passend zum Artikel

Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Uni Göttingen

„Die Universität Göttingen ist den beiden Göttinger Bundestagsabgeordneten Thomas Oppermann und Fritz Güntzler für ihr langjähriges Engagement für das Forum Wissen zu tiefstem Dank verpflichtet“, erklärte Universitätspräsident Prof. Dr. Reinhard Jahn. „Thomas Oppermann hat das Potenzial des Forum Wissen früh erkannt und sich persönlich mit voller Kraft dafür eingesetzt, dass es seine Strahlkraft entfalten kann. Das Kulturforum, das wir mithilfe der Unterstützung des Bundes nun einrichten können, wird das Forum Wissen zu dem machen, was ihm immer vorschwebte: zu einem Ort des Austausches und der Zusammenarbeit von Wissenschaft, Kultur und Öffentlichkeit. Dass wir das Kulturforum nach ihm benennen ist Ausdruck unserer großen Dankbarkeit.“

Das Forum Wissen entsteht zurzeit im Gebäude der ehemaligen Zoologie der Universität Göttingen an der Berliner Straße, das 1878 als „Naturhistorisches Museum“ der Universität erbaut wurde. Die Eröffnung des Forum Wissen ist für Herbst 2021 geplant. Das Thomas Oppermann Kultur-Forum Göttingen soll im Nordflügel des Gebäudes entstehen, die Förderung des Bundes ist für die Sanierung des historischen Gebäudes und weitere bauliche Maßnahmen sowie für die Einrichtung des Kultur-Forums vorgesehen.

Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment

passend zum Artikel

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht allen kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken. Alternativ können Sie für nur 1,20 Euro einen Tageszugang einrichten, um diesen Artikel ganz zu lesen.

Vielen Dank!

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.