Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Dauerausstellung
Di-Fr 10-17 Uhr, Sa-So 11-17 Uhr, am 1. Do im Monat bis 19 Uhr

Städtisches Museum

Stadt | Mensch | Pandemie. Göttingen 20/21

museum.jpeg

Kulturticket: Nein

Eintritt: 

Eintritt frei

Veranstalter:

Städtisches Museum

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

Es sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

Stichworte:

 

 

Im 22. März 2020 begann der erste Lockdown.
Im Auftrag des Städtischen Museums hat der Fotograf Niklas Richter zwei Jahre lang das veränderte Stadtbild und das städtische Leben in Pandemie-Zeiten dokumentiert.

Sie, die Göttinger Bürgerinnen und Bürger, stehen im Mittelpunkt der entstandenen Fotodokumentationen. Die Bilder sollen daher nicht nur zukünftigen Generationen als Erinnerung überlassen werden.

In unserer neuen Sonderausstellung    Stadt | Mensch | Pandemie. Göttingen 20/21    teilen wir mit Ihnen das Ergebnis von zwei Jahren Corona-Dokumentation. Wir laden Sie ein, das eigene Empfinden und den individuellen wie gesellschaftlichen Umgang mit den Auswirkungen der Pandemie auf das eigene Leben und den persönlichen Alltag zu erinnern und gemeinsam zu reflektieren.

Die Ausstellung wird vom Fotografen Niklas Richter kuratiert. Er präsentiert seine Fotografien in unterschiedlichen Größen und zu Themen gebündelt. 

 Die Fotoausstellung wird durch einen Rückblick auf vergangene Epidemie und Pandemien ergänzt. Kurze Einblicke in vergangene Epidemieverläufe und die Reaktionen der Stadtbevölkerung ermöglichen eine Orientierung im historischen Raum und zeigen, wie sie das gesellschaftliche Leben in Göttingen beeinflusst haben.


Ort:

Städtisches Museum
Ritterplan 7/8
37073 Göttingen

 

 

 

Aufrufe : 4851

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.