Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Montag, 20. September 2021 19:00

Junges Theater am Wall

Literaturfest Niedersachsen 

Lesung »Von Mächtigen und Mitläufern«

mit Clemens Meyer, Philipp Neudert und Farukh Sauerwein

literaturfest-logo.jpg

Veranstalter:

Literaturfest Niedersachsen

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf Es sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

Link zum Veranstalter

kartenbestellen

 

 

Eintritt: 

15 Euro

 

 

Politik lebt von Ritualen, im Großen wie im Kleinen: Darum geht es in den Geschichten der Schriftsteller Clemens Meyer, Farukh Sauerwein und Philipp Neudert, die sie am 20. September im Jungen Theater vorstellen. Zu der Lesung „Von Mächtigen und Mitläufern“ lädt das Literaturfest Niedersachsen in Zusammenarbeit mit dem Literarischen Zentrum Göttingen und dem Literatur Labor Wolfenbüttel ab 19 Uhr ein.

Vom internationalen Gipfeltreffen bis zur dörflichen Bürgermeisterwahlen, von friedensbewegten Ostermärschen und Fridays-for-Future-Demos bis zu Geheimtreffen von Neonazis oder Antifa: Alle pflegen ihre eingeübten Rituale. In Clemens Meyers gefeiertem Roman „Als wir träumten“ fliehen vier halbstarke Jungs vor den Glatzen, kämpfen mit Fäusten um Anerkennung, nehmen Reißaus vor der Zukunft und landen immer wieder bei der Polizei. Daneben lesen zwei ehemalige Stipendiaten des Literatur Labors Wolfenbüttel ihre Kurzgeschichten über radikale Rituale: Farukh Sauerwein schickt einen Reporter zu einem inszenierten Event-Terroranschlag in einer Arena für zigtausend Zuschauer, wo sie „Zehn Minuten Grusel“ erleben. Und Philipp Neudert erzählt vom Wochenend-Ritual einer Horde Neonazis auf dem Dorf zur „Wintersonnenwende“. Charlotte Milsch moderiert die Lesung und spricht mit den Autoren über Rituale der Macht und die Macht der Rituale.

Das Literaturfest Niedersachsen wird von der VGH-Stiftung in Zusammenarbeit mit den VGH Regionaldirektionen und Mitveranstaltern vor Ort veranstaltet. NDR Kultur begleitet das Literaturfest Niedersachsen als Kulturpartner.


Ort:

Junges Theater am Wall
Bürgerstraße 15
37073 Göttingen

 

 

 

Aufrufe : 31

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.