Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot in allen Funktionen nutzen zu können, melden Sie sich bitte auf der Seite an oder registrieren sich.

Nörgelbuff

  • Es beginnt mit dem Satz: „Ich spiel‘ jetzt meinen letzten Song.“ – dieses Konzert versprach, von Beginn an lustig zu werden. Tom Lüneburgers erster Auftritt im Nörgelbuff wird zu einem Abend, der wie ein intimes, verständnisvolles und aufmunterndes Gespräch unter Freunden nachwirkt. Die Seele fühlt sich gründlich gepeelt und gebadet, gut duftend eingeölt, realistisch aufgeklärt und startklar für kommende Überraschungen.

  • „In mir regte sich auch eine Stimme, die das alles lächerlich fand, ihm lachend das sagen wollte, was die Erwachsenen immer sagen: Zauberei gibt es nicht. Aber diese Stimme verschwand wieder.“ Max Prosa sitzt mit überschlagenen Beinen auf einem Sessel und liest lebendig gestikulierend eine seiner Kurzgeschichten vor. Eine Geschichte von zwei Jungen, die sich für einen Abend voll und ganz ihrer kindlichen Fantasie hingeben und – so ein wichtiges Leitmotiv der Texte Prosas – auch gerne ihre Fantasie zur Realität werden lassen. Und als er sich zum ersten von vielen Malen bei seinem Lieder- und Gedichtabend im Nörgelbuff verbeugt und das Publikum anlächelt, kann man nicht anders als zu glauben, dass Max Prosa viel von dieser kindlichen Sichtweise in sich trägt.

  • Ein starker Auftritt, für alle – Controverse erstes eigenes Konzert im Nörgelbuff Göttingen war ein überaus gelungener Abend – wenn nicht sogar eine kleine Sensation für alle, die es geplant hatten zu kommen, und für alle. die vielleicht nur zufällig angelockt wurden von dieser auf ihre Art außergewöhnlichen Musik.

  • Hinweis: frei verfügbar

    Die meisten Besucher in der «Milchbar» sind jung, so jung wie die Musikerinnen und Musiker auf der Nörgelbuff-Bühne. Milchshakes gibt es dennoch nicht zu trinken – dafür aber einen großartigen Shake aus verschiedenen Stilrichtungen und von talentierten, begeisterten jungen Menschen.

    Was ist die «Milchbar»? „In erster Linie ist das ein Format“, erklärt Christiane Eben, die Erfinderin und Macherin der «Milchbar». „Junge Menschen zwischen 11 und 20 Jahren sind eingeladen, gemeinsam zu musizieren, kreativ zu werden und sich zu engagieren. Sie sollen Auftrittsmöglichkeiten auch außerhalb ihrer Schule haben.“ Seit einigen Jahren findet die «Milchbar» im Nörgelbuff statt, zuletzt am Dienstag Anfang September.

  • Die Band JOSH ist nach längerer Pause unter neuem Namen und aktuellem Album zurück. Die 6 köpfige Band um Sängerin und Komponistin Janine Cathrein hat sich von der Besetzung nicht geändert. So bleibt sie in familiärer Hand, denn auch ihre beiden Geschwister leben die Liebe zur Musik.

  • Der Facebook-Post über den Tod des Kollegen Michi Schluff hatte eine Reichweite, von der man sonst nur träumen kann! Eine Tatsache, und das kann jeder bestätigen der ihn kannte, mit der Michi absolut nichts hätte anfangen können... Dennoch haben mich die zahlreichen Kommentare sehr gerührt, einige davon besonders. Einer davon von Hannah: „Der Charakter einer Stadt bemisst sich an den Menschen, die in ihr leben und sie gestalten. Mit Schluff geht nun ein großer Teil Göttingen! Thank you for the music!“

Jetzt schon Tickets sichern

Sorry there were no events found.

Kulturticket

Autokino Göttingen

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok