Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Lieber Gast,
herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot frei verfügbar anbieten zu können, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Wir freuen uns, wenn Sie sich an der Finanzierung dieses Angebotes beteiligen würden. Lesen Sie mehr über die Möglichkeiten – von der Einmalzahlung bis zur Jahresmitgliedschaft.
Freitag, 19 Januar 2018 14:19

Eine Stimme + zwei Gitarren = große Begeisterung

geschrieben von
Dale Murray und Catherine Martin auf der Bühne im Göttinger Apex Dale Murray und Catherine Martin auf der Bühne im Göttinger Apex © Photo: Wortmann

Christina Martin begeisterte im Apex

Es bedarf keineswegs immer vieler Instrumente oder aufwendiger Bühnenshows, um ein Publikum zu faszinieren. Das zeigte die kanadische Singer-Songwriterin Christina Martin im Duo mit ihrem Mann Dale Murray an der E-Gitarre im Apex. Nach ihrem Konzert im April 2017 machte sie nun am Mittwochabend erneut Station in Göttingen, dieses Mal im Rahmen ihrer aktuellen Tour.

In Begleitung zweier Gitarren, Murrays Backgroundstimme und mit einer außergewöhnlichen Bühnenpräsenz stellte Christina Martin ältere sowie neue Songs von ihrem im Frühjahr erscheinenden  Album „Impossible To Hold“ vor. Dabei faszinierte sie nicht nur mit ihrer klaren Stimme, deren intensive Stärke sich in einer warmen Tiefe und gleichzeitig in kraftvollen Höhen zeigte, sondern auch durch ihre beeindruckende Persönlichkeit mit charmantem Witz, mit denen sie die Anwesenden durch den Abend begleitete. Mit kleinen, teilweise auf Deutsch erzählten Anekdoten über das Tourleben und ihren Aufenthalt in Göttingen, ließ sie eine lockere und humorvolle Atmosphäre entstehen. Sie nutze die Möglichkeiten des kleinen Raumes, indem sie stets die direkte Kommunikation mit dem Publikum suchte, wodurch ein reger Austausch entstand. Das Duo präsentierte vielfältige Songs, mal ruhig und berührend, dann wieder kraftvoller, wobei immer wieder auch die raffinierten Soli von Murrays E-Gitarre beeindruckten und den Abend perfekt machten.

Eine starke Stimme und eine ebenso starke Persönlichkeit. Das Konzert lebte von der Einfachheit außergewöhnlich wirkkräftiger Elemente: Gesang und facettenreiche, nicht zu viel Raum einnehmende Gitarrenklänge, die im Apex unter optimaler Soundausnutzung ihre volle Intensität entfalten konnten. Höhepunkt war, abgesehen von den eigenen Songs wie „Lungs are burning“, „When The Dark Meets The Light“ und „It´ll be alright“, unter anderem auch der Coversong von Tom Petty „Room At The Top“. Besonders sympathisch war die Einladung an das Publikum, kritisches Feedback für die Inszenierung und Wirkung bestimmter Lieder auf der Bühne zu geben. Insbesondere der vor der Bühne gesungene Song „Remember me“ überbrachte in direktem Augenkontakt mit dem Publikum eine deutliche Aussage.

Christina Martins anfänglich geäußerte Befürchtung, dass die Göttinger durch ihren nochmaligen Auftritt langsam des Zuhörens müde würden, lässt sich nach diesem Konzert mit einem klaren „Nein“ beantworten, was sich auch im begeisterten Applaus des Publikums und dem Wunsch nach einer Zugabe zeigte. Vor allem aber wäre ein Livealbum in genau dieser instrumentellen Konstellation absolut wünschenswert, erlangt doch die Klarheit Stimme auf diese Weise ihre volle Intensität.

Weitere Informationen

  • Kategorie: Apex
Letzte Änderung am Freitag, 09 Februar 2018 20:39

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Jetzt schon Tickets sichern

Sorry there were no events found.

Kulturticket

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok