Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Freitag, 20. Mai 2022 20:00

Literaturhaus Göttingen


Literarisches Zentrum
Nachholtermin
 

Hanna Engelmeier »Trost. Vier Übungen«

Nielsen_Madame_01cSofie_Amalie_Klougart_bigsize.jpg

Foto © Andreas Langfeld

kartenbestellen

 

9 € (im Vorverkauf), erm. 5 €
10 € (Abendkasse), erm. 6 €

Veranstalter:

Literarisches Zentrum

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Facebook-Seite Facebook-Seite
Ticketkauf

Tickets sind im Ticketshop des Kulturbüros, über alle Reservix-Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse erhältlich.

ausblenden

Stichworte:

 

 

Mit ihrem Essay Trost. Vier Übungen (Matthes & Seitz 2021) schreibt die Kulturwissenschaftlerin und Kritikerin Hanna Engelmeier in eine Lücke hinein: Aufgefallen ist ihr, dass sie »und auch viele andere Leute in Lektüre durchaus Trost suchen«, diese Grundfunktion bislang aber nicht ausreichend untersucht worden sei. So beschäftigt sich Engelmeier im manchmal lockeren, manchmal wissenschaftlichen, aber immer ernsthaften Duktus mit hoch persönlichen und subjektiven Fragen: Was heißt es, Trost in der Literatur zu finden, wie sieht die Suche danach aus und wer eigentlich spendet diesen Trost? Getrieben vom Wunsch nach dem Moment, an dem »das Winseln und Fiepen und Heulen aufhört« und enttäuscht von der Einsicht, dass es diesen Moment nicht gibt, erkundet Engelmeier ihre eigenen Erfahrungen und Erinnerungen zum Trost in Lektüre und Literatur.

Darüber spricht sie an diesem Abend mit Peer Trilcke.


Ort:

Literaturhaus Göttingen
Nikolaistraße 22
37073 Göttingen

 

 

 

Aufrufe : 75

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.