Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Samstag, 24. Juli 2021 18:00

Kirche St. Georg Freden

 

"Die drei ??? und der große Bach"

la festa musicale & Volker Hagedorn

detailEvent_1397663.jpg

© Kristina Gosemärker

Veranstalter:

Internationale Fredener Musiktage e.V.

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

Es sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

Link zum Veranstalter

kartenbestellen

 

 

Eintritt: 

25€ / 23€ / 15€


„la festa musicale“ hat das Publikum unter anderem bei den Händelfestspielen in Göttingen und Halle, bei den Niedersächsischen Musiktagen sowie beim Schleswig Holstein Musikfestival mit seinen Interpretationen von Werken des Hochbarock begeistert. Dazu gehört nicht nur Bach, das Konzert bei den Internationalen Fredener Musiktagen wird zeigen, wie faszinierend auch die Werke von Steffani, Venturini und Valentini sind. Alle Mitglieder von „la festa musicale“ werden bei diesem Konzert solistisch virtuos zu hören sein.

Stichworte:

 

 

Das Barockensemble „la festa musicale“ hat sich in kurzer Zeit einen klangvollen Namen in der Alte-Musik-Szene erspielt. Sein Abend bei den 30. Internationalen Fredener Musiktage dürfte in der Tat zu einem musikalischen Fest werden. Unter der Überschrift „Die drei ??? und der große Bach“ erklingt Bach vom Allerbesten: dessen Brandenburgisches Konzert Nr. 5 (BWV 1050) für Solocembalo, Flöte, Violine und Streichorchester sowie dessen Orchestersuite Nr. 2 h-Moll (BWV 1067). Den letzten Satz dieser Orchestersuite behält jeder im Ohr, der ihn auch nur ein einziges Mal gehört hat: die Badinerie mit dem virtuosen Flötensolo.

Mit von der Partie ist an diesem Abend Volker Hagedorn, der aus seinen Kolumnen liest. Hagedorn studierte in Hannover an der Hochschule für Musik und Theater Bratsche. Danach arbeitete er als Redakteur bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und der Leipziger Volkszeitung. Seit 1996 ist er freier Journalist und Musiker. Seine Beiträge erscheinen unter anderem in der Zeit. 2015 wurde er mit dem Ben-Witter-Preis ausgezeichnet, 2017 erhielt er den Gleim-Literaturpreis.

Programm:

Programm ausblenden


Agostino Steffani
Chaconne in C-Dur aus der Oper „Henrico Leone“

Johann Sebastian Bach
Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur BWV 1050

Giuseppe Valentini
Auszüge aus Concerto für 4 Violinen, Viola und B.C. in a-moll op. 7 Nr. 11

Johann Sebastian Bach
Orchestersuite Nr. 2 h-moll BWV 1067

Francesco Venturini
Auszug aus der Ouvertüre-Suite e-moll

Volker Hagedorn
liest aus seinen Kolumnen

Programm ausblenden


Ort:

Kirche St. Georg Freden
Bergstraße
31084 Freden

 

 

 

Aufrufe : 45

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.