passend zum Artikel

Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Literaturherbst

Bereits in der ersten Woche nach der Pressekonferenz wurden über 3.000 Tickets verkauft. „Wir sind sehr glücklich darüber, wie begeistert das Publikum auf unser Programm reagiert. Für jede der 71 Lesungen wurden schon Karten nachgefragt“, so Johannes-Peter Herberhold, Geschäftsführer des Göttinger Literaturherbstes.  Zu den Spitzenreitern in der Beliebtheitsskala zählen der Abend mit Carolin Emcke und Anke Engelke, die Wort-Musik-Collage mit Matthias Brandt und Jens Thomas, der NDR Kultur Podcast eat.READ.sleep. mit Stargast Elke Heidenreich sowie die Lesungen mit Dörte Hansen und Donna Leon.  Aufgrund der hohen Nachfrage wechselt die Veranstaltung mit Hubertus Meyer-Burckhardt am 1.11.2022 um 19 Uhr in die Stiftskirche Bad Gandersheim, in der ein deutlich höheres Platzkontingent zur Verfügung steht. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit.  

Für alle 71 Veranstaltungen gibt es nach wie vor noch Tickets unter literaturherbst.com sowie bei allen Reservix Vorverkaufsstellen. 

Mit dem ON AIR-Ticket zu 22 € stehen darüber hinaus rund 60 Lesungen bis Ende November als Streams auf der ON AIR-Seite zur Verfügung.      

Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment

passend zum Artikel

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht allen kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken. Alternativ können Sie für nur 1,20 Euro einen Tageszugang einrichten, um diesen Artikel ganz zu lesen.

Vielen Dank!

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.