Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Sonntag, 18. April 2021 17:00

Internet

GSO online 

Igor Stravinsky: Der Feuervogel – Suite (1919)

Musikalische Lesung mit Ballett

feuervogel450.JPG

Veranstalter:

Göttinger Symphonie Orchester (GSO)

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

EINZELTICKETS

Abendkasse
Öffnungszeiten jeweils ab 60 Minuten vor Konzertbeginn

AGB
Für den Kartenverkauf gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Göttinger Symphonie Orchester GmbH

Bargeldlose Bezahlung
An der Abendkasse akzeptieren wir folgende Zahlungsarten: Maestro, Mastercard, Visa, Electronic Cash

Ermäßigungen
25 % für Schwerbehinderte, Arbeitslose, Schüler(innen), Studierende und Auszubildende bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres; 50% für SozialCard- Inhaber

Reservierung
Über die Geschäftsstelle des Göttinger Symphonie Orchesters. Vorbestellte Karten müssen spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.

Rückgabe
Gelöste Karten können nicht zurückgenommen werden.

Vorverkauf
10 % Vorverkaufsgebühr auf alle Einzelpreise; Ihre nächstgelegene Verkaufsstelle können sie über das Reservix-Vorverkaufsstellennetz abfragen

Wertgutscheine

Wertgutscheine für Konzerte des Göttinger Symphonie Orchesters in beliebiger Höhe erhalten Sie im Reservixx-Webshop

ABONNEMENTS

Ermäßigungen
Alle Abonnements zum ermäßigten Preis für Schwerbehinderte, Arbeitslose, Schüler(innen), Studierende und Auszubildende bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres

Geltungsdauer
Eine Saison; ohne Kündigung automatische Verlängerung um jeweils eine weitere Saison

Kündigung
Jährlich bis zum 31. Mai der laufenden Saison (schriftlich)

Platzreservierung
Nach Verfügbarkeit

Taxiservice
Für alle Konzertbesucher der Abonnementkonzerte in der Stadthalle Göttingen: Für 5,00 Euro (Stadtgebiet) beziehungsweise 6,00 Euro (Bovenden, Groß Ellershausen, Herberhausen, Holtensen, Nikolausberg, Roringen, Rosdorf ) werden Sie nach dem Abokonzert nach Hause gebracht; Fahrscheine sind in der Konzertpause im Foyer erhältlich

Umtausch
Bei Umtausch (bis zu drei Tage vor Veranstaltungsbeginn, nur in der Geschäftsstelle möglich) erhalten Sie einen Gutschein, den Sie innerhalb von sechs Monaten in einer Vorverkaufsstelle Ihrer Wahl für eine andere Veranstaltung des Göttinger Symphonie Orchesters einlösen können

Zusatzbonus

20 % Ermäßigung für alle Konzerte des Göttinger Symphonie Orchesters (pro Abonnement je eine Karte pro Konzert) 

Kulturticketinfo

1€ Eintritt bei allen Veranstaltungen (außer bei crossover Sonderveranstaltungen) an der Abendkasse

ausblenden

Link zum Veranstalter

 

 


GÖTTINGER Symphonieorchester

Musikalische Leitung: Nicholas Milton

Sprecher und Text: Christoph Huber

Tanz: Pamela Zacharias (Choreographie: Judith Kara / art la danse)


Eintrag in der Künstlerdatenbank:

Leitung: Nicholas Milton

Youtube-Kanal

Stichworte:

 

 


Das Frühlingserwachen des GÖTTINGER Symphonieorchesters geht vorerst in die letzte Runde. Basierend auf dem russischen Märchen präsentiert Chefdirigent Nicholas Milton die 1919 veröffentlichte Suite von Igor Stravinsky am Sonntag, 18. April 2021, ab 17 Uhr auf dem YouTube-Kanal des Orchesters als musikalische Lesung mit Ballett.

Christoph Huber (stille hunde) hat das Märchen neu geschrieben und eingelesen, Judith Kara (art la danse) hat der Tänzerin Pamela Zacharias eine ganz besonders feinsinnige Choreografie auf den Leib geschnitten, die sich in der Darstellung durch die Anwendung außergewöhnlicher Filmschnitte an russisch-avantgardistischen Filmkunst erinnert und mit Licht ebenso spielt wie mit schnell wechselnden Perspektiven. „Der Feuervogel“ ist bereits der achte Konzertfilm des GÖTTINGER Symphonieorchesters, das mit dieser Online-Initiative seit Dezember des vergangenen Jahres Tausende von kulturhungrigen Menschen in Göttingen, im Landkreis, im Land und weit über die Grenzen hinaus erreicht und begeistert. Weitere Produktionen sind in Planung und werden zeitnah publiziert.

 

Der gebürtige Schweizer Christoph Huber (Sprecher und Text) lebt und arbeitet seit über 20 Jahren in Deutschland. Seine Schauspielausbildung absolvierte er in Mainz. Engagements führten ihn ans dortige Staatstheater und nach Schwedt/Oder. 1996 wechselte er ins Ensemble des Deutschen Theaters in Göttingen. Im September 2008 gründete er gemeinsam mit Stefan Dehler die freie Theaterformation „stille hunde“. Judith Kara (Choreografie) ist staatlich geprüfte Tanzpädagogin. Nach dem Abitur absolvierte sie ihr Tanzstudium in Hamburg an der Lola Rogge Schule. Dabei trat sie am Altonaer Theater mit eigenen Tanzchoreografien innerhalb des Tanzstudiums und auf weiteren Bühnen in Bremen und Hamburg auf. 2001 – 2004 war sie Leiterin der Ballettschule SCALA 11/ Ronald Blum (ehem. Töpperwien, Spassov) in Göttingen. Im Januar 2004 übernahm Judith Kara den Schülerstamm und eröffnete „art la danse – Die Göttinger Ballettschule“. Die professionell ausgebildete Tänzerin Pamela Zacharias stammt aus Brasilien und ist auch Tanzlehrerin bei „art la danse“.


Ort:

Internet

Internet

 

 

 

Aufrufe : 203

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.