Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Mittwoch, 23 November 2016 10:06

Zum Vorlesetag: Intendant liest aus eigenem Buch

geschrieben von Lippke-Spöcker
Tobias Wollf zu Besuch in der Adolf-Reichwein-Schule Tobias Wollf zu Besuch in der Adolf-Reichwein-Schule © Photo: Händel-Gesellschaft

Tobias Wolff zu Besuch bei der Kooperationsschule

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages war Tobias Wolff, Geschäftsführender Intendant der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen, an der Adolf-Reichwein-Schule zu Gast. Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen lauschten interessiert und gebannt einer Geschichte aus seinem Buch „Die verzauberte Pfeife. Neue Thomanersagen aus dem achten Jahrhundert“.

Die Klassen 4a und 4c der Adolf-Reichwein-Schule sind aktuell Partnerklassen der Festspiele. Im Rahmen des Website-Projekts „Händel 4 Kids!“ (www.haendel4kids.de) beschäftigen sie sich in diesem Schuljahr intensiv mit Barockmusik und Georg Friedrich Händel.

Ähnliche Artikel

  • Das Ergebnis kann sich hören lassen Das Ergebnis kann sich hören lassen

    „Babys sind eine sehr ernstzunehmende Zielgruppe“, stellt Sonja Catalano in den Raum. Sie ist Musikvermittlerin, aber auch ausgebildete Sängerin. Und im ersten „Babykonzert“ der Internationalen Händel-Festspiele sollen Babys Musik hautnah und mit allen Sinnen erleben. Dieses Babykonzert ist ein neu entwickeltes Format im Rahmen von „Händel 4 Kids!“. Das Programm 2018 stellte Tobias Wolff jetzt vor.

  • Vorfreude auf die Festspiele Vorfreude auf die Festspiele

    Die Spannung steigt allmählich: nach dem Erscheinen des Festspiel-Magazins und dem Start des Vorverkaufs folgte nun die nächste „Eskalationsstufe“ der Vorfreude auf die diesjährigen Internationalen Händel-Festspiele Göttingen. Intendant Tobias Wolff hat zum ersten Händel-Talk in Bremers Weinkellerei eingeladen. Zu Gast waren der Violinist Jonas Zschenderlein und der Chorleiter Jörg Straube. Ständiger Gast beim Händel-Talk sind auch der „Händel-Wein“, präsentiert von Philipp Bremer, und Stefan Lipski vom CD-Laden „Tonkost“, der musikalische Vorab-Eindrücke zu ausgewählten Stücken der Festspiele beisteuert.

  • Tobias Wolff verlässt 2021 die Händel-Festspiele Tobias Wolff verlässt 2021 die Händel-Festspiele

    Verträge von Tobias Wolff und Laurence Cummings enden 2021

  • Händel-Festspiele: Festivalassistenz als Berufseinstieg Händel-Festspiele: Festivalassistenz als Berufseinstieg

    Tobias Wolff zu den Vorwürfen von Verdi Süd-Ost-Niedersachsen

  • Danke Händel! Danke Händel!

    Rückblick und Ausblick auf die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.