Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Samstag, 31. Juli 2021 18:00
Ab 17 Uhr spricht Adrian Adlam in St. Georg mit Bernat Vivancos und Nuria Rial im Komponistenportrait.

Kirche St. Georg Freden

Uraufführung 

„Duo Seraphim“

detailEvent_1397663.jpg

© ohne Angabe

Veranstalter:

Internationale Fredener Musiktage e.V.

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

Es sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

Link zum Veranstalter

kartenbestellen

 

 

Eintritt: 

25€ / 23€ / 15€


Nuria Rial – Sopran
Miriam Feuersinger – Sopran
Les Cornets Noirs

Stichworte:

 

 

„Duo Seraphim“ lautet der Titel des Konzerts mit den beiden Sopranistinnen Nuria Rial und Miriam Feuersinger, zwei ausgewiesenen Barockexpertinnen, und einem Barockensemble aus zwei Zinken, vier Violae da Gamba und Orgel. Nuria Rial gastierte bereits 2018 zusammen mit ArteMandoline mit riesigem Erfolg bei den Internationalen Fredener Musiktagen. „Duo Seraphim“ ist auch der Titel des Werks von Bernat Vivancos, das an diesem Abend in der Kirche St. Georg zu hören ist, die Uraufführung des Auftragswerks der 30. Internationalen Fredener Musiktage. Es handelt sich dabei um eine zeitgenössische Kantate mit barocken Instrumenten, eine ausgesprochen ruhige Komposition in fünf Sätzen. Passend dazu erklingt dazwischen Consort-Musik von Claudio Monteverdi.

Wer mehr zu dem Abend erfahren möchte: Bereits von 17 Uhr an spricht Adrian Adlam in St. Georg mit Bernat Vivancos und Nuria Rial im Komponistenportrait.

Die Ausstellung "Beethoven and Beyond" in der Zehntscheune kann bei den Konzerten in der Kirche St. Georg eine Stunde vor und nach den Konzerten besichtigt werden.

Programm:

Programm ausblenden


Bernat Vivancos
„Duo Seraphim“
für zwei Soprane, zwei Zinken, vier Violae da gamba und Orgel (30. Auftragswerk – Uraufführung)

Claudio Monteverdi
Werke für Gambenconsort

Programm ausblenden


Ort:

Kirche St. Georg Freden
Bergstraße
31084 Freden

 

 

 

Aufrufe : 23

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.