Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Sonntag, 7. November 2021 20:00 - 21:40

DT2 (Deutsches Theater, Studio)


Uraufführung
 

Yesterday Reloaded

Ein afd-projekt von Gernot Grünewald

schimmelreiter.jpg

Kulturticket: Ja

Veranstalter:

Deutsches Theater

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

Öffnungszeiten der Theaterkasse

Mo-Fr  10.00-19.00 Uhr
Sa 11.00-14.00 Uhr

Telefon 0551.49 69-300
E-Mail theaterkasse@dt-goettingen.de

Homepage des Veranstalters https://www.dt-goettingen.de

ausblenden

Mit:

Stichworte:

 

 

»Zukunft gestalten« lautete einst ein Wahlslogan. Damals, als eindeutige Mehrheiten bei Wahlen noch als normal galten und schlimmstenfalls zwei Parteien eine Koalition bilden mussten, um zu regieren. Mittlerweile haben die klassischen Volksparteien dramatisch an Bedeutung verloren, vielleicht auch, weil ihr Wille zur Gestaltung der Zukunft sich auf den Erhalt des Status quo beschränkt. Während ein Teil der Politik offenbar den Glauben daran verloren hat, dass es möglich sein könnte, das Wahlvolk für ein Projekt Zukunft zu begeistern, punkten Populisten, indem sie den Wähler*innen vorgaukeln, das Heil läge in der Vergangenheit. Einer zunehmend unübersichtlichen Gegenwart begegnen sie mit einem Gesellschaftsbild, das sich an der Bundesrepublik der 60er-Jahre orientiert.

Aber wie soll sie aussehen, die schöne alte – neue Welt? Wir recherchieren in Parteiprogrammen, auf Internetseiten, in Tweets und Posts und versuchen uns ein Bild von der Welt zu machen, die uns die Populist*innen als Zukunft verkaufen.

Gernot Grünewald
1978 in Stuttgart geboren, studierte Gernot Grünewald Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin und Regie an der Theaterakademie Hamburg. Mit seiner
Inszenierung »Dreileben – Ein Projekt über das Sterben« gewann er den Preis des Körber Studios junge Regie, war für den deutschen Theaterpreis Faust nominiert und gewann mit einer Arbeit über unbegleitete minderjährige Flüchtlinge den Kurt-Hübner-Regiepreis. Immer wieder versucht er, sich in seinen projektorientierten Arbeiten gesellschaftsrelevanten Themen der Gegenwart anzunähern. Er arbeitet u. a. am Deutschen Theater Berlin, Thalia Theater Hamburg, Schauspiel Stuttgart und dem Nationaltheater Mannheim.

Für das Deutsche Theater Göttingen erarbeitete er bereits das Projekt »Zeit bezeugen – Kindheit in der NS-Zeit«.


Rezension des Kulturbüros

Aus der Rezension des Kulturbüros: Ein feste Burg ist dieser Igelbau, der am Ende mit weißer Tapete ummantelt wird, als ob es noch ein Tarnmanöver für das AfD-Credo braucht. Doch schon zeichnen sich die ersten Risse ab, hinter denen bereits die Glubschaugen lauern und die Igelseelen sich für ihr martialisches „yesterday reloaded“ weiter rüsten. (Tina Fibiger)
Podcast zu diesem Termin

Yesterday Reloaded – weitere Termine

Donnerstag, 30. Dezember 2021, 20:00 Uhr
DT2 (Deutsches Theater, Studio)
Uraufführung
Yesterday Reloaded
Ein afd-projekt von Gernot Grünewald
Tickets

Freitag, 14. Januar 2022, 20:00 Uhr
DT2 (Deutsches Theater, Studio)
Uraufführung
Yesterday Reloaded
Ein afd-projekt von Gernot Grünewald
Tickets


Ort:

DT2 (Deutsches Theater, Studio)
Theaterplatz 11
37073 Göttingen

 

 

 

Aufrufe : 108

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.