍnnen. Fast alle Orchester, Chöre, Opern- und Konzerthäuser, die Musikfestivals, die öffentlichen und privaten… weiterlesen
Jens Wortmann

Kostenlose Digital Concert-Hall

Das Kulturleben liegt allerorten brach, die Konzert- und Theatersäle sind leer. Um Ihnen Kulturgenuss zu Hause zu ermöglichen, stellen wir hier ein paar Ideen vor. Den Anfang machte der Pianist Igor Levit. Heute stellen wir die "Digital Concert-Hall" der… weiterlesen
Jens Wortmann

Twitter-Konzerte mit Igor Levit

Das Kulturleben liegt allerorten brach, die Konzert- und Theatersäle sind leer. Um Ihnen Kulturgenuss zu Hause zu ermöglichen, stellen wir hier ein paar Ideen vor. Den Anfang macht der Pianist Igor Levit. Er gibt zur Zeit "digitale Hauskonzerte". weiterlesen
Jens Wortmann

Aus gegebenem Anlass

Veränderungen auf der Seite und beim Newsletter
Das Kulturleben allerorten ist nahezu zum Erliegen gekommen, so auch in Göttingen. Die Tatsache, dass zurzeit keine Kulturtipps angezeigt werden und auch keine Terminankündigungen veröffentlicht werden, ist dabei sicher noch das kleinste Problem. Neben den… weiterlesen
Christiane Goos

Das beweglichste unter allen Blasinstrumenten

Klingende Geographie“ und prächtige Flötenklänge in der Reihe „Inspiration" mit Maurice Steger
„Die Flöte ist das beweglichste unter allen Blasinstrumenten“. Diese Aussage des französischen Komponisten und Musikkritikers Hector Berlioz (1803-1869) über den Klang der facettenreichen Blasinstruments hat sich in den beiden programmatisch identischen,… weiterlesen
Stadt Göttingen Referat des Oberbürgermeisters

Einschränkungen im öffentlichen Leben

Allgemeinverfügung der Stadt und des Landkreises
Zum weiteren Schutz der Bevölkerung vor einer Infektion mit dem Coronavirus setzt die Stadt Göttingen weitere Maßnahmen um. Sie sollen insbesondere Menschen schützen, die sehr anfällig für eine solche Infektion sind und bei denen eine Erkrankung an Covid-19… weiterlesen
Tina Fibiger

Festspieloper im Kino

Doris Dörries gefeierte Inszenierung „Admeto“ im Lumière
Vielen Festspielbesuchern ist Händels Oper „Admeto“ auch als visuelles Abenteuer in Erinnerung geblieben. Die ästhetischen Tableaus, auf die Filmregisseurin Doris Dorrie mit ihrem Bühnen- und Kostümbildner Bernd Lepel für diese Inszenierung verständigt… weiterlesen
Uli Müller, Deutsche Orchestervereinigung e.V.

Freischaffende Musikerinnen und Musiker brauchen kurzfristige Notfall-Unterstützung

DOV: Coronavirus führt zu existenzbedrohenden Honorarausfällen
Berlin – Angesichts zahlreicher Veranstaltungsabsagen ist die Deutsche Orchestervereinigung um die soziale Absicherung freischaffender Musikerinnen und Musiker besorgt. Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) begrüßt die Forderung des Deutschen Kulturrats zur… weiterlesen
Beate Quaas

Neuer Begegnungschor nach Berliner Modell

Gemeinsames Singen und Begegnen
Seit 2015 gibt es in Berlin einen „Begegnungschor“. Der Name sagt es schon: Hier begegnen sich Menschen aus aller Welt, um miteinander zu singen. weiterlesen
Anne Moldenhauer, Inge Mathes, Nils König, Willi Arnold

KünstlerInnen-Wettbewerb des Vereins KUNST e.V. zum Thema Klimawandel

4 KünstlerInnen mit Preisen für ihre Kunstwerke zum Thema Klimawandel ausgezeichnet!
„Kunst vermag zwar nicht, die Krisen dieser Welt zu lösen, aber sie kann radikale Kritik formulieren, kann den Klimawandel ästhetisch erfahrbar machen, kann inspirieren. Auf diese Weise entfaltet sie emanzipatorische Wirkung und stößt vielleicht eine… weiterlesen
Vijdan el Khatib

Aus Syrien? Echt? Und hast du ‘ne Bombe dabei?

Bombe! in der Inszenierung von Abdul Abbasi und Philipp Löhle - Uraufführung am 13. März
Die Deutschen sind bürokratisch und humorlos. Und unter den Syrern haben Frauen weniger Wert als Männer und natürlich haben sie Bomben! Typisch Deutsch. Typisch Syrisch. weiterlesen
Tina Fibiger

Viele Ideen und noch mehr Engagement

Die KUNST-Gala zum Thema Klimawandel zieht weitere Kreise
Die schwungvollen Bläserriffs machen Lust auf ein Reiseabenteuer. Vielleicht sogar dorthin, wo die Folgen des Klimawandels kaum noch zu stoppen sind, weil der steigende Meeresspiegel zum Beispiel die Südseeparadiese flutet. Die musikalischen Reisebilder unter… weiterlesen
Tina Fibiger

Eine szenische Forschungsreise

«Der Titel ist frei übersetzbar»  mit dem boat people projekt
Der Dialog zwischen verschiedenen Sprachen und Kulturen braucht Übersetzungshilfe. Doch selbst in die anschaulichste Übersetzung können sich Fehler einschleichen und vor allem Missverständnisse, über die sich Sprecher und Zuhörer nur schwer verständigen… weiterlesen
Christiane Goos

Weniger ist mehr

Das GSO und Aleksey Semenenko präsentieren Brahms und Mendelssohn in der Reihe Aula Klassik
Dass weniger auch mehr sein kann, bewies das Göttinger Symphonieorchester in beeindruckender Weise mit zwei ausverkauften Konzerten am Donnerstag und Freitag in der Reihe Aula Klassik. Anders als sonst standen an beiden Abenden nur zwei Werke im Mittelpunkt.… weiterlesen
Tina Fibiger

«Tropic Ice» - Gespräch mit der Fotografin Barbara Dombrowski

Ausstellung «Trobic Ice» in der Galerie «art supplement»
Die Aufnahme des Fischers aus den polaren Regionen hängt jetzt am Amzonas über dem wild wuchernden Wurzelwerk eines Baumes. Das subtropische Klima Ecuadors spiegelt sich wiederum in den Gesichtern, die in Grönland eine eisige Wand beleben. In ihren Portraits… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Was haben Stan Laurel und Thomas von Aquin gemeinsam?

Markus Orths stellt sein neues Buch vor
Nach seinem letzten Roman „Max“, in dem er nicht nur dem vielseitigen Künstler Max Ernst, sondern auch der Liebe, den Frauen und dem historischen Kontext in dessen Leben nachspürte, veröffentlicht Markus Orths nun eine wahnwitzige und überaus kreative… weiterlesen
Jens Wortmann

Von HNO-Ärzten und Lieblingskonsonanten

Händel-Talk mit Sophie Brennert
Schon seit der Eröffnung der Ausstellung „Händel_Göttingen_1920“ im Städtischen Museum händelt es wieder in dieser Stadt. Im Jubiläumsjahr händelt es sogar besonders heftig. Das war auch im ersten „Händel-Talk“ in den Räumen der Weinhandlung Bremer spürbar:… weiterlesen
Jens Wortmann

Ein Raum der Begegnung

Eröffnung des DT X - Satellit
Erich Sidler spricht von einem „wichtigen Tag für das Deutsche Theater“, sogar von einem „Meilenstein“. Und das nur, weil einige ausrangierte Bürocontainer auf den Hinterhof des Theaters am Wall abgestellt worden sind? Natürlich nicht! Die Theaterpädagogik… weiterlesen
Anna Luise von Campe

SAITENWECHSEL-Konzert zwischen antiken Gipsabgüssen

SAITENWECHSEL-Konzert zwischen antiken Gipsabgüssen
Im zweiten Obergeschoss des Archäologischen Instituts Göttingen füllt sich der schönste Saal, in dem die Gipsabgüsse antiker Skulpturen ausgestellt werden. Auf der Bühne – direkt vor zwei riesigen und einigen kleineren Gipsabgüssen platzieren sich zwei… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Hören, Sehen, Forschen – das Künstlerhaus eröffnet mit der Ausstellung „time patterns“ tiefe Wahrnehmungsmöglichkeiten

Ausstellung in der Oberen Galerie im Künstlerhaus Göttingen vom 1. bis 29. März
Erinnern Sie sich an den Anblick der Meereswellen, mit denen unzählige Muscheln immer wieder angespült und mitgerissen werden? Können Sie das Rauschen der Wellen oder das Klackern der Muscheln hören? Werden die Meeresgeräusche vom Klang des Treibens am Stand… weiterlesen
Leonie Ortgies 1Kommentar(e)

„Das Land der tausend Rhythmen“

Veranstaltungsreihe „Fremde Kulturen“ des Deutschen Theaters
Es beginnt mit einem Tanz. Ein Mann mit Sombrero und eine Frau mit weiten, wehenden Röcken tanzen barfuß und scheinen mit ihrem Tanz auf spielerische Weise miteinander zu flirten. weiterlesen
Tina Fibiger

Wenn das Leben allmählich verschwindet

Florian Zellers Alzheimer Szenario «Vater»
Auf dem Tisch surrt eine kleine Lok im Kreis. Ganz in sich versunken scheint die Gestalt, die der Tonspur hinterher lauscht und ihre Umgebung keines Blickes würdigt. An der matt lilafarbigen Bühnenwand wachen die gerahmten Familienmotive wie eine Ahnengalerie… weiterlesen
Georg Hafner
Eine Produktion der Göttinger Stadtkantorei

Gefangen im Reich der schönen Stimmen

Beethovens „Fidelio“ als erste Göttinger „Taschenoper“
So heruntergekommen hat man die Stadtkantorei Göttingen wohl noch nie gesehen. Die Männer hockten in dreckigen, orangenen T-Shirts am Boden der Fechthalle. Sie sahen bedrückt und niedergeschlagen aus. Was war hier passiert? Eine Straftat? Sollte man die… weiterlesen
Jens Wortmann
Mit Robert Lakatoš (Violine)

Wunschkonzert am Sonntag

Matinee-Konzert mit dem Göttinger Symphonie Orchester
Ein bisschen wie das Wunschkonzert im Radio klang die Sonntags-Matinee des Göttinger Symphonie Orchesters im Deutschen Theater. Aber es erklang nicht die Stimme von Hans-Jürgen Mende, sondern die vom Chefdirigenten Nicholas Milton, der wie gewohnt charmant… weiterlesen
Tina Fibiger

Grandioses Spektakel mit Witz und Hintersinn

Molières «Der eingebildete Kranke» im Deutschen Theater
Der betroffene Blick von Gaby Dey in der Rolle der Toinette täuscht gleich zu Beginn vom Feinsten. In stilvollen Nadelstreifen verkündet sie, dass der Hauptdarsteller unpässlich sei und will die Vorstellung absagen. Natürlich poltert es daraufhin lautstark.… weiterlesen
Tina Fibiger
Molières Komödie «Der eingebildete Kranke» im Deutschen Theater

Nicht nur komödiantischen Schachzüge

Gespräch mit Regisseur Matthias Reichwald
Argan erweist sich als perfektes Opfer für Mediziner und Notare. Davon könnten auch seine Angehörigen profitieren. Sie haben mittlerweile die Nase voll von diesem eingebildeten Kranken, der ihnen mit seinen wechselnden Befindlichkeiten zusetzt und das… weiterlesen
Nils Schmidt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Das Junge Theater lässt mit „Fridays. Future.“ Bäume pflanzen

„Das Geld für die ersten 100 Bäume haben wir schon zusammen“, verkündet Nico Dietrich nach der letzten Vorstellung freudig. weiterlesen
Vijdan el Khatib

Tanzen wie Baryshnikov

GSO und „art la danse“ führen kooperativ „Schwanensee“ auf
Am Freitag, den 21. Februar spielte das Göttinger Symphonie Orchester in der beinahe ausverkauften Lokhalle Kompositionen von Borodin und Tschaikowsky und wurde tänzerisch begleitet durch die Ballettschule „art la danse“. Der Abend bot seinen Zuschauerinnen… weiterlesen
Tina Fibiger
«Weit entfernt und doch so nah»

Gedächtnisspuren in Bildern und Collagen

Charlotte Geister und Holger Walleck in der Torhaus-Galerie
Schon das Ausstellungsplakat in der Torhaus-Galerie hat viel zu erzählen. Auch wenn sich im Hintergrund der flimmernden Pastelllandschaft eine Nebelwolke auszubreiten scheint, wird sie die malerischen Momentaufnahmen von Holger Walleck nicht eintrüben. Es… weiterlesen
Anna Luise von Campe
Inszenierung von Karin Reilly

Offenbarung und Selbstironie

Empathisches und lustiges „Publikumstheater“ im ThOP
Kennen Sie die Entscheidungsschwierigkeiten, wenn es darum geht, den geeigneten Platz im Theater zu finden? Oder wurden Sie schonmal von anderen gezwungen ins Theater zu gehen, obwohl Sie viel lieber zuhause in einem Buch gelesen hätten? Das ThOP präsentiert… weiterlesen
Vijdan el Khatib
«Vater» von Florian Zeller in der Inszenierung von Ingrid Gündisch

Wie fühlt es sich an, wenn nichts so ist, wie man es wahrnimmt?

Thema Demenz in der neuen Produktion - Premiere am 28. Februar
Wie erleben dementiell Erkrankte ihre Welt, wenn räumliche und zeitliche Orientierung verloren gehen? Wie fühlen sie sich, wenn Dinge verschwinden, wenn sich eine völlig unbekannte Person am Schrank der eigenen Tochter bedient und in ihren Kleidern dasteht? weiterlesen
Katharina Gooß

Stimm- und klanggewaltiges Erlebnis

Aufführung des «Paulus» mit der Kantorei St. Jacobi
Eine fast bis auf den letzten Platz ausverkaufte Kirche, ein Chor aus über 90 Sänger*innen, das Göttinger Symphonie Orchester mit seiner ganzen Bandbreite an Instrumenten – beste Konditionen für ein Werk, das aufgrund seiner Imposanz und Größe nach einer… weiterlesen
Tina Fibiger
Figurentheater «Marmelick»

Turbulentes Portrait

„Haydn GEISTreich“ mit Streichquartett im GDA-Wohnstift
Auch eine Wiener Kanalratte macht sich gelegentlich ihren Reim auf berühmte musikalische Köpfe wie Joseph Haydn. Dem großmauligen Zausel, der sich auch mit dem unterirdischen Tratsch und Klatsch um den gefeierten Komponisten bestens auskennt, hat das… weiterlesen
Anna Luise von Campe
«Kartoffelkomödie» am 16. Februar

Wenn Kartoffeln zu Helden werden

Das Krokodiltheater im „Woggon“
Ein König, eine Prinzessin, ein Drachen und zwei Ritter, die um die Prinzessin kämpfen – was fehlt noch für ein gelungenes Ritterdrama noch? Richtig – Kartoffeln! Das 1987 gegründete Ensemble „Krokodil Theater“ spielt im exklusiven Mode-Laden „Woggon“ ein… weiterlesen
Timo Kindler
Figurentheater mit Livemusik am 15.2.2020 in der musa

Man denkt und denkt und denkt, bis der Kopf platzt

Bühne Cipolla, Bremen mit der Aufführung der Schachnovelle
„Wissen Sie wie das ist? Wenn man tagelang nichts hört, nur sich selbst? Machen Sie mal den Test.“ Dr. B befindet sich auf einem Schiff von New York nach Buenos Aires. Doch ob er wirklich ganz dort ist, ist mehr als fraglich. Wie ein Schatten seiner Selbst… weiterlesen
Tina Fibiger
Premiere am 2. Februar 2020

Es zählt der Augenblick im Hier und Jetzt

Das Leben auf der Praça Roosevelt
Auf der Praça Roosevelt ist der Tod guter Dinge. Ihm zur Seite stehen die Dealer, die ihre Kundschaft ertragreich abwickeln und eine aggressive Waffenbruderschaft, die auch gern mal spontan durchlädt. Wo eine Gesellschaft von Krämerseelen sich möglichst… weiterlesen
Tina Fibiger
Premiere am 7. Februar im DT-2

Gedankencrash an der Autobahn

«Dosenfleisch» in der Inszenierung von Erich Sidler
Über eine weiße Fläche gleiten die Lichtreflexe des Gegenverkehrs. In ihnen spiegelt sich eine Gestalt, für die das ständige Unterwegssein Routine ist. Wenn der Fernfahrer von LKW-Kolonnen berichtet, von Staus und Störungen, Umwegen und erzwungenen… weiterlesen
Vijdan el Khatib

Tierparade gut gelaunt

«Karneval der Tiere» mit dem Theater der Nacht und dem GSO
Die 35. Göttinger Figurentheatertage haben begonnen und hatten am Sonntag, den 9. Februar das Puppenspiel für Kinder zum „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns in der Göttinger Waldorfschule eingeladen. weiterlesen
Vijdan el Khatib

AKB Stiftung fördert die Theaterpädagogik bei den Gandersheimer Domfestspielen

Die AKB Stiftung aus Einbeck fördert erstmalig die Theaterpädagogik für Kinder und Jugendliche bei den Gandersheimer Domfestspielen. weiterlesen
Jens Wortmann
Premiere am 7. Februar 2020

Ein Abend mit Xara und Elisa

Uraufführung «
Aus einer dystopischen Welt aus dem Jahre 2135 reist Xara mit Hilfe einer Zeitkapsel in das Jahr 2020. Was sie von ihrer Zeit berichtet, ist ernüchternd: in einhundert Jahren ist die Erde so gut wie tot. Dieses Szenario haben Intendant Nico Dietrich und… weiterlesen
Katharina Gooß
Harald Martenstein: «Jeder lügt so gut er kann»

Martenstein macht sich die Welt, wie sie ihm gefällt

Lesung im Deutschen Theater am 6. Februar 2020
Bekannt ist er durch seine Kolumnen in der ZEIT und dem Tagesspiegel – eloquent, ironisch, die ganze Bandbreite aller nur denkbarer Themen abdeckend: der Journalist und Autor Harald Martenstein. Am Abend des 6. Februar gastiert er nun schon zum vierten Mal in… weiterlesen
Tina Fibiger
DT-2 Premiere «Dosenfleisch»

Wort- und Gedankenbilder

Gespräch mit Intendant Erich Sidler
Es kracht verdächtig oft in Höhe einer Raststätte. Dort wird auch nicht nur der Autobahnrausch der Geschwindigkeit radikal ausgebremst, wenn es nun zu seltsamen Begegnungen kommt, in die Ferdinand Schmalz seine Figuren verwickelt. weiterlesen
Anna Luise von Campe
Magnolien aus Stahl

Untrennbarer Frauenbund

Gastspiel des Amateurtheaters SchnurZ im ThOP
Aus der Bühne des ThOP ist eine Kulisse aufgebaut, die die Theaterbesucher*Innen sofort in die Welt der späten 80er Jahre entführt – bunt und übertrieben, wie es sich für einen Friseursalon der Zeit gehört. Ein gleichsam schrill wie aufheiterndes Leuchtschild… weiterlesen
Tina Fibiger

Geborgen in der musikalischen Schöpfung

Bachs h-Moll-Messe in der St. Nikolaikirche
„Ergreif den farbenfrohen Himmel“ heißt es in einem Song von Anne Clark. Auch wenn sie dabei nicht Johann Sebastian Bachs h-Moll-Messe im Sinn gehabt haben mochte, ist ihre Vision eines farbenfrohen Himmels in der St. Nikolaikirche stets gegenwärtig. Sie… weiterlesen
Jens Wortmann

Im Epizentrum der Händel-Bewegung

Das Programm für die Jubiläumsfestspiele wurde vorgestellt
„Wir feiern natürlich mit“, sagte Erich Sidler, dessen Deutsches Theater in Göttingen Gastgeber der Opernproduktion „Rodelinda“ ist. Das werden viele tun, angefangen von Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler bis zu den Musikerinnen und Musikern, die… weiterlesen
Jens Wortmann
250. Geburtstag

«Mein Beethoven» in Göttingen

Über 100 Veranstaltungen im Jahr
Im Jahr 2020 wird der 250. Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beethoven gefeiert. Anlässlich dessen haben sich Musikschaffende und Organisatoren von Konzerten im Göttinger Raum zusammengetan, um einen bisher einzigartigen Schulterschluss zu realisieren.… weiterlesen
Georg Hafner

Musik strahlt heller als Scheinwerfer

Konzert «Aus der neuen Welt» in der Lokhalle
Es war voll. Die Lokhalle war restlos ausverkauft. Das Programm mit Gershwins „An American in Paris“ und Dvoraks 9. Sinfonie wirkte wie ein Magnet. Zwischen diesen zwei ikonischen Stücken war die jazzige „Hot-Sonate“ des weniger bekannten Komponisten Erwin… weiterlesen
Tina Fibiger
Gastspiel mit Julia Hansen in Jasmina Rezas Schauspiel „Bella Figura“ in der Northeimer Stadthal

Eine Fülle kreativer Freiräume

Gespräch mit der Göttinger Schauspielerin über ihre dramatischen, musikalischen und literarischen Exkursionen
Auch nach ihrem langjährigen Engagement am Deutschen Theater ist Julia Hansen natürlich auch in der Göttinger Kulturszene weiterhin ein willkommener Gast. Sei es bei ihren literarischen Exkursionen zum Niedersächsischen Literaturfest oder mit einem… weiterlesen
Christiane Goos
Konzerte am 25. und 26. Januar 2020

Klanggewaltige Spannung mit Rossini, Dvořák und Brahms

Akademische Orchestervereinigung Göttingen begeistert in der Aula am Wilhelmsplatz
Ein klanggewaltiges und spannendes Konzert präsentierte die Akademische Orchestervereinigung Göttingen an zwei Abenden in der Aula am Wilhelmsplatz. weiterlesen
Jens Wortmann

Alte Bäume bewegen und neue Bäume pflanzen

Uraufführung „Fridays. Future.“ am 7. Februar
Die Bewegung „Fridays for future“ ist immer wichtiger geworden. Auch der Intendant des Jungen Theaters Nico Dietrich sowie der Dramaturg Christian Vilmar waren beeindruckt davon, dass hunderttausende Schülerinnen und Schüler sich politisiert haben, auf die… weiterlesen
Jens Wortmann

Hackerangriff auf das Junge Theater durch Trojanerwelle

das JT hat Strafanzeige gestellt
Deutschlandweit werden gerade Firmenaccounts Opfer einer sogenannten Trojanerwelle der Kampagne „ursnif/gozi". Auch das Junge Theater Göttingen wurde am Mittwoch, 22. Januar ab 6 Uhr unverschuldet Ziel dieses Hackerangriffes. weiterlesen
Jens Wortmann
Konzert vom 26. Januar 2020

Kurzweilige und spannende Wassermusik

Daniel Stickan: «Wassermusik» mit dem Göttinger Knabenchor
In der hoffnungslos überfüllten Corvinuskirche kam die „Wassermusik“ von Daniel Stickan erstmals in Göttingen zur Aufführung. Diese Kantate „über die Schöpfung, Aggregatzustände und das Mysterium der Trinität“ für Kinderchor, Klavier, Orgel, Clavichord,… weiterlesen
Vijdan el Khatib

Podiumsdiskussion zu "Wir sind die Neuen"

Im Anschluss an die Vorstellung der WG-Komödie »Wir sind die Neuen« findet im Deutschen Theater Göttingen am Freitag, den 31. Januar eine Podiumsdiskussion zu den Themen alternative Wohnformen und Lebensmodelle statt. Ausgehend von dem Projekt »Contested… weiterlesen
Stephan Schulmeistrat

Musical Life in Germany

Wie international sind Deutschlands Musikhochschulen? Wie viele Vorstellungen bieten die Opernhäuser, und was wird dort gespielt? Wo ist die Orchesterlandschaft besonders dicht, und wie werden die Klangkörper finanziert? Welche Museen widmen sich Komponisten… weiterlesen
Frank Bertram

„Al dente“ bei den Domfestspielen komplett ausverkauft

Das gab’s noch nie bei den Gandersheimer Domfestspielen: Schon jetzt im Januar ist das Studiostück komplett ausverkauft, auch für die Zusatztermine der Wiederaufnahme von „Al dente! Ich bin hier le Chef“ mit Publikumsliebling Fehmi Göklü gibt es keine Karten… weiterlesen
Jens Wortmann
DT-2 Premiere „Der Vortrag“

Wut und Leidenschaft

Gespräch mit Regisseurin Gerhard Willert und Schauspieler Bastian Dulisch
Es ist Zeit für eine Kampfansage. Der Autor Thomas Blangueron hat schon lange die Nase voll von der französischen Gesellschaft; mehr noch von der Theaterlandschaft mit ihren angepassten Kulturbürokraten, Finanzwächtern und Erfolgsspekulanten. Die Einladung zu… weiterlesen
Christiane Goos

Faszination Balkan mit neun Streichinstrumenten

Balkanklänge mit Musikerinnen und Musikern des GSO
Eugen Ysaÿe, George Enescu, Franz Liszt und Béla Bartók: Ihnen gemein waren nicht nur ihre Leidenschaft für Musik und ihre virtuosen Kompositionen, sondern auch ihre Herkunft aus der Balkanregion. In der 3. Rathausserenade ließen neun Musikerinnen und Musiker… weiterlesen
Tina Fibiger

Licht- und Schattenreflektionen

Arthur Schnitzlers „Traumnovelle“ am ThOP
Manchmal wird für einen kurzen Moment heller auf der ThOP Bühne und sei es auch nur für einen Satz, den Albertine und Fridolin einander endlich zumuten. Fast wie Schattengestalten öffnen sich Yasemin Dittmann und Fabio Rocchio in Arthur Schnitzler… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Auf der Suche nach der eigenen Rolle

«Debütantenball» mit Yannic Han Biao Federer, Marius Hulpe und Emanuel Maeß
Drei junge Autoren stellen ihre Debütromane im Literarischen Zentrum vor. Drei Musikstücke führen die Autoren einzeln ein. Jeder Autor wählte die passende Musik im Vorfeld aus. So unterschiedlich wie die Musikauswahl, so unterschiedlich sind die Schreibstile… weiterlesen
Tina Fibiger

Im eigentlich Menschlichen liegt das Politische

13. Januar 1924 – 17. Januar 2020
Am 17. Januar 2020 ist der Theaterregisseur, Dramaturg und Theaterintendant Günther Fleckenstein im Alter von 96 Jahren verstorben. Fleckenstein war von 1966 bis 1986 Intendant im Deutschen Theater Göttingen. Ein Nachruf von Tina Fibiger. weiterlesen
Tina Fibiger
Lesungen am 22. und 23. Januar

Klassenfoto mit Massenmörder

Gespräch mit dem Autor Jürgen Gückel
Über die Verbrechen des NS-Hauptsturmführers Artur Wilke wurde in seinem Heimatdorf nicht gesprochen. Auch nach seiner Verurteilung als Massenmörder kursierte über den Volksschullehrer in Stederdorf bei Peine zunächst nur das Gerücht, er sei wegen Bigamie… weiterlesen
Georg Hafner

Romantik besser als in Hollywood

Konzerte mit dem Göttinger Universitätsorchester
Die 4. Sinfonie von Bruckner ist zweifelsohne ein Juwel der Musik, das sich das Universitätsorchester unter der Leitung des Akademischen Musikdirektors Ingolf Helm dieses Semester zur Brust nahm. weiterlesen
Anna Luise von Campe

Zwischen Tradition, Identität und Familiengeschichte

Ausstellung „No Friends but the Mountains“ von der Künstlerin Melike Kara
Viele bunte Stoffreste mit Muster oder ohne sind aneinandergeknüpft. Sie verschleiern die oberen Abschlüsse von zwei zart-rosafarbenen Säulen. Dahinter ist eine Fototapete auf einer Wand zu sehen. Ein Foto von einem Berg – ein Berg, der Wunder vollbringen… weiterlesen
Anna Luise von Campe
Eine Veranstaltung des Literarischen Zentrums

Klima-Diskussion in Göttingen

Bernd Ulrich und Sina Kamala Kaufman diskutierten im Alten Rathaus über die Zukunft unserer Gesellschaft
„Was ist der Fall? Wie wird geredet? Was wollen wir tun?“ – Heinrich Detering leitet als Moderator die zweite Diskussionsrunde der Reihe „Climate Care“ des Literarischen Zentrums ein. Die Veranstaltung wurde von den Räumlichkeiten des Literarischen Zentrums… weiterlesen
Tina Fibiger

Kein bisschen lebensmüde für den schönen Tod

„norway.today“ auf der DT-2 Bühne
Nein. Eine Begründung will Julie nicht liefern. Niemand sollte jetzt nach Motiven forschen, wenn sie ihren Selbstmordplan ankündigt und online nach einem Begleiter Ausschau hält. Nichts ist schiefgelaufen, aber anders werden soll es trotzdem und dann einfach… weiterlesen
Stadt Göttingen Öffentlichkeitsarbeit

35. Göttinger Figurentheatertage – Jetzt noch Karten sichern

In der Zeit vom 8. bis 23. Februar 2020 finden zum 35. Mal die Göttinger Figurentheatertage statt. Der Vorverkauf läuft seit Dezember und viele der Veranstaltungen sind bereits ausverkauft, so stark ist die Nachfrage. Für einige Aufführungen im Abend- und… weiterlesen
Tina Fibiger
Konzert des "Duo Seraphim" am 12. Januar

Renaissancemusik in antiker Umgebung

Saitenwechsel im Parthenonsaal
Das hölzerne Trio erinnert an ein Stillleben, das zur Begrüßung der Konzertbesucher stilvoll posiert. Zwischen all den antiken Göttergestalten im Parthenonsaal des Archäologischen Institutes entfaltet schon der Anblick der Instrumente seine musikalische… weiterlesen
Timo Kindler
Lesung mit Axel Hacke am 14. Januar

Wozu wir da sind: Hohes Alter und extreme Coolness

Axel Hacke erzählte, was ein gelungenes Leben ausmacht
In glänzender Stimmung und mit einem lakonischen „ja guten Abend, is' ja schön, dass sie gekommen sind“ betrat der Schriftsteller Axel Hacke die Bühne des Deutschen Theaters und nahm die zahlreich erschienenen Zuschauer unmittelbar in seinen Bann. Schön auch,… weiterlesen
Jens Wortmann

Martin Fehrensen gewinnt den Vocer #Netzwende Award

Martin Fehrensen ist der Gewinner „Vocer #Netzwende Award“, das ist der erste Award ist für nachhaltige Innovation im Journalismus. Dies teilte die musa mit. In den Räumen der musa („Kreativetage“) betreibt Fehrensen seinen „Social Media Watchblog“. weiterlesen
Tina Fibiger
DT-2 Premiere „norway.today“

Unerwartetes Lebensgefühl

Gespräch mit Regisseur Ben Daniel Jöhnk
Julies Ansage ist unmissverständlich. Ihr Selbstmord ist beschlossene Sache und dass sie dafür einen Gleichgesinnten sucht. Im Chatroom begegnet sie August, der auch bereit ist, mit ihr durchzustarten: Im freien Fall aus 600 Metern Höhe von einer Klippe mit… weiterlesen
Tina Fibiger
Szenenwechsel ThOP Premiere „Traumnovelle“

Spurensuche

Gespräch mit Regisseurin Marni Morgenstern
Ein kurzer Eifersuchtsanfall lässt Albertine und Fridolin in sich hinein horchen. Es gibt unausgesprochene Wünsche, sexuelle Obsessionen und Gewaltfantasien, die sie bislang voreinander verborgen haben und die jetzt ausgelebt werden wollen. Die Grenzen… weiterlesen
Anna Luise von Campe
Lesung am 10. Januar im Alten Rathaus

„Fuckademia", Hip Hop und die deutsche „Kopftuchsaga"

Reyhan Şahin aka Dr. Bitch Ray deckt auf
Eine großartige Kämpferin für den Feminismus besucht eine Universitätsstadt. Eine „Fuckademia“-Stadt würde Dr. Bitch Ray sie nennen. Reyhan Şahin aka Dr. Bitch Ray kämpft seit Langem für den Feminismus – den echten Kampf. Unter dem Namen Lady Bitch Ray wird… weiterlesen
Jens Wortmann
Kinder und Jugendliche von 8-18 Jahren

Jugendbuch Crew, neue Zeit im KAZ in der Bürgerstraße 15

Einladung zum Mitmachen
Weg mit der Bildschirmbräune, erfüll dir deine Bücherträume! Jeden Freitag trifft sich eine Gruppe von lesebegeisterten Jugendlichen zwischen 8 und 18 Jahren. Das ist die JuBu-Crew! weiterlesen
Christiane Goos
Konzert vom 8. Januar 2020

„It´s our first gig in Germany“

Die Band Jigjam begeistert im fast ausverkauften Apex
„It´s our first gig in Germany“ lauteten die ersten Worte von Bandsänger und Gitarrist Jamie McKeogh an das Göttinger Publikum, und nach dem Konzert im Apex kann man nur sagen: Es war eine Ehre! Mit dem fulminanten Auftakt ihrer zwölftägigen Deutschlandtour… weiterlesen
Tina Fibiger

Ein klangschönes Feuerwerk

Das Neujahrskonzert im Musikhaus Bielstein
Für „des erblühenden Frühlings Pracht“ ist zwar noch nicht die passende Jahreszeit gekommen. Doch die Verse von Barthold Heinrich Brockes „Meine Seele hört im Sehen“, die Georg Friedrich Händel in seiner Sammlung von neun deutschen Arien vertonte, sind ein… weiterlesen
Anne Moldenhauer
für Jugendliche unter 27 Jahren

Freiraumprojekt im KAZ

2.000 € Zuschuss für ein Kulturprojekt
Das Freiraumprojekt im KAZ geht in die nächste Runde und ab sofort sind Bewerbungen herzlich willkommen. weiterlesen
Jens Wortmann

Wildes Theater

Musikshow «Wild thing» hat am 18. Januar Premiere
Im Jungen Theater wird es wild. In der mittlerweile sechsten Musikshow, die am 18. Januar ihre Premiere feiern soll, geht es um ein halbes Jahrhundert Rock’n’Roll-Geschichte. weiterlesen
Anja Schulze

Festspiele suchen Sängerinnen und Sänger

Chor für konzertante Opernproduktionen zusammengestellt
Es ist das Jubiläumsjahr der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen. Vom 20. Mai bis 1. Juni 2020 feiern sie mit 120 Veranstaltungen ihr 100-jähriges Bestehen, unter anderem mit fünf konzertanten Opernaufführungen in der Lokhalle Göttingen. Für die… weiterlesen
Laurenz Kötter

Saitenwechsel

Die Konzertreihe im Parthenon-Saal startet am 12. Januar
Im besonderen Ambiente des Parthenonsaals laden der Göttinger Musiker Andreas Düker und das Archäologische Institut der Universität Göttingen zu einer besonderen Konzertreihe ein. Zwischen der Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen Parthenon-Saal… weiterlesen
Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur

486.000 Euro für die Freie Theaterszene

Thümler: „Alle geförderten Projekte zeichnen sich durch hohe Qualität aus“
Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt in diesem Jahr 31 Produktionen der professionellen freien Theaterszene mit insgesamt 486.000 Euro, darunter auch zwei Produktionen aus dieser Region. weiterlesen
Dana Rotter

Göttinger Verein startet Südniedersachsentouren in 2020

Landschaftsverband fördert Konzertreihe
Seit zehn Jahren erfreuen sich die 'Südniedersachsentouren' des Kreuzberg on KulTour e.V. immer größerer Beliebtheit. Das weit und breit einmalige Konzept überzeugte nun auch den Landschaftsverband Südniedersachsen, der diese Konzertreihe nun für 2020… weiterlesen
Nils König

150 Künstler*innen auf der KUNST-Gala 2020

Vorverkaufsstart für die Gala am 29.2. und 1.3.
Am Samstag 29.2. und Sonntag 1.3.2020 findet jeweils um 18 Uhr im Deutschen Theater die 19. KUNST-Gala statt. Mit dabei sind über 150 Künstler*innen aus zahlreichen Göttinger Kultur-Einrichtungen und gestalten ein unfassbares Programm: Musik verschiedener… weiterlesen
Tina Fibiger
Beethoven-Jubiläum im Göttinger Clavier-Salon

Mit Beethoven durchs Jahr

Gespräch mit Gerrit Zitterbart
Gerrit Zitterbart begrüßt das neue Jahr mit einem Geburtstagsständchen für Ludwig van Beethoven. Am 1. Januar erklingen zunächst seine beliebtesten Klaviersonaten im Göttinger Clavier-Salon. weiterlesen
Stadt Göttingen Referat des Oberbürgermeisters

Jahresprogramm 2020 steht

Ausstellungen und Konzerte
Gleich zwei Künstler*innen eröffnen am Freitag, 14. Februar, das Veranstaltungsprogramm, das die Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof für das Jahr 2020 vorbereitet hat: Charlotte Geister und Holger Walleck zeigen unter dem Motto „Weit entfernt und doch so nah“… weiterlesen
Tina Fibiger

Mit Erich Kästner auf dem Sofa kuscheln

Weihnachtliche DT-NachtBar
Die Sofaplüschkulisse mit weihnachtlichem Dekor macht sich bereits prima im online Weihnachtskalender des Deutschen Theaters. Zur NachtBar mit festlichem Timing werden dort allerdings keine Gedichte über Nikoläuse und andere geberfreundliche Rauschebärte… weiterlesen
Frank Bertram

Felicitas Heyerick spielt Mephisto und Lilian

Premiere am 3. Juli 2020
Wiedersehen mit einem Publikumsliebling vor der Stiftskirche: Felicitas Heyerick ist im kommenden Sommer in zwei völlig verschiedenen Rollen bei den Gandersheimer Domfestspielen zu sehen. Die bekannte Darstellerin aus der Schweiz spielt die umschwärmte Lilian… weiterlesen
Jens Wortmann

„Jauchzet, frohlocket“ mit zwei Zugaben

Das Göttinger Barockorchester präsentierte unter der Leitung von Antonius Adamske zweimal das Weihnachtsoratorium
Eine Zugabe gab es schon vorab: während das Publikum in zwei Konzerten hintereinander in der zweimal voll besetzten Marienkirche das bekannte „Jauchzet, frohlocket“ aus dem Weihnachtsoratorium erwartete, erklang die Ouvertüre (Orchestersuite) D-Dur BWV 1069… weiterlesen
Tina Fibiger
„HÄ?!“ Premiere für das Kinderstück des „boat people projekt“

Faszinierende Bühnenfantasie

Gespräch mit dem Produktionsteam Selin Kavak, Sinem Süle und Sonja Elena Schroeder
„Chiludi“ träumt von der perfekten Verständigung, so ganz ohne dieses rätselhafte „Hä?!, was denn eigentlich gemeint ist. Die Zutaten für ein Verständigungselexier hat sie schon fast beisammen. Allerdings sind manch ziemlich räteselhaft und führen immer… weiterlesen
Laurenz Kötter

11 Beiträge für ein frohes Fest

Weihnachtskonzert von Göttinger Universitätschor und Orchester
Rundum zufriedene Gesichter bei allen Beteiligten. Das Publikum ist ordentlich beweihnachtet, Chor- und Orchestermitglieder haben fehlerfrei musiziert und die Leitenden zeigen sich beeindruckt von der musikalischen Leistung. Offenbar ein schönes… weiterlesen
Pressestelle MWK

Hildesheim und Hannover auf dem Weg zur Kulturhauptstadt

Beide Städte erhalten jeweils 500 000 Euro zur Vorbereitung der Bewerbung zur Kulturhauptstadt 2025
Hildesheim und Hannover sind dem Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025" einen großen Schritt näher gekommen. Beide Städte haben es unter großem Jubel auf die Shortlist in dem europäischen Wettbewerb geschafft. weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker

Händelfest an Weihnachten

Frühbucherpreise für Jubiläumsfestspiele noch bis 31. Dezember 2019
Die Weihnachtsmärkte sind eröffnet, es liegt Glühweinduft in der Luft und in Straßen und Fenstern leuchten Kerzen oder Lichterketten. Spätestens jetzt suchen alle nach Weihnachtsgeschenken. Für die großen Jubiläumsfestspiele vom 20. Mai bis zum 1. Juni 2020… weiterlesen
Pressestelle MWK

Jochen Schimmang mit Walter Kempowski Preis für biografische Literatur ausgezeichnet

Am Mittwochabend wurde der Schriftsteller Jochen Schimmang mit dem Walter Kempowski Preis für biografische Literatur des Landes Niedersachsen ausgezeichnet. Der Literaturpreis ist mit 20.000 Euro dotiert und mit einer Lesereise durch die niedersächsischen… weiterlesen
Birte Müchler
Interaktives Theaterstück über Sprache und Verständigung

HÄ?!

Premiere am 21.12.2019
„Mein Name ist Chiludi, aber ihr könnt gerne Chiludischyevneschnikus zu mir sagen. Ich bin eine Fälscherin, Fleischerin, … Forscherin! Und möchte die Welt von jedem Verständnis-Hindernis befreien. Versteht ihr?“ HÄ?! ist ein interaktives Theaterstück für Groß… weiterlesen
Georg Hafner

Jetzt kann Weihnachten kommen

Musikalische Einstimmung auf Weihnachten vom Knabenchor Göttingen
Es gibt kein anderes Fest im Jahr, für das sich so viel Vorfreude aufbaut wie für das Weihnachtsfest. Im Dezember verwandelt sich die ganze Stadt in einen Schneeball an Weihnachtsgefühlen, der immer weiter anwächst. Der Besuch am Weihnachtsmarkt, der… weiterlesen
Tina Fibiger
Georg Büchners „Woyzeck“ mit der Musik von Tom Waits

Der Schmerz lässt nicht nach – so wenig wie Bösartigkeiten

Premiere vom 7. Dezember
„Misery is the River oft the World.“ Schon die erste musikalische Ansage mag nichts beschönigen. Das Elend bleibt nicht nur im Fluss, es zeigt sich zunehmend hässlicher und brutaler. Der selbstbestimmte Freiraum zum Überleben, der Georg Büchners „Woyzeck“… weiterlesen
Jens Wortmann

Mit Pauken und Trompeten

Weihnachtliches Barockkonzert mit dem Kammerchor St. Jacobi
Am Abend des 2. Advents hat Stefan Kordes und sein Kammerchor St. Jacobi zu einem weihnachtlichen Barockkonzert eingeladen. Und viele sind gekommen – die Jacobikirche war bis zum letzten Platz gefüllt. Zur adventlichen Vorfreude auf Weihnachten gehören solche… weiterlesen
Anja Schulze
Weihnachtskonzert in Berlin

Eine besonders schöne Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit

Mit Mitgliedern des FestspielOrchesters, der Sopranistin Marie Lys und Laurence Cummings
Alljährlich lädt die niedersächsische Landesvertretung in Berlin zum Festlichen Weihnachtskonzert. Rund 350 Besucherinnen und Besucher konnten bei „In Dulci Jubilo“ Mitgliedern des FestspielOrchesters Göttingen und der Sopranistin Marie Lys, die zuletzt 2017… weiterlesen
Tina Fibiger
„Geteilt“ am Deutschen Theater

Schmerzhafte Überlebenskämpfe und Zumutungen

Premiere am 30. November
An wen richten sich die Worte der Frau auf der grauen Plattform, wie sie jetzt ihre Kleidung mustert, die Auswahl an Speisen und Getränken? Meinen sie wirklich den Freund, Kollegen und Geschäftspartner, der sie nach einer Betriebsfeier vergewaltigt hat? Kann… weiterlesen
Laurenz Kötter

Besinnlich bis tanzbar

Weihnachtskonzerte der Göttinger Band Seven Up in der Waldorfschule
So vollgestellt ist die Bühne, dass die Frage aufkommt, wo die Band denn jetzt noch dazwischen passen soll. Hinter Schlagzeug und Flügel passt ja nur jeweils eine Person, je drei E-Bässe und Gitarren, Mandoline, Cajón und Akkordeon fordern ebenfalls ihren… weiterlesen
Tina Fibiger
DT-Premiere „Woyzeck“

Show der Effekte

Gespräch mit Regisseurin Antje Thoms
Der Soldat „Woyzeck“ schreit einfach nicht laut auf. Georg Büchner lässt ihn dulden, wenn er gepeinigt, malträtiert und verachtet wird. Die Gesellschaft wird ihn in den Wahnsinn treiben, wie er versucht, seine Familie zu ernähren und jeden Elendsjob auf sich… weiterlesen
Tina Fibiger
„Ach diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“

Komödiantische Schauplätze

Premiere vom 29. November
Das Paar auf der Bühne wiegt sich in den Klängen der Peer Gynt Suite, bevor es die weißen Kittel ablegt und sich mit einem Glas Champagner wieder stilvoll niederlässt. Es ist ja nicht nur seine sondern auch ihre Geschichte, durch die Joachim Meyerhoff in… weiterlesen
Jens Wortmann
«An Evening With James Bond» Mit dem Göttinger Symphonie Orchester und der Sängerin Mary Carewe

Lokhalle im 007-Takt

Konzert unter der Leitung von Nicholas Milton am 6. Dezember in der Lokhalle
Nicholas Milton hat wahre Entertainment-Qualitäten. Auch, wenn das die Göttingerinnen und Göttinger längst wissen, begeistert der Chefdirigent des Göttinger Symphonie Orchesters bei dem „Abend mit James Bond“ das Publikum in der bis auf den letzten Platz… weiterlesen
Katharina Gooß
TV-Noir-Konzert: Matze Rossi und Komparse

Mit feinsinnigem Humor

Konzert im Jungen Theater am 3. Dezember
TV-Noir auf Reisen: Stuttgart, Osnabrück, Bremen, Hamburg. Nächster Stopp: Junges Theater Göttingen, 3. Dezember. Wer vielleicht kurz vor Beginn noch ein langes Gesicht gemacht hatte, als sich die Nachricht verbreitet hatte, dass Tex wegen einer… weiterlesen
Jens Wortmann
Einmischen! – Das Debattenformat der Körber-Stiftung und des Literarischen Zentrums

Wie möchten Sie sterben?

Gespräch mit Ina Schmidt am 3. Dezember
Haben Sie sich schon Gedanken über ihren Tod gemacht? Haben Sie Angst davor oder lassen Sie es auf sich zu kommen, wie das Schicksal, das Sie nicht beeinflussen können? Würden Sie es denn beeinflussen, wenn Sie könnten? Ach ja, und wie stehen Sie eigentlich… weiterlesen
Jens Wortmann
Jugendprojekt HipHOpera «EZIO: Game of Rome»

Ein Mammutprojekt

Präsentation im Niedersächsischen Landtag in Hannover
Schon die schiere Größe des Projekts ist beeindruckend: zwei Chöre (Hainberggymnasium, IGS), die Bigband Jazztified, das Göttinger Symphonie Orchester, die Göttinger Dance Company, über 200 Schülerinnen und Schüler vor und hinter den Kulissen, 7… weiterlesen
Tina Fibiger
DT-Uraufführung „Geteilt“

Annäherung an das Thema Vergewaltigung

Gespräche mit Regisseur Moritz Beichl und Autorin Maria Milisavljevic
Der Fall ist aktenkundig. Die Frau hat ihren Vergewaltiger angezeigt. Doch es bleibt nicht bei dieser traumatischen Erfahrung. Freunde und Bekannte ziehen sich zurück. Gerüchte machen die Runde, dass sie in den Täter verliebt sei und die Vergewaltigung… weiterlesen
Dana Rotter

10 Jahre Offene Folksession

120 Mal irische Klänge in Göttingen
Seit inzwischen zehn Jahren bietet die Offene Folksession monatlich eine Heimat für alle Musiker*innen, die sich den Irish Tunes verschrieben haben, sowie allen Freunden der irischen Weisen. weiterlesen
Tina Fibiger
JT-Premiere „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“

Ziemlich schräges Zuhause

Gespräch mit Regisseur Sebastian Wirnitzer
München ist ein anderes Pflaster als dieses dumpfe Schleswig-Holstein, wo Joachim Meyerhoff ein weiteres biografisches Kapitel betrachtet. „Josse“ wird auf der Schauspielschule angenommen und findet ein ziemlich schräges Zuhause bei seinen Großeltern. weiterlesen
Christiane Goos
«Lokhalle Klassik» mit Selena Ott (Trompete)

Explosive Klänge mit dem Göttinger Symphonie Orchester

Im Mittelpunkt die «Symphonie Fantastique» von Hector Berlioz
Explosiv, imposant und überwältigend – so lässt sich das Klangerlebnis beschreiben, das sich aus einem hervorragend zusammengestellten Konzertprogramm entfaltete und den Abend zu einem durchweg fulminanten Erlebnis werden ließ. weiterlesen
MWK

Eine Million Euro für kleine Kultureinrichtungen in Niedersachsen

Kulturelle Projektförderung im ländlichen Raum
Museen, Theater, Kulturvereine. Insbesondere in den ländlich geprägten Regionen Niedersachsens sichern kleine Kultureinrichtungen die kulturelle Infrastruktur und Teilhabe. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) fördert nun… weiterlesen
Maya Madeleine Vespermann

Klangbad

Stuttgarter Band Eau Rouge tauchte die Zuhörer*innen im dots in ein Bad von Tönen
Was aufgenommen an die Artic Monkeys oder eine leichtere Version der Black Keys mit Daft Punk-Einflüsse erinnerte, bot sich am vergangenen Mittwochabend live in einer regelrechten Klangexplosion dar. Die dreiköpfige Stuttgarter Band Eau Rouge tauchte die… weiterlesen
Jens Wortmann
Programmvorstellung für das Festival vom 8.-23. Februar 2020

Die ganze Bandbreite des Figurentheaters

Der Vorverkauf startet am 2. Dezember 2019
Die Göttingerinnen und Göttinger lieben ihre Festivals – so auch die Figurentheatertage, die inzwischen seit 35 Jahren das Kulturleben der Stadt im Februar bereichern. Vom 8. bis zum 23. Februar 2020 werden auf neun Bühnen 38 Aufführungen gespielt, insgesamt… weiterlesen
Frank Bertram

Alexander Wipprecht ist der Gandersheimer Faust

Fernsehschauspieler kommt zurück zu den Gandersheimer Domfestspielen
Alexander Wipprecht ist im kommenden Sommer der Faust vor dem Domportal in Bad Gandersheim. Intendant Achim Lenz, der Goethes Klassiker selbst inszeniert, hat den Schauspieler für diese Rolle bei den 62. Gandersheimer Domfestspielen verpflichten können. „Er… weiterlesen
Tina Fibiger
BBK Jahresausstellung 2019 im Künstlerhaus

Denken ohne Geländer

Rede von Tina Fibiger zur Eröffnung im Wortlaut
Auch in diesem Jahr präsentieren die Künstlerinnen und Künstler des BBK-Südniedersachsen ihre aktuellen Arbeiten im Künstlerhaus Göttingen. Die Exponate stellen ein facettenreiches Spektrum regionalen künstlerischen Schaffens dar. Zu sehen sind Werke aus den… weiterlesen
Pressestelle MWK

Jochen Schimmang erhält den Walter Kempowski Preis für biografische Literatur des Landes Niedersachsen

Preisverleihung am 11. Dezember in Hildesheim
Der erste Preisträger des Walter Kempowski Preises für biografische Literatur steht fest: Jochen Schimmang (geboren 1948 in Northeim) erhält den mit 20.000 Euro dotierten Niedersächsischen Literaturpreis 2019. Niedersachsens Kulturminister Björn Thümler wird… weiterlesen
Nils Schmidt

Neues Format im Jungen Theater

Ab dem 17.12. starten die Foyer-Gespräche
Mit den Foyer-Gesprächen zieht ein neues Format ins Junge Theater: Einmal im Monat wird das Foyer zum Gesprächsraum, in dem Regisseur*innen, Ausstatter*innen, Schauspieler*innen und speziell eingeladene Gäste über ausgesuchte Themen der Inszenierungen am… weiterlesen
Maya Madeleine Vespermann

Eine Portion Tiefenentspannung gefällig?

