Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Freitag, 10. Januar 2020 19:45

DT1 (Deutsches Theater, Großes Haus)

 

Lazarus. Musical von David Bowie und Enda Walsh

Nach dem Roman »The Man Who Fell to Earth« von Walter Tevis | Deutsch von Peter Torberg

Veranstalter:
Deutsches Theater

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf Es sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

Link zum Veranstalter

kartenbestellen

 

 

 

018_Fabian_1_DTG_WEB_BASIS_18.19.jpg

 

 

David Bowie, der zu früh verstorbene Jahrhundertkünstler, hat der Welt mit »Lazarus« ein Abschiedsgeschenk gemacht, das uns erlaubt, sein außerirdisch anmutendes Genie zumindest auf der Bühne wieder zu erleben. Bowie schrieb das Musical zwei Jahre vor seinem Tod und führt damit die Geschichte des Kinofilms »Der Mann, der vom Himmel fiel« fort. In dem Film aus dem Jahre 1976 spielt David Bowie Thomas Newton, einen Außerirdischen, der sich in die Weiten des Weltalls aufmacht, um für seinen verdurstenden Planeten Wasser zu finden. Auf dieser Reise landet er auf der Erde, verliebt sich in eine Frau und verzweifelt an der Brutalität der Menschheit. Da er den Weg zurück ins Universum nicht mehr findet, ist Thomas Newton immer noch ein Gefangener zwischen den Welten. Von seiner großen Liebe verlassen und aller Hoffnung auf Glück beraubt, wünscht er sich den Tod, die Rückkehr ins Universum. Doch Newton kann weder sterben noch verschwinden.

David Bowie

David Bowie (1947-2016) ist mit 25 Studioalben und über 140 Million verkauften Tonträgern nicht nur einer der erfolgreichsten, sondern auch einer der einflussreichsten und wandelbarsten Künstler unserer Zeit. Er rebellierte aber nicht nur gegen die Konventionen der Musikkultur, sondern, mit seinen Bühnen- und Kunstfiguren, gegen die gängigen Vorstellungen von Sexualität und Gender und löste damit die festgefahrenen Vorstellungen seiner Zeit zur Definition von männlich/weiblich, homo- und heterosexuell auf.

Enda Walsh

Der 1967 in Dublin geborene Dramatiker Enda Walsh schaffte seinen internationalen Durchbruch 1996 mit seinem Drama »Disco Pigs«, das 2001 auch verfilmt wurde. Er arbeitete regelmäßig mit den Münchner Kammerspielen zusammen, wo u. a. sein Stück »The New Electric Ballroom« uraufgeführt wurde. Für diese Arbeit wurde er 2005 von deutschen Theaterkritikern zum Ausländischen Dramatiker des Jahres gewählt.

Premiere am DT: 15.6.2019

Rezension des Kulturbüros

Donnerstag, 09. Juli 2020
Mo-Fr 15-18 Uhr, So 13-15 Uhr
Galerie Art Supplement
Ausstellung «Klimakrise»
aus Sicht von 42 Göttinger KünstlerInnen

Donnerstag, 09. Juli 2020
Di-Fr 10-17 Uhr, Sa-So 11-17 Uhr
Städtisches Museum
100 Jahre Internationale Händel-Festspiele Göttingen
Händel_Göttingen_1920
Sonderausstellung

Donnerstag, 09. Juli 2020
Di - Fr 16-18 Uhr Sa + So 11-16 Uhr
Weißer Saal im Künstlerhaus
SCHULE:KULTUR!hoch zwei: Erlebnis Kunst
Projekte mit der Brüder-Grimm-Schule Göttingen

Donnerstag, 09. Juli 2020, 11:00 Uhr
DT1 (Deutsches Theater, Großes Haus)
DT - Am Puls (Beginn alle 15 Minuten)
Das Theaterfestival für – von – mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Donnerstag, 09. Juli 2020, 18:00 Uhr
DT1 (Deutsches Theater, Großes Haus)
DT - Am Puls (Beginn alle 15 Minuten)
Das Theaterfestival für – von – mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Donnerstag, 09. Juli 2020, 22:00 Uhr
Freibad Brauweg
Der geheime Roman des Monsieur Pick (Göttinger Kultursommer 2020)
Open Air Kino im Freibad Brauweg
Tickets

Freitag, 10. Juli 2020
Mo-Fr 15-18 Uhr, So 13-15 Uhr
Galerie Art Supplement
Ausstellung «Klimakrise»
aus Sicht von 42 Göttinger KünstlerInnen

Freitag, 10. Juli 2020
Di-Fr 10-17 Uhr, Sa-So 11-17 Uhr
Städtisches Museum
100 Jahre Internationale Händel-Festspiele Göttingen
Händel_Göttingen_1920
Sonderausstellung

Freitag, 10. Juli 2020
Di - Fr 16-18 Uhr Sa + So 11-16 Uhr
Weißer Saal im Künstlerhaus
SCHULE:KULTUR!hoch zwei: Erlebnis Kunst
Projekte mit der Brüder-Grimm-Schule Göttingen

Freitag, 10. Juli 2020, 11:00 Uhr
DT1 (Deutsches Theater, Großes Haus)
DT - Am Puls (Beginn alle 15 Minuten)
Das Theaterfestival für – von – mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Freitag, 10. Juli 2020, 18:00 Uhr
Jacobikirche
Orgelmusik an St. Jacobi
mit Laura Franziska Classen (Detmold)

Freitag, 10. Juli 2020, 19:00 Uhr
Waldbühne Bremke
Wild Thing – OpenAirMusikshow auf der Waldbühne Bremke (Ausverkauft!)
Tickets

Ort:

DT1 (Deutsches Theater, Großes Haus)
Theaterplatz 11

 

 

 

Aufrufe : 96

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.