passend zum Artikel

Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Junges Theater

„Die vergangene Vorstellung war mit 130 teilnehmenden Accounts und mindestens zwei Personen pro Bildschirm sehr gut besucht. Wir sprechen immerhin von knapp 300 Gästen, die im Normalbetrieb gar nicht alle in unseren Saal passen würden. Zusätzlich haben uns viele Anfragen erreicht von Menschen, die gerne dabei gewesen wären. Daher zeigen wir das Stück am kommenden Freitag gerne ein weiteres Mal “, so Intendant Nico Dietrich.

Kurzentschlossene haben die Möglichkeit noch heute Abend um 20:00 Uhr über den untenstehenden Link und dem Kennwort an der kostenfreien Veranstaltung teilzunehmen. Die interaktive Aufführung wird wieder live aus dem Theatersaal übertragen und ermöglicht dem Publikum im Anschluss einen Austausch mit den Schauspieler:nnen "Die Zuschauer:innen können mit den Schauspieler:innen auf der Bühne in Interaktion treten oder im Anschluss an die Vorstellung mit ihnen gemeinsam von Bildschirm zu Bildschirm anstoßen und über das Gesehene sprechen" heißt es in der Pressemitteilung.

800x800 Wiener Liederabend 5 Foto DHeise

Die Idee des Wiener Liederabend geht auf den Wiener Michael Johannes Mayer zurück. Neu im Ensemble und zur Förderung des kulturellen Austauschs hat er Lieder und Geschichten aus seiner Heimat im Gepäck. Die musikalische Untermalung am Klavier übernimmt Mayer dabei selbst. Vom Stephansdom über die Kaffeehauskultur wird zelebriert warum Wien einer der lebenswertesten Städte der Welt ist "Eine schwarzhumorige Annäherung mit Charme, Schmäh und viel Musik".

Es spielen: Michael Johannes Mayer Live am Klavier, Steffen Ramswig: Text, Szenische Einrichtung: Michael Johannes Meyer, Ausstattung: Hannah Landes/Nadia Dapp, Übertragungstechnik: Torsten Thranow (Consound), Licht und Ton: Heiner Wortberg

Die Aufführung dauert etwa 45 Minuten und ist kostenfrei.

 

Die Veranstaltung ist frei zugänglich und wird über diesen Link via Zoom übertragen:
https://zoom.us/j/91839137187?pwd=azViN1V6c3phQU5YNUhvWUtndUlDQT09
Meeting-ID
: 918 3913 7187; Kenncode: 958603
Für Rückfragen und Direktanmeldungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir freuen uns aber über jede Spende an unseren Förderverein Freunde des Jungen Theaters e.V.:IBAN DE90 2605 0001 0000 1236 87
BIC NOLADE21GOE




Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment

passend zum Artikel

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht allen kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken. Alternativ können Sie für nur 1,20 Euro einen Tageszugang einrichten, um diesen Artikel ganz zu lesen.

Vielen Dank!

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.