Konzert der Band ZULU
Eine Portion Tiefenentspannung gefällig? Dann ist die Band ZULU eine echte Empfehlung wert. In einem absoluten Träumerkonzert spielte die dreiköpfige Band aus Würzburg am vergangenen Sonntagabend im Nörgelbuff live vor allem Songs aus ihrem 2018 erschienen… weiterlesen
Junges Theater

Wir verstehen uns als politische und demokratische Institution

Graffitis nach Trittin-Veranstaltung im JT
im Anschluss an die gestrige Veranstaltung „Trittin trifft: Zwei Staaten und der Kampf gegen Antisemitismus“ wurde das neu bezogene Gebäude des Jungen Theaeters in der Bürgerstraße 15 mit vier Graffitis beschädigt. „Wie wir von den Veranstaltern des… weiterlesen
Inge Mathes

«Nestroypreis» für Moritz Beichl

Auszeichnung in Wien für DT-Hausautor
Moritz Beichl, der kürzlich zum Hausregisseur am Deutschen Theater Göttingen berufen wurde, ist am Wochenende mit dem Wiener »Nestroypreis« ausgezeichnet worden. weiterlesen
Stadt Göttingen

"Begegnung" zieht in die Leineaue

Skulptur von Luis Guerrero Bermud wird am 26.11. neu aufgestellt
Am Dienstag, 26. November 2019, wird die Skulptur „Begegnung“ um 10.00 Uhr an der Leineaue zwischen Groner Landstraße und Godehardstraße aufgestellt. Bis zum Frühjahr 2018 stand sie am sogenannten Gothaer-Haus in der Weender Straße, musste wegen der dortigen… weiterlesen
Georg Hafner

Zelenka! Bach! Bach! Zelenka!

Abendmusik mit dem Singkreis St. Paulus
Es ist erst Ende November, doch die Vorweihnachtszeit legt sich schon über die Stadt Göttingen. Das Stadtzentrum wuselt vor Geschäftigkeit, die Adventsdekoration steht schon an vielen Ecken und die Ankündigungen für Weihnachtskonzerte kleben an den… weiterlesen
Frank Bertram

Wahnsinn beim Vorverkauf der Domfestspiele

Schon über 10.000 Karten nach nur einer Woche verkauft
Wahnsinnsstart des Kartenvorverkaufs bei den Gandersheimer Domfestspielen: Eine Woche nach dem Start sind bereits mehr als 10.000 Tickets verkauft. Das seien deutlich mehr Karten als im vergangenen Jahr zu diesem Zeitpunkt, freuen sich Intendant Achim Lenz… weiterlesen
Jens Wortmann
Homogene Ensembleleistung unter der Leitung von Bernd Eberhardt

Dramatik und Emotionalität

Eindrückliche Aufführung von Dvořáks «Stabat mater» in der Jacobikirche
Schon während der Orchestereinleitung wurde deutlich, welch eine Dramatik der Abend bereithalten würde: Bernd Eberhardt führte das Göttinger Symphonie Orchester zu einer langen dramatischen Steigerung, bevor die Göttinger Stadtkantorei mit „Stabat mater… weiterlesen
Jens Wortmann

Gernhardt-Kompetenz im Publikum

Oliver Steller mit seinem Robert-Gernhardt-Programm zu Gast im Alten Rathaus
Wenn ein Rezitator und Musiker mit einem Bühnenprogramm zu Robert Gernhardt nach Göttingen kommt, sollte er wissen, worauf er sich da einlässt. So ganz sicher konnte man sich da bei Oliver Steller nicht sein, der mit seinem Programm „Robert Gernhardt – hell… weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker

Vielfalt der Region in Bildern

EU‐gefördertes Projekt der Int. Händel‐Festspiele Göttingen vorgestellt
Große Kirchen und kleine Kapellen, alte Guts‐ und Herrenhäuser, Ruinen und frisch restaurierte Säle – der Landkreis Göttingen verfügt über viele attraktive Spielstätten, die Heimat eines vielfältigen kulturellen Angebots sind. weiterlesen
Gesa Husemann

Weltenschreiber – Das Literaturvermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche

Kostenfreies Mentoringprogramm für schreibfreudige Schüler*innen
Im Rahmen des »Weltenschreiber – Das Literaturvermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche« bietet das Literarische Zentrum ein Mentoringprogramm an für alle Jugendlichen, die gerne schreiben. An drei Wochenenden werden Schüler*innen noch die Möglichkeit… weiterlesen
Frank Bertram

"Morgen ist jetzt"

Vorverkauf für Gandersheimer Domfestspiele gestartet
Morgen ist jetzt – so lautet das Motto der 62. Gandersheimer Domfestspiele. Und das gilt gewissermaßen auch für den Kartenkauf. Wer jetzt seine Tickets für das größte professionelle Freilichttheater in Niedersachsen sichert, ist morgen beim Sommertheater vor… weiterlesen
Tina Fibiger

Abenteurer mit viel Mut und großem Herzen

Jim Knopf und die Wilde 13
So richtig viel Platz gab es ja nie auf Lummerland. Aber jetzt braucht die Insel einen Leuchtturm, damit sie nicht auch noch von Ozeandampfern gerammt wird. Es war zwar nur das Postboot des Briefträgers, das vor allem König Alfons den Viertelvorzwölften mit… weiterlesen
Christiane Goos

Helle Klänge im dunklen November

Virtuose Klangkunst mit Martina Filjak, Felix Klieser und Andrej Bielow
Das 2. Aulakonzert der Göttinger Kammermusikgesellschaft in der Saison „Beethoven extraordinaire“ war zu Recht fast ausverkauft. Schon der Blick ins Konzertprogramm verriet, dass es ein facettenreicher Abend werden würde. Im Mittelpunkt standen zwei… weiterlesen
Tina Fibiger
„Fest der Erinnerung“

Gemeinsames Erinnern

Gespräch mit Bestatter Florian Benstem
Für den Umgang mit Tod und Abschied gibt es kein Rezept. Da weiß auch Bestatter Florian Benstem, der mit Vikarin Anna-Maria Klassen am Buß- und Bettag in der St. Albanikirche das „Fest der Erinnerung“ gestaltete. Trauer braucht ihre Zeit. Aber sie gibt auch… weiterlesen
Katharina Gooß

Mit viel Passion und Einsatz

Werke von Rossini und Mendelssohn
Mit Werken von Giacomo Rossini und Felix Mendelssohn-Bartholdy begeisterte vergangenes Wochenende der Petri-Chor Göttingen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen: Am 16. November in der Freien Waldorfschule unter der Leitung von Tammo Krüger, am 17. November in… weiterlesen
Christiane Goos

Mozarts Werke durch andere Augen sehen

Premiere der neuen Konzertreihe „Inspiration“
„Die Musik soll auch in der schauervollsten Lage niemals das Ohr beleidigen, sondern doch dabei Vergnügen, folglich allzeit Musik bleiben“ - sagte Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1766) einmal. Vergnügen und Freude bereiten Mozarts Werke auch heute noch bei… weiterlesen
Nils König

Programm der KUNST-Gala 2020 veröffentlicht

100 Künstler*innen auf 4 Bühnen im Deutschen Theater
Das Programm der 19. KUNST-Gala steht. Bei dieser außergewöhnlichen Kulturveranstaltung in der Göttinger Region treten am Samstag 29.2. und Sonntag 1.3.2020 jeweils um 18 Uhr weit über 100 KünstlerInnen aus zahlreichen Göttinger Kultur-Einrichtungen im… weiterlesen
Antje Thoms

Hessen sendet Signal bei der Theaterfinanzierung

Erstes Bundesland mit vollem Rückhalt für die Kulturlandschaft
Während in Niedersachsen mühsam um die Übernahme von Tarifsteigerungen gerungen wird, wird in Hessen eine Sensation verkündet: Hessenweit steigt die Mindestgage für künstlerische Berufe an allen Theatern freiwillig auf 2.300 (von jetzt tarifvertraglich 2.000… weiterlesen
Tina Fibiger
Premiere für “Jim Knopf und die wilde 13“ am Deutschen Theater

Endlich wieder auf großer Fahrt

Gespräch mit Regisseurin Katharina Ramser
Es ist zwar nur der Briefträger mit dem Postschiff, der gegen Lummerland rumst. Aber dass sein Inselreich so leicht ins Wackeln gerät, gibt König Alfons dem Viertel vor Zwölfen natürlich mächtig zu denken. Zum Glück hat Jim Knopf die passende Lösung, bei der… weiterlesen
Maria Widemann 1Kommentar(e)

Fein abgestimmtes, gemeinsames Musizieren

Kantatenkonzert mit der Kantorei St. Albani
„Bestelle dein Haus“ – unter dieses Motto hatte Dorothea Peppler das Programm für das Konzert der Kantorei St. Albani gestellt. Das Ende des Kirchenjahres mit den stillen Gedenktagen im November, die insbesondere dem Gedenken an die Toten gewidmet sind, war… weiterlesen
Tina Fibiger

Die junge Jazzszene mit jungen Stimmen im Deutschen Theater

Generationenwechsel beim Göttinger Jazzfestival
Es ist lang nach Mitternacht, aber noch lange kein Grund zu schwächeln. Weder für die Besucher des 42. Göttinger Jazz Festivals noch für die Band, die jetzt die große Bühne im Deutschen Theater rockt. Die sieben Musiker von „Botticelli Baby“ bilden ein gut… weiterlesen
Bjørn Steinhoff

Brioche und Pumpernickel

göttinger vokalensemble (gve) mit Werken von Schütz, Schein und J.M. Bach
Der Mensch lebt bekanntlich nicht vom Brot allein und obgleich eine kritische Betrachtung der ortsansässigen Bäckereien bzw. ihrer Produkte sicherlich ein so vergnügliches wie nahrhaftes Unterfangen wäre, widmen sich die folgenden Zeilen der geistigen… weiterlesen
Arne zur Nieden

Unterwegs abseits des Gewohnten

Konzert mit dem Monteverdichor Hamburg
Der November ist im Göttinger Musikleben traditionell bis zum Bersten mit Konzerten gefüllt. Das ist nur verständlich, bietet doch das kirchenmusikalische Repertoire, das das Kernthema der zahlreichen Kantoreien und kirchlichen Chöre abbildet, vor allem für… weiterlesen
Tina Fibiger

Mein Ort ist die Bühne

Musikalische Lesung mit Uschi Brüning
Irgendwo ist da immer noch die junge Frau, die im Herbst 1969 ihren ganzen Mut für ein Casting zusammennahm. „Ich hab‘ jehört, du sollst jut sein“, hatte ihr Klaus Lenz, der Nestor der DDR-Jazzszene am Telefon verkündet. „Nie im Leben wieder habe sie sowas… weiterlesen
Bjørn Steinhoff

Die Zeit, die nicht vergeht

„Gnadentod“ von Ingrid Storz
Was ist das Böse? – Keine Ahnung, aber es trägt jedenfalls eine schwarze Uniform. Zum absoluten Zeichen des Schreckens ist die schwarze Kluft der „Schutzstaffel“ geworden, „Nazi“ das ultimative Schimpfwort. War es das Ziel des Herrn aus Braunau am Inn, ein… weiterlesen
Nina Hornig
Handverlesen, hochkarätig und streitbar

Handverlesen, hochkarätig und streitbar

Publikumszahlen des 28. Göttinger Literaturherbstes bleiben auf Rekordniveau
Mit rund 19.400 Gästen aus dem gesamten Bundesgebiet feierte der 28. Göttinger Literaturherbst, Norddeutschlands größtes Literaturfestival, vom 18. bis 28. Oktober 2019 ein rauschendes Fest der Gegenwartsliteratur. Die Zahl der Besucherinnen und Besucher… weiterlesen
Tina Fibiger

Protest im Hongkong Sound

Musikalischer Vortrag in der DT-Reihe „Fremde Kulturen“
Regelmäßig werden in der DT-Reihe „Fremde Kulturen“ musikalische Motive vorgestellt. Für den Abend mit „Musik aus Hongkong“ im DT-Keller hat der Musiker und Musikwissenschaftler Wong Tsz Beispiele aus der aktuellen Popkultur seiner Heimatstadt gewählt. Doch… weiterlesen

Die Wachheit im Moment

Das Tanztheater Göttingen präsentiert "Prometheus. Mythos und Ode"
Tanztheater ist eine Kunstform, die man in Göttingen tatsächlich nur äußerst selten zu Gesicht bekommt. Wenn das Tanztheater dann nicht nur in Göttingen stattfindet, sondern auch aus Göttingen stammt, ist der Grund zur Freude umso größer: Diese seltene… weiterlesen
Tina Fibiger

Musikalische Sprechstunde zur unterhaltsamen Seelenresonanztherapie

Dr. Müller-Wohlfühl am Deutschen Theater
Die Krankentrage steht bereit und natürlich auch das Pult des Ordinarius für die musikalischen Rezepte. Neben dem Klavier kommen auch heute wieder mehrere Gitarren und ein Kontrabass als OP-Besteck zum Einsatz während im Wartezimmer von Dr. Müller-Wohlfühl… weiterlesen
Tina Fibiger

Lebenszeit in echt

Warten auf Godot am Deutschen Theater
Spielt es überhaupt eine Rolle, ob und wann Godot kommt? Vor dem luftigen Videoprospekt mit Wolkenhimmelsblau und der Aussicht auf eine weit ausufernde Allee begegnen sich Wladimir und Estragon auf ein Neues. Es gibt immer etwas, das sie beschäftigt und sei… weiterlesen
Tina Fibiger
„Deutschland – Ein Wintermärchen“ am Jungen Theater

Freiheitskämpfer mit Visionen

Gespräch mit Regisseur Tobias Sosinka
In Deutschland waren seine Schriften verboten. Trotzdem reiste Heinrich Heine 1843 aus seinem Pariser Exil nach Deutschland und betätigte sich erneut als Chronist der politischen Verhältnisse. Dort waren die Freiheitskämpfer mit ihren Visionen von einer… weiterlesen
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Niedersachsen fördert Nachwuchschöre und Ensembles Neuer Musik

Bewerbung bis zum 15. November
Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) fördert neue Konzepte in der Musik: Nachwuchschöre und Ensembles der Neuen Musik können sich ab sofort für eine vierjährige Konzeptionsförderung von 2020 bis 2023 bewerben. Ziel der Förderung… weiterlesen
Tina Fibiger
„Warten auf Godot“ am Deutschen Theater

Fragen und Rätsel um Becketts Wanderer

Gespräch mit Regisseur Erich Sidler
Wladimir und Estragon haben sich auf die Zeit des Wartens eingerichtet. Es scheint immer noch genug Gesprächsstoff für sie zu geben, Anlass für Kabbeleien oder einen freundschaftlichen Schlagabtausch. Auch eine unerwartete Begegnung gönnt ihnen Samuel Beckett… weiterlesen
Tina Fibiger
Angstmän bekommt Verstärkung

Bühnenabenteuer zum Miterleben

Das freundschaftliche Heldentrio am Jungen Theater
Jetzt darf es auch mal richtig laut krachen. Alle Sicherungen sind diesmal in Rekordzeit durchgeknallt. Noch freut sich Natalie Nowak, die alle Elektrogeräte angeschaltet hat und ihre Jennifer auf der Bühne des Jungen Theaters mit dem Rührmixer stolz und… weiterlesen
Jens Wortmann

Synergieeffekte in der Jacobikirche

Geistliche Abendmusik zum Reformationstag
Am Abend des Reformationstages gehört ein Besuch in der Göttinger Jacobikirche fast schon zum festen Bestandteil des Tages. Wie auch am Karfreitag um 15 Uhr gibt es dort Kirchenmusik, eingebettet in einen liturgischen Rahmen. In diesem Jahr hat Kantor Stefan… weiterlesen
Nils Schmidt

Mittelmeer-Monologe im Jungen Theater

Ein dokumentarisches Theaterstück der Bühne für Menschenrechte.
Am Dienstag, 5. November 2019 um 19 Uhr laden das Lampedusa-Bündnis Göttingen in Kooperation mit dem Jungen Theater Göttingen, der Seebrücke Göttingen und dem Stadtlabor Göttingen zur Aufführung der Mittelmeer-Monologe ein. Ein dokumentarisches Theaterstück… weiterlesen
Tina Fibiger

Campen mit Samuel Beckett

DT-NachtBar
Das kleine Zelt auf der Bühne hält die Stellung. Ein wenig planlos wirkt die Gestalt mit der grauen Zottelperücke trotzdem, die mit Mikrofon und Taschenlampe in diesen scheinbar sicheren Unterschlupf krabbelt. Offenbar hat die sanft anmutende Arie von Georg… weiterlesen
Nils König
Finanzielle Einschnitte im ThOP

Finanzielle Einschnitte im ThOP

KUNST fordert bessere finanzielle Ausstattung des Theater im OP (ThOP) durch die Universität
Das ThOP ist ein wichtiger Baustein der Göttinger Theater- und Kulturszene und spricht mit seinem Programm vor allem – aber nicht nur – das studentische Theaterpublikum an. Was aber die wenigsten wissen: das ThOP ist auch Teil der Lehre der Universität. Es… weiterlesen
Tina Fibiger

Thomas Bernhard vom Feinsten

Peter Simonischek und Michael König flanieren durch seine Städtebeschimpfungen
Gleich geraten die Augenbrauen wieder mächtig in Bewegung, vielleicht auch ein bisschen in Rage. Wenn sich Peter Simonischek die empörten Stimmen der Augsburger Kulturwächter vornimmt, dann brodelt es gewaltig auf der Bühne des Deutschen Theaters. Sein… weiterlesen
Jens Wortmann
noch 8 weitere Aufführungen

I have a dream

Gospelmusical «Mahalia Jackson» mit dem Gospelchor Together
Schon lange vor Konzertbeginn ist die Kirche Maria Frieden rappelvoll. Am Ende stehen fast mehr Menschen, als Menschen sitzen können. So war es vermutlich auch in den erfolgreichen Jahren bei den Konzerten von Mahalia Jackson (1911-1972). Die Wartezeit auf… weiterlesen
Bjørn Steinhoff
Geistliche Motetten von Jean-Baptiste Lully

Der Herbst ist der Frühling des Winters

Capella Vocale Gandersheim und Göttinger Barockorchester mit Antonius Adamske
Die Gegenden unseres Planeten, welche ausgeprägte Jahreszeiten aufweisen, dürften den Tropen in einem über sein: Werden und Vergehen (und wieder Werden) finden sich, jedes Jahr aufs Neue, der Betrachterin vor Augen geführt. Grad ist Herbst. Die Zeit des… weiterlesen
Jens Wortmann
Altes Rathaus

Libidinöses Verhältnis zum Buch

Oskar Negt und Gerhard Steidl im Gespräch mit Stephan Löhr
Oskar Negt, Gerhard Steidl und Stephan Löhr – ein Gespann, das sich schon seit vielen Jahren kennt: Steidl verlegt Bücher von Negt, Löhr hat bei dem berühmten Soziologen studiert, man ist schon lange beim „Du“. weiterlesen
Tina Fibiger
Johannes Frasnelli über die Erforschung des Riechvermögens

Besser riechen kann eben auch besser Denken bedeuten

Wir riechen besser als wir denken
Schon mit dem Titel des Vortrags „Wir riechen besser als wir denken“ macht Johannes Frasnelli sein Publikum in der Paulinerkirche neugierig. Sollte der Geruchssinn dem Denkvermögen in die Quere kommen oder ihm gar zu denken geben? Was vermag die Nase noch… weiterlesen
Timo Kindler

Einmal zum Mond – und zurück?

Rufus Beck und das Göttinger Symphonie Orchester nahmen das Publikum des Deutschen Theaters mit auf eine Reise zum Mond
„Alles, was ein Mensch sich vorstellen kann, werden andere Menschen verwirklichen.“ So Jules Verne, Mitbegründer der Science-Fiction-Literatur, der sich in seinem Roman „Von der Erde zum Mond“ bereits vor mehr als 150 Jahren die Möglichkeit der Raumfahrt… weiterlesen
Frank Bertram
Spendenübergabe von den "Domspitzen"

Spendenübergabe von den "Domspitzen"

Gandersheimer Domfestspiele spenden anAktionsplan „Demokratie jetzt!“ und Projekt „LuToM“
Die Gandersheimer Domfestspiele haben den Erlös aus den „Domspitzen“ gespendet: Je 3455 Euro erhalten der Lokale Aktionsplan im Landkreis Northeim „Demokratie jetzt!“ sowie LuToM – Kinder- und Jugendzentrum für Trauerbegleitung des ambulanten Hospizdienstes… weiterlesen
Tina Fibiger

Das Scheusal im Parkett

Theodor Fontanes Theaterkritiken
„Das Publikum nahm die Iphigenie der Frau Erhartt mit begeisterter Hingebung auf“, ließ Theodor Fontane die Leserschaft der Vossischen Zeitung am 12. Mai 1874 wissen. Ein kleiner Seitenhieb auf „ein Publikum, in dem das Freibillet und die Dankbarkeit… weiterlesen
Maya Madeleine Vespermann

Energetische Riffs

«Black as Chalk» und «Waves no Shore» im Exil
Eine Empfehlung für etwas Abwechslung in der täglichen Indie-Rock-Playlist? Hier kommen gleich zwei Vorschläge, die sich live wie aufgenommen, definitiv richtig gut hören lassen, vielleicht sogar ein Muss darstellen, wenn man über zu hörende Künstler*innen… weiterlesen
Katharina Gooß
Altes Rathaus

Nicht nur Bücher haben Schicksale

Ilja Richter liest Arthur Koestlers „Sonnenfinsternis“
Nicht nur Bücher haben Schicksale und eine Geschichte, nein. Schon Manuskripte können Schicksale haben. Manche werden nie gedruckt, manche wandern, manche verschwinden gänzlich. Lange Zeit galt das auch für Arthur Koestlers weltberühmten Roman… weiterlesen
Katharina Gooß

Es gibt Hoffnung

Mesale Tolu: „Mein Sohn bleibt bei mir“
Es ist ein Schicksal, das ergreift und bewegt: Acht Monate saß die deutsche Journalistin Mesale Tolu 2017 in türkischer Haft, fünfeinhalb Monate gemeinsam mit ihrem gerade einmal zweijährigen Sohn Serkan. Über ihre Zeit in Haft hat die gebürtige Ulmerin ein… weiterlesen
Tina Fibiger
Harald Eggebrecht und Lautenist Axel Wolf im Parthenonsaal

Saitenchöre auf farbig gewachsener Eibe

Musikalische Begegnungen mit der Laute zum Literaturherbst
Harald Eggebrecht ist ein gern gesehener Gast beim Göttinger Literaturherbst und das nicht nur als geschätzter Connaisseur der Musikgeschichte. Wann immer der Kritiker, Publizist und Autor der Süddeutschen Zeitung mit Musikern ins Gespräch kommt, hat seine… weiterlesen
Tina Fibiger
„Angstmän“ am Jungen Theater

Ein paar Mutproben

Gespräch mit Regisseurin Agnes Giese
Monster lauern ja gern nachts unter dem Bett. Aber „Angstmän“ versteckt sich viel lieber im Schrank und erschreckt jetzt Jennifer, die natürlich noch mehr Angst bekommt, weil sie allein zu Hause ist. Allerdings schiebt dieser nächtliche Poltergeist noch viel… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Geld ist so gnadenlos!

Erik Fosnes Hansen zu Gast im Alten Rathaus
Erik Fosnes Hansen und Hinrich Schmidt-Henkel haben gerade auf der Bühne im Alten Rathaus Platz genommen, da zückt der Autor sein Smartphone und fotografiert das Publikum – ein Wettbewerb mit seiner Frau Erika Fatland, erklärt Hansen. Erika, die die… weiterlesen
Denisa Borkovskaia
Deutsches Theater

Anwalt seiner Gefühle

Wolf Biermann zu Gast beim Literaturherbst
Als der in der DDR geliebte und verbotene Liedermacher und Dichter Wolf Biermann am Sonntag, dem 20.10.2019 die Bühne des Deutschen Theaters betritt, vereint er Komödie und Tragik zur Liebeserklärung an die Realität. Sein neues Werk „Barbara-Liebesnovellen… weiterlesen
Katharina Gooß
Luisa Neubauer und Weitere in der Lokhalle

Weil es eigentlich schon gestern zu spät war

„Wir sind viele, wir sind laut!“ 
Das mehr an mehr an Brisanz und Wichtigkeit gewinnende Thema Klima und Klimaschutz ist nicht nur Teil des Literaturherbstes, sondern aktuell ein ganz wesentlicher, die literarische Landschaft mitprägender Bereich. In Kooperation mit der Körberstiftung und dem… weiterlesen
Timo Kindler
«Eure Heimat ist unser Albtraum»

Im Zwiespalt zwischen Heimat, Integration und Fremdheitserfahrungen

Diskussionsabend in der musa
Über die Alltagserfahrungen von Minderheiten, Rechtspopulismus und die Möglichkeit einer offenen Gesellschaft sprachen Hengameh Yaghoobifarah, Max Czollek und Zeliha Karaboy mit Joachim Baur in der musa weiterlesen
Tina Fibiger

Kreis 34 – eine schöpferische Gemeinschaft

Jahresausstellung im Künstlerhaus
Die Jahresausstellung des „Kreis 34“ im Göttinger Künstlerhaus hat eine lange Tradition. In diesem Jahr steht sie unter besonderen Vorzeichen. Unter dem Motto „Art – en – Vielfalt“ feiert die Künstlergemeinschaft ihr 50jähriges Bestehen. Gezeigt werden… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Geschichte als Weg zur Selbstfindung

Maxim Leo «Wo wir zu Hause sind»
Weltgeschichte, Deutschlandgeschichte, Familiengeschichte – Maxim Leo führt in seinem Roman „Wo wir zu Hause sind“ nicht nur verschiedene Ebenen der Geschichtsschreibung zusammen, sondern auch seine Verwandten, die über die ganze Welt verstreut leben. Der… weiterlesen
Tina Fibiger

Chopin und Liszt in Sehnsuchtsliedern

Musikalische Schätze mit Andrea Capecci und Ehepaar Wünsch
Auf die zarte Melodie, die „Das Ringlein“ umspielt, folgt unmittelbar die dramatische Geste mit dem stürmischen Bild dieses „Bacchanal“, das wuchtige Akkorde heraufbeschwört. Franz Liszt hat die beiden Lieder von Fréderic Chopin bearbeitet. In ihren… weiterlesen
Bjørn Steinhoff
Aula am Wilhelmsplatz:

25 bis 28

Saisoneröffnung mit dem Arcadia Quartet und Gästen
Ein Montag im Dezember. Bonn. 1770. An diesem Tage wird ein Neugeborener auf den Namen Ludwig van Beethoven getauft. Ob jemand ahnte, daß man 249 Jahre später seiner noch gedenken wird? Ein Sonntag im Herbst. Göttingen. 2019. Das 250. Jubiläum im nächsten… weiterlesen
Nils König
Auszeichnung von 3 Werken mit Preisen von 500 Euro

Aufruf KUNST e.V. zum Thema «Klimawandel»

Abgabefrist bis 31. Januar 2020
Der Verein KUNST ruft bildende KünstlerInnen auf, sich mit dem Thema Klimawandel künstlerisch auseinander zu setzen! 3 Werke werden mit Preisen von 500 Euro bedacht sowie einer Ausstellung aller Werke im Künstlerhaus. Die Abgabefrist ist bis zum 31. Januar… weiterlesen
Nina Hornig

Göttinger Literaturherbst verurteilt Aktion gegen Rede- und Meinungsfreiheit

Gestrige Veranstaltung mit Thomas de Maizière musste abgesagt werden
Die Lesung des früheren Bundesinnenministers Thomas de Maizière im Rahmen des Göttinger Literaturherbstes, die für gestern, den 21.10.2019, geplant war, musste abgesagt werden, da Demonstrant*innen den Zugang zum Alten Rathaus blockiert hatten. Der Göttinger… weiterlesen
Anna Luise von Campe
kulturbuero plus

Friedensangebot des Feminismus'?

Sophie Passmann mit «Alte Weisse Männer» zu Gast in Göttingen
„Das ist quasi 'ne feministische Terrorzelle hier.“ – Sophie Passmann erzählt, dass sie es in ihren Lesungen bereits geschafft habe, „alte weiße Männer“ zu bekehren, die nur gezwungenermaßen an der Veranstaltung teilgenommen hatten. Der Begriff der… weiterlesen
Tina Fibiger

Ulrich Tukur und sein phantastisches Romanabenteuer

Ulrich Tukur mit «Der Ursprung der Welt»
Zwei Lesungen an einem Tag steckt Ulrich Tukur locker weg. Auf der Bühne des Deutschen Theaters drapiert er seinen Schal elegant auf dem Schirm einer dekokrativen Stehlampe und wirft gut gelaunt einen offenen Blick ins Publikum: Wie fange ich an? Mit der… weiterlesen
Tina Fibiger
Zu Gast in Bad Gandersheim

Gedankenvariationen über Beethovens Symphonien

Lesung mit dem Musikwissenschaftler Karl-Heinz Ott
Vorerst bleibt der Band mit dem Titel „Rausch und Stille" geschlossen. Karl-Heinz Ott vertieft sich unmittelbar in Beethovens Symphonien und den Aufruhr den sie verursachten. Vermutlich vermochte seine literarisch-philosophische Studie gar nicht all die… weiterlesen
Katharina Gooß

Experimentelle Spiellust

Lesung mit Terézia Mora «Auf dem Seil» am 20. Oktober
Die Planung des Literaturherbstes, der Göttingens Kulturlandschaft in diesem Jahr schon zum 28. Mal bereichert, ist keine leichte Aufgabe. Und doch gibt es Autor*innen, bei denen man keine Sekunde zögert, wenn sie ein neues Werk publiziert und Interesse an… weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus
Toleranz – einfach schwer

Ich habe die besseren Argumente

Joachim Gauck und Özlem Topçu zu Gast im Deutschen Theater
Altbundespräsident Joachim Gauck hat ein viel beachtetes Buch geschrieben: „Toleranz – einfach schwer“. Mit diesem Buch war er zu Gast beim Göttinger Literaturherbst. Mit auf der Bühne des Deutschen Theaters war als Moderatorin Özlem Topçu,… weiterlesen
Jens Wortmann
Altes Rathaus

Vier Stunden Zeit

Buchpreisträger Saša Stanišić zu Gast
Der Applaus wollte gar kein Ende nehmen – und das schon vor Beginn der Lesung. Saša Stanišić betritt die Halle des Alten Rathauses und hat das Publikum schon gewonnen. „Dieser Autor ist ein Fallensteller“, versucht Moderator Stephan Lohr den Deutschen… weiterlesen
Laurenz Kötter
kulturbuero plus

Ich erinnere mich an ... mehr als nur eine Lesung

Doris Dörrie als Schreibcoach im Alten Rathaus
Eine halbe Stunde bevor es losgeht reicht der Andrang für eine Warteschlange, bei der die Hintersten die Auslage bei Karstadt Sport bewundern können. Ob es wohl noch Karten gibt? Das Gedränge im Alten Rathaus spricht dagegen und gleichzeitig für große Freude… weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus

Zutiefst menschlich

André Herrmann in der Galerie Art Supplement
Handlungen, Orte und Personen dieses Romans sind frei erfunden. Alle, die Ihnen weismachen wollen, sie würden in diesem Buch vorkommen, lügen wie gedruckt. Maik gibt’s natürlich. Das wäre zu krass, sich so etwas auszudenken. Das steht im Vorwort von André… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Transeuropa in musikalischen Reisebildern

Justin Stefan Ciuche zu Gast in der Reihe «Fremde Kulturen»
Fast ein bisschen fehl am Platz wirkt die Violine, wie sie da entspannt an die kleine Loopstation lehnt, die ihre Saitenklänge später auch für kleine Endlosschleifen aufzeichnen wird. Doch das Stillleben auf der DT-X Bühne im Keller des Deutschen Theaters hat… weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus
Hans Georg Näder: Futuring Human Mobility

Ein Buch ist ein Generationenvertrag

Buchpräsentation und Ausstellung im Klinikum
Am Vorabend des Starts zum diesjährigen Literaturherbst haben mehrere Partner gemeinsam in das Klinikum Göttingen eingeladen: der Literaturherbst, die Universitätsmedizin Göttingen, der Steidl Verlag und die Firma Ottobock aus Duderstadt. weiterlesen
Nina Hornig

Bereits 13 000 verkaufte Tickets: Göttinger Literaturherbst startet am Freitag

Niedersachsens größtes Literaturfestival bietet 80 Veranstaltungen in elf Tagen
Am Freitag, den 18. Oktober 2019, startet der Göttinger Literaturherbst mit 80 Veranstaltungen an 37 Spielorten in elf Tagen. Rund 13.000 Tickets wurden bereits im Vorfeld verkauft. Mit einem handverlesenen Programm aus internationaler und deutschsprachiger… weiterlesen
Deutsches Theater

Zum Jahreswechsel alles »Außer Kontrolle«

Silvestervorstellungen um 16 Uhr und 19.45 Uhr
Das Deutsche Theater Göttingen hat seine Pläne für Silvester bekanntgegeben. weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Mutig irrlichtern und leidenschaftlich träumen

Shakespeares Komödie „Was ihr wollt“ am Deutschen Theater
Gewaltig bestürmt wird Shakespeares Illyrien. Doch dort stranden jetzt nicht nur Viola und ihr Zwillingsbruder Sebastian mit dem Seemann Antonio. Auf der Bühne des Deutschen Theaters kämpfen zunächst auch die Inselbewohner mit den wilden Luftgeistern, bis die… weiterlesen
Bjørn Steinhoff
kulturbuero plus

Nachts sind alle Katzen...

Theater im OP (ThOP) mit „Schattenseiten“
Präliminarien Spürbare Nervosität liegt im Raum, sobald man das ThOP betritt. Klar, heute Abend ist Premiere, doch das ist nicht alles. – Das Fernsehen (NDR, Lokalmagazin) ist im Hause; eine Schalte kurz vor acht Uhr, live. Und so sehr alle Welt heutzutage am… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Eine inspirierende Begegnung mit Nicholas Milton

Nicholas Milton im Gespräch
Symphonische Dichtungen haben inspirierende Wirkung. Aber auch wenn draußen vor dem Konzertsaal ein Vogel zwitschert kann es sein, dass Nicholas Milton den Taktstock für den Moment ruhen lässt, sich inspiriert fühlt und dann dem Pausenzeichen in der Partitur… weiterlesen
Nadine Süßmilch

Zuschüsse für Göttinger Projekte

Klosterkammer-Zuwendungsausschuss vergibt gut 245.000 Euro für 18 kirchliche, soziale und bildungsbezogene Projekte Über 18 Projekte aus dem niedersächsischen Raum und eine Fördersumme von insgesamt gut 245.000 Euro hat der Zuwendungsausschuss der… weiterlesen
Tina Fibiger
DT Premiere mit Shakespeare „Was ihr wollt“

Spielen mit Sehnsüchten

Gespräch mit Regisseur Moritz Beichl
Illyrien erscheint wie eine verrückte Inselwelt, auf der die Gefühle irrlichtern. Aber vielleicht ist es ja doch ein paradiesischer Ort für Träume, die alles zulassen und auch deshalb die Figuren immer wieder in Verwirrung stürzen. weiterlesen
Georg Hafner

Köstlicher Vorgeschmack auf den Literaturherbst

Lesung mit Fernando Aramburu im Alten Rathaus
Fernando Aramburu war ein lang ersehnter Gast beim Literaturherbst. Seine Bekannt- und Beliebheit stieg 2016 komentenhaft an, nachdem sein Bestseller „Patria“ (dt. Heimat) erschienen war, der den politischen Terror im Baskenland zum zentralen Thema erbaute.… weiterlesen
Jens Wortmann

Linde-Preisträgerin Tokarczuk erhält Literaturnobelpreis

Bereits vier Preisträger*innen des Samuel-Bogumił-Linde-Literaturpreises mit dem Nobelpreis ausgezeichnet
Die polnische Schriftstellerin und Linde-Preisträgerin Olga Tokarczuk wird mit dem nachgeholten Literaturnobelpreis für das Jahr 2018 ausgezeichnet. In 2008 hatte Tokarczuk zusammen mit Ingo Schulze den Samuel-Bogumił-Linde-Literaturpreis erhalten, der von… weiterlesen
Laurenz Kötter

Treffen sich zwei Träume. Beide Platzen.

Lesung mit Patrick Salmen im Jungen Theater
„Willkommen zu einer lebensbejahenden Veranstaltung!“ Wer Patrick Salmen von Poetry Slams oder YouTube kennt, weiß, dass damit die Piñata des Sarkasmus bereits geplatzt ist. Durch seine warme, sonore Erzählstimme taucht das Publikum tief in die Erzählungen… weiterlesen
Laurenz Kötter
Jetzt bewerben für das Förderprogramm KUBISCH

Jetzt bewerben für das Förderprogramm KUBISCH

Bis zu 3.000 € für originelle Kooperationen zwischen Kultureinrichtungen und Schulen
Noch bis zum 31. Oktober haben gemeinnützige Kultureinrichtungen und -initiativen die Chance, sich auf das Förderprogramm KUBISCH zu bewerben. Dabei vergibt die Kontaktstelle „Kultur macht Schule“ bis zu 3.000 € für originelle Projekte, ausgewählt von einer… weiterlesen
Jens Wortmann
Konzert des Nanjing University Traditional Instruments Orchestra im Jungen Theater

Beitrag zur Völkerverständigung

5-jähriges Bestehen des Akademischen Konfizius-Institutes
Das Akademische Konfuzius-Institut an der Georg-August-Universität wurde im Jahr 2014 feierlich eröffnet. Da liegt es nahe, das 5-jährige Jubiläum mit einem feierlichen Konzert zu begehen. Und so fanden sich im Jungen Theater am Wall zahlreiche Gäste ein, um… weiterlesen
Ilka Daerr

#rettedeintheater im Verantwortungsdreieck

Tausende Menschen unterzeichneten die Petition, die zur Öffentlichen Anhörung von #rettedeintheater im Niedersächsischen Landtag führte. 
NO BUNDESLAND LEFT BEHIND Das Aktionsteam #rettedeintheater war am 24. September im Petitionsausschuss des Niedersächsischen Landtags Hannover zu Gast. Mit über hundert Besucher*innen, vier Redner*innen aus der bundesdeutschen Theaterlandschaft und insgesamt… weiterlesen
Jens Wortmann

GSO-Konzert am 12. Oktober fällt aus

Gebiet um den Schützenplatz ist wegen Bombenräumung gesperrt
Aufgrund der geplanten Bombenentschärfung am 12.10.2019 auf dem Göttinger Schützenanger muss das Konzert „Russische Nacht“ des Göttinger Symphonie Orchesters mit dem Pianisten Christopher Park in der Lokhalle bedauerlicherweise ausfallen. Da die Sicherheit… weiterlesen
Neuer Ort für "Erfahrungsspuren"

Neuer Ort für "Erfahrungsspuren"

Literaturherbst-Veranstaltung mit Oskar Negt wird ins Alte Rathaus verlegt
Oskar Negt gilt als einer der bedeutendsten Sozialwissenschaftler unserer Zeit, Gerhard Steidl als weltweit erfolgreicher Verleger und laut dem verstorbenen Modezaren Karl Lagerfeld als der „beste Drucker der Welt“. Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Haare im Spiegel einer dramatischen Performance

Die neue Produktion des Boat People Projekt
Die Kamera läuft und zoomt sich an zwei Haarstränge heran. Auf einer Projektionsfläche bilden sie Linien, Knoten und wildes Gestrüpp. Darüber gleitet auf Deutsch ein Monolog, den die Stimme aus dem Lautsprecher auf Englisch spricht. Zweisprachig ist dieser… weiterlesen
Christiane Goos
kulturbuero plus

Abtauchen in große Klangkünste des Äthiopischen Jazz

Hailu Mergia und Band zum 10-jährigen Bestehen des Vinyl Reservats
Es war ein ganz besonders musikalisches Schmankerl, das sich Hans Philipp Schubring anlässlich des 10-jährigen Bestehens seines Vinyl Reservats hatte einfallen lassen. Zur Feier des Tages lud er keinen geringeren als einen der Mitbegründer und Meister des… weiterlesen
Tina Fibiger

Ein Querkopf auf dem Dorf

Andreas Jeßing unterwegs mit Wilhelm Busch
Die Tür knarzt und auch die alten Dielen. Von ferne vernehmen die Zuschauer in der Wilhelm-Busch-Mühle dazu ein leichtes Rauschen, das alsbald vom Klang des Akkordeons überstimmt wird. Andreas Jeßing kündigt zwar eine kleine Reise durch unwegsames Buschland… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Adoleszenz, Körperlichkeit, Wissenschaft

Ein Abend mit Jan Wilm und Isabelle Lehn
Was passt besser nach Göttingen als ein nachdenklicher Abend? Ein Abend, an dem über Adoleszenz, die Geisteswissenschaften und das Leben nach dem Studium philosophiert wird? Jan Wilm und Isabelle Lehn stellen ihre neuen Romane im Literarischen Zentrum… weiterlesen
Maya Madeleine Vespermann

Vom Wandel und einem beständigen kreativen Kern

Göttinger Band mit Ambitionen
Die Band Black as Chalk gibt es nicht erst seit gestern. Gewissermaßen gehört sie zur Göttinger Musikszene oder kann sich zumindest zu Recht als altbewährte Konstante in der lokalen Musikwelt bezeichnen. Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 hat sich einiges… weiterlesen
Frank Bertram

Gandersheimer Domfestspiele beim Da Capo Musical Award 2019 nominiert

Jetzt in 5 Kategorien mitabstimmen
Die Gandersheimer Domfestspiele sind in fünf Kategorien für den Da Capo Musical Award 2019 nominiert. Das Musical „Hair“ ist dabei in der Kategorie Short Term vertreten, außerdem mit Tim Müller („Berger“) und Sven Olaf Denkinger („Margaret Mead“) in den… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Träume vom barrierefreien Fliegen

„Mongos“ am Jungen Theater
Aus dem kleinen schwarzen Buch fließen die Gedanken von Wind und Sonne und wie sie für den Moment beflügeln, bevor die Dunkelheit einsetzt. Ikarus hält die Notizen auf seinem Schoß. Doch so wie sie vom Fliegen erzählen kann er ihnen nur schwer folgen.… weiterlesen
Nina Hornig

Ehefrau von Jurek Becker moderiert Literaturherbst-Lesung in Northeim

Ausnahmeveranstaltung mit Nina Kunzendorf, Benjamin Sadler und Christine Becker
Ihr galten die meisten seiner poetischen wie lustigen Postkarten. Nun kommt Christine Becker, die Ehefrau des 1997 verstorbenen Autors Jurek Becker, nach Northeim und moderiert am 23. Oktober die Ausnahmeveranstaltung Am Strand von Bochum ist allerhand los… weiterlesen
Katharina Gooß
kulturbuero plus
„Ernst und Schalk“

Feinfühlig und mit rhythmischer Präzision

Chorkonzert Con anima und Göttinger Kammerchor
Unter dem Motto „Ernst und Schalk“ standen die beiden Konzerte, die der Kammerchor Con anima und der Göttinger Kammerchor Ende September aufführten. Nach dem Konzert in der Wallfahrtskirche Germershausen am Vorabend brachten die Musiker*innen in den… weiterlesen
Christiane Goos
kulturbuero plus
Matinee-Konzert im Deutschen Theater

Ausdrucksstarke Celloklänge und freudige Neuigkeiten

Mit Nuala McKenna (Violoncello) und Nicholas Milton (Dirigent)
Es war nicht nur die hervorragende musikalische Auswahl, die die Gäste des zweiten Matinee-Konzerts des Göttinger Symphonieorchesters am vergangenen Sonntagmorgen im ausverkauften Deutschen Theater begeisterte, sondern auch sehr erfreuliche Neuigkeiten.… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Wir werden weiter für euch spielen!

DT-NachtBar zum Saisonstart
Volles Haus in der Bellevue Bar des Deutschen Theaters. Die Theaterferien waren eine echte Durststrecke für die Fans der DT-Nachtbar, die zum Saisonstart ein besonders exquisites Format bekam. An dem donnernden Applaus für die „Meik Türkinsky Show“ muss das… weiterlesen
Ilka Daerr und Inge Mathes

Neue Räume fürs Deutsche Theater

Containeraufbau für Theaterpädagogik
Intendant Erich Sidler und Theaterpädagogin Gabriele Michel-Frei stellten am Donnerstag, den 26. September das Erweiterungsgebäude des Deutschen Theater Göttingen vor. Dieses ist in Form von mehreren Hochseecontainern kürzlich dort aufgestellt worden und soll… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus
Der perfekte Moment – total verpennt

Einfach so zum rumliegen

Premiere auf der DT-X Bühne
Schon wieder muss Horst sein Tagesprogramm überdenken, weil das Telefon geklingelt hat. Es weckt ihn viel zu früh und versteckt sich zur Abwechslung unter einem Haufen dreckiger Wäsche, während er nach der störenden Tonspur fahndet. Zum Glück ahnt der… weiterlesen
Anna Luise von Campe
Kunsthaus im KuQua

Ein „Haus des Sehens“

Richtfest in Göttingen
„Hochwertige Kunst und Soziales“, sind für Alfons von Uslar „kein Gegensatz“! Als Gründungsgeschäftsführer des Kunsthauses Göttingen steht er selbst exemplarisch für diesen Satz: unentgeltlich, aber hoffentlich nicht umsonst, wie er betont, arbeitet er für… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Musikbegeisterte Theaterfrau

Elena Breschkow ist als Regisseurin zu Gast in Göttingen am Jungen Theater
Instrumente gehören nicht unbedingt zum Regiegepäck sondern eher Manuskripte, Strichfassungen und vielleicht noch Recherchematerial zum Stück. Bei Elena Breschkow reist die Geige immer mit, selbst wenn sie weder am Regietisch noch auf der Bühne zum Einsatz… weiterlesen
Nina Hornig

Mehr Karten für Ulrich Tukur

Sartorius ermöglicht eine zusätzliche Lesung
Aufgrund der großen Nachfrage findet am Sonntag, den 20. Oktober 2019, um 12 Uhr im Sartorius Forum - zusätzlich zur Veranstaltung im Deutschen Theater - eine zweite Lesung mit Ulrich Tukur aus seinem neuen Buch Der Ursprung der Welt statt. weiterlesen
Bjørn Steinhoff
kulturbuero plus

Feuer frei!

Saisonauftakt mit dem Trio d‘Iroise
Leichte Kreuzer, Kriegsschiffe im Allgemeinen, schaffen es nicht allzu häufig in Konzertprogramme. Keine Angst, das Feuer auf den großen Jubilar des nächsten Jahres sollte nicht eröffnet werden. An Beethovens 250. Geburtstag im nächsten Jahr kommt wohl kein… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Was ist ein Leben zwischen zwei Welten

Die dramatische Chronik „Vögel“ von Wajdi Mouawad am Deutschen Theater
Es war einmal… Ausgerechnet ein junger Genetiker greift nach diesem märchenhaft anmutenden Bild, dass vor dem Urknall eine universale Harmonie geherrscht habe, die dann in der Glut zersplitterte. Für Eitan verschmelzen diese Splitter in der Liebe zu Wahida… weiterlesen
Georg Hafner
„Lust auf Laster“ – über die Vergehen, nicht die Fahrzeuge

Dem Laster frönen

Kabarettistin Sia Korthaus im Göttinger Apex
Der Titel war gut gewählt. „Lust auf Laster“ verheißt Absolution von Alltagssünden. Vielleicht zog es deshalb eine beachtliche Anzahl von Göttinger*innen ins Apex, um der Predigt von Sia Korthaus zu lauschen. Um etwaigen Missverständnissen vorzubeugen hat sie… weiterlesen
Christiane Goos
kulturbuero plus
Standing Ovations in der Lokhalle

Staunen und Faszination

„La Fiesta“ mit dem Göttinger Symphonieorchester, Enrique Ugarte und Brenda Boykin
Das Konzert des Göttinger Symphonieorchesters mit dem Titel „Fiesta!“ wurde am Samstagabend nicht nur zu einem Fest, sondern zu einem fulminanten Erlebnis. Ein Wechselspiel der Stimmungen und Rhythmen, das von Momenten des Jubels, Faszination, Freude, aber… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus
Iphigenie auf Tauris

Inszenierung mit klarer Ansage

Ein dramatischer Diskurs auf der DT -2 Bühne
So schön die Steel-Gitarre auch melodisch wabert, es will einfach keine Ferienparadiesstimmung aufkommen. An der Cocktailbar hängen ein paar Gestalten mit gelangweilten Gesichtern ab. Es gibt einen Strandhügel, der mit seinen Ecken und Kanten auch nicht… weiterlesen
Tina Fibiger
„Der perfekte Moment – total verpennt“ auf der DT-X Bühne

Held in absurden Situationen

Gespräch mit Johanna Schwung und Ronny Thalmeyer
Es gibt Dinge, die wollen gut überlegt sein. Dazu gehört auch das tägliche Pflichtprogramm mit seinen besonderen Herausforderungen. Schon mit den Gedanken daran, was jetzt alles zu tun ist oder besser noch zu lassen, kann Horst viel Zeit verbringen. Dass… weiterlesen
Tina Fibiger
DT- Premiere „Vögel“ zur Eröffnung der Spielzeit

Altlasten und Geheimnisse

Gespräch mit Regisseurin Katharina Ramser
Als sich Eitan und Wahida in New York verlieben, erscheint ihre Familienvergangenheit wie weggeblendet. Für die Historikerin spielt es keine Rolle, dass ihre Eltern Araber sind. Auch für den jungen Genforscher ist seine deutsch jüdische Abstammung kein… weiterlesen
Katharina Gooß
kulturbuero plus

Das Chaos nimmt seinen Lauf

Premiere „Der Diener zweier Herren“
Über einen roten Teppich schritten die Gäste, die nach dem bewegenden Tag, an dem etwa 1,4 Millionen Menschen weltweit mit Fridays for Future für den Klimaschutz auf die Straßen gegangen waren, ihren Weg in die neue Spielstätte des Jungen Theater gefunden… weiterlesen
Katharina Gooß
kulturbuero plus
accio piano trio

Facettenreichtum der Musik

am 18. September 2019 zu Gast im Clavier-Salon
Das österreichische Klaviertrio accio piano trio, das seit seiner Gründung im Jahr 2013 in zahlreichen Ländern konzertierte, gestaltete im 200. Jubiläumsjahr Clara Schumanns eine eindrucksvoll-künstlerische Hommage an die berühmte Komponistin und bot dem… weiterlesen
Anna Luise von Campe
kulturbuero plus

Mut und Menschlichkeit

Erika Kulnys singt im Apex
Erika beginnt zu singen; ihre Stimme gelangt direkt unter die Haut und erzeugt diese vielen kleinen kribbelnden Bewegungen auf der Haut, an denen gute Musik erkennbar wird. Mit jedem Ton verändert sich die Gänsehaut. Sie vermag es, zwischen laut und kraftvoll… weiterlesen
Tina Fibiger
DT-Saisonauftakt mit Goethes «Iphigenie auf Tauris» auf der DT2-Bühne

Regeln für das menschliche Miteinander

Gespräch mit Regisseur Daniel Foerster
Es ist friedlicher geworden auf der Insel Tauris, seit es „Iphigenie“ mit göttlicher Hilfe dorthin verschlagen hat. Aber die kriegerischen Konflikte sind auch in Goethes dramatischem Portrait der antiken Frauengestalt weiterhin präsent. Mit der Ankunft ihres… weiterlesen
Tina Fibiger
JT Saisonauftakt mit dem „Diener zweier Herren“ am

Fest für Schauspieler und Zuschauer

Gespräch mit Regisseurin Christine Hofer
„Truffaldino“ hat gerade keine guten Karten. Er muss ständig improvisieren, denn es ist gar nicht so leicht, verwickelte Familienverhältnisse unter einen Hut zu bringen. Dazu kommen ständig die Ansprüche seiner beiden Arbeitgeber, die reichlich Verwirrung… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus
Beethoven extraordinaire“ - Die Aulakonzerte der Göttinger Kammermusikgesellschaft

Selten aufgeführte Kompositionen und Wiederentdeckungen

Ein Gespräch mit Michael Schäfer
Der 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven wird zwar erst im nächsten Jahr gefeiert. Aber da ist die Göttinger Kammermusikgesellschaft der Zeit ein bisschen voraus und möchte das Publikum bereits in der aktuellen Saison auf das Jubiläumsjahr einstimmen. Wer… weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker
Programm für 2020 schon jetzt veröffentlicht

Festspiele feiern 100‐jähriges Jubiläum

Vorverkaufsstart am 27. September
Kaum ein Alte‐Musik‐Festival kann auf eine 100‐jährige Geschichte zurückblicken. Ein Grund mehr, das große Jubiläum mit einem einzigartigen Programm zu feiern. So präsentieren die Internationalen Händel‐Festspiele Göttingen zwischen 20. Mai und 1. Juni 2020… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Magischer Klangkosmos

Vollendeter und zauberhafter Start in die Reihe «Aula Klassik»
Über das Lied, das Licht sein will, schrieb der spanische Dichter Federico Garcia Lorca, dass es im Dunkel schimmernde Fäden aus Phosphor und Mond hat. Zum Auftaktkonzert mit dem Göttinger Symphonie Orchester in der Reihe „Aula Klassik“ unter dem Motto… weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus

Überaus farbige Wiedergabe

Konzert mit viel Leidenschaft in der St. Pauluskirche
Der Bruckner-Abend mit dem Orchester Göttinger Musikfreunde (OGM) begann mit einem Kleinod: Dirigent Johannes Moesus hat die Ouvertüre f-Moll zur Oper „Dionys“ von Norbert Burgmüller (1810–1836) zur Konzerteröffnung ausgewählt. weiterlesen
Katharina Gooß
kulturbuero plus

Eindrücklichkeit, die aufrüttelt und warnt

Umjubelte Premiere von „Andorra“ im ThOP
„Andorra“, das wohl bekannteste Theater Max Frischs, dessen Uraufführung schon fast 58 Jahre zurückliegt, erlangt in Zeiten von neu aufflammendem Fremdenhass und wachsenden extremistischen Strömungen erneut eine hohe Brisanz. Das Werk setzt sich mit… weiterlesen
Tina Fibiger
Am 15. September: «Kultur im Kreis» mit dem Jungen Theater auf Burg Adelebsen

Dramatischen Festivalabstecher

Gespräch mit Nico Dietrich
Vielleicht hat Johann Wolfgang auch den Burgherren auf Schloss Adelebsen einen Besuch abgestattet, als er in Göttingen weilte. Auf alle Fälle verließ er vor mehr als 230 Jahren seine ferne Geliebte in Weimar, Charlotte von Stein. Sie entwirft jetzt im… weiterlesen
Jens Wortmann

Wir werden durch Qualität überzeugen

Die Firma Sartorius AG wird Hauptsponsor
In einem Jahr, im September 2020, soll das neue Kunsthaus Göttingen in Betrieb genommen werden und die erste Ausstellung eröffnet werden. Während beim Bau des Gebäudes erst in wenigen Tagen Richtfest gefeiert wird, wird hinter den Kulissen schon kräftig… weiterlesen
Stadt Göttingen Referat des Oberbürgermeisters

Kulturausschuss tagt am 19. September

Finanzbericht zur Kernsanierung der Stadthalle ist Thema
Der Ausschuss für Kultur und Wissenschaft/Betriebsausschuss der Stadthalle tagt am Donnerstag, 19. September 2019, 16.30 Uhr im Sitzungsraum Thorn (126) im Neuen Rathaus in Göttingen. weiterlesen
Stadt Göttingen Referat des Oberbürgermeisters

Arbeit geht gut voran

Treffen des baubegleitenden Beirats
Der baubegleitende Beirat hat sich am Mittwoch, den 4. September, im Baubüro des Sanierungsteams (neben der Stadthalle im Hainholzweg) in seiner zweiten Sitzung über den aktuellen Stand informiert. Zwar ist von außen außer der abgerissenen Pergola derzeit gar… weiterlesen
Katharina Gooß
kulturbuero plus
Umzug vom Otfried-Müller-Haus in die ehem. Voigt-Realschule

KAZ im neuen Haus

Umzugsspektakel am 28. September
Was als das vorläufige Ende einer Ära galt, eröffnet nun eine ganz neue: Anfang Juli verließ das Kommunikations- und Aktionszentrum – besser bekannt als KAZ – das seit mehr als 40 Jahren angestammte Otfried-Müller-Haus am Wochenmarktplatz in Göttingen. Nun,… weiterlesen
Tina Fibiger
Kultur im Kreis: Theaterabenteuer am Seeburger See

Unterwasserwelten

Gespräch mit Ruth Brockhausen
Für Kultur im Kreis forscht das Northeimer Theater der Nacht gern nach versunkenen Schätzen. Während das Festival-Team für Konzerte und Aufführungen nach historischen Schauplätzen und besonderen Bühnen Ausschau hält, begeben sich die Theatermacher erneut in… weiterlesen
Jens Wortmann
Diener zweier Herren

Zahlreiche Kabinettstückchen

Erste Premiere im neuen Haus am Wall am 20. September
Noch ist nicht alles fertig im neuen Domizil des Jungen Theaters in der ehemaligen Voigtschule am Wall. Die Zuschauertribüne steht noch nicht, die Scheinwerfer hängen zwar, haben aber noch keinen Strom, und die Toiletten sind auch noch nicht ganz fertig.… weiterlesen
Stadt Göttingen Referat des Oberbürgermeisters

Interkultureller Austausch

vom 22. bis 29. September 2019 in der Stadt Göttingen
Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Göttingen wieder an der bundesweiten „Interkulturellen Woche“, die immer in der letzten Septemberwoche stattfindet und von vielen Akteurinnen und Akteuren unterstützt und mitgetragen wird. Mehr als dreißig… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus
Matinee im Deutschen Theater

Musikalisches Sonntagsvergnügen zum Saisonstart

Mit Seayoung Kim als Violinsolistin
Was kann es Schöneres für Musikliebhaber geben, als ein ausgeschlafener Sonntag, der mit einem Konzert beginnt. Chefdirigent Nicholas Milton geht mit dem Göttinger Symphonie Orchester gern neue Wege, und das nicht nur, weil die Musiker für mehrere Jahre auf… weiterlesen
Nils Schmidt
Stückentwicklung über die außergewöhnliche Jugendbewegung

fridays. future. - Schreib mit!

Kinder und Jugendliche sollen zu Wort kommen
das Junge Theater Göttingen entwickelt in dieser Spielzeit ein Theaterstück zur aktuellen Klimadebatte: „fridays. future.“ wird am 8. November 2019 auf der neuen Bühne der Interimsspielstätte, Bürgerstraße 15 uraufgeführt. weiterlesen
Tina Fibiger
ThOP-Premiere „Andorra“ am 13. September

Dramatische Diagnose

Gespräch mit Regisseurin Barbara Korte
Der junge Andri hat als Jude einen schweren Stand in „Andorra“. Die Gesellschaft, die Max Frisch mit seinem Stück entlarvt, gibt sich vordergründig. liberal, tolerant und weltoffen. Aber Andri bekommt vor allem ihre Vorurteile zu spüren und dass er bei jedem… weiterlesen
Arne zur Nieden
kulturbuero plus

Wohlklingende Sphärenmusik

Sonntagskonzert mit den Ensembles Gli Scarlattisti und Capella Principale
Die 5. Nikolausberger Musiktage stehen in diesem Jahr ganz unter dem Eindruck der Keplerschen Theorien zur Harmonie der Welt. Seine Idee, dass die Planeten auf ihren Bahnen echte Sphärenklänge erzeugen, hat sich zwar schon bald als nicht halt- und beweisbar… weiterlesen
Jens Wortmann

Das Team im Mittelpunkt

Tag der Offenen Tür am letzten Samstag lockte zahlreiche Besucher an
Traditionell öffnet das Deutsche Theater zum Saisonbeginn die Türen seiner Spielstätten und Werkstätten. Viele hundert Menschen sind in diesem Jahr der Einladung gefolgt. „Endlich besitze ich einen Smoking“, war zu hören. „Für nur 5 Euro!“ So geschehen beim… weiterlesen
Katharina Gooß
kulturbuero plus

Wunderbare Klangwelten

Das Harfenduo gastierte mit „Ángel y Diablo“ – Tango auf zwei Harfen
Eine ganz besondere Magie lag über dem Abend des 7. September in der Alten Fechthalle, an dem das Harfenduo Laura Oetzel und Daniel Mattelé die Zuhörer*innen in die Klangwelten Südamerikas entführte: In ihrem aktuellen Programm „Ángel y Diablo“ gingen sie der… weiterlesen
Anna Luise von Campe
kulturbuero plus

Ist die Welt denn völlig „meschugge“ geworden?

Frank Fischer präsentierte vorab sein neues Kabarett-Programm
Erinnern Sie sich an den verrücktesten Moment, den Sie in Ihrem Alltag erleben mussten? War es die Begegnung mit einigermaßen verrückten Leuten in der Bahn? Oder haben Sie sogar Nachbarn von der ganz speziellen Sorte? Ist Ihnen, angesichts der verrückten… weiterlesen
Maria Widemann
kulturbuero plus

Frisch und differenziert

Die diesjährigen Nikolausberger Musiktage stehen unter dem Motto „Harmonien“, doch eigentlich müsste man noch etwas ergänzen: Himmlische Harmonien. Denn Johannes Keplers „Sphärenmusik“ war die Inspiration und Grundlage des Mottos. Im Sonderkonzert am… weiterlesen
Tina Fibiger
Kultur im Kreis mit der „Blues’n’Boogie-Küche“ in Bad Lauterberg

Musikalischer Ausflug in die Region

Podcast: Gespräch mit Gregor Kilian
Die „Blues’n’Boogie-Küche“ ist immer für Überraschungen gut: Und das nicht nur bei den monatlichen Heimspielen im Exil. Auch zum Festival „Kultur im Kreis“ hat Bandleader Gregor Kilian wieder ein paar Überraschungsgäste am Start. Hinzu kommt die ganz… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Mathematik und Musik verschmelzen mit dem Klangzauber des Akkordeons

Eröffnungskonzert in der Klosterkirche
Vielleicht war ja der Urknall ein Klanggewitter und die Schöpfung eine vielstimmige Harmonie, in der sich alle Töne vereinten. Auch solche Gedankenbilder stellen sich in der Nikolausberger Klosterkirche ein, wenn Goran Stevanovic mit seinem Akkordeon… weiterlesen
Tina Fibiger
Die Nikolausberger Musiktage sind eröffnet

«Die Harmonie der Welt» zu Gast

Podcast vom Einführungsvortrag
Der Astronom Johannes Kepler war überzeugt von der Vorstellung, dass in den Planetenbahnen auch eine musikalische Kraft liegt. Vor 400 Jahren schrieb er darüber sein Traktat „Harmonices mundi“, dass nicht nur die Wissenschaft inspirierte sondern Generationen… weiterlesen
Anna Luise von Campe
kulturbuero plus

Schlechte Laune im besten Sinne

Bad Temper Joe überzeugt nicht nur mit Image und Humor, sondern auch mit Talent im Göttinger Apex
Einen Verstärker, ein Mikrofon, einen Hocker und einen Koffer mit vier verschiedenen Gitarren – mehr braucht es nicht für ein Bühnenbild im Blues. Das Licht geht an – blaue und rote Scheinwerfer im Hintergrund – und ein groß gewachsener Mann, ganz in Schwarz… weiterlesen
Saskia Johann

Unter Verdacht

Eine Ausstellung zu NS-Provenienzforschung im Städtischen Museum Göttingen
Am kommenden Sonntag, 8. Sept. 2019, 11:30 Uhr, wird im Städtischen Museum die Ausstellung „Unter Verdacht - NS-Provenienzforschung im Städtischen Museum Göttingen“ eröffnet.Provenienzforschung ist spätestens seit dem Fall Gurlitt in aller Munde. Erforscht… weiterlesen
Jens Wortmann
Mit Photogalerie

Quotenpop in der «Milchbar»

Christiane Eibens Talentschuppen
Die meisten Besucher in der «Milchbar» sind jung, so jung wie die Musikerinnen und Musiker auf der Nörgelbuff-Bühne. Milchshakes gibt es dennoch nicht zu trinken – dafür aber einen großartigen Shake aus verschiedenen Stilrichtungen und von talentierten,… weiterlesen
Jens Wortmann
Kreative Forschungsreisen beim 4. Deutschen Figurentheaterkongress am Northeimer Theater der Nacht

Digitale Welten im Figurentheater

Gespräch mit Ruth Brockhausen vom Northeimer Theater der Nacht
Wenn Puppenspieler und Figurentheatermacher am Werk sind, dann können sie sogar Tablets zum Tanzen bringen. Beim 4. Deutschen Figurentheaterkongress ließen sie auch iPhones aus der Rolle fallen, um die digitale Welt und ihre Zutaten kreativ zu kommentieren. weiterlesen
KUNST e.V.

Förderschwerpunkt Klimawandel

Antragsfrist bis 15. Februar 2020
Der Verein KUNST e.V. wird im Jahr 2020 Kulturprojekte fördern, bei denen Kultureinrichtungen, Initiativen, studentische oder schulische Gruppen oder Schulklassen sich mit dem Thema Klimawandel auseinandersetzen. weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus

Hier lebt es sich ganz gut

Eilika und Bernhard Wünsch mit dem „Musikhaus am Bielstein“ in Reinhausen
„Das Haus ist eine Wundertüte“ – diese Aussage über das „Haus am Bielstein“ von Bernhard Wünsch bezog sich auf das alte Fachwerkhaus in Reinhausen, das seine Frau Eilika und er im Jahr 2014 erworben hatten. Seitdem wird renoviert, saniert und umgebaut. Es… weiterlesen
Theater im OP

Theater im OP muss Lehrangebot reduzieren

Kompletter Wegfall der Studienqualitätsmitteln
Seit einigen Jahren können Studentinnen und Studenten am universitären Theater im OP (ThOP) Credit Points für ihr Studium erwerben. Die praxisorientierten, berufsfeldbezogenen Studienangebote enthalten zum Beispiel Module zu Dramaturgie, Öffentlichkeitsarbeit… weiterlesen
Jens Wortmann
Stichwort "Spätsommer"

Gutschein für einen kostenlosen Zugang

Jetzt Gutschein einlösen
Sie möchten das Angebot des Kulturbüros erst einmal in aller Ruhe anschauen, bevor Sie sich für einen bezahlten Vollzugang entscheiden? Dann haben Sie noch bis zum 21. September 2019 die Gelegenheit dazu! Spätsommer So heißt der Gutschein-Code, den Sie bei… weiterlesen
Maria Widemann
kulturbuero plus

Literatur als «Softpower»

Kongress und Diskussion «Literatur im Treibhaus»
Einen ganzen Tag lang hatte man schon zusammen mit Publikum wortwörtlich im Treibhaus geschwitzt: in der Orangerie im Alten Botanischen Garten hatten sich auf Einladung des Literarischen Zentrums Autor*innen, einschlägige Wissenschaftler*innen und… weiterlesen
Anja Schulze
Prof. Dr. Wolfgang Sandberger als Vorsitzender bestätigt

Vorstand gewählt

Susanne Heller neu im Vorstand
Als Gesellschafter unterstützt die Göttinger Händel-Gesellschaft e. V. die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen maßgeblich. Der im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung der Gesellschaft neu gewählte Vorstand nimmt nun seine Arbeit auf. weiterlesen
Katharina Gooß 1Kommentar(e)
kulturbuero plus
Neues Konzertformat auf der Kleinkunstbühne

Nicht nur laut und rockig

«Anderlein» mit Rock und Lesung
Auf schwarzem Hintergrund prangt ein großes rotes Herz, verflochten mit zwei über Kreuz liegenden Hämmern, die es „durchstoßen“: In gedämmtem rotem Licht präsentierte sich die Band «Anderlein» in den Abendstunden des 31. August auf der Kleinkunstbühne… weiterlesen
Bjørn Steinhoff
kulturbuero plus

Das Radeln ist des Müllers Lust

„Die schöne Müllerin“ mit Clemens Löschmann und Stefan Kordes
Freitag, kurz vor 18 Uhr, St. Jacobi zu Göttingen. Überall stehen in der Stadt noch die Absperrungen anlässlich der Etappenankunft des Radrennens ‚Deutschlandtour‘ umher. Die Herren auf ihren Maschinen jedoch sind weit vor Zeitplan eingetrudelt, so dass der… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus
«Marzipanschweine» von Stefan Dehler

Duell mit Abseitsfallen

Premiere für die Hinterzimmerkomödie der „Stillen Hunde“
Der erste Schluck will noch nicht fröhlich stimmen, auch wenn Jens in diesem Fall an die Kraft der kleinen rosa Muntermacher glaubt. Seine Hochzeitsfeier ist ja schon ganz gut in Schwung gekommen, nur sein Bruder Olaf nicht, der beim Anblick des süß klebrigen… weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus
Peter Rosenberg (Bamberger Symphoniker) als Gast

Konzert mit vielen Emotionen

Emotionale Saisoneröffnung mit Violine, Gesang und Klavier
Ein überaus spannendes Programm hat Bernhard Wünsch in seinem „Musikhaus am Bielstein“ für das erste Konzert der neuen Saison zusammengestellt. – Der ersten kompletten Saison für das neue Kleinod in Reinhausen. Die etwa 50 Zuhörerinnen und Zuhörer im… weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus

Bilder und ihre Geschichte

Ausstellung noch bis zum 29. September
„Sehen – erkennen – gestalten“ lautet der Titel der Werkschau mit Bildern von Anne Schleevoigt in der Göttinger Torhaus Galerie. Auf die Bedeutung dieses Titels wies in seiner Begrüßung der Sponsor und Immobilienhändler Rüdiger Schiffling hin: „Man sieht hier… weiterlesen
Jens Wortmann
Neuerungen im Kulturbüro Göttingen

Die Redaktion zeigt Gesicht

Austausch von Erfahrungen und Ideen
Wir möchten uns Ihnen gerne zeigen. „Wir“ – das ist das Redaktionsteam des Kulturbüros. Regelmäßig treffen wir uns und tauschen uns über Ideen, Inhalte und Erfahrungen aus. Hier zeigen sich fünf von unseren Redakteurinnen und Redakteuren. weiterlesen
Tina Fibiger
Mit Alon Sariel und seiner Mandoline im Blauen Salon

Eine kleine Harzreise

Konzert am 31. August in Bad Sachsa
Auf der Suche nach neuen Konzertschauplätzen machte das Festival-Team für Kultur im Kreis“ in diesem Jahr eine weitere Entdeckung. weiterlesen
Inge Mathes

Moritz Beichl wird Hausreggisseur

Moritz Beichl ist Autor und Regisseur. Sein Spezialgebiet sind Gender-Fragen. Man könnte ihn auch als ›Queerdenker‹ bezeichnen. Nach seinem Regiestudium, das er im Jahr 2017 an der Theaterakademie Hamburg abschließt, wird er mit seiner Inszenierung der… weiterlesen
Anna Luise von Campe
kulturbuero plus

Herbstprogramm im Künstlerhaus Göttingen

Zeitgenössische Kunst verbindet sich mit dem Alltäglichen
Das Alltägliche sehen, Räumlichkeit entdecken, die Pseudo-Banalität der Welt in ihren Grundstrukturen erfassen, die Kunst in ihrer Vielfalt wahrnehmen – all das wird im Herbstprogramm 2019 des Künstlerhauses Göttingen auf vielfältige Weise erlebbar… weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker

Jochen Schäfsmeier wird Geschäftsführender Intendant der Festspiele

Neues Leitungsteam ab Festspielsaison 2021/22 komplett
Mit der Festspielsaison 2021/22 nimmt ein komplett neues Leitungsteam seine Arbeit für die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen auf. Jochen Schäfsmeier wird als Geschäftsführender Intendant auf Tobias Wolff folgen. Seit 2005 ist Schäfsmeier… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus
Krieg der Worte im Fridtjof-Nansen-Haus

Sprachgewaltiges Lügengewebe

Dramatischer Abstecher des Deutschen Theaters mit Heiner Müllers „Philoktet“
Die Fakten sind auch zehn Jahre nach Kriegsbeginn noch gegenwärtig. Philoktet hat sich auf der stürmischen Überfahrt nach Troja von einer Schlange beißen lassen, um die Götter günstig zu stimmen. Weil seine stinkende Wunde und die Schmerzensschreie die Moral… weiterlesen
Jens Wortmann

Das Literarische Zentrum beginnt mit der neuen Saison

Vorverkauf läuft
Das Herbstprogramm beginnt im Sommer, sogar schon im August: am 31. August lädt das Literarische Zentrum zum Klima-Kongress nach Göttingen ein: tagsüber treffen sich in der Orangerie des Botanischen Gartens ab 13 Uhr Nico Bleutge, Klaus Böldl, Margret Boysen,… weiterlesen
Jens Wortmann
Lesung mit Axel Hacke am 14. Januar 2020

Ein neues kleines Lese-Kunstwerk

Der Vorverkauf hat begonnen
Schriftsteller Axel Hacke las zuletzt 2018 am Deutschen Theater Göttingen. Sein neues Programm »Axel Hacke liest und erzählt« führt ihn nun erneut ans Deutsche Theater Göttingen. Darin erweitert er um die Komponente der Erzählung. Karten für das Gastspiel im… weiterlesen
Tina Fibiger
Die Stillen Hunde und ihre Nebenzimmerkomödie mit Marzipanschweinen

Party mit Familienaltlasten

Gespräch mit Stefan Dehler und Christoph Huber
Die Hochzeitsparty ist richtig schön in Schwung gekommen. Doch der Bruder von Bräutigam Jens möchte lieber ein bisschen Trübsal blasen und versteckt sich in einem Nebenzimmer. Olaf ist nur schwer aufzumuntern, weder mit Hilfe von hochprozentigem Likör noch… weiterlesen
Nina Hornig

Vorverkauf für Göttinger Literaturherbst boomt

Rund 4000 Tickets wurden innerhalb einer Woche gebucht 
Bereits eine Woche nach dem Start des Vorverkaufs für den 28. Göttinger Literaturherbst wurden rund 4.000 Tickets für Niedersachsens größtes Literaturfestival verkauft. Nur noch wenige Karten gibt es schon jetzt für die Matinee mit Joachim Gauck am 20.10. im… weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus
Musikshow «Personal Jesus»

Ein voller Erfolg mit dem Sound der 80er Jahre im Freibad

Erfolgreiches OpenAir im Freibad - mit Bildergalerie
1.300 Karten wurden verkauft! Das vermeldete stolz Intendant Nico Dietrich zu Beginn des Open Air – Spektakels mit der Musikshow des Jungen Theaters „Personal Jesus“ im Freibad am Brauweg. weiterlesen
Tina Fibiger
Kultur im Kreis mit den „Mozart Heroes“

Wiener Klassik mit dem Sound von Metallica

Konzert am 25. August in Herberhausen
Bei „Kultur im Kreis“ schnüren die Konzertbesucher gern ihr Bündel für einen Streifzug durch die Region. Auch in diesem Jahr hat das Festival-Team wieder besondere Konzertschauplätze im Blick und wurde dabei unter anderem in Herberhausen fündig. weiterlesen
Nina Hornig
Insgesamt 48 nominierte Projekte und Personen für Engagement in der Leseförderung

Göttinger Literaturherbst auf der Shortlist für Deutschen Lesepreis 

So viele Bewerbungen wie nie zuvor: Rund 700 Einreichungen / Preisverleihung am 6. November in Berlin 
Der Göttinger Literaturherbst ist in der Kategorie „Herausragendes kommunales Engagement in der Leseförderung" mit dem Projekt Weltliteratur für ALLE: Lesungen in Einfacher Sprache für den Deutschen Lesepreis 2019 nominiert. weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus
Bernd Eberhardt

«Ich übe viel»

Ein Kirchenmusiker ohne Kirche, ein Organist ohne Orgel
Was macht eigentlich ein Kirchenmusiker ohne Kirche, ein Organist ohne Orgel? Dieses Schicksal erleidet zurzeit Bernd Eberhardt, Kirchenmusiker und Organist an der Göttinger St. Johanniskirche. Die Kirche wird saniert und umgestaltet, die große Orgel ist… weiterlesen
Jens Wortmann
Ticketverkauf eröffnet

Der Jazz wird jünger

Vom 2. bis zum 10. November
Zum 42. Mal präsentiert das Göttinger Jazzfestival international und national renommierte Musiker*innen sowie zahlreiche Bands der lokalen und regionalen Szene. An 9 Tagen im November wird der Jazz an diversen Spielstätten in seiner ganzen Vielfalt und… weiterlesen
Tina Fibiger
DT Mobil mit „Philoktet“ im Fridtjof-Nansen-Haus

Krieg der Worte

Gespräch mit Regisseur Elias Perrig
Philoktet lebt in der Verbannung auf einer menschenleeren Felseninsel. Jetzt wird er wieder gebraucht. Mit seiner Hilfe will der griechische Feldherr Odysseus den Krieg gegen Troja erfolgreich aufrüsten und schickt den jungen Neoptolemos als… weiterlesen
Ilka Daerr
»Philoktet« im Fridtjof-Nansen-Haus

Bevölkertes Theater und einsame Insel

Erste Premiere am 24. August
Das Deutsche Theater Göttingen kehrt zurück aus dem kulturellen Sommerschlaf. Die Mitarbeiter*Innen des Deutschen Theater Göttingen bevölkern seit Dienstag, den 20. August erneut das Theater am Göttinger Stadtwall. weiterlesen
Anja Johannsen

Vom Klima schreiben

Kongress und Diskussion am 31. August
Das Literarische Zentrum startet nach der Sommerpause mit einer sehr ungewöhnlichen Veranstaltung – eine Veranstaltung ungewöhnlichen Formats an ungewöhnlichem Ort: der Festivalkongress »Vom Klima Schreiben« am 31. August von 13-18 Uhr in der Orangerie des… weiterlesen
Jens Wortmann

Tickets für SAITENWECHSEL bei Reservix

nächstes Konzert am 29. September
Die Konzertreihe SAITENWECHSEL findet an einem ganz besonderen Ort ein: in der Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen. Der Göttinger Musiker Andreas Düker und das Archäologische Institut der Universität Göttingen laden bereits seit 2015 zu dieser Reihe… weiterlesen
Frank Bertram

Eine reiche Zeit der Verbundenheit

Theaterfachmann Norbert Baensch scheidet aus dem Aufsichtsrat der Gandersheimer Domfestspiele aus
Norbert Baensch (85), seit 2011 als Theaterfachmann in den Aufsichtsrat der Gandersheimer Domfestspiele gGmbH berufen, scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Gremium aus. Über die Nachfolge im Aufsichtsrat entscheidet die Gesellschafterversammlung im Herbst. Der… weiterlesen
Jens Wortmann
kulturbuero plus

Bilanz und Blick in die Zukunft des Jungen Theaters

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Dr. Harald Noack, und der Geschäftsführer, Tobias Sosinka schauen erwartungsvoll in die Zukunft
Der Aufsichtsratsvorsitzende des Jungen Theaters Harald Noack spricht bei dem Umzug in die vorübergehende Spielstätte des Theaters an den Wall von der dritten großen Herausforderung. Mit den ersten beiden meinte der die Insolvenzen aus den Jahren 2004 und… weiterlesen
Jens Wortmann 1Kommentar(e)

Tickets zu gewinnen! Personal Jesus - Special Edition

OpenAirMusikshow im Freibad Brauweg
Das Junge Theater ist an den Wall umgezogen und damit ein neuer Bewohner im Quartier. So sieht es jedenfalls die Theaterleitung – und die sucht Kontakt zu den neuen Nachbarn. Einer davon ist das Freibad im Brauweg. Dort findet regelmäßig das OpenAir-Kino… weiterlesen
Georg Hafner
kulturbuero plus
Elena Ferrante «Meine geniale Freundin»

Freundinnen fürs Leben

Lesung mit Franziska Mencz im Alten Rathaus
Es ist eine Erzählung über eine Freundschaft. Zwei Leben verbinden sich im Neapel der Nachkriegszeit. Eine Beziehung, in der Liebe und Konflikt, Vertrauen und Missgunst, Bewunderung und Verwünschung zusammenfließen in einen Strom der Inspiration. Franziska… weiterlesen
Tina Fibiger
Sonntag, 18. August ab 18 Uhr

„Sing & Swim“ zum Festivalstart „Kultur im Kreis“

«Kultur im Kreis» startet im Freibad Duderstadt
Kultur im Kreis hat sich zur Aufgabe gemacht, ein Kultur-Angebot explizit im Göttinger Land anzubieten. Verschiedenste Musikrichtungen, von Klassik bis Pop, von Country bis a cappella, sowie Lesungen und Theater werden an reizvollen Orten angeboten - und das… weiterlesen
Jens Wortmann

Kinderjury gesucht

Das Lumière sucht Filmfans für die Kinderjury! In jedem Jahr wird von einer Kinderjury ein Film aus dem Programm des Kinderfilmfestes ausgewählt und mit dem Göttinger Gänseliesel prämiert. weiterlesen
Jens Wortmann

Große Bandbreite an Themen

Göttinger Literaturherbst mit 80 Lesungen an 11 Tagen
Rekordverdächtige 80 Veranstaltungen in 11 Tagen an 37 Spielstätten – das ist die 28. Ausgabe des Göttinger Literaturherbstes ab dem 18. Oktober. Jetzt wurde das Programm vorgestellt. Ab dem 15. August beginnt der Vorverkauf – natürlich auch hier auf den… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Mit „Cloud 6“ auf Wolke Sieben

Groove im Alten Rathaus
Der Hüftschwung sitzt und auch die Stiefelkante auf den Tasten. Jetzt fehlt eigentlich nur noch der passende Dancefloor im Alten Rathaus. Zum Glück ist zwischen den Stuhlreihen im Alten Rathaus ausreichend Platz zum Grooven, denn still sitzen ist bei „Cloud… weiterlesen
Dana Rotter

Kreuzberg on KulTour e.V. wird 10 Jahre

„Mobile Spielstätte feiert Jubiläum“
Seit seiner Gründung am 13.8.2009 ist der Kreuzberg on KulTour e.V. in Göttingen und ganz Südniedersachsen aktiv. Rein ehrenamtlich organisierte er seit zehn Jahren hunderte Konzerte, Offene Bühnen und Folksessions, war federführend beim Indoor Altstadtfest… weiterlesen
Katharina Gooß
kulturbuero plus

Albani-Kirche im Glanz des Barocks

Zu Gast in der Göttinger Albanikirche
Unter dem Motto „Der Barock – Glanz Europas“ stand der Konzertabend, den die Singakademie Harz als ihr diesjähriges Sommerkonzert in Göttingen darbot - und der Projektchor hatte nicht zu viel versprochen: Mit einer Reise durch Europa, über England und… weiterlesen
Gerrit Zitterbart

Musik für alle Sinne

Neues Programm im Clavier-Salon
Der Clavier-Salon in der Göttinger Altstadt präsentiert eine neue „alte“ Form der Musikdarbietung. Zu Lebzeiten der Komponisten der Klassik und Romantik waren die Räume für Konzerte viel kleiner als unsere heutigen großen Konzertsäle. Das Erleben der Musik… weiterlesen
Frank Bertram

Positive Bilanz und Ausblick auf den Spielplan 2020

Mehr als 60.000 Besucher
Die Gandersheimer Domfestspiele haben wenige Tage vor Ende der 61. Spielzeit eine äußerst positive Bilanz dieses Sommers gezogen und den Spielplan für 2020 vorgelegt. Erstmals seit Jahren sind mehr als 50.000 Karten verkauft worden, werden inklusive der… weiterlesen
Laurenz Kötter

Nikolausberger Musiktage 2019

Die Harmonie der Welt zu Gast in Nikolausberg
2019 ist die Harmonie der Welt zu Gast in der Klosterkirche Nikolausberg. Denn vor 400 Jahren verfasste Johannes Kepler sein Traktat „Harmonicus mundi”, in dem er versuchte, die Bewegung der Planteten als Zeichen einer göttlichen, heliozentrischen und durch… weiterlesen
Katharina Gooß
kulturbuero plus
Junge Künstler*innen verzaubern Publikum

Ein purer Genuss

Abschlusskonzert der Leschetizky-Academy
Beim diesjährigen Abschlusskonzert der Leschetizky-Academy am Abend des 4. August präsentierten acht junge Pianist*innen aus China eindrucksvoll ihr Können. weiterlesen
Tina Fibiger
Kaiser-Wilhelm-Park am 16. und 17. 8.

Open-Air auf der Waldbühne

Gespräch mit Festivalorganisator Sebastian Otto
Das Motto „Musik im Wald“ mobilisiert auch in diesem Jahr die Open-Air-Flaneure. Zum Finale des Kultursommerprogramms der Stadt kommt im Kaiser-Wilhelm-Park traditionell die Rock und Popszene zum Zuge, flaniert von Metal Sounds, interkulturellen Streifzügen,… weiterlesen
Katharina Gooß
kulturbuero plus

Ich liebe Euch, Göttingen!

„Einmalig“. Performative Lesung mit Karl Miller.
Mit „Einmalig“, dem kurzen, aber prägnanten Titel seiner performativen Lesung hatte der britische Schauspieler Karl Miller, der am Abend des 3. August in Göttingen gastierte, nicht zu viel versprochen. Ein wahres Heimspiel für den ehemaligen Schauspieler des… weiterlesen
Nina Hornung

Bestsellerautor Aramburu in Göttingen

Lesung am 9. Oktober gibt Vorgeschmack auf den 28. Göttinger Literaturherbst
Bis zum Start des 28. Göttinger Literaturherbstes am 18. Oktober 2019 sind es noch knapp drei Monate. Mit einer Spitzenveranstaltung am 9. Oktober 2019 wirft Niedersachsens größtes Literaturfestival seine Schatten voraus und gibt einen Vorgeschmack auf das zu… weiterlesen
Laurenz Kötter

30.000 Euro Kulturförderung pro Jahr

Die Göttinger Kulturstiftung fördert seit über 15 Jahren Göttingens Kulturlandschaft
Seit dem Jahr 2003 fördert die Göttinger Kulturstiftung das kulturelle Leben der Stadt Göttingen und hilft Einrichtungen, Projekten und Aktivitäten, die ohne Hilfe nicht realisierbar gewesen wären. Aufbauend auf dem ursprünglichen Stiftungskapital von 720.000… weiterlesen
Nils König

KUNST-Gala bleibt im Deutschen Theater

Standort der KUNST-Gala bis zur Wiedereröffnung der Stadthalle gesichert
Der Verein KUNST e.V. musste mit der KUNST-Gala 2019 wegen der Sanierung der Stadthalle umziehen. Glücklicherweise hatte das Deutsche Theater Göttingen sich bereit erklärt, die Gala 2019 in seinen Räumen auszurichten. Nun hat die Theaterleitung zugestimmt,… weiterlesen
Frank Bertram

Domspitzen-Gala am 9. August

Vorverkauf startet am 26. Juli
Fans der Gandersheimer Domfestspiele warten schon sehnsüchtig auf die „Domspitzen“. Karten für die Gala, die am Freitag, 9. August, ab 22 Uhr auf der Festspielbühne stattfindende, sind ab Freitag, den 26. Juli um 10 Uhr, erhältlich – sowohl direkt und… weiterlesen
Katharina Gooß
Das Imperium schlägt was vor

Raffiniert-bissige Pointen

Bissige politisch-gesellschaftliche Satire mit Dietrich & Raab
Ein fester Bestandteil der Kabarettlandschaft Deutschlands zu Gast in Göttingen: die beiden als erfolgreichstes Kabarett-Duo Mecklenburg-Vorpommerns geltenden Satiriker Christopher Dietrich und Erik Raab, bekannt als „Dietrich & Raab“, gastierten am Abend des… weiterlesen
Laurenz Kötter

"Musik im Wald"

Open Air im Kaiser Wilhelm Park Göttingen, 16. & 17. August 2019
Seit mittlerweile 30 Jahren locken im idyllischen Göttinger Wald internationale Größen sowie junge lokale Bands die musikbegeisterten Festival-Fans der Region auf den naturbelassenen Hainberg. Das diesjährige Open Air im Kaiser-Wilhelm-Park findet unter dem… weiterlesen
Christiane Goos

Lyrische Melodien für Nachtschwärmer

Klassik zu später Stunde in St. Johannis
Intermezzo Dein Bildnis wunderseligHab ich im Herzensgrund,Das sieht so frisch und fröhlichMich an zu jeder Stund. weiterlesen
Anna Luise von Campe

Ein kreatives Feuerwerk

«Candlelight Dynamite» spielten „Die Wilden Schwäne“ von Hans Christian Andersen im Alten Rathaus
Auf der Bühne steht ein antik wirkender Tisch mit halb abgeblätterten Ornamentbeschlägen. Um den Tisch sind fünf Stühle mit Blickrichtung zum Publikum aufgestellt. Dazu ein wild organisiertes Sammelsurium an verschiedensten Requisiten: eine riesige goldene… weiterlesen
Anna Luise von Campe
Improsant mit Nele Kießling

Ein imposanter Auftakt

Improv Summer Madness im ThOP
Ein kreatives Theaterensemble, ein gut gelauntes Publikum und ein Regal voller Bücher – mehr braucht es nicht für einen humorvollen Abend. Es ist der Auftakt zu einem drei-wöchigen Hurra für alle Improtheaterfans: „Improv Summer Madness“ lautet der Titel für… weiterlesen
Pressestelle MWK

"Zukunftsweisende Impulse"

Niedersachsen fördert kleine Kultureinrichtungen mit 2,5 Millionen Euro
Kleine Kultureinrichtungen wie Museen, Amateurtheater und Heimatvereine sorgen insbesondere in den ländlich geprägten Regionen Niedersachsens für ein breites Kulturangebot und sichern die kulturelle Teilhabe. Um diese Einrichtungen zielgerichtet zu… weiterlesen
Tina Fibiger

Kulinarischer Theaterzauber mit viel Fantasie in Brunshausen

Fehmi Göklü als Maître de Cuisine mit „Al dente! – Ich bin hier Le Chef“
Albert träumt von einem ganz besonderen Menu. Aber bisweilen ist er bei seinen Gedanken ganz woanders. Nicht nur bei den perfekten Zutaten und der ebenso perfekten Zubereitung für den wahren Genießer. Auf der Empore des Kloster Brunshausen, zwischen… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Wenn Melancholie humorvoll und erbaulich wird…

Tina Teubner im Alten Rathaus
Eine Bühne mit vielen schwarzen Elementen, prägnanten dunkelroten Akzenten, dazu die passende Musik, die an Frankreich erinnert, ein schwarzes Flügelklavier, ein schmaler Stehtisch und ein minimalistischer Hochstuhl – nicht ganz Stuhl, nicht ganz Barhocker,… weiterlesen
Bjørn Steinhoff

Zum Anfang der Schluss

Cunmo Yin mit Beethoven und Prokofjew
Einen Klavierabend mit Ludwig van Beethovens letzter Klaviersonate zu beginnen: Muss man nicht tun, kann man aber. Cunmo Yin, Jahrgang 1993 - derzeit Student bei Gerrit Zitterbart an der Musikhochschule in Hannover, hat sich zu diesem unorthodoxen Auftakt… weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker

Förderung für Stipendiatenprogramm

Händel-Festspiele als Gründungspartner von "EEEmerging+"
Das erfolgreiche Stipendiatenprogramm „EEEmerging“ wird „EEEmerging+“ – und hat nun eine Bewilligung zur finanziellen Unterstützung durch das Förderprogramm KREATIVES EUROPA der Europäischen Union erhalten. Der Förderzeitraum umfasst September 2019 bis… weiterlesen
Frank Bertram

„Zeig mir (noch) mehr!"

Drei Zusatzvorstellungen vor dem Domportal terminiert
Die Nachfrage nach Tickets für die 61. Gandersheimer Domfestspiele ist ungebrochen groß, fast 44.000 Karten sind bereits verkauft, mehrere Termine komplett ausverkauft. Intendant Achim Lenz und Geschäftsführer Thomas Groß haben sich deshalb zu drei… weiterlesen
Tina Fibiger

"Gedichte so leicht, dass sie fliegen können"

"Yuokali" mit einer musikalischen Widmung an Mascha Kaléko
Eine kleine Schatulle mit Gedichten von Mascha Kaléko wird herum gereicht. Das Publikum soll entscheiden, welche Lieblingsverse die vier Musikerinnen von „Youkali“ zum Kultursommer auf der Bühne im Alten Rathaus jetzt in Wort- und Klangpoesie und luftige… weiterlesen
Laurenz Kötter

Wacken-Opa Günni tourt "Lautstark gegen Krebs"

Charity-Projekt hält am 22. Juli in Göttingen
Der 70jährige Günter Jacobs alias Wacken-Opa Günni geht auf Tour. Beim Wacken Open Air rief er 2018 das Charity-Projekt „Lautstark gegen Krebs“ aus. Dafür fährt er im Rollstuhl, nach dem „Rock am Stück“ - Festival im hessischen Fritzlar, 434 km bis nach… weiterlesen
Frank Bertram

"Zeig mir mehr"

Das Extras-Programm der Gandersheimer Festspiele startet
Nach den erfolgreichen Premieren startet jetzt auch das Extras-Programm der 61. Spielzeit der Gandersheimer Domfestspiele durch. Am Montag, 15. Juli, bringt Jan Kämmerer im Kaisersaal Ungespieltes aus „Der Glöckner von Notre Dame“ zu Gehör. Im… weiterlesen
Lara Siegers

"For Better Or Worse"

Ausstellung im Alten Rathaus vom 14.7. - 8.9.
Der Kunstverein Göttingen eröffnet am 14. Juli um 12 Uhr die Gruppenausstellung “For Better Or Worse”, die anschließend bis zum 8. September im Alten Rathaus zu sehen sein wird. Die Künstler*innen Josefin Arnell, Akinola Davies Jr., Isabella Fürnkäs, Sylbee… weiterlesen
Jens Wortmann
Sommerkonzerte in Freden, Alfeld und Wrisbergholzen

29. Internationale Fredener Musiktage

20. bis 28. Juli 2019: „Streichquartettfest und Blechbläserglanz“
Die Internationalen Fredener Musiktage zeigen in ihrer 29. Ausgabe wieder neue kammermusikalische Facetten. Das Motto „Streichquartettfest und Blechbläserglanz“ präsentiert drei spannende Streichquartette sowie hochkarätige Blechbläser, wie etwa den… weiterlesen
Tina Fibiger

Der Traum von Love and Peace

Auf das bunt gestaltete Peace Zeichen vor dem Portal der Stiftskirche haben sich auch die Musiker verständigt. Patrica Martin und ihre Band begrüßen das Premierenpublikum in Hippie Design, langhaarig verzottelt, mit reichlich Batik und schrillen Mustern,… weiterlesen
Tina Fibiger

Das schräge Leben von Karl May

Ilja Richters Hommage „Vergesst Winnetou“ im Deutschen Theater
Zum Soundtrack für die Filmabenteuer mit Winnetou und seinem blutsbrüderlichen Gefährten Old Shatterhand erfolgt die Ansage über ein schräges Leben, das Ilja Richter bei Karl May im Blick hat. Unmittelbar darauf auch der Hinweis, dass es an diesem Abend auf… weiterlesen
Tina Fibiger

Gemeinsames Pfeifen und großes Gelächter

Entspannung pur und musikalisch relaxen
In grüner Hanglage gibt es den perfekten Blick auf die Bühne, mit Schmusekissen und Decke oder auf einem der Korbstühle, die sich über die Fläche verteilen. Auch im Hinterhof der Dorfschänke, in unmittelbarer Soundnähe von der Seite geht es locker an,… weiterlesen
Tina Fibiger
„Tausendundeine Nacht an der Seidenstraße“

Abenteuerliche und komödiantische Episoden

Gespräch mit Claudia Ott über ihr Erzählkonzert im Alten Rathaus
Das Thema der 11. Göttinger Märchenwochen „Auf der Seidenstraße unterwegs“ bekommt zum Abschluss noch eine weitere erzählerische Klangfarbe mit Motiven aus „Tausendundeine Nacht“. Mit abenteuerlichen und komödiantischen Episoden aus der berühmten… weiterlesen
Jens Wortmann

Ein Theater zieht um

Umzug in die Bürgerstraße
Seit 1976 befindet sich das Junge Theater im Otfried-Müller-Haus. In dieser Zeit ist nicht viel am und im Gebäude gemacht worden, jetzt wird es aufwändig saniert. So aufwändig, dass das Theater das Haus vorübergehend verlassen muss. Ab September wird in der… weiterlesen
Tina Fibiger
Al Dente-Ich bin hier Le Chef!“

Kulinarisches Glück

espräch mit Fehmi Göklü über sein kulinarisches Schauspielabenteuer
Albert kocht leidenschaftlich gern und gut. Er schätzt die kulinarische Herausforderung und natürlich auch den Erfolg als Küchenchef in einem besonders angesagten Restaurant. Mit einem Michelin-Stern wäre das kulinarische Glück perfekt, also macht sich Albert… weiterlesen
Bjørn Steinhoff

Schnabels Traum

Sämtliche Schubert-Klaviersonaten an fünf Abenden
„Bei mir langweilen sich die Leute in der zweiten Konzerthälfte genauso wie in der ersten.“ Artur Schnabel, einer der großen Pianisten der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, soll dies so oder ähnliches anlässlich eines seiner reinen Schubertklavierabende… weiterlesen
Katharina Gooß
„Das Märchen vom letzten Gedanken“

Katja Riemann mit viel Empathie

Ein Märchen, das keines ist – ein Abend Mit Katja Riemann über Völker und Mord
Bewegende Eröffnung des Göttinger Kultursommers: Unter Kombination von Lesung, Spiel und Musik präsentiert Katja Riemann das Buch von Edgar Hilsenrath „Das Märchen vom letzten Gedanken“, in dem er sich mit dem Genozid an den Armeniern auseinandersetzt,… weiterlesen
Maria Widemann

Grandios und stimmungsvoll

Verdi, Mozart, Gounod mit dem Universitätschor und -orchester
Universitätsorchester und -chor unter der Leitung des Akademischen Musikdirektors Ingolf Helm hatten für das Konzert zum Semesterende ein grandioses und in jeder Hinsicht stimmungsvolles Programm ausgewählt. weiterlesen
Tina Fibiger

Du und ich, das war einfach unschlagbar

Ferien NachtBar auf der Freibadbühne
Zum Saisonfinale herrschte auch am Deutschen Theater Freibadstimmung. Und das nicht nur mit der Aussicht auf eine ganze Serie proben- und aufführungsfreier, sonniger Tage: Auch wurden die Theatermacher verabschiedet, die das Haus zum Spielzeitende verlassen.… weiterlesen
Tina Fibiger

Gefeiert wird ein Dream-Team

„Spatz und Engel“ auf der Dombühne
Für dieses „non, je ne regrette rien“ verweigert Edith Piaf wie so oft den Rat ihrer Freundin Marlene Dietrich, sich endlich mal zu schonen. Nein, die Gestalt, die jetzt im Nachthemd auf der Dombühne vor ihr Publikum tritt, bedauert nichts. Da ist keine Spur… weiterlesen
Ilka Daerr

Weitere Vorstellungen von «Lazarus»

Vorstellungen im Januar und März 2020
»Lazarus«, das Musical von David Bowie und Enda Walsh feiert einen Riesenerfolg am Deutschen Theater Göttingen. Nur noch bis zum 5. Juli spielt das Deutsche Theater Göttingen »Lazarus« das Musical von David Bowie und Enda Walsh – und ist damit bis Ende der… weiterlesen
Tina Fibiger

Ein bewegendes Schauspiel um zerstörerische Emotionen

Der Glöckner von Notre Dame
Das Schicksal meint es nicht gut mit dieser buckligen Gestalt, die jetzt zum Narrenpapst gekürt wird. Wie sie alle über ihn lachen und sich dann entsetzen über seine hässliche Visage. Quasimodo (Hermann Bedke) möchte so gern auf das Glaubensgebäude seines… weiterlesen
Christiane Goos

Erhabene Klänge und Stimmen

GSO-Konzert mit der Göttinger Stadtkantorei unter Bernd Eberhardt in der Jacobikirche
Es war ein angenehm kühler Ort, an den das Göttinger Symphonieorchester am Samstagabend zum Konzert mit dem Titel „Majestätisch“ unter der Leitung von Bernd Eberhardt und Mitwirkung des Chors der Stadtkantorei einlud. Im Laufe des Abends schnellten die… weiterlesen
Vorstand KUNST e.V.

Verein KUNST unterstützt Forderungen der Aktion „Rette Dein Theater“

Gefordert wird die Einbeziehung der jährlichen Tarifsteigerungen in Zuschussverträge mit den Theatern und dem GSO
Der Verein KUNST e.V., ein Zusammenschluss nahezu aller Göttinger Kultureinrichtungen und Initiativen, unterstützt die landesweite Aktion „Rette Dein Theater“, die vom Deutschen Theater Göttingen und dem Göttinger Symphonie Orchester mit initiiert worden ist… weiterlesen
Tina Fibiger
„Der Glöckner von Notre Dame“ bei den Gandersheimer Domfestspielen

Viel zu zeigen

Gespräch mit Intendant Achim Lenz
Die Neugier der Zuschauer auf musikalische Produktionen, choreografische Bilder und dramatische Stoffe vor der Gandersheimer Stiftskirche hält an. Aus der Begeisterung bei den Jubiläumsfestspielen im vergangen Jahr ergab sich für die Gandersheimer… weiterlesen
Timo Kindler

Kontinuitäten, keine Grabenkämpfe

Erica Fischer stellte im Gespräch mit Tanita Kraaz ihr aktuelles Buch „Feminismus Revisited“ im Literarischen Zentrum vor
Die heutige öffentliche Präsenz des Feminismus war bei weitem nicht immer so ausgeprägt. Beim Rückblick auf frühere Generationen lässt sich leicht feststellen, dass Themen, über die heute selbstverständlich gesprochen wird, früher kaum Beachtung fanden. Auch… weiterlesen
Tina Fibiger
Das Aktionsteam #rettedeintheater macht erneut mobil gegen die Förderpläne der Landesregierung

eMail-Flashmob an den Finanzminister

Gespräch mit DT-Verwaltungsdirektorin Sandra Hinz
Das Aktionsteam „rettedeintheater“ befürchtet einen Super-Gau bei der Theaterfinanzierung. Im vergangenen Jahr hatte die Landesregierung nach massiven Protesten für 2019 eine einmalige Erhöhung der Fördermittel um drei Millionen Euro für die kommunalen… weiterlesen
Kai Marius Hornburg

Menschen mit Fehlern

„Eine Familie“ feiert Premiere im ThOP
Der Lyriker Beverly Weston (Jürgen Bittrich) ist verschwunden. Zuhause hinterlässt er seine krebskranke Frau Violet (Jella Böhm), die sich mit kleinen Pillen langsam um den Verstand frisst. Zur Unterstützung kommt ihre Familie zu Besuch und hat neben guten… weiterlesen
Tina Fibiger
ThOP Premiere „Eine Familie“

Familienhölle im ThOP

Gespräch mit Regisseur Andreas Hey
Beverly und seine Violett haben ein praktisches Agreement gefunden und gehen sich trotz Pillen,Whiskey und anderen Muntermachern endlich nicht mehr auf die Nerven. Ihre Töchter haben natürlich längst das Weite gesucht. Doch dann bringt die Nachricht, dass das… weiterlesen
Tina Fibiger

Gedankenkraftfelder durchdringen

Nachwuchsförderpreis an Gaia Vogel
Am Sonntag erhielt die Schauspielerin Gaia Vogel den Förderpreis des DT-Fördervereins. Die Laudatio hielt Tina Fibiger. Lesen Sie hier den Text der Laudatio im Wortlaut. weiterlesen
Joachim Wehrmann

Ein großer Brocken

Akademische Orchestervereinigung (AOV) spielt Beethovens „Eroica“
In zwei Konzerten hat die Akademische Orchestervereinigung (AOV) am Wochenende ihr in diesem Semester erarbeitetes Programm in der Universitätsaula vorgestellt. Dirigent Piero Lombardi hatte seinen Musikerinnen und Musikern anspruchsvolle Aufgaben gestellt:… weiterlesen
Tina Fibiger

Komödie der Verstellungen

Shakespeares Verwirrspiel «Was ihr wollt»
Das sieht alles nicht so toll aus, was der Wäschekorb so hergibt. Aber für eine solide Tarnung muss es reichen. Nach einem Schiffsunglück ist die junge Viola (Stine Labusch) an der Küste Illyriens gestrandet und wähnt sich als Kammerdiener Cesario bei Herzog… weiterlesen
Tina Fibiger
„Spatz und Engel“ zum Auftakt der Gandersheimer Domfestspiele 2019

Widersprüchliche und leidenschaftliche Freundschaft

Gespräch mit Regisseurin Sandra Wissmann
Die Neugier der Zuschauer auf musikalische Produktionen, choreografische Bilder und dramatische Stoffe vor der Gandersheimer Stiftskirche hält an. Aus der Begeisterung bei den Jubiläumsfestspielen im vergangen Jahr ergab sich für die Gandersheimer… weiterlesen
Katharina Gooß

Klanggewaltiger „Wiener Abend“

Die Kantorei St. Jacobi und das Göttinger Symphonie Orchester begeistern mit Bruckner und Schubert
Fast 50 Orchestermusiker*innen, über 100 Sänger*innen und vier Solist*innen: Unter der Leitung von Stefan Kordes gab die Kantorei St. Jacobi am Abend des 23. Juni eine beeindruckende Vorstellung. weiterlesen
Stadt Leipzig

Tobias Wolff soll neuer Intendant der Oper Leipzig werden

Intendant ab 1. August 2022
Tobias Wolff soll ab der Spielzeit 2022/2023 neuer Intendant und Erster Betriebsleiter der Oper Leipzig werden. Eine Auswahlkommission hat sich auf Herrn Wolff als geeignetsten Kandidaten im Auswahlprozess festgelegt. Dieses Ergebnis wurde durch den Leipziger… weiterlesen
Tina Fibiger

federleicht schweben die Töne

Gründungskonzert Vokalwerk Hannover
Es ist immer wieder faszinierend, was Musik vermag, wenn sie Klangräume gestaltet und sie in Orte der Andacht und der Reflektion verwandelt. Natürlich ist ein Haus der Andacht und der Reflektion wie die Nikolausberger Klosterkirche dafür wie geschaffen. Auch… weiterlesen
Laurenz Kötter

Aktiv für Erhalt der Göttinger Kulturvielfalt

Vorstand beim Verein KUNST wiedergewählt
Der Verein KUNST e.V. hat bei seiner Jahreshauptversammlung seinen bisherigen Vorstand wiedergewählt: Anne Moldenhauer vom KAZ, Wilfried Arnold vom Kino Lumière, Inge Mathes vom Deutschen Theater sowie Nils König, einer der KUNST-Gründer, wurden einstimmig in… weiterlesen
Maik Grote

Interkulturelle Woche 2019

Toleranz, Offenheit und Vielfalt im Dialog
Unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ findet vom 22.-29.09 die diesjährige bundesweite „Interkulturelle Woche“ statt. weiterlesen
Georg Hafner

Perfect Harmony

«Close Harmony» Konzert des GVE
Der Genuss beim Essen wird nicht allein vom Geschmack bestimmt, sondern wird auch dadurch beeinflusst, wie das Essen präsentiert wird. Das ist bei Musikkonzerten ähnlich. Die Aufmachung der Musiker setzt ein atmosphärisches Szenenbild: Mit tollen Kostümen… weiterlesen
Michael Schäfer 1Kommentar(e)

Eingängig, schmeichelt den Ohren und hat Witz

Uraufführung von Andreas Kleinert
„herzwärts“ heißt der Liederzyklus von Andreas Kleinert nach Gedichten von Nikolaus Kahlen, der am Sonnabend im Alten Rathaus seine Uraufführung erlebte. 20 Stücke umfasst die Komposition für Sopran, Bass und Streichorchester mit einer Spieldauer von etwa 80… weiterlesen
Bruno Schubert

JULIUS-Club startet heute in den Sommer-Lese-Spaß

21. Juni - 21. August 2019
In vielen Öffentlichen Bibliotheken beginnt heute die 13. Runde desJULIUS-Clubs der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen. Bis zum 21. August 2019 stehen für Club-Mitglieder 49 Bibliotheken in Niedersachsen 100 aktuelle Kinder- und Jugendbücher… weiterlesen
Tina Fibiger
kulturbuero plus

Abgesang eines Gefangenen in die Freiheit

Premiere von «Lazarus»
Über eine dunkle Wand gleiten die Lichtstreifen wie Wellenbewegungen sanft dahin. Noch kauert Volker Muthmann am Rand des Bühnenraums. Schon das Schweigen seines Lazarus erzählt viel von der Erschöpfung des gestrandeten Reisenden und seinem Lebensüberdruss.… weiterlesen
Denisa Borkovskaia
Reihe «Liederabend»

Mythos Woodstock

Frank Schäfer und Gerhard Kaiser im Gespräch über Woodstock
Am 18. Juni 2019 klärten der Germanistik-Professor Gerhard Kaiser und Musikjournalist Frank Schäfer ein alle Altersklassen vertretendes Publikum über den Mythos Woodstock auf. Als Teil der Veranstaltungsreihe „Liederabend“ bereicherten die beiden Gäste des… weiterlesen
Laurenz Kötter

Stadtpfeifer musizieren auf dem Bismarckturm

Sonnabendliche Musik über der Stadt
Am Sonnabend, 22. Juni 2019, wird es über den Baumwipfeln des Göttinger Stadtwalds musikalisch: weiterlesen
Laurenz Kötter

Larifari-Kindersommer

Ein buntes Sommerprogramm unter freiem Himmel
In den großen Ferien bietet der Larifari-Kindersommer als Teil des Göttinger Kultursommers in diesem Jahr vier wunderbare Sonntags-Veranstaltungen auf der Open-Air-Bühne des Dots im Börnerviertel (Barfüßerstr. 12-13). weiterlesen
Tina Fibiger
Theaterfestival „DT – Am Puls“

Ideen und Stückfantasien

Gespräch mit Theaterpädagogin Gabriele Michel-Frei und Regisseurin Lisa van Buren
Am Deutschen Theater sind zurzeit viele Frösche umtriebig. Und dass keineswegs nur als verwunschene Prinzen, die eine kussfeste Prinzessin herbeisehnen. An viele Ideen und Stückfantasien haben vor allem die jungen Theatermacher in den DT-Clubs in den… weiterlesen
Katharina Gooß

Wagnisse, Projekte, Engagement und Leidenschaft

Vom 20. – 30. Juni 2019 findet in Göttingen das Festival „Am Puls“ statt
Der 20. Juni naht, der Puls schlägt höher: Obwohl das Deutsche Theater schon zum fünften Mal Schauplatz des Festivals „Am Puls“ ist, nimmt die Aufregung nicht ab. Von Donnerstag, den 20. Juni bis Ende des Monats führt jeden Tag mindestens ein Spielclub des… weiterlesen
Maya Madeleine Vespermann

Wunderbare Lebendigkeit

Ein Spaziergang durch die Nacht der Kultur 2019
Wir starten unsere Nacht der Kultur am Marktplatz vor dem Alten Rathaus. Hier ist es schon gut gefüllt, und noch bestimmen muntere Gespräche die Geräuschkulisse. Viele passieren hier, bleiben kurz auf ein Getränk oder eine Kleinigkeit zu essen stehen. weiterlesen
Kai Marius Hornburg

Über den Mauerfall, das Projekt Europa - und das Altern

Gregor Gysi zu Gast im Alten Rathaus
Gregor Gysi geht so schnell, wie er gekommen ist. Unter Applaus tritt er hinein und unter Applaus tritt er hinaus. In etwas über einer Stunde, die er mit Martin Machowecz, dem Leiter des Leipziger Büros der Wochenzeitung ZEIT mal mehr oder weniger im Dialog… weiterlesen
Tina Fibiger 1Kommentar(e)
David Bowies „Lazarus“ zum Spielzeitfinale am Deutschen Theater

Vieldeutige Bilder und Assoziationen

Gespräch mit Regisseur Moritz Beichl
Die Rolle des Außerirdischen in dem Film „Der Mann, der vom Himmel fiel“, sollte David Bowie nicht loslassen. 40 Jahre später, kurz vor seinem Tod, widmete er der Gestalt in der ewigen Fremde auch seinen tragischen Abgesang. weiterlesen
Tina Fibiger
JT-Spielpläne mit Umzügen und Baustellenfesten

Hochbetrieb auf der neuen Bühne

Gespräch mit JT-Dramaturg Christian Vilmar
Im Otfried Müller Haus wird schon gewaltig entrümpelt, damit die Sanierung des Gebäudes endlich an den Start gehen kann. Dann verwandelt sich das langjährige Domizil für das Junge Theater und das KAZ in eine Großbaustelle. weiterlesen
Katharina Gooß

Ewiger Konflikt zwischen Staatsraison und individueller Moral

Premiere des Jugendclubs im Jungen Theater
Modern-belebte Inszenierung eines zeitlosen Konfliktes: Junge Schauspieler*innen begeistern Publikum mit „Antigone – ein Mädchen fordert den Staat heraus“ im Jungen Theater. weiterlesen
Tina Fibiger
Gründungskonzert des Ensemble „Vokalwerk Hannover am 14. Juni

Musikalische Korrespondenzen

Gespräch mit Chorleiter Martin Kohlmann
Als Leiter des „PetriChor Weende“ engagiert sich Martin Kohlmann auch für eine besondere musikalische Korrespondenz zwischen Göttingen und Hannover. Dort gründete er mit dem „Vokalwerk Hannover“ ein professionelles Ensemble, das sich als Projektchor neben der… weiterlesen
Maya Madeleine Vespermann

Schöner, weicher Tanzflow

«Say Yes Dog» im Innenhof des dots
Leichter Elektro-Pop, der verzaubert und perfekt in eine solche laue Sommernacht passt. Say Yes Dog machen tanzbare Musik, die aktuelle Trends mit aufgreifen und gleichzeitig an Songs aus den 70ern bis 80ern erinnern. weiterlesen
Tina Fibiger

Schauspiel der verlorenen Einzelkämpfer

„Märtyrer“ auf der DT-2 Bühne
Der mütterliche Blick sondiert die Möglichkeiten. Vielleicht tut ein bisschen Empörung ganz gut, auch wenn die Tatsache, dass Benjamin über Wochen den Schwimmunterricht boykottiert hat, eher merkwürdig anmutet. Umso mehr irritiert dann seine Erklärung, dass… weiterlesen
Joachim Wehrmann
kulturbuero plus
Göttinger Symphonie Orchester und die Göttinger Stadtkantorei mit Nicholas Milton

Familienfest in der Lokhalle

Umjubelte Aufführung der «Carmina burana», Kooperation mit der Universität Göttingen
Wow, was für ein Abend! Zweieinhalbtausend Besucher füllten am Freitag die Lokhalle, ein ausverkauftes Haus. Das Göttinger Symphonie Orchester hatte sein drittes Konzert im Zyklus Promenade mit einem besonders attraktiven Programm ausgestattet: Orffs „Carmina… weiterlesen
Bjørn Steinhoff

Variatio delectat

Maria Yulin und ein Programm mit Farbenrausch
„Kennst Du das Land, wo die Zitronen blühn[?]“ Der Geheime Rat hätte diesbezüglich an diesem Tage in Weimar bzw. Südniedersachse bleiben können. Zumindest was die Temperaturen betrifft. Zu Konzertbeginn, um 19.45h, ist es, sagen wir, lauschig warm. Das Innere… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Es braucht Künstler wie Bäcker und Ärzte

Anke Stelling im Literarischen Zentrum, moderiert von Anke Detken
Was haben Wohnung, Geld, Geschlecht, Mutterschaft und Bildung mit Macht zu tun?Die Antwort in Anke Stellings Roman „Schäfchen im Trockenen“ lautet: alles. „Wer man ist, ist nichts anderes als das Maß an Macht, das man besitzt.“ – lautet da ein Satz in diesem… weiterlesen
Tina Fibiger
Ausstellung „Eklipik“ in der St. Marienkirche

Wanderschaft in eine unbekannte Landschaft

Gespräch mit dem syrischen Künstler Ammar Hatem
Schon von weitem faszinieren die Arbeiten von Ammar Hatem. Da ist die Weite des Horizontes, die in jedem der zwölf Bildmotive spürbar wird und wie eine Einladung anmutet, sich auf Wanderschaft in eine unbekannte Landschaft zu beheben. weiterlesen
Norbert Mattern
Carsten Linde im TORHAUS: Berührende Foto-Ausstellung

Eindrucksvolle Porträts

Noch bis zum 23. Juni
Beeindruckt und zutiefst berührt sind viele der zahlreichen Besucherinnen und Besucher, die bisher die Fotoausstellung „Anmut im Federkleid“ in der TORHAUS-GALERIE am alten Stadtfriedhof besucht haben. Großformatige Fotos von Vögeln aus vielen europäischen… weiterlesen
Laurenz Kötter
Festival-Termin: Donnerstag, 12. September, bis Sonnabend, 14. September

Johannes Oerding eröffnet das NDR 2 Soundcheck Neue Musik

Ticketverkauf beginnt
Göttingen macht sich bereit für das NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival 2019: Zum achten Mal holt NDR 2 die spannendsten Newcomer des Jahres und die angesagtesten deutschsprachigen Künstler auf vier Bühnen. Der Eröffnungs-Act steht bereits fest: Johannes… weiterlesen
Tina Fibiger

Deutsch-Niederländische Orchesterfreundschaft

Deutsch-niederländisches Doppelkonzert mit „göfonio“ und „Concordia Bergschenhoek“
Das Motto „Adventure!“ hat sich nicht nur zum Gründungskonzert bewährt. Seitdem gehören musikalische Abenteuer bei „göfonio“ einfach zum guten Ton. Jederzeit zu haben ist Göttingens erstes symphonisches Blasorchester auch für musikalische Überraschungen. Die… weiterlesen
Laurenz Kötter

Samuel Henne: shifts & tilts

New York-Stipendium 2018 des Landes Niedersachsen und der Niedersächsischen Sparkassenstiftung
Der Kunstverein Göttingen eröffnet mit "shifts & tilts" eine Ausstellung mit Werken des Künstlers Samuel Henne. Die Ausstellung wird vom 16. Juni bis 28. Juli, Di-Fr 14-18 Uhr, Sa/So 11-17 Uhr im Künstlerhaus Göttingen zu sehen sein. weiterlesen
Tina Fibiger
Premiere für «Märtyrer» auf der DT-2 Bühne

Nur ein bisschen irritiert

Gespräch mit Regisseur Johannes Rieder
Erst sind sie alle nur ein bisschen irritiert. Die Mutter von Benjamin, seine Mitschüler und die Lehrer. Dass sich Jemand so auf die Bibel versteift, dass er Unterrichtsthemen ständig in Frage stellt, die laxen Umgangsformen anprangert und nicht bereit ist,… weiterlesen
Pressestelle MWK

"Kultur muss zur Pflichtaufgabe werden"

Staatssekretärin Dr. Johannsen zum TRAFO-Projekt der Kulturstiftung des Bundes in Südniedersachsen
Als vorbildliche Initiative für die Entwicklung der Kultur im ländlichen Raum hat Dr. Sabine Johannsen, Staatssekretärin im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK), das bundesweite TRAFO-Projekt der Kulturstiftung des Bundes (KSB) in… weiterlesen
Kai Marius Hornburg
kulturbuero plus

Zur Verantwortung des Schriftstellers

Premiere von Martin McDonaghs „Der Kissenmann“
16 Jahre nach seiner Uraufführung wurde das Stück „Der Kissenmann“ des irischen Dramatikers, Filmregisseurs und Produzenten Martin McDonagh am Freitag im ThOP neu aufgelegt. Unter der Regie von René Anders teilt sich die Bühne dabei in zwei Abschnitte: auf… weiterlesen
Ilka Daerr und Inge Mathes

"Ein Känguru wie du"

Die Göttinger Inszenierung zum Theaterfestival "Hart am Wind"
Die Inszenierung »Ein Känguru wie du« ist im Juni zu Gast beim norddeutschen Festival für junges Publikum »Hart am Wind«. weiterlesen
Christiane Goos 2Kommentar(e)
kulturbuero plus

„Lassen Sie uns feiern, dass das Leben schön ist“

„Prom“-Atmosphäre mit dem Göttinger Symphonieorchester und Daniel Sepec
„Lassen Sie uns feiern, dass das Leben schön ist“ - Dieser Aufforderung und Einladung an das Publikum verlieh Nicholas Milton mit den Musikern des Göttinger Symphonie Orchesters nicht nur verbal Ausdruck, sondern auch musikalisch, mit einer großartig… weiterlesen
Jens Wortmann

Junges Theater am Wall

Neue Spielzeit in neuem Domizil
Für mindestens drei Spielzeiten wird das Junge Theater sein angestammtes Domizil am Wochenmarkt verlassen müssen. Grund dafür ist die Sanierung des Otfried-Müller-Hauses. Die Stadt Göttingen hat die ehemalige Voigtschule am Wall so umgebaut, dass das Junge… weiterlesen
Tina Fibiger

Eisgekühlt mit Whiskey, Heavy Metal und Schlagerpop

Die Mai-Nachtbar mit ungewohnten Klängen
Bei guten Plänen kommt es auf das richtige Timing an. Das gilt auch für die DT-NachtBar. Das stimm- und soundstarke Händel-Ensemble hatte am Freitagabend spielfrei, so dass Andrea Strube und Gerd Zinck die Bellevue Bar endlich mal mit ihren Lieblingsbands… weiterlesen
Timo Kindler

Das Menschsein in Zeiten postapokalyptischer Dystopien

Mit dem Stück drones & dragons feierte der YOLA-Club die Premiere einer dystopischen Zukunftsvision
Wer sich in Zeiten des rapide fortschreitenden Klimawandels und der Entwicklung hochdestruktiver Waffen die Zukunft der Menschheit vorstellt, gelangt leicht zu düsteren Aussichten. In drones & dragons wird eine solche Aussicht in Form einer… weiterlesen
Laurenz Kötter

Auslastungsrekord bei den Händel-Festspielen

Donnernder Applaus für einen außergewöhnlichen Festspieljahrgang
Ein umjubelter Jahrgang der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen ist mit der Derniere der Festspieloper „Rodrigo“ im Deutschen Theater Göttingen zu Ende gegangen. Als gegen 20.30 Uhr der letzte Vorhang fiel, konnten die Veranstalter eine durchweg… weiterlesen
Tina Fibiger
Opernvergnügen mit „Rodrigo“

Vorhang frei für die Familienfassung

Juri Tetzlaff mit dem Opernensemble im Deutschen Theater
Zwischen „Rodrigo“ und seiner Freundin Florinda“ läuft offenbar einiges schief. Zu den Klängen der Ouvertüre wird klar, dass auf der Bühne gerade dicke Luft herrscht und dass es dazu noch keine Arien braucht. Erica Eloff und Anna Dennis umkreisen einander mit… weiterlesen
Tina Fibiger

Gewaltige Energieströme

Galakonzert mit Christophe Dumaux
Über „alles, was uns anrührt“, schwärmte der Dichter Rainer Maria Rilke in seinem berühmten „Liebeslied“ und von einem Bogenstrich, der aus zwei Saiten eine Stimme zieht“. Beim Galakonzert mit dem französischen Countertenor Christophe Dumaux und dem Festival… weiterlesen
Jens Wortmann

Sportliche Herausforderung

Coro e Orchestra Ghislieri gastierten in Duderstadt
Jubelstürme gab es beim Gastspiel von „Coro e Orchestra Ghislieri“ unter seinem Gründer und Leiter Giulio Prandi in Duderstadt anlässlich der Händel-Festspiele 2019. Das Konzert in der Basilika St. Cyriakus hatte die Überschrift „Dixit Dominus“. Diese… weiterlesen
Tina Fibiger
Saitenzauber - Der Podcast im Kulturbüro zu den Festspielen

Saitenzauber mit Erica Eloff

Gespräch mit Erica Eloff, der Titelheldin in der Festspieloper "Rodrigo"
Den vielen magischen Momenten in Opern, Oratorien und Konzerten widmen sich in diesem Jahr die Internationalen Händel Festspiele Göttingen unter dem Motto „Magische Saiten“: Mit einem besonderen Blick auf das Frühwerk von Georg Friedrich Händel und den… weiterlesen
Tina Fibiger
Saitenzauber – Der Podcast im Kulturbüro

Saitenzauber mit Stefan Temmingh

Tina Fibiger im Gespräch mit Stefan Temmingh und Tobias Wolff
Den vielen magischen Momenten in Opern, Oratorien und Konzerten widmen sich in diesem Jahr die Internationalen Händel Festspiele Göttingen unter dem Motto „Magische Saiten“: Mit einem besonderen Blick auf das Frühwerk von Georg Friedrich Händel und den… weiterlesen
Tina Fibiger

Ein Saitenfest

Die "Akademie für Alte Musik Berlin" gastierte in der Uni-Aula
Händels „Concerti grossi“ sind feierlich und pathetisch, heiter und tänzerisch, temperamentvoll und poetisch. Sie sind auch all das zusammen und dabei immer voller Überraschungen, besonders dann, wenn sich ein Ensemble wie die Akademie für Alte Musik Berlin… weiterlesen
Tina Fibiger
Saitenzauber - Der Podcast im Kulturbüro zu den Festspielen

Saitenzauber mit Natasha Korsakova

Gespräch mit der Violinistin Natasha Korsakova
Den vielen magischen Momenten in Opern, Oratorien und Konzerten widmen sich in diesem Jahr die Internationalen Händel Festspiele Göttingen unter dem Motto „Magische Saiten“: Mit einem besonderen Blick auf das Frühwerk von Georg Friedrich Händel und den… weiterlesen
Tina Fibiger
Saitenzauber - Der Podcast im Kulturbüro zu den Festspielen

Saitenzauber mit Maurice Steger

Gespräch mit dem Blockflötisten Maurice Steger
Den vielen magischen Momenten in Opern, Oratorien und Konzerten widmen sich in diesem Jahr die Internationalen Händel Festspiele Göttingen unter dem Motto „Magische Saiten“: Mit einem besonderen Blick auf das Frühwerk von Georg Friedrich Händel und den… weiterlesen
Tina Fibiger
Saitenzauber - Der Podcast im Kulturbüro zu den Festspielen

Saitenzauber mit dem «Ensemble Caladrius»

Gespräch mit dem Ensemble Caladrius
Den vielen magischen Momenten in Opern, Oratorien und Konzerten widmen sich in diesem Jahr die Internationalen Händel Festspiele Göttingen unter dem Motto „Magische Saiten“: Mit einem besonderen Blick auf das Frühwerk von Georg Friedrich Händel und den… weiterlesen
Laurenz Kötter
"Sprache, das ist Vielfalt und Kultur"

"Sprache, das ist Vielfalt und Kultur"

Woche der Sprache und des Lesens vom 18. bis 26. Mai 2019
Mit einem bunten Angebot startete der „Runde Tisch Leseförderung“ in die „Woche der Sprache und des Lesens“. Im Fokus steht dabei, den Reichtum der Sprache erlebbar zu machen und zu zeigen, wie spannend Lesen und das Spiel mit Buchstaben sind. weiterlesen
Nils König / Ingo Schulze

Aktiv gegen Rassismus und Nationalismus

Demo mit Göttinger Beteiligung in Berlin - 5.000 Demonstrierende
28 Göttinger Kultureinrichtungen und Initiativen haben die Göttinger Erklärung der Vielen unterzeichnet. Am 19.5. fanden nun bundesweit Demonstrationen der Vielen statt. Die größte Demo war in Berlin, an der sich auch die Göttinger Vielen mit einem… weiterlesen
Ilka Daerr

Wegen Überfüllung: umgezogen!

Anhörung im Landtag in Hannover
Ob laut ob leise, das Aktionsbündnis niedersächsischer Theaterschaffender, bleibt seinen Anliegen treu. So unterstützte das Bündnis am Montag, den 20. Mai 2019, dem Tag des Petitionsendes, die Anliegen der Niedersächsischen Kulturlandschaft durch seine… weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker

Ensemble Caladrius großer Gewinner der «göttingen händel competition»

Alle drei Preise gehen an ein Ensemble
Fünf Ensembles gingen in die diesjährige „göttingen händel competition“ und doch gibt es nur einen Sieger: Das Ensemble Caladrius gewinnt alle drei Preise des Wettbewerbs. weiterlesen
Tina Fibiger
Saitenzauber - Der Podcast im Kulturbüro zu den Festspielen

Die wilden Saiten der Kunst

Zu Besuch in der Kunstsammlung der Universität - Gespräch mit Rudolf Krüger
Den vielen magischen Momenten in Opern, Oratorien und Konzerten widmen sich in diesem Jahr die Internationalen Händel Festspiele Göttingen unter dem Motto „Magische Saiten“: Mit einem besonderen Blick auf das Frühwerk von Georg Friedrich Händel und den… weiterlesen
Olaf Martin

Landschaftsverband fördert 75 Kulturprojekte

Zuschüsse von insgesamt über 360.000 Euro
Als kommunaler Verband für regionale Kulturförderung verfügt der Landschaftsverband Südniedersachsen über einen eigenen Etat für Kulturzuschüsse. weiterlesen
Jens Wortmann
Saitenzauber - Der Podcast im Kulturbüro zu den Festspielen

Saitenzauber mit Florian Eppinger und Stefan Dehler

Lesungen mit Florian Eppinger und Stefan Dehler
Den vielen magischen Momenten in Opern, Oratorien und Konzerten widmen sich in diesem Jahr die Internationalen Händel Festspiele Göttingen unter dem Motto „Magische Saiten“: Mit einem besonderen Blick auf das Frühwerk von Georg Friedrich Händel und den… weiterlesen
Jens Wortmann

Händel-Spirit in Hannoversch Münden

Die Aufführung vom Oratorium «Saul» begeisterte in Hann. Münden
Händels Oratorium „Saul“ erlebte bei den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen 2019 eine fulminante Aufführung in der St. Blasius-Kirche in Hann. Münden. Was muss passieren, dass ein alttestamentlicher Stoff in einem dreieinhalb Stunden dauernden… weiterlesen
Tina Fibiger
Saitenzauber - Der Podcast im Kulturbüro zu den Festspielen

Der Stargeiger in Göttingen

Gespräche mit Stadtführer Joachim Garske und Christian Simonis über Joseph Joachim
Den vielen magischen Momenten in Opern, Oratorien und Konzerten widmen sich in diesem Jahr die Internationalen Händel Festspiele Göttingen unter dem Motto „Magische Saiten“: Mit einem besonderen Blick auf das Frühwerk von Georg Friedrich Händel und den… weiterlesen
Jens Wortmann
Mit Photogalerie

Erst die Rache, dann das Vergnügen

Triumphale Premiere der Festspieloper "Rodrigo"
Das Motto der diesjährigen Festspieloper „Rodrigo“ lautet: „Sich selbst zu besiegen, ist der größte Sieg.“ Das sind auch die letzten Worte, die Esilena in der Oper zu singen hat. Sie gehört zu den beiden Aktiven in der Geschichte. Nicht dazu gehört Rodrigo:… weiterlesen
Stadt Göttingen Referat des Oberbürgermeisters
Festival am 16. und 17. August

Line up zum KWP-Open Air „Musik im Wald“ steht

Vorverkauf läuft
Das diesjährige KWP-Open-Air „Musik im Wald“ im Kaiser-Wilhelm-Park findet am Freitag, 16., und Sonnabend, 17. August 2019, statt. Das Line up steht, Headliner am Freitagabend wird Joris sein, am Sonnabend wird Paul Carrack, ehemaliger Sänger von Mike & The… weiterlesen
Tina Fibiger
Saitenzauber - Der Podcast im Kulturbüro zu den Festspielen

Saitenzauber mit Tobias Wolff und Tobias Moser

Gespräche mit Tobias Wolff und Tobias Moser
Den vielen magischen Momenten in Opern, Oratorien und Konzerten widmen sich in diesem Jahr die Internationalen Händel Festspiele Göttingen unter dem Motto „Magische Saiten“: Mit einem besonderen Blick auf das Frühwerk von Georg Friedrich Händel und den… weiterlesen
Tina Fibiger

Klangbilderstarke Konzertarena

Nacht der Filmmusik begeisterte in der ausverkauften Lokhalle
Schon von den ersten starken Bläserriffs lassen sich die 3100 Zuhörer in der Lokhalle gern bestürmen. Vielen ist der Filmsound um den Boxchampion Rocky vertraut und auch die Power, mit der sich Sylvester Stallone in den Ring begab. Jetzt es ist vor allem der… weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker
Öffentliche Verkündung der Gewinner der „göttingen händel competition“

Start der „göttingen händel competition“

Save the date: 21. Mai 2019, 14.30 Uhr auf dem Marktplatz
Am Sonntag reisen die teilnehmenden Nachwuchsensembles der diesjährigen „göttingen händel competition“ an. Die erste Runde des von den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen ausgerichteten Wettbewerbs findet am Montag, 20. Mai 2019 von 10.00 Uhr bis… weiterlesen
Tina Fibiger
Saitenzauber - Der Podcast im Kulturbüro zu den Festspielen

Saitenzauber mit Rodrigo

Opernregisseur Walter Sutcliffe im Gespräch
Den vielen magischen Momenten in Opern, Oratorien und Konzerten widmen sich in diesem Jahr die Internationalen Händel Festspiele Göttingen unter dem Motto „Magische Saiten“: Mit einem besonderen Blick auf das Frühwerk von Georg Friedrich Händel und den… weiterlesen
Timo Kindler

Der Geist des Feminismus

Der Ausreißerclub des Jungen Theaters feierte mit dem Stück „Geisterstunde“ Premiere
Was haben Marie Curie, Frida Kahlo, Coco Chanel, Jeanne d'Arc und Kleopatra gemeinsam? Sie alle sind wirkungsmächtige Frauen, sie alle sind tot und sie alle können feministisch rezipiert werden. Das mit dem Totsein stimmt so vielleicht nicht ganz, denn in der… weiterlesen
Tina Fibiger
Nr. 1: Stefan Kordes im Gespräch

Saitenzauber - Der Podcast im Kulturbüro zu den Festspielen

Orgelkonzert am Freitag um 18 Uhr in St. Jacobi
Den vielen magischen Momenten in Opern, Oratorien und Konzerten widmen sich in diesem Jahr die Internationalen Händel Festspiele Göttingen unter dem Motto „Magische Saiten“: Mit einem besonderen Blick auf das Frühwerk von Georg Friedrich Händel und den… weiterlesen
Die Jury des Göttinger ELCH

Trauer um Wiglaf Droste

Nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb im Alter von nur 57 Jahren unser hochgeschätzter Elch von 2018 – der Autor, Satiriker, Polemiker, Kulturkritiker, Dichter, Sänger, Rezitator und Kulinariker WIGLAF DROSTE. weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker

Volles Programm am ersten Festspielwochenende

10-tägige Festspielsaison wird mit Oper eröffnet
Am Freitag, 17. Mai 2019 starten die diesjährigen Internationalen Händel-Festspiele Göttingen mit einem grandiosen Programm für das erste Festspielwochenende. Nach drei interessanten Gesprächsrunden im Rahmen der Händel-Talks und einem erstklassigen… weiterlesen
Tina Fibiger
Zur neuen Spielzeit 2019/2020 im Deutschen Theater

Deutsche Theater wird zum Denkraum.

Gespräch mit Intendant Erich Sidler und Chefdramaturg Matthias Heid
Auch in der kommenden Spielzeit wird das Deutsche Theater wieder zum Denkraum. Es versteht sich für Erich Sidler als politisches Medium und als Teil des demokratischen Miteinanders. In ihrem neuen Spielplan machen sich die Theatermacher wieder stark für… weiterlesen
Stadt Göttingen Referat des Oberbürgermeisters

Otfried-Müller-Haus ist Thema im Kulturausschuss

Sitzung am 23. Mai
Der Ausschuss für Kultur und Wissenschaft/Betriebsausschuss der Stadthalle tagt am Donnerstag, 23. Mai 2019, 16.30 Uhr im Sitzungsraum Thorn (126) im Neuen Rathaus in Göttingen. Darin geht es unter anderem um das Raumprogramm für die zukünftige Nutzung des… weiterlesen
Antje Thoms, Ilka Daerr, Christina Jung, Judith Strößenreuther

Endspurt der zweiten Petition #rettedeintheater reoload!

Ziel von 5.000 Stimmen bereits erreicht*!
Nur noch eine Woche bleiben dem Aktionsteam #rettedeintheater und dem Aktionsbündnis der Niedersächsischen Theaterschaffenden bis zum Ende ihrer Petition am 20. Mai auf der Seite des Landtags – 5.000 Unterschriften waren nötig, damit die Petition zur… weiterlesen
Laurenz Kötter

Keine Kulturwüste in Niedersachesen

Zweite Petition gegen den kulturbedrohlichen Haushaltsplan der Landesregierung
Was? Schon wieder? - Ja! weiterlesen
Jens Wortmann

Rat diskutiert über die Zukunft der Stadthalle

Am Freitag, den 17. Mai 2019, tagt der Rat der Stadt Göttingen ab 14.00 Uhr im Ratssaal des Neuen Rathauses, Hiroshimaplatz 1-4. Im Mittelpunkt der Tagesordnung steht das Thema Stadthalle (Interfraktioneller Dringlichkeitsantrag für die Ratssitzung am 15.… weiterlesen
Tina Fibiger

Frauenbilder und Selbstbilder im kämpferischen Dialog

„Schwesternherz“ im Werkraum des boat people projekt
Auf den alten Fotografien scheint die Sonne und auch in den Videos, in denen eine lächelnde Müjgan (Selin Kavak) ihr Leben in einer lichten Umgebung genießt. Die Gestalt, die jetzt mit diesen Bildern in ihr früheres Leben eintaucht, scheint sich in einer… weiterlesen
Tina Fibiger

Händels letzte Primadonna

Auftaktkonzert mit Ruby Hughes und Laurence Cummings
Die Töne funkeln wie kleine Kristalle, jeder für sich. Schon mit der Arie aus Händels Oratorium „Susanna“ entfaltet sich ein berührendes musikalisches Schauspiel, wenn Ruby Hughes die Verse zum Klingen bringt. weiterlesen
Jens Wortmann

Akzente in der neuen Spielzeit

Das Programm der Spielzeit 2019/2020 wurde präsentiert
Erich Sidler hat mit seinem Team die sechste Spielzeit seiner Amtszeit für das Deutsche Theater vorgestellt. Auch in der Spielzeit 2019/20 setzt er deutliche Akzente: immer wieder geht es um aktuelle Fragen und Entwicklungen in der Politik und Gesellschaft.… weiterlesen
Georg Hafner

Ein hörenswerter Abend

Händel-Talk meets Kultur im Klinikum
Musik und Hören sind untrennbar miteinander verbunden. Da man nicht trennen soll, was zusammen gehört, fanden sich Musiker und Hörforscher zu einem anregenden Austausch im Rahmen des Händel Talks zusammen. Das Tobias Duett, bestehend aus Prof. Dr. Tobias… weiterlesen
Laurenz Kötter

Orchestern und Theatern in Niedersachsen fehlen zehn Millionen Euro

DOV fordert Ende der dauerhaften Überlastung bei Unterbesetzung
Entgegen dem Versprechen im Koalitionsvertrag hat die Politik in Niedersachsen noch nicht genug für die Orchester und Theater im Bundesland getan. Deshalb ruft die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) die Verantwortlichen auf, den Worten Taten folgen zu lassen. weiterlesen
Katharina Gooß

Stationentheater auf der Suche nach Antworten

Premiere: "Sucht mich das Glück am falschen Ort?" des Club Göttingen
Was ist Glück? Wie erlangt man es? Findet man es oder findet es einen? Ganz in der Tradition des Vorjahres-Erfolgsstücks „Shortcuts“ gestaltete der Club Göttingen auch sein diesjähriges Stück: Unter der Leitung von Agnes Giese, Andreas Krüger und Christian… weiterlesen
Jens Wortmann

Zwei starke Partner

«Die schöne Müllerin» mit Simon Bode und Gerrit Zitterbart
Die ClavierTage 2019 waren ganz und gar Franz Schubert gewidmet. Am letzten Abend hatte Gerrit Zitterbart – Pianist, Organisator und Betreiber des Göttinger Clavier-Salons – den Tenor Simon Bode eingeladen, um mit ihm den Schubertschen Liederzyklus „Die… weiterlesen
Tina Fibiger

Atemstimmen in Tönen, Schwingungen, perkussiven Bildern und Geräuschen

Göttinger Abende zeitgenössischer Musik
Eine sehr spezielle Besetzung kündigt Bernd Schumann für dieses Konzert in der Reihe Göttinger Abende zeitgenössischer Musik an. Doch schon bei Chikako Morshitas Komposition „Lizard (Shadow & Light)“ wird für die Zuhörer im Werkraum des Boat People Projekt… weiterlesen
Jens Wortmann

Erstaunliche Klänge

„Kulturelle Begegnung“ mit Russland und dem Balalaikaspieler Andrej Gorbatschow
Im letzten Konzert des Zyklus‘ „Kulturelle Begegnung“ entführte das Göttinger Symphonie Orchester (GSO) das Publikum im nahezu ausverkauften Deutschen Theater nach Russland. Die Leitung hatte der amerikanische Dirigent Daniel Spaw übernommen. Als Solist wurde… weiterlesen
Jens Wortmann

Crowdfunding für neue CD

Ziel: zunächst 4.500 Euro für die Produktion
Die Göttinger Band azulBalam hat eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Nach vielen erfolgreichen Live-Auftritten wollen die acht Musiker aus fünf Ländern nun ihr Debütalbum erstellen und veröffentlichen. „Unsere Musik ist grenzüberschreitend wie die Menschen… weiterlesen
Jens Wortmann

Berührende Aufführung

Universitätsorchester aus Toronto zu Gast in Göttingen
„Hart House Orchestra“ heißt das Orchester der Universität Toronto (Kanada). Mit ungefähr 40 Mitgliedern machte sich das Orchester auf zu einer Tournee durch Deutschland. Nach Stationen in Tübingen und Düsseldorf endete die Reise am Samstag in Göttingen.… weiterlesen
Maya Madeleine Vespermann 2Kommentar(e)

Nachhaltiger Groove

Terry Hoax Band war zu Gast in Göttingen
Schon die Vorband Ducs lässt keine Wünsche eines Rockerherzens offen Sie dreiköpfige Band bestehend aus Leadsänger und Gitarrist, einem Bassisten und einem Schlagzeuger bilden ein einfach nur gutes Ensemble. Sie spielen präzise auf den Punkt, leben die Musik… weiterlesen
Jens Wortmann

Viele neue Ideen

„Bergfest“ in der Baustelle
Regen Zuspruch bekam die Einladung vom Lumière und vom Verein Filmkunstfreunde Göttingen in die Baustelle der früheren Baptistenkirche am Wall. Bauherr und Investor Gerhard Rocnik öffnete die Türen, nachdem der Rohbau fertiggestellt worden ist. Von einem… weiterlesen
Tina Fibiger

Fehlversuche in Variationen

„Biografie: Ein Spiel“ auf der DT-2 Bühne
Für eine Zigarette ist wohl noch Zeit, auch wenn die Party längst vorbei ist. Von einer Spieluhr möchte die Gestalt auf dem Sofa auch gern noch mehr hören. Aber signalisiert sie damit ein besonderes Interesse an dem Gastgeber, der die Szene beobachtet, die… weiterlesen
Sebastian Otto

Jetzt für das Jazzfestival bewerben

Auch beim diesjährigen 42. Göttinger Jazzfestival vom 2.-10.11.2019 wünschen wir uns ein möglichst vielfältiges Programm der Göttinger Gruppen im Deutschen Theater. weiterlesen
Tina Fibiger
„Wassa Schelesnowa“ Premiere am Deutschen Theater

Musikalische und poetische Stimmen

Gespräch mit dem Produktionsteam
Die Geschäfte laufen gut für Wassa Schelesnowa, die Firmenpatriarchin in Maxim Gorkis Schauspiel. Umso bedrückender stellt er die Welt hinter der materiellen Fassade dar. Es ist eine selbstzerstörerische Familie, die sich hier den Erfolgszwängen beugt, in… weiterlesen
Christiane Goos
….und ihre Briefe aus Italien

Mozart und Mendelssohn in Italien

Serenade im Alten Rathaus
Die Frage, warum der Konzertabend mit Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) und Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) wohl mit dem Titel „Italien“ benannt wurde, stellte sich wohl dem einen oder anderen Besucher der Rathaus-Serenade am… weiterlesen
Stadt Göttingen Referat des Oberbürgermeisters

Samuel-Bogumił-Linde-Preis  2019 geht an Christoph Hein und Szczepan Twardoch

Preisverleihung am 9. Juni in Toruń
Der von den beiden Partnerstädten Toruń in Polen und Göttingen gemeinsam gestiftete und zum 24. Mal vergebene Samuel-Bogumił-Linde-Literaturpreis geht 2019 an den deutschen Literaten Christoph Hein und an den polnischen Schriftsteller Szczepan Twardoch. Der… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Das Erzählen von Geschichte

Eric Vuillard war zu Gast im Literarischen Zentrum
Die Französische Revolution – ein altbekanntes Thema aus der Schulzeit – für viele auch darüber hinaus. Eric Vuillard schenkt diesem historischen Ereignis nun mit seinem Buch „14. Juli“ neue Aufmerksamkeit. Literarisch, in seiner Übung von historischen Themen… weiterlesen
Maya Madeleine Vespermann

Gute Laune mit Punkrock

«Not on Tour» zu Gast in Göttingen
Wenn sich lauter Bass mit schnellen frohen Melodien mischt, wenn der Liedtext trotz einer großen Portion künstlerischer Kritik irgendwie einfach gute Laune macht, dann weiß der geübte, sowie der in diesem Genre noch eher neue Zuhörer schnell: Hier findet… weiterlesen
Tina Fibiger
DT-Uraufführung im ZHG „Science and Fiction (Faust II)”

Ein schöpferischer Mephisto

Gespräch mit dem Produktionsteam Sascha Münnich, Jan Philipp Stange und Jakob Engel
Das Deutsche Theater begibt sich in die Welt des Geldes und was sie Innersten zusammenhält. Die wissenschaftliche Expertise über Spekulanten, Profiteure und Finanzjongleure spielt eine ebenso bedeutende Rolle wie die dramatische Diagnose. Die nahm lange vor… weiterlesen
Maya Madeleine Vespermann

Träumerische Welt

Die April-Nachtbar mit dem Kleinen Prinzen
Eingehüllt in sanft blau- und rotfarbenes Licht nimmt das Publikum vor einem Tisch mit kleinen Leselampen Platz. Auf den Stufen im Zuschauerraum sind große Teppiche und Sitzkissen ausgelegt. Alles erinnert ein klein wenig an eine träumerische Welt, wie in… weiterlesen
Tina Fibiger
Premierenkritik

Die phantastische Welt des Geldes auf dem Campus

Uraufführung „Science and Fiction (Faust II)” im Hörsaal
Wenn von einem dramatischen Leuchtturmprojekt die Rede ist und dann auch noch aus dem Munde Mephistos, dann kann es sich nur um Welttheater handeln, so wie es Goethe mit seinem Faust ersann. Aber ist diesem diabolischen Zeitgenossen überhaupt über den Weg zu… weiterlesen
Jens Wortmann
DT-2 „Biografie: Ein Spiel“

Dramatische Experiment

Gespräch mit Regisseur Christopher Haninger
Hannes Kürmann möchte seinem Leben eine andere Wendung geben und damit auch seiner Biografie. Es gab Entscheidungen, die er gern rückgängig machen würde. Nun bekommt die Chance in einem Spiel, das ihm der Dramatiker Max Frisch mit seinem Stück „ Biografie:… weiterlesen
Tina Fibiger

Gespräche über Zeitstimmen und Zeitsprünge

Das Sommerprogramm 2019
Mit einer Kontroverse zum Thema Zeitgeschichte startet das Literarische Zentrum in sein Sommerprogramm. Anlass ist der Roman von Takis Würger über eine so genannte „Greiferin“, die verfolgte Jüdinnen und Juden an die Gestapo verriet, der von der… weiterlesen
Tina Fibiger

Vielstimmiges Porträt von Franz Schubert

„ClavierTage Göttingen“ – Gespräch mit Gerrit Zitterbart
In seinem „Claviersalon“ flaniert Gerrit Zitterbart immer wieder gern durch das Werk von Franz Schubert. Nun widmet er dem Komponisten bei seinen „ClavierTagen“ ein vielstimmiges Porträt. Um kammermusikalische Schätze, wie sie Zitterbart bereits mit… weiterlesen
Kai Marius Hornburg
Das ewige Dilemma – Vorlage vs. Adaption

Enge Bindung an die Vorlage

„Dracula“ von Abraham „Bram“ Stoker
Mit „Dracula“ von Abraham „Bram“ Stoker aus dem Jahre 1897 hat der English Drama Workshop Göttingen unter der Regie von Richard Varela einen echten Klassiker der Weltliteratur für die Bühne adaptiert. Man hat sich dabei anders als viele gegenwärtige Varianten… weiterlesen
Christiane Goos

Und erneut wurde es spanisch...aber auch ein wenig italienisch

Das Konzert „Sonnensaiten“ mit dem Göttinger Symphonie Orchester und Slava Grigoryan
Nach dem spanischen Konzert im Zyklus „Kulturelle Begegnungen“ und dem fulminanten Spiel von Andreas Germek vor drei Wochen waren es erneut die Klänge der spanischen Gitarre, die am Freitagabend die Gäste des Abends begeisterten. Im Konzert „Sonnensaiten“ des… weiterlesen
Tina Fibiger

Ein Feuerwerk an Emotionen

Händel-Talk in der Weinhandlung Bremer
Bei dieser Begrüßung mit Wein und Musik kommt natürlich in der Weinhandlung Bremer unmittelbar Festivalstimmung auf. Es ist nur ein kurzer leidenschaftlicher Ausbruch, den Countertenor Russel Harcourt in der Arie „eroca fortezza“ anklingen lässt. Gespannt… weiterlesen
Christiane Goos

Wir wollen Welten schaffen

Saša Stanišić und Katharina Adler waren zu Gast
An diesem Abend war das Literarische Zentrum nicht nur bis zum letzten offiziellen Platz gefüllt, es wurden sogar noch weitere Stühle hinzu gestellt und Plätze der Mitarbeiter vergeben, damit auch die an der Abendkasse erschienenen Gäste noch einen Platz… weiterlesen
Jens Wortmann

boat people projekt gewinnt Theaterpreis des Bundes 2019

Die Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat die diesjährigen Preisträger*innen des zum dritten Mal ausgeschriebenen Preises bekanntgegeben. Die Göttinger Theater-Initiative „boat people projekt“ wird als eine von elf Bühnen in Deutschland in diesem Jahr… weiterlesen
Tina Fibiger
2. Händel-Talk in Bremers Weinkellerei am 24. April

Szenenwechsel extra: Händel-Talk

Kostprobe vom 1. Händel-Talk in Bremers Weinkellerei am Wall
Das Opern-Team probt bereits an Georg Friedlich Händels musikalischem Drama „Rodrigo“. In alter Tradition wird natürlich das Festspielpublikum auch in diesem Jahr bereits vor der Opernpremiere auf Händels frühes Meisterwerk eingestimmt: Beim 2. Händel-Talk in… weiterlesen
Nils König

Oliveto spendet 800 Euro an KUNST e.V.

Für einen Trommelkurs des KAZ für geflüchtete Kinder und Jugendliche
Oliveto, Markstand und Partyservice in Göttingen, hat den Kindern und Jugendlichen der Flüchtlingsunterkunft Siekhöhe einen Trommelkurs gespendet. Trommelmeister Ibs Sallah bietet den Kurs in Kooperation mit dem KAZ zunächst direkt auf der Siekhöhe an, um die… weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker

Neue HipHOpera nach Georg Friedrich Händel

Junge Talente für Jugendopernproduktion gesucht
Noch größer, noch bunter, noch aktueller. Zum 100-jährigen Jubiläum der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen im kommenden Jahr wird es wieder eine große Jugendopernproduktion geben. Für die Hauptrollen suchen die Festspiele talentierte Sänger, Rapper,… weiterlesen
Tina Fibiger

Szenenwechsel extra: Konzerthaus am Bielstein

Gespräch mit Bernhard Wünsch und Anton Säckl zum Ostermontagskonzert
Schon die ersten Konzerte fanden großen Anklang im „Musikhaus am Bielstein“, nachdem in Reinhausen ein besonderer Treffpunkt entstand. In der früheren Dorfgaststätte hat der Konzertpianist Bernhard Wünsch seine Idee eines musikalischen Salons verwirklicht.… weiterlesen
Tina Fibiger

Nahaufnahme in die psychopathologischen Eingeweide

Shakespeares Macbeth in der Inszenierung von Christoph Mehler
Wie sie feixen und kichern. Auch in ihren schaurigen Grimassen sonnen sich die drei Schicksalsschwestern, die sich jetzt so gern Macbeth widmen wollen. Das wird ein großer Spaß, den Florian Donath, Daniel Mühe und Christoph Türkay auf der Bühne des Deutschen… weiterlesen
Georg Hafner

Emotionen des Lebens

Am Wochenende gab es das Requiem von Mozart in St. Paulus und in St. Nikolai zu hören
Das zeitlose Requiem von Mozart wird immer ein Publikumsmagnet bleiben. Geschrieben als Totenmesse kondensiert es die tiefsten Emotionen menschlichen Lebens. So war es nicht überraschend, dass die Ankündigung der Aufführung des Petrichors-Weende mit dem… weiterlesen
Anna Luise von Campe
„Lieber woanders“

Harte Schale, weicher Kern

Marion Brasch war zu Gast im Literarischen Zentrum
„Lieber woanders“ lautet der Titel des neuen Romans von Marion Brasch. Die gebürtige Ostberlinerin aus der bekannten Familie Brasch, über die 2018 ein Dokumentarfilm erschien, stellte im Literarischen Zentrum ihr neues Buch vor. „Es geht um Zufall und… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Für Freiheit und für Gleichheit und für Schwesterlichkeit

„Aloha Therese!“ hatte Premiere im Jungen Theater
„Und übrigens: ich will die Scheidung!“ – drei historisch gekleidete Frauen sitzen an zwei Tischen. Es wird getratscht – es wird zickig. Dabei sind sich die drei Frauen so ähnlich: es handelt sich um drei der Göttinger Universitätsmamsellen, die sich… weiterlesen
Tina Fibiger
Premiere für Shakespeares „Macbeth“ am Deutschen Theater

Ein Mörderspiel von Mörderclowns

Gespräch mit Regisseur Christoph Mehler und Dramaturgin Verena von Waldow
Was ist das, was in uns hurt, lügt, stiehlt und mordet? Georg Büchner stellt diese Frage in seinem Schauspiel „Dantons Tod“. Aber sie gilt auch für Shakespeares „Macbeth“, nachdem er den Einflüsterungen der Hexen und denen seiner Lady erliegt. Der… weiterlesen
Jens Wortmann

GSO spricht sich für die Sanierung der Stadthalle aus

Gemeinsame Erklärung von Orchestervorstand, Betriebsrat, Geschäftsführung und Chefdirigent
Das Göttinger Symphonie Orchester (GSO), genauer gesagt der Orchestervorstand, der Betriebsrat, die Geschäftsführung und Chefdirigent haben sich in einer gemeinsamen Erklärung für die Umsetzung der aktuellen Sanierungspläne der Göttinger Stadthalle… weiterlesen
Tina Fibiger
Uraufführung am Jungen Theater

Dramatische Forschungsreise

Gespräch mit Autor und Regisseur Peter Schanz
Am Jungen Theater hat sich der Dramatiker und Regisseur Peter Schanz erneut in ein Kapitel Stadtgeschichte vertieft. Schon in seinem Szenario über Georg Lichtenberg gab es eine Begegnung mit Georg Forster. Die Biografie des Südseeforschers und reisenden… weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker

Opernteam angereist

Probenbeginn zur Festspieloper „Rodrigo“
Musik liegt in der Göttinger Luft. Seit Montag, 8. April, laufen die Proben zur diesjährigen Festspieloper „Rodrigo“ der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2019. Die meisten Solistinnen und Solisten sind bereits Sonntag angereist. Auch Regisseur… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Balsam für die traurige Seele, Impuls für die Lebensfreude

10 Jahre Tom Lüneburger im Nörgelbuff
Es beginnt mit dem Satz: „Ich spiel‘ jetzt meinen letzten Song.“ – dieses Konzert versprach, von Beginn an lustig zu werden. Tom Lüneburgers erster Auftritt im Nörgelbuff wird zu einem Abend, der wie ein intimes, verständnisvolles und aufmunterndes Gespräch… weiterlesen
Christiane Goos
Feuer, Leidenschaft und Melancholie

„Wie schön Sie meine Stücke spielen“

Das Göttinger Symphonie Orchester mit Andreas Germek im Deutschen Theater
Es gibt wohl kaum eine stärkere und emotionalere musikalische Ausdrucksform als die der spanischen Musik, deren klangvolle Weite besonders durch das Zusammenwirken der Flamenco-Gitarre, traditionellem Tanz und Gesang intensiv erlebbar werden kann. Dass sich… weiterlesen
Nils Schmidt

Die Gewinner*innen des Hotzenplotz-Malwettbewerbs stehen fest

Preisverleihung und Ausstellungseröffnung am 28. April
In der vergangenen Woche endete der Hotzenplotz-Malwettbewerb. Seit Anfang März wurde dazu eingeladen, die Protagonisten aus dem Theaterstück „Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“ zu malen. Neben Einzeleinsendungen, haben sich auch 13… weiterlesen
Henning Bakker

Von der Fähigkeit zum Dissens

Ferdinand von Schirach war zu Gast in Göttingen
Ein Redepult, zwei Sessel, ein Tisch. Am 6. April hat Ferdinand von Schirach auf der Bühne des Deutschen Theaters gelesen. Die Zweiteilung der Bühne gibt bereits die Organisation des Abends zu erkennen: Wie angekündigt, würde Schirach nicht nur seinen neuen… weiterlesen
Tina Fibiger

Musik auf Rezept und mit heilsamer Wirkung

Debüt für Dr. Müller-Wohlfühl und seine Patienten auf der DT-2 Bühne
Der Name ist Programm. Aber wenn sich Michael Frei als Fachmann für alltägliche und besondere Krisen vorstellt, dann natürlich mit einem charmanten Augenzwinkern. Auch als „Dr. Feelgood“ strahlt der musikalische Leiter des Deutschen Theaters in seinem weißen… weiterlesen
Anna Luise von Campe
Ein Abend mit Thedel von Wallmoden und Thomas Ehrsam

In großer Zeit ist es am besten ganz klein zu sein!

Friedo Lampe – innere Emigration
„Lampe ist ein Geheimtipp!“ – der Herausgeber Thomas Ehrsam bringt den Status eines Autors auf den Punkt, der lange Zeit unbekannt blieb. Dies könnte sich nun ändern: 2018 erschien im Wallstein-Verlag die Sammlung „Briefe und Zeugnisse“, die einen Einblick in… weiterlesen
Antje Thoms

Neue Petition, um die Finanzierung der kommunalen Theater zu sichern

2. Petition online
Nach einem angemeldeten Mehrbedarf von mindestens 9 Mio. Euro und der Forderung, diese langfristig in den Haushalt einzuschreiben, waren 3 Mio. Euro das Ergebnis, um das der Niedersächsische Landtag im November 2018 die Fördermittel für alle niedersächsischen… weiterlesen
Tina Fibiger
boat people projekt

Fremde und vertraute Orte neu entdecken

„Schwesternherz“– Gespräch mit Regisseurin Sonja Elena Schröder über ihre Inszenierung für das boat people projekt
Zehra ist eine Figur aus einer Fernsehserie. Doch ihre Autorin Müjgan kann sie nicht wie eine Fiktion betrachten, wenn sie nun ein Drehbuch über ihren Tod verfassen soll und dabei Klischees über türkische Familienverhältnisse reproduzieren. Die verfolgen auch… weiterlesen
Michael Schäfer

Überraschungen und erlesene Genüsse

Letzter Abend der Reihe "Wiener Klassik" in der Aula
Die Neugier auf zwei Göttinger Erstaufführungen von Musik des 18. Jahrhunderts hat am Donnerstag die Musikfreunde in Scharen in die Aula der Universität gelockt. Angekündigt war das dritte und letzte Konzert dieser Saison im Zyklus „Wiener Klassik“ des… weiterlesen
Tina Fibiger

Mitschnitt der Stadthallen-Diskussion im Deutschen Theater

Diskussion vom 31. März 2019
Über die Zukunft der Göttinger Stadthalle wird zur Zeit heftig und emotional diskutiert. Lebhaft ging es auch am vergangenen Sonntag, den 31. März 2019, im Deutschen Theater zu. Dort diskutierten auf Einladung des Deutschen Theaters und des Göttinger… weiterlesen
Christian F. Schmidt

Retrospektiver Rausch

Ausstellung "Wir betreten feuertrunken, Himmlische, deine Eurozone."
„Hunderte Schlachter sollen Weihnachten arbeiten“, heißt die Schlagzeile eines Artikels im Göttinger Tageblatt vom 2. Dezember 2017. Die Worte sind der Beginn eines weiteren Kommunikationsprozesses, der die Grundlage bildet, für die aktuell im Künstlerhaus… weiterlesen
Christiane Goos
kulturbuero plus

...und da kam dann die große Emotion auf mich zu

Christiane Goos im Gespräch mit Hornist Tillmann Höfs in Göttingen
Im Vorfeld seines Auftritts als Hornist mit dem Göttinger Symphonie Orchester unter der Leitung von Nicholas Milton am 28. und 29. März 2019, erklärte sich der bereits in seinem jungen Alter international bekannte Tillmann Höfs (*1996) zu einem Gespräch… weiterlesen
Tina Fibiger

Viele spontane Verrücktheiten

DT-Nachtbar mit Tatortformat und Anglerglück
Der Tatort Soundtrack lässt bereits ahnen, dass bei dieser DT NachtBar auch kriminalistischer Spürsinn gefragt ist. Die Zuschauer wissen bereits, dass es um Simon R. geht, der im vergangenen Herbst bei der DT-X Party zu Preisträger gekürt wurde und dass ihm… weiterlesen
Tina Fibiger

Ein prachtvolles musikalisches Fest

Jubiläumskonzert 50 Jahre Otto-Hahn-Gymnasium
Schon mit den ersten Takten kündigt sich ein dramatischer Aufruhr an. Es ist ein kämpferisches Panorama, das sich in der St. Jacobikirche mit den „Chichester Psalms“ von Leonard Bernstein entfaltet. Die Leidenschaft, mit der hier Dissonanzen und harmonische… weiterlesen
Christiane Goos

Ein Abend voller Variationen

Alexander Schimpf spielte im 5. Aulakonzert
Es waren entschlossene Schritte voller Tatendrang, mit denen sich Alexander Schimpf am Sonntagabend durch den großen Saal der Aula am Wilhelmsplatz zu seinem Klavier bewegte. Seine Motivation und sein Enthusiasmus hielten den ganzen Abend über an. weiterlesen
Jens Wortmann

Göttinger Symphonie Orchester wird Kooperationspartner von Rhapsody in School

Bereits zum zweiten Mal besucht ein Solist der Initiative Rhapsody in School das Max- Planck-Gymnasium in Göttingen. Beim letzten Mal war es der Violinist Albrecht Menzel, nun wird am 29. März der junge und bereits international bekannte Hornist Tillmann Höfs… weiterlesen
Vera Lüdeck

„PopMeeting Niedersachsen 2019“ – der Kongress für Popkultur

Kongress am 14. und 15. Mai in Göttingen
Wie können Musikschaffende ihre Kunst finanzieren und mit ihrer Musik ein breites Publikum erreichen? Wie gelingt Musikvermittlung an unterschiedliche Zielgruppen? Und wie können Netzwerke die Popularmusik in Niedersachsen fördern? Diese Kernfragen stehen im… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Angst und Ballett, Angst und das Ich, Angst und die Welt

Das Stück „Miedo“ von Judith Kara im Deutschen Theater 2
„Miedo“ – Angst! Ein bekanntes Gefühl, ausgedrückt in Bewegungen, Mimiken, Gestiken – ein heilsamer Anblick, ein verständnisvoller Anblick, ein empathischer Anblick. Das Tanzstück „Miedo“ (spanisch für „Angst“) von Judith Kara wurde 2018 bei der 8.… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Was kann die Poesie denn tun, um sich in Freiheit zu verwandeln?

Gioconda Belli und Grupo Sal Duo kämpfen mit Literatur und Musik für die Freiheit der Frauen und die Freiheit der Menschen in Nicaragua
Eine starke Frauenstimme, die in eindringlicher, melodischer Betonung spanische Verse vorträgt, ein musikalisches Duo, das es schafft, in heiterer Weise lateinamerikanische Lieder über die Ungerechtigkeit und das Träumen zu präsentieren – die Konzert-Lesung… weiterlesen
Stefanie Kiebler

Musikwettbewerb «Tradition und Moderne»

Zu einem bundesweiten Musik- und Kompositions-Wettbewerb mit vielfältigem Musikspektrum ruft die HypoVereinsbank zu ihrem Jubiläum gemeinsam mit der Bayerischen Staatsoper auf. weiterlesen
Rolf-Georg Köhler 1Kommentar(e)
Nach der Sitzung von Bau- und Kulturausschuss

"Kulturstandort muss gesichert werden"

Kommentar von Rolf-Georg Köhler, Oberbürgermeister.
Auf der Homepage der Stadt Göttingen hat sich der Oberbürgermeister in der Causa "Stadthalle" zu Wort gemeldet: Liebe Göttingerinnen, liebe Göttinger,seit wenigen Wochen ist die Stadthalle geschlossen. Schon jetzt wird deutlich, wie sehr die Bühne im Herzen… weiterlesen
Jens Wortmann

Göttinger Erklärung der «Vielen»

Kunst und Kultur schaffen Räume zur Veränderung der Welt
Bundesweit haben sich unter dem Dach der »VIELEN« Kulturschaffende zusammengeschlossen, um sich mit allen solidarisch zu zeigen, die Opfer rassistischer Hetze und rechtspopulistischer Angriffe auf die Freiheit von Kunst und Wissenschaft sind. Wir setzen mit… weiterlesen
Tina Fibiger

Zwei Jubiläumskonzerte zum doppelten Jubiläum

Interview mit Michael Krause
1969 wurde in Göttingen das Otto-Hahn-Gymnasium gegründet und im Schuljahr 1993/94 begann mit der ersten Musikklasse die Arbeit im Musikzweig des Otto-Hahn-Gymnasium-Göttingen. Es gibt also ein doppeltes Jubiläum zu feiern: 50 Jahre OHG und 25 Jahre… weiterlesen
Jens Wortmann
Sanierung oder Neubau?

Entscheidung vertagt

Sitzung von Kultur- und Bauausschuss - mit einem Kommentar
In einer gemeinsamen Sitzung haben der Kultur- und der Bauausschuss der Stadt Göttingen über die Zukunft der Stadthalle beraten. Während die Fraktionen von CDU, Bündnis 90 / Die Grünen und FDP den Empfehlungen der Verwaltung aus unterschiedlichen Gründen… weiterlesen
Jens Wortmann

KUNST vergibt 12.900 Euro für Kulturprojekte

Projekte, bei denen 2 Kultureinrichtungen miteinander oder Kultureinrichtungen mit anderen Gruppen kooperieren
Über 11 Anträge hatte der KUNST e.V. zu beraten, 9 Anträge sind in die diesjährige Förderung zum Thema „Kooperationen“ gekommen. Voraussetzung für die Förderung war, dass zwei Kultureinrichtungen miteinander oder mit anderen Gruppen bei einem Projekt… weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker

Arminio im Online-Stream

Festspieloper 2018 zum Europäischen Tag der Alten Musik verfügbar
Anlässlich des Europäischen Tages der Alten Musik am 21. März zeigen NDR Kultur und die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen auch in diesem Jahr wieder einen Mitschnitt der letztjährigen Festspieloper. Ab dem 21. März können alle Interessierten Georg… weiterlesen
Christiane Goos
Ein Abend voller Leidenschaft und Euphorie

Die Liebe zwischen Geige und Cello

Konzert im Philharmonischen Zyklus II in der Aula
„Es geht um die Liebe zwischen Geige und Cello“, so hatte Nicholas Milton die Kernaussage des Konzerts mit dem Titel „Zwiegespräch“ zu Beginn zusammengefasst. An diesem Abend war es jedoch nicht nur die Liebe zwischen diesen beiden ausdrucksstarken… weiterlesen
Tina Fibiger 1Kommentar(e)
„Gebrüllt vor Lachen“ auf der DT-X Bühne

Nachhaltige Irritationen

Gespräch mit Regisseurin Leonie Rebentisch
An manchen Tagen geht alles schief. Aber vielleicht ist das eher eine Frage der Lebenseinstellung, an der das Paar in Christopher Durangs Komödie „Gebrüllt vor Lachen“ laboriert. Die turbulente Begegnung an einem Supermarktregal irritiert die Frau und den… weiterlesen
Jens Wortmann

Ein eigener Klieser-Klang

Felix Klieser gastierte mit Mozarts Hornkonzerten
Vor drei Jahren hat Felix Klieser zuletzt in Göttingen konzertiert – und so überraschte es nicht, dass das Konzert mit dem inzwischen weltberühmten Hornisten in der Göttinger Reformierten Kirche restlos ausverkauft war. Auf dem Programm standen die… weiterlesen
Tina Fibiger
„Fabian" am Deutschen Theater

Erschreckend aktuell

Gespräch mit Regisseurin Ruth Messing
Erich Kästner erklärte seinen „Fabian“ zum ironischen Moralisten, wie er durch die letzten Jahre der Weimarer Republik flaniert, in der sich die Krisenstimmung mehr und mehr zuspitzt. Viele seiner Beobachtungen und Kommentare klingen erschreckend aktuell, so… weiterlesen
Tina Fibiger
Göttinger Abende Zeitgenössischer Musik

Eine Fülle von Tönen, Sounds und Geräuschen

Ein Abend mit der Harfenistin Nathalie Amstutz
Gern umschwärmt wurde das süße Seufzen ihrer Saiten und so mancher Dichter widmete der Harfe poetische Sphärenklänge. Das Instrument vermag natürlich noch viel mehr. Es kann sehr laut sein, versichert Bernd Schumann zum Auftakt des Konzertabends mit… weiterlesen
Fonds Soziokultur
Jetzt bewerben für das zweite Halbjahr 2019

Fördermittel für junge Kulturinitiativen

Zusätzliches Förderprogramm
Engagement ist auch in der Soziokultur keine Selbstverständlichkeit, sondern bedarf einer besonderen Motivation und Unterstützung. Das gilt insbesondere für junge Menschen, die erste persönliche Erfahrungen mit Kunst und Kultur sammeln wollen und dabei viele… weiterlesen
Gerrit Zitterbart
Konzerte in der Reformierten Kirche

ClavierTage Göttingen 2019: Schubert

2.-5. Mai 2019
Der Clavier-Salon in Göttingen feiert im Frühjahr 2019 nach über 1.000 Konzerten seinen 7. Geburtstag, dies ist Anlass zur Fortsetzung seines kleinen Festivals in Göttingen. Die ClavierTage beleben seit 2017 die musikalische Szene in Göttingen, in jedem Jahr… weiterlesen
Christiane Goos
Zu bewegtem Spiel trafen sich Flöte, Geige und Cello

„Das Programm ist nicht ganz gewöhnlich“

Antje Vetterlein-Helm (Flöte), Yair Lantner (Viola) und Johann-Sebastian Sommer (Cello)
„DasProgramm ist nicht ganz gewöhnlich“: Mit diesen einleitenden Worten weckte Johann-Sebastian Sommer zunächst einmal Neugier im Saal des Alten Rathauses. Wie sich herausstellte, kam es dank seines wachen Blickes zu dieser vielfältigen musikalischen… weiterlesen
Dietmar Robrecht
Konzerte am 13. und 14. April

Mozart Requiem unter der Leitung von Martin Kohlmann

mit dem Göttinger Barockorchester
Unter der Leitung von Martin Kohlmann führt der PetriChor Weende, begleitet durch das Göttinger Barockorchester, das Requiem in d-Moll KV 626 von Wolfgang Amadeus Mozart und Werke von Arvo Pärt und Pēteris Vasks auf. Die Solisten sind Magdalena Hinz (Sopran),… weiterlesen
Georg Hafner

Von Engel, Geistern und der Ewigkeit - erzählt mit musikalischer Seele

Konzert in der Göttinger Universitätskirche
„... Die Himmel erzählen“. In diesem Fall erzählten sie mit 27 Sängern des Kammerchors con anima unter der Leitung von Jan Scheerer. Das Konzert stand im Zeichen von Musik, die eine Brücke zu einer anderen Welt schlägt. Im Zentrum stand der Psalm 19 „Die… weiterlesen
Nils Schmidt
Premiere des neuen Formats am 4. April

Stadt Land Stuss

Spätshow mit Lars Wätzold
High sein ohne Drogen! Reich sein ohne Geld! Lachen ohne Grund! All das wird endlich wahr - in Wätzolds Spätshow. Sie lieben Talk mit und ohne Niveau? Sie wollen die musikalischen Durchstarter von morgen zum Preis von gestern erleben? Sie möchten die Stars… weiterlesen
Bjørn Steinhoff

Gemischter Satz oder Kein Wiener in Sicht!

Aula am Wilhelmsplatz: GSO, Mirijam Contzen und Reinhard Goebel
Winfried Kretschmann beim musikalischen Aschermittwoch, denke ich so bei mir. Die schelmische Weise mit der Reinhard Goebel den Abend moderiert, Unmengen apodiktisch-scharfe Urteile über die Musikgeschichte inklusive, das Ganze nur zügiger gesprochen als beim… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Eine unmögliche Situation … ein unmöglicher Zustand

Clemens Johann Setz in Göttingen mit dem neuen Buch „Der Trost runder Dinge“
Das Wurstbrot als Seele eines Fremden, eine „dämmerungsträge Spinne“ und ein Oberton singender österreichischer Erfolgsautor in Göttingen – im literarischen Zentrum fand „eine unmögliche Situation“ statt. Im Dialog mit Joachim Dicks (NDR) stellte Clemens… weiterlesen
Anja Schulze

Regieteamwettbewerb ausgeschrieben

Junges Kreativ-Team für Festspieloper 2020 gesucht
1920 erweckten Göttinger Bürger und Bürgerinnen die Opern Georg Friedrich Händels zu neuem Leben und brachten damit eine Bewegung ins Rollen, die weltweit als „Göttinger Händel-Renaissance“ bekannt ist. 2020 präsentieren die Festspiele die Oper Rodelinda, mit… weiterlesen
Tina Fibiger
Disco mit Gabriel von Berlepsch und Daniel Mühe

Bunt, schrill, laut, glitzer und gold, gold, gold

„Golden Boys do cry“ auf der DT-2 Bühne
Die Ansage verspricht schon mal eine ganze Menge, zumindest was den Dresscode angeht. Bunt, schrill, laut, glitzer und gold, gold, gold wünschen sich Gabriel von Berlepsch und Daniel Mühe das Outfit für die Discobesucher im DT-2. Nach ihrem legendären Debüt… weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker

Ensembles der „göttingen händel competition“ 2019 stehen fest

Sechs Ensembles spielen um teils dotierte Preise
Auch 2019 haben sich großartige und talentierte junge Ensembles für den Nachwuchswettbewerb der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen beworben. Aus allen eingegangenen Bewerbungen hat die Fachjury sechs Ensembles für die „göttingen händel competition“… weiterlesen
Anna Luise von Campe

„Face the fact“ – der portraitierte Traum von Wissenschaftlichkeit geht weiter

Finissage und Eröffnung der digitalen Ausstellung
„Schon als Kind hatte ich voller Stolz meinen Eltern vorgeschwärmt, dass ich ihnen eines Tages in einer Dokumentation im Fernsehen etwas erklären und dabei mein Name eingeblendet sein würde. Dieses Bild hat meinen alten Traum von neuem entfacht.“ weiterlesen
Tina Fibiger
Zum GSO-Konzert «Wiener Klassik»

Musikalische Schatztruhe

Gespräch mit Dirigent Reinhard Goebel
Sein brennendes Interesse für historische Zeiträume, ihre biografischen Zusammenhänge und die darin enthaltenen musikalischen Neuigkeiten machen Reinhard Goebel zum idealen Fährtenleser für die GSO Konzertreihe „Wiener Klassik“. weiterlesen
Stephanie Wedekind

Erfolgreiche Bilanz der 34. Figurentheatertage

Nächsten Festspiele vom 8. bis 23. Februar 2020
Mit der Vorstellung des Papiertheaters „Niyar - a paper tale“ von Maayan Iungman endeten am Sonntag, 24. Februar 2019, die 34. Göttinger Figurentheatertage. An den insgesamt 16 Tagen des Festivals haben 18 Gastspielgruppen in 34 Veranstaltungen die Bandbreite… weiterlesen
Timo Kindler

Shore, Stein, Papier: Alles andere als eine Lesung

Ein Abend mit Sick
Seit dem Beginn der Produktion seiner biographischen Youtube-Serie (Shore, Stein, Papier) hat sich einiges in Sicks Leben getan. Wo am Anfang noch ein Junkie stand, der einen Weg suchte, von der Heroinsucht loszukommen, steht heute ein von diversen Medien… weiterlesen
Timo Kindler

Alles gut, Motherfucker

Funny van Dannen in der musa
Nachdem das für Dezember geplante Konzert des Liedermachers Funny van Dannen krankheitsbedingt ausgefallen war, wurde es nun im Großen Saal der musa nachgeholt. Diese war gut besucht, wenn auch nicht ganz ausverkauft. Van Dannen kann auf einige Jahrzehnte des… weiterlesen
Jens Wortmann

Das innere Gleichgewicht schien gefunden

Konzert in der Aula
Das Orchester Göttinger Musikfreunde (OGM) und sein Leiter, der Dirigent Johannes Moesus, hatten zu ihrem Konzert in der Universitätsaula die Pianistin Laura De Lorenzis eingeladen. Im Mittelpunkt des Abends stand das Klavierkonzert a-Moll von Edvard Grieg. weiterlesen
Tina Fibiger
Premierenkritik

Am Rande des Nervenzusammenbruchs

«Die Wunderübung» von Daniel Glattauer
Paartherapeut Harald hat schlechte Karten. Seine Strategie scheint nicht aufzugehen. Er muss ständig drastisch dazwischen funken. Joana und Valentin sind allerdings auch ein eingespieltes Team. Sie schöpfen gern und mit viel Elan aus ihrem Fundus an… weiterlesen
Tina Fibiger

Turbulenter Schlagabtausch

«Die Wunderübung» am Jungen Theater - Gespräch mit Regisseurin Franziska Ritter
Jetzt nerven Joana und Valentin nicht nur einander sondern auch einen Paartherapeuten. Harald hat zwar sehr schön harmonisierende Kommentare auf Lager und auch jede Menge Rollenspiele. Aber nichts davon kann die Atmosphäre in Daniel Glattauers Komödie „Die… weiterlesen
Tina Fibiger

Provozierende Fragen

Grenzfall Europa – Interaktives Theater
Das Ranking sagt schon alles über die Kluft zwischen den reichen Industrienationen und den Loosern. In Luxemburg beträgt das durchschnittliche Jahreseinkommen 70.000 Dollar. In Syrien sind es gerade mal 2.800 Dollar. Aber wie groß ist die Bereitschaft, über… weiterlesen
Christiane Goos

„Eine schillernde Persönlichkeit“

June Cocó war zu Gast in Göttingen
„June Cocó“, ein interessanter Name, hinter dem sich eine ebenso interessante und faszinierende Persönlichkeit verbirgt. Sowohl stimmlich und musikalisch als auch mit ihrer schillernden Erscheinung, begeisterte die in Leipzig lebende Musikerin mit ihrer Band… weiterlesen
Jens Wortmann

Open Air im KWP startet mit Joris in den Vorverkauf

«Joris» als erster Headliner
Es geht wieder los: Das Programm für das 30. Open Air im Kaiser-Wilhelm-Park (KWP) nimmt Formen an. Mit Joris steht zum Vorverkaufsstart am Freitag, 1. März 2019, der erste Headliner des Festivals „Musik im Wald“ fest. weiterlesen
Stadt Magdeburg

Prof. Dr. Klaus Hofmann erhält Telemann-Preis 2019

Feierliche Preisverleihung im Gesellschaftshaus
Der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Klaus Hofmann (Göttingen) ist heute mit dem Georg-Philipp-Telemann-Preis der Landeshauptstadt Magdeburg geehrt worden. Der Preis wurde ihm im Rahmen eines Festaktes im Gesellschaftshaus von Magdeburger Oberbürgermeister Dr.… weiterlesen
Tina Fibiger
Zur Eröffnung der Ausstellung mit den Arbeiten von Stefan Müller und Ricardo Hiller

Nur sehen, reicht nicht

„fooxi – fotografie trifft oxi-art“
In der Göttinger Torhaus-Galerie ist die Ausstellung „fooxi – fotografie trifft oxi-art“ mit Arbeiten von Stefan Müller und Ricardo Hiller eröffnet worden. Zur Vernissage sprach Tina Fibiger die Einführung. Lesen Sie hier den Text ihrer Ansprache im Wortlaut. weiterlesen
Timo Kindler

Punkrock mit Herz und Seele

Turbostaat und Schreiblockade in der musa
Ihr zwanzigstes Jubiläum feiert die Flensburger Punkrockband mit einer ausgiebigen Tour, bei welcher sie selbstverständlich auch in Göttingen Halt machten. Zu Gründungszeiten spielten sie noch im Juzi, dem schönsten Schandfleck Göttingens, jetzt heizten sie… weiterlesen
Arne zur Nieden

Freitags-Orgelmusiken ab März

Seit 1966 immer von März bis Dezember
Am kommenden Freitag, 1. März, 18 Uhr, beginnt in der Göttinger St. Jacobi-Kirche wieder die Reihe der Orgelmusiken. Die Konzerte dauern jeweils etwa 30-40 Minuten. Der Eintritt ist frei.Das erste Konzert am Freitag, 1. März - die 1927. Orgelmusik seit Beginn… weiterlesen
Jens Wortmann

Die Tiefen der Partitur ausgelotet

Beethovens Missa solemnis mit der Jacobikantorei unter Stefan Kordes
Die Missa solemnis von Ludwig van Beethoven zählt zu den bedeutendsten Werken der Musikgeschichte. Dieses große Bekenntniswerk stellt enorme technische und physische Anforderungen, insbesondere an die hohen Chorstimmen. Und auch das Dirigat erfordert viel… weiterlesen
Georg Hafner

Klamauk außer Kontrolle

Premiere von «Außer Kontrolle»
Was erwartet man von einem Politiker? Klare Argumentationslinien, gutes Fachwissen, ehrliche Aussagen, Herr der Lage zu sein. Nichts ist schlimmer als wenn ein Skandal das Urvertrauen in einen Politiker erschüttert und eine menschliche Schwäche den Schein der… weiterlesen
Christiane Goos

Meisterhafter Pas de deux

Kolja Lessing zu Gast in der Aula
Es war ein sehr treffend gewähltes Ambiente, in dem das Göttinger Symphonieorchester unter der Leitung von Kaspar Zehnder einen gelungenen Konzertabend präsentierte. Unter dem Titel „Pas des deux“ fügte sich die facettenreiche musikalische Auswahl im Rahmen… weiterlesen
Jens Wortmann
«Außer Kontrolle» am Deutschen Theater

Tricksen, türken und taktieren

Gespräch mit Regisseurin Antje Thoms
Heute Abend möchte der Staatsminister die Debatte im Parlament lieber schwänzen und sich der Affaire mit dem Sekretär der Opposition widmen. Doch dann taucht plötzlich eine Leiche im Hotelzimmer auf und die Ereignisse geraten außer Kontrolle. Natürlich muss… weiterlesen
Jens Wortmann

Demonstration gegen den Krieg

Ariel Doron mit «Plastic Heroes»
Mist, der Künstler bittet darum, währen der Veranstaltung keine Photos zu machen. Da habe ich nun extra meine Kamera zur Veranstaltung „Plastic Heroes“ zu den Göttinger Figurentheatertagen mitgebracht. Und die Veranstalter haben einen schönen Platz für mich… weiterlesen
Jens Wortmann

Aus Liebe zum Theater

Umjubelte Premiere von «Vor dem Abriss»
„Zwei Frauen, eine leere Bühne, ein paar alte Requisiten und eine leichte, nebensächliche und unwahrscheinliche Handlung“, so beschreibt José Sanchis Sinisterra sein Theaterstück „Vor dem Abriss“, das jetzt am Jungen Theater in Göttingen seine Premiere… weiterlesen
Tina Fibiger
„Vor dem Abriss“ Premiere am Jungen Theater

Leidenschaftliche Theaterfrauen

Gespräch mit Regisseurin Victoria Valerie Montero
Pricila und Natalia haben noch viel vor: Zum Beispiel das Publikum noch mal so richtig dramatisch und vor allem politisch aufmischen. Natürlich boykottieren sie alle Pläne um den Abriss ihres Theaters. Das ist inzwischen ziemlich ramponiert, genauso wie auch… weiterlesen
Tina Fibiger

Musikgeschichte mit königlichen Kantaten

Eröffnungskonzert in der Reihe Wiener Klassik
Auch in der Göttinger Musikgeschichte kommt es immer wieder zu musikalischen Entdeckungen. Dazu zählen die Werke von Georg Philip Kreß, der 1767 nach Göttingen gekommen war und an der Georgia Augusta als akademischer Konzertmeister wirkte. Neben… weiterlesen
Jens Wortmann

Der Duft von Orangenblüten in der Aula

Das Azahar-Ensemble gastierte bei der Göttinger Kammermusikgesellschaft
Die Orangenbäume in Südspanien duften sehr aromatisch. Ein bisschen von diesem Duft hat das Bläserquintett Azahar bei seinem Besuch in Göttingen mitgebracht. Eingeladen wurde das Ensemble von der Kammermusikgesellschaft. Ein Schwerpunkt des Programms bildete… weiterlesen
Jens Wortmann
Mit Bildergalerie

Zweimal ausverkauft

KUNST-Gala im Deutschen Theater
„Wenn die Gala keine Heimat hat, ist das ein Problem für Göttingen“, erläuterte der Intendant des Deutschen Theaters Erich Sidler, warum das Haus am Wall die KUNST-Gala ins DT eingeladen hat. Sidler übernahm dann auch gleich die Moderation der beiden Abende.… weiterlesen
Jens Wortmann
Benefizkonzert von Alexander Krichel

Mit den Fingern singen

Krichel spielte auf Einladung der Stiftung Internationale Händel-Festspiele
Wer ankündigt, „mit den Fingern“ singen zu können, muss das auch halten können. Alexander Krichel kann! So begann sein Gastspiel in der Göttinger Universitätsaula mit dem Liederzyklus „An die ferne Geliebte“ von Ludwig van Beethoven, und zwar in der… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Hanse, Piraterie und Mord

Rungholts Ehre – ein Lübecker Krimi
Der Ort: Lübeck; die Zeit: 1390; das Geschehen: ein Mord – die Aufführung des Kobalt Figurentheaters Lübeck im Göttinger GDA Wohnstift versetzt das Publikum innerhalb weniger Minuten in Zeit und Handlung. Nach dem historischen Krimi „Rungholts Ehre“ von Derek… weiterlesen
Tina Fibiger
DT Förderverein «Im Fokus»

Was macht eine Dramaturgin?

Der Förderverein des Deutschen Theaters hat Sonja Bachmann zum Abend „Im Fokus“ eingeladen. „Was macht eine Dramaturgin?“ wurde sie gefragt. In der neuen Ausgabe des Theaterpodcast Szenenwechsel ging Tina Fibiger in ihrem Mitschnitt dieser Frage nach. Hören… weiterlesen
Anna Luise von Campe

Nackt ist die neue Mode

Premiere „Operette“ im ThOP
Barocke Kostüme, gekünstelte Sprache, Gestik, Mimik versus Nacktheit. Zur Premiere des Stückes „Operette“ im Theater im OP in Göttingen wurde ein umfassendes Paket künstlerischer Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Problemen geliefert. Die Inszenierung… weiterlesen
Ilka Daerr

Musical im DT - Der Vorverkauf hat begonnen

Musical «Lazarus» ab dem 15. Juni
»Lazarus«, ein Musical von David Bowie und Enda Walsh, wird nur vom 15.6. bis 5.7. im Deutschen Theater Göttingen zu sehen sein. Der Vorverkauf läuft ab sofort. weiterlesen
Jens Wortmann
„Vor dem Abriss“ von José Sanchis Sinisterra

Eine Parabel auf den Umbau des Jungen Theaters

Premiere am 22. Februar
Das Junge Theater zieht nach dem Ende der Spielzeit 2018/19 in die ehemalige Voigtschule am Wall. Um die Sanierung und den Umzug auch thematisch aufzugreifen, wurde „Vor dem Abriss“ von José Sanchis Sinisterra als Parabel in den Spielplan aufgenommen.… weiterlesen
Stadt Göttingen Referat des Oberbürgermeisters

Offene Sonntagsführungen

Durch die aktuelle Sonderausstellung „Der rote Sonnabend. Facetten und Folgen der Novemberrevolution 1918 in Göttingen“ im Städtischen Museum am Ritterplan gibt es offene Sonntagsführungen. Sie werden bis zum Ende der Ausstellung am 7. Juli 2019, 14täglich… weiterlesen
Bjørn Steinhoff
«Musica sacra – Monumental»

Und Gott sprach: Es werde…

GSO und Stefan Kordes mit Anton Bruckners Symphonie Nr. 5
Die Stadthallensanierung kann zumindest ein Gutes verbuchen: St. Jacobi eignet sich akustisch wunderbar, um Brucknersymphonien aufzuführen. Und so unweigerlich das Begriffspaar „öffentliches Bauvorhaben/Kostensteigerung“ zu seien scheint – gilt dies… weiterlesen
Tina Fibiger
«Der erste Mensch» von Albert Camus

Liebevolle Zuneigung

Musikalische Lesung mit Joachim Król
Auf dem Weg zum Strand weitet sich das Herz des Erzählers. Die Stimme strahlt und mit ihr das Gesicht von Joachim Król, der die Arme weit geöffnet hat wie für eine enthusiastische Umarmung. Den Schauspieler hält es kaum auf seinem Hocker, der ganze Körper ist… weiterlesen
Tina Fibiger

Fluchtbilder- und Visionen

Raum ohne Fenster – Lesung mit Nather Henafe Alali
In früheren Interviews hatte Nather Henafe Alali immer wieder betont und auch ein bisschen beklagt, dass man als Journalist nicht viel über Gefühle schreiben dürfe. Darauf kommt er auch bei seiner Lesung im literarischen Zentrum zu sprechen. Eine Leerstelle… weiterlesen
Tina Fibiger
Horst Wattenberg ist gestorben

Trauer um Horst Wattenberg

Interview mit Horst Wattenberg zum 60jährigen Jubiläum des Theaters
Der erste Mephisto am Jungen Theater – Zum Tod von Horst Wattenberg Als das Junge Theater im Herbst 2017 sein 60jähriges Jubiläum feierte, war ein weiterer runder Geburtstag fällig. Den feiert der Abi-Jahrgang 1957 des Max Planck-Gymnasiums, der schon vor der… weiterlesen
Tina Fibiger

Klaus-Jürgen (KaJott) Fischer – Capriccios und Episoden

Bilder, Zeichnungen und Collagen in der Reihe „Kunst am Fassberg“
Zur Ausstellungeeröffnung sprach Tina Fibiger. Lesen Sie hier den vollständigen Text ihrer Ansprache. weiterlesen
Anna Luise von Campe

„Gibt es Vergebung?“

Puppentheater Bühnen Halle: Hamlet
Auftakt. Zwei Wächter in Schwarz, mit Hut und Mantel stehen unter einem Schirm. Es ist kurz nach 12. Der Geist wird angekündigt. Stumm schreitet er von der einen Seite zur anderen. Eine Bedrohung durch die bloße Existenz des Übersinnlichen? Eine von vielen… weiterlesen
Jens Wortmann

Acht spannende Abende

Das Frühjahrsprogramm wurde veröffentlicht, der Vorverkauf hat begonnen
Das Literarische Zentrum präsentiert in seinem Frühjahrsprogramm acht sehr unterschiedliche, aber jeweils sehr spannende Abende. weiterlesen
Tina Fibiger

Dimensionen eines Welttheaters

Meister und Margarita am Deutschen Theater
Das Gespräch zwischen dem Dichter Besdomny (Marius Ahrendt) und seinem Freund Berlioz (Lev Semenov) im Stadtpark nimmt nicht den vertrauten Verlauf. Wie schon so oft geht es um die Frage, ob Jesus überhaupt existiert hat oder nicht. Aber diesmal bekommt der… weiterlesen
Tina Fibiger 2Kommentar(e)
Zum Tod von Alfred Pohl

Zum Gedenken an den Meister des Farbholzschnitts

Der Einführungsvortrag von Rudolf Krüger Anlässlich der Ausstellung „Don Quijote“
Anlässlich der Ausstellung „Don Quijote“ zum 90.Geburtstag des Göttinger Graphikers und Holzschneiders weiterlesen
Christian F. Schmidt

Die Liebe zweier Männlichkeiten

«Enigma» von Eric-Emmanuel Schmitt
Das von Johanna Schwung inszenierte Bühnenstück Enigma, des Autors Eric-Emmanuel Schmitt beginnt abrupt. Zwei Männer rennen, sich hinter einen langen Steinquader werfend, auf die Bühne. Der Quader, eigentlich ein Holzkasten, der einerseits als Tisch,… weiterlesen
Maria Widemann
Unichor und -orchester und ein phantastisches Solistenquartett unter Ingolf Helm

Kirchenmusik im Opernformat

Giuseppe Verdi «Messa da Requiem» in der St. Pauluskirche
Das Requiem von Giuseppe Verdi ist Kirchenmusik im Opernformat: groß – auch in der Besetzung des Orchesters - und hochdramatisch. Für ein Laienorchester eine extreme Herausforderung, die das Universitätsorchester unter der Leitung des Akademischen… weiterlesen
Jens Wortmann

Ein Prachtexemplar unter den Elchen

Preisverleihung an Gerhard Haderer im Deutschen Theater
Das Göttinger Elch-Rudel ist um einen Elch reicher geworden: Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler hat dem österreichischen Karikaturisten Gerhard Haderer den 23. Göttinger Elch verliehen. weiterlesen
Tina Fibiger
 „Meister und Margarita“ am Deutschen Theater

Ein grandioses absurdes Spektakel

Gespräch mit Regisseur mit Titus Georgi
Die Verhältnisse sind bereits teuflisch, bevor sich sie zuspitzen. Doch dann mischt sich der Teufel höchstpersönlich ein und richtet im stalinistisch bürokratischen Moskau ein höllisches Chaos an. Nichts verändert sich wirklich zum Besseren in Michael… weiterlesen
Amelie May

Gesungene Alltagspoesie

Liedermacher Gisbert zu Knyphausen spielte in der Göttinger Musa
Spätestens seit Jan Böhmermanns Persiflage Menschen Leben Tanzen Welt aus dem Jahr 2017 werden Lieder deutscher Pop-Musikerinnen und -Musiker auf den Prüfstand gestellt. Böhmermanns These: Diese Texte seien oft klischeemäßig, redundant und bestünden oftmals… weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker

„Magische Saiten“ bei den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen

Festspielprogramm 2019 mit Rodrigo und Saul
Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen stehen 2019 unter dem Motto „Magische Saiten“. Am heutigen Donnerstag, 31. Januar 2019, stellten der Künstlerische Leiter Laurence Cummings und der Geschäftsführende Intendant Tobias Wolff das abwechslungsreiche… weiterlesen
Tina Fibiger
Ausstellung in der Galerie Art Supplement über aktuelle Positionen zeitgenössischer Fotografie

Auf der Suche nach Gesichtern, Gesten und Performancestimmungen

Gespräch mit David Ole und Aaron Bircher
Als Pressefotograf ist David Ole immer wieder in der Künstlerszene unterwegs und auch off stage auf der Suche nach Gesichtern, Gesten und Performancestimmungen. Aaron Bircher hat vor allem Momentaufnahmen vom unterwegs sein im Blick, die sich für ihn wie… weiterlesen
Tina Fibiger
Theatermagazin Szenenwechsel „Enigma“ auf der DT-X Bühne im Keller des Deutschen Theater

Eine schmerzhafte und auch sehr berührende Geschichte

Gespräch mit Regisseurin Johanna Schwung
Zum Empfang ballern zwei Gewehrschüsse. Offensichtlich steht die Begegnung zwischen dem gefeierten Autor und Literaturpreisträger Abel Znorko und dem Journalisten Erik Larsen unter keinem guten Stern. Doch nach ersten störrischen Wortwechsel und weiteren… weiterlesen
Anna Lena Heckel

Klang einer Absage

Konzert in der St. Paulus-Kirche
Am Holocaust-Gedenktag am vergangenen Sonntag sang und spielten ein Projektchor sowie Instrumentalistinnen und Instrumentalisten in der Göttinger katholischen St. Pauluskirche. Das Konzert unter Carolin Hlusiaks Dirigat war 24 Stunden zuvor von der… weiterlesen
Tina Fibiger

Die assoziative Kraft der Sprache

Prinzessinnendramen von Elfriede Jelinek am Deutschen Theater
Zu einer schönen Prinzessin gehört natürlich die edle Robe, die das Bild von Anmut, Grazie und Attraktivität noch bestärkt. In diesem Fall erweist sie sich allerdings als wenig praktisch, wenn Gaia Vogel und Dorothee Neff jetzt unter einem Waschtisch… weiterlesen
Jens Wortmann

Zwischen Mendelssohn und Schostakowitsch

Konzert «Feurig» in der Lokhalle
Es war ein ungewohnter Anblick, der sich den Gästen beim Betreten des Konzertsaals in der Lokhalle am Samstagabend bot: quer über das Podium reihten sich im vorderen Bereich die unterschiedlichsten Schlaginstrumente. Mit dem Konzerttitel „Feurig“ hatte das… weiterlesen
Christian F. Schmidt

„Etwas glücklich sein…“

Eine Hommage an Friedrich Hollaender im Göttinger Apex
Im Februar des Jahres 1933, im Alter von 36 Jahren, flüchtet der damals 36 Jahre alte Friedrich Hollaender in die USA. Die Bilder, die sich in dieser schweren Zeit in das Innerste des jüdischen Kabarettisten und Musikdichters einbrannten, verarbeitet er in… weiterlesen
Ingo Dielschneider

Rückbesinnung auf Wesentliches

Black Sea Dahu war im ausverkauften Nörgelbuff zu Gast
Die Band JOSH ist nach längerer Pause unter neuem Namen und aktuellem Album zurück. Die 6 köpfige Band um Sängerin und Komponistin Janine Cathrein hat sich von der Besetzung nicht geändert. So bleibt sie in familiärer Hand, denn auch ihre beiden Geschwister… weiterlesen
Jens Wortmann

Wir sind angekommen

Neue Spielstätte in der Weststadt
Das Freie Theater „the boat people projekt” arbeitet überwiegend zum Thema Flucht und Migration. In ihrer noch jungen Geschichte (das Projekt existiert seit 2009) mussten das Team schon häufiger umziehen. „Jetzt sind wir angekommen“, sagt die Mitgründerin… weiterlesen
Jens Wortmann
Gespräch mit Regisseurin Julia Prechsl

Drei Märchenfrauen, die ihre Rolle nicht länger einfach so akzeptieren

„Prinzessinnendramen“ von Elfriede Jelinek auf der DT-2 Bühne des Deutschen Theaters
Prinzessinnen haben keineswegs so gute Karten, wie es die Märchenwelt behauptet. Von wegen Traumprinz und Happy End. Was ihnen nach Verwünschungen und hinterlistigen Attacken noch so alles blüht, verbergen all die sagenhaften Erzählungen. Trotzdem halten sich… weiterlesen
Johannes Leichsenring

Eine Prise Gelassenheit mit dem Zeitgeist

Figurentheater „Zeitstolpern I. Der Salzstreuer des Universums“ mit Christoph Buchfink
Figurentheater muss man einfach mögen. Sei es, weil es verblassende Kindheitserinnerungen wiederbelebt oder weil das Figurentheater wie vielleicht keine andere Form der darstellenden Künste dermaßen die Phantasie der Rezipienten stimuliert. Zumindest glaubt… weiterlesen
Henning Bakker

Arrangement mit dem eigenen Scheitern

Helene Hegemann war mit ihrem Roman „Bungalow“ zu Gast
Ohne das Offensichtliche zu benennen, scheint man eine Lesung mit Helene Hegemann nicht einleiten zu können. Nach einer beiläufigen, aber erwartbaren Erwähnung des Plagiat-Skandals um Hegemanns Debüt „Axolotl Roadkill“ von vor neun Jahren stellt die… weiterlesen
Christiane Goos

Zwischen Walzer und Polka

Mit Leidenschaft und voller Elan
Mit nur zwei Violinen, einer Bratsche, einem Kontrabass und einer hervorragend aufeinander abgestimmten Auswahl an Werken, schafften es vier Musiker des Göttinger Symphonieorchesters, eine hinreißende Stunde voller Heiterkeit zu kreieren. weiterlesen
Tina Fibiger

Musikalische Flash Backs im Zeitgeist der 80er Jahre

Die Musikrevue „Personal Jesus“ am Jungen Theater
Auch der Ghettoblaster spuckt große Töne, sobald Jan Reinartz eine Cassette in das Fach schiebt und den „Psychokiller“ der Talking Heads auch mit seiner akustischen Gitarre unterwandert. Im Hintergrund träumt sich Jaqueline Sophie Mendel in der Robe einer… weiterlesen
Amelie May

Viel angekündigt und auch abgeliefert

Akademische Orchestervereinigung Göttingen überzeugt mit anspruchsvollem Programm
Die Aula am Wilhelmsplatz ist bis auf den letzten Stuhl besetzt, die Stuhlreihen sind so gestellt, dass die erste Reihe fast im Orchester sitzt. Kein Wunder, dass so viele Menschen das Konzert der Akademischen Orchestervereinigung Göttingen erleben wollten,… weiterlesen
Jens Wortmann

Das DT ist ein Haus, das besucht wird.

Intendantentreffen in Göttingen
Regelmäßig treffen sich die Intendantinnen und Intendanten deutscher Theater zu einem Gedankenaustausch. Jetzt waren die im Deutschen Bühnenverband organisierten Theaterleiterinnen und -leiter im Deutschen Theater Göttingen zu Gast. Etwas über 60 Kolleginnen… weiterlesen
Christiane Goos

Alles ist vorherbestimmt

Ulrich Tukur war mit einer Lesung aus «Moby Dick» zu Gast in Göttingen
Er ist nicht nur einer der gefragtesten Schauspieler Deutschlands, sondern auch Musiker und Schriftsteller. Ulrich Tukurs Wirken ist vielseitig und bunt. Sein Durchbruch gelang ihm 1984 in der Schauspielergruppe um Peter Zadek und unter dessen strengem Blick… weiterlesen
Jens Wortmann

Startschuss für die 34. Göttinger Figurentheatertage

Die 34. Göttinger Figurentheatertage werden in diesem Jahr am Samstag, den 9. Februar mit einem Maskenumzug durch die Göttinger Innenstadt eröffnet. Der Umzug startet um 12.00 Uhr vor dem Neuen Rathaus und zieht mit Masken zum Alten Rathaus. Begleitet wird… weiterlesen
Tina Fibiger

Mit Shakespeare und einem komödiantischen Ensemble

Premiere von «Wie es euch gefällt»
Tumult im Treppenhaus und reichlich Stimmengemurmel. Ein paar seltsame Gestalten mischen sich unter das wartende Publikum, grübeln über die Zukunft, beklagen ihr Schicksal und was sich da gerade alles zusammenbraut Noch ist die ThOP Bühne verschlossen, aber… weiterlesen
Amelie May

Wie aus DDR-Bürgerinnen und -Bürgern Ostdeutsche wurden

Jana Hensel und Wolfgang Engler über «Die Erfahrung, ostdeutsch zu sein»
Wir – ein kleines Wort mit vielschichtiger Bedeutung. Ein Wort, das ein Zusammengehörigkeitsgefühl der eigenen Person mit einer Gruppe Menschen voraussetzt, aber ebenso auch andere Menschen gleichzeitig ausschließen kann. Über die Wirkung dieses Wortes… weiterlesen
Tina Fibiger
„Personal Jesus“ am Jungen Theater

Das Lebensgefühl eines Jahrzehnts

Gespräch mit dem musikalischen Projektleiter Fred Kerkmann und Regisseur Tobias Sosinka
Theatermagazin Szenenwechsel: Für diese JT Saison haben Fred Kerkmann und Tobias Sosinka die musikalischen Stimmungsbilder und Statements der 80er Jahre im Blick. «Personal Jesus» nennt sich ihre musikalische Zeitreise, in der sich das Lebensgefühl eines… weiterlesen
Anja Schulze
CD-Veröffentlichung der Festspiele

CD Neuerscheinung: Händel «Judas Maccabaeus»

Live-Mitschnitt des Festspieloratoriums „Judas Maccabaeus“ erschienen
Das Oratorium der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2018 war ein großer Erfolg. Nicht nur nationale und internationale Medienvertreter lobten die Aufführung von „Judas Maccabaeus“, auch das Publikum erfreute sich an einer exzellenten Aufführung. Der… weiterlesen
Tina Fibiger

Idyllische Atmosphäre mit Tücken

Tina Fibiger im Gespräch mit Klaus-Ingo Pißowotzki
Theatermagazin Szenenwechsel: „Wie es euch gefällt“ am ThOP Gespräch mit Regisseur Klaus-Ingo Pißowotzki weiterlesen
Ilka Daerr

Vereinte musikalische Kräfte

Göttingen zeigt sich auch in diesem Jahr wieder als Musikstadt.
Drei Göttinger Kulturträger vereinen ihre musikalischen Kräfte auch im Jahr 2019 unter dem Dach des Deutschen Theater Göttingen und ballen diese in einem Abonnement. Am Sonntag, den 27. Januar erlebt die Musikstadt Göttingen mit der musikalischen Produktion… weiterlesen
Nico Dietrich

Beileidsbekundung des Jungen Theaters zum Tode von Klaus Berg

Die Mitarbeiter*innen des Jungen Theaters Göttingen trauern um den Theatermacher Klaus Berg, der am 8. Januar 2019 verstarb. Von 1993 bis 1996 leitete er als Intendant das Junge Theater Göttingen. Zuvor war er in der soziokulturellen Szene Göttingens… weiterlesen
Christiane Goos

Elan, Leidenschaft und Improvisation

Wladimir Kaminer zu Gast im DT
Zwei Jahre nach seinem letzten Besuch kehrte Schriftsteller und Kolumnist Wladimir Kaminer mit weiteren Familiengeschichten und seinen neuesten Büchern nach Göttingen zurück. Bereits vor Veranstaltungsbeginn hatte er sich bei Wein und Obst unauffällig und… weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker

Internationale Nachwuchswettbewerbe ausgeschrieben

Festspiele in Göttingen und York fördern junge Ensembles im Bereich Alte Musik
Nachwuchswettbewerbe bieten jungen Ensembles eine gute Plattform, um ihr Talent einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können. Auch zwei renommierte Alte-Musik-Festivals haben sich diese Art der Nachwuchsförderung auf die Fahne geschrieben: Im Rahmen… weiterlesen
Jens Wortmann

Der Geist der 80er Jahre

Premiere von «Personal Jesus» am 18. Januar
„Wir sind mitten in den Proben. Es macht aber Spaß!“ So beginnt Tobias Sosinka vom Jungen Theater seine Einführung in die neue Musikproduktion des JT, die am 18. Januar Premiere hat. Es ist die fünfte Musikproduktion in dem Hause, und die dritte mit dem Team… weiterlesen
Christiane Goos
„A Cup of life“

Inhaltlich und musikalisch ein breites Spektrum

Göttinger Singer/Songwriter-Band im Apex
„A Cup of life“ heißt das von Michael Meding gegründete Singer/Songwriter-Projekt, das die unterschiedlichsten musikalischen Stilrichtungen wie Folk, Indi, Rock, Jazz & Blues miteinander vereint. Seit 2014 steht der Göttinger mit seiner Band, bestehend aus… weiterlesen
Jens Wortmann

60 Jahre Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Göttingen

Gespräch mit Heiner Willen, dem Vorsitzenden der Gesellschaft
Der braune Geist war in Göttingen noch sehr präsent, als 1959 die Gesellschaft für christlich- jüdische Zusammenarbeit gegründet wurde. Eine kritische Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik hatte es bis dahin nicht gegeben.… weiterlesen
Nils König
Am 16. und 17. Februar 2019

KUNST-Gala auf 4 Bühnen

200 KünstlerInnen aus Göttinger Kultur-Einrichtungen
Die KUNST-Gala ist wohl die außergewöhnlichste Kulturveranstaltung in der Region: am Samstag 16.2. und Sonntag 17.2. jeweils um 18 Uhr treten fast 200 KünstlerInnen aus zahlreichen Göttinger Kultur-Einrichtungen wie dem Deutschen Theater, dem Göttinger… weiterlesen
Michael Schäfer

Premiere am Bielstein

Pianistin Luiza Borac war zu Gast im neuen Konzertort in Reinhausen
Am Sonnabend ist in Reinhausen die Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ gestartet, und zwar im Musikhaus am Bielstein (Waldstraße 30), in dem sich früher das 2011 geschlossene Reinhäuser Gasthaus Wienecke befand. Das Musikhaus wird von dem Musikerehepaar… weiterlesen
Dana Rotter, Kreuzberg on KulTour e.V.

Abschied in der Tangente

Zum Abschied gab es x-mas Rock in der Tangente
Am Freitag vor Silvester fand zum 7. Mal der x-mas Rock des Kreuzberg on KulTour e.V. statt. In diesem Jahr wurde damit nicht nur das Jahr 2018 musikalisch ausklingen lassen, sondern auch Abschied von der Tangente als Spielstätte für Live-Musik genommen. weiterlesen
Jens Wortmann
Anmeldungen bis zum 3. März

Sing & Swim in Duderstadt

Chorfestival am 18. August 2019
Im Rahmen von „Kultur im Kreis“ veranstaltet das Kulturwerk Euzenberg aus Duderstadt ein Chorfestival für Südniedersachsen. Am Sonntag, dem 18. August 2019 heißt es im Duderstädter Freibad: „Sing & Swim“.Eingeladen sind Vokalgruppen, Chöre und Gesangvereine.… weiterlesen
Tina Fibiger

Ein Einzelkämpfer nimmt es mit der Macht auf

Premiere für Ibsens Schauspiel „Ein Volksfeind“
In der Heilquelle dümpeln gefährliche Bakterien. Es sieht nicht gut aus für den prosperierenden Kurort und seine Gewinnspekulanten, die sich gerade noch in kapitaler Aufbruchstimmung wähnten. Aber noch geht es auf der Bühne fast euphorisch zu. Kurarzt Tomas… weiterlesen
Jens Wortmann

Göttinger ELCH 2019 geht an Gerhard Haderer

Preisverleihung am 3. Februar
Der Satirepreis GÖTTINGER ELCH 2019 geht an Gerhard Haderer, einem der bedeutendsten Karikaturisten im deutschsprachigen Raum. Der 1951 im oberösterreichischen Leonding bei Linz geborene Haderer ist einer der ganz Großen der satirischen Kunst. Mit seinen… weiterlesen
Tina Fibiger

Die Sängerin und der Freiherr – eine unmögliche Liebe

Musikalische Lesung mit Jürgen Schlumbohm, Hyewon Lee und Juhyeon Lee
Im Göttinger Clavier-Salon sind die historischen Flügel und Pianoforte an diesem Abend ein bisschen zusammengerückt. Auch der Érard hält sich bei dieser literarischen Begegnung zur Göttinger Zeitgeschichte immer wieder dezent im Hintergrund. Gerrit Zitterbart… weiterlesen
Nils König
Am 16. und 17. Februar 2019

Gala an neuem Ort

Der Vorverkauf hat bereits begonnen!
Der Verein KUNST e.V. muss mit der KUNST-Gala 2019 umziehen. Die Stadthalle wird saniert und steht deshalb nicht zur Verfügung. Glücklicherweise hat das Deutsche Theater Göttingen sich bereit erklärt, die KUNST-Gala 2019 in seinen Räumen auszurichten. „Wir… weiterlesen
Jens Wortmann

Weihnachtszauber in der Nachtbar

Weihnachtsbar mit Ensemblemitgliedern
Jeder Nachtbar wohnt ein Zauber inne – an jedem letzten Freitag in einer Spielzeit. In der Dezember-Nachtbar ist es der Weihnachtszauber, der sowohl die Ensemblemitglieder als auch das Publikum regelmäßig in Scharen in das Rangfoyer des Deutschen Theaters… weiterlesen
Heike Werner

«Connected» sendet Botschaft für Verständnis und Verbundenheit

22. bis 24. Januar in der Lokhalle
„Die Stars, die wir ab dem 29. Dezember bei der «Connected»-Tournee erleben werden, sind allesamt in einem Turnverein irgendwo auf dieser Welt groß geworden“, sagte Heiner Bartling, Präsident des Niedersächsischen Turner-Bundes (NTB) bei der Pressekonferenz… weiterlesen
Jens Wortmann

Starläufer-Paar Mariyah und Peter Gerber stellt HOLIDAY ON ICE Show ATLANTIS in Göttingen vor

Holiday on Ice vom 31. Januar bis zum 3. Februar in Göttingen
Göttingen feiert mit Erfolgsproduktion ATLANTIS vom 31. Januar bis zum 3. Februar 2019 in der Lokhalle 75 Jahre HOLIDAY ON ICE – Gaststars Valentina und Cheyenne Pahde sind in Göttingen am 02. Februar um 15:00 Uhr auf dem Eis zu erleben. weiterlesen
Tina Fibiger
Zur Premiere «Der Volksfeind» am 22. Dezember 2018 im Deutschen Theater

Kräftemessen um einen idealistischen Badearzt

Gespräch mit Regisseur Gerhard Willert
Die Kurstadt ist in Aufruhr. Statt lukrativer Einnahmen droht die große Pleite, Badearzt Thomas Stockmann hat herausgefunden, dass aus der Heilquelle auch gesundheitsgefährdende Bakterien sprudeln und fordert eine Sanierung. Die lokalen Honoratioren wollen… weiterlesen
Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Niedersachsen stärkt Kunstvereine mit 900.000 Euro

Thümler: Kunstvereine leisten wichtigen Beitrag zur kulturellen Innovationsfähigkeit
Kunstvereine spielen eine herausragende Rolle für die Präsentation und Vermittlung zeitgenössischer Kunst. Sowohl in den Städten als auch im ländlichen Raum Niedersachsens vermitteln sie einem breiten Publikum künstlerische und gesellschaftliche Themen.… weiterlesen
Bjørn Steinhoff

Nix Rundes und doch was Ganzes

Gerrit Zitterbart spielt Beethoven – zum 248. Geburtstag
16.12.1770, Bonn, es ist der Dritte Advent. Vermutlich kommt der kleine Ludwig van B. an diesem Tage zur Welt, eventuell bereits am 15.12. Überliefert ist, wie damals Tagen üblich, allein das Datum der Taufe, der 17.12. - Sei‘s drum: Gerrit Zitterbart hat den… weiterlesen
Jens Wortmann

Der Klang erreichte direkt die Herzen

Der Kammerchor Hannover gastierte in Göttingen
Nach einem Jahr Pause war der Kammerchor Hannover unter seinem Leiter Stephan Doormann wieder in Göttingen zu Gast. Das Publikum bedankte sich für das Konzert mit einem sehr guten Besuch in der Marienkirche – in der bereits der Doormanns Großvater Ludwig… weiterlesen
Christiane Goos

„Man lebte in einer paradoxen Zeit“   

Lesung mit María Cecilia Barbetta
„Nachtleuchten“ - der Titel des neuen Romans von María Cecilia Barbetta, einer der Favoriten auf der Liste des deutschen Buchpreises 2018, vermittelt zunächst einmal etwas Positives. Tatsächlich aber setzt sich die Autorin mit einem dunklen Kapitel ihres… weiterlesen
Jens Wortmann

Poesie als Zauberschwert

Konstantin Wecker und Gerald Hüther
Im Mai 2018 erhielt der Musiker Konstantin Wecker den Göttinger Friedenspreis. Als „Dankesrede“ verstand er deshalb seinen Auftritt jetzt in der restlos ausverkauften Göttinger Universitätsaula. Der Abend stand unter dem Motto frei nach Herman Hesse „Jeder… weiterlesen
Christian F. Schmidt

Es soll rote Rosen regnen. Ein Nostalgieabend zu Hildegard Knef.

Neues Programm mit Maja Müller-Bula und Andreas Düker
Wüsste man es nicht, würde man kaum erwarten, dass jenes Etablissement in der Burgstraße im Herzen Göttingens, das Restaurant Apex, eben doch mehr als nur ein Restaurant ist. Steigt man die Treppen zu einem im Industriestil gestalteten, verglasten Raum… weiterlesen
Jens Wortmann

Klosterkirche Nikolausberg ist „Kulturkirche“

Auszeichnung der Hanns-Lilje-Stiftung
Die Klosterkirche St. Nikolaus in Nikolausberg ist von der Hanns-Lilje-Stiftung als Kulturkirche ausgezeichnet worden. Der Intendant der Nikolausberger Musiktage und früherer Organist der Klosterkirche sagte dazu: „Vier Jahre Musiktage, dutzende Konzerte in… weiterlesen
Ingo Dielschneider

Auf den Schwingen von Rue Royale

Schon lange zwitscherten es die Vögel vom Dach – nun war es wieder so weit. Rue Royale, das ist das Ehepaar Ruth und Brookln Dekker aus Nottingham. Und das „Birds“ die diesmalige Location. In Göttingen dürften sich die Dekkers mittlerweile fast wie zu Hause… weiterlesen
Ilka Daerr

Neu: Abonnements auch online

Onlineshopping ist Gegenwart und Zukunft. Dies gilt nun auch für die Abonnements des Deutschen Theater Göttingen. Bislang gab es diese nur direkt im Theater, ab sofort auch online. weiterlesen
Torhaus-Galerie

Neues Programm der Torhaus-Galerie

Das kulturelle Programm der TORHAUS-GALERIE am alten Stadtfriedhof für 2019 steht. Den Auftakt macht „fooxi“ am 22. Februar 2019: Ricardo Hiller fügt rostige Skulpturen zusammen, und Stefan Müller stellt als Dialog dazu großformatige Fotografien aus. weiterlesen
Bjørn Steinhoff

Pastyme with no christmas songs

Mit Musik am Hofe Heinrich VIII.
Keine Advents-/Weihnachtsmusik in einem Konzert zwei Wochen vor dem Fest? Ein Wagnis? - Kaum. Im Parthenonsaal (Sammlung der Gipsabdrücke) bleiben nur einige wenige Stühle an diesem Nachmittag des Zweiten Advent unbesetzt. weiterlesen
Jens Wortmann
Gespräch mit Maja Müller-Bula und Andreas Düker

Klangreiche Widmung

Podcast zum neuen Hildegard-Knef-Programm
Szenenwechsel extra zum Hildegard-Knef-Abend „Ich brauch Tapetenwechsel“ im Apex - ein Gespräch mit Maja Müller-Bula und Andreas Düker weiterlesen
Henning Bakker

Das Du im Mittelpunkt

Christian Uetz war am Nikolausabend zu Gast
Am 6. Dezember hat der Schweizer Dichter Christian Uetz Lyrik aus seinem aktuellen Gedichtband „Engel der Illusion“ vorgestellt. Die Idee dazu kam seiner langjährigen Freundin und Büchner-Preisträgerin Felicitas Hoppe, die gemeinsam mit Uetz durch den Abend… weiterlesen
Tina Fibiger
Premieren-Besprechung

Gedankenlabyrinth mit der Sprache der Körper

„4.48 Psychose“ auf der DT-2 Bühne
Vielleicht ist diese eine Stunde am Morgen, die Sarah Kane um 4.48 Uhr beginnen lässt, wirklich der Moment der klarsten Wahrnehmung. Auch von einem Glücksmoment spricht die britische Dramatikerin in ihrem letzten Stück „4.48 Psychose“, bei diesem radikalen… weiterlesen
Christiane Goos
2000 begeisterte Besucher in der Lokhalle

Broadway-Klänge, spontane Tanzeinlagen und Standing Ovations

Konzert „Broadway“ mit dem Pianisten Joseph Moog
Wie er wohl werden würde, der Wechsel der GSO-Konzerte aus den vertrauten Räumlichkeiten der Stadthalle in die Lokhalle? Diese Frage hatten sich sicherlich im Vorfeld viele treue Besucher gestellt. Die Antwort gaben Nicholas Milton und das Göttinger… weiterlesen
Tina Fibiger
„4.48 Psychose“ im Deutschen Theater

Stimmen im Kopf

Gespräch mit Valenti Rocamora i Torà
In der neuen Ausgabe des Theatermagazins Szenenwechsel spricht Tina Fibiger mit Regisseur und Choreograf Valenti Rocamora i Torà über die Inszenierung von „4.48 Psychose“ auf der DT-2 Bühne weiterlesen
Annika Jühne

Kulturbonus 2018/19 noch erhältlich

Wer in diesem Jahr eine neue Ausgabe des „Kulturbonus Südniedersachsen“ sucht, wird vergeblich suchen. Es sind allerdings noch Exemplare der Zwei-Jahresausgabe 2018/19 in den Geschäften erhältlich. Und da das Angebot des Kulturbonus so günstig ist, lohnt es… weiterlesen
Tina Fibiger

Mittelschwerer Culture Clash

Premiere „Wir sind die Neuen“
Junge Leute im Haus, das ist doch schön, denkt sich Anne. Doch schon der Antrittsbesuch mit Johannes und Eddi rückt die Verhältnisse in ein ganz anderes Licht. „Wir sind die Neuen“ verkünden die Drei auf der Bühne des Deutschen Theaters und das auch mit der… weiterlesen
Georg Hafner

Sängerin, Archäologin, Unterhalterin

Heidi Köpp sang in der Torhaus-Galerie
Heidi Köpp hat viele Talente. Gesang ist das Augenscheinliche, warum sich eine Gruppe von gut 50 Leuten in der Thorhausgalerie eingefunden hat. Darunter viele Freunde und langjährige Fans. Daher hatte dieses Konzert eine familiäre Atmosphäre. Es wurde schnell… weiterlesen
Tina Fibiger

DT NachtBar mit viel Poesie und Magie

Die Biedermeieridylle der Bühne mutet so schön romantisch an, mit dem kuscheligen Sofa und den kleinen Büchertürmen, die vermutlich auch romantischem Lesestoff versprechen. Schon nähert sich eine Gestalt in schwarzer Kutte im Schein einer Kerze und lässt es… weiterlesen
Kai Marius Hornburg

Dickens in zwei Sprachen

Premiere der „Weihnachtsgeschichte“
Charles Dickens „Eine Weihnachtsgeschichte“ gehört zu den beliebtesten und meist-adaptierten Erzählungen der Weltliteratur. Was könnte über den Ursprungsstoff hinaus also noch gesagt werden, das nicht schon längst von Dickens selbst oder einer der… weiterlesen
Georg Hafner
Konzert mit dem Dirigenten Mariusz Smolij aus Thorn und dem Violinisten Albrecht Menzel

Vorweihnachtliche Romantik

In der Aula erklangen Werke von Weber, Schumann und Mozart
Es war ein romantischer Höhepunkt der Städtepartnerschaft zwischen Göttingen und der polnischen Stadt Thorn. 1978 begann diese Freundschaft zwischen West und Ost trotz der Grenzen. Ein wesentlicher Bestandteil war der kulturelle Austausch, der auch nach 40… weiterlesen
Tina Fibiger

Erinnern heißt erfinden

Premiere nach Joachim Meyerhoffs Roman „Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“
Es raschelt und rumpelt, zwitschert und klappert auf der Bühne des Jungen Theaters. Überall lagern Requisiten, mit denen das Schauspielteam Geräusche kreiert. Da quietschen rostige Gartentüren und bei hohem Seegang blubbert es dramatisch aus einer… weiterlesen
Tina Fibiger
Deutsches Theater

Generationendialog

Zur Premiere von Wir sind die Neuen“
In der neuen Folge des Theatermagazins Szenenwechsel führt Tina Fibiger ein Gespräch mit dem Intendanten Erich Sidler über die neue Inszenierung „Wir sind die Neuen“ am Deutschen Theater weiterlesen
Jens Wortmann

Vorhang auf für das Puppentheater

Bundesweit einen sehr guten Ruf haben die Göttinger Figurentheatertage. Vom 9. bis zum 24. Februar 2019 ist es wieder so weit: zu den 34 Veranstaltungen für Erwachsene und für Kinder werden ca. 5.000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Der Vorverkauf beginnt… weiterlesen
Tina Fibiger

Ein musikalisches Feuerwerk, das prächtig funkelt

Gemeinsames Konzert der beiden Orchester in der Waldorfschule
Von wegen „kleine Ouvertüre“. Es ist ein musikalisches Feuerwerk, das junge und erfahrene Musiker hier mit der Komposition von Wojciech Kilar in der Aula der Freien Waldorfschule entfachen. So einen Überraschungscoup hatten die Zuhörer vermutlich nicht… weiterlesen
Jens Wortmann
Ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Göttingen (ACK)

Sechs Tage lang „Jauchzet, frohlocket“

Weihnachtsoratorium in Gottesdiensten an sechs Tagen, in sechs Kirchen mit sechs Chören
Gibt es in diesem Jahr kein „Weihnachtsoratorium“? So fragen sich manche Liebhaber dieses zu den bekanntesten und eindrucksvollsten Werken der Musikgeschichte zählenden Stückes. Es schafft stets eine Atmosphäre, die festlicher nicht sein könnte und gehört für… weiterlesen
Tina Fibiger
Zur Premiere „Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“

Theatermagazin Szenenwechsel: Erinnern heißt erfinden

Gespräch mit Regisseur Eike Hannemann
Zur Premiere „Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“ am Jungen Theater führte Tina Fibiger ein Gespräch mit Regisseur Eike Hannemann weiterlesen
Jens Wortmann

CD Neuerscheinung: Bach „Orgelmesse”

Livemitschnitt mit Stefan Kordes
Johann Sebastian Bachs musikalisches Testament für Orgel, die sogenannte „Orgelmesse” wurde am 24.8. im Rahmen der Internationalen Orgeltage 2018 in St. Jacobi aufgeführt. Sie besteht aus 27 Orgelwerken, die zu Bachs kunstvollsten Orgelstücken gehören. weiterlesen
Jens Wortmann

Französische Kathedralmusik mit großen Emotionen und künstlichem Klang

Der Petrichor konzertierte in Nikolausberg und Weende
Die große Orgel der Kathedrale in Saint Pierre in Göttingen-Weende erklang zu Werken von César Franck, Gabriel Fauré und Camille Saint-Saëns, gespielt vom Titularorganisten Hans-Dieter Meyer-Moortgat. Es war beeindruckend, wie lange der Hall nachklang. Auf… weiterlesen
Tina Fibiger

Subtile Korrespondenzen

Jahresausstellung im Künstlerhaus
Die Göttinger Künstlervereinigung Kreis 34 wurde im Jahr 1969 Göttinger Künstler Henry Hinsch, zusammen mit Helmut Bönitz, Erika Meyer-Bothling und Wolfhard Petrikat gegründet. Im Künstlerhaus wurde nun die Jahresausstellung vom Kreis 34 eröffnet. Zur… weiterlesen
Jens Wortmann

Ein düsteres Kapitel der deutschen Musikgeschichte

"Flammen": verfemte Komponistinnen und Komponisten.
Innerhalb der Veranstaltungsreihe „Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus“ in Göttingen vom 9. November 2018 bis 30. Januar 2019 hatten die Geschichtswerkstätten Göttingen und Duderstadt zusammen mit dem Pianisten Gerrit Zitterbart in den Clavier-Salon… weiterlesen
Tina Fibiger

Von Sprachengeln und anderen poetischen Abstechern

Zum Programm des Literarischen Zentrums Gespräch mit Leiterin Anja Johannsen
Mit einer poetischen Performance und einem spannenden Dialog unter dem Motto „Sprachengel“ startet das Literarische Zentrum in die winterliche Lesejahreszeit. Tina Fibiger unterhält sich mit Anja Johannsen über das neue Programm. weiterlesen
Kai Marius Hornburg

Göttingen ist schließlich nicht Darmstadt

Zurück in Göttingen: Benjamin v. Stuckrad-Barre über Drogen, Schreiben und Heimkehren
Wenn die Musik verklingt, schreitet er die Bühne hinauf; im Matrosenzwirn, graue Haare, raspelkurz, verbeugt sich hastig, hallo, guten Tag, hier bin ich! Er holt eine Packung Kippen heraus, zündet sich eine an. Einleitung, warme Worte, er freut sich hier zu… weiterlesen
Pia Schirrmeister

Warmtanzen im Herbst

Bukahara-Konzert in der Z-Mensa
Die Lieder von Bukahara haben Menschen in den letzten Jahren immer wieder zum herumträumen, springen und rennen gebracht. Nun sind die vier Musiker nach Göttingen gekommen und haben das Foyer der Z-Mensa zum Rande gefüllt. Mit dabei: eine Vielzahl an… weiterlesen
Tina Fibiger

Das zerstörerische Schweigen

Delphine de Vigan stellte ihren Roman „Loyalitäten“ vor
Was wirklich in dem 12jährigen Théo vorgeht, ahnt noch nicht einmal seine Lehrerin Hélène – auch nicht, dass er ganz bewusst auf seinen Selbstmord zusteuert. Sie sorgt sich um den stillen, braven Schüler, der dem Unterricht fast nur noch teilnahmslos folgt… weiterlesen
Nils König
Umzug ins Deutsche Theater

Programm auf 4 Bühnen

Am 16. und 17. Februar 2019
Die KUNST-Gala ist wohl die außergewöhnlichste Kulturveranstaltung in der Region: am Samstag 16.2. und Sonntag 17.2. jeweils um 18 Uhr treten über 120 KünstlerInnen aus zahlreichen Göttinger Kultur-Einrichtungen wie dem Deutschen Theater, dem Göttinger… weiterlesen
Stadt Göttingen, Referat des Oberbürgermeisters - Öffentlichkeitsarbeit
Zweite Vergabe im Jahr 2018

Acht Projekte gefördert

Nächster Termin: 1. April 2019
In der zweiten Vergabe im Jahr 2018 konnten von insgesamt acht eingereichten Anträgen sieben mit einem Gesamtvolumen in Höhe von € 12.000,- durch die Göttinger Kulturstiftung berücksichtigt werden. weiterlesen
Christiane Goos

„Früh und spät im Alten Rathaus“

Streichquartett und Klarinettenquintett mit Mitgliedern des GSO
In der Rathaus-Serenade „Genial“ am Montagabend gesellten sich gewissermaßen früh und spät zueinander. Im Mittelpunkt standen das frühe Streichquartett Nr.2 A-Dur von Crisóstomo de Arriaga (1806-1826), das er im Alter von erst 16 Jahren komponierte, und das… weiterlesen
Jens Wortmann

#rettedeintheater freut sich über einen Teilerfolg.

Einen Teilerfolg kann die Aktion #rettedeintheater verbuchen: wie die Göttinger Landtagsabgeordnete Gabriele Andretta (SPD) mitteilte, haben sich die Fraktionen im Niedersächsischen Landtag darauf geeinigt, die kommunalen Theater in Niedersachsen sowie das… weiterlesen
Arne zur Nieden 2Kommentar(e)
Orgelmusiken und Kammermusik

Freitagskonzerte bis Weihnachten

Konzerte mit freiem Eintritt
Den Beginn macht ein Orgelkonzert am Freitag, 23. Freitag, 23.11. 18 Uhr: Kantor Stefan Kordes spielt zum Abschluss der Internationalen Orgeltage sämtliche Orgelwerke von Johannes Brahms. Neben hochvirtuosen Praeludien und Fugen des 25-jährigen Brahms schrieb… weiterlesen
Jens Wortmann 1Kommentar(e)
Ein Liebesbrief

Musik zum Strahlen gebracht

Das Aris-Quartett war zu Gast bei der Kammermusikgesellschaft
Liebes Aris-Quartett, Du glaubst gar nicht, was ich für einen Sonntag hatte: am Morgen durfte ich mitwirken an der Aufführung der Bach-Kantate BWV 140 „Wachet auf, ruft uns die Stimme“. Anschließend habe ich noch zwei Texte über zwei sehr unterschiedliche… weiterlesen
Jens Wortmann
„Friede auf Erden“

An Intensität kaum zu überbieten

Gedenkkonzert 100 Jahre Ende des 1. Weltkrieges
Im Jahr 2018 mussten wir in Göttingen bis zum 18. November warten, um einen solchen Abend erleben zu können: Stefan Kordes hat zum Gedenken an das Ende des Ersten Weltkrieges vor einhundert Jahren in die St. Jacobikirche eingeladen und mit dem Kammerchor St.… weiterlesen
Jens Wortmann

Festlichen Klänge in der renovierten Kirche

Konzert mit dem Singkreis St. Paulus
In der frisch renovierten St. Pauluskirche erklang in einer festlichen Abendmusik Musik von Wolfgang Amadeus Mozart und Marc-Antoine Charpentier. weiterlesen
Tina Fibiger

Nachwirkungen eines Schallüberfalls

Lesung mit F.C. Delius im Literarischen Zentrum
Das Saxofon spuckte befremdliche Töne in alle Richtungen. Auch eine Folge von Dissonanzen erinnert der Besucher eines New Yorker Jazz Clubs bei seiner ersten Begegnung mit dem Free Jazz und wie sie auf seine Hörnerven einprügelten. Die Freunde hätten ihn… weiterlesen
Jens Wortmann

Inbegriff von Freiheit.

mit Bilder-Galerie
Zweimal ausverkauftes Haus beim Wochenende des Jazz-Festivals im Deutschen Theater. „Damit können wir uns beim Publikum bedanken, dass wir bei dem Festival kein Minus machen“, freute sich Jörg Bachmann vom Festivalkomitee. Jeweils 1.200 Personen im Haus am… weiterlesen
Jens Wortmann

Der Winter im Zentrum

Das Winterprogramm des Literarischen Zentrums wurde bekannt gegeben, der Vorverkauf hat begonnen.
„Ein eher kleines Programm“, stellt Anja Johannsen fest – präsentiert dann aber doch zehn Veranstaltungen von Dezember 2018 bis zum Februar 2019. Wer die Leiterin des Literarischen Zentrums kennt, weiß um die zahlreichen Abende mit politischem Schwerpunkt.… weiterlesen
Jens Wortmann

Wir marschieren aus Leidenschaft

Aktion in der Innenstadt
Im Rahmen der Aktion #rettedeintheater sind Schauspielerinnen und Schauspieler vom Deutschen Theater samt Unterstützung in die Innenstadt gezogen. „Wir bringen die Kunst zu den Menschen“, ruft Christoph Türkay durch das Megaphon. Die Route der über 50… weiterlesen
Tina Fibiger

Als Freunde unschlagbar

Premiere für „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“
Ein bisschen eng mag es auf Lummerland ja sein. Aber das ist für die Inselbewohner kein Problem. Dann rutscht König Alfons der Viertel vor Zwölfte (Gerd Zinck) einfach von seinem Schlossturm über ein Dach direkt vor das Schaufenster von Frau Waas (Katharina… weiterlesen
Nils König / Anne Moldenhauer Vorstand KUNST e.V.

KUNST e.V. fordert: keine Kürzungen bei der Soziokulturförderung des Landes!

Der Verein KUNST (Kultur unterstützt Stadt Göttingen) appelliert an die Landespolitiker, sich gegen die geplante Kürzung von 750.000 Euro der Soziokulturförderung in Niedersachsen zu stellen. weiterlesen
Tina Fibiger

Klangreiche Premiere

Das Gründungskonzert von Göfonio
Zum Auftakt gab es erst mal eine kleine Hymne mit strahlenden Bläserklängen. So lässt sich auch das Publikum gerne auf ein besonderes Konzertereignis einstimmen. In der Aula der Göttinger Waldorfschule präsentiert sich Göttingens erstes sinfonisches… weiterlesen
Jens Wortmann

Milonga in der Albanikirche

Bewegende Aufführung der Tango-Messe von Martín Palmeri
Wenn das Stichwort „Tango Argentino“ in einem Konzertprogramm auftaucht, ist die Musik von Astor Piazzolla nicht weit. Musik vom Erfinder des „Tango nuevo“ stand auch auf dem Programm der Kantorei St. Albani bei ihrem Herbstkonzert. Das Tangosextett „faux… weiterlesen
Tina Fibiger
Konzertdebüt für Göttingens erstes sinfonisches Blasorchester

Szenenwechsel extra: „Göfonio“

Gespräch mit Dirigent Holger Bertram
Eine abenteuerliche Zeit liegt hinter „Göfonio“. Bei einem Workshop machte vor drei Jahren die Idee, ein sinfonisches Blasorchester zu gründen, erstmals die Runde. Abenteuerlich gestaltete sich auch die Suche nach Musikern, die sich für dieses Orchesterformat… weiterlesen
Jens Wortmann

Ein Schutzengel in der Klosterkirche

„la festa musicale“ war mit den Rosenkranz-Sonaten zu Gast in der Klosterkirche
„Geheimnisse kommen aus dem Dunkeln“, sagte Adrian Rovatkay vor Beginn des Konzertes in der Nikolausberger Klosterkirche. Während des Konzertes wandelte der Musiker und bildende Künstler Rovatkay Klänge in Bilder um, die live entstanden und im Großformat in… weiterlesen
Kai Marius Hornburg

Von der Figur freigespielt

Nico Semsrott gastierte in Göttingen
Als der „wohl traurigste Komiker der Welt“ wird Nico Semsrott vor seinen Auftritten beworben. Mit Kapuzenpulli und gesenktem Blick steht dieser auf der Bühne ganz allein da, und sinniert über die Welt aus der Sicht eines Pessimisten. In der Rolle des… weiterlesen
Jens Wortmann

Szenenwechsel: Jim Knopf

Theatermagazin Szenenwechsel: DT Premiere „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – Gespräch mit Regisseurin Katharina Ramser weiterlesen
Jens Wortmann

Resolution der Musikkultur Niedersachsens

Musik wirkt in Niedersachsen
Landesmusikrats Niedersachsen hat auf der Laienmusiktagung am 3. November 2018 in Wolfenbüttel eine Resolution an die Landesregierung verabschiedet. Darin fordert der Landesmusikrat die Landesregierung auf, „in den aktiven Dialog über die Zukunftssicherung… weiterlesen
Tina Fibiger
Ich war Schneewittchens Stiefmutter

Dunkle Regionen der Grimmschen Märchenwelt

Sabine Wackelnagel Märchencollage
In den Märchen der Brüder Grimm meint es das Schicksal mit den alten Frauen nur selten gut. Den Part der bösen Hexe dürfen sie gern übernehmen oder wie Schneewittchens Stiefmutter so richtig schön neidisch und verbittert wüten. Dass sie auch eine… weiterlesen
Jens Wortmann

Hier kann man die Seele baumeln lassen

Peter Kroll-Plöger gastierte mit seiner Gitarre
„Ich bin der Peter und ich spiele Gitarre“, so begrüßt Peter Kroll-Plöger seine Gäste im Göttinger Apex. Versuche, sein Gitarrenspiel in irgendein Genre einzusortieren, schlagen schnell fehl. Das zeigte der gebürtige Mülheimer und bekennende Ruhrgebietler in… weiterlesen
Tina Fibiger
Verwerfungen

Berührende und aufwühlende Kräfte

Ausstellung des Künstlerhauses mit den Arbeiten von Erhart Schröter
Politische Reflektionen prägen weiterhin die Arbeiten von Erhart Schröter. Schon in den vergangenen Jahren hat er immer wieder malerisch Stellung zu den globalen Kriegs- und Krisenszenarien genommen. In diesem Sinne versteht auch die künstlerisch reflexive… weiterlesen
Jens Wortmann

Maritimes Chorkonzert

Konzert mit dem Cheltenham Bach Choir und der Göttinger Stadtkantorei
Ausgesprochen britisch ging es in der St. Johanniskirche zu: die vereinten Chöre der Göttinger Stadtkantorei und des Cheltenham Bach Choirs konzertierten mit Ralph Vaughan Williams „Sea Symphony“. Die Leitung hatte der englische Dirigent David Crown, seit… weiterlesen
Christian F. Schmidt
„Früher war alles viel größer“

Eine Momentaufnahme von Erinnerungen

Ausstellungseröffnung zu den Werken Leena Krügers
Die Kunst Leena Krügers, vorallem jene im Kontext der aktuellen Ausstellung „Früher war alles viel größer“, gezeigt in der Torhaus-Galerie Göttingen vom 02. November bis 02 Dezember 2018, ist eine retrospektive. Retrospektiv jedoch nicht im Sinne des… weiterlesen
Maren Lippke-Spöcker

FestspielEnsemble Göttingen in Mexiko gefeiert

Musikerinnen des FestspielOrchesters Göttingen folgten Einladung nach Puebla
In dieser Woche folgte das FestspielEnsemble Göttingen einer Einladung des Ministeriums für Kultur und Tourismus Puebla nach Puebla, Mexiko. Unter dem Titel „Händel in Rom“ präsentierten Elizabeth Blumenstock (Violine), Lisa Weiss (Violine), Phoebe Carrai… weiterlesen
Tina Fibiger

Biedermeierliches Trugbild einer couragierten Frau

Karen Duve und ihr Roman über Annette Droste-Hülshoff „Fräulein Nettes kurzer Sommer“
Das Klischee vom konservativen katholischen Freifräulein auf einem provinziellen westfälischen Adelshof hält sich wacker. Annette von Droste-Hülshoff hätte dieses Bild vermutlich spöttisch kommentiert und ihre liebe Verwandtschaft ein weiteres Mal brüskiert.… weiterlesen
Jens Wortmann

Sehnsucht nach Frieden

Musik zum Gedenken an den 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges
Mit der traditionellen „Abendmusik zum Reformationsfest“ haben der Kammerchor St. Jacobi und Kantor Stefan Kordes einen Vorgeschmack auf das Gedenkkonzert am 18. November gegeben: denn schon diese Abendmusik stand unter der Überschrift „100. Jahrestag des… weiterlesen
Tina Fibiger

Ein kapitaler Showdown

Premiere für „Die melancholische Seite meines Steuerberaters“ am Deutschen Theater
Shows verkaufen sich nun mal besser als ernüchternde Bilanzen. Dann lockt noch der Promifaktor und schon wird eine Anliegerversammlung zum Event. Die spekulativen Geschäfte der Göttinger Union laufen schon längst nicht mehr gewinnbringend. Umso wichtiger sind… weiterlesen
Jens Wortmann

Höchste Piano- und Pianissimokunst

Das Göttinger Vokalensemble sang unter der Leitung von Andreas Jedamzik Rossinis „Petite messe“
Die „Petite messe solennelle“ von Gioacchino Rossini ist neben dem „Stabat mater“ das zweite große kirchenmusikalische Werk des italienischen Opernkomponisten. Aber im Gegensatz zu Verdis „Requiem“ oder Puccinis „Missa di Gloria“ ist hier keine „Kirchenoper“… weiterlesen
Tina Fibiger

Szenenwechsel: Kreativer Finanzkonzern II

Podcast zur Premiere von „Die melancholische Seite meines Steuerberaters“
Theatermagazin Szenenwechsel: Über Träumer und Hochstapler – Gespräch mit Lukas Linder anlässlich der Uraufführung seines Stückes „Die melancholische Seite meines Steuerberaters“ am Deutschen Theater weiterlesen
Christiane Goos

Klänge aus dem Norden

Konzert mit dem Pianisten Matthias Kirschnereit und dem Dirigenten Fabrice Bollon
Es waren drei Komponisten, mit deren Werken das Göttinger Symphonieorchester unter der Leitung von Fabrice Bollon einen Abend mit ganz unterschiedlicher Dynamik erzeugte. Die Kompositionen von Jean Sibelius, Edvard Grieg und Carl Nielsen können wohl… weiterlesen
Kai Marius Hornburg

Das Rollenspiel des Alltags

Premiere „Der Gott des Gemetzels“
Vier Menschen in vier Wänden. Zwei Ehepaare. Zwei Männer. Zwei Frauen. In Yasmina Rezas Theaterstück „Der Gott des Gemetzels“ erwächst aus dieser kammerspielartigen Situation eine Verhaltens-Studie über den modernen Menschen, von dem sich im… weiterlesen
Tina Fibiger
Gespräch mit Erich Sidler

Szenenwechsel: Kreativer Finanzkonzern

Zur Premiere von „Die melancholische Seite meines Steuerberaters“ am Deutschen Theater
Theatermagazin Szenenwechsel: Premiere für „Die melancholische Seite meines Steuerberaters“ am Deutschen Theater –Gespräch mit Intendant Erich Sidler weiterlesen
Jens Wortmann

Getalkt, gespielt und geflachst

Die Nachtbar startete in die neue Spielzeit
Es ist wieder soweit: die erste „Nachtbar“ im Deutschen Theater ist den neuen Ensemblemitgliedern gewidmet. Am Ende bekommen sie von Kollegen die Medaille des Deutschen Theaters verliehen. An diesem Abend begrüßt Meik Türkyski seine Gäste in der Talkshow.… weiterlesen
Nina Hornig

Starke Frauen, Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk und ein Pferd

Der 27. Göttinger Literaturherbst endet mit Besucherrekord 
10 Tage, 70 Veranstaltungen, über 19.400 Besucher – so lautet die Bilanz des 27. Göttinger Literaturherbstes, der am gestrigen Sonntag, den 21. Oktober, mit einer ausverkauften Lesung von Dietmar Wischmeyer im Deutschen Theater zu Ende ging. Im Vergleich zum… weiterlesen
Jens Wortmann 1Kommentar(e)
Mit Bildergalerie

Ein Kulturbaum im Landtag macht ein wenig Hoffnung

Aktionstag und Demo in Hannover
Es ging eigentlich nur um 6 Millionen Euro, die die Niedersächsische Landesregierung den kommunalen Theatern und dem Göttinger Symphonie Orchester als zusätzliche Förderung geben wollte. Bei einem Haushaltsvolumen von knapp 33 Milliarden Euro ist das ein… weiterlesen
Tina Fibiger

Die Wunden gären weiter

Premiere „In der Schwebe“ von Maya Arad Yasur
Benjamin will die Wahrheit wissen über den Mann, der seine Schwester vergewaltigt hat. Noch sieht es so aus, als ob er nur zufällig auf Isaac trifft, weil er bei ihm einen Job als Fensterputzer bekommen hat. „Schau nicht nach unten“, herrscht ihn der… weiterlesen
Tina Fibiger

Vierklang mit dem Schumann-Quartett

Harald Eggebrecht und das Schumann-Quartett beim Literaturherbst
Schon mit Haydns Menuett springt der Funke über, noch vor der feurig strahlenden Widmung Franz Schuberts für den Vierklang, mit dem das Schumann-Quartett im Alten Rathaus sein Publikum umschwärmt. Wie in den vergangenen Jahren auch, wenn es beim… weiterlesen
Johannes Leichsenring

Missglückte Kommunikation

Lucy Fricke war zu Gast beim Göttinger Literaturherbst
Als sichtlich begeisterte Leserin des als eine Art On-The-Road-Novell besprochen Buches, moderierte Prof. Anke Detken die Lesung am vorletzten Tag des 27. Göttinger Literaturherbstes, bei der Lucy Fricke aus ihrem vierten Roman „Töchter“ vorlas. Verhandelt… weiterlesen
Christian F. Schmidt

Subtil ausformulierte Scherze

Dietmar Wischmeyer beim Literaturherbst: Die Lächerlichkeit und ihre Gesichter
„Die Vorstellung ist komplett ausverkauft, keine Karten mehr an der Abendkasse!“, sagt die Dame am Kartenschalter zu den nachfragenden Gästen, während sich die vorletzte Veranstaltung im Saal des Deutschen Theaters im Rahmen des Literaturherbsts 2018 langsam… weiterlesen
Jens Wortmann

Feine Nuancen mit großem Gespür

Oboenquartett begeisterte in der Göttinger Universitätsaula
Bei dem Auftritt eines Oboen-Quartetts darf dieses Werk nicht fehlen: Mozarts einziges Werk für die Besetzung Oboe-Violine-Viola-Violoncello. Und tatsächlich haben das Viola Wilmsen (Oboe), Antje Weithaas (Violine), Danusha Waskiewicz (Viola) und Maximilian… weiterlesen
Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Nicolas-Born-Preise 2018 für Christoph Ransmayr und Lisa Kreißler

Thümler: „Zwei herausragende Schriftsteller, die auf ganz unterschiedliche Weise überzeugen"
Der Schriftsteller Christoph Ransmayr und die Schriftstellerin Lisa Kreißler erhalten die Nicolas-Born-Preise 2018. Die Literaturpreise mit einer Gesamtdotierung von 30.000 Euro werden auf Empfehlung der Nicolas-Born-Jury vergeben. Der Niedersächsische… weiterlesen
Timo Kindler

Hoffnung und Liebe nicht aus den Augen verlieren

Die Inszenierung zu Hans Falladas „Kleiner Mann - was nun?“ feierte Premiere
Bei spärlichem Licht erklingen die Laute arbeitender Menschen. Fegen, scharren, scheppern. Der klangliche Rhythmus körperlicher Arbeit leitete treffend in die Premiere von Hans Falladas „Kleiner Mann - was nun?“ ein. Die Arbeitswelt zur Zeit der Weimarer… weiterlesen
Pia Schirrmeister

Feministische Wege ins Unbekannte

Abi Andrews‘ „Wildnis ist ein weibliches Wort“
Wildnis: ein Ort romantischer Unberührtheitsfantasien und gefährlicher Unberechenbarkeit zugleich. Ein Zufluchtsort zur Einsamkeit, Grenzaustestung, Selbstfindung und ein Ort zur Unter-Beweis-Stellung von Stärke, Ausdauer und Mut – Attributen eines… weiterlesen
Tina Fibiger

Literarische Botschafterin ihres Landes

Nino Haratischwili zu Gast in Göttingen
Die Frage, wer soll das Lesen? würde heute kein Verleger mehr an Nino Haratischwili stellen. Das sah vor zehn Jahren noch anders aus, als die georgische Autorin und Regisseurin bereits für ihre Stücke und Inszenierungen gefeiert wurde und mit Romandebüt… weiterlesen
Dorothee Nyga und Laurenz Kötter

Anregung zum Reflektieren

Sistemfehler-Tour als „Derniere“ in der Stadthalle
Zur „Derniere“ in der Göttinger Stadthalle begeisterte Maybebop mit ihrer Show sistemfeler vollbesetzte Reihen. Leider war Sebastian Schröder (Bass) krankheitsbedingt noch nicht dabei, wurde aber gekonnt durch Christoph Hiller vertreten. Zusammen mit Oliver… weiterlesen
Timo Kindler
Ein Abend über Richard Fariña

Revival der Beatliteratur

mit Robert Stadlober und Daniel Frisch
Gnossos Pappadopoulis ist ein ziemlich irrer Typ. Ein manischer Grieche, der, von der spießigen Gesellschaft der späten 50er Jahre gelangweilt, das Weite sucht, sich auf eine wahnwitzige Odyssee durch die Welt begibt und nach einem Jahr zurück nach Amerika… weiterlesen
Georg Hafner 1Kommentar(e)
Beethoven und Mahler

Musik auf dem Olymp: Titanen der Klassik

Konzert mit Michail Lifits in der Stadthalle
Mit dem Wort „Titan“ verbindet man etwas Mächtiges, Großes, Unzerstörbares. Die Titanen als älteste Götter in der griechischen Mythologie sind das Sinnbild des Epochalen. „Titan“ ist der Titel der 1. Symphonie von Gustav Mahler, ein Werk, das durchaus eine… weiterlesen
Jens Wortmann

„Zeitstolpern“ mit Christoph Buchfink

Tina Fibiger im Gespräch mit Christoph Buchfink
Theatermagazin Szenenwechsel: „Zeitstolpern“ mit Christoph Buchfink und seinem Figurentheater. Tina Fibiger unterhält sich mit dem Figurenspieler. weiterlesen
Johannes Leichsenring

Ein gewaltiges Stück Geschichte

Lesung von Stephan Thome aus seinem neuen Roman „Gott der Barbaren“
Zugegeben: Der Rezensent hatte seine Hausarbeiten nicht gemacht, und kam infolge dessen etwas unvorbereitet zur Lesung von Stephan Thomes neuen Roman „Gott der Barbaren“. Im Zuge des 27. Göttinger Literaturherbstes stellte Thome vergangenen Donnerstag… weiterlesen
Tina Fibiger
Zur JT-Premiere „Kleiner Mann - Was nun?“

Überlebenskämpfe eines Paares

Tina Fibiger im Gespräch mit Peter Christoph Grünberg
Theatermagazin Szenenwechsel: Premiere „Kleiner Mann - Was nun?“ im Jungen Theater – Gespräch mit Regisseur Peter Christoph Grünberg weiterlesen
Tina Fibiger
„In der Schwebe“ Deutschsprachige Erstaufführung - Premiere am 19. Oktober

Treffen in luftiger Höhe

Gespräch mit Regisseur Jakob Weiss und seinem Schauspielteam Marius Ahrendt und Gregor Schleuning.
Im Theatermagazin „Szenenwechsel“ unterhält sich Tina Fibiger mit dem Regisseur Jakob Weiss und den Schauspielern Marius Ahrendt und Gregor Schleunig vor der Premiere von „In der Schwebe“ weiterlesen
Georg Hafner

Krimi mit futuristischer Atmosphäre

Frank Schätzing – „Die Tyrannei des Schmetterlings“
Der Leiter der technologischen Entwicklung von Google, Raymond Kurzweil, prognostiziert technologische Singularität für das Jahr 2045. Das ist der Zeitpunkt, an dem die Rechenleistung künstlicher Intelligenz, die des Menschen übersteigt. Doch was bedeutet das… weiterlesen
Johannes Leichsenring

Eine Art Publikumsbeschimpfung

Julius Fischer war zu Gast im Alten Rathaus
Gemäß dem Titel seines jüngst erschienenen Buches hasst Julius Fischer Menschen und scheinbar ist er damit nicht allein. Seine Lesung im Rahmen des 27. Göttinger Literaturherbstes, die am 15. Oktober im Saal des Alten Rathauses satt fand, war – wenn nicht… weiterlesen
PM

Berufung nach Hamburg

Antonius Adamske ist neuer Chefdirigent des Hamburger Monteverdi-Chores
Der Göttinger Antonius Adamske wird neuer Chefdirigent des Monteverdi-Chors Hamburg. Das 1955 von Jürgen Jürgens gegründete 60-köpfige Ensemble erarbeitete sich mit richtungsweisenden Schallplatten- und CD-Aufnahmen einen weltweiten Ruf. Bekannt wurde der… weiterlesen
Maria Widemann

Ein bildungsbürgerlich, stimmungsvoller Wohlfühlabend

Johann Hinrich Claussen mit dem „Buch der Flucht“ in der Jacobikirche
Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland, hat die Bibel neu gelesen und sie als „Buch der Flucht“ entdeckt. So lautet auch der Titel seines Buches, in dem er sich in 40 Stationen durch das Alte und Neue Testament… weiterlesen
Jens Wortmann

Die Bilderwelten von Orhan Pamuk

Auf Spurensuche in Istanbul beim Göttinger Literaturherbst
Vorbeifahrende Schiffe und Ozeandampfer und Vogelschwärme hat Orhan Parmuk von seinem Balkon aus wahrgenommen. Auch Industriekulissen prägten seinen Blick über den Bosporus und dann auch die vielen hellen und dunklen Lichtstimmungen, wie sie die Sehlandschaft… weiterlesen
Jens Wortmann

George Petrou wird neuer Künstlerischer Leiter ab Festspielsaison 2021/22

Schon seit längerem ist bekannt, dass nach dem Jubiläum 2020 große Änderungen bei den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen anstehen: Die Verträge des künstlerischen Leiters Laurence Cummings und des geschäftsführenden Intendanten Tobias Wolff enden,… weiterlesen
Tina Fibiger

Der Blick für die feinen Verästelungen

Lesung mit Buchpreisträgerin Inger-Maria Mahlke
Nach der Preisverleihung am vergangenen Montag befindet sich Inger-Maria Mahlke in einem Lesemarathon. Auch die Anfragen nach Interviews reißen nicht ab. Aber darüber sie möchte an diesem Abend im Alten Rathaus lieber nicht weiter nachdenken. Noch genießt die… weiterlesen
Christiane Goos

Vom leisen Verschwinden einer Welt

Dörte Hansen präsentiere ihren neuen Roman „Mittagsstunde“
Am Sonntag wurde dem Publikum des Göttinger Literaturherbstes eine ganz besondere Ehre zuteil, kam es doch noch vor der offiziellen Buchpremiere in den Genuss von Lesepassagen aus Dörte Hansens neuem Roman „Mittagsstunde“. Im ausverkauften DT und im Gespräch… weiterlesen
Maria Widemann
Wissenschaftsreihe

Wo Ponyhof draufsteht, ist wahrscheinlich ein Pferd enthalten

„Künstliche Intelligenz“ mit Manuela Lenzen
Von den Maschinenmenschen des Gottes Hephaistos über technischen Spielereien auf dem Raumschiff Enterprise bis hin zu den Herausforderungen und aktuellen Nutzung von Algorithmen und die Anforderungen an den Umgang mit neuen Technologien – so weit schlug… weiterlesen
Tina Fibiger

Ein Labyrinth von Zwischentönen

„Alles, was Sie wollen“ im DT-X
Auf Höflichkeiten hat Lucie keinen Bock, auf charmanten Small Talk schon gar nicht. Dabei hat sie gerade das Wohnzimmer ihres Nachbarn unter Wasser gesetzt. Thomas lässt sich einfach nicht abwimmeln. Jetzt fragt er sie bereits über ihr Leben als Autorin aus… weiterlesen
Tina Fibiger
Viel zu langsam viel erreicht

Zwiespältige Bilanz

Barbara Sichtermanns Bilanz über den Prozess der Emanzipation.
Es geht voran, aber eben nicht nur. 100 Jahre nachdem mit dem Frauenwahlrecht zumindest die politische Entmündigung ein Ende hatte, sondiert Barbara Sichtermann Etappenziele und ihre Vorgeschichten. Der Titel ihrer Sammlung von Essays „Viel zu langsam viel… weiterlesen
Timo Kindler

„All killer, no filler“

Heinz Strunks Lesung von „Das Teemännchen“
Zum 27. Göttinger Literaturherbst stellte der stets produktive Künstler Heinz Strunk sein neustes Werk „Das Teemännchen“ in der musa vor. Dieses enthält eine Sammlung kurzer Geschichten: laut Strunk 50 depressive Miniaturen, für die selbstverständlich gilt:… weiterlesen
Tina Fibiger

Göttinger Wissenschaftsgeschichte

Georg von Wallwitz über den Mathematiker David Hilbert
„Laien sind in der Mathematik gut beraten, sich nicht durch das Formelgestrüpp zu hauen“ schreibt Georg von Wallwitz im Vorwort seines Portraits über David Hilbert. In diesem Sinne überraschte er auch das Publikum in der Paulinerkirche zunächst mit einem… weiterlesen
Mareike Grebe

Ein Weltstar in Göttingen

Cecelia Ahern stellte ihr neues Buch vor
Am Freitagabend, dem 12. Oktober, hat Göttingen einen ganz besonderen Gast empfangen. Die irische Schriftstellerin Cecelia Ahern stellte zur Eröffnung des Göttinger Literaturherbstes im Alten Rathaus ihr neues Buch „Frauen, die ihre Stimme erheben“ (im… weiterlesen
Nina Hornig

Ein Fest der Gegenwartsliteratur: Göttinger Literaturherbst startet am Freitag

Niedersachsens größtes Literaturfestival bietet 70 Lesungen in zehn Tagen 
Am kommenden Freitag, den 12. Oktober 2018, startet der Göttinger Literaturherbst. Mit 70 Lesungen in zehn Tagen feiert Niedersachsens größtes Literaturfestival an zahlreichen Spielorten in Göttingen und der Region Südniedersachsen erneut ein Fest der… weiterlesen
Nico Dietrich / Tobias Sosinka

Das Junge Theater Göttingen unterstützt die Aktion des Deutschen Theaters Göttingen

Liebe Zuschauer*innen des Jungen Theaters Göttingen,gern unterstützen wir unsere Kolleg*innen vom Deutschen Theater Göttingen bei ihrer Aktion #rettedeintheater. weiterlesen
Tina Fibiger
Gespräch mit Regisseur Georg Münzel

Theatermagazin Szenenwechsel: überraschende Wendungen und dramatische Fallen

Premiere „Alles, was Sie wollen“ am 11. Oktober
Theatermagazin Szenenwechsel: Tina Fibiger im Gespräch mit Regisseur Georg Münzel über ein widerspenstiges Paar und ein Stück mit vielen schönen dramatischen Fallen weiterlesen
Jens Wortmann
Erst zugesagte, dann gestrichene Fördergelder

Theater um das Geld für DT und GSO

Landesweite Aktion unter #rettedeintheater
Im Koalitionsvertrag von CDU und SPD in Niedersachsen klang es noch richtig gut: „Kommunale Theater wollen wir stärken, die Grundförderung erhöhen und die Tarifsteigerung übernehmen.“ Jetzt ist plötzlich keine Rede mehr davon. Weiter heißt es im… weiterlesen
Arne zur Nieden

Kein Göttinger Mozart!

Antonius Adamske brachte neu entdeckte Kirchenmusik zu Gehör
Es liegt so nahe, Unbekanntes mit Bekanntem zu vergleichen und es danach zu bewerten. Doch Vielem wird man damit nicht gerecht. Wir alle kennen Bach. Wir alle kennen Mozart. Aber kennen Sie Carl Friedrich Rudorff? Am Samstag, den 6. Oktober 2018, hatte das… weiterlesen
Tina Fibiger

Johann Joachim Winckelmann - Das Portrait eines Sehnsuchtsmenschen

Theaterstück „Das Leben und die Wunder Johann Winckelmanns“ mit Götz Lautenbach und Philipp Schlöter
Wenigstens einmal im Leben hätte er gern die Ruinen von Athen gesehen. Der Wunsch des Begründers der klassischen Archäologie sollte sich nicht erfüllen. Eine Frauenstimme beschwört die Gestalt, die auf der Treppe des archäologischen Institutes immer wieder… weiterlesen
Jens Wortmann

Wortspieler und Fingerspieler

Gerrit Zitterbart und Klaus Pawloski traten mit einem gemeinsamen Programm auf
„Wir sind zwei ältere Herren – und wir tanzen keinen Tango!“ So begrüßte Gerrit Zitterbart die Gäste im Clavier-Salon. An seiner Seite stand an diesem Abend kein musikalischer Partner, sondern Klaus Pawlowski, seines Zeichens Kabarettist und Satiriker. weiterlesen
Tina Fibiger
Prolog für drei Schauspielerinnen

Aufrührerische Protagonistinnen

Zukunft für immer - noch bis zum 20. Oktober
„Zukunft für immer“ hat der Dramatiker Martin Heckmanns seinen Prolog für drei Schauspielerinnen genannt. Dabei verspricht der Stand der Dinge kaum rosige Aussichten für die drei gestandenen Bühnenarbeiterinnen, die dabei noch einiges an Altlasten schultern.… weiterlesen
Tina Fibiger

Die Fantasie der Theatermacher

Open the Outside - Ein szenischer Spaziergang
Die Angler am Leinekanal trotzen dem Nieselregen in Neonfarben. Sie haben als Köder kleine bunte Gummistiefel, mit denen sie vielleicht auch einen guten Fang machen. Am Christian-Gottlieb-Heyne-Ufer kommt es zu einer weiteren Begegnung bei diesem szenischen… weiterlesen
Tina Fibiger
Göttinger Musikgeschichte

Szenenwechsel extra: der Göttinger Stadtkantor und Komponist Carl Friedrich Rudorff

Konzert in der Johanniskirche am 6. Oktober
Eine Forschungsreise mit den Werken von Carl Friedrich Rudorff: Tina Fibiger im Gespräch mit Antonius Adamske, der am 6. Oktober ein Konzert mit Werken Rudorffs dirigieren wird. weiterlesen
Tina Fibiger
boat people projekt: „Open the Outside“ – Szenische Spaziergänge

Theatermagazin Szenenwechsel: Boat People Projekt goes open air

Gespräch mit Nina de la Chevallerie
Die Podcast-Reihe von Tina Fibiger im Kulturbüro Göttingen: „Open the Outside“ – Szenische Spaziergänge mit dem „Boat People Projekt “ – Gespräch mit Nina de la Chevallerie weiterlesen
Tina Fibiger

Machtverhältnisse im emotionalen Aufruhr

Premiere für „Die bitteren Tränen der Petra von Kant“
Gemeinsam heult es sich viel schöner, über eine weitere kaputte Ehe und dann auch über weibliche Rollenmuster, die in der Gender-Debatte ständig unter die Räder kommen. Auf der Bühne des Deutschen Theaters leuchtet jetzt das Schild „Crying Room“ auf, für… weiterlesen
Christiane Goos

Das Drama der Seele

Umjubelter Einstand von Nicholas Milton im Philharmonischen Zyklus II
Nach einem sehr erfolgreichen Auftakt der gemeinsamen Spielzeit in Göttingen schafften sie es erneut zu begeistern – das Göttinger Symphonie Orchester und sein neuer Chefdirigent Nicholas Milton, den auch die Gäste des Philharmonischen Zyklus II nach diesem… weiterlesen
Tina Fibiger

Kein Zuspruch in Sicht und auch keine Ermutigung

„Im Dorf“ - Eine Heimatgeschichte von heute mit der Werkgruppe 2
Der optimistische Blick verbraucht sich nur ganz allmählich und sehr langsam. Immer wieder lächelt Elisabeth-Marie Leistikow, wenn sie sich Ahmad Kiki zuwendet. Noch sind Beate und Asan ein Paar, das den Anfeindungen und Gehässigkeiten ebenso trotzt wie den… weiterlesen
Sebastian Otto

Auch der Festival-Samstag ist ausverkauft

Programmänderung auf der Großen Bühne
Beim diesjährigen Jazz-Festival ist der Festivalsamstag mit Al Di Meola einschließlich der 2-Tages-Pässe bereits jetzt ausverkauft. weiterlesen
Amelie May

Wie man Joni Mitchell richtig fühlt

„Liederabend“ mit Jochen Distelmeyer
„I’ve looked at life from both sides now/From up and down, and still somehow/It’s life’s illusions I recall/I really don’t know life at all” (Joni Mitchell: Both sides now (1969)) Eine sonore Altstimme singt, untermalt von einem sphärischen Klangteppich aus… weiterlesen
Tina Fibiger
Zur Premiere von „Die bitterenTränen der Petra von Kant“

Szenenwechsel: Sechs Frauen und ihre Performance

Gespräch mit Moritz Beichl
Theatermagazin Szenenwechsel: Premiere “Die bitterenTränen der Petra von Kant“ am Deutschen Theater - Gespräch mit Regisseur Moritz Beichl weiterlesen
Tina Fibiger
Werkgruppe 2

Theatermagazin Szenenwechsel: Widersprüchliche Ansichten und Meinungen

Premiere „Im Dorf“ in Obernfeld
Die Podcast-Reihe von Tina Fibiger im Kulturbüro Göttingen: Premiere „Im Dorf“ mit der „Werkgruppe 2 in Obernfeld - Gespräch mit Regisseurin Julia Roesler weiterlesen
Timo Kindler

Archetypen der Liebe

Magische Verbindung von Tanz und Musik
Die seit mittlerweile 10 Jahren bestehende Tanz-Kultur-Woche beschwor am 24. September im Rahmen der Veranstaltung „Jazz for 4“ in der Alten Fechthalle Göttingens unvergängliche Bilder der Liebe und verzauberte das Publikum. In einer Mischung aus Tanz, Musik,… weiterlesen
Nils König

Förderung kultureller Kooperationsprojekte

Antragsfrist bis 1. Februar 2019
Der Verein KUNST e.V. wird im Jahr 2019 kulturelle Kooperationsprojekte fördern. Angesprochen werden neben den Kultureinrichtungen und Initiativen auch Schulen, Kindergärten und Vereine und Studenten. „Wir möchten Kooperationen von Kultureinrichtungen… weiterlesen
Georg Hafner

Kulinarische Stücke zu literarischen Gerichten

Tafelspitzen und Tischgespräche – der Abschluss des Festivals in der Lokhalle
„Natürlich passen Literatur und Essen zusammen. Beides ist Genuss.“ So brachte der sympathische Chefkoch Frank Schaumberg diese Beziehung auf den Punkt. Zum Abschluss des Literaturfest Niedersachsens wurden kulinarische Stücke zu literarischen Gerichten in… weiterlesen
Tina Fibiger

Trommeln gegen den Terror

Premiere für „Die Blechtrommel“ von Günter Grass
Vielleicht ist es wieder an der Zeit zu trommeln und Scheiben kaputt zu singen. Immer wenn etwas Ungerechtes geschieht und eine Mehrheit den drohenden Terror still schweigend akzeptiert. Für Oskar Matzerath ist das eine klare Ansage, so wie ihn Günter Grass… weiterlesen
Lia Eastwood

Facetten der Angst

MIE-DO zur Eröffnung in der Alten Fechthalle
Am Samstagabend wurde die 8. Tanz-Kultur-Woche 2018 traditionell in der ausverkauften Alten Fechthalle in Göttingen eröffnet. Passender konnte die Eröffnung nicht sein. Judith Kara, Gründerin der Göttinger Ballettschule art la danse und Initiatorin der… weiterlesen
Tina Fibiger

Die Magie der Musik

Umjubelter Saisonauftakt mit Nicholas Milton
Es gibt diese magischen Momente in der Musik. Dass es einem plötzlich den Atem verschlägt und das Herz lautstark pocht. Weil gerade die Streicher in einem grandiosen Klangwolkengebilde gemeinsam ausschwärmen, Cello und Violine in inniger Zuneigung… weiterlesen
Ingo Dielschneider

90 Minuten „Qualitytime“

Ben Granfelt + Band gastierten in Göttingen
Der finnische Topgitarrist Ben Granfelt gastiert mit seiner Band am 19. September 2018 im APEX und begeistert durchweg. Die Ohren gut gespitzt, verraten einem die aufgeschnappten Wortfetzen anderer Besucher vieles, wenn gleich alles von diesem Abend.… weiterlesen
Tina Fibiger
Deutsches Theater

Theatermagazin Szenenwechsel: Ein böses Märchen

Premiere „Die Blechtrommel“ am 23. September 2018 im DT–2
Die Podcast-Reihe von Tina Fibiger im Kulturbüro Göttingen: Ein Gespräch mit Regisseur Theo Fransz zur Premiere der „Blechtrommel“ am Sonntag, den 23. September. weiterlesen
Klaus-Ingo Pißowotzki

Ausschreibung zum Wettbewerb für Nachwuchsdramatiker*innen

Einsendeschluss 30. Juni 2019
Das Theater im OP (ThOP), die Bühne der Universität Göttingen, schreibt 2019 zum achten Mal einen Wettbewerb für Nachwuchsdramatiker*innen aus. Hier haben junge Bühnenautor*innen die Chance auf die Uraufführung ihres Dramas: Dem/der Gewinner*in winkt die… weiterlesen
Tina Fibiger
Deutsches Theater

Theatermagazin Szenenwechsel: Ein Nashorn sorgt für Aufruhr

Wiederaufnahme der Inszenierung „Gespräch wegen der Kürbisse“ auf der DT-X Bühne
Die Podcast-Reihe von Tina Fibiger im Kulturbüro Göttingen: Ein Gespräch mit Regisseur Thomas Dannemann anlässlich der Wiederaufnahme seiner Inszenierung von „Die Nashörner“ weiterlesen
Jens Wortmann
Die Klangwelt der Viola da Spalla

Schönheit, die verzaubert

Saitenwechsel mit Bach und Vivaldi und einem wiederendeckten Instrument
In Johann Gottfried Walthers „musicalischem Exicon“ von 1732 heißt es über die Viola da Spalla, sie habe einen „großen Effect beim Accompagnement“ und dass man mit dieser Schulter-Viole „allerhand geschwinde Sachen, Variationes und Manieren“ machen könne. weiterlesen
Jens Wortmann

Thorner Kunst in drei Göttinger Galerien

40 Jahre Städtepartnerschaft Thorn-Göttingen
Im Rahmen der 40jährigen Städtepartnerschaft zwischen Göttingen und dem polnischen Thorn präsentieren 26 Künstlerinnen und Künstler aus der Weichselstadt ihre Objekte von Sonnabend, 22. September, bis Sonntag, 14. Oktober 2018, im Rahmen der Ausstellung… weiterlesen
Jens Wortmann

Gemeinsam können wir Wunder erschaffen

Nicholas Milton wurde in Göttingen begrüßt
Nun ist er da – Nicholas Milton wurde gestern von Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler offiziell in Göttingen begrüßt. Milton war an dem Tag gerade aus Australien gekommen und hatte trotz drohendem Jetlag bereits eine Probe mit seinem neuen Orchester geleitet.… weiterlesen
Maria Widemann

Shockproof, waterproof…

Die „King's Singers“ begeisterten in Northeim
Die diesjährigen Niedersächsischen Musiktage stehen unter dem Motto „Beziehungen“ und so war denn auch das Konzert der King’s Singers in der St. Sixti-Kirche in Northeim am Sonntag mit „Langzeitbeziehungen“ betitelt, denn das Ensemble feiert in diesem Jahr… weiterlesen
Jens Wortmann

10 Jahre stille hunde

Das 2008 gegründete freie Göttinger Theaterensemble feiert einen runden Geburtstag
Streng genommen ist die zehnte Theatersaison - die Jubiläumsspielzeit - von stille hunde mit Ende des Sommers bereits Vergangenheit. Den Beginn ihrer elften Spielzeit nehmen Stefan Dehler, Christoph Huber und die vielen künstlerischen Mitstreiter/innen des… weiterlesen
Tina Fibiger
Deutsches Theater

Theatermagazin Szenenwechsel: Verwirrendes und berührendes Duell

Wiederaufnahme der Inszenierung „Gespräch wegen der Kürbisse“ auf der DT-X Bühne
Die Podcast-Reihe von Tina Fibiger im Kulturbüro Göttingen: Ein Gespräch mit Regisseurin Britta Ender und ihrem Schauspiel Team Marie Seiser und Gaia Vogel weiterlesen
Bettina Lange-Malecki
Neu: Schülergutscheine und Kulturticket

Neue Saison mit „Variation und Entwicklung“

Erstes Konzert am 23. September
Die neue Saison der AULAKONZERTE der Göttinger Kammermusikgesellschaft ist dem Thema „Variation und Entwicklung“ gewidmet. Das Eröffnungskonzert am Sonntag, den 23. September um 19:45 in der Aula am Wilhelmsplatz wartet mit einer außergewöhnlichen Besetzung –… weiterlesen
Jens Wortmann

Was für ein Erlebnis!

Festkonzert zu den Internationalen Orgeltagen an St. Jacobi mit GSO und Daniel Roth
Kantor Stefan Kordes hat zum 25. Jubiläum der „Internationalen Orgeltage St. Jacobi“ zu einem großen Festkonzert eingeladen: gemeinsam mit dem Göttinger Symphonie Orchester und dem Organisten Daniel Roth wurden Werke von Camille Saint-Saëns, César Franck,… weiterlesen
Tina Fibiger

Les Baricades Misterieuses

Festliche Widmung für Francos Couperin bei den Internationalen Orgeltagen mit Sabine Erdmann
Bei den Internationalen Orgeltagen in der St. Jacobikirche durfte auch das Cembalo strahlen. Mit feinsinnigen Verzierungen, eleganten Klangfarben und gelegentlich auch mal im Stil höfischer Pracht. Zum 350. Geburtstag von François Couperin gab auch einen… weiterlesen
Taru Kastari
Astrid Schmeling und Matthias Kaul zu Gast an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Göttingen

Musikerfindung in Beziehung zu Raum

Zeitgenössische Musik in der Schule
Im Rahmen des Programms „Zeitgenössische Musik in der Schule“ der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der Musikland Niedersachsen gGmbH besuchen die Künstler*innen Astrid Schmeling und Matthias Kaul den Musikunterricht der Geschwister-Scholl-Gesamtschule… weiterlesen
Tina Fibiger
Ein assoziatives Kraftfeld für Denkräume und Emotionen

Eine Liebeserklärung an das Theater

Die Premiere „Schwanengesang“
Biografische Farben und Färbungen, sie klingen nach in Franz Schuberts „Schwanengesang“. Da sind die Sehnsuchtsstimmen von früher im Bündnis mit den empfindlichen Glücksvisionen und der Furcht vor endgültigem Abschied. Sie alle spiegeln sich in den Liedern,… weiterlesen
Anna Lena Heckel

Festlichkeit als Beziehungsgeflecht

Abschlusskonzert mit dem Barockorchester und dem Knabenchor
Am vergangenen Montag füllten zahlreiche Besucherinnen und Besucher die Klosterkiche in Nikolausberg, um gemeinsam das Abschlusskonzert der 4. Nikolausberger Musiktage zu begehen. Das Göttinger Barockorchester mit seinem Konzertmeister Hans-Henning Vater und… weiterlesen
Julie Brisson
Rezension

„Wort-Schatz“ und Beleidigungen mit den Gebrüdern Grimm

Saisoneröffnung mit dem „Grimmschen Wörterbuch“
Zum Herbstprogramm-Auftakt des Literarisches Zentrums Göttingen wurde das Buch Ungemein eigensinnige Auswahl unbekannter Wortschönheitenaus dem Grimmschen Wörterbuch vorgestellt. weiterlesen
Nina Hornig
Nino Haratischwili und Stephan Thome sind nominiert

Zwei Literaturherbst-Titel auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis

Buchpreisträger kommt am 18. Oktober nach Göttingen
Seit heute stehen die Kandidaten für die Shortlist des Deutschen Buchpreises fest. Unter den sechs nominierten Titeln befinden sich gleich zwei Bücher, die im Rahmen des 27. Göttinger Literaturherbstes vorgestellt werden. Nino Haratischwili liest am 18.… weiterlesen
Tina Fibiger
Frau Jenny Treibel geb. Bürstenbinder

Faszinierendes Schauspiel über ein dramatisches Lügengebäude

Ein faszinierendes Schauspiel über ein dramatisches Lügengebäude
Mit Frau Jenny Treibel ist nicht zu spaßen. Mit strahlendem Gesicht nähert sich Sabine Wackernagel dem Bühnenstillleben in der Alten Feuerwache und schwärmt von einem heiter sonnigen Spaziergang. Doch schon braut sich unmittelbar ein erstes Gewitter zusammen.… weiterlesen
Jens Wortmann 1Kommentar(e)

Hoch emotional und intensiv

Konzert mit dem „consortium vocale Berlin“
Das Berliner Vokalensemble consortium vocale hat seinen musikalischen Schwerpunkt in der Alten Musik und in der Moderne. Diesem Anspruch wurden das Ensemble und sein Leiter Antonius Adamske bei der Programmauswahl für die Nikolausberger Musiktage 2018 mehr… weiterlesen
Maria Widemann

Große Intonationssicherheit und geschliffene Interpretation

Festkonzert mit dem Göttinger Kammerchor
Lobgesänge, so hatte Bernd Eberhardt das Konzertprogramm für den Göttinger Kammerchor bei den Nikolausberger Musiktagen betitelt. Er begab sich damit auf eine Zeitreise von Heinrich Schütz bis zu Claude Debussy mit Stücken, die das Gloria der Messvertonungen… weiterlesen
Tina Fibiger 1Kommentar(e)

Hoffnungskämpfe im Überlebensalltag

Kafkas „Amerika“ zum Saisonauftakt am Jungen Theater
Dieser Junge will einfach nicht unter die Räder kommen. Dabei tut seine Umgebung ihr Bestes, ihn klein zu kriegen. Sie arbeitet mit allen Tricks, leeren Versprechungen und Verleumdungen. So verlangt es nun mal der tägliche Überlebenskampf, deren Brutalität… weiterlesen
Andreas Kleinert
Rezension vom Eröffnungskonzert

Ein glückliches Gesamtkunstwerk

Neue Musik - ein Plädoyer für die Freiheit - im Mittelpunkt des Eröffnungskonzerts der Nikolausberger Musiktage
Das Eröffnungskonzert der Nikolausberger Musiktage stellte die spektakuläre Aufführung des gerade neu geschaffenen Werkes „Scholum 2“ des ungarischen Komponisten Dániel Péter Biró in den Mittelpunkt, genau einen Tag nach seiner Uraufführung in Basel – ein… weiterlesen
Tina Fibiger
Spielzeiteröffnung im Deutschen Theater

Theatermagazin Szenenwechsel: Eine Begegnung mit Leben und Tod und poetischen Bildern

Christian Friedel inszeniert „Schanengesang“ am DT
Die Podcast-Reihe von Tina Fibiger im Kulturbüro Göttingen: Vor der DT-Premiere „Schwanengesang“ hat sich Tina Fibiger in ihrer neuen Ausgabe vom „Szenenwechsel“ mit Regisseur Christian Friedel unterhalten. weiterlesen
Jens Wortmann

Musikalisches und Kulinarisches

After Concert Dinner am 21. September
Stefan Lipski ist Inhaber des CD-Ladens „Tonkost“. Dort verkauft er CDs – normalerweise. Jetzt aber bietet Lipski etwas ganz Besonderes und eher Ungewöhnliches an: Künstler im After Concert Dinner. weiterlesen
Ingo Dielschneider
Rezension

Der Goldene Herbst

Hannah & Falco
Wie schön, dass sich langsam das Sommerloch der musikalischen Unterhaltung in Göttingen schließt und der Ausblick auf viele lohnenswerte Konzerte einen, zumindest aus musikalischer Sicht, Goldenen Herbst erhoffen lässt. Nicht nur golden sondern eher als… weiterlesen
Nils Schmidt

JUDAS wechselt die Kirche!

Premiere in der Universitätskirche St. Nikolai am 13. September um 20 Uhr
Die Produktion JUDAS von Lot Vekemans wechselt den Spielort. Die Theaterproduktion zieht von der Gemeinde St. Johannis in die Universitätskirche St. Nikolai. Aufgrund von Umbauarbeiten musste die erfolgreiche Vorstellungsserie von JUDAS in der St.… weiterlesen
Tina Fibiger
Junges Theater

Theatermagazin Szenenwechsel – Kafkas Amerika

Das Junge Theater eröffnet die Spielzeit mit Frank Kafkas „Amerika“
Die Podcast-Reihe von Tina Fibiger im Kulturbüro Göttingen: Gespräch mit Regisseur Christian von Treskow weiterlesen
Lia Eastwood

Jubiläumsstimmung in Runde 8

Vom 22. bis zum 30. September
Ein wenig Jubiläumsstimmung macht sich breit, gehen die Veranstalter - inklusive der beiden Tanz-Kultur-Wochen für Kinder im Frühjahr - mittlerweile ins zehnte Jahr. „Runde 8 im Herbst“ holt neben dem jungen Siciliano Contemporary Ballet mit seinem… weiterlesen
Tina Fibiger
Der Theater-Podcast mit Tina Fibiger

Theatermagazin Szenenwechsel – Die neue DT-Spielzeit

Gespräch mit Intendant Erich Sidler und Chefdramaturg Matthias Heidt
Die Podcast-Reihe von Tina Fibiger im Kulturbüro Göttingen: Tina Fibiger veröffentlicht Gespräche zu aktuellen Inszenierungen und zu Hintergründen rund um die Göttinger Theater. Die Beiträge bleiben dauerhaft erhalten - Sie finden Sie oben im Hauptmenü: unter… weiterlesen
Christiane Goos

Klarheit und Transformation

Ausstellungseröffnung „Drift an Shift“ mit Dunja Herzog und Ayami Awazuhara im alten Rathaus
„Drift and Shift“ – Begriffe im Titel der Ausstellung von Dunja Herzog und Ayami Awazuhara, die verschiedene Arten der Bewegung bezeichnen und damit genau das Kernthema der Ausstellung treffen. Dunja Herzog und Ayami Awazuhara zeichnen sich durch ihr… weiterlesen
Jens Wortmann

Musikalisches Mehrgenerationenprojekt

Konzert mit dem neu formierten Kammerorchester Coll'Arco
Das Kammerorchester Coll’Arco hat sich verjüngt: neben dem neuen Leiter Andreas Jedamzik gibt es einige junge Musikerinnen und Musiker, die nun unter Jedamziks Leitung in dem Orchester spielen. So ist dieses Orchester, das an der St. Albanikirche beheimatet… weiterlesen
Christiane Goos

Begeisterte Begrüßung der neuen Spielzeit

Das Göttinger Symphonieorchester mit Ekhart Wycik und Lukáš Vondráček
Zum Auftakt der neuen Spielzeit präsentierten das Göttinger Symphonieorchester unter der Leitung von Dirigent Ekhart Wycik, der bereits vor vier Jahren in Göttingen gastierte, und Solopianist Lukáš Vondráček einen gelungenen Konzertabend. Ein hervorragend… weiterlesen
Jens Wortmann
Vorverkauf startet

Weiblicher und jünger

Vom 10. bis zum 18. November
35 Jazzkonzerte in 9 Tagen, 283 Musikerinnen und Musiker – das klingt nach Jazzfestival in Göttingen. Zur 41. Ausgabe des Göttinger Jazzfestival präsentierte das Festivalkomitee das neue Programm, zu dem der Vorverkauf am 1. September beginnt. weiterlesen
Nina Hornig

Göttinger Literaturherbst hat innerhalb von drei Wochen mehr als 7.000 Tickets verkauft

Für einige Lesungen sind bereits keine Karten mehr verfügbar
Drei Wochen nach dem Start des Vorverkaufs für den Göttinger Literaturherbst kann sich Niedersachsens größtes Literaturfestival über die große Nachfrage nach Tickets freuen. Mehr als 7.000 Karten wurden in diesem kurzen Zeitraum bereits verkauft. weiterlesen
Tina Fibiger

Gemeinschaftsausstellung Offene Ateliers 2018

Einstimmung auf die Atelier-Wochenenden im September
Zur Eröffnung der Gemeinschaftsausstellung in der Wasserscheune Erbsen sprach Tina Fibiger. Lesen Sie hier ihre Ansprache im Wortlaut: weiterlesen
Georg Hafner
Rezension

4806 Pfeifen für Bach

Die „Orgelmesse“ in St. Jacobi
Das bemerkenswerteste an der Musik von Johann Sebastian Bach ist ihre unglaubliche Vielschichtigkeit. Egal welches Level der Musikkenntnis man hat, bei Bach ist man immer genau richtig. Obwohl seine Musik von so erhabener Komplexität ist, dass ganze… weiterlesen
Jens Wortmann

Weltenschreiber in Göttingen

Bundesweites Literaturvermittlungesprogramm
Das Literarische Zentrum ist Teil des Literaturvermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche „Weltenschreiber“. Bundesweit sind nur drei Literaturhäuser mit dabei: Stuttgart, Rostock und eben Göttingen. weiterlesen
Georg Hafner

Die Punkfee und der Clown

„Flic Flac“ überschlägt sich für Standing Ovations
Egal ob bei den Olympischen Spielen, im Guinness Buch der Rekorde oder bei einem Red Bull Event, menschliche Höchstleistungen bringen uns zum Staunen und zur Begeisterung. Die Athleten, die momentan in Göttingen gastieren, bekommen keine Medaillen und keine… weiterlesen
Tina Fibiger
Rezension

Harmonisches Vergnügen

„La Maskerade“ mit Andreas Düker und Till Hieronymus
Wenn Oboe und Laute aufeinandertreffen, sind die Rollen für gewöhnlich klar verteilt. Die prägnante Oboe hat die Solostimme und das Saiteninstrument setzt die begleitenden rhythmischen Akzente. In der St. Stephanuskirche unterwanderten Andreas Düker und Till… weiterlesen
Maya Madeleine Vespermann
Rezension

Gewohnt lässig und trotzdem ein bisschen neu

Flooot auf dem Christophorus-Open-Air
Den ganzen Nachmittag durften sich die BesucherInnen des Open-Air an der Christophorus-Diakonie an einem abwechslungsreichen Musikprogramm bunt gemischter Live-Bands und einer leckeren Auswahl von Grill und Kuchenbuffet erfreuen. Als letzter Punkt des… weiterlesen
Jens Wortmann
Rezension

Sphärenhafte Klänge in der Fechthalle

Das Harfenduo mit Laura Oetzel und Daniel Mattelé zu Gast
Bereits zum dritten Mal gastierte das Harfenduo mit Laura Oetzel und Daniel Mattelé in der Alten Fechthalle in Göttingen. Eine treue Fangemeinde begleitet die beiden Musiker, so war die Halle in der Geiststraße gut besucht.„Ravel vs Debussy“ lautete das Motto… weiterlesen
Katharina Gooß
Rezension

Imponierende Klänge zur Eröffnung der Internationalen Orgeltage

Daniel Zaretzky zu Gast an der Jacobi-Orgel
Der Auftakt der Internationalen Orgeltage in Göttingen war in diesem Jahr ein ganz besonderer: Eingeläutet wurden sie nicht nur mit der Feier des Orgeljubiläums, deren abgängige Stahlglocken vor 50 Jahren durch vier neue Bronzeglocken ersetzt wurden, sondern… weiterlesen
Tina Fibiger
Rezension

Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft, weg damit!

Premiere für „In Alice Welt“ in der Tiefgarage des DT
Vielleicht täuscht ja der rote Sticker mit dem Namen Alice, den jeder Zuschauer am Eingang zur DT-Tiefgarage bekommt. Das weiße Kaninchen ist nicht nur ein bisschen skeptisch sondern auch ziemlich verwirrt und fragt nach. „Bist du wirklich Alice?“ Aus den… weiterlesen
Tina Fibiger

Mendelssohn und Bach: Eine musikalische Wahlverwandtschaft

Literarisches Klavierkonzert mit Martin und Burkhard Engel
„Ein wichtiges und glückliches Ereignis steht der musikalischen Welt zunächst aber in Berlin bevor“ verkündete die allgemeine musikalische Zeitung am 21. Februar 1829. „Das größte und heiligste Werk des größten Tondichters tritt damit nach einer fast… weiterlesen
Katharina Gooß
Rezension: „Stille Hunde“ präsentieren „Don Juan“

Der berüchtigte Frauenheld im Spiegel der Gegenwart

Premiere am 16.8. in Rittmarshausen
Als Tirso de Molina 1630 den Burlador de Sevilla schrieb und mit der Figur des berühmt-berüchtigten Don Juan den Archetypus des Frauenhelden der europäischen Dichtung ins Leben rief, ahnte er nicht, in welch nahezu unbegrenzter Vielfalt die Verarbeitungen der… weiterlesen
Nina Hornig

Ticketnachfrage für den Göttinger Literaturherbst boomt

Fünf Tage nach dem Vorverkaufsstart sind mehr als 2.500 Karten verkauft
Bücherfans aus dem gesamten Bundesgebiet haben fünf Tage nach dem Start des Vorverkaufs für den 27. Göttinger Literaturherbst bereits 2.500 Tickets gekauft. Im Vergleich zum Vorjahr wurden für den gleichen Zeitraum bereits oppelt so viele Karten umgesetzt.… weiterlesen
Jens Wortmann
Rezension

Leidenschaft und Klasse

CD-Releasekonzert in der „Tangente“
Dass Axel Mehner und Klaus Wißmann erst seit dem Jahr 2012 gemeinsam Musik machen und als Duo auftreten, mag man kaum glauben, wenn man die beiden auf der Bühne sieht und hört: nicht nur haben beide längst ein reiferes Alter erreicht (sie sind beide über… weiterlesen
Jens Wortmann

Darf man über den Tod lachen?

Ausstellung „Einer geht noch“ eröffnet
Eine Ausstellung, die sich mit dem Leben und dem Tod beschäftigt, könnte in Göttingen keinen besseren Platz finden als die Torhaus-Galerie. Auch dann, wenn es sich um Cartoons und Karikaturen handelt? Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher der… weiterlesen
Jens Wortmann

Klosterkammer fördert Göttinger Projekte

Förderungen von über 50.000 Euro
Von den zahlreichen Projekten aus dem niedersächsischen Raum und einer Fördersumme von mehr als drei Millionen Euro jährlich erhalten im Jahr 2018 sechs Projekte in Göttingen Fördermittel für ihre kulturelle Arbeit. Die beiden größten Positionen gehen in das… weiterlesen
Birte Müchler

boat people projekt erfolgreich

Die Deutsche Bühne veröffentlicht die Ergebnisse der jährlichen branchenweiten Saisonbilanz
Das älteste deutsche Theatermagazin Die Deutsche Bühne hat in der derzeitigen Ausgabe seine jährliche, branchenweite Autorenumfrage herausgebracht. Dazu wurden dieses Jahr 63 Theaterkritiker und Fachjournalisten zu den erfolgreichsten Theatermachern der… weiterlesen
Tina Fibiger

Krimirätsel auf der ThOP-Bühne

Premiere für „Alibi“ von Agatha Christie
In ihren Krimis stellte Agatha Christie stets wunderbare Fallen auf, in die sie ihre Leser gern verstrickte. Schließlich führt kaum eine Mördersuche auf direktem Wege zum Erfolg. Das macht ja die Sache auch spannend, wenn Indizien so gar nicht zusammen passen… weiterlesen
Denisa Borkovskaia

Humor mit Transparenz

Chin Meyer war zu Gast im Alten Rathaus
Heiße Sommertemperaturen trafen letzten Sonntag auf heiße Themen, als der Kabarettist, Schauspieler und Sänger Chin Meyer um 20 Uhr die Bühne des Alten Rathauses in Göttingen betrat. “Wie heißen Sie mit Vornamen? Was machen Sie beruflich? Wie hoch schätzen… weiterlesen
Jens Wortmann

Wiedereröffnung von Tonkost

Neu in der Jüdenstraße 31
Seit wenigen Tagen hat das CD-Fachgeschäft TonKost ein neues Ladenlokal. Eigentlich hatte sich das CD-Fachgeschäft vom Göttinger Markt zurückgezogen, da der Mietvertrag auslief und kein anderes passendes Ladenlokal zu finden war. „Vielfältige… weiterlesen
Tina Fibiger

60 Jahre Theatergeschichte(n)

Die Jubiläumsgala auf der Greener Burg
Von Regenschauern lassen sich die Gandersheimer Theatermacher nicht so ohne weiteres erschüttern. Erst recht nicht, wenn sie auf der Greener Burg 60 Jahre Theatergeschichte mit so vielen schönen Erinnerungen und bewegenden Begegnungen feiern. Das gilt… weiterlesen
Christiane Goos

Rauschgoldengel, politischer Tornado und Meister der Parodie

Nessi Tausendschön, Arnulf Rating und Reiner Kröhnert machen den 1. Göttinger Kabarettgipfel zu einem wahren Erlebnis
Natogipfel, Zuwanderung, Donald Trump bis Erich Honecker, und die Jugend von heute – diese und noch viele weitere aktuelle Themen und Entwicklungen aus Politik und Gesellschaft präsentierten, satirisch und humorvoll brillant verpackt, die Kabarettisten Nessi… weiterlesen
Nina Hornig

Menschen im Hotel

Göttinger Literaturherbst und FREIgeist Hotel Göttingen starten Partnerschaft
Thomas Mann, Agatha Christie, Arthur Schnitzler, Marcel Proust, Vladimir Nabokov… viele Größen der Weltliteratur ließen sich vom „Mythos Hotel“ inspirieren und verarbeiteten ihre Erfahrungen in schriftstellerischen Meisterwerken. Das Hotel als Bühne für… weiterlesen
Bjørn Steinhoff

ALLES – und nichts als das!

Sämtliche Beethoven-Klaviersonaten an fünf Tagen
Die Abendplanung in dieser Woche gestaltete sich denkbar einfach: 19.45h, Clavier-Salon im Stumpfebiel. Es gibt Beethoven. Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag. Sonntag. Und am Sonntag sogar gleich dreimal. Alle 32 Klaviersonaten in chronologischer… weiterlesen
Tina Fibiger

Der Stammtisch im Comedy Format

Bier für Frauen auf der Studiobühne im Kloster Brunshausen
Der Nachrichtensprecher berichtet von einem Milchsäureanschlag und der Schließung einer Szenekneipe. Das war es dann wohl zum Thema „Bier für Frauen“, das ja auch die passende Kulisse braucht. Die ist jetzt auf der Studiobühne im Kloster Brunshausen… weiterlesen
Tina Fibiger

Ein dramatisches Schauspiel

Matthias Habich liest aus Dostojewskis Roman „Der Spieler“
Gelegentlich macht sich der Erzähler lustig über seine Beobachtungen, als habe er die Rolle der Klatschbase übernommen. Doch die Stimme von Matthias Habich bekommt deswegen noch lange keine heitere Tonlage. Fast schon lakonisch klingen die Beschreibungen des… weiterlesen
Dana Rotter

150 Mal „Offene Bühne“

Seit dem 9. Februar 2006 - Jubiläumsausgabe am 12. Juli 2018
Am Donnerstag, den 12. Juli, feiert die Offene Bühne runden Geburtstag! Zum 150. Mal bietet der Verein Kreuzberg on Kultour e.V. ab 21 Uhr allen kreativen Göttingern die Möglichkeit die Bretter, die die Welt bedeuten zu erobern. Ein Grund zum Feiern!Als… weiterlesen
Arne zur Nieden

Mendelssohn pur

„Hebriden-Ouvertüre“, Psalm 42 „Wie der Hirsch schreit“ und „Lobgesang“ von Mendelssohn
Am 7. Juli 2018 besuchte ich im Auftrag des Kulturbüros Göttingen das Konzert des Göttinger Universitätschores und -Orchesters in der Aula am Wilhelmsplatz mit der Aufgabe, jetzt im Anschluss eine Kritik zu diesem Konzert zu schreiben. Erwarten sie jetzt eine… weiterlesen
Amelie May

Habt Ihr Euren Beethoven gefunden?

Projekt Beethoven – 32 Klaviersonaten in fünf Tagen
Ganze 32 Klaviersonaten hat Ludwig van Beethoven (1770-1827) geschrieben. Alle von ihnen innerhalb von fünf Tagen in sieben Konzerten aufzuführen, hat sich Gerrit Zitterbart vorgenommen, der sich zur Unterstützung bei diesem Mammutprojekt zahlreiche… weiterlesen
Tina Fibiger

Grenzenlose Hingabe

Christoph-Mathias Muellers Abschiedskonzert in der Göttinger Stadthalle
Vielleicht ist ja die Stille der absolute Ton. Dieser Moment, wo Melodien, Klänge und Laute zu einem universalen Andachtsraum verschmelzen. Die Stille scheint fast greifbar, nachdem Christoph-Mathias Mueller nach Gustav Mahlers Auferstehungssymphonie den… weiterlesen
Anna Lena Heckel

Gemeinsamkeit statt Grenzen

Unter dem Titel „Komponistinnen gegen Komponisten“ will das Ehrbar!-Ensemble zum Mitdenken anregen
Am vergangenen Donnerstag lud das Ehrbar!-Ensemble in den Göttinger Clavier-Salon. Anlässlich des sich jährenden Geburts- sowie Todestages Lili Boulangers stellten sich die Musiker_innen der Frage nach den komponierenden Frauen. Denn – das überrascht… weiterlesen
Katharina Gooß

„Zeit der Zauberer“: Sternstunde der Philosophie mit Wolfram Eilenberger

Wen es am Abend des 26. Juni weder im WM-Fieber vor den Fernseher noch in die Reihen des Göttinger Altstadtlaufs getrieben hatte, erwartete im Alten Rathaus eine wahre Sternstunde der Philosophie: Wolfram Eilenberger, Philosoph, Schriftsteller und ehemaliger… weiterlesen
Michael Schäfer

Begeisterung für eindrucksvolle partnerschaftliche Synergie

Konzert zu Beginn der Feierlichkeiten
Ein gemeinsames Konzert des Göttinger Symphonie Orchesters und des Thorner Symphonieorchester (Toruńska Orkiestra Symfoniczna) mit Beteiligung der Kantorei St. Jacobi und der Göttinger Stadtkantorei hat am vergangenen Freitag in Thorn/Toruń einen besonderen… weiterlesen
Amelie May

Schwimmt ein Wassermann durch die Aula

Gelungener romantischer Konzertabend mit der AOV Göttingen
Dass klassische Musik jeglicher Art schwer und ernst sein muss – dieses Bild haben wohl viele Menschen im Kopf, sei es aufgrund der indoktrinierten Vorstellung klassischer Hochkultur oder traumatisierender Musikstunden, in denen man schnöde ein Leitmotiv nach… weiterlesen
Denisa Borkovskaia

Zwei neue Elche

Preisverleihung im Deutschen Theater
Am letzten Sonntag wurden Pit Knorr und Wiglaf Droste von Petra Broistedt, Kultur und Sozialdezernentin der Stadt Göttingen, mit dem Elch-Preis 2018 ausgezeichnet. weiterlesen
Tina Fibiger

Intime Nahaufnahmen

„Nora und ihr anderer Name“
Irgendwas stimmt nicht mit dem Familienbuch. „Ghufran“ braucht die Dokumente für ihr Visum. Doch da sind zwei Namen, die nicht dazu gehören und so erfährt die junge Frau, dass ihr Vater eine Zweitehe führt und noch eine kleine Tochter hat. Sie fühlt sich von… weiterlesen
Tina Fibiger

Absolut verrückt und doch so liebenswert

Die „Addams Family“ auf der Dombühne
Was heißt schon normal? Der Addams Family kann das ziemlich egal sein, ob Andere sie für seltsam, skurril oder sogar völlig verrückt halten. So wie sie leben, leben sie einfach gern. Mit ihrer Sammlung von Folterrequisiten, einer Oma, die ihre Hexerei ganz… weiterlesen
Jens Wortmann

Notabene: Anlaufstelle für Berufs- und Laienmusiker

Frank Bodemeyer hat die Musikalienhandlung Notabene übernommen
Nach dem Tod von Claudia Botsch hatten viele Göttingerinnen und Göttinger die Befürchtung, dass eine wichtige Kulturadresse der Stadt verloren gehen würde: die Musikalienhandlung Notabene. Erfreulicherweise hat sich aber jemand gefunden, der das Geschäft… weiterlesen
Jens Wortmann

Mit Freude und Elan gestaltet

Sommerkonzert der Corvinuskantorei
In ihrem Sommerkonzert hat die Corvinuskantorei ein selten zu hörendes Stück erklingen lassen: die „Freischützmesse“ von Carl Maria von Weber. Die „Missa sancta Nr. 1 in Es-Dur“ ist im Jahr 1818 zum 50. Hochzeitstag von König Friedrich August I. von Sachsen… weiterlesen
Tina Fibiger

Ein erfrischender Blick mit Musik und Choreografie

„Jedermann“ zum Auftakt der Domfestspiele
Die Angst vor dem Tod treibt nicht nur „Jedermann“ um. Sie grassiert ständig und überall und so wirkt die Dombühne zunächst wie ein Gräberfeld. Zwischen offenen weißen Särgen formiert sich das Ensemble zum Chor und schreit seine Furcht heraus. Jedermänner-… weiterlesen
Karim Hmida

Klassiker in neuem Gewand

Premiere von „Woyzeck“
Auch wenn sich bei den Erinnerungen an Georg Büchners Woyzeck aus der Schulzeit die Geister scheiden dürften, ist nicht zu leugnen, dass es sich bei ihm noch heute um eines der meistgespielten deutschsprachigen Theaterstücke handelt. Wie man diesen… weiterlesen
Tina Fibiger

Ein wunderbar verspieltes Abenteuer

Peter Pan auf der Dombühne
Prinzessinnen zu befreien ist natürlich viel spannender als Schlafen. Sich vorzustellen, jetzt in die Rolle von Robin Hood zu schlüpfen oder Schneewittchen wach zu küssen und dann noch dem fiesen Voldemort mal eben auszutricksen. Wendy (Samira Julia Calder)… weiterlesen
Tina Fibiger

Laudatio für Roman Majewski

Rede zur Preisverleihung
Es ist schwer, sich „Moritz Stiefel“ als glücklichen Menschen vorzustellen. Schließlich greift er ja zur Waffe und erteilt all den „Spring awakening“ Aussichten eine Absage. Dass als Strafe für Glück auch Steine geschluckt werden müssen, wie der Lyriker Erich… weiterlesen
Jens Wortmann

Nachwuchsförderpreis an Roman Majewski

Der Förderverein des Deutschen Theaters Göttingen hat den diesjährigen Nachwuchs-Förderpreis an den Schauspieler Roman Majewski verliehen. In ihrer Laudatio hob Jurymitglied Tina Fibiger die Authentizität des Schauspielers hervor. Den Text ihrer Laudatio… weiterlesen
Jens Wortmann

„Mendelssohn-Sound“ in der Nikolaikirche

Konzert in der Universitätskirche
Romantische Chormusik überwiegend von Felix Mendelssohn Bartholdy stand auf dem Programm des Göttinger Vokalensembles, das mit seinem Leiter Andreas Jedamzik in der Göttinger Nikolaikirche konzertierte.Jedamzik ist es gelungen, mit seinem Chor einen überaus… weiterlesen
Sebastian Otto

Thank You For The Music, Michi!

