Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot in allen Funktionen nutzen zu können, melden Sie sich bitte auf der Seite an oder registrieren sich.

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Dienstag, 19. November 2019 19:30

Gemeindesaal St. Michael

Friedensdekade 2019 

Klima und Frieden – Migration

Dr. Alexander Lohner, Referent bei Misereor

Veranstalter:
Friedensdekade Göttingen 2019

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

Es sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

friedensdekade.JPG

https://friedensdekade-goettingen.wir-e.de/aktuelles

 

 

 

Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2018 vermeldete das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) einen Höchststand: Ende 2017 waren 71 Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Vertreibung – und damit fast drei Millionen Menschen mehr als im Jahr zuvor und damit der höchste jemals registrierte Stand.

Unter den 71 Millionen sind über 40 Millionen Menschen, die innerhalb des Heimatlandes geflohen sind, die größte Gruppe. Armut, die Verletzung der Menschenrechte, kriegerische Auseinandersetzungen  und Hunger sind die Hauptfluchtursachen. Und das ganz große Thema und Problem der Zukunft werden Klimaflüchtlinge sein! Prognosen über Migration aufgrund von Umweltproblemen oder damit verbundener Probleme gehen von einer Größenordnung zwischen grob 50 Millionen und 150 Millionen Menschen aus. Der Klimawandel verursacht und verschärft zudem gewaltsame Konflikte.

Der Vortrag möchte die Gründe und Ursachen für die weltweiten Flüchtlingsströme beleuchten und dabei aufzeigen, wie diese durch den Lebensstil der Menschen in den Industriestaaten mitbedingt werden. Was können wir in den reichen Industrieländern also tun, die Situation der Menschen in ihren Heimatländern zu verbessern – und damit Fluchtursachen zu beseitigen und zu lindern?

Weitere Termine der Friedensdekade:

Freitag, 18. Oktober 2019, 19:15 Uhr
Institut für Demokratieforschung
Vortrag und Diskussion „Ein Aufmarsch von Patrioten“ mit Dr. Piotr Kocyba

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 18:00 Uhr
Gemeindesaal St. Johannis
Bedeutende Werke Evangelischer Kirchenmusik
Scheidt: Psalmkonzerte

Samstag, 02. November 2019, 19:30 Uhr
Reformierte Kirche
Frieden fängt beim Frühstück an, Friedliches und weniger Friedliches von den Schlachtfeldern des Lebens.
Eine musikalisch-literarische Revue.

Donnerstag, 07. November 2019, 18:00 Uhr
Gemeindesaal St. Johannis
Bedeutende Werke Evangelischer Kirchenmusik
Schein: Motetten aus dem Israelbrünnlein

Samstag, 09. November 2019, 18:00 Uhr
Mahnmal am Platz der Synagoge
Gedenkstunde am Mahnmal

Montag, 11. November 2019, 19:30 Uhr
Gemeindehaus der Reformierten Gemeinde
Religion und Rechtsstaat – Perspektiven für Israelis und Palästinenser
Referent: Dr. R. Bernstein

Dienstag, 12. November 2019, 19:30 Uhr
Gemeindehaus der Reformierten Gemeinde
Generalstaatsanwalt Fritz Bauer im Widerstreit politischer Interessen
Szenische Lesung mit Musik

Dienstag, 12. November 2019, 20:20 Uhr
Nörgelbuff
PechaKucha (ペチャクチャ)
ein Abend voller Inspiration

Sonntag, 17. November 2019, 18:00 Uhr
Gemeindesaal St.Jacobi
30 Jahre nach dem Mauerfall - ein Gesprächskonzert
mit Liedern über Grenzleid, Opposition und Zuversicht

Dienstag, 19. November 2019, 19:30 Uhr
Gemeindesaal St. Michael
Klima und Frieden – Migration
Dr. Alexander Lohner, Referent bei Misereor

Mittwoch, 20. November 2019, 18:00 Uhr
Citykirche St. Michael
Bittgottesdienst für den Frieden

Mittwoch, 20. November 2019, 19:30 Uhr
Gemeindesaal St. Michael
Zeit für einen neuen Aufbruch für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung
30 Jahre nach den Ökumenischen Versammlungen von Dresden und Basel

Ort:

Gemeindesaal St. Michael

Turmstraße 6
37073 Göttingen

 

 

 

 

Termin eingetragen von: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! am 29.08.2019 17:24 Uhr


Aufrufe : 8

 
 

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok