Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Missing filter file Browserlocationfilter.php

Als iCal-Datei herunterladen

Donnerstag, 22. August 2019 21:00

Freibad Brauweg

 

Gundermann

D 2018, 127 Min., FSK: o.A.

gunder.jpg

Veranstalter:

Lumière

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

Tel: (0551) 484523

Die Kinokasse öffnet ca. eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Eintrittspreise:

Erwerbstätige 8,-- EUR
Studierende, Rentner, Arbeitslose 7,-- EUR
Kinderkino 3,-- EUR
5,-- EUR (Erwachsene)
Sozialcard 3,-- EUR
Donnerstag Kinotag Einheitspreis 6,-- EUR (ausgenommen Sozialcard)
Fördermitgliedskarte pro Halbjahr
(Ermäßigung: 1 EUR/Vorstellung)
5,-- EUR
Schülergruppen tagsüber 4,-- EUR p.P.
Schülergruppen abends 5,-- EUR p.P.

 

ausblenden

 

 

Eintritt: 

Eintrittspreise inklusive Freibadeintritt: 9 Euro / 8 Euro

Schülerpreis 5 Euro / Sozialcard 3 Euro

Fünferkarte für Fans (nicht übertragbar): 40 Euro / 35 Euro / 20 Euro

Eintrittskarten gibt es nur an der Abendkasse


Regie: Andreas Dresen
D.: Alexander Scheer, Anna Unterberger, Axel Prahl, Thorsten Merten, Bjarne Mädel

 

 

Baggerfahrer und Liedermacher, Genosse und Rebell, Rocksänger und Familienvater - Gerhard Gundermann lebte intensiv, im Widerspruch und starb früh. Er arbeitete 20 Jahre im Braunkohletagebau, nahe Hoyerswerda. Mit seiner Band probte er mehrmals pro Woche und fuhr dann zu Konzerten, die oft mehrere Stunden dauerten. Oft saß er nach kurzem Schlaf wieder im Fu?hrerhaus seines Baggers. Und er war Familienvater, drei Kinder hatte er mit seiner Frau Conny.
Doch das ist nur ein Teil seiner Biografie. Der andere Teil besteht aus widerspru?chlichen und verschlungenen Lebenswegen und eigenwilligen Entscheidungen. Gundermann glaubte an den Sozialismus in der DDR, flog aber von der Offiziersschule, weil er kein Loblied auf den Verteidigungsminister singen wollte. Gundermann entschied sich, als IM fu?r die Stasi zu arbeiten, er wollte "Agenten und Saboteure jagen". Und die Welt zum Besseren verändern. Doch dann war er auch der Stasi zu kritisch und und wurde selbst zum Bespitzelten.

Programm:

Programm ausblenden


Einlass ist donnerstags und freitags jeweils ab 20 Uhr, samstags schon ab 19.30 Uhr mit der Möglichkeit zum Schwimmen im Brauwegbad.
Der Filmbeginn verschiebt sich im Laufe des Sommers nach vorn. Sitzen kann man auf der Rasenfläche. Es empfiehlt sich, Decken mitzubringen.
In begrenzter Zahl sind auch Stühle vorhanden. Getränke und allerlei Leckereien werden angeboten.

Programm ausblenden

-

Stichworte:

Ort:

Freibad Brauweg
Brauweg
Göttingen

 

 

 

Aufrufe : 158

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.