Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Montag, 3. Februar 2020 20:30 - 21:50

DT-X Deutsches Theater (Keller)

 

Fremde Kulturen: Musik aus Persien

deutsches-theater-goettingen-tickets-logo_6.jpg

Veranstalter:

Deutsches Theater

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf Es sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

Link zum Veranstalter

kartenbestellen

 

 

Eintritt: 

Tickets ab € 18,80

dt-goettingen.de/stueck/fremde-kulturen/

 

 

Am 3. Februar bieten die Musiker Hamid Moradian und Reza Nezamzade der Reihe »Fremde Kulturen« Musik aus Persien dar. Wenn Persien auch nicht mehr in seiner Reinform existiert, so lebt doch seine Musik weiter fort. Der studierte Musiker und Komponist Moradian spielt an diesem Abend Santoor, begleitet wird er von Nezamzade auf der Tonbak. Das traditionelle Santoor Instrument wurde bereits weit vor dem 10. Jahrhundert von Philosophen und Musikern in Persien gespielt. Überhaupt gehört die Persische Musik zu den ältesten bekannten Musikarten, und hat die Musik im gesamten Orient stark beeinflusst.

Menschen, die aus fernen Ländern zu uns kommen, sind uns erst einmal fremd. Wir verstehen oft ihre Kultur nicht. Sprechen ihre Sprache nicht. Bisweilen ist vom ›Culture Clash‹ die Rede. Wer zu uns kommt, verändert unsere Welt. Das Beste ist, sich kennenzulernen. Aber wie? Mit Musik geht ja bekanntermaßen alles besser, deshalb präsentiert das Deutsche Theater Göttingen mehrmals in der Spielzeit Musik aus der Fremde. Denn egal woher die Menschen kommen, egal welche Sprache sie sprechen, ihre Musik lässt sich nonverbal verstehen und es lässt sich in eine neue Welt eintauchen. Ein Anfang des sich Kennenlernens ist gemacht.

-

Stichworte:

Ort:

DT-X Deutsches Theater (Keller)
Theaterplatz 11
37073 Göttingen

 

 

 

Aufrufe : 113

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.