Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Montag, 16. Mai 2022 19:30
Dauer: ~ 100 Minuten

Werkeinführung um 18.30 Uhr

Aula der Universität


Internationale Händel-Festspiele 2022
 

L’Arte della Scordatura – Verstimmung in Arkadien

Mayumi Hirasaki, Lorenzo Ghielmi, Michael Freimuth

haendel2022_450.jpg

kartenbestellen

 

15 € bis 39 €

Veranstalter:

Internationale Händel-Festspiele Göttingen GmbH

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

Der Mitgliedervorverkauf startet am 20. Januar 2018 um 9 Uhr.

Der öffentliche Vorverkauf startet am 29. Januar 2018 und 9 Uhr

In Göttingen sind Karten exklusiv beim GT Ticketservice, der Tourist-Information im Alten Rathaus und dem Deutschen Theater Göttingen erhältlich.

Außerhalb Göttingens sind Eintrittskarten bei allen an Reservix angeschlossenen Vorverkaufsstellen in Deutschland erhältlich.

Im Internet sind Eintrittskarten über den Ticketshop des Kulturbüros sowie unter www.haendel-festspiele.de erhältlich.

VVK-Stellen: Eintrittskarten sind bei allen an CTS Eventim angeschlossenen Vorverkaufsstellen in Deutschland erhältlich.
In Göttingen sind Karten exklusiv beim GT-Ticketservice, der Tourist-Information und dem Deutschen Theater Göttingen erhältlich.

Abendkasse Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Ermäßigungen gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises: Schüler, Studierende (bis 27 Jahre), Freiwilligendienstleistende sowie Erwerbslose und Schwerbehinderte (ab 80 %) erhalten im Vorverkauf sowie an der Tages- und Abendkasse  Ermäßigungen

Kulturticket Studierende der Georg-August-Universität Göttingen mit gültigem Studienausweis erhalten an der Abendkasse freien Eintritt sowie ein kostenloses Ticket für Bustransfers.
Bei ausverkauften Veranstaltungen ist ein Kontingent reserviert (ausgenommen Premiere).

NDR Kultur Karten-Inhaber erhalten bei Bestellung über das Festspielbüro und im NDR Ticketshop Hannover 10 % Ermäßigung. Weitere Informationen zur NDR Kultur Karte finden Sie im Internet unter www.ndrkulturkarte.de.

 

ausblenden

Mayumi Hirasaki Violine
Lorenzo Ghielmi Cembalo
Michael Freimuth Laute

Stichworte:

 

 

Die international gefragte Geigerin Mayumi Hirasaki präsentiert mit ihrem Programm die Kunst der Skordatur. Hierunter versteht man eine Umstimmung des Saiteninstruments, die von der Norm abweicht. Mitunter werden gar verschiedene Sätze oder Abschnitte in einem Werk anders gestimmt. Die Gründe für eine Skordatur sind vielfältig und reichen von Spielerleichterungen hin zu vielseitigeren Klangfarben und der Erweiterung des Tonumfangs. Ihre Anfänge findet das Prinzip im 16. Jahrhundert, reicht aber bis ins 20. Jahrhundert hinein.

Mayumi Hirasaki präsentiert in ihrem Konzert bekannte und weniger bekannte Skordatur-Werke des Barocks, der Glanzzeit des „Verstimmens“, von Giuseppe Tartini, Pietro Castrucci und Carlo Ambrogio Lonati. Ihre Werke werden kombiniert mit Musik von Georg Friedrich Händel und Arcangelo Corelli rund um die berühmte Accademia dell’Arcadia, die 1690 in Rom gegründet wurde.

Werkeinführung (dt) um 18.30 Uhr in der Aula.

Händel-Festspiele – weitere Termine


Ort:

Aula der Universität
Wilhelmsplatz 1
37073 Göttingen

 

 

 

Aufrufe : 118

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.