Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Sonntag, 1. August 2021 11:00

Fagus-Werk, Alfeld (UNESCO-Weltkulturerbe)

 

Liedermatinée

Samuel Hasselhorn / Boris Kusnezow

detailEvent_1397663.jpg

© Nikolaj Lund

Veranstalter:

Internationale Fredener Musiktage e.V.

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

Es sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

Link zum Veranstalter

kartenbestellen

 

 

Eintritt: 

25€ / 23€ / 15€


Samuel Hasselhorn – Bariton
Boris Kusnezow – Klavier

Stichworte:

 

 

Der Bariton Samuel Hasselhorn und der Pianist Boris Kusnezow gestalten in ihrer Matinee zwei der ganz großen Liederzyklen: „An die ferne Geliebte“ von Ludwig van Beethoven – dabei handelt es sich um den ersten Liederzyklus der Musikgeschichte – und die „Dichterliebe“ von Robert Schumann. Ergänzt wird das Programm mit zwei Liedern von Johannes Brahms.

Samuel Hasselhorn, 2018 Träger des ersten Preises des Concours Reine Elisabeth in Brüssel und mit weiteren Preisen ausgezeichnet, war zwei Jahre lang festes Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, an der er die großen Rollen seines Fachs wie Don Giovanni (Mozart) und Figaro (Rossini) sang. Liederabende führten ihn unter anderem an die Philharmonie München, in den großen Saal des Konservatoriums Moskau und in die Tonhalle Zürich. Boris Kusnezow widmet sich neben seiner Arbeit als Solist intensiv der Liedbegleitung. Zu hören war er bereits in der Laeizhalle Hamburg sowie in Berlin im Konzerthaus am Gendarmenmarkt und in der Philharmonie.

Programm:

Programm ausblenden


Ludwig van Beethoven
An die ferne Geliebte

Johannes Brahms
Von ewiger Liebe, op. 43 Nr. 1
An eine Äolsharfe, op. 19 Nr. 5 (Mörike)

Robert Schumann
Dichterliebe

Programm ausblenden


Ort:

Fagus-Werk, Alfeld (UNESCO-Weltkulturerbe)
Hannoversche Straße 58
31061 Alfeld (Leine)
Landkreis Hildesheim

 

 

 

Aufrufe : 46

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.