kulturbuero plus

Szenenwechsel extra

Für ihr neues CD-Projekt ließen sich Martin Tschöpe und Hanna Carlson von den Liedern und Texten John Dowlands inspirieren. „CarlSong“ nennt sich das musikalische Bündnis mit Andreas Düker, das sich mit Englands erstem Songwriter auf eine Klangreise begibt. Seine Songs haben sie mit Jazz und Blues und freien Improvisationen verwebt und das auch auf mit historischen Instrumenten. Kontrabassist Martin Tschöpe groovt mit der Gambe und Andreas Düker an der Laute, während Hanna Carlson den Liedern ihre Stimmfarben gibt. Mit einer Crowdfunding-Kampagne machen sie bereits hellhörig für Dowland meets Jazz und die geplante CD Time stands still.

Um den ganzen Text lesen zu können, ist ein Abonnement erforderlich. Klicken Sie hier, um eines zu bestellen.
Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment