Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot in allen Funktionen nutzen zu können, melden Sie sich bitte auf der Seite an oder registrieren sich.
A A A

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Freitag, 8. November 2019 20:00 (Einlass ab 19:00 Uhr)
Öffnungszeiten: 20:00

DT1 (Deutsches Theater, Großes Haus)

42. Göttinger Jazzfestival – Der Festival-Freitag 

Edgar Knecht meets Aeham Ahmad

Veranstalter:
Jazzfestival Göttingen

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Facebook-SeiteFacebook-Seite
TicketkaufEs sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

Link zum Veranstalter

 

 

celinerudolph-web.jpg


Aeham Ahmad p, voc Edgar Knecht Rolf Denecke Tobias Schulte dr

https://edgarknecht.de/wp-new/

 

 


Zwei Welten, zwei Flügel, zwei Virtuosen ihres Faches: Aeham Ahmad und Edgar Knecht öffnen mit ihrer Musik die Tür zu einer außergewöhnlichen, grenzenlosen Jazz-Welt. Aeham Ahmad erlangte über das Internet weltweite Bekanntheit als „Pianist in den Trümmern“. Als palästinensischer Geflüchteter wuchs er im Lager Jarmuk in Damaskus auf, wo er während des syrischen Bürgerkriegs in den Ruinen der zerstörten Stadt Klavier spielte und sang. 2015 floh Aeham Ahmad nach Deutschland, wo er seither zahlreiche Konzerte gegeben hat und mit der Intensität seiner Lieder begeistert.

Edgar Knecht wurde vor allem als kreativer Interpret deutscher Volkslieder international bekannt. Der Komponist und Pianist aus Kassel verbindet verschiedene Musikstile mit tiefer Empathie. Angestaubten Volksmelodien verleiht er neuen Glanz und emotionale Strahlkraft. Seit 2017 spielen Aeham Ahmad und Edgar Knecht im Quartett mit dem Kontrabassisten Rolf Denecke und dem Schlagzeuger Tobias Schulte: Jazz und Latin verbinden sich mit arabischen Rhythmen zu mitreißenden Kompositionen. Das gemeinsame Album „Keys to Friendship“ erschien im selben Jahr – „Ein Album, das von der Kraft und der Wirkungsmöglichkeit der Musik lebt – weit über deren Grenzen hinaus“, wie das „Jazzpodium“ befand.

Ort:

Informationen zur Barrierefreiheit

ausblenden

Das Deutsche Theater Göttingen bietet über den Seiteneingang des DT-Bistros einen barrierefreien Zugang – auch Besucher, die auf eine Gehhilfe oder einen Rollstuhl angewiesen sind, gelangen so problemlos zur Vorstellung. Vom DT-Bistro erreichen Sie mit dem Fahrstuhl sowohl das DT – 2 als auch das DT – 1. Dort stehen in jeder Vorstellung vier Rollstuhlplätze zur Verfügung. Die Begleitperson eines Rollstuhlfahrers erhält im DT eine Freikarte.

DT1 (Deutsches Theater, Großes Haus)

Theaterplatz 11
37073 Göttingen
http://www.dt-goettingen.de

 

 

 

 

Aufrufe : 22

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.