Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Sonntag, 23. Januar 2022 17:00 - 17:00

Galerie Alte Feuerwache


Termin verschoben!
 

Sabine Wackernagel und Christine Weghoff »Als der Zirkus in Flammen stand«

Mit Liedern und Texten von Georg Kreisler
neuer Termin: 24. April 2022, 17 Uhr

wackernagel-weghoff_437.jpg

Kulturticket: Nein

Anmeldung mit Angabe der Anschrift und Telefonnummer bitte entweder telefonisch unter 0551-49210399 oder 0179-1118563 oder per E-Mail: info@galerie-alte-feuerwache.de

Veranstalter:

Galerie Alte Feuerwache

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf Es sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

 

 

„Und wenn´ s nicht wahr ist, dann ist´ s erfunden, in einem Buch geschrieben und sehr schön gebunden“: damit beginnt der erste Song des Abends, der die bunte, im wahrsten Sinne des Wortes schillernde Lebensgeschichte Georg Kreislers einleitet. „Als Kind wusste ich eins: alles ist ein Märchen“, schrieb dieser in seiner Autobiografie. „Alles ist ein Märchen… die Wirklichkeit liegt woanders… Gott hat Humor.“

Auch Kreisler hatte Humor, der an diesem Abend in all seinen Facetten zu hören sein wird. Seine Lieder sind zum Lachen und Weinen, die Erzählungen seines Lebens sind lustig und verstörend zugleich. Sabine Wackernagel (Stimme) und Christine Weghoff (Piano) durchqueren mit Georg Kreisler viele Stationen seiner Geschichte. Wortspiele, Textkaskaden, perlende Klavierläufe, nichtarische Arien, seltsame Liebeslieder, sehnsuchtsvolle Vierzeiler wechseln sich ab mit frechen Anekdoten und nachdenklichen Erinnerungen.

Kreislers Autobiografie endet mit den Worten:“Mit der Zeit bin ich alt und glücklich geworden. Mehr weiß ich nicht. Und auch das, was ich noch weiß, weiß ich nicht sicher. Also, was will ich noch?“


Ort:

Galerie Alte Feuerwache
Ritterplan 4
Göttingen

 

 

 

Aufrufe : 44

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.