Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Der Name Boris, so sagt es die Namenskunde,
bedeutet schlicht nur  „Kämpfer“ oder „Wolf“.
Doch Boris Johnson kämpft in dieser Stunde
nur noch um einen sich‘ren Stand… beim Golf.

Die Borisse, die waren immer Kämpfer.
Zum Beispiel Boris Godunow, der Zar.
Ein schlichter Mönch gab ihm den letzten Dämpfer, 
weil er als Zar doch ziemlich wacklig war. 

Auch Boris Jelzin kämpfte ganz verbissen
oft wie ein Wolf mit Krisen in dem Land 
… und mit dem Wodka, und wir alle wissen,  
dass er am Ende kaum noch gerade stand.

Ein andrer großer Kämpfer, Bobble Becker,
hat sich beim letzten volley arg verschätzt.
Saß auf dem hohen Ross, und statt Geklecker
war er fürs Klotzen. Und wo sitzt er jetzt?

Kann so ein Boris nicht die Kurve kriegen?
Warum nur bauen Borisse oft so viel Mist?
Ist doch ganz klar, das muss am BORIS liegen.  
an ihrem Bodenrichtwert, der zu niedrig ist.

Mehr zu diesem Thema:

passend zum Artikel

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht allen kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken. Alternativ können Sie für nur 1,20 Euro einen Tageszugang einrichten, um diesen Artikel ganz zu lesen.

Vielen Dank!

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.