Diese Seite drucken
Mittwoch, 25 Mai 2016 15:50

Lyrik im Cheltenhampark

geschrieben von Madita Oeming

Göttingens Lyrikfestival »Poetree« geht in die zweite Runde: Am 25.06.2016, von 12.00 - 18.00 Uhr, wird der Cheltenhampark wieder für einen Tag in einen Ort der lyrischen Begegnung verwandelt.

Unser Ziel ist und bleibt: Lyrik eine neue, junge Bühne in Göttingen bieten! Oft als überkomplex, altbacken, anstrengend oder schwer zugänglich verschrien, braucht die Lyrik einen Imagewechsel! Die Initiative Poetree will Schwellenängste überwinden, indem wir die Lyrik hinter den Mauern von vermeintlich einschüchternden, prestigeträchtigen Literaturinstitutionen hervorlocken und in einem öffentlichen, unbesetzten Rahmen in erfrischend neuem (Sonnen-)Licht präsentieren. Wir setzen dabei auf Performance und Vielfalt.

Sieben Wortkünstlerinnen und Wortkünstler werden dieses Jahr in abwechslungsreichen Formaten ihre Texte zum Besten geben. Mit dabei sind: Timo Brunke, Tilman Döring, Odile Kennel, Marlen Pelny, Xaver Römer, Annie Rutherford und Julia Trompeter. Ein bunter Mix aus Spoken Word Poets, Songpoetinnen, Sprachakrobaten und Textsezierern. Das komplette Programm finden Sie hier.

Die Resonanz auf die Erstauflage des Festivals im Mai 2015 war überaus erfreulich. Rund 350 Gäste fanden den Weg in den Cheltenhampark, um sich von der Sprachakrobatik der KünstlerInnen begeistern zu lassen. Drum sind wir vorfreudig gespannt auf einen weiteren Sommertag voller Lyrik – unter freiem Himmel und rauschenden Baumkronen.

Nähre Informationen finden Sie auf:
http://poetree-lyrikfestival.de/
https://www.facebook.com/poetree/

Letzte Änderung am Mittwoch, 25 Mai 2016 16:57

Ähnliche Artikel