Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot in allen Funktionen nutzen zu können, melden Sie sich bitte auf der Seite an oder registrieren sich.

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Mittwoch, 2. Oktober 2019 11:00

Junges Theater am Wall

 

Mongos Schulvorstellung (Anmeldung erforderlich!)

Von Sergej Gößner

Veranstalter:
Junges Theater

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

Theaterkasse: 0551-495015 oder kasse@junges-theater.de


 

Premiere

Vorstellung

Gruppen
(ab 10 Pers.)

Familienvorstellung

Kinder/Schüler
(bis 18 J.)

8,00 €

7,00 €

6,50 €

6,00 €

Ermäßigt**

11,00 €

10,00 €

8,50 €

8,00 €

Normal

18,50 €

17,50 €

12,50 €

12,00 €

     

** Schüler/Studenten/FSJ-ler/Auszubildende, Empfänger von ALG I und ALG II, Inhaber der Sozialcard, Inhaber der Ehrenamtskarte Niedersachsen, Schwerbehinderte und deren Begleitpersonen (frei)

Bitte beachten Sie, dass beim Kauf der Tickets an der Abendkasse ein Aufschlag von 0,50 € erhoben wird.


Sonderpreise

Kulturticket
Inhaber des Kulturtickets (Georg-August-Universität Göttingen und PFH Private Hochschule Göttingen) erhalten Tickets für 1 Euro. Bitte im Voraus reservieren.

AZUBI-Kulturticket Inhaber erhalten Tickets für 5 Euro. Weitere Informationen unter: http://www.azubi-kulturticket.de>

Dienstags ist Theatertag!
2 Karten ermäßigt: 16 €
2 Karten normal: 20 €

Neu! Sixpack - Die Bonuskarte
Mit der Bonuskarte „sixpack“ zahlen Sie ab der Spielzeit 206/2017 fünf Vorstellungen und besuchen sechs! Lassen Sie sich bei jedem Theaterbesuch einen Stempel in Ihre Bonuskarte geben und gehen Sie beim sechsten Mal umsonst ins Junge Theater.

Angebote für Familien
Familien (max. 4 Personen) können unsere Vorstellungen zum Sonderpreis von 40 € bei regulären Vorstellungen und 25 € bei Familienvorstellungen besuchen. Premieren sind von dieser Regelung ausgeschlossen.

ausblenden

Link zum Veranstalter

kartenbestellen

 

 

Eintritt: 

Tickets ab 21,00 €
Ermäßigung verfügbar

Plakat_Mongos_6.jpg

© Jochen Quast

Besetzung

Inszenierung und Austattung Elena Breschkow

Mit Philip Heines, Andreas Krüger

 

Kooperationspartner:

 

 

Was bedeutet es, mit einer Behinderung aufzuwachsen? Wie erlebt man die Pubertät, wenn man anders ist als viele andere?

In der Reha-Klinik: Francis kämpft mit einer degenerativen Nervenkrankheit, Ikarus ist querschnittsgelähmt. Außerhalb der Klinik hätten sich die beiden wohl nie kennen gelernt. Sie nerven sich gegenseitig kolossal und werden genau deshalb beste Freunde. Ab jetzt ist alles möglich. Und das heißt für Ikarus: Mädchen aufreißen! Doch als er Jasmin kennenlernt, ist es mit seiner großen Klappe erst mal vorbei.


Er ist verliebt aber unglücklich, weil nicht alles nach Plan läuft. Und als Francis dann auch noch nach Hause darf, fühlt sich Ikarus endgültig nutzlos und im Stich gelassen. Ein wilder Roadtrip im Krankenhauszimmer!

Sergej Gößner hat auf sehr humorvolle Weise und mit viel Tempo ein Stück über zwei liebenswerte Außenseiter, Aufschneider und Geschichtenerzähler geschrieben, die beneidenswert größenwahnsinnig selbst eine schwerwiegende Behinderung zu überwinden versuchen.

Weitere Termine:

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 11:00 Uhr
Junges Theater am Wall
Mongos Schulvorstellung (Anmeldung erforderlich!)
Von Sergej Gößner

Stichworte:

Ort:

Junges Theater am Wall

Bürgerstraße 15
37073 Göttingen
http://www.junges-theater.de/cms/

 

 

 

 

Aufrufe : 16

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen. Dann können Sie auch alle Texte in voller Länge lesen - und ermöglichen, dass dieses Angebot weiter zur Verfügung steht.
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok