passend zum Artikel

Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

musa

Der Song »Mehr als ein Quartier«, der von Jugendlichen aus der Göttinger Weststadt geschrieben und aufgenommen wurde, ist veröffentlicht worden. Er handelt von der Weststadt, so wie sie die Jugendlichen selbst wahrnehmen.

20 Jugendliche (10-18 Jahre alt) hatten seit den Sommerferien in der musa und der Geschwister-Scholl-Gesamtschule an ihrem Song gearbeitet. Ziel des Projektes war es, Kinder und Jugendliche nach der entbehrungsreichen Lockdown-Zeit durch kreative Projekte zu fördern. Unterstützt wurden sie von drei Göttinger Musiker:innen: Sven von Samson komponierte den Song, coachte mit GSG-Musiklehrer Jan Schröder die Band und Susanne Pauli half beim Texten und Gesang einstudieren. 

 

Aufgenommen wurde im Tonstudio von Tom Spötter in der musa. Der Song ist auf dem YouTube Kanal der musa erschienen mit einem Musikvideo (geschnitten von Sascha Prinz), das die Jugendlichen im Studio sowie B-Boys aus der Göttinger Weststadt zeigt. 

Das Projekt wurde ermöglicht vom Bundesverband Popularmusik e.V. im Rahmen von POP TO GO, gefördert durch "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Hier gibt es das Video:

Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment

passend zum Artikel

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht allen kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken. Alternativ können Sie für nur 1,20 Euro einen Tageszugang einrichten, um diesen Artikel ganz zu lesen.

Vielen Dank!

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.