Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Vox Organi

Auch in dieser Saison finden alle Veranstaltungen von Vox Organi bei freiem Eintritt statt. Freunde hochkarätiger Orgelmusik auf bedeutenden Instrumenten an Spielstätten in zauberhafter Landschaft kommen in diesem Jahr wieder voll und ganz auf ihre Kosten. Nicht weniger als 37 Orgelkonzerte oder Orgelvespern mit 25 großen Namen der Orgelmusik in 24 Kirchen finden an jedem Wochenende zwischen dem 7. Mai und dem 30. Juli 2022 im Rahmen des Festivals statt. Die Solisten kommen aus Deutschland, England, Frankreich, Italien, Spanien und der Schweiz. Teilweise ergänzen weitere Instrumentalisten oder Ensembles die Programme. Gelockerte Covid-Regeln werden auch Begegnung und Austausch zwischen Musikern und Publikum wieder in größerem Umfang möglich machen.


Hier eine Übersicht der Göttinger Konzerttermine:
Freitag, 13. Mai 18:00 Uhr in St. Jacobi
Freitag, 20. Mai 18:00 Uhr in St. Jacobi
Freitag, 27. Mai 18:00 Uhr in St. Jacobi
Freitag, 3. Juni 18:00 Uhr in St. Jacobi
Pfingstsamstag, 4. Juni 18:00 Uhr in St. Johannis
Freitag, 10. Juni 18:00 Uhr in St. Jacobi
Samstag, 11. Juni 20:00 Uhr in St. Johannis 
Freitag, 24. Juni 18:00 Uhr in St. Jacobi
Freitag, 1. Juli 18:00 Uhr in St. Jacobi
Freitag, 15. Juli 18:00 Uhr in St. Jacobi

Informationen zu allen Veranstaltungen und Programmen, sowie zu den Künstlern, den Orgeln und den Kirchen, die in diesem Jahr bei Vox Organi vertreten sind, gibt es auf der Festival-Website www.voxorgani.org. Vox Organi ist auch auf Facebook und Instagram vertreten.

Seit mehr als zwei Jahren hat die Corona-Pandemie das Festival geprägt. Durch den Ukraine-Konflikt sind die täglichen Nachrichten noch belastender geworden. Halt und Freude gerade auch in herausfordernden Zeiten zu geben, auch das ist ein Ziel von Vox Organi. In einem Podcast an alle Ausführenden und die gastgebenden Gemeinden hat der künstlerische Leiter Prof. Friedhelm Flamme darum besonders auf die verbindende Kraft der Musik verwiesen und das gesamte Festival dem Frieden in der Welt gewidmet. Der Podcast ist auf der Festival-Website nachzuhören.

Kommentare powered by CComment

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht allen kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken. Alternativ können Sie für nur 1,20 Euro einen Tageszugang einrichten, um diesen Artikel ganz zu lesen.

Vielen Dank!

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.