Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 1023

Sonntag, 28 Juni 2015 09:56

Carmina burana mit Ballett

geschrieben von Hartmut Büscher

Eines der beliebtesten Chorwerke überhaupt wird am kommenden Wochenende in der Göttinger St. Jacobi-Kirche aufgeführt: Carl Orffs Carmina burana für Chor, 3 Solisten, 2 Klaviere und fünf Schlagzeuger. Das Werk basiert auf Texten, die um 1230 im Kloster Benediktbeuren geschrieben wurden und die im 19. Jahrhundert wiederentdeckt wurden.

Die Carmina werden mit Ballett aufgeführt. Unter der Choreographie von Judith Kara tanzen Schülerinnen der Göttinger Ballettschule "Art la danse". Der Chorpart übernehmen der Unterstufenchor des Otto-Hahn-Gymnasiums (Einstudierung Franziska Eismann) sowie die Kantorei St. Jacobi. Die Solisten sind Anna Gann, Sopran, Andreas Fischer, Tenor und Samuel Hasselhorn, Bass,  es spielen Miriam Puls und Michael Schäfer, Flügel sowie das Wuppertaler Schlagzeugensemble. Die Gesamtleitung hat Kantor Stefan Kordes

Die Aufführungen sind am Freitag, 3. Juli, 20 Uhr, am Samstag, 4. Juli, 20 Uhr sowie am Sonntag, 5. Juli, 18 Uhr.
Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.jacobikantorei.de und hier online im Kulturbüro Göttingen. Eventuelle Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Letzte Änderung am Montag, 29 Juni 2015 11:29

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.