passend zum Artikel

Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Aktion für Schulen

Maja Göpel

Der Göttinger Literaturherbst und das Literarische Zentrum Göttingen starten mit einer gemeinsamen Aktion für Schulen in das neue Jahr. Vier Lesungen aus dem Festivalprogramm 2021 stehen seit dem 11. Januar bis Ende März als Videoaufzeichnungen für den Unterricht kostenfrei zur Verfügung. Mit dieser Initiative möchten die beiden Literaturvermittler einen kreativen Beitrag für das digitale Lernen und Lehren in der Schule leisten.

Folgende vier Aufzeichnungen können als Streams genutzt werden:

  • Eva Menasse: „Dunkelblum“
  • Sabine Rückert / Heinrich Steinfest: „Zeit Verbrechen“
  • Maja Göpel: „Unsere Welt neu denken“ / „Wir können auch anders“
  • Levi Israel Ufferfilge / Marina Weisband: „Frag uns doch! Eine Jüdin und ein Jude erzählen aus ihrem Leben“

Die Lesungen behandeln Themenbereiche wie „Umgang mit historischen Fakten beim fiktionalen Schreiben“, „Neue globale Herausforderungen“, „journalistisches vs. fiktionales Schreiben“ und „jüdisches Leben in Deutschland“.

Interessierte Schulen melden sich bitte bei Gesa Husemann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Nach der Anmeldung können die Videos über die Platt-form www.literaturherbst-on-air.com abgerufen und bei Bedarf Zugänge für eine Nutzung von zu Hause aus eingerichtet werden.

Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment

passend zum Artikel

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht allen kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken. Alternativ können Sie für nur 1,20 Euro einen Tageszugang einrichten, um diesen Artikel ganz zu lesen.

Vielen Dank!

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.