Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Sonntag, 21. März 2021 11:00

PS.Halle Einbeck

Kulturkrafttage 2021 | kulturis Sofa-Festival 

Matinée: Lyrisches Intermezzo – Heine meets Jazz

Online-Stream

kulturkraft-logo450.JPG

Veranstalter:

Kulturkrafttage

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

Es sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

Link zum Veranstalter

 

 


Julia Hansen, Heiko Deutschmann (Lesung)

Rhani Krija (Percussion)
Jörg Siebenhaar (Piano und Akkordeon)
Thomas Zander (Saxophon)


Eintrag in der Künstlerdatenbank:

https://www.kulturis.online/#programm

Stichworte:

 

 

“Aus meinen großen Schmerzen mach ich die kleinen Lieder; Die heben ihr klingend Gefieder und flattern nach ihrem Herzen.”

Was wäre Heinrich Heine ohne die Liebe? Und die Liebe ohne Musik? In dieser Matineé machen wir uns auf die Suche nach einem Moment, in dem entstehen kann, was wir so dringend brauchen: Der Zauber des Berührtwerdens, des Berührens.

Heines großer Zyklus über die Liebe, über ihre hymnischen Gesänge, ihre stillen Winkel und bitteren Ängste, vorgetragen zu Musik, die im Moment entsteht. Die vorher nicht war und nachher nicht sein wird. Ausgehend von Robert Schumanns Dichterliebe und Heinrich Heines Texten machen wir uns auf den Weg in unbekannte Gefilde - inspiriert vom Augenblick. Improvisiert, harmonisch, gemeinsam. Ohne Netz und doppelten Boden - wie die Liebe selbst.

Heikko Deutschmann erhält nach seiner Schauspielausbildung an der Berliner Hochschule der Künste sein erstes Theater-Engagement unter Peter Stein an der Berliner Schaubühne. Parallel startet er seine Karriere vor und später auch hinter der Kamera. Seiner ersten Rolle in ›Walkman Blues‹ 1985 folgen zahlreiche Fernseh- und Kinoproduktionen. 2014 gründet er eine Produktionsfirma und dreht die international mehrfach preisgekrönte Tragikomödie <Noch ein Seufzer und es wird Nacht> als Autor, Regisseur und Produzent. Neben Bühne und Film ist er auch Sprecher zahlreicher Hörbücher.

Julia Hansen ist in Südindien geboren und in Somalia und Sambia aufgewachsen. Im Alter von 15 Jahren kam sie mit ihrer Familie nach Deutschland und lebt seit vielen Jahren in Göttingen. Sie studierte an der bekannten Essener Folkwang Hochschule Schauspiel, Gesang und Tanz. 1999 ging sie als festes Ensemblemitglied ans Deutsche Theater Göttingen. Seit 2011 ist sie als freiberufliche Schauspielerin auf deutschen Bühnen, Literaturfestivals und in Konzertsälen tätig. Auch als Sängerin von Jazzstandards mit eigenen deutschen Texten steht sie auf der Bühne und veröffentlichte mehrere CDs. 2013 gründete sie die neunköpfige Band „The Three Sisters“. Als Sprecherin ist sie seit mehreren Jahren im Rahmen von Lesungen unter anderem mit Christian Brückner, Charles Brauer, Denis Scheck und Heikko Deutschmann sowie für Hörbuch- und Rundfunkproduktionen tätig.

Seit vielen Jahren sind Julia Hansen und Heikko Deutschmann ein gefragtes Leseduo und entführen ihr Publikum in unbekannte, oft schillernde und immer mitreißende literarische Welten.

Rhani Krija wurde im Herzen der Gnawa-Kultur in Essaouira, Marokko geboren. Schon früh lernte er die traditionellen nordafrikanischen Musikstile kennen, welche die Grundlage für seine heutige Spielweise prägten. Bekannt für seine Kentnisse und Fähigkeiten andalusische, arabische, afrikanische und lateinamerikanische Rhythmen zu spielen, wurde Rhani zu einem der international gefragtesten Perkussionisten. In den letzten Jahren spielte er für namhafte Labels Perkussion-Sample-Aufnahmen ein und ist auf Bühnen weltweit zuhause. Zurzeit lebt er in Deutschland. Rhani tourte und arbeitete im Studio mit Sting, Herbie Hancock, Al Di Meola, Placido Domingo, Peter Gabriel, der WDR- und SWR-Big Band, Annie Lennox, Prince, Klaus Doldinger, Vince Mendoza, BAP, Xavier Naidoo, Sarah Connor, Herbert Grönemeyer, EMEL, Hindi Zahra, OUM, Martin Grubinger und dem Royal Symphonie Orchester of London.

Thomas Zander ist gebürtiger Hannoveraner und spielt eigentlich schon immer Klarinette und Saxophon. Beides unterrichtet Klarinette und Saxophon an der städtischen Musikschule in Hannover, ist seit Jahren ständiger Gastmusiker für Saxophon, Klarinette und Querflöte z.B. am Theater für Niedersachen und an der Oper Hannover. In Roger Cicero’s Bigband spielte er von Beginn an als Bariton-Saxophonist und spielt Tenor im Quartett von Bill Ramsey. Daneben arrangiert und komponiert er Kammer- und Orchestermusik, zuletzt ein Quartett für 4 Bassklarinetten und ein Quintett für Bassklarinette und Streichquartett. 

Jörg Siebenhaar spielt seit seiner Kindheit Akkordeon sowie Kirchenorgel. An der Essener Folkwang-Hochschule studierte er Klavier und ist seit dem als Pianist, Akkordeonist, Bühnenmusiker sowie Komponist tätig. Er arbeitete an zahlreichen Theater- und Fernsehproduktionen mit und begleitete Künstler, wie Greetje Kauffeld oder Marla Glenn auf nationalen und internationalen Bühnen. Auch Bobby Hebb, bekannt durch seinen Welterfolg „Sunny“, engagierte ihn für seine Europa-Tournee. Zudem trat der blinde Musiker in Fernsehshows mit Jürgen von der Lippe oder Desirée Nick auf. Neben seinem Jazz-Trio Accordion Affairs spielt er in verschiedenen Formationen, vom Duo mit Klassischer Gitarre bis 6-köpfiger Tango-Band.

Mit freundlicher Unterstützung von www.kulturis.online

kulturis Sofa-Festival – weitere Termine

Sonntag, 20. März 2022, 11:00 Uhr
PS.Halle Einbeck
Kulturkrafttage 2022
Matinée: Lyrisches Intermezzo

Details zu


Ort:

PS.Halle Einbeck
Tiedexer Tor 3
37574 Einbeck
Landkreis Northeim

 

 

 

Aufrufe : 178

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.