Junges Theater

Schon wenige Tage nach der Eröffnung des Kunsthaus Göttingen kündigt sich ein weiteres kreatives Bündnis an. Das Junge Theater hält Einzug in die Ausstellungsräume und erklärt die erste Galerieetage mit den Arbeiten von Roni Horn vorübergehend zur Bühne. NippleJesus heißt das Stück von Nick Hornby, mit dem die Theatermacher das Kunsthaus am kommenden Freitag erstmals komödiantisch beleben und damit auch einen wunderbar ironischen Kommentar zum Verständnis von Kunst stiften.

Um den ganzen Text lesen zu können, ist ein Abonnement erforderlich. Klicken Sie hier, um eines zu bestellen.
Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment