Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Freitag, 13. September 2019 21:30

DT1 (Deutsches Theater, Großes Haus)

 

NDR Soundcheck: Sam Fender

Indie-Rock mit Tiefgang

Veranstalter:
NDR - Norddeutscher Rundfunk

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

Es sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

Link zum Veranstalter

kartenbestellen

Eintritt: 

Tickets ab 22,05 €

declanjdonovan100_v-zweispaltig.jpg


soundcheck.jfif

 

 

 


In einer Zeit, in der es Rock doch recht schwer im Mainstream hat, kommt ein junger Typ aus England und kann das vielleicht ändern: Sam Fender ist einer der heißesten Tipps für das Musikjahr 2019. Den BRIT Award in der Kategorie "Critic's Choice" hat er eingesammelt, auch beim legendären South By Southwest Festival in Texas durfte er schon auftreten. Dabei wäre es fast gar nicht so weit gekommen.

Sam Fender ist ziemlich genau so, wie man sich ein britisches Indie-Kid vorstellt: ein blasser, schluffiger Typ mit verwuschelten Haaren. 1994 wird er in North Shields in der Nähe von Newcastle geboren. Vor seiner Karriere versaut er sich seine Noten mit, Zitat, "being an idiot and playing the guitar", später jobbt er im Pub. Ihn plagt die Angst, dass er für immer in seiner Heimatstadt feststecken wird. Doch Fender wird in einer musikalischen Familie groß, wie auch sein Vater und Bruder ist er ein Songwriter – und er ist sehr talentiert. In seinen Songs gibt es Geschichten aus dem Leben, die auch mal traurig sind: „Dead Boys“ ist ein Lied über Selbstmord, ein Thema, mit dem er in seinem Umfeld leider in Kontakt gekommen ist. "Ich habe ihn geschrieben als ich einige mir sehr nahestehende Menschen verloren habe. Im Text geht es um meine Heimatstadt, aber es ist ein globales Problem."

Sam Fender ist ein junger Mensch, der seine Umwelt und die Welt an sich nicht ganz versteht und diese Unsicherheit und Ängste in seine Musik packt. Er liefert britischen Indie-Rock mit Tiefgang – und sein musikverliebtes Geburtsland liebt ihn dafür. Sogar der NME schriebt, dass "große Bühnen auf ihn warten" – und live ist er auf jeden Fall sehr empfehlenswert. Sam Fender im Deutschen Theater, das wird mit Sicherheit ein Erlebnis: wir freuen uns auf die Rückkehr des Rock beim NDR 2 Soundcheck Festival 2019!

Stichworte:

Ort:

DT1 (Deutsches Theater, Großes Haus)

Theaterplatz 11
37073 Göttingen
http://www.dt-goettingen.de

 

 

 

 

Termin eingetragen von: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! am 05.08.2019 18:27 Uhr


Aufrufe : 103

 
 

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.