passend zum Artikel

Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Tina Fibiger sprach mit Henning Vater - mit Musikbeispielen von der CD

Das erste Album des Göttinger Barockorchesters war im Grunde schon lang überfällig. Schließlich gehören die Musiker mit Konzertmeister Henning Vater seit mehr als 20 Jahren zur Konzertszene und sind besonders bei der Aufführung von Oratorien und Passionsmusiken sehr gefragt. Mit der Einspielung von drei Bass Solokantaten von Johann Sebastian Bach feiert das Orchester sein CD-Debüt, an das sich jetzt eine Konzertreise mit Bassbariton Henryk Böhm anschließt. Am 6. März gastierten die Musiker um 19.30 Uhr auf ihrer Tour durch Norddeutschland in der Göttinger St. Paulus Kirche. Tina Fibiger sprach mit Henning Vater über die musikalische Widmung für Johann Sebastian Bach.

Hören Sie hier den Teil 1 des Interviews:

Hören Sie hier den Teil 2 des Interviews

Die Konzertdaten der Tour:

So. 05. März. 18:00 Uhr - St. Jakobi Peine. Breite Straße 13/14
Mo. 06. März. 19:30 Uhr - St. Paulus Göttingen. Wilhelm-Weber-Straße 15
Di. 07. März. 19:00 Uhr - Stadtkirche Melsungen. Kirchstraße 7
Mi. 08. März. 19:00 Uhr - St. Paulus Hannover. Meterstraße 37
Do. 09. März. 18:00 Uhr - St. Johannis Bad Zwischenahn. Am Brink 8
Fr. 10. März. 19:00 Uhr - St. Jürgen Flensburg. Jürgensgaarder Straße 1
Sa. 11. März. 20:00 Uhr - St. Nikolai Kiel. Alter Markt
So. 12. März. 17:00 Uhr - St. Johannis Hamburg-Harvestehude. Heimhuder Straße 29

Eintrittskarten für alle Konzerte sind bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, jeweils an der Abendkasse sowie hier online erhältlich.

Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment

passend zum Artikel

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht allen kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken. Alternativ können Sie für nur 1,20 Euro einen Tageszugang einrichten, um diesen Artikel ganz zu lesen.

Vielen Dank!

Finden Sie diesen Text interessant?

Das freut uns! Die Erstellung kostet allerdings Zeit, Aufwand und auch Geld: vom Server dieser Seite bis hin zum Honorar für die Autorin oder den Autor. Darum bitten wir Sie herzlich um die Bestellung eines Tageszugangs oder eines Monats- bzw. Jahresabonnements. Vielen Dank.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.