Ein Nachruf
Der Facebook-Post über den Tod des Kollegen Michi Schluff hatte eine Reichweite, von der man sonst nur träumen kann! Eine Tatsache, und das kann jeder bestätigen der ihn kannte, mit der Michi absolut nichts hätte anfangen können... Dennoch haben mich die… weiterlesen
Bjørn Steinhoff

Tiefenrausch oder Unerhörtes für die Götter

SAITENWECHSEL mit zwei Bässen
Hätte der gute Orpheus Kontrabass statt Laute gespielt – wer weiß, ob die Rettung seiner Gemahlin Eurydike aus dem Hades nicht glücklich abgelaufen wäre. Bei den Transportproblemen, die das sperrige Instrument bietet, blickt sich keiner freiwillig um. Auf… weiterlesen
Christiane Goos

Herausfordernder Rollentausch im Göttinger Symphonieorchester

„Schöne Stiefkinder“ - 6. Konzert des Philharmonischen Zyklus II in der Stadthalle
Ein Abend mit überraschender Wendung erwartete die Besucher des 6. Konzerts des Philharmonischen Zyklus II am Freitagabend in der Stadthalle. Im Mittelpunkt standen die beiden Komponisten Antonín Leopold Dvořák und Joachim Raff. Eine schöne und sich… weiterlesen
Georg Hafner

Fischen im Ozean der Literaturzeitschriften

Ein Abend mit „Kabeljau und Dorsch“
Was haben ein Prisma, ein Mosaik und ein(e) Epilog gemeinsam – alles sind Literaturzeitschriften. Abwägige Namen mit Hang zur Irritation gehören zum guten Ton in der Literaturszene. So scheint es nicht verwunderlich, dass ein Label names „Kabeljau und Dorsch“… weiterlesen
Tina Fibiger

Spring Awakening – ein bewegender Theaterabend für alle Sinne

Von oben herab segelt ein Kreuz und bohrt sich in den Bühnenboden. Wumm. Moritz hat sich die Kugel gegeben. Irgendwann ist ihm alles zu viel geworden, was sein Körper mit ihm macht. Diese feuchten Träume, die Verwirrung in so vielen schlaflosen Nächten. Dann… weiterlesen
Maria Widemann

Heitere und gelöste Stimmung

Gut besuchte Innenstadt am Samstag
Die Nacht der Kultur begann bereits am Nachmittag mit einem bunt gemischten Programm auf vielen Bühnen in der Innenstadt. Das schöne Wetter lockte die Menschen am Samstag einmal nicht ins Schwimmbad, sondern zu den vielen Plätzen und Nebenstraßen der… weiterlesen
Katharina Gooß

DNA-Tour: Frische Energiebrise mit Madeline Juno

Erfolgreiche „Premiere“ in Göttingen für Madeline Juno am Abend des 1. Juni in der Göttinger Musa: Bodenständig, redselig, humorvoll-sympathisch präsentierte sich die 22-jährige Singer-Songwriterin beim Singen über große Themen des Lebens – von Licht und… weiterlesen
Michael Schäfer

Wien im weiteren Sinne

„Maskenspiel“: Letztes GSO-Konzert im Zyklus „Wiener Klassik“ unter der Leitung von Christoph-Mathias Mueller
Den Zyklus „Wiener Klassik“ des Göttinger Symphonie Orchesters hat der scheidende GSO-Chefdirigent Christoph-Mathias Mueller in der Saison 2008/09 eingeführt, nachdem schon sein Vorgänger Christian Simonis die GSO-Programme mit Mozart- und Haydn-Zyklen… weiterlesen
Jens Wortmann

NRW gibt Extra-Millionen für kommunale Orchester und Theater

Engagement der Kulturministerin ist Vorbild für andere Bundesländer
Die Deutsche Orchestervereinigung begrüßt die Entscheidung der politisch Verantwortlichen in Nordrhein-Westfalen (NRW), die kommunalen Orchester und Theater bis 2022 mit zusätzlich 30 Millionen Euro zu fördern. Nun stellte Kulturministerin Isabel… weiterlesen
Anja Schulz

Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt

André Schüller und Stefan Lipski wiedergewählt
Im Rahmen ihrer jährlichen Mitgliederversammlung während der Internationalen Händel‐Festspiele Göttingen 2018 waren die Mitglieder der Göttinger Händel‐Gesellschaft e. V. unter anderem zu Wahlen für den Vorstand aufgerufen. Zwei der Vorstandsmitglieder, André… weiterlesen
Nils König

Chancen im Kunst-Quartier

Das Kunst-Quartier (KuQua) kann eine Bereicherung mit großer überregionaler Strahlkraft für Göttingen werden. Grundvoraussetzung dafür ist allerdings, dass das zu erstellende Konzept durchdacht und gerade im Hinblick auf die entstehenden Betriebskosten… weiterlesen
Jens Wortmann

„Radwechsel während der Fahrt“

Nico Dietrich und Tobias Sosinka stellen das Programm der nächsten Spielzeit vor
Vor dem Ausblick kommt der Rückblick. Bevor Nico Dietrich den Spielplan des Jungen Theaters für die Saison 2018/19 vorstellt, blickt Geschäftsführer Tobias Sosinka zurück auf die jetzt zu Ende gehende Spielzeit. Und das tut er nicht ohne Stolz, denn erneut… weiterlesen
Jens Wortmann

Mozart dekonstruiert

Das Nomos-Quartett zu Gast in Göttingen
Im Rahmen der Reihe „Göttinger Abende zeitgenössischer Musik“ war das auf Neue Musik spezialisierte Nomos-Quartett zu Gast in Göttingen. Im Theater im ehemaligen IWF erklangen Werke von Mozart, Joachim Heintz und Sarah Nemtsov. weiterlesen
Christiane Goos

Musikalische Zusammenführung mit Akkordeon

3. Konzert des Zyklus Kulturelle Begegnungen – Perspektive Balkan im DT
Mit dem 3. und letzten Konzert des Zyklus Kulturelle Begegnung war es für Christoph Mathias Mueller ein weiterer Schritt in Richtung Abschied vom Göttinger Symphonieorchester und seinem treuen Publikum. Ein Zyklus, der Mueller, wie er betonte, sehr am Herzen… weiterlesen
Tina Fibiger

Theaterspektakel der stimmungsstarken Bilder

Premiere für „Das kalte Herz“ auf der DT-2 Bühne
Endlich scheint Peter Munk am Ziel seiner Wünsche. Er kann so schön verschwenderisch und leichtsinnig sein und fühlt sich endlich auch ein bisschen bewundert. Jetzt ist er nicht mehr der rußgeschwärzte Kohlenbrenner, sondern der Besitzer einer Glashütte, der… weiterlesen
Karim Hmida

Wer ist der Held?

Überzeugende Premiere von „Gelbe Wüste/Rosa Raum“
Alle zwei Jahre ruft das ThOP einen Dramatikerwettbewerb aus, an dem junge Autorinnen und Autoren bisher unveröffentlichte Werke zu einem bestimmten Oberthema einsenden können und dessen Siegerstück dann vom Theater inszeniert wird. In der Edition zum… weiterlesen
Jens Wortmann
Stadt Bad Gandersheim

Terézia Mora erhält den Roswitha-Preis der Stadt Bad Gandersheim

Verleihung am 30. Juni
Seit 1973 verleiht die Stadt Bad Gandersheim den Roswitha-Preis (Literaturpreis), der an das Wirken der ersten deutschen Dichterin und zugleich der ersten christlichen Schriftstellerin des Abendlandes, Roswitha von Gandersheim, erinnern soll. Es ist der… weiterlesen
Fachbereich Kultur der Stadt Göttingen

Göttinger Elch 2018 an Pit Knorr und Wiglaf Droste

Verleihung am 24. Juni
Der Satirepreis GÖTTINGER ELCH geht 2018 gleich an zwei Künstler. Die Jury hat in weiser Voraussicht auf die Bedürftigkeit des Landes zum satirischen Doppelschlag ausgeholt und PIT KNORR und WIGLAF DROSTE zu Preisträgern des diesjährigen GÖTTINGER ELCHs… weiterlesen
Christiane Goos

Temperamentvoller Abend mit Standing Ovations

Christoph Mathias Mueller bei seinem letzten Promenadenkonzert in Göttingen
In seinem letzten Promenadenkonzert in Göttingen präsentierte Christoph Mathias Mueller den treuen Gästen ein virtuoses Programm, das es wahrlich in sich hatte. Bereichert durch die ebenso virtuose Stimme von Sopranistin Simone Kermes, die bereits einige Male… weiterlesen
Jens Wortmann

Das Deutsche als Männersprache

Die DT-Nachtbar
Mit ernstem Blick warten Dorothée Neff, Benjamin Kempf und Christoph Türkay auf den Beginn der Nachtbar. Dorothée Neff reinigt langsam, beinahe meditativ ein Messer, mit dem sie Sushis geschnitten hat. Benjam Kempf spielt fernöstliche, auch meditative Klänge… weiterlesen
Jens Wortmann

Datenschutz auf kulturbuero-goettingen.de

Datenschutzgrundverordnung seit dem 25. Mai
Liebe Besucherinnen und Besucher der Internetseite des Kulturbüros,liebe Empfängerinnen und Empfänger der Newsletter des Kulturbüros,liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, durch die Europäische Datenschutz-Grundverordnung ausgelöst, geht ein Ruck durch die… weiterlesen
Tina Fibiger

Neustart für das Göttinger Symphonie Orchester mit Nicholas Milton

Das neue Programm für die Spielzeit 2018/19 wurde vorgestellt
Der Spielplan des Göttinger Symphonie Orchesters wurde diesmal mit ganz besonderer Spannung erwartet. Schon im Vorfeld war von einer besonderen Herausforderung die Rede. Der musste sich zunächst vor allem Nicholas Milton nach seiner Wahl zum neuen… weiterlesen
Amelie May

Ein Abend mit einem Wort-Zauberer

Mitreißender „Abend mit Max Prosa“
„In mir regte sich auch eine Stimme, die das alles lächerlich fand, ihm lachend das sagen wollte, was die Erwachsenen immer sagen: Zauberei gibt es nicht. Aber diese Stimme verschwand wieder.“ Max Prosa sitzt mit überschlagenen Beinen auf einem Sessel und… weiterlesen
Jens Wortmann

Festspiele ziehen nach zwölf Tagen positive Bilanz

Mit einer erneut umjubelten Vorstellung der Festspieloper „Arminio“ endeten gestern, am 21. Mai, die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2018, die unter dem Motto „Konflikte“ standen. Zwölf Tage lang stand die Universitätsstadt ganz im Zeichen des… weiterlesen
Jens Wortmann

Cantoría in der Klosterkirche

In einem hinreißenden Matineekonzert am letzten Tag der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen präsentierte sich das Ensemble Cantoría aus Spanien. Cantoría, das sind die Stipendiaten des eeemerging-Programms Inés Alonso (Sopran), Samuel Tabie… weiterlesen
Jens Wortmann

Ein bisschen Frieden

Der NDR-Chor sang in der Göttinger Stadthalle
Unter der Überschrift „Frieden!“ präsentierte der NDR-Chor zum Ende der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2018 sein Programm. Damit wurde das Motto der Festspiele „Konflikte“ aufgegriffen und weitergedacht. Das spiegelte sich auch in der Auswahl der… weiterlesen
Tina Fibiger
Händel on Air am 21. Mai

Händel on Air - Der Podcast im Kulturbüro

mit Nicholas McGegan
Viel musikalische Dramatik verspricht das Leitmotiv der Internationalen Händel Festspiele Göttingen in diesem Jahr. Beim Thema „Konflikte“ geht es allerdings nicht um politische Machtschauplätze, die Georg Friedrich Händel mit seinen musikalischen Dramen… weiterlesen
Jens Wortmann

Natürlichkeit und Schlichtheit im Klang

Midori Seiler beim Stiftungskonzert
Zum diesjährigen Stiftungskonzert wurde die Geigerin Midori Seiler eingeladen. Auf dem Programm standen Sonaten von Heinrich Ignaz Franz Biber und Georg Muffat. Begleitet wurde sie von dem Cembalisten Christian Rieger.Beide Komponisten prägten im 17.… weiterlesen
Jens Wortmann

Eine Gala der Stimmen und Instrumente

Galakonzert mit dem Christ Church Cathedral Choir und dem Festspielorchester
Im diesjährigen Galakonzert der Händel-Festspiele wurde der Christ Church Cathedral Choir aus Oxford eingeladen. Stand in dem Chorkonzert tags zuvor in der Basilika St. Cyriakus in Duderstadt Chormusik der Renaissance im Mittelpunkt, war das Galakonzert ganz… weiterlesen
Tina Fibiger
Händel on Air am 20. Mai

Händel on Air - Der Podcast im Kulturbüro

mit Konzerpaten Wolfgang Elias und NDR-Chorleiter Philipp Ahmann
Viel musikalische Dramatik verspricht das Leitmotiv der Internationalen Händel Festspiele Göttingen in diesem Jahr. Beim Thema „Konflikte“ geht es allerdings nicht um politische Machtschauplätze, die Georg Friedrich Händel mit seinen musikalischen Dramen… weiterlesen
Maya Madeleine Vespermann

Hinter den Mauern entführt in die Freiheit grenzenloser Parks

Controverse rappte im Nörgelbuff
Ein starker Auftritt, für alle – Controverse erstes eigenes Konzert im Nörgelbuff Göttingen war ein überaus gelungener Abend – wenn nicht sogar eine kleine Sensation für alle, die es geplant hatten zu kommen, und für alle. die vielleicht nur zufällig… weiterlesen
Jens Wortmann

Sternstunde in Duderstadt

Konzert mit dem Christ Church Cathedral Choir in Duderstadt
Es waren schon zahlreiche bedeutende Chöre zu Gast bei den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen. Erstmals hat nun der Christ Church Cathedral Choir aus Oxford die Festspiele besucht. Am Freitag gab es ein Konzert mit diesem weltberühmten Chor in der… weiterlesen
Tina Fibiger
Händel on Air am 19. Mai

Händel on Air - Der Podcast im Kulturbüro

mit Diana Moore
Viel musikalische Dramatik verspricht das Leitmotiv der Internationalen Händel Festspiele Göttingen in diesem Jahr. Beim Thema „Konflikte“ geht es allerdings nicht um politische Machtschauplätze, die Georg Friedrich Händel mit seinen musikalischen Dramen… weiterlesen
Jens Wortmann

120% Janina

Janina rockte in der Diva Lounge
Um ihr neues Album produzieren zu können, hat Janina Groebler eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. 3.500 Euro waren das Ziel, 4.193 € wurden erreicht. Was für ein Glück – nicht nur für Janina, sondern auch für Ihr Publikum. Die CD ist nun erschienen, Janina… weiterlesen
Jens Wortmann
Händel on Air am 18. Mai

Händel on Air - Der Podcast im Kulturbüro

Viel musikalische Dramatik verspricht das Leitmotiv der Internationalen Händel Festspiele Göttingen in diesem Jahr. Beim Thema „Konflikte“ geht es allerdings nicht um politische Machtschauplätze, die Georg Friedrich Händel mit seinen musikalischen Dramen… weiterlesen
Tina Fibiger
Händel on Air am 17. Mai

Händel on Air - Der Podcast im Kulturbüro

mit Bojan Čičić
Viel musikalische Dramatik verspricht das Leitmotiv der Internationalen Händel Festspiele Göttingen in diesem Jahr. Beim Thema „Konflikte“ geht es allerdings nicht um politische Machtschauplätze, die Georg Friedrich Händel mit seinen musikalischen Dramen… weiterlesen
Jens Wortmann

KUNST-Gala 2019 gleich zweimal im Deutschen Theater!

Vorverkauf hat begonnen
Der Verein KUNST e.V. muss mit der KUNST-Gala 2019 umziehen. Die Stadthalle wird saniert und steht deshalb nicht zur Verfügung. Glücklicherweise hat das Deutsche Theater Göttingen sich bereit erklärt, die KUNST-Gala 2019 in seinen Räumen auszurichten. „Wir… weiterlesen
Jens Wortmann

Nachwuchsförderung für die „Königin der Instrumente“

Angebot zum Orgelunterricht
Sprichwörtlich ist sie die „Königin der Instrumente“. Wegen ihrer Größe und auch wegen der Komplexität am Spieltisch mit Registern, Manualen und Pedalen haben sicher manche Menschen so großen Respekt vor der Kirchenorgel, dass sie sich nicht an dieses… weiterlesen
Jens Wortmann

Lesung, Wein und Musik - das passt einfach zusammen.

Lesung, Wein & Musik am Wall
„Lesung, Wein & Musik“ – das ist eine bewährte Kombination, die anlässlich der Internationalen Händel-Festspiele in der Weinhandlung Bremer stattfindet. Überhaupt ist die Familie Bremer seit der Gründung eng mit den Festspielen verbunden. weiterlesen
Jens Wortmann
Händel4Kids

„Schon wach Herr Bach?“

Wer ist der bessere Komponist? Krach mit Bach in der Fechthalle
„Sind das echte Menschen?“ – eine Frage, die sich sicherlich nicht nur ein kleines Mädchen beim ersten Anblick der Bühnenkulisse in der Fechthalle stellt, sondern auch andere junge und erwachsene Besucher des Musikstücks „Krach mit Bach“ (von Jörg Schade). weiterlesen
Jens Wortmann

Anna Devin beginnt, das deutsche Frühstück zu lieben

Tobias Wolff "Im Bett mit" Anna Devin
Wieder einmal hat sich Händel-Intendant Tobias Wolff öffentlich ins Bett gelegt – diesmal mit der Sängerin Anna Devin, die in der Oper „Arminio“ die Tusnelda singt. weiterlesen
Katharina Gooß

Übersprudelnde Leichtigkeit und melancholischer Schmerz

Das Oratorium „Alexander Balus“ in St. Nicolai in Herzberg
Oratorium im Zeichen des Konfliktes: Als thematische Fortsetzung und narrative Weiterführung von „Judas Maccabaeus“ reiht sich „Alexander Balus“ in die Siegesoratorien Händels ein und bleibt damit dem Motto „Konflikte“ der diesjährigen Händelfestspiele treu.… weiterlesen
Tina Fibiger
FOG im Fokus

Glitzern und Strömen mit der Oboe-Band

Die Oboe Band des Festivalorchesters in der Marienkirche
Das ist ein Klingen und Dröhnen in der Marienkirche. Auch wenn jetzt nicht wie in Heinrich Heines „Buch der Lieder“ Pauken und Schalmeien einsetzen. Oboen und Fagotte schwingen sich auf und erzeugen diese wunderbaren Wirbel mit den Melodielinien und den… weiterlesen
Tina Fibiger
'Händel on Air' am 15. Mai

Händel on air – Der Podcast im Kulturbüro

mit Sigrid Jacobi
Viel musikalische Dramatik verspricht das Leitmotiv der Internationalen Händel Festspiele Göttingen in diesem Jahr. Beim Thema „Konflikte“ geht es allerdings nicht um politische Machtschauplätze, die Georg Friedrich Händel mit seinen musikalischen Dramen… weiterlesen
Tina Fibiger
Händel on Air am 16. Mai

Händel on air – Der Podcast im Kulturbüro

mit Anna Devin
Viel musikalische Dramatik verspricht das Leitmotiv der Internationalen Händel Festspiele Göttingen in diesem Jahr. Beim Thema „Konflikte“ geht es allerdings nicht um politische Machtschauplätze, die Georg Friedrich Händel mit seinen musikalischen Dramen… weiterlesen
Jens Wortmann

Lebhaft und intensiv

Blockflötenkonzert in der Aula
Im Rahmen der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen gastierte das Duo Giovanni Antonini und Ottavio Dantone in der Göttinger Universitätsaula. Der Flötist Antonini und der Cembalist Dantone hatten in erster Linie Blockflötenwerke im Gepäck –… weiterlesen
Tina Fibiger
'Händel on Air' am 14. Mai

Händel on air – Der Podcast im Kulturbüro

mit Moritz Schulze und dem Ensemble "La Vaghezza"
Viel musikalische Dramatik verspricht das Leitmotiv der Internationalen Händel Festspiele Göttingen in diesem Jahr. Beim Thema „Konflikte“ geht es allerdings nicht um politische Machtschauplätze, die Georg Friedrich Händel mit seinen musikalischen Dramen… weiterlesen
Katharina Gooß

„Shortcuts – sich finden, sich verlieren“ – ein „dadaistischer Loriot“

Premiere vom Club Göttingen
Unter dem Motto „Wartehalle Leben: sich finden – sich verlieren“ steht „Shortcuts“, ein Stück, das unter der Leitung von Agnes Giese, Moritz Brummer und Chawwah Grünberg entstanden ist und sich mit den großen Fragen des Lebens beschäftigt: Liebe und… weiterlesen
Jens Wortmann

Überzeugende Personenführung und herausragende musikalische Leistung

Umjubelte Premiere der Festspieloper 'Arminio'
Das diesjährige Festspielmotto lautet „Konflikte“. Die konfliktbeladene Oper „Arminio“ von Georg Friedrich Händel hatte nun ihre umjubelte Premiere im Deutschen Theater in Göttingen. In dieser Oper geht es um den kriegerischen Konflikt der Germanen und Römer.… weiterlesen
Tina Fibiger
'Händel on Air' am 13. Mai

Händel on air – Der Podcast im Kulturbüro

'Händel4kids' und 'Händel to go'
Viel musikalische Dramatik verspricht das Leitmotiv der Internationalen Händel Festspiele Göttingen in diesem Jahr. Beim Thema „Konflikte“ geht es allerdings nicht um politische Machtschauplätze, die Georg Friedrich Händel mit seinen musikalischen Dramen… weiterlesen
Jens Wortmann

Preisträger der 'göttingen händel competition': La Vaghezza

Bekanntgabe der Preisträger - und ein Hallelujah
Acht Ensembles waren am Start, drei von Ihnen haben sich am Festspiel-Freitag für die zweite Runde des Wettbewerbs „Göttingen Händel Competition 2018“ qualifiziert: La Vaghezza, The Counterpoints und das Ensemble Arava sind am Samstag noch einmal angetreten,… weiterlesen
Tina Fibiger
'Händel on air' am 12. Mai

Händel on air – Der Podcast im Kulturbüro

Gespräch mit Erich Sidler zur Premiere von „Arminio“
Er ist wieder da: der Händel-Podcast von Tina Fibiger im Kulturbüro Göttingen. Mit „Händel on air“ flanieren wir täglich durch das Festivalprogramm: Mit Künstlergesprächen und Tipps für Konzerte und Aufführungen. weiterlesen
Jens Wortmann

Bravissimo für „Judas Maccabaeus“

Begeisterndes Konzert zum Start
Mit dem Oratorium „Judas Maccabaeus“ von Georg Friedrich Händel sind die Internationalen Händel-Festspiele 2018 gestartet. In der ausverkauften Göttinger Stadthalle gab es eine vielumjubelte Aufführung dieses eindrucksvollen Werkes. weiterlesen
Tina Fibiger
'Händel on Air' am 10. Mai

Händel on air – Der Podcast im Kulturbüro

Heute: Tobias Wolff und Laurence Cummings
Er ist wieder da: der Händel-Podcast von Tina Fibiger im Kulturbüro Göttingen. Mit „Händel on air“ flanieren wir täglich durch das Festivalprogramm: Mit Künstlergesprächen und Tipps für Konzerte und Aufführungen. weiterlesen
Maya Madeleine Vespermann

Ein Künstler mit den außergewöhnlichen Ideen

Der Musiker Controverse
Wo und wann genau die musikalische Reise dieses jungen Künstlers begonnen hat, ist nicht ganz klar zu sagen. Heute ist es allerdings ganz klar: Controverse, der im musikalischen Kontext lieber nur unter seinem Künstlernamen genannt werden möchte, und die… weiterlesen
Nils Schmidt

Die Theaterwelt trauert um Gralf-Edzard Habben

Bühnenbildner 1963-68 am JT
Die Theaterwelt trauert um Gralf-Edzard Habben, so auch das Junge Theater und seine Mitarbeiter*innen. Am 3. Mai 2018 ist der Bühnenbildner Gralf-Edzard Habben im Alter von 84 Jahren verstorben. Nach seinem Studium in Krefeld und Toulouse arbeitete Habben… weiterlesen
Georg Hafner

Die One-Man-Show von Mark Gillespie

Konzert mit Mark Gillespie auf Einladung von „Kulturlichter“
„I don’t have a new CD– life ist schuld. Too many wives and children. I don’t sit at the river anymore writing songs, I only write What’s app messages. But I have 60 new song ideas”. So stimmt Mark Gillespie das Publikum ein, während er Verbindung zu seiner… weiterlesen
Christiane Goos

„So schnell wie möglich“

Fantasievolle Klänge mit Violistin Tianwa Yang
Die Atmosphäre beim Konzert des Göttinger Symphonieorchesters am Freitagabend lässt sich am treffendsten mit nur einem Wort beschreiben: „Prestissimo“ (so schnell wie möglich). weiterlesen
Jens Wortmann

Das Publikum wird nicht geschont

Das Programm der Spielzeit 2018/19 wurde vorgestellt
Erich Sidler und das Team vom Deutschen Theater haben das Programm der nächsten Spielzeit vorgestellt. „Wir haben Sie in den letzten Spielzeiten nicht geschont“, schreibt der Intendant im Vorwort des Spielplanbuchs. Dass diese „Zumutung“ völlig richtig und… weiterlesen
Tina Fibiger

Eine Nahaufnahme von Zeitstimmen

„Die Nashörner“ von Eugène Ionesco
Ein bisschen kulturelle Bildung täte Behringer vielleicht ganz gut, wie er da an einem verkaterten Sonntagmorgen an seinem Lebensüberdruss laboriert. Freund Hans rät ihm zu optischem Styling, mehr noch zu guten Büchern, Kinoabenden und Ausstellungen und… weiterlesen
Maria Widemann

Kampf und Streit musikalisch in Szene gesetzt

Sing-Along-Gottesdienst in der St. Paulus-Kirche
Jedes Jahr finden sich kurz vor dem Beginn der Internationale Händel-Festspiele Göttingen viele Sängerinnen und Sänger im Sing-Along-Chor – organisiert vom Göttinger Tageblatt – zusammen, um einzelne Stücke einzustudieren und, unterstützt vom… weiterlesen
Amelie May

Mozart-Expertinnen der Spitzenklasse

Klenke Quartett eröffnete ClavierTage
Zum Eröffnungskonzert der ClavierTage Göttingen gab sich das Klenke Quartett (1. Violine Annegret Klenke, 2. Violine Beate Hartmann, Viola Yvonne Uhlemann, Violoncello Ruth Kaltenhäuser) die Ehre. Das Quartett besteht in gleicher Besetzung seit 1991 – und das… weiterlesen
Timo Kindler

Etwas mehr Solidarität bitte, aber ohne moralische Überlegenheitsgefühle

Premiere von „Gö 68 ff“
Zum 50. Jubiläum des Jahres 1968 hat das Junge Theater Göttingens in Zusammenarbeit mit dem Regisseur Peter Schanz eine dokumentarische Inszenierung vorgeführt, die sich mit dem großen Themenkomplex der 68er Bewegung aus vielerlei Perspektiven… weiterlesen
Karim Hmida

Rührend-witzige Liebesgeschichte

Premiere von „Viel Lärm um nichts“
Shakespeare ist gemeinhin bekannt für so mancherlei eigenwillige Figuren, doch eine Adaption, in der ein Batman-Kostüm vorkommt, dürfte auch in diesem Universum ein Novum darstellen. Am vergangenen Mittwochabend, den 25. April, erlebte „Viel Lärm um nichts“… weiterlesen
Jens Wortmann

Die beste Lösung für die Welt

Händel-Talk mit dem Opernteam von „Arminio“
Die wahre Eröffnung der Internationalen Händel-Festspiele findet jährlich in der Weinkellerei Bremer am Wall statt: zum letzten Händel-Talk trifft sich das Produktionsteam der Oper. Es gibt spannende Einsichten in die bevorstehende Premiere – und es gibt… weiterlesen
Amelie May

Ein Ball im literarischen Gewand

Nachwuchsautorinnen stellten beim Debütantinnenball ihre ersten Romane vor
Was gehört zu einer gelungenen Ballnacht? Wenn das Literarische Zentrum zum Debütantinnenball einlädt, dann braucht es drei Nachwuchsautorinnen und einen Moderator, die gemeinsam über ihre literarischen Ersterscheinungen sprechen. Beim dritten Ball des… weiterlesen
Christiane Goos

„It´s good to be back in Germany“

Akustik Blues und Harp Guitar - Calum Graham
Die lange Schlange, die sich zwischen Kasse und Eingang des Apex gebildet hatte, ließ bereits erahnen, dass Calum Grahams Auftritt in Göttingen im vergangenen Jahr in nachhaltiger Erinnerung geblieben ist. weiterlesen
Tina Fibiger

Eine musikalische Sternstunde zum Auftakt

Mit Mezzosopranistin Sophie Harmsen und Laurence Cummings am Cembalo
„Where shall I fly“ fragt die Stimme, „Wohin soll ich fliehen?“ Schon mit der ersten hochdramatischen Arie der „Derjanira“ aus Georg Friedrich Händels Oratorium „Herkules“ bewegt Sophie Harmsen ihr Publikum nicht nur musikalisch. Es ist die Stimme der… weiterlesen
Jens Wortmann

Der Sommer ist gelb

Neues Sommerprogramm
„Es geht Knall auf Fall“, stellt Anja Johannsen fest, als sie gemeinsam mit ihrem Team das Programm des Literarischen Zentrums für den Sommer 2018 vorstellt. Und dabei geht es nicht nur um die vielen Termine, die das Programm zu bieten hat, sondern auch um… weiterlesen
Jens Wortmann
40 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Toruń und Göttingen

Navid Kermani und Małgorzata Szejnert erhalten den Samuel-Bogumił-Linde-Literaturpreis 2018

Preisverleihung am 3. Juni mit Joachim Gauck als Laudator
Małgorzata Szejnert und Navid Kermani erhalten den Samuel-Bogumił-Linde-Literaturpreis 2018. Das hat die gemeinsame Jury der Partnerstädte Toruń und Göttingen entschieden. Die Preisverleihung findet am 3. Juni im Deutschen Theater statt. Parallel gibt es eine… weiterlesen
Tina Fibiger

Manchmal muss man gegen den Strom schwimmen

„Eiswiese – Girl meets Boy“ mit dem „young boat people project“ Team
Noch ist die grüne Wiese leer. Später wird sie mit blauen Handtüchern bedeckt, kann sich vorübergehend auch in eine Wasserfläche verwandeln oder in einen Ort der Geborgenheit, wo Eindrücke und Erlebnisse für den Moment zur Ruhe kommen möchten. Doch zunächst… weiterlesen
Jens Wortmann
Vorverkauf hat begonnen

Wladimir Kaminer geht unter die „Kreuzfahrer“

Lesung am 12. Januar
Bestseller-Autor Wladimir Kaminer geht äußerst gerne an Deck: Kreuzfahrten sind für ihn nahezu eine Sucht. An Deck ist das Leben intensiv und ereignisreich, der Einblick in andere Kulturen kompakt. Was Kaminer an Bord erlebt, ist ein Buch wert, mindestens. weiterlesen
Tina Fibiger

Neuheit und Anmut

Entdeckungen im GSO Zyklus „Wiener Klassik“
Viele Komponisten verschwinden in der Versenkung, obwohl sie das Musikleben ihrer Zeit auch mit Erfolg prägten. Und so kommt es in der Konzertreihe des Göttinger Symphonie Orchesters, die sich der „Wiener Klassik“ widmet, immer wieder zu Entdeckungen. Selbst… weiterlesen
Jens Wortmann
terra icognita - neue Arbeiten von Gabriele Schaffartzik und Alexander Lakhno

Das Berühren ist ausdrücklich erlaubt

Ausstellung bis zum 27. Mai
Sie kannten sich gut, die Malerin Gabriele Schaffartzik und der Bildhauer Alexander Lakhno. So gut, dass Schaffartzik über den im November 2017 verstorbenen, in Moskau geborenen Künstler zur Eröffnung der gemeinsamen Ausstellung "terra icognita" viel zu… weiterlesen
Jens Wortmann

Orgeln im Umland von Göttingen

Neuerscheinung
Nach dem 2009 erschienen Buch von Karl Heinz Bielefeld über „Orgeln und Orgelbauer in Göttingen“ ist nun vom selben Autor der zweite Band über Orgeln im Raum Göttingen erschienen. weiterlesen
Christiane Goos

„Embrace your Imperfections“

Konzert mit Sobi und Jan Jakob
Es wäre wirklich schade gewesen, hätte die junge Sängerin Sobi am letzten Tag ihrer Tour vor einem überschaubaren Publikum im Apex spielen müssen, sah es doch zunächst noch bis wenige Minuten vor Konzertbeginn so aus, als wenn jenes an diesem lauen… weiterlesen
Nils König

KUNST vergibt 12.775 Euro für Kulturprojekte

Thema „Stadt der zukunft“
Der Verein KUNST e.V. hatte im Herbst 2017 beschlossen, mit den Erlösen der KUNST-Gala 2018 Kulturprojekte zu fördern, die sich mit dem Thema „Stadt der Zukunft“ auseinandersetzen. Die Einrichtungen konnten bis Ende Feb. 2018 ihre Anträge beim Verein… weiterlesen
Jens Wortmann
Mit Bildergalerie

Nichts bleibt wirklich gleich

Marie-Sophie von Düring in der Alten Fechthalle
Emotionen pur gab es beim Debüt-Konzert von Marie-Sophie von Düring in der Fechthalle zu erleben. Debüt-Konzert? Die Sängerin hat doch bereits einige Konzertabende in Göttingen gehabt? Das stimmt – und da waren schöne Opern- und Liederabende dabei, so ein… weiterlesen
Tina Fibiger
„Tosca“

Zurschaustellung einer Gesellschaft

Ein Schauspiel der bewegten Bilder über zerstörerische Mächte und leidenschaftliche Gefühle
„Singen!“ skandiert der Bühnenchor. Diese Tosca darf einfach nicht sterben. Singen soll sie auch unmittelbar nach der heimtückischen Ermordung ihres Geliebten. Jetzt endlich erheben die oft so teilnahmslos anmutenden Beobachter der Ereignisse ihre Stimme. Und… weiterlesen
Bjørn Steinhoff

117,1

Werke von Webern, Beethoven und Brahms. Der Mann am Klavier: Alexander Schimpf
Der Flügel steht noch auf der Bühne; nur zur Seite geschoben… Greift der Solist zum Beginn der zweiten Konzerthälfte erneut in die Tasten? – Nein. Alexander Schimpf spurtet, im Frack, zu einem freien Platz im Parkett, um nach dem umjubelten Auftritt vor sowie… weiterlesen
Amelie May
50 Jahre Göttinger Kammermusikgesellschaft

Musik vom Sonnenuntergang bis zur Dunkelheit

Letztes Aulakonzert der Saison mit dem Hyperion Trio begeistert mit vielfältigem Programm
300 Konzerte in 50 Jahren, sechs Konzerte pro Jahr – das ist die Leistung der Göttinger Kammermusikgesellschaft, die seit ihrer Gründung im Jahr 1968 viele hochkarätige Konzerte veranstaltete. Zum Abschluss dieser Saison näherte sich mit dem 300. Konzert ein… weiterlesen
Georg Hafner

Die Schwierigkeit des Sich-Outens in 2017

Produktion des „Ausreißer-Clubs“
Es gibt viele beliebte, berühmte Personen, die homosexuell sind. Schauspieler wie Neil Patrick Harries, Sänger wie Elton John, Talkshow-Moderatoren wie Graham Norton. In vielen Filmen und Serien der Gegenwart werden Schwule nicht stigmatisiert, sondern… weiterlesen
Tina Fibiger

Nachdenken über die ungeschminkte Wahrheit beim Schreiben

Lesung mit Irene Dische im Alten Rathaus
Die Geschichte von Lily und Duke endet mit der Todesstrafe – und anders, als es sich Irene Dische in ihren neuen Roman „Schwarz und Weiß“ ursprünglich gewünscht har. Aber wie sollte die Beziehung zwischen der Tochter einer New Yorker Intellektuellen-Familie… weiterlesen
Jens Wortmann

Das Ergebnis kann sich hören lassen

„Händel 4 kids!“ zu den Festspielen 2018
„Babys sind eine sehr ernstzunehmende Zielgruppe“, stellt Sonja Catalano in den Raum. Sie ist Musikvermittlerin, aber auch ausgebildete Sängerin. Und im ersten „Babykonzert“ der Internationalen Händel-Festspiele sollen Babys Musik hautnah und mit allen Sinnen… weiterlesen
Tina Fibiger

So klug, charmant und unverwüstlich wie ein Narr von Shakespeare

80 Jahre alt aber noch wunderbar renitent, couragiert und engagiert, das ist Claus Peymann, der zur Jubiläumssaison des Jungen Theaters am Wochenende in Göttingen gastierte. Der legendäre Theatermacher, der einst das Wiener Burgtheater in Aufruhr versetzte,… weiterlesen
Amelie May
Jugend musiziert

Von diesem Nachwuchs wird man noch viel hören!

Junge SolistInnen präsentierten ihr Können beim Preisträgerkonzert
Es ist fast schon ein wenig schade, dass die Sonne es am vergangenen Sonntag so gut mit Göttingen meinte. In der Fußgängerzone tummelten sich Menschenmassen vor den Eiscafés, während in der Stadthalle viele Plätze frei blieben. Allen spontan Weggebliebenen… weiterlesen
Katharina Gooß
Ferdinand von Schirach

Grandioser Anekdoten-Erzähler und humorvoller Gesprächspartner

Unterhaltsame Lesung aus dem neuen Buch „Strafe“
FERDINAND VON SCHIRACH ÜBER „STRAFE“ – UND ÜBER UNS SELBST „Würden Sie Strelitz verteidigen?“ – „Ja, natürlich, ist ein toller Typ.“ – Strafverteidiger und Autor Ferdinand von Schirach las am Abend des 7. April im Deutschen Theater aus seinem neuen Buch… weiterlesen
Jens Wortmann

Dona nobis pacem

Bewegendes Konzert nach der Japan-Reise
Unter dem Motto „Dona nobis pacem“ (Gib uns Frieden) war der Göttinger Knabenchor vom 17. März bis zum 2. April in Japan auf Konzertreise. Dort hatten sie insgesamt 11 Auftritte, zuletzt am 2. April in Tokyo. Um diese Reise zu finanzieren, hat der Chor… weiterlesen
Tina Fibiger

Die Umarmung der Theatermacher

„Schatten eines Jungen“ auf der DT-2 Bühne
Das Kind streckte noch die Arme nach Liebe und Zuwendung aus. Dem jugendlichen Tom bleibt dagegen nur noch die diffuse Erinnerung an ein Gefühl, das er schon immer vermisst hat, egal wie sehr ihn seine Pflegemutter Anna nun mit ihrer überschwänglichen… weiterlesen
Christiane Goos

Musikalische Reise mit Rahalla

Rahalla – oriental worldmusic: Mit diesem Titel versprach die Band „Rahalla“ (übersetzt „Reisender“) keineswegs zu viel, denn tatsächlich wurden den Anwesenden am Mittwochabend im gut besuchten Apex die Eindrücke eines Reisenden in musikalischer Form… weiterlesen
Jens Wortmann

Neue Wege der Finanzierung

Regelmäßige Leserinnen und Leser dieser Seiten werden es bestimmt gemerkt haben: der Umfang der Berichterstattung ist in der letzten Zeit deutlich angewachsen. Die Zugriffszahlen auf die Seiten des Kulturbüros Göttingen zeigen, dass dies auch positiv… weiterlesen
Nils Schmidt

Spendenüberreichung und Vorstellung des Open-Air-Spielplans des Jungen Theaters auf der Waldbühne Bremke

Das Sturmtief Friederike verursachte am 18. Januar an der Waldbühne in Bremke erhebliche Schäden von bis zu 20.000 Euro. Aus Verbundenheit als Kooperationspartner half das Junge Theater bei den Aufräumarbeiten und gab darüber hinaus eine Soli-Vorstellung. Die… weiterlesen
Tina Fibiger

Ein exklusiver Einblick den Alltag am Rande des Nervenzusammenbruchs

Mag sein, dass in „Hausen“ nicht alles zum Besten steht. Aber das ist für die Dorfbewohner noch lange kein Grund, pausenlos zu mäkeln. Natürlich hapert es mit der Busverbindung, und der Dorfwirt ist schon fast so lange arbeitslos wie die Verkäuferin, die ihre… weiterlesen
Amelie May

Irgendwo zwischen lateinischer Sprache und reibenden Dissonanzen

Behagen und wohliges Erschaudern, vertraute und unbequeme Harmonien – zwischen diesen Dichotomien bewegt sich die Johannespassion des zeitgenössischen estnischen Komponisten Arvo Pärt (*1835), die am vergangenen Samstagabend in der Göttinger… weiterlesen
Bjørn Steinhoff

„Er kann ja nichts. Das allerdings hervorragend“

Gemütlich. Gemütlich ist’s auf der Bühne. Eine Mischung aus Jane Austen trifft schwedisches Sommermöbelhaus. Freundliche helle Farben, ein intimes Zimmer bereit für ein Gespräch zwischen Frau und Mann. Der Gegensatz zum barocken Titel des Ein-Frauen-Stücks… weiterlesen
Georg Hafner

A Couch in New York – when theater beats cinema

In times of increasing popularity for platforms like Airbnb and Homestay we have accustomed to the idea of moving into the apartment of another person. But an apartment is not just a building it also comes with a social setting. “A Couch in New York”… weiterlesen
Maya Madeleine Vespermann

Keine Nacht für Niemand - Keine Nacht für Göttingen

Mit ihrem ersten Konzert in Göttingen mischte die fünfköpfige Band Kraftklub aus Chemnitz die Lokhalle am vergangenen Mittwochabend ordentlich auf. Die Tour „Keine Nacht für Niemand“, die 2017 zu ihrem gleichnamigen dritten Album startete, wurde 2018 mit… weiterlesen
Tina Fibiger

Zeitgenössische Dramatik und musikalische Projekte

DT Intendant Erich Sidler über die Pläne zum Saisonfinale und die weitere Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Autoren weiterlesen
Timo Kindler

Lippen abwischen und lächeln

Der in Göttingen geborene Schriftsteller Max Goldt war für eine Lesung einer Auswahl seines Werks zu Gast im Deutschen Theater weiterlesen
Maya Madeleine Vespermann

Es ist, was es ist und es ist, weil es ist

Waldtraut's Theaterbar
„Waltraud’s Theaterbar“ ist eine noch immer neue Einrichtung im Jungen Theater. Und doch hat sie längst ein Stammpublikum und zahlreiche Fans gewonnen. Nach einigen weiteren Besuchen in Waltraud’s Theaterbar, durften wir nun endlich einen Blick „hinter die… weiterlesen
Karim Hmida

Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.

Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr. Dies ist der Grundton von Gespräch wegen der Kürbisse. Die Komödie des Schriftstellers Jakob Nolte erlebte in der Inszenierung von Britta Ender am 18. März ihre Premiere im Deutschen Theater. Der Gegenstand:… weiterlesen
Christiane Goos

Innovative Klänge im Deutschen Theater

Eine interessante und auf den ersten Blick ungewöhnliche Mischung erwartete das Auditorium im Deutschen Theater unter dem Titel „Perspektive Schweiz“ unter der Leitung des aus der Schweiz stammenden Christoph-Mathias Mueller: Orchester trifft Schwyzerörgeli,… weiterlesen
Tina Fibiger

Martin Meiswinkel „Kronos“

Zur Eröffnung der Ausstellung „Kronos“ von Martin Meiswinkel im Weißen Saal des Künstlerhauses sprach Kulturbüro-Autorin Tina Fibiger. Lesen Sie hier den Text ihrer Ansprache im Wortlaut. weiterlesen
Karim Hmida

Bisweilen düstere Einsicht

„Geburt, Schule, Arbeit, Tod“ – diesen Kreis versucht Benjamin von Stuckrad-Barre in seinem Roman Panikherz zu durchbrechen. Am 17. März erlebte das Theaterstück zu der autobiographischen Romanvorlage in der Inszenierung von Nico Dietrich seine Uraufführung… weiterlesen
Bjørn Steinhoff

Unwucht, du selige! oder Ein Konzert im Konzert

Das Göttinger Symphonie Orchester und Benedict Klöckner mit „Sturmmusik“ in der Aula am Wilhelmsplatz weiterlesen
Jens Wortmann

Vorfreude auf die Festspiele

Die Spannung steigt allmählich: nach dem Erscheinen des Festspiel-Magazins und dem Start des Vorverkaufs folgte nun die nächste „Eskalationsstufe“ der Vorfreude auf die diesjährigen Internationalen Händel-Festspiele Göttingen. Intendant Tobias Wolff hat zum… weiterlesen
Kerstin Bornemann

Highlights aus 30 Jahren Göttinger Kultursommer

Der Fachdienst Kultur ist in den Vorverkauf mit drei Kultursommer-Glanzlichtern im Deutschen Theater in Göttingen gestartet. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf an allen bekannten Göttinger Vorverkaufsstellen und hier online im Ticketshop des Kulturbüros. weiterlesen
Deutsches Theater

Klima-Galerie im Deutschen Theater

Bis zum 9. Mai 2018 ist im Deutschen Theater Göttingen eine Klima-Galerie zu besuchen. weiterlesen
Marni Hanke

Frech sein und sich nehmen, was Frau kriegen kann!

Frauenverführerinnen: Patricia Hempel und Angela Steidele waren am Dienstag zu Gast im Literarischen Zentrum weiterlesen
Georg Hafner

More than Honey – das Geschäft mit dem Pollen

Was sind die drei wichtigsten Nutztiere in Deutschland? Rind, Schwein und ... hm ... Hühner vielleicht? Nein, auf dem dritten Platz landet die unscheinbare Biene. Die westliche Honigbiene nimmt wegen ihrer Arbeit als Blütenbestäuber eine essentielle Rolle in… weiterlesen
Tina Fibiger

Die Fetzen fliegen bis zum Schluss

Premierenkritik zu „Willkommen“
Die Komödie „Willkommen“ hatte Premiere im Deutschen Theater weiterlesen
Tina Fibiger

Very British aber auch ein bisschen schottisch und natürlich mit einer Widmung für Georg Friedrich Händel

Nicholas McGegan über seinen musikalischen Abstecher mit dem Göttinger Symphonie Orchester Nach Göttingen lockt es Nicholas McGegan immer wieder. Sei es für eine kammermusikalische Begegnung in der Reihe „Wiener Klassik“ oder wie jetzt zu einem musikalischen… weiterlesen
Christiane Goos

Mit Kilt und wehenden Fähnchen

Ganz im Zeichen der legendären „Last Night of the Proms“, dem alljährlichen Abschlusskonzert der britischen Konzertreihe „Proms“, stand das Promenadenkonzert des Göttinger Symphonieorchesters am Freitag in der ausverkauften Stadthalle unter dem Titel „Very… weiterlesen
A A A

Szenenwechsel extra

„Vergesst Winnetou“ im Deutschen Theater

In seinem aktuellen Programm widmet sich der Schauspieler nämlich vor allem dem Autor der abenteuerlichen Erzählungen um Winnetou und Old Shatterhand. Im Zentrum steht die ebenso abenteuerliche Biografie von Karl May, der vom Hochstapler zum Bestsellerautor wurde und eine besondere Beziehung zu seinen Romanhelden entwickelte.

Sie hören ein Gespräch mit Ilja Richter über seine musikalisch-literarische Revue und seine Spurensuche in der Biografie von Karl May.

Mehr zu diesem Thema:

Anzeige

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

passend zu diesem Artikel:

